at.haerentanimo.net
Neue Rezepte

Kartoffelgericht mit Rippchen und geräucherter Wurst

Kartoffelgericht mit Rippchen und geräucherter Wurst


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.


Zwiebeln schälen und hacken, in Öl 8-10 Minuten anbraten, putzen und in Würfel schneiden, mit Wasser auffüllen und weitere 50 Minuten köcheln lassen, zuletzt die grüne Petersilie dazugeben.

Pt-Mamaliguta:

Wasser mit Salz zum Kochen bringen,

wenn es kocht, das Polentamehl dazugeben, gut aufkochen lassen, dabei ab und zu umrühren, die Mengen je nach Anzahl der Personen.

Essiggurke:

Kohl in kleine Stücke schneiden und mit Pfeffer und Öl würzen

Servieren Sie das Kartoffelgericht mit Polenta und Sauerkraut (Großvaters Rezept, Sie finden es gepostet)


Kartoffelgericht

Kartoffelgericht Rezepte: wie man kocht Kartoffelgericht und die leckersten Rezepte für Fastenkartoffelnahrung, Fastenkartoffelnahrung, Kartoffelnahrung, Süßkartoffelnahrung, Pilz- und Kartoffelnahrung, Kartoffel- und Fleischnahrung, Kartoffelsuppe, Kartoffelgericht, Kartoffeleintopf, Kartoffeleintopf.

Leckeres Kartoffelgericht mit Oliven

Fastenrezepte, Mahlzeiten 1 kg Kartoffeln, ich lege Weißweine, sie sind süßer 2 Tomaten 2 Paprika 2 Zwiebeln 1 Sellerie 1 Karotte 100 gr schwarze Oliven 100 ml Tomatensaft Salz grüne Petersilie 3 Esslöffel Öl

Kartoffelgericht mit Oliven

Lebensmittel, Kartoffelgerichte 500 g Kartoffeln 1 Karotte 1 rote / gelbe / orange Paprika 1 Zwiebel 150 g Oliven 1 Tasse Brühe Salz, Petersilie Pfeffer

Geräuchertes Kartoffelgericht

Lebensmittel, Fleisch 1 Zwiebel 1 Karotte 1 rote Paprika 1 rote Zwiebel ein paar Knoblauchzehen Lorbeerblätter geräuchert (Kaizer und Speck) grüne Petersilie Kartoffeln Tomatenmark Paprika

Iss Kartoffeln und Gurken

Lebensmittel, Kartoffelgerichte 500 g Kartoffeln 5 Gurken 2 Zwiebeln Salz, Pfeffer Brühe 1 Lorbeerdill

Kartoffelessen mit Gurken

Mahlzeiten, Kartoffelgerichte 1 kg Kartoffeln, 3 Essiggurken, eine große Zwiebel, 2 EL Tomatensauce, Salz, Pfeffer, Dill, 4 EL Öl.

Kartoffelgericht

Lebensmittel, Kartoffelgerichte Sole Schweinefleisch Kartoffeln ohne Knochen Gemüse (Karotten, Paprika, Zwiebeln, Knoblauch) Tomatenbrühe Salz, Pfeffer Dill

Kartoffelnahrung speziell für die Region Harghita

Mahlzeiten, Mahlzeiten mit Kartoffeln 5-6 große rosa Kartoffeln, 3 größere Zwiebeln, zwei Teelöffel mit Paprika und einer mit scharfem Paprika, Petersilie, zart und 2 rohe Eier, Erbsen und gekochte Karotten,

Kartoffelgericht mit weißer Schweinebrühe

Karotten 4 geriebenes Schweinefleisch (mageres Fleisch). 2 kg Kartoffeln. 2 rote Paprika. 3-4 rote Zwiebeln. 2-3 Karotten. 2 Pastinakenwurzeln. 2 Petersilienwurzeln. 1 Dillbündel. 5-6 Zehen fein gehackter Knoblauch. Salz, frisch gemahlener Pfeffer ein Pulver von.

Kartoffel-Räucherfleischgericht mit Erbsen

Fleischgerichte -500g geräuchertes Schweinefleisch -Kartoffeln bis die Pfanne zu drei Viertel gefüllt ist -300g Erbsen -1 große Zwiebel -2 Esslöffel Pfefferpaste -500ml Tomatensaft -3 Lorbeerblätter -2 Teelöffel Geschmacksgeheimnis -Salz -Pfeife - Bratöl - Dill (ich habe seit.

Kartoffelessen mit Truthahn

Fleischgerichte 1 Fruchtfleisch oder ein Putenflügel (750-800 g) 600 g Kartoffeln 1 Zwiebel 1-2 Karotten 1 Paprika und eine Paprika 1-2 Tomaten 3-4 Knoblauchzehen 1 Glied Dill und Petersilie 20 ml Öl 1 TL Zucker Salz Pfeffer Chilischote

Kartoffelessen mit Räucherrippen

Fleischgerichte 500g geräucherte Rippchen 2 passende Zwiebeln 1kg Kartoffeln Brühe Salz Pfeffer Paprika süßes Basilikum getrocknete Petersilie

Fleischkartoffelgericht bei Multicooker

Fleischgerichte 2 Teelöffel Öl 1/2 kg Schweinefleisch 2 große Kartoffeln 1 passende Zwiebel 150 g Dosen oder roh geschnittene Champignons 1 passende Karotte geriebener Thymian Salz und Pfeffer

Kartoffelgericht mit Estragon und panierten Würstchen

Fleischgerichte Zutaten für 6 Personen: zum Verzehr von Kartoffeln: - 750 g Kartoffeln - 2 Zwiebeln - 3 Knoblauchzehen - 3 EL Öl - 1 EL Mehl - 3 EL Sauerrahm - 2-3 EL Essig - Salz Estragon Pfeffer nach Geschmack Panierte Würstchen: - 6.

Kartoffelessen mit Kalbsrippen

Fleischgerichte Kalbsrippchen 5-6 Stk. Zwiebel 2 Stk. (groß) Karotten 2 Stk. (groß) Paprika 2 Stk. (groß) Petersilie 1 Stück Salz / fein nach Geschmack Pfeffer nach Geschmack

Geräuchertes Kartoffelgericht

Fleischgerichte -ein geräucherter Ciolan -5-6 rote Zwiebeln -2 Paprika -Öl -6-7 Kartoffeln -süße / scharfe Paprika (je nach Vorliebe) -Holzblätter -Petersilie -Brühe oder 2-3 Tomaten -Salz, Salz gemahlen Pfefferkörner

Kartoffelgericht mit Hühnchen

Fleischgerichte -1kg Kartoffeln -2 Hähnchenkeulen -1 Karotte -1 Paprika -eine Zwiebel -Salz, Paprika, Thymian, Lärche, Vegeta

Kartoffelessen mit Schließfach

Fleischgerichte 1kg Kartoffeln, 300g Kaiser, Salz, 2 Zwiebeln, Brühe Öl, ein Zweig Dill.

Kartoffelessen mit geräucherten Würstchen

Fleischgerichte, Gerichte mit Gemüse -1 kg Kartoffeln -1 Krapfen oder Paprika -3 kleinere Karotten -2 Zwiebeln -300 gr leicht geräucherte Schweinswürste -4 EL Tomatenmark -Salz -grüne Heuschrecke -3 EL Öl

Kartoffelgericht

Fleischgerichte, Gemüse- und Gemüsegerichte - 1-2 Zwiebeln - 500 gr Kartoffeln - 2 Lorbeerblätter - Pfeffer Salz - 2 Esslöffel Brühe - geräucherte Würste oder jede andere Art von Räuchern (optional) - Dill

Kartoffelgericht

Fleischgerichte 1 kg Kartoffeln 1 Zwiebel 250-300 g geräucherter Schinken 1 Teelöffel zart 2 Lorbeerblätter Salz und Pfeffer nach Geschmack 2 Esslöffel Tomatenmarköl 2 Karotten Petersilie

Fasten Kartoffelessen

Lebensmittel mit Gemüse, Fastenrezepte, Vegetarische Rezepte 1/2 kg Kartoffeln 2 Zwiebeln 3-4 Tomaten Tomatensaft oder Tomatenmark 2 Stück Paprika oder Paprika halbe Karotte etwas Sellerie-Dill und grüne Petersilie Salz, Pfeffer, Thymian, Basilikum, eine Lorbeer Blatt die Mengen verringern oder erhöhen je nach.

Kartoffelgericht mit Mais und Würstchen

Mahlzeiten mit Gemüse 500 g Kartoffeln 1 Maiskörner aus der Dose 250 g geräucherte Würstchen 2 Karotten 1 Sellerie 1 Pastinake 1 Zwiebel 1 EL Öl 1 Bund gehackte Petersilienblätter 1 Bund gehackte Dillblätter Salz Pfeffer 1/2 Teelöffel gemahlener Kreuzkümmel 1/2 Teelöffel .

Kartoffelgericht mit Oliven

Mahlzeiten mit Gemüse 1 kg Kartoffeln, ich habe Weiß, sie sind süßer 2 Tomaten 2 Paprika 2 Zwiebeln 1 Sellerie 1 Karotte 100 gr schwarze Oliven 100 ml Tomatensaft Salz grüne Petersilie 3 Esslöffel Öl

Kartoffelgericht

Speisen mit Gemüse 1 Zwiebel 2 große Kartoffeln Petersilie Salz, Pfeffer Brühe Öl

Kartoffeln mit Pilzen essen

Speisen mit Gemüse und Gemüse 1/2 Hühnchen 2 Dosen Champignons 1 kg neue Kartoffeln 3 Esslöffel Brühe 1 kleine Karotte 1 Zwiebel Petersilie oder Dill

Thymian-Kartoffel-Gericht

Speisen mit Gemüse und Gemüse 500 g weiße Kartoffeln 2 passende Zwiebeln 1 passende Karotte 2 Knoblauchzehen 2 Thymianzweige 2 große Tomaten 1 Paprika 50 ml Sonnenblumenöl Salz und Pfeffer nach Geschmack 2 Teelöffel Paprika 1 Lorbeerblatt

Pommes Frites mit Zwiebeln

Kindernahrung, Essen 2 Kartoffeln, in Würfel geschnitten 1 große Zwiebel, Öl zum Braten schneiden

Neue Kartoffeln mit Sauerrahm

Kindernahrung, Lebensmittel 1 kg neue Kartoffeln, 500 gr Sauerrahm, ein Dill, etwas Salz

Kartoffelgericht für Kinder

Kindernahrung, Essen 5 Kartoffeln 3 Hämmer Hühnchen ein Teelöffel Brühe etwas Salz

Gegrillte Hähnchenbrust mit Kartoffelpüree

Babynahrung, Lebensmittel 1 Hähnchenbrust, Öl zum Einfetten, Gewürze für Hähnchen, 500 g Kartoffeln, 30 g Butter, eine Tasse Milch, eine Prise Salz

Neue gefüllte Kartoffeln

Kindernahrung, Lebensmittel 1/2 kg neue Kartoffeln 2 Frühlingszwiebeln 1 Ei 50 g Hüttenkäse 50 g Hähnchenbrust 1 EL Sauerrahm 10 Oliven 1 EL gehackte Dill Basilikumblätter 50 g Käse Salz und Pfeffer nach Geschmack

Karottensuppe

Kindernahrung, Essen 3-4 Karotten, 2 Kartoffeln, 1 Knoblauchzehe, 1 Esslöffel Reis, 1 Esslöffel Butter, Salz

Knödelsuppe

Kindernahrung, Essen 2 Kartoffeln, 2 Hähnchenkeulen, 2 Karotten, 1 Zwiebel, 4-5 EL Grieß, Sellerie 2 Eier ein Butterwürfel

Gemüsemedaillon

Kindernahrung, Lebensmittel 300g Brokkoli 1 Zwiebel 15ml Öl 2 EL Butter 60g Mozzarella 120g Kartoffeln 1 Ei 2 EL Paniermehl 2 EL Milch Salz, Pfeffer und andere Gewürze nach Wahl

Aprikosenknödel

Kindernahrung, Lebensmittel 500 g Kartoffeln, 1 Ei, 100 g Zucker, 100 g weiße Semmelbrösel, 50 ml Öl, 10 Aprikosen, Vanillezucker, 2 EL Mehl, Salz

Blumenkohlpüree, grüne Bohnen, Kartoffeln und Zucchini

Kindernahrung, Essen 1 Sellerie, 1 grüne Bohnenschote, 2-3 Bund Blumenkohl, 1 Kartoffel, 1/4 Zucchini,

Gebackenen Kartoffeln

Lebensmittel, Kartoffelgerichte, Gemüsegerichte 1 kg Kartoffeln 2 Zwiebeln 2 Teelöffel Olivenöl Salz Pfeffer Thymian Rosmarin 350 ml Hühner- oder Gemüsesuppe

Kartoffeleintopf (Fastfood)

Lebensmittel mit Gemüse -1kg Kartoffeln -eine Zwiebel -eine rote Paprika -3-4 Knoblauchzehen -4-5 Esslöffel Öl -Salz Pfeffer Lorbeerblätter, grüne Petersilie


Kartoffelgericht mit Rippchen und geräucherter Wurst - Rezepte





Mir ist im Laufe der Zeit aufgefallen, dass das Essen von Kartoffeln eines der begehrtesten Rezepte ist, zumindest auf meinem Blog, also dachte ich, ich würde eine andere Version dieses extrem guten Rezepts vorschlagen.

