Die besten Rezepte

Hurricane Cocktail

Hurricane Cocktail


Erleben Sie Karneval im New Orleans-Stil mit einem Hurricane-Cocktail!MEHR +WENIGER-

3

Unzen Passionsfruchtsaft (oder Saftmischung)

2

Esslöffel Grenadinensirup

Auf Wunsch Orangenscheiben und Maraschino-Kirschen zum Garnieren

Bilder ausblenden

  • 1

    Füllen Sie Cocktailglas (e) mit Eis. Drücken Sie die Limette über das Eis.

  • 2

    Rühren Sie die restlichen Zutaten in einem Mischglas zusammen.

  • 3

    In ein Cocktailglas gießen.

  • 4

    Nach Belieben mit einer Orangenscheibe und einer Kirsche garnieren.

Nährwertangaben

Serviergröße: 1 Portion
Kalorien
400
Kalorien von Fett
0
% Täglicher Wert
Gesamtfett
0g
0%
Gesättigte Fettsäuren
0g
0%
Transfett
0g
Cholesterin
0 mg
0%
Natrium
5 mg
0%
Kalium
250 mg
7%
Gesamte Kohlenhydrate
22g
7%
Ballaststoffe
0g
0%
Zucker
20 g
Protein
0g
Vitamin A.
15%
15%
Vitamin C
30%
30%
Kalzium
0%
0%
Eisen
2%
2%
Börsen:

0 Stärke; 0 Obst; 0 anderes Kohlenhydrat; 0 Magermilch; 0 fettarme Milch; 0 Milch; 0 Gemüse; 0 sehr mageres Fleisch; 0 mageres Fleisch; 0 fettreiches Fleisch; 0 Fett;

Kohlenhydratwahl

1 1/2

* Die täglichen Prozentwerte basieren auf einer Diät mit 2.000 Kalorien.

Mehr zu diesem Rezept

  • Was macht mehr Spaß als eine Menge glänzender Perlen und eine Stadt voller Nachtschwärmer? Ein Hurricane Cocktail, das ist was! Dieser punschfarbene Cocktail ist ein Synonym für New Orleans, Karnevalfeiern und Vergnügen im Allgemeinen. Der ursprüngliche Hurricane-Cocktail wurde in den 1940er Jahren von Pat O'Brien zubereitet, um überschüssigen Rum zu verbrauchen (Whisky und Cognac waren die bevorzugten Spirituosen) der ganzen Zeit). Mr. O'Briens Hurricane basierte auf Zitronensaft und Passionsfruchtsirup und verwendete beeindruckende 4 Unzen überschüssigen Rum! Heute gibt es viele Variationen des Rezepts. Mein Lieblings-Hurricane aller Zeiten besteht aus Passionsfruchtsaft (oder einer Passionsfruchtsaftmischung), Orangensaft, einer Prise frischer Limette, Grenadinensirup (für den feurigen Farbton!) Und natürlich unserem Freund RUM. Es ist etwas schwerer im Saft als das Original oder viele der modernen Versionen, aber es packt immer noch einen Whallop.
  • Mein Hurricane-Rezept macht einen großen Cocktail oder zwei Minis. Mischen Sie Hurrikane für eine Menschenmenge, indem Sie das Rezept in den gleichen Anteilen zubereiten: 1 Teil jedes Rums, je 1 ½ Teile der Säfte sowie Limettensaft und Grenadine nach Geschmack. Zum Servieren ist das extra große Hurricane-Glas das traditionelle Barware für den Cocktail. Für meine eigenen unterhaltsamen Zwecke serviere ich gerne entweder in einem hohen, dünnen Highball-Glas oder in einem sogenannten „Mini-Hurrikan“ (technisch gesehen handelt es sich um Gläser aus meinem Sangria-Set, aber sie haben die richtigen Kurven). Der Hurrikan wird traditionell mit einem Orangensegment und einer Maraschino-Kirsche garniert. Ich gehe noch einen Schritt weiter und richte Regenbogenkirschen am Spieß aus und lege ein orangefarbenes Segment darauf - die Kirschen erinnern mich an Karnevalperlen. Werfen Sie einen dummen Strohhalm hinein und Ihr Hurricane Cocktail ist servierfertig. Glücklicher Karneval!

Schau das Video: Four Strong Cocktails