at.haerentanimo.net
Neue Rezepte

Spaghetti mit Amatriciana

Spaghetti mit Amatriciana


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.


Definitiv zu meinen Vorlieben! Ausgezeichnet und schnell zubereitet!

  • 100 g Kissen (ich hatte Speck)
  • 80 g Pecorino-Ra
  • 1/2 Tasse wird weiß
  • 350 g geschälte Tomaten
  • 1 gehackte scharfe Paprika
  • Pfeffer
  • 400 g Spaghetti
  • 1 Esslöffel Olivenöl

Portionen: 4

Vorbereitungszeit: weniger als 30 Minuten

SO ZUBEREITEN SIE DAS REZEPT Spaghetti mit Amatriciana:

Wasser mit Salz und Öl zum Kochen bringen (für Spaghetti). Den Speck in lange, dünne Streifen schneiden. In einem Esslöffel Öl glasig kochen. Fügen Sie den fein gehackten Pfeffer hinzu, dann nach 1 Minute den Wein. Lassen Sie es auf dem Feuer, bis es vom Wein verdunstet ist, abtropfen lassen und die Pancettastreifen entfernen. Im Öl mit dem restlichen Wein die geschälten und gehackten Tomaten erhitzen. In der Zwischenzeit Spaghetti zum Kochen bringen. Wenn die Sauce fertig ist (10 Minuten), die Pancettastreifen in die Pfanne auf dem Feuer geben. Kauen, dann 70 g Pecorino-Käse hinzufügen und alles gut mischen (auf dem Feuer). Vom Herd nehmen und mit gut abgetropften Spaghetti vermischen. Heiß servieren, mit den restlichen 10 g Pecorino-Käse überstreuen.


Bewertungen

Ich liebe diese Version des Rezepts einfach. Habe es immer wieder gemacht. Kümmern Sie sich nicht um die niedrige Punktzahl, Leute mit schlechten Absichten haben den Ruhm verdorben.

Dies war meine erste amatriciana, und sie hätte nicht besser sein können. Der Endgeschmack war etwas viskose dunkle Tomaten- und Schweinecreme, die die Küche füllte. Ich verstehe wirklich nicht, warum die Leute so niedrige Punktzahlen gegeben haben.

Kein Wasser in Amatriciana? Wie wäre es damit: http://www.academiabarilla.com/italian-recipes/regione-lazio/bucatini-with-amatriciana-sauce.aspx Wie Sie sehen, kommt es direkt aus Italien und gibt an, dass Sie das Fett auflösen sollten & quot (renderen) die Guanciale mit Wasser. Die Verwendung von Wasser zur Fettaufbereitung ist eine schonendere Methode - keine Möglichkeit von verbrannten Aromen. Ich verwende IMMER die "Wet-Methode" des Renderns - sehr überlegen. Wenn Sie nur wenig Wasser verwenden, verdunstet das gesamte Wasser und es bleibt nur perfekt ausgeschmolzenes Fett zurück. Um Guanciale knusprig zu machen, einfach herausnehmen, in einer separaten Pfanne knusprig und wieder in das Rezept geben. Und was "no sugo Zucker verwendet," nun, das ist offensichtlich falsch, besonders bei Tomatensaucen. Tomaten enthalten bereits ihren eigenen Zucker, so dass der unterschwellige Hauch von zusätzlicher Süße, den Sie durch die Zugabe von etwas mehr Zucker erhalten, nur den natürlichen Geschmack der Tomate & # x27 verstärkt. Beim Wein stimme ich allerdings zu. Viele italienische Saucen MÜSSEN unbedingt Wein haben, aber normalerweise nicht mit Amatriciana. Ein kleiner Spritzer könnte jedoch nicht schaden, da er eine raffiniertere, komplexere Süße verleihen würde als der einfache weiße Zucker. Tatsächlich würde ich vorschlagen, das Wasser durch Wein zu ersetzen, wenn der Guanciale nass gemacht wird! Sobald der Wein verdampft war, würde das ausgelassene Fett herrlich sein. Tolles Rezept!