  • 4-5 Schweinerippchen (ich hatte kleinere), 7 Kartoffeln, 2 Zwiebeln, 5 EL Tomatenmark, Salz, Pfeffer, Paprika, Petersilie.

Ich habe die Schweinerippchen gebraten und auf einer Serviette abgetropft.

Ich habe die Zwiebel gehackt und mit Paprika und etwas Pfeffer gehärtet. Dann fügte ich die in große Stücke geschnittenen Kartoffeln und 2 Tassen Wasser hinzu.

Nachdem das Wasser gefallen war, fügte ich das Tomatenmark hinzu, die gebratenen Schweinerippchen und ich passte das Salz an.

Weitere 10 Minuten kochen lassen, die gehackte Petersilie hinzufügen und die Hitze ausschalten.

7 Response to "Kartoffelrippchen mit Schweinerippchen"

Woaauuu, wie gut es aussieht. Ich mag diese Eintopf-ähnlichen Speisen. mmm. einen schönen abend !! kuss !!

Danke Mirela! gefällt mir auch sehr gut!
Schönes Wochenende, Puup!

Sehr gutes Kartoffelgericht. und außerdem ist es relativ schnell erledigt!
o fena abend!

Richtig Violette, sie ist gut und schnell. Viele Küsse.

Ich habe jetzt dieses Essen auf dem Herd, noch ein bisschen mehr und fertig

Danke für das Rezept. Ich bin ein bisschen flauschig und brauchte wirklich etwas schnelles und leckeres. Im Moment fange ich an zu kochen!”

Guten Appetit und gute Gesundheit! :)

Einen Kommentar posten

Vielen Dank für die Kommentare! Die anonymen und unzivilisierten sind in diesem Blog nicht erlaubt!


Kartoffeleintopf

Kartoffeleintopf Rezepte: wie man kocht Kartoffeleintopf und die leckersten Rezepte für Kartoffeleintopf mit Kartoffeln, Lungeneintopf, Enteneintopf, Schweineeintopf, Pilzeintopf, Kanincheneintopf, Hühnereintopf, Fasteneintopf, Ghebeeintopf, Siebenbürgischer Pilzeintopf.

Fasten Kartoffeleintopf

Fastenrezepte, Mahlzeiten 1,5 kg Kartoffeln 1 große Zwiebel 2 Kumato-Tomaten - Sie können auch normale Tomaten hinzufügen, wenn Sie keine 100 ml Tomatensaft haben 1 Teelöffel Paprika 5 Knoblauchzehen 50 ml Olivenöl 1 Estragonpulver 3 Zweige grüner Thymian - Wenn Sie keinen haben, können Sie ihn setzen.

Kartoffeleintopf mit gekochtem Rübensalat

Fastenrezepte, Eintopfgerichte brauchen wir: - 1 kg Mehlkartoffeln - 1 große Zwiebel - 1/2 Teelöffel Pfeffer - 1 Teelöffel Srae - 3 Esslöffel Olivenöl - ein paar Zweige Petersilie für den Rübensalat wir brauchen: - 2 Rüben - a Esslöffel Öl - Saft.

Kartoffeleintopf mit geräuchertem Schweinenacken

Fleischgerichte 500 g geräucherter Schweinenacken eine weiße Paprika eine rote Paprika 4 Knoblauchzehen 2 Zwiebeln Salz Paprika Pfeffer Majoran Thymian Petersilienblätter 3 EL Öl ein EL Mehl 2 Tassen Wasser ein EL Gemüse 5-6 Kartoffeln ein Glas Weißwein

Fleisch-Kartoffel-Eintopf

Fleischgerichte können verwendet werden Schweinefleisch, Rippchen, Speck, Speck, frische oder geräucherte Würste, Geflügel. Für diesen Eintopf habe ich Hähnchenschenkel verwendet. 1/2 kg Kartoffeln 2 Zwiebeln 3-4 Tomaten Tomatensaft oder Tomatenmark 2 Stück Paprika.

Kartoffeleintopf mit geräucherter Leiter

Geräucherte Fleischgerichte 2 Zwiebeln Karotten Roter Saft Kartoffeln Kartoffeln Salz Petersilie Blätter Dain Oil

Kartoffeleintopf mit geräucherter Leiter

Fleischgerichte 1kg geräucherte Leiter 2 mittelgroße Zwiebeln Gemüse (Karotten-Paprika-Sellerie-Wurzel Pastinaken-Wurzel) - habe ich letzten Herbst von denen von mir eingefroren 300ml Tomatensaft 600-700g Kartoffeln Salz gehackte Petersilie verwendet

Kartoffeleintopf mit marinierten Schweinerippchen

Fleischgerichte oo Schweinerippchen oo große weiße Zwiebel o 4 Knoblauchzehen o 2 reife Tomaten o frisch geschälte Kartoffeln Rosmarin, Thymian und grüne Petersilie Paprikasalz Pfeffer und ein Teelöffel gemahlenes Kreuzkümmelöl Olivenöl einen Esslöffel Essig.

Kartoffeleintopf

Fleischgerichte Kartoffeln Karotten Paprika rote Zwiebel Salz Pfeffer Wasser Öl Wurst Sellerie

Kartoffeleintopf mit Fleisch

Fleischgerichte 4-5 Stück Räucherrippchen (ich habe Räucherleiter verwendet), 2-3 Zwiebeln, Karotten, gemahlene Donuts aus dem Glas, das Geschmacksgeheimnis, Pfeffer, etwas Curry 4 größere Kartoffeln 2 Eier, Petersilie, Thymian, Basilikum , si sm^ant^ana.

Kartoffeleintopf mit Würstchen

Fleischgerichte 4-5 Kartoffelwürfel 2-3 geschnittene Würstchen 1 geriebene Karotte 2 fein gehackte Zwiebeln 1 gehackter roter Pfeffer Salz Pfeffer

Kartoffeleintopf mit Hütten

Fleischgerichte 1 Zwiebel 800 g rote Kartoffeln 1 grüne Paprika 1 große Tomate 1 Tasse Öl 2 Teelöffel Paprika 1 Teelöffel Gemüse Salz Pfeffer 1 Zweig Sellerie lässt eine Keule. grüne Petersilie 1 Teelöffel Mehl, um ein paar Cabanos-Stränge zu glätten.

Kartoffeleintopf mit geräucherter Wurst

Fleischgerichte - geräucherte Wurstscheiben - gehackte Zwiebel - fein gehackte Tomaten - Kartoffelwürfel - grüne Petersilienblätter - Pfeffer Salz

Kartoffeleintopf mit Karotten und Fleischbällchen

Fleischgerichte, Fleisch- und Gemüsegerichte für Frikadellen 500 gr Kalbsgrüne Petersilie 1 getrocknete gelbe Zwiebel 1/2 Tasse Reis 1 Salzpulver 2-3 Esslöffel Olivenöl 1 Landei für Sauce 2-3 Esslöffel Olivenöl 1 Zwiebelverbindungsgrün 2 dünne Fäden grüner Knoblauch 1 Canita Babykarotten.

Kartoffeleintopf mit Schweinefleisch und Thymian

Fleischgerichte 700 g Schweinefleisch 1200 kg Kartoffeln 1-2 passende Zwiebeln 1 EL getrockneter Thymian 5-6 EL Öl 250 ml frischer Tomatensaft Salz Pfeffer Paprika

Kartoffeleintopf mit Hühnchen

Fleischgerichte 5 Oberschenkel 4 Zwiebeln 2 Karotten 10 Kartoffeln 1 Link-Dill 1 Paprika 5 Esslöffel Öl 2 Esslöffel Brühe

Kartoffeleintopf

Lebensmittel mit Gemüse, Fastenrezepte - ein Kilogramm Kartoffeln - 3-4 Esslöffel Brühe - 2 Zwiebeln - eine Karotte - eine Paprika - Petersilie - Salz - 3 Esslöffel Delikatesse - Basilikum - gehackter Oregano - Öl - eine Knoblauchkapsel

Kartoffeleintopf mit Erbsen

Lebensmittel mit Gemüse und Gemüse, Fastenrezepte 1 kg Kartoffeln 2 Zwiebeln 1 rote Paprika 2 Karotten 500 g gefrorene Erbsen 3 Esslöffel Tomatenmark Dill-Thymian Paprika Paprika geräuchertes Salz und Pfeffer

Kartoffeleintopf (Fastfood)

Lebensmittel mit Gemüse -1kg Kartoffeln -eine Zwiebel -eine rote Paprika -3-4 Knoblauchzehen -4-5 Esslöffel Öl -Salz Pfeffer Lorbeerblätter, grüne Petersilie

Kalbsragout mit Kartoffelpüree

Fleischgerichte, Gemüsegerichte und Eintöpfe zum Eintopfen sollten: 800-1000 g Kalbfleisch 2 Zwiebeln 1 Karotte 1 Paprika 3 Knoblauchzehen Öl Salz Pfeffer Paprika süß ein Würfel Knorr Petersilie Petersilie 2 Esslöffel Mehl Wasser für Püree Most: 1000 g Kartoffeln Salz Öl Milch 3 Knoblauchzehen

Hühnereintopf mit Kartoffeln

Fleischgerichte 2 Hähnchenschenkel 4-5 Kartoffeln 3-4 Zwiebeln 2-3 Paprika 3-4 Tomaten Lorbeeröl Pfefferkörner getrockneter Dill

Hühnereintopf mit neuen Kartoffeln

Fleischgerichte 4-5 Hähnchenschenkel 3 Zwiebeln 1 Karotte 2kg neue Kartoffeln 1 Esslöffel Brühe 1-2 Paprika Öl

Lammeintopf mit Kartoffeln

Osterrezepte, Fleischgerichte * 500-700 g zartes Lamm * 10 Kartoffeln * 3 große Zwiebeln * Salz * Pfeffer * 1 Teelöffel Paprika

Eintopf mit Paprika

Lebensmittel, Kartoffelgerichte 4 größere Kartoffeln 3 passende Zwiebeln 3 größere Tomaten 2 rote Paprika 3 Esslöffel grüne Petersilie Öl Salz

Schweineeintopf mit Kartoffeln

Fleischgerichte 800 g mageres Schweinefleisch 5-6 rote Kartoffeln 1 weiße Zwiebel Paprika Salz Pfeffer 1 Tasse Öl (ca. 50 g) eine Paprika eine gut gekochte Tomate fein gehackte grüne Petersilie 2-3 Esslöffel Mehl zum Lösen.

Rindergulasch und Champignons mit Kartoffeln

Fleischgerichte 1/2 kg Rindfleisch 1/2 kg Champignons 1 Zwiebel 1 Paprika 3 Tomaten Öl Salz Petersilie Pfeffer Kartoffelbeilage: 1 kg Kartoffeln 250 g Balgkäse oder leicht gesalzener Käse 2lg Mehl Salz

Lammeintopf mit Kartoffeln und Rosmarin

Fleischgerichte, Fertiggerichte 4 Stk. Lammmuskulatur 500g Kartoffeln Olivenöl 3 Gewürznelken 2 rote Zwiebeln 3 Rosmarinfäden 200g Grünkohl 1 1/2 Esslöffel Balsamico Zitronenscheiben

Rindereintopf mit Kartoffeln

Fleischgerichte, Kartoffelgerichte, Mahlzeiten 800 g Rindfleisch 4 Kartoffeln 2 Karotten 2 Zwiebeln 2 Stangen Sellerie 500 ml Wasser 2 Knoblauchzehen Salz Pfeffer Öl Lorbeerblätter 2 Esslöffel Stärke 1 Teelöffel Paprika 1 Teelöffel Kreuzkümmel 1/2 Tasse Wein 250 ml Tomatenmark

Hühnereintopf mit Gemüse und New-Potato-Wrap

Fleischgerichte 1 Hähnchenbrust 2 Karotten 1 gelbe Paprika 2 Frühlingszwiebeln 3 rote grüne Petersilie 5-6 neue Kartoffeln 2 Esslöffel Öl Salz Pfeffer Paprika süße getrocknete Petersilie

Geschmortes Fleisch (Rindereintopf mit Kartoffeln)

Mahlzeiten, Fleischgerichte 1kg Rindfleisch 500g Zwiebel 3-4 Zehen Knoblauch 200ml Weißwein 500g Frühkartoffeln Öl Salz

Schweineeintopf mit Kartoffeln und Erbsen

Fleischgerichte 700 g Schweinekeule ohne Knochen 4 geeignete Kartoffeln 1 kleine Schachtel Erbsen 2 Zwiebeln 1 Karotte 200 g geschälte Tomaten 1 Esslöffel Tomatenmark 2-3 Esslöffel Öl 1 Knoblauchzehe Salz Pfeffer 1 Teelöffel getrockneter Thymian

Schweineeintopf mit Pilzen und hausgemachtem Pita.

