Neue Rezepte

Eröffnung des ersten Coffeeshops nur für Frauen in Palästina

Eröffnung des ersten Coffeeshops nur für Frauen in Palästina


Das Café nur für Frauen bietet Frauen einen Ort zum Entspannen ohne Angst

Was bedeutet die erste nur für Frauen Kaffee Shop in Palästina aussehen? Wie jedes andere Café – Wasserpfeifen, ein Klavier, Spielkarten, Backgammon und dekorative Tücher – ohne die Männer.

Das Café in Ramallah, Palästina, wurde von acht einheimischen Frauen eröffnet, um Frauen den Raum zu geben, den sie brauchen, berichtet Neue Meerengenzeiten. Eine der treibenden Kräfte hinter dem neuen Shop war Balsam Qaddoura, ein 21-jähriger Student. Sie sagte zu den Medien: "Die Idee kam mir, als ich in einem Café in Ramallah saß, ich hatte das Bedürfnis, in einer angenehmeren Umgebung abzuhängen." Sagte ein anderer junge Frau, "Manche Männer sehen uns nicht gut an, wenn wir Wasserpfeife rauchen, und deshalb gehen wir lieber an einen Ort nur für Frauen." Die Frauen im Alter zwischen 21 und 35 Jahren wurden von ihren Eltern bei der Eröffnung des Ladens unterstützt.

Im Laden ist nur ein Mann erlaubt – der Koch. Die Mädchen bilden derzeit zwei weitere Frauen für seinen Job aus, doch der Koch bleibt vorerst in der Küche. Die Mädchen sagten, einige Männer hätten versucht, sich in den Laden zu wagen, seien aber abgewiesen worden.

Die Reaktionen auf den Coffeeshop sind gemischt; Einige Männer mögen die Idee eines Ladens nur für Frauen, damit Männer in ihren eigenen Geschäften Männer sein können. Andere sagen, der neue Laden sei ein Zeichen für eine stärker säkularisierte Gesellschaft – oder eine Rückkehr zu einer traditionellen, von Männern getriebenen Gesellschaft. Einige Frauenrechtlerinnen befürchten, dass der Laden eher zur Trennung von Männern und Frauen als zur Integration beitragen würde.


Schau das Video: Coffeeshops in Amsterdam: Beginner smoker tips