Ernsthaft? Einige "Schifoso" gaben diesem Rezept nur eine Gabel, weil sie zu dicht sind, um sich nicht die Hände zu waschen?

Ich stimme dem zu, was von Anderen gesagt wurde. Kein Wasser, kein Wein erst Guanciale zubereiten, dann die Zwiebeln hinzugeben. Und ich verstehe nicht, warum man die Tomaten zu zwei verschiedenen Zeiten legen sollte. Ich würde vorschlagen, dass Sie es nicht so befolgen, wie es geschrieben wurde

Guanciale wird nicht mit Wasser gekocht, ein Teil des Ruhms von Amatriciana sind die Zwiebeln und der Knoblauch, die im ausgelassenen Fett gekocht werden. True Amatriciana enthält keinen Wein und NO Sugo verwendet jemals Zucker. JE!

Man könnte meinen, Sie würden sich nicht nur die Hände waschen, bevor Sie sich die Augen reiben, nachdem Sie mit IRGENDWELCHEN scharfen Paprikagegenständen, sondern auch mit ALLEN Lebensmitteln umgegangen sind, aus Sicherheitsgründen.

der Ekelhafte, der das geschrieben hat, hat vergessen zu erwähnen, dass man sich die Hände waschen muss, bevor man sich die Augen reibt. YIKES !!

Der Geschmack dieses Gerichts ist ausgezeichnet. Ich habe mich genau an das Rezept gehalten, würde es aber beim nächsten Mal definitiv anders machen. Der erste Schritt wäre, den Speck ohne Wasser zu machen. Guanciale ist unentbehrlich, aber das Kochen dieses teuren Specks in Wasser in der Hoffnung, dass er daraus wird, ergibt ein gallertartiges Durcheinander. Rendern Sie zuerst beide Speckstücke (entfernen Sie die gekochten Stücke, um sie später hinzuzufügen), fügen Sie dann die Zwiebel hinzu und fahren Sie von dort fort.


Spaghetti All & # 8217 Amatriciana

Leute, der Kampf ist echt. Ich habe NULL Energie! Ich habe keine Ahnung, wie ich mein armes Ich jetzt bis zum 31. Dezember durchziehen werde.

Außerdem hoffe ich irgendwie, dass ich im neuen Jahr einen 100-prozentigen Energieschub bekomme, um 2016 ein brandneuer Mensch zu sein. So funktioniert es, oder? ?

Die Sache ist: Ich bin so erschöpft. Tief in meinen Knochen bin ich erschöpft von der Arbeit am Blog und meinem Überlebensjob, alles für unsere Brasilienreise zu erledigen, Weihnachtsgeschenke zu kaufen und zu versuchen, nicht von der wahnsinnigen Menge an Touristen auf dem Time Square derzeit überrollt zu werden. Ja, manchmal fühle ich mich wie der kleine Simba, der mitten im Dschungel von der Gnu-Ansturm gejagt wird. Außer, dass ich zum Glück meinen Vater (Mufasa) nicht verliere. Nur meine Würde!

Ich weiß, dass Sie wahrscheinlich etwas Ähnliches durchmachen, da die Feiertage für alle immer chaotisch sind, dachte ich, ich würde eine einfache und schnelle Spaghetti all & # 8217 Amatriciana teilen, die uns hoffentlich die Energie geben wird, dieses Jahr zu beenden!

Spaghetti all & # 8217 Amatriciana ist ein traditionelles italienisches Nudelgericht, das seinen Ursprung in der Stadt Amatrice (in der bergigen Provinz Rieti in der Region Latium) hat.