Fleischgerichte Weil es Frühling ist und die Märkte voller Zwiebeln und grünem Knoblauch sind, stelle ich Ihnen im Folgenden einen köstlichen Eintopf vor, der mit diesem wunderbaren Gemüse voller Vitamine zubereitet wird. 1,5 kg gewürfelte Schweinekeule 500 gr Champignons 2 Kartoffeln 2 Bündel.

Kalbsragout in Weinsauce mit Kartoffeln

Mahlzeiten, Fleischgerichte 1 kg halber Kalbsmuskel, 1 Zwiebel, 1 kg halbe Kartoffelwürfel, Salz, Pfeffer, 400 ml Rotwein, Pfefferpaste im Glas, grüne Petersilie, für Salat: Kohl, Sauerrahm, Olivenöl Oliven, Essig , Zucker.

Gemüseeintopf

Lebensmittel mit Gemüse -1 Zwiebeln -Erbsen Karotten grüne Erbsen (ich habe Tiefkühlgemüse verwendet) -2 Kartoffeln -100 g geräucherte Rippchen -1 Esslöffel Öl -etwas Tomatensaft -Gemüse

Eintopf mit Schweinefleisch und herzhaften Kartoffeln

Fleischgerichte * 200 Gramm Schweinefleisch * 1 Karotte * 1/2 rote Paprika * 1 Zwiebel * 2 Knoblauchzehen * 7-8 Kartoffeln * Rantas (2 Esslöffel Mehlmischung mit 4 Esslöffel kaltem Wasser ein Pulversalz und 2 Esslöffel Brühe) * 50 ml Olivenöl * Petersilie * 2 Lorbeerblätter.

Ferkeleintopf

Fleischgerichte 0,300 g Schweinefleisch 3 Zwiebeln 2 Peperoni 4 Tomaten 3 neue Kartoffeln 3 Dillfäden 5-6 Körner Enibahar Muskatnuss 1 Lorbeerblatt 1 TL Zucker Salz, 0,100 ml Öl

Schweineeintopf mit Makkaroni

Fleischgerichte -500 gr Schweinefleisch (für den Eintopf habe ich es aus dem Laden genommen) -Tomatenmark -2 Zwiebeln -1 Karotte -1 rote Paprika - ein halber Hähnchenwürfel -Salz -Pfeife -2 Knoblauchzehen - Makkaroni -1 Teelöffel Paprika -1 Esslöffel Mehl

Kalbseintopf

Fleischgerichte 1 kg vitales mageres Fleisch 2-3 rote Zwiebeln 4-5 Kartoffeln 1 EL Tomatenmark 2 Paprika Salz und Pfeffer zum Abschmecken 1 Link frischer Dill 3-4 EL Öl

Diäthühnereintopf

Fleischgerichte 1 Zwiebel 1 Pfeffer (beliebige Farbe) 3 passende Kartoffeln Rosmarin Salzöl 2 3 Lorbeerblätter 1 Dillbund 5 passende geschälte Tomaten oder Hühnerbrühe (Flügel / Hämmer.)

Shepherd's Pie, eine klassische englische Zubereitung, mit Lamm und Kartoffeln

Fleischgerichte, Eintopf 450 g Kartoffeln, in Würfel geschnitten 1/4 Tasse Magermilch 2 Esslöffel Butter 1/2 Teelöffel Salz 1/2 Teelöffel Pfeffer 1 Esslöffel Olivenöl 450 g Lammhack 1 Zwiebel, fein gehackt 2 Tassen Karotten, geschnitten 3 Esslöffel Mehl 1 Esslöffel Oregano 400ml.

Argentinischer Rindereintopf

Mahlzeiten, Fleischgerichte 1 große Zwiebel, fein gehackt 2 Knoblauchzehen, zerdrückt 1 grüne Paprika gewürfelt 100 ml Olivenöl 600 g Rindfleisch, Würfel 1 Dosentomaten mit Fruchtfleisch 2 Tassen Rindfleischsuppe 3 Süßkartoffeln (oder Tomaten) 2 weiße Kartoffeln 2 Teelöffel.

Polnische Tocanita

Fleischgerichte -1 große Zwiebel -3 große Karotten -2 1/2 kg Kartoffeln -300 ml Tomatensaft -5 Cabanos-Würstchen -1 Teelöffel Geschmacksgeheimnis -1 Tube geschmolzener Käse mit Butter -1 Schachtel mit 400 ml Sauer Creme

Eintopf mit Tintenfisch

Gerichte mit über -500 g Tintenfisch (in Stücke geschnitten) -4 Kartoffeln -2 grüne Paprika -2 Tomaten -1 Zwiebel -3 Lorbeerblätter -Salz, Pfeffer, Lebensmittelfarbe -100 ml Olivenöl. -50 ml weißer Tafelwein.

Pizza mit Pilzeintopf

Pasta und Pizza 400 g Mehl 1 Päckchen Trockenhefe - 7 g 1 Päckchen Backpulver 1 Teelöffel Salz 1 Teelöffel Zucker 4 Esslöffel Öl 220 ml warmes Wasser 300 g Pilzeintopf 250 g Käse 4 Eier 250 g Speck 250 g geräucherte Wurst 100 g Joghurt (Sauerrahm) 2 Zwiebeln.

Zwiebeleintopf mit Donutpaste in Polenta

Lebensmittel mit Gemüse, Fastenrezepte während der Fastenzeiten in der Zeitkrise oder einer anderen Krise eines der lebensrettenden Lebensmittel ist Zwiebeleintopf in verschiedenen Varianten. oder dass ich dieses Gericht mit Tomaten koche und es einfach Zwiebeleintopf oder mehr nenne.

Geräucherter Eintopf

Mahlzeiten, Fleischgericht 1 kg Kartoffeln (ich habe sowohl Weiße als auch Tomaten) 2 grüne Paprika 1 rote Paprika 1 Karotte 2 Zwiebeln 500 gr geräuchertes Schweinefilet 50 ml Öl 3 Esslöffel Tomatenmark grüne Lärche

Zwiebel-Fleisch-Eintopf ohne Kartoffeln

Fleischgerichte 6 große Zwiebeln 8 Hähnchenkeulen oder anderes Fleisch je nach Geschmack Tomatenmark (Brühe) Gemüse oder Salz und Pfeffer Petersilie Thymianöl Wasser.

Polnische Tocanita

Mahlzeiten, Fleischgerichte 6 mittelgroße Kartoffeln, 3 Karotten, 3 geräucherte Würste (oder Cabanos), eine Zwiebel, 1 l Gemüsesuppe, 2 Esslöffel Butter, 200 g Sauerrahm, eine Schachtel (200 g) geschmolzener Käse mit Gemüse, 1 Lauchzweig , gehackte Petersilie zum Garnieren, Salz, Pfeffer, vegeta.

Eintopf mit Schweineleber und Lunge

Fleischgerichte 500g Schweineleber 400g Schweinelunge 500g Pleurotuspilze 4 große Kartoffeln 4 mittelgroße Zwiebeln 1 große Karotte 1 Paprika 1 Bund Petersilie Salz, Pfeffer Brühe

Geflügeleintopf mit Gemüse

Fleischgerichte, Gemüsegerichte und Gemüse ein Vogel (ohne Brust) Ich hatte einen jüngeren Truthahn. Saisongemüse Frühlingszwiebeln Kartoffeln ein paar Champignons Öl oder Fett Gemüse Pfeffer Salz Paprikamehl für die Sauce

Geräucherter Eintopf

Fleischgerichte, Gerichte mit Gemüse und Gemüse 1 kg Kartoffeln (ich habe auch weiß und rot) 2 grüne Paprika 1 rote Paprika 1 Karotte 2 Zwiebeln 500 gr geräuchertes Schweinefleisch Nieselregen 50 ml Öl 3 Esslöffel Tomatenmark grüne Lärche

Bauerneintopf mit hausgemachten Sticks

Fleischgerichte, Gerichte mit Gemüse und Gemüse 500 g Schweinefleisch 2 Stück Lauch 1 Karotte 2 getrocknete Zwiebeln 5 große Kartoffeln 1 Dose Tomatenwürfel Dill und Petersilie Salz und Pfeffer nach Geschmack 1 Esslöffel Brühe


4 Kartoffeln, 1 Zwiebel, 50 ml Öl, 3-4 Scheiben Räucherkotelett, 1 Wurst, Salz, Paprika

Kochen Sie das Fleisch und die Wurst zunächst, um das Salz herauszubekommen. Gut abtropfen lassen und in etwas Öl von beiden Seiten anbraten. Wenn sie von beiden Seiten gut gebräunt sind, fügen Sie sehr wenig Wasser hinzu, nur um ein wenig zu ersticken und kein zu trockenes Steak zu hinterlassen. In der Zwischenzeit die Kartoffeln in der Schale kochen, die Zwiebel putzen, schneiden und in etwas Öl garen. Wenn es gut ausgehärtet ist, vom Herd nehmen und etwas Paprikapulver hinzufügen. Wenn die Kartoffeln gar sind, putzen Sie sie, schneiden Sie sie in Würfel und geben Sie sie über die gehärteten Zwiebeln. Gut mischen und mit gebratenem Fleisch und Wurst servieren, mit Sauerkrautsalat, empfehle ich.

Probiere auch dieses Videorezept aus


Gemüsegerichte mit geräucherter Wurst

Wir waschen sie, säubern sie, entfernen die Kerne und schneiden sie (die Zwiebel, geschnittene Karotten, Paprika und gewürfelte Zucchini fein hacken).

2-3 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und das Gemüse dazugeben. Wenn Sie zartere Zucchini verwenden, geben Sie sie in die Pfanne, nachdem alle anderen Gemüse weich geworden sind.

Lassen Sie das Gemüse ausreichend köcheln, tropfen Sie bei Bedarf warmes Wasser ab, damit es nicht anbrennt, und decken Sie die Pfanne bei Bedarf mit einem Deckel ab.

Nach der Hälfte der Garzeit den Knoblauch (gereinigt und in Scheiben geschnitten) und das Lorbeerblatt (falls verwendet) hinzufügen.

Nachdem das Gemüse durchdrungen ist, fügen Sie den Tomatensaft hinzu.

Kochen Sie maximal 10 Minuten weiter, während wir die Würstchen in die Pfanne über das Gemüse legen.

Wir passen den Geschmack von Salz und Pfeffer an.

Wir servieren warme Speisen, mit Polenta, Sahne, Balgkäse, Peperoni etc.
Wir servieren warme Speisen mit Polenta, Sahne, Balgkäse, Peperoni usw.


Powered by Juicer.io

(5 Punkte / Stimmen insgesamt: 851)

ghiulfi vor 11 Jahren - 4. September 2009 19:05

Re: Kartoffeleintopf

Ja, Kartoffeleintopf ist ein gutes und konsistentes Essen. Ich mache es immer zu Hause, aber ich mache es mit Hühnchen, weil ich muslimischer Religion bin, aber es ist genauso lecker

ramisimion vor 11 Jahren - 7. September 2009 16:23

Re: Kartoffeleintopf

Kartoffeleintopf ist der Liebling meiner Familie, ich bereite ihn an Fastentagen ohne Fleisch zu. mit Cabanos habe ich es noch nie gekocht, ich werde deine Version ausprobieren.

valentina acatrinei vor 11 Jahren - 15. September 2009 12:10

Re: Kartoffeleintopf

Ich mache auch Kartoffeleintopf. Sehr gut. Er ist in meiner Familie sehr beliebt

ramisimion vor 11 Jahren - 18. September 2009 21:24

Re: Kartoffeleintopf

Obwohl es Freitag ist, habe ich mich entschlossen, dein Rezept zu machen, und es tut mir nicht leid. Ich hatte einige getrocknete hausgemachte Würstchen aus Sibiu und es kam ein wunderbarer Eintopf heraus. Ich habe schon oft Eintopf gemacht, aber so habe ich noch nie gegessen. Ich habe es mit Weißkohlsalat serviert. Ausgezeichnet!

Ioana vor 11 Jahren - 19. September 2009 14:34

Re: Kartoffeleintopf

und ich will scharfe würstchen aus sibiu, ich bin nicht überrascht, dass es dir so gut geschmeckt hat, ich glaube, diese würste übertreffen meine cabanos bei weitem

ramisimion vor 11 Jahren - 19. September 2009 18:37

Re: Kartoffeleintopf

Ich würde es dir gerne geben, wenn ich näher wohne.

ildi vor 11 Jahren - 2. Oktober 2009 06:13

Re: Kartoffeleintopf

es wurde neulich ausgeführt und es stellte sich als super heraus, nur dass ich in Ermangelung von Cabanos Chorizo ​​​​(scharfe mexikanische Würstchen) verwendet habe

oana vor 11 Jahren - 15. Oktober 2009 12:01

Re: Kartoffeleintopf

Wow..Ich habe noch nie Kartoffeleintopf mit Cabanos gemacht..Ich habe es jetzt zum ersten Mal gemacht und es ist großartig geworden..Ich habe es wirklich verdient..gut

ionela vor 11 Jahren - 19. Oktober 2009 14:54

Re: Kartoffeleintopf

poi akum o voi fake shi io! sper k va reushy *

Bella vor 11 Jahren - 4. November 2009 12:43 Uhr

Re: Kartoffeleintopf

Ich habe am Montag Kartoffeleintopf gemacht, nur habe ich geräucherte Rippchen anstelle von Cabanos genommen. Ich habe es schon früher gemacht, aber ohne Paprika und Paprika und ich kann sagen, dass es einen anderen Geschmack gibt. es ist köstlich, obwohl es ein einfaches und banales Essen erscheinen mag. bravo Ioana

Ioana vor 11 Jahren - 4. November 2009 12:49

Re: Kartoffeleintopf

bella, ich habe vorher auch keine paprika eingelegt, aber jetzt, wenn ich das Gefühl habe, dass es passt, zögere ich nicht, sie zu meinem Essen hinzuzufügen. aber der Junge. Ich glaube, ich habe fast alles reingesteckt, und es könnte auch nicht anders sein, wenn ich den Ungarn so nahe stehe. es gibt neben dem Aroma auch eine schönere Farbe.

camelia vor 11 Jahren - 9. November 2009 20:41

Re: Kartoffeleintopf

Hallo Mädels! Ich bin gerade erst auf diese Seite gestoßen und freue mich sehr, da ich in Sachen kulinarischer Gerichte noch viel zu lernen habe.Bei diesem Rezept mit Cabanos läuft mir das Wasser im Mund zusammen. Herzlichen Glückwunsch Ioana

Anisia vor 11 Jahren - 16 November 2009 22:56

Re: Kartoffeleintopf

Hallo, Ioana!
Ich bin neu auf der Seite, aber ich bin so froh, dass ich darauf gestoßen bin (ich weiß übrigens nicht einmal wie)!
Nach 2 Tagen, in denen ich nur nach deinen Rezepten gekocht habe, habe ich etwas erreicht:
ICH HABE EIN NEUES HOBBY - KOCHEN
Vielen Dank und ich verspreche, die Seite ständig zu verfolgen, um mehr auf meinem bescheidenen Heimkocher zu erleben: D
Alles Gute!

Ioana vor 11 Jahren - 17. November 2009 10:07

Re: Kartoffeleintopf

Anisia, willkommen im Club, danke für das Feedback und die netten Worte!

Claudia vor 11 Jahren - 19. November 2009 12:07

Re: Kartoffeleintopf

Ich koche auch sehr gerne, alle zwei Tage, aber ich bin langsam gelangweilt von meinen klassischen Rezepten, die ich von meiner Mutter gelernt habe, also werde ich öfter nach neuen Rezepten Ausschau halten.

Ioana vor 11 Jahren - 19. November 2009 12:16

Re: Kartoffeleintopf

hallo claudia, du bist immer willkommen!

Silvia vor 11 Jahren - 21. November 2009 12:21

Re: Kartoffeleintopf

Vielen Dank für das Rezept!
Es ist genau wie meine Mutter und als Studentin in einem anderen Land vermisse ich es, zu Hause zu essen.
und vor allem meine deutschen Kollegen waren von dem Eintopf begeistert, ich musste ihnen versprechen, dass ich es öfter machen würde.
Grüße aus Deutschland!

tina vor 11 Jahren - 23. November 2009 16:36

Re: Kartoffeleintopf

Ich habe heute Eintopf gemacht. Ach, wie gut es geworden ist

Anna vor 11 Jahren - 24. November 2009 21:09

Re: Kartoffeleintopf

Hallo, ich kann nicht wirklich kochen und habe gegoogelt und dich gefunden. Ich bin froh, dass ich morgen versuche, Eintopf zu machen

Maria vor 11 Jahren - 3. Dezember 2009 17:48

Re: Kartoffeleintopf

Hallo
Ich bin vor kurzem nach Deutschland gezogen und versuche mit den Zutaten hier Rumänisch zu kochen. Es ist oft komplizierter, aber ich habe gelernt, die Zutaten zu ersetzen und mit dem zu kochen, was ich von meiner Mutter zu Hause habe. Meine Hälfte kommt aus Sibiu und ich habe die Salatsuppe vor zwei Tagen zum ersten Mal gekocht (ich bin Moldawier und so etwas kochen wir hier nicht). Es kam super mit geräucherten Muskeln anstelle von Kaiser heraus. Da ich die Seite entdeckt habe, bitte ich meine, sich auszusuchen, was sie am nächsten Tag essen möchte und gebe ihr die Einkaufsliste. . Morgen bereite ich sein Kartoffelgericht zu, tatsächlich war es mein erstes Essen, das mit 10 gekocht wurde und das statt Eintopf herauskam ... Eintopf ohne Saft, weil ich nicht wusste, wie viel Wasser ich die Kartoffeln beim Kochen "geschluckt" habe .

Ioana vor 11 Jahren - 3. Dezember 2009 18:48

Re: Kartoffeleintopf

Es freut mich, dass meine Seite hilfreich ist. Schöne Anlage hast du gefunden, ich glaube dein Mann fühlt sich wie im Restaurant. weniger die Einkaufsphase, da ich nur fff ein paar Männer kenne, die so etwas "aushalten". aber was ist richtig, es ist richtig, am ende kochst du

Andrei vor 11 Jahren - 20. Dezember 2009 00:31

Re: Kartoffeleintopf

Normalerweise koche ich ohne ein Rezept zu befolgen, aber nur ein paar Lebensmittelprinzipien. Diesmal bin ich von deinem Rezept ausgegangen und bereue es nicht. : D
Ich fügte etwas mehr Brühe hinzu, während die Zwiebel und der Rest kochten, und einige Lorbeerblätter in der Art, die die Kartoffeln kochte. Auch weil ich keinen Pfeffer hatte, fügte ich Knoblauchsauce (kein Öl, nur Wasser) hinzu, nachdem ich das Feuer gestoppt hatte.
Es kam super heraus.

mihaela vor 11 Jahren - 14. Januar 2010 16:11

Re: Kartoffeleintopf

Ich lebe mit meinem Mann in Italien, obwohl es schwieriger ist, rumänische Cabanos zu finden, habe ich sie gefunden und einen sehr guten Eintopf nach Ihrem Rezept zubereitet.

mihaela vor 11 Jahren - 14. Januar 2010 16:13

Re: Kartoffeleintopf

camelia vor 11 Jahren - 20. Februar 2010 20:28

Re: Kartoffeleintopf

Roxy vor 11 Jahren - 24. Februar 2010 16:43

Re: Kartoffeleintopf

hihihihihiiii und ich habe sie jetzt zu meinem lüsternen Mann gemacht und er kam besser raus als deiner (ich mache Witze) trotzdem ist er super geworden.

dana vor 11 Jahren - 25. Februar 2010 21:08

Re: Kartoffeleintopf

Hallo Frau Ioana, mein Name ist Dana und ich bin weit weg von zu Hause. Ich bin ein Anfänger in der Kochkunst und wenn ich koche, rufe ich immer meine Mutter an, um mir zu sagen, wie man kocht (wie jede Mutter ist meine Mutter die beste Köchin), aber da ich mit der Karte in Ro anrufe, habe ich immer keine Verbindung, also habe ich die seite entdeckt .ist sehr toll, ihr seid super danke euch von ganzem herzen.

ionut vor 11 Jahren - 10. März 2010 20:32

Re: Kartoffeleintopf

Hallo. Ich mag deine Seite, ich habe mir auch einen Kartoffeleintopf angeschaut. Dak herauskommen zu sehen, wie es meine Mutter zu Hause tat. In der Ferne findet er nicht alles wie in Rumänien. Also habe ich es ohne Paprika gemacht. kann mir jemand sagen, dass dak gleich rauskommt oder gar nicht rauskommt.

Ioana vor 11 Jahren - 11. März 2010 10:39

Re: Kartoffeleintopf

Wenn Sie es schon getan haben, können Sie uns erzählen, wie es ohne das Papier ausgegangen ist. Ich denke, es hat genauso gut geschmeckt, aber etwas blasser, als Sie sich erinnern.

Flory vor 11 Jahren - 11. März 2010 18:43

Re: Kartoffeleintopf

Von allen Eintöpfen im Netz hat mir deins am besten gefallen und ich werde es unbedingt probieren. Ich habe keine Paprika im Haus und bin zu faul, sie jetzt zu backen. Wisst ihr was ich ersetzen könnte? Beifall

Ioana vor 11 Jahren - 11. März 2010 19:34

Re: Kartoffeleintopf

nichts an Ort und Stelle, es ist gut und ohne.

Flory vor 11 Jahren - 11. März 2010 19:58

Re: Kartoffeleintopf

Sie hatten Recht, es ist bereits fertig und die Exzellenz ist herausgekommen. Ich lege auch Cabanos aber auch geräucherte Würste. Und ich habe ein bisschen Dill dazugegeben, weil ich es sehr mag. Du isst verrückte Sachen mit Gurken daneben.

@Ionut: Ich bin auch "weit weg", aber ich ersetze das Papier erfolgreich durch. Paprika. Das ist gleich.

mihaela vor 11 Jahren - 15 März 2010 11:52

Re: Kartoffeleintopf

Hallo. Ich bin 20 Jahre alt und lebe seit ca. 5 Jahren alleine, hatte große Probleme mit dem Kochen, bis ich auf Ihre Seite gestoßen bin, jeden Tag "stehle" ich ein Rezept, ich bin ein treuer "Kunde". Danke dir

ciprian vor 11 Jahren - 18 März 2010 14:27

Re: Kartoffeleintopf

Hallo Köche und Köche, ich lebe seit einiger Zeit mit einer Spanierin zusammen und sie ist begeistert von meinen Rezepten. nur ich koche aber natürlich nur mit deiner hilfe, wenn du ein paar einfache aber leckere rezepte hast zeige sie bitte .. ich werde dir genau folgen

WOLFS vor 11 Jahren - 20. März 2010 00:18

Re: Kartoffeleintopf

WAHR IST SEHR GUTES ESSEN.

ein Mann, der vor 10 Jahren noch nie gekocht hat - 17. April 2010 20:30 Uhr

Re: Kartoffeleintopf

Es heißt "sa inting", nicht "sa incing"! Dies ist für den Autor des Rezepts.

M R vor 10 Jahren - 7. Mai 2010 15:24

Re: Kartoffeleintopf

Ich koche also zum ersten Mal und habe einen sehr guten Eintopf bekommen. Danke für das Rezept)

Alex vor 10 Jahren - 17 Mai 2010 14:51

Re: Kartoffeleintopf

Ich bin seit einer Woche allein ... und ich weiß nicht, was ich sonst tun soll.. Ich habe den ganzen kalten Kranich satt. Ich versuche, Kartoffeleintopf zu machen. Ich hoffe ich komme raus
Danke für das Rezept

RaLuCuTsA vor 10 Jahren - 27. Mai 2010 10:44

Re: Kartoffeleintopf

wow sieht super aus das mach ich heute mal und mal sehen was mein mann sagt wenn es ihm gefällt bin ich am glücklichsten :D

Paula vor 10 Jahren - 1. Juni 2010 13:24

Re: Kartoffeleintopf

Das ist ein wunderschöner Eintopf. Ich habe es mehrmals gemacht und alle im Haus mochten es

adelina vor 10 Jahren - 1. Juni 2010 16:07

Re: Kartoffeleintopf

es ist super gut geworden !! nur aus Versehen habe ich die Paprika schnell aber trotzdem so gelegt. es war gut

ana_mya vor 10 Jahren - 1. Juni 2010 18:28

Re: Kartoffeleintopf

mda. Es ist lecker. Ich habe auch oft gekocht und es ist großartig geworden, aber ich habe es nicht mit Cabanos gemacht. Jetzt habe ich es versucht und ich habe es auch getan. Ich kann nicht mit Worten beschreiben, wie gut sie ist, mein Mann isst keinen Kartoffeleintopf, er sagt, er mag ihn nicht, aber jetzt hat er zwei tiefe Teller probiert und gegessen. Ich konnte es nicht glauben. danke für das rezept..note 20 von mir herzlichen glückwunsch.