Die Sauce wird traditionell mit Guanciale (gepökelte Schweinebacke), zerdrückten Tomaten, Chilischote und geriebenem Pecorino zubereitet. Wie Sie jedoch wissen, habe ich Schwierigkeiten, Regeln zu befolgen, daher habe ich das Rezept angepasst, um alles zu verwenden, was ich in meiner Speisekammer / meinem Kühlschrank hatte. Das Ergebnis war dieses köstliche würzige Nudelgericht mit Pancetta, Bertolli Riserva Marinara mit Parmigiano-Reggiano , Zwiebeln, Knoblauch, Paprikaflocken, Basilikum, Weißwein und noch etwas Parmigiano-Reggiano. Nicht ganz authentisch, aber genauso erstaunlich! ?

Und während die meisten Leute glauben, dass man diese Sauce zu Bucatini-Nudeln servieren muss, wurde das Originalgericht mit Spaghetti zubereitet. Ich sage: Verwenden Sie alle Nudeln, die Sie in Ihrer Speisekammer haben. Jede Art von Trockennudeln oder sogar Zoodles funktioniert hier!

Tim war verrückt nach diesem Gericht. Als ich daran dachte, ein paar Reste zu sammeln, waren sie alle weg! Er hatte es sogar zum Frühstück. Ja, mir ist bewusst, dass ich einen sehr seltsamen Ehemann habe & # 8230 Das muss man nicht erwähnen!

Komisch finde ich allerdings, dass es lange dauert, die aufwendigsten Gerichte, die ich zubereite, zu essen, aber sobald ich etwas schnell und einfach zubereite, wird er & # 8217 verrückt und gewinnt & # 8217 hört nicht auf, darüber zu reden was für ein großartiger Koch ich bin. Und ich & # 8217m mögen: Ernsthaft? Ich habe gerade Pasta gekocht und mit einer Handvoll Zutaten geworfen.

Aber ich denke, so geht die italienische Küche. Frische, einfache Zutaten und dennoch unglaublich würzige Ergebnisse!

Vor ein paar Monaten veröffentlichte Bertolli a neue Linie von Marinara-Saucen Riserva genannt.

Im Oktober durfte ich damit experimentieren und am Ende habe ich ein köstliches Rezept für Arancini di Riso mit Balsamico-Essig und karamellisierter Zwiebel-Marinara-Sauce gemacht, wo ich ihre leckere Sauce als Dip verwendet habe. Dieses Mal habe ich die Marinara mit Parmigiano-Reggiano gewählt und wieder hat sie nicht enttäuscht.

Ich liebe es, wie frisch die Saucen schmecken, als wären sie hausgemacht. Bertolli erledigt die ganze Arbeit für Sie und Sie müssen nur noch ein Glas öffnen und über gekochte Nudeln gießen. Viel besser geht es wirklich nicht!

AUSSER wenn die netten Leute von Bertolli beschließen, großzügig zu sein und ein $ 1,50 Rabatt-Gutschein unseren Weg, damit wir ihr Produkt kaufen können, ohne die Bank zu sprengen. Dann wird es ach so viel besser.

Wie auch immer, so viel wie ich & # 8217m sicher, dass Sie mit nur ein bisschen Pasta glücklich werden würden Bertolli & # 8217s Marinara mit Parmigiano-Reggiano , ich empfehle dringend, die Extrameile zu gehen und diese Spaghetti all & # 8217Amatriciana zu machen.

Mit einem einfachen grünen Salat und etwas knusprigem Brot servieren. Oh, und vergiss den Wein nicht! (Wer würde den Wein vergessen? Ich nicht!)


Amatriciana-Pasta

Bewertet mit 5.0 von 5 von 2 Lesern

Ein Originalrezept von Lorraine Elliott

Zubereitungszeit: 10 Minuten

  • 200g / 7oz. Kopfkissen
  • 1 Zwiebel, geschält und fein gewürfelt
  • 3 Knoblauchzehen, geschält und fein gewürfelt
  • 400ml Dose San Marzano Tomaten
  • 2 Esslöffel Tomatenmark
  • 2 Teelöffel rote Paprikaflocken
  • 500 g Spaghetti oder Bucatini
  • Viel Pecorino-Käse
  • Salz und schwarzer Pfeffer

Schritt 1 - Guanciale mit einem sehr scharfen Messer in kleine Stücke schneiden (Schwarte, Fett und alles). Eine große Pfanne bei niedriger bis mittlerer Hitze erhitzen und die Guanciale etwa 8-10 Minuten kochen, um das Fett herauszulösen.