deea vor 10 Jahren - 2. Juni 2010 14:26

Re: Kartoffeleintopf

Danutsa vor 10 Jahren - 4. Juni 2010 17:51

Re: Kartoffeleintopf

Ich bin 14 Jahre alt und weil meine Mutter auf der Arbeit war und ich alleine zu Hause war.. Ich bekam Hunger und ging auf Google nach Rezepten. Ich fand diese Seite und ließ mir das Wasser im Mund zusammenlaufen Ich habe diesen Eintopf gemacht und die ganze Familie hat gegessen: x du bist ein süßer: *

Ony vor 10 Jahren - 6. Juni 2010 21:41

Re: Kartoffeleintopf

Ich weiß gar nicht, wie ich anfangen soll. Nun, zunächst einmal bin ich 14 Jahre alt und habe heute beschlossen, etwas einfaches Essen zu machen. schmackhaft.Etwas Saty lässt Wasser stehlen. also habe ich ein bisschen im netz vergessen um mir ein paar ideen zu holen und habe dein rezept hier gefunden. und ich sagte, ich solle es auf deine Art machen. Ich habe es genau so gemacht, wie es heißt (aber ich kann nicht anders, als etwas hinzuzufügen. Also habe ich einen Esslöffel Tomatenmark dazugegeben) und es ist großartig geworden und ich habe nicht erwartet, dass es herauskommt so gut. akum sind nur gut zu heiraten. ein ausgezeichnetes Rezept. : *

adelina vor 10 Jahren - 9. Juni 2010 12:41

Re: Kartoffeleintopf

es ist ein Rezept fff hallo Ich habe es ausprobiert und es ist ausgezeichnet geworden: *: *: * Ich habe es serviert Es war ein ausgezeichneter Kohlsalat.

tatiana vor 10 Jahren - 9. Juni 2010 20:22

Re: Kartoffeleintopf

sehr leckerer Kartoffeleintopf Ich bin 13 Jahre alt und habe Eintopf bis aqum gemacht ich werde dieses Rezept ausprobieren dak ist möglich

zoica zoica 65 vor 10 Jahren - 13. Juni 2010 12:10

Re: Kartoffeleintopf

das ist in Krisenzeiten super gut, gerade im Sommer

Maya vor 10 Jahren - 26. Juni 2010 02:22

Re: Kartoffeleintopf

nur mein Mann..er bat mich, seinen Kartoffeleintopf zuzubereiten..aber Cabanos habe ich noch nicht probiert.
hört sich interessant an und finde ich lecker.

Lilian vor 10 Jahren - 7. Juli 2010 18:57

Re: Kartoffeleintopf

Ich bereite einen leckeren Kartoffeleintopf zu, gebe aber zum Schluss noch ein paar Oliven hinzu, dazu rote Paprika, geriebene Karotten, fein gehackte Frühlingszwiebeln, alles gewürzt mit Olivenöl und zum Schluss 1-2 konzentrierte Gemüsewürfel, Salz, Pfeffer und ein paar Blätter von Lorbeer schließlich.Es ist fff. lecker .

vor 10 Jahren - 23. Juli 2010 17:25

Re: Kartoffeleintopf

Ich habe im Netz nach einem neuen Rezept gesucht, weil ich nicht mehr weiß, was ich kochen soll. heute dachte ich wirklich daran, einen Kartoffeleintopf zu machen. Wenn ich sehen würde, dass alle sie loben, würde ich es heute tun.

Dorina vor 10 Jahren - 26. Juli 2010 11:21

Re: Kartoffeleintopf

Danke, ein Rezept, in das ich mich verliebt habe und das ich jede Woche zubereite. Ich wollte fragen, ob du es mit Polenta essen kannst

liviu vor 10 Jahren - 28. Juli 2010 14:10

Re: Kartoffeleintopf

schau und ich akum ich habe angefangen zu machen ich werde schreiben wie es rausgekommen ist ist mein erster Eintopf ich bin auch ein Junge ich bin 17 Jahre alt: D

razvan vor 10 Jahren - 2. August 2010 14:53

Re: Kartoffeleintopf

aa mda es ist das erste Mal, dass ich so etwas mache, hoffentlich sterbe ich nicht, wenn ich davon esse)))
ms verschreibungspflichtig

Ioana vor 10 Jahren - 2. August 2010 14:58

Re: Kartoffeleintopf

es stirbt nicht so leicht, einige Kartoffeln werden großartig!

marius vor 10 Jahren - 24. August 2010 10:51

Re: Kartoffeleintopf

Ich füge dem Rezept die Karotten hinzu, die ich zusammen mit den Kartoffeln koche. Ich füge auch einen Esslöffel Mehl in einer Tasse Wasser aufgelöst hinzu für um die Soße anzudicken.

Ioana vor 10 Jahren - 24. August 2010 11:27

Re: Kartoffeleintopf

Früher habe ich eine Zeit lang Mehl verwendet, aber dann habe ich gemerkt, dass es nicht nötig ist, wenn ich mehlige Kartoffeln verwende, die Soße wird auf natürliche Weise durch die Kartoffelstärke eingedickt.

super vor 10 Jahren - 25. August 2010 13:34

Re: Kartoffeleintopf

Maria vor 10 Jahren - 2. September 2010 12:30

Re: Kartoffeleintopf

Ich weiß nicht, ob es gut ist. aber ich finde es gut wie auf dem bild zu sehen hab das rezept heute auch genommen, ich denke es wird gut für meinen geschmack sein.

Iulia vor 10 Jahren - 9. September 2010 13:56

Re: Kartoffeleintopf

Ich habe schon Cabanos probiert, aber ich habe es im Ofen gemacht, jetzt bin ich diesem Rezept gefolgt, ich bete nur, dass ich anstelle von Paprika Brühe verwendet habe, ich stehe nicht wirklich auf Paprika.
Ich bin sicher, es wird gut, die Cabanos geben ihm eine Würze, ah und ja, ich habe ein bisschen Dill dazugegeben ... ich liebe Dill.

Kamy vor 10 Jahren - 10. September 2010 12:22

Re: Kartoffeleintopf

Ja Ja ja ja. und ich mag Kartoffeleintopf mit Würstchen mehr als mit anderem Fleisch. und es ist sehr gut, wenn Sie auch einige Lorbeerblätter, die Sie am Ende aus dem Essen nehmen, und Dill hinzufügen.
Ioana, sehen Sie, welche Kommentare dieser gute Eintopf von Ihnen angezogen hat. hehehe. alle vorher, du bist ein cooler Koch!

Ioana vor 10 Jahren - 10. September 2010 14:09

Re: Kartoffeleintopf

So versammeln wir uns hier alle Dillfans kommen auch, beim nächsten Mal stecke ich ein bisschen Dill in den Eintopf mit der Gefahr eines Eheskandals. meine Hälfte hat den (falschen!) Eindruck, dass der Dill langsam in mein ganzes Essen rutscht, zusammen mit dem Kreuzkümmel

andrei daniela vor 10 Jahren - 10. September 2010 22:09

Re: Kartoffeleintopf

. sehr ok es sieht so aus, als würde ich für Kartoffeleintopf sterben ich habe hungrig

Sjlviu vor 10 Jahren - 28. September 2010 12:47

Re: Kartoffeleintopf

Ich bin auch ein Junge, ich bin allein und habe soziale Netzwerke und Computerspiele durch Genreseiten ersetzt. Dieser Eintopf ist sehr gut. Ich habe es schon einmal gemacht. Glückwünsche.

mihaela vor 10 Jahren - 9. Oktober 2010 09:57

Re: Kartoffeleintopf

rote Paprika sieht sehr gut aus habe ich nie gesagt auch wenn ich zugeben muss ich mache es selten dein Eintopf sieht sehr gut aus also werde ich es heute auch machen danke für das Rezept

silviu vor 10 Jahren - 27. Oktober 2010 12:39

Re: Kartoffeleintopf

heute habe ich auch Kartoffeleintopf gemacht, ist super gut geworden. Es ist ein sehr einfaches und konsistentes Rezept, guten Appetit!

Florin BV vor 10 Jahren - 30. Oktober 2010 11:07

Re: Kartoffeleintopf

um 13 Uhr kommt meine Frau von der Arbeit Ich gehe in den Laden um die Zutaten für die Überraschung zu kaufen!
Danke für diese Idee

marius vor 10 Jahren - 1. November 2010 23:12

Re: Kartoffeleintopf

aus Brühe, wenn du es sagst
?

Ioana vor 10 Jahren - 2. November 2010 10:08

Re: Kartoffeleintopf

Floryn vor 10 Jahren - 8. November 2010 21:43

Re: Kartoffeleintopf

alexandra vor 10 Jahren - 14. November 2010 22:25

Re: Kartoffeleintopf

Beeindruckend. vielen Dank für das Posten des Rezepts! Ich habe es jetzt gemacht, aber ohne Cabanos, weil ich Vegetarier bin. es ist das erste Mal, dass ich Eintopf mache und ich kann sagen, dass sie Anfänger in der Küche sind. heute Abend habe ich Eintopf und Polenta gemacht, ohne die Küche zu verbrennen)) lecker!

Marius vor 10 Jahren - 17. November 2010 14:38

Re: Kartoffeleintopf

Vielen Dank, ich brauchte so etwas, ich hatte genug von Fast Food, Geldverschwendung und einer ungesunden Ernährung. Ich werde es heute Abend versuchen

Diana vor 10 Jahren - 10. Januar 2011 21:33

Re: Kartoffeleintopf

es ist ein sehr guter Eintopf. Ich habe es nach deinem Rezept gemacht und es schmeckt sehr gut!
Herzliche Glückwünsche!

Maria vor 10 Jahren - 14. Januar 2011 20:40

Re: Kartoffeleintopf

f.f.buna! aber Gott aß mich viel in den Tagen der Abscheulichen.

Anyta vor 10 Jahren - 21. Januar 2011 15:32

Re: Kartoffeleintopf

Pisi vor 10 Jahren - 22. Januar 2011 13:24

Re: Kartoffeleintopf

Es ist ein sehr gutes und schnelles Essen.Ich koche gerne und probiere immer etwas Neues.Superrr mit geräucherten Cabanos oder Würstchen.

Mihai vor 10 Jahren - 23. Januar 2011 13:45

Re: Kartoffeleintopf

Gestern Abend musste ich zu 2 Freunden gehen, um ihnen etwas zu essen zu machen. Sie sagten mir, dass sie gerne einen Kartoffeleintopf essen würden, also bin ich auf dem Weg zu ihnen auf diese Seite gekommen und bin auf dein Rezept gestoßen, das ich genau (mehr oder weniger) befolgt habe.
Die Bewertungen waren superlativ.
Vielen Dank für das Rezept Frau Ioana.
Ich muss zugeben, dass ich nicht anders konnte, als eine kleine Änderung am Rezept vorzunehmen.
Den Eintopf habe ich mit geschälter Tomatensauce eingefärbt (die gibt es in Metallkisten in Supermärkten) und zum Schluss auf dem Feuer gelassen, bis die Sauce eindickt und erst dann habe ich das Feuer gestoppt.
Wir mussten nicht einmal ein paar Stunden warten, bis es abgekühlt war.

Nochmals vielen Dank für das Rezept und ich freue mich darauf, weitere Rezepte von dir auszuprobieren.

ramona vor 10 Jahren - 23. Januar 2011 18:32

Re: Kartoffeleintopf

Ich bin sehr froh, dass ich Ihre Seite gefunden habe, die die beste von allen ist. Morgen werde ich den Kartoffeleintopf probieren. : D

catalina vor 10 Jahren - 28. Januar 2011 16:50

Re: Kartoffeleintopf

Habe ich auch gemacht und es war fff lecker. unglaublich gut. Ich werde mehr tun.