Schritt 2 - Zwiebel und Knoblauch dazugeben und bei mittlerer Hitze anbraten, bis die Zwiebeln glasig, aber nicht gebräunt sind (wenn sie anfangen zu bräunen, Hitze reduzieren). Es dauert ungefähr 10 Minuten, um die Zwiebel langsam zu kochen. Tomaten, Tomatenmark und Paprikaflocken dazugeben und 8-10 Minuten köcheln lassen. Zum Würzen abschmecken.

Schritt 3 - Während die Sauce köchelt, beginne die Nudeln in einem großen Topf mit kochendem Salzwasser zu kochen. Die Nudeln mit einer Zange aus dem Wasser nehmen, in die Pfanne geben und mit der Sauce bestreichen. Mit schwarzem Pfeffer und Pecorino-Käse servieren.


Rezept für Spaghetti all'amatriciana

In ihrem Kochbuch "Italian Regional Cooking" schreibt die legendäre Autorin Ada Boni, das berühmteste Nudelgericht ihrer Heimat Rom seien die Spaghetti all'amatriciana, "deren Ursprung angeblich Amatrice, ein kleines Dorf im Sabinerland, an der Grenze zwischen Latium und den Abruzzen."

Die Sauce, bemerkt sie, basiert auf Guanciale, gepökelter Schweinebacke, "gewürfelt und gemischt mit Tomaten, Paprika, Zwiebeln und fettem Schweinefleisch (Puristen lassen Tomaten weg)."

Magerer Speck wird in der englischen Übersetzung des Kochbuchs ersetzt. Einige Kochquellen schlagen vor, dass Pancetta den Platz von Guanciale einnimmt. Die Sauce reicht gerade aus, um die Nudeln zu beschichten. In diesem Rezept aus den Archiven von Tribune haben wir die Menge an Spaghetti aus Bonis Rezept in "Italian Regional Cooking" etwas reduziert und die Tomaten verdoppelt, entsprechend ihrer Version in ihrem klassischen Werk "Il Talismano della Felicita" ( Der Talisman des Glücks, veröffentlicht 1928).


Rezept: Spaghetti all'Amatriciana

Amatriciana, oder Matriciana, ist eine Pastasauce, die aus der Region Latium stammt, genauer gesagt aus einer kleinen Stadt in der Provinz Rieti: Amatrice, einem charmanten Dorf mit knapp 2500 Einwohnern.
Mit dieser Sauce angereicherte Pasta ist eine der hundert beliebtesten italienischen gastronomischen Spezialitäten in Italien und auf der ganzen Welt, sowohl wegen ihrer extrem einfachen Zubereitung als auch wegen ihres einzigartigen und intensiven Geschmacks.
Dieses traditionelle Rezept ist die weiße Version von Gricia, deren gemeinsamer Nenner der Pecorino-Käse, das Ursprungsgebiet und die Schweinebacke sind.
Die Zugabe von Tomaten zu Amatriciana wird erstmals in einem Kochbuch namens "L'Apicio Moderno" des römischen Kochs Francesco Leonardo dokumentiert, das die Verwendung von Pecorino-Käse, Zwiebeln, Guanciale di Amatrice und Tomaten fordert.
Diese Gemüse wurden nach der Entdeckung ihrer vielen vorteilhaften organoleptischen Eigenschaften eingeführt, die ihren Anbau im ganzen Königreich Neapel förderten, dessen mildes Klima es ermöglichte, schmackhafte, farbenfrohe Produkte zu ernten.
Die neue Version war so erfolgreich, dass viele lokale Gastronomen sie in ihre Speisekarten aufgenommen und Matriciani genannt wurden.
Darüber hinaus präsentierte der unternehmungslustige Koch Leonardi dieses Gericht populären Ursprungs bei einem von Papst Pius VII. zu Ehren des österreichischen Kaisers Franz I. organisierten Bankett, bei dem es von allen Gästen geschätzt wurde.
Das Originalrezept von Amatriciana ist heute durch ein spezielles Herkunftszeichen geschützt, das die Verwendung von Pecorino di Amatrice-Käse aus den Laga-Bergen oder den Sibillini-Bergen sowie San Marzano-Tomaten erfordert.
Obwohl Knoblauch oder Zwiebel nicht erwähnt werden, kann der Geschmack dieser Pasta durch die Zugabe von Pfeffer und Chilischote belebt werden.
Schließlich hat das Museum für Volkskunst und Traditionen in Configno (ein kleiner Weiler in der Gemeinde Amatrice) diesem Gericht eine ganze Abteilung gewidmet, in der antike Utensilien, Töpfe, Originalmaschinen und alles, was für die Zubereitung dieses Gerichts benötigt wird, ausgestellt sind.
Dieser Ort hat dem Erdbeben im August 2016 standgehalten und die US-Zeitung New York Times zitierte Amatriciana als unbestreitbares Emblem der Widerstandsfähigkeit und weckte die Neugier Tausender Neugieriger, es zu probieren und den Ort zu besuchen.

Zutaten

400 g Spaghetti
350 g San Marzano Tomaten
75 g geriebener Pecorino-Käse
100 g Schweinebacke
50 ml trockener Weißwein
natives Olivenöl extra q.b.
Chilischote nach Geschmack
Salz und Pfeffer nach Geschmack

Prozessor

Die Nudeln in reichlich Salzwasser kochen.
In der Zwischenzeit die in Streifen geschnittene Guanciale in einer Pfanne mit der Chilischote und dem Öl anbraten.
Nach einigen Minuten den Weißwein hinzufügen und den Alkohol verdunsten lassen.
Nehmen Sie das Kissen aus der Pfanne und legen Sie es beiseite.
Die gewürfelten Tomaten in die Pfanne mit dem Fett der Backen geben, salzen und etwa zehn Minuten kochen lassen.
Die Tomaten sollten die Konsistenz einer dickflüssigen Sauce annehmen.
Sobald dies erreicht ist, die Chilischote entfernen, die Guanciale hinzufügen, gut umrühren und weitere zehn Minuten kochen.
Wenn die Nudeln fertig sind, diese aus dem Kochwasser abgießen, in die Sauce geben und umrühren.
Die Pasta all'amatriciana mit reichlich geriebenem Pecorino-Käse bestreut servieren.


Spaghetti mit Tomatensauce (alle & # 8217 Amatriciana)

Ich bin kein großer Fan von Pasta, aber mein Mann und meine Kinder lieben es. Also opfere ich mich mindestens einmal in der Woche und koche Nudeln, und ich versuche, sie so gut wie möglich zu machen.

Dieses Mal habe ich versucht, alle Spaghetti nach Amatriciana-Art mit einer traditionellen italienischen Sauce zuzubereiten, und sie waren köstlich. Sowohl meine Tochter als auch mein Mann aßen jeweils zwei Portionen.

  • eine Schachtel Spaghetti (Barilla Nr. 3 sind meiner Meinung nach die besten)
  • 4 geschälte Tomaten
  • Tomatenmark
  • eine kleine Zwiebel
  • Speck wäre am besten, aber da ich keinen hatte, habe ich Spek und Räucherschinken verwendet
  • gehackte Chili
  • Olivenöl
  • ein Esslöffel Rotweinessig oder drei Esslöffel Weißwein
  • Parmesan
  • Oregano
  • Salz
  • Pfeffer

Das Wasser für die Nudeln zum Kochen bringen und in einem anderen kleineren Topf die Tomaten zum Anbrühen (dadurch schälen sie sich sehr gut).