Mir3LLa vor 10 Jahren - 31. Januar 2011 14:02

Re: Kartoffeleintopf

Ich tue es jetzt, aber ich fürchte, deine dicke Soße kommt überhaupt nicht heraus, sie ist ein bisschen saftig

Ioana vor 10 Jahren - 31. Januar 2011 14:26

Re: Kartoffeleintopf

Sie müssen Mehlkartoffeln verwenden, die Sie auch zum Pürieren verwenden. sie haben einen höheren Stärkegehalt und dies wird die Sauce dicker machen. Wenn Sie diese Kartoffeln nicht hinzugefügt haben, können Sie den Buclioc glätten, indem Sie am Ende etwas mit Wasser aufgelöstes Mehl hinzufügen, um die Sauce künstlich anzudicken.

adina vor 10 Jahren - 1. Februar 2011 18:22

Re: Kartoffeleintopf

Also die Essensphase, wenn es noch heiß ist, um sich die Zunge zu verbrennen. es ist wahr, du kannst nicht anders! ein einfaches Essen, das man günstig und lecker zubereiten kann Ich bin Studentin und bin immer noch nicht begabt im Kochen, aber ich habe viele Rezepte auf Ihrer Seite ausprobiert und bin f viele!

marieta vor 10 Jahren - 24. Februar 2011 10:56

Re: Kartoffeleintopf

Hi, ich mache auch Kartoffeleintopf, wenn es kein Fleisch hat, ist es nicht gut, das sagen meine Schwiegersöhne, aber ich lege Gurken daneben und vergesse dann Fleisch

ana vor 10 Jahren - 6. März 2011 18:35

Re: Kartoffeleintopf

Hallo, es ist super lecker, aufgrund der Umstände habe ich seit ca. 2 Jahren kein rumänisches Essen gekocht, heute habe ich mich entschieden etwas zuzubereiten und habe dieses Rezept gewählt. LECKER, vielen Dank, ich grüße dich

Nicu vor 10 Jahren - 14. März 2011 16:25

Re: Kartoffeleintopf

Ich habe zum ersten Mal Kartoffeleintopf gemacht und es ist super gut geworden.

andreea vor 10 Jahren - 14. März 2011 23:07

Re: Kartoffeleintopf

Bevor ich mit dem Essen fertig war, habe ich es vegetarisch gemacht, also habe ich die Würstchen durch Pilze ersetzt und in den letzten Minuten auf dem Feuer etwas kaltes Wasser mit Mehl vermischt (ich mag es dicker)
Ich habe noch etwas Thymian, Lorbeerblatt und eine fein gehackte Peperoni hinzugefügt. Nun, um etwas Geschmack zu haben und ohne Cabanos, und es kam aus der Sensation

Dora vor 10 Jahren - 18. März 2011 16:40 Uhr

Re: Kartoffeleintopf

Ich habe genau nach deinem Rezept gemacht und es ist ein super guter Eintopf herausgekommen. Ich habe Würstchen hinzugefügt, weil ich nichts zur Hand hatte

Marian vor 10 Jahren - 19 März 2011 18:05

Re: Kartoffeleintopf

Dieses Rezept ist perfekt. die Hütte kann durch fast alles ersetzt werden. Ich habe einige Lebern probiert und es stellte sich als sehr gut heraus.

katyakatia vor 9 Jahren - 23 März 2011 14:08

Re: Kartoffeleintopf

Gefällt mir sehr gut, mein Mann lässt mich das sehr oft machen

ciprian vor 9 Jahren - 30. März 2011 21:51

Re: Kartoffeleintopf

Also habe ich zum ersten Mal einen von mir gemachten Eintopf probiert, ich bin 14 Jahre alt und habe ihn mit Hühnchen gemacht, obwohl es super Nebel herauskam fft cool :X trotzdem danke für die Hybriden

Anna vor 9 Jahren - 1 April 2011 00:46

Re: Kartoffeleintopf

hmm ich mach es jetzt zum ersten mal ich hoffe es kommt raus

tODIRASCU bOGDAN vor 9 Jahren - 20 April 2011 09:29

Re: Kartoffeleintopf

ICH KOMME AUS FOCSANI, VRANCEA COUNTY UND BIN FAST 18 JAHRE ALT UND ICH KOCHE LIEBE VIEL. x: x

afrodita vor 9 Jahren - 2. Mai 2011 16:03

Re: Kartoffeleintopf

Der Eintopf war etwas wässrig. . der von dir gemachte sieht toll aus. naja.

Ioana vor 9 Jahren - 2. Mai 2011 16:37

Re: Kartoffeleintopf

weil Sie Mehlkartoffeln verwenden müssen, die Sie auch zum Pürieren verwenden.

aldea vor 9 Jahren - 10. Mai 2011 13:54

Re: Kartoffeleintopf

Das Essen ist lecker und ich mache es jetzt

dyva vor 9 Jahren - 17 Mai 2011 07:06

Re: Kartoffeleintopf

morgen werde ich es für meinen freund probieren und ich erzähle euch wie es ausgegangen ist, ich hoffe es wird lecker.

lomade vor 9 Jahren - 27. Mai 2011 15:48

Re: Kartoffeleintopf

Ich koche sehr gerne

und ich kann kochen ..meine Mutter hat es mir beigebracht

und meine Mutter weiß, wie man seinen eigenen Kartoffeleintopf macht :D

und es ist gut.
aber ich werde es alleine schaffen, um meiner Mutter und meiner Familie eine Überraschung zu bereiten

adelina vor 9 Jahren - 7. Juni 2011 14:44

Re: Kartoffeleintopf

wie gut es aussieht und es geht schnell Ich habe eine Frage das Papier muss süß sein oder ist egal :D

Ioana vor 9 Jahren - 7. Juni 2011 15:00

Re: Kartoffeleintopf

süßer Paprika, sonst kommt er schnell raus, wenn man ihn nicht essen kann. es sei denn, man isst sehr sehr wählerisch und dann ist es ok. oder Sie können ein wenig süßes Paprikapulver durch scharfes Paprikapulver ersetzen, um das Essen leicht scharf zu machen.

adelina vor 9 Jahren - 7. Juni 2011 15:09

Re: Kartoffeleintopf

Anna vor 9 Jahren - 21 Juni 2011 22:26

Re: Kartoffeleintopf

Ich glaube, es ist das sechste Mal, dass ich Eintopf nach diesem Rezept mache, es ist köstlich! Ich habe geräucherten Speck eingelegt, weil ich in einem anderen Land bin und keine Cabanos finden kann. Diesmal blieb mir Petersilie übrig, aber könnte ich sie morgen stellen? nachdem es heute Abend fertig ist? ))
danke für das rezept

Ioana vor 9 Jahren - 22. Juni 2011 10:34

Re: Kartoffeleintopf

Heute die Petersilie ruhig legen

nico vor 9 Jahren - 23. Juni 2011 15:18

Re: Kartoffeleintopf

vielen Dank für das Rezept. Jedes Mal, wenn ich ein Rezept brauchte, ging ich auf diese Seite und fand alle möglichen wunderbaren Rezepte. Vielen Dank

ciocolatamica vor 9 Jahren - 29 Juni 2011 22:24

Re: Kartoffeleintopf

IOANA WISSEN, DASS ICH BEI IHRER EINFÜHRUNG VOR BEGEISTERT GELACHEN HABE, WEIL ICH MICH IN IHNEN GEFUNDEN HABE. ICH MACHE DAS UND ES GIBT KEIN DATUM, AN DEM ICH MEINE ZUNGE NICHT BRENNEN WIE. POFTA UND MEER. HEHEHHE..DU HAST EINIGE AUSSERGEWÖHNLICHE REZEPTE ZU WISSEN UND ICH MÖCHTE SIE SO VIEL MÖGLICH VERSUCHEN. UM BABYS FÜR 10 MONATE IDEEN ZU GEBEN. HABEN SIE EINEN GUTEN TAG

bianca vor 9 Jahren - 14. Juli 2011 15:13

Re: Kartoffeleintopf

Ich habe es ohne süßen Paprika gemacht und es war hoffnungsvoll, dass sogar mein 16-jähriger Junge, der beim Ankern sehr anmaßend war, aß

Badea Florin Eduard vor 9 Jahren - 18 Juli 2011 15:07

Re: Kartoffeleintopf

Wenn ich den süßen Paprika nicht finden kann, durch was kann ich ihn ersetzen?

Ioana vor 9 Jahren - 18. Juli 2011 15:08

Re: Kartoffeleintopf

Badea Florin Eduard vor 9 Jahren - 18 Juli 2011 16:27

Re: Kartoffeleintopf

Ja, in Galati habe ich es am Ende gefunden, aber ich habe nur gefragt, sorry, wenn ich sauer bin

Ioana vor 9 Jahren - 18. Juli 2011 16:41

Re: Kartoffeleintopf

Sie haben mich nicht verärgert, ich wollte nur wissen, wo Sie sind, damit ich wusste, was ich empfehlen sollte. Ich nahm an, Sie leben nicht in Rumänien.

Badea Florin Eduard vor 9 Jahren - 18 Juli 2011 17:17

Re: Kartoffeleintopf

Okay, komm schon, ich fange an, dein Rezept zu machen, weil es sehr gut aussieht. Ich hinterlasse dir eine Nachricht, wenn ich fertig bin

Badea Florin Eduard vor 9 Jahren - 18 Juli 2011 19:21

Re: Kartoffeleintopf

Simona-Adina Hotea vor 9 Jahren - 20 Juli 2011 16:46

Re: Kartoffeleintopf

Gestern, als ich die Kommentare zu diesem Eintopf las, hatte ich ein Verlangen. und ich hatte gerade ein paar tolle Oltener Würstchen, also habe ich sie heute nach langer Zeit zubereitet. Ich denke nur an sie, dass ich erst gegen halb sechs nach Hause komme.

iulia vor 9 Jahren - 28. Juli 2011 19:12

Re: Kartoffeleintopf

Robert vor 9 Jahren - 29. Juli 2011 22:37

Re: Kartoffeleintopf

Liebe Ioana, meine Familie lebt seit 21 Jahren in Deutschland, da ich dieses Gulasch oft gemacht habe, viele Freunde meiner Deutschen oder aus anderen Nationen haben das Rezept genommen statt Cabanos nehmen wir Pfefferbeisser, also geräucherte Würste und Gewürze! Rezept und nur gut!

crystynutza vor 9 Jahren - 2. August 2011 12:36

Re: Kartoffeleintopf

sehr gut und einfach zu machen: x: x: x: d

Marian vor 9 Jahren - 2. August 2011 18:42

Re: Kartoffeleintopf

HALLO ! Ich bin 12 Jahre alt und von dem, was ich sehe, ist es das beste Rezept. Ich werde meiner Mutter sagen, dass sie es auch tun soll. Du bist die Beste, mach weiter so

Sergiu Dima vor 9 Jahren - 13. August 2011 20:24

Re: Kartoffeleintopf

Ioana vor 9 Jahren - 14. August 2011 09:13

Re: Kartoffeleintopf

Sorina vor 9 Jahren - 19. August 2011 17:50

Re: Kartoffeleintopf

ok..du musst so tun, als hätte ich schon Heißhunger..aber nicht bevor du eine elektronische Zigarette geraucht hast, die du bei einer Firma in Brasov gekauft hast

Bphc vor 9 Jahren - 26. August 2011 14:15

Re: Kartoffeleintopf

Es ist gut geworden, aber ich habe 2 weitere Brühenligen hinzugefügt

Roxanna Mika vor 9 Jahren - 29 August 2011 08:58

Re: Kartoffeleintopf

gataaaa
Ich habe keine Fainoshi-Kartoffeln gefunden, aber es kam heraus, weil ich etwa 3 Teelöffel Mehl mit Wasser versetzt habe

Ioana vor 9 Jahren - 29. August 2011 11:15

Re: Kartoffeleintopf

super, das hast du super gemacht!

marilena vor 9 Jahren - 9. September 2011 10:27

Re: Kartoffeleintopf

Jetzt fange ich auch damit an, hab ich schon ein paar Jahre nicht mehr gemacht und jemand vom Land hat mir 2 Hütten mitgebracht wie ich direkt beim Kartoffeleintopf gesehen habe den ich wollte. Ich schreibe dir darüber, dass es rausgekommen ist

marilena vor 9 Jahren - 9. September 2011 12:10

Re: Kartoffeleintopf

Ich habe es fertig, lecker. Herzlichen Glückwunsch zum Rezept und du solltest wissen, dass ich einen ganz anderen Eintopf gemacht habe, aber jetzt habe ich einen genau wie deinen gemacht, super gut

ramisimion vor 9 Jahren - 15. September 2011 11:41

Re: Kartoffeleintopf

sehr, sehr lecker und ohne Würstchen. Ich lasse es einige Stunden ruhen, bevor ich es konsumiere und die Sauce eingedickt ist. Schade, dass es vorbei ist.

Alice vor 9 Jahren - 15. September 2011 13:19

Re: Kartoffeleintopf

keine Aufregung ja es sieht schrecklich aus und außerdem musste der Saft niedriger und dicker sein, also sagt man es ist Suppe

Roxanna Mika vor 9 Jahren - 15 September 2011 14:43

Re: Kartoffeleintopf

Alice, du musstest die Sauce mit Mehl und Wasser noch etwas andicken.

ramisimion vor 9 Jahren - 15. September 2011 17:00

Re: Kartoffeleintopf

Ich denke, das hängt stark von den Kartoffeln ab. Ich benutze die, die für Püree und Suppe sind.

suciu daniela vor 9 Jahren - 24. September 2011 14:30

Re: Kartoffeleintopf

es ist suuupppppeeeeeeeeerrrrrrbbbbbbbbbbaaaaaaaa.

Georgiana vor 9 Jahren - 3. Oktober 2011 14:19

Re: Kartoffeleintopf

Sie haben vergessen, eine Zutat hinzuzufügen, die den Geschmack von Eintopf besser verändert, nämlich: Knoblauch. Ich füge auch zerdrückten Knoblauch hinzu, um mit den anderen Zutaten zu kochen. Und einfacher Eintopf, ohne Fleisch, ist gut, wenn Sie Knoblauch hinzufügen

boboaka vor 9 Jahren - 3. Oktober 2011 19:27

Re: Kartoffeleintopf

der beste Kartoffeleintopf, so einfach zuzubereiten, aber so gut. Ich habe meinen Mann fertig gemacht, vielen Dank.