Die Zwiebel in sehr dünne Scheiben schneiden und im Olivenöl fest werden lassen.

Dann den gewürfelten Speck oder Spekt & # 8211, Chili (nur ein wenig), dann den Löffel Rotweinessig, geschälte und gewürfelte Tomaten, aber größer, hinzugeben.

Etwa 5 Minuten ruhen lassen, dann Tomatenmark, Salz und Pfeffer hinzufügen und noch einige Minuten ruhen lassen.

Oregano zum Schluss geben.

Die Nudeln nach Anleitung kochen, dann auf den Teller legen, mit der Sauce mischen und Parmesan darüber reiben.


Spaghetti mit Amatriciana - Rezepte


Update 4. September 2017 : Allen, die den Eindruck haben, dass ich falsch liege, bei dem Namen dieses Rezepts sage ich noch einmal - wie in einem Kommentar zu diesem Rezept -, dass der Name Amatriciana nicht genagelt ist, sondern es wird auch Matriciana genannt , wie Sie im Bild unten sehen können, das eine Druckansicht mit der Quelle des Rezepts und dem Namen ist, dh der italienischen Website www.matriciana.com (Update 15.05.2021 - leider existiert die Seite nicht mehr)

Es kann mir vorgeworfen werden, dass ich nicht alle Zutaten und Anweisungen befolgt habe, aber ich habe das Rezept mit dem, was ich zur Verfügung hatte und zur Hand hatte, zubereitet, aber ich habe dies von Anfang an anerkannt - schau im Google-Cache nach, dass ich jetzt nichts geändert habe außer dem Titel von das Rezept: n- Ich hatte Spaghetti, aber Muschelnudeln.

Ich hatte die Gelegenheit, dieses spezielle italienische Gericht in einem Restaurant in Rom zu essen. Dann habe ich das Essen mit dem gemacht, was wir um uns herum gefunden haben. Zwar ist der Geschmack mit Ersatzstoffen nicht mehr derselbe, aber ich kann nicht sagen, dass es sehr weit weg war.

Rezept für 4 Personen
Zutat:
- 400 Gramm Nudeln (De Cecco Pasta Nr. 12 wird empfohlen). Ich hatte Krustentiernudeln zu Hause.
- 500 Gramm frische Tomaten oder Tomaten in Brühe.
- 250 Gramm Amatrice-Schinken (aber wenn Sie ihn nicht finden, ist schließlich jeder Schweineschinken geeignet, obwohl die Italiener sagen, dass wir ohne Amatrice-Schinken keine Spaghetti alla Matriciana haben).
- 1 Esslöffel Schmalz (das Originalrezept sagt, kein Öl zu verwenden, da es den Geschmack verändert).
- 1 Peperoni nicht zu scharf, Salz, Pfeffer.
- geriebener Käse oder eine italienische heiße Käsespezialität.

Zuerst werden die Spaghetti in Salzwasser und etwas Öl gekocht. Es kocht al dente, dh genau so lange, wie es auf der Packung steht (normalerweise ca. 7-8 Minuten). Wenn sie fertig sind, das Wasser abgießen, einige Sekunden unter fließendem kaltem Wasser waschen und dann beiseite stellen.
Der Schinken wird in dünne Scheiben oder in kleine Stücke geschnitten. Kürbis schälen, reiben und fein hacken. Geben Sie einen Esslöffel Schmalz in eine Pfanne und wenn es heiß ist, fügen Sie die Tomaten, dann den Schinken hinzu und fügen Sie zum Schluss etwas Salz hinzu und streuen Sie etwas gehackte scharfe Paprika darüber. Lassen Sie die Pfanne bei mittlerer Hitze, bis der Schinken eine leicht goldene Kruste hat. Die Matrixsauce über die Spaghetti gießen und heiß servieren. Ich habe auch ein Pfefferpulver darüber gegeben.


Bemerkungen

Yves B.

Falsch mit guten scharfen Spaghetti? Das perfekte Rezept! Wirklich toll, lecker und schnell gemacht. Hergestellt mit Speck (San Daniele) und einer guten kommerziellen Tomatensauce (Cirrio). Eines der besten Pasta-Rezepte von Ricardo.

Jimmy O.

Super! Aber ich habe geschummelt, ich habe etwas Schinken aus Ricardos Rezept für Bier und Ahornschinken genommen und der Käse war Cheddar Fort p'tit Québec, ohne es zu nennen! Aber ich werde es vollständig tun.

Nathalie u.

Sehr gut. Ich habe normalen Schinken verwendet.

Chantal t.

Ausgezeichnetes Rezept! Ich habe San Daniels Proscuitto und frischen Parmesankäse in großen Chips verwendet. Zum Nachmachen!

Sylvie A.

Lecker, zum Nachmachen. Hergestellt mit hausgemachter Tomatensauce.

Marie-Josée R.

Gibt es einen großen Unterschied bei der Verwendung von Parmagiano-Reggiano-Käse?

Ricardocuisine

Lisa S.

Lecker, schnell gemacht. Guter Geschmack, scharf

Ludwig P.

Sehr gutes Rezept! Den Proscuitto habe ich durch Cappicollo ersetzt und auch für die Tomatensauce habe ich ihn nach Josée Di Stasios Rezept gemacht: gute Wahl.

Maïka L.

Es ist super schnell zubereitet und sehr gut! Ich habe auch normalen Schinken, Dosentomatensauce Hunts verwendet und etwa ½ TL hinzugefügt, um die Säure zu reduzieren. Fügen Sie während der Schritte kein Salz hinzu, da die Sauce und der Prosciutto bereits eine gute Menge davon enthalten.

Julie u.

Ich habe ungeräucherten Schinken verwendet. vielleicht hätte das "rauchig" für eine 5-Sterne-Bewertung einen Unterschied gemacht.

Lea R.

Exzellent. Ich glaube, Melissa Gilbert würde dieses Rezept lieben.

Marie-Pier D.

Guter Geschmacksmix! Dies ist ein einfaches Rezept zum Wiederholen.

Joanne L.

Ausgezeichnetes Rezept! Einfach zuzubereiten, sogar im Urlaub mit einer handelsüblichen Tomatensauce! Jeder liebt es. Dieses Rezept gehört zu meinen Favoriten.

Marie-Josée L.

Einfaches und anderes Rezept. Sehr lecker!

Marie-Josée L.

Leckeres Rezept, einfach und schnell zubereitet. Ein pures Vergnügen! Danke Ricardo!


Unzen dünn geschnittener Speck, fein gehackt

mittelgroße Knoblauchzehen, in dünne Scheiben geschnitten

Teelöffel rote Paprikaflocken

14½-Unzen-Dose ganze geschälte Tomaten, abgetropft, Säfte reserviert, Tomaten von Hand in kleine Stücke zerkleinert

1 Unze Stück Pecorino Romano-Käse plus feiner geriebener zum Servieren

Koscheres Salz und gemahlener schwarzer Pfeffer

Pasta all & # 039Amatriciana (Schnell & Langsam)

Wie man Pasta macht & # 039Amatriciana


Video: Pasta Allamatricana. Gennaro Contaldo. Italian Special


Bemerkungen:

  1. Roldan

    Eine sehr lustige Idee

  2. Babar

    Es tut mir leid, dass ich mich einmischt, aber ich schlage vor, eine andere zu gehen.

  3. Micaiah

    Schade, dass ich jetzt nicht an der Diskussion teilnehmen kann. Ich habe nicht die Informationen, die ich brauche. Aber dieses Thema interessiert mich sehr.

  4. Zujinn

    Es ist bemerkenswert, diese ziemlich wertvolle Botschaft



Eine Nachricht schreiben