LuMy vor 9 Jahren - 4. Oktober 2011 19:09

Re: Kartoffeleintopf

Statt Paprika würde ich Tomatenmark verwenden und keine Canrne, aber es passt auch sehr gut zu Paprika und Fleisch.

ghiocelu vor 9 Jahren - 9. Oktober 2011 19:55

Re: Kartoffeleintopf

super kartoffeleintopf.

Valentin vor 9 Jahren - 14. Oktober 2011 13:06

Re: Kartoffeleintopf

Tatsächlich ist es ein sehr einfaches Rezept, billig, extrem gut (wenn es zuerst herauskommt) und sehr sättigend. Ich habe dieses Rezept auch einmal gemacht und es ist perfekt gelungen.Ich habe es an einem Tag fertig (ich und 2 andere Familienmitglieder). Dieses Mal werde ich das Rezept verdoppeln, um uns 2 Tage zu halten =))
PS Ich habe Brühe anstelle von Paprika verwendet und es kam ungefähr die gleiche Farbe heraus.
P.S.S. Diese Seite ist sehr gut, mit Rezepten aller Art und sehr lecker. MACH WEITER.

darya vor 9 Jahren - 16 Oktober 2011 10:52

Re: Kartoffeleintopf

Ich habe noch nicht versucht, Kartoffeleintopf zu machen, ja, ich werde versuchen, ob wir sehen werden

Iris vor 9 Jahren - 8. November 2011 13:45 Uhr

Re: Kartoffeleintopf

Ich habe dieses Wochenende Eintopf gemacht und es ist sehr lecker geworden.
Nur habe ich für ein paar Minuten die Zwiebel (1/2), die Karotte und den Pfeffer (mit Salz oder Gemüse) gekocht und dann die Kartoffeln hinzugefügt. Als die Kartoffeln fast kochbereit waren, habe ich die andere Hälfte der Zwiebel in eine Pfanne gegeben, Brühe und Mehl dazugegeben und in den Kartoffeltopf gegossen. Danach habe ich natürlich noch etwas KNOBLAUCH-Saft hinzugefügt und die Cabanos in 4 geschnitten (in einer separaten Pfanne gebraten) und zum Schluss Pfeffer und Dill.
Dein Rezept gefällt mir richtig gut. Dich küssen.

Ioana vor 9 Jahren - 8. November 2011 15:00

Re: Kartoffeleintopf

Ich glaube, Sie haben die Rezepte in meinem Rezept verwirrt, nicht Mehl, Karotten, Knoblauch usw. du hast wahrscheinlich noch einen gemacht. aber es ist toll, dass du es gut und angenehm gemacht hast. viel Glück!

Alex vor 9 Jahren - 13. November 2011 16:22

Re: Kartoffeleintopf

student + "incing in the sauce" sind nicht kompatibel.
In welche Schule bist du gegangen? Das Verb ist dehnen (schauen Sie in Dex nach, um Ihnen keine Brombeeren in den Mund zu geben). Korrektes "Inting in Sauce".

Ioana vor 9 Jahren - 14. November 2011 09:37

Re: Kartoffeleintopf

sie scheinen unvereinbar, aber die Realität beweist das Gegenteil. Ich werde mich nicht für einen Regionalismus entschuldigen.

Vor 9 Jahren - 15. November 2011 02:41

Re: Kartoffeleintopf

Ich bin außer Landes (Gott helfe mir) und heute hatte ich Lust auf Eintopf, also habe ich dich gefunden und hoffe, dass alles gut wird. Danke für das Rezept.

alina vor 9 Jahren - 19 November 2011 22:16

Re: Kartoffeleintopf

Wenn ich keine Cabanos lege, möchte ich fasten, denkst du, dass es genauso gut schmeckt? Ich habe Ihre Seite für ungefähr 2 Monate entdeckt und einige Rezepte daraus gekocht, sie sind sehr gut geworden. HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH! Oh, noch etwas. hast du zwei seiten? Ich habe das gleiche Rezept, die gleichen Bilder, die gleichen Erklärungen auf einer anderen Seite gefunden, die ganz anders aussieht als diese, aber ich weiß jetzt nicht mehr, wie es genau hieß. Einen schönen Sonntag

Roxanna Mika vor 9 Jahren - 20. November 2011 15:35

Re: Kartoffeleintopf

Das war's, jetzt bin ich fertig mit dem Kartoffeleintopf
Ich mache es zum zweiten Mal, auch nach deinem Rezept und es riecht sehr gut

Ioana vor 9 Jahren - 21 November 2011 10:33

Re: Kartoffeleintopf

es wird gut und ohne Hütten herauskommen.
Ich habe nur diese Seite.

Cristina vor 9 Jahren - 7. Dezember 2011 01:58

Re: Kartoffeleintopf

Normalerweise bereite ich es nicht mit Fleisch zu, aber wenn man nicht auf dem Land ist und man oltenische Würstchen bekommt, weiß man nicht einmal, wie schnell man es essen soll, es ist noch nicht fertig, aber es riecht toll, danke dafür Rezept

Ana-Maria vor 9 Jahren - 7. Dezember 2011 14:36

Re: Kartoffeleintopf

Sehr gut. jetzt hab ich es auch gemacht und es ist wunderbar, danke für das rezept

andrei alexandra vor 9 Jahren - 15. Dezember 2011 17:18

Re: Kartoffeleintopf

Kartoffelessen so arm und meine Mutter hat es einmal im Jahr gemacht und sie hat es nicht mehr gemacht

Laurentiu Aurel Mirica vor 9 Jahren - 19 Dezember 2011 15:32

Re: Kartoffeleintopf

andrei alexandra deine mutter weiß höchstwahrscheinlich nicht wie sie es richtig macht wenn das wasser klar ist und was die armen betrifft würde ich persönlich fleisch für dieses essen geben. natürlich wenn es kein fleisch hat. wenn du kartoffeln isst heißt das nicht dass du arm bist.

andra si titi vor 9 Jahren - 9. Januar 2012 22:42

Re: Kartoffeleintopf

Wir haben auch Eintopf gemacht und es ist gut geworden, aber vor allem haben uns die Kommentare gefallen. Ich schwöre, wir hatten Spaß.

Aly V & ampacircţă Alida vor 9 Jahren - 18. Januar 2012 18:44

Re: Kartoffeleintopf

super gut ist bei mir rausgekommen. Ich habe es heute zum ersten Mal in den letzten 3 Jahren gemacht, aber heute hatte ich richtig Lust :D. Jetzt warte ich darauf, dass mein Mann zum Essen kommt. aber ich gestehe, dass ich nicht anders konnte, als zu essen, also werde ich am Ende 2 Portionen servieren! : D


andrei alexandra, entweder deine mutter hat die rezepte verwechselt (verschiedene gründe), sie wollte Kartoffelsuppe machen))))) oder sie kann nicht kochen: D

Andrei vor 9 Jahren - 19. Januar 2012 18:33

Re: Kartoffeleintopf

Iam Iam ein Kartoffeleintopf mit Fleischwürfeln, Cabanos und Polenta iam iam: X

Paul vor 9 Jahren - 28. Januar 2012 17:10

Re: Kartoffeleintopf

Ich habe deinen Eintopf probiert, er ist großartig geworden. es erinnert mich an das Haus und der Geruch scheint aus der Küche meiner Mutter zu kommen IOANA

Ada Aduza vor 9 Jahren - 4. Februar 2012 15:32

Re: Kartoffeleintopf

Es schmeckt sehr gut! Ich habe es neulich nach diesem Rezept gemacht, aber ich habe Kaizer eingelegt. Es ist wunderbar! Glückwünsche!

Ada Aduza vor 9 Jahren - 4. Februar 2012 15:34

Re: Kartoffeleintopf

Es schmeckt sehr gut! Ich habe es neulich nach diesem Rezept gemacht, aber ich habe Kaizer eingelegt. Es ist wunderbar! Glückwünsche!
Ich habe mehr Sauce gemacht, weil meine Eltern das so mögen. Ich werde auf jeden Fall andere Rezepte von dir ausprobieren.

OLARU vor 9 Jahren - 15 Februar 2012 13:30

Re: Kartoffeleintopf

ALIN -SUCEAVA vor 9 Jahren - 22. Februar 2012 14:45

Re: Kartoffeleintopf

ÜBER DIE KARTOFFELN HABEN SIE 1KG UND EINE HÄLFTE ANGEGEBEN, ABER EHRLICH SAG ICH IHNEN, ES SIND ZU VIELE. DAS REZEPT HABE ICH EINGESETZT UND AB JETZT RIECHT ES RICHTIG KÖSTLICH. AM ENDE HOFFE ICH HOFFE, ES WIRD SEHR GUT, WIE VIEL HABE ICH ÜBER PETERSILIE, WAS KANN ICH EINSETZEN?

UND VIELEN DANK FÜR DAS KÖSTLICHE KARTOFFELSTEW-REZEPT.

Ioana vor 9 Jahren - 22. Februar 2012 14:49

Re: Kartoffeleintopf

halbieren Sie das Rezept, wenn Sie für weniger Personen kochen und es scheint, als ob zu viel Eintopf herauskommt.
Anstelle von Petersilie können Sie Dill oder nichts geben, wenn Sie kein Grün zur Hand haben.

ALIN -SUCEAVA vor 9 Jahren - 22. Februar 2012 15:01

Re: Kartoffeleintopf

VIELEN DANK, ABER WENN ICH SO VIEL HERAUSGEKOMMEN HABE, HABE ICH FÜR 2 PERSONEN GETAN
AM ENDE WERDE ICH MICH WIE DU ES HABEN. DANKE NOCHMAL

ALIN -SUCEAVA vor 9 Jahren - 22. Februar 2012 15:04

FÜR DRA ANDREI ALEXANDRA

.. WENN SIE ALLES SCHRITT FÜR SCHRITT TUN UND GENAU BEFOLGEN UND DAS REZEPT BEFOLGEN, STELLEN SIE SICHER, DASS SIE KEIN KLARES WASSER ERHALTEN UND KARTOFFELEINFÜLL NICHT ALS DAS LEBENSMITTEL DER ARMEN BETRACHTEN

Ioana vor 9 Jahren - 22. Februar 2012 15:05

Re: Kartoffeleintopf

guten appetit, es bleibt bestimmt nicht bis morgen.

oxana vor 9 Jahren - 22. Februar 2012 16:28

Re: Kartoffeleintopf

in der Republik Moldau nennen wir dieses Gericht "niedrige Kartoffeln"

ALIN -SUCEAVA vor 9 Jahren - 23. Februar 2012 12:18

Re: Kartoffeleintopf

es ist bis heute überhaupt nicht geblieben. Gestern wurde alles gegessen. und noch einmal vielen Dank und wenn möglich, stellen Sie einfache Rezepte auf die Seite, weil ich vielleicht etwas anderes machen möchte

Emma vor 9 Jahren - 24. Februar 2012 14:10

Re: Kartoffeleintopf

Dieser winzige Eintopf. Ich habe es gemacht und meinem Mann hat es auch sehr gut gefallen. heute mache ich es wieder.

lili enache vor 9 Jahren - 1. März 2012 09:43

Re: Kartoffeleintopf

Super Eintopf, ich habe ihn seit 5 Jahren nicht mehr gegessen (ich esse nicht wirklich Kartoffeln), aber er ist lecker geworden. danke joana.

gimy vor 9 Jahren - 11. März 2012 14:50

Re: Kartoffeleintopf

Hallo
Ich habe auch deine Nacherzählung gemacht und es ist super gut geworden
gute Gesundheit

Marius vor 9 Jahren - 14. März 2012 16:09

Re: Kartoffeleintopf

Hallo, ich bin 18 Jahre alt. Ich lebe seit fast 1 Jahr alleine. Meine Eltern sind weg: D
Ich habe Tocanita probiert :X Ist ausserordentlich gut geworden.:"X aus meiner Sicht :D Ich habe auch 2-3 Freunde zum Verkosten eingeladen es ist sehr gut geworden :D

anka vor 8 Jahren - 23. März 2012 07:13

Re: Kartoffeleintopf

Mihay vor 8 Jahren - 23 März 2012 13:13

Re: Kartoffeleintopf

Ich habe nach Rezept zubereitet, ich warte auf das hilfreiche Ergebnis

Vali vor 8 Jahren - 24. März 2012 12:39

Re: Kartoffeleintopf

Jetzt wird der Eintopf (zum zweiten Mal) in die Tat umgesetzt.Der erste war ein Krimineller und die Frau hat sich sehr gefreut.Danke für das Rezept.

baciu vor 8 Jahren - 10. April 2012 18:06

Re: Kartoffeleintopf

Ich habe es geschafft und es war super gut

simo vor 8 Jahren - 13. Mai 2012 17:48

Re: Kartoffeleintopf

Dieses Rezept kannte ich auch ... es ist ein super guter Eintopf iamiiiiii

Florin vor 8 Jahren - 1. Juni 2012 14:24

Re: Kartoffeleintopf

Es ist wahr, dass es ein sehr gutes und einfaches Rezept ist. Herausgekommen ist ein ausgezeichneter Eintopf, weil ich es geschafft habe, meine ganze Familie umzukrempeln, obwohl ich kein guter Koch bin. Danke für das Rezept, es ist unglaublich

anamaria vor 8 Jahren - 15 Juni 2012 12:48

ein guter Eintopf

Ein ausgezeichneter Kartoffeleintopf in bester Qualität?

Elena vor 8 Jahren - 20. Juni 2012 20:46

heute habe ich es zum ersten mal gekocht und es ist super geworden! herzlichen glückwunsch zur seite. Ich sitze mit dem Notizbuch in der Hand und kopiere Rezepte: D

ionut vor 8 Jahren - 21 Juni 2012 22:50

Obwohl ich erst 16 Jahre alt bin, habe ich dein Rezept gemacht und es ist wirklich sehr gut geworden, und ich möchte erwähnen, dass ich so etwas zum ersten Mal mache, ich habe vergessen zu erwähnen, dass ich um 10 Uhr abends Eintopf gemacht habe

diana vor 8 Jahren - 6. Juli 2012 10:10

Re: Kartoffeleintopf

Hallo, du weißt gar nicht, wie man sich für Kartoffelgerichte schämen soll

ana maria vor 8 Jahren - 17 Juli 2012 14:49

Re: Kartoffeleintopf

sehr guter Eintopf. Ich mache das gleiche, aber es ist gut mit geräucherten Rippchen anstelle von Cabanos. Du kannst es versuchen . Mache ich oft und es ist genauso lecker, ich füge beim Kochen etwas Thymian hinzu

sorana vor 8 Jahren - 27. Juli 2012 20:09

Re: Kartoffeleintopf

Es ist gut und ohne Würstchen habe ich auch Brühe, ein paar Kürbisstücke, ein paar Knoblauchzehen und guten Appetit!

Tymurai vor 8 Jahren - 2. August 2012 16:13

Re: Kartoffeleintopf

Cristina vor 8 Jahren - 11. August 2012 01:29

Re: Kartoffeleintopf

Ich bin ein Anfänger in Sachen Kochen, aber ich kann sagen, dass mir der Eintopf zum ersten Mal beim Kochen sehr gut geschmeckt hat. Er hat mein Rezept sehr gut erwischt. Viel Glück.

daiana vor 8 Jahren - 25. August 2012 14:45

Re: Kartoffeleintopf

danke ioana für das rezept aber ich lege keine wurst ich lege hähnchenschenkel ist super das rezept gefällt mir sehr gut

daiana vor 8 Jahren - 25. August 2012 16:57

Re: Kartoffeleintopf

Nicola Andra vor 8 Jahren - 30. August 2012 15:08

Re: Kartoffeleintopf

Es ist ein einfaches und gutes Rezept, ich verwende hausgemachte Brühe aus Tomaten + Paprika statt Paprika + Paprika

vlad vor 8 Jahren - 10. September 2012 15:15

Re: Kartoffeleintopf

Jedes mit Geschmack, aber ich sehe keinen Eintopf ohne Knoblauch und Dill. Dass wir nur Rumänen sind

Alex vor 8 Jahren - 15 September 2012 20:10

Re: Kartoffeleintopf

Wenn man alleine zu Hause ist und zufällig zwei kg Kartoffeln im Haus hat und ein paar Lei Cabanos mitnehmen ist das perfekte Rezept.Meiner Einschätzung nach ist es in 10 Minuten fertig :D Ich kann es kaum erwarten zu essen.

Andra vor 8 Jahren - 26. September 2012 20:05

Re: Kartoffeleintopf

Einen Mann, der im Kochen unerfahrener ist als ich, trifft man selten. Aber ich habe 2 Rezepte von dieser wunderbaren Seite ausprobiert und sie sind wirklich sehr gut geworden. Jetzt möchte ich versuchen, diesen Kartoffeleintopf zuzubereiten (allerdings ohne Fleisch, da ich Lakto-Vegetarier bin).
Ich habe auch eine Frage, Ioana:
Müssen Sie nicht Tomaten oder Brühe hinzufügen, um ihm eine rote Farbe zu verleihen?

Ioana vor 8 Jahren - 27. September 2012 10:52

Re: Kartoffeleintopf

nein, das Papier ist rot genug.

Paul vor 8 Jahren - 6. Oktober 2012 11:59

Re: Kartoffeleintopf

Danke für das Rezept, ich habe einen Eintopf mit ein bisschen scharfen Cabanos bekommen, ich konnte nicht glauben, dass es so gut geworden ist, danke nochmal

gabriela vor 8 Jahren - 13. Oktober 2012 17:22

Re: Kartoffeleintopf

Dieses Rezept habe ich heute auch gemacht. sehr lecker herausgekommen.

Olivia vor 8 Jahren - 19. Oktober 2012 18:39

Re: Kartoffeleintopf

Saru meins, es ist hervorragend geworden

cosmyn vor 8 Jahren - 6. Dezember 2012 17:02

Re: Kartoffeleintopf

Szaszka Elena vor 8 Jahren - 7. Dezember 2012 15:01

Re: Kartoffeleintopf

Ich machte Eintopf, es stellte sich heraus, dass es sehr gut und gut aussah, ich fügte ein wenig geräucherten Speck mit Fleisch hinzu. Ich wünsche ihnen einen wunderbaren Tag!

sergyu vor 8 Jahren - 13. Dezember 2012 09:01

Re: Kartoffeleintopf

hast du die ganze Brühe aufgefüllt?

Lucia vor 8 Jahren - 7. Januar 2013 23:39

Re: Kartoffeleintopf

Hallo,
Ich komme aus Deutschland, bin in Rumänien geboren und jetzt mit 30 habe ich ein Verlangen nach viel rumänischem Essen. Ich möchte verschiedene Rezepte speichern. Wie kann ich das machen?
Danke, Lucia

Ioana vor 8 Jahren - 8. Januar 2013 10:40

Re: Kartoffeleintopf

- wenn Sie sie auf Papier haben möchten, können Sie sie über den Link "Drucken" über den "Ähnlichen Rezepten" ausdrucken

- Sie können Ihren persönlichen Ordner über das Menü "Favoriten" in der schwarzen Leiste oben erstellen. Sie müssen dafür einen Facebook-Account haben.

- oder die Rezepte direkt aus dem Browser kopieren / einfügen und in einer Datei speichern

Nicoleta vor 8 Jahren - 20. Januar 2013 16:59

Re: Kartoffeleintopf

Ich genieße es einfach. obwohl ich überzeugt bin, dass es zu Hause besser gewesen wäre. hier mit polnischen Cabanos, englischen Kartoffeln und Gewürzen aus anderen Teilen der Welt ist es nicht wie zu Hause. Und doch. sehr gut. ich mach es wieder

Elena vor 8 Jahren - 24. Januar 2013 13:42

Re: Kartoffeleintopf

Ich erwähne, dass ich diesen Eintopf seit fast 14 Jahren nie mehr gemacht habe, heute habe ich ihn probiert. Ich habe dein Rezept mit ein paar Knoblauchzehen, Thymian und Lorbeerblättern beim Kochen "verbessert". sieht toll aus, riecht toll. Ich kann es kaum erwarten, es zu essen (noch kochend).

Livia vor 8 Jahren - 25. Januar 2013 12:03

Re: Kartoffeleintopf

eine Idee für den Kartoffeleintopf (habe ihn auch bei einem Freund gesehen, fand ihn gut)):
Sie können kochen - wenn die Kartoffeln schon weich sind, ein paar Knödel aus einem direkten Ei in den Kartoffelsaft.
Dadurch wird die Sauce etwas dicker und die gesamte Komposition wird etwas dicker. Sie können neben Würstchen (ich verwende Würste vom traditionellen Jahrmarkt in Satu Mare - Würste kennt man auch wie selbstgemachte) und ein paar Stück Qualitätswürste. Auf diese Weise erhalten Sie einen ziemlich vollen und gleichmäßigen Eintopf (mit unserer Kartoffel-Paprika).
Grüße und viel Glück
Livi
ps. vielen dank für die seite

Ionut vor 8 Jahren - 25. Januar 2013 13:49

Re: Kartoffeleintopf

Seremi vor 8 Jahren - 19. Februar 2013 18:02

Re: Kartoffeleintopf

Entweder ist es dumm von Whiteball oder hast du vergessen zu erwähnen, dass du auch Brühe benutzt hast?

Auf dem Bild sieht es so aus, als hätte es Brühe, oder?

Ioana vor 8 Jahren - 19. Februar 2013 19:39

Re: Kartoffeleintopf

Seremi, du hast nie Paprika verwendet. und Paprika verleiht Speisen eine rote Farbe, nicht nur Brühe. Daher wird der Paprika in diesen Eintopf gegeben, nicht in die Brühe.

Seremi vor 8 Jahren - 19. Februar 2013 19:58

Re: Kartoffeleintopf

Eine ziemlich große Menge, um 1,5 kg rote Kartoffeln zu erhalten, oder?

Ioana vor 8 Jahren - 20. Februar 2013 08:12

Re: Kartoffeleintopf

nein, wenn das Papier von guter Qualität ist. es wird auch Farbe und guten Geschmack davon einfangen.

Seremi vor 8 Jahren - 20. Februar 2013 16:48

Re: Kartoffeleintopf

Verheiratet vor 8 Jahren - 22. Februar 2013 13:47

Re: Kartoffeleintopf

Ich kann kein Rezept finden, ohne Meinungen, Gefühle usw. als Kind zu lesen. der Person, die geschrieben hat. Wen interessiert das ?

Ioana vor 8 Jahren - 22. Februar 2013 15:07

Re: Kartoffeleintopf

auf persönlichen Seiten (Blog-Typ) werden Sie so etwas nicht finden. Dies ist die Grundlage eines Blogs, auf den Gefühlen, Emotionen des Autors. aber wenn du sie vermeiden willst, kannst du Rezepte nur in den Rezeptverzeichnissen suchen, dort wirst du sicherlich nicht auf diese Dinger stoßen. dafür werden Sie bei der Suche mit einer Suchmaschine feststellen, dass einige Seiten den unten genannten Autor haben, manchmal sogar das Bild oder Sie können aus dem Namen schließen, dass es zu einer Person gehört. Wenn Sie sie vermeiden, gelangen Sie direkt zu Rezepten ohne Emotionen und Gefühle.

Mihai vor 8 Jahren - 13. März 2013 19:00

Re: Kartoffeleintopf

Ich bin 20 Jahre alt und habe vor kurzem entdeckt, dass ich gerne koche. Ich fand dein Rezept nützlich, kurz und auf den Punkt. Ich habe einen Eintopf, der so gut ist, dass ich daran denke, in der Küche zu schlafen. . Danke Ioana, mach weiter so.

Ioana vor 8 Jahren - 14. März 2013 07:22

Re: Kartoffeleintopf

Diana vor 8 Jahren - 18. März 2013 12:35

Re: Kartoffeleintopf

Ich bin sehr froh, dass ich Ihre Seite gefunden habe, ich bin kein großer Koch, aber Ihre Rezepte sind einfach zuzubereiten und sehr lecker.
Ich kann sagen, dass mein Verlobter in diesem Rezept gesagt hat, dass ich den Eintopf genauso gut gekocht habe wie seine Mutter und Sie wissen, wie die Jungs über das Essen ihrer Mütter stehen.

Daniela sendrea vor 7 Jahren - 26. März 2013 13:50

Re: Kartoffeleintopf

sehr gut Ich bin mit Eintopf aufgewachsen Ich werde mit Eintopf sterben Ich grüße euch Hausfrauen

Camelia vor 7 Jahren - 17 Mai 2013 08:57

Re: Kartoffeleintopf

Hallo Ioana! Ich würde gerne wissen, ob es wie Grün funktioniert, besser Dill als Petersilie? Danke!

Ioana vor 7 Jahren - 17 Mai 2013 09:13

Re: Kartoffeleintopf

Dill funktioniert auch sehr gut in diesem Eintopf

Camelia vor 7 Jahren - 19. Mai 2013 10:17

Re: Kartoffeleintopf

Vielen Dank für die Antwort! Ich habe diesen Eintopf gekocht und er ist sehr gut geworden, und jetzt "mir läuft das Wasser im Mund zusammen", wenn ich daran denke.

costel vor 7 Jahren - 23 Mai 2013 14:21

Re: Kartoffeleintopf

Ich lebe in Vietnam und suche jetzt nach Cabanos. Ich hoffe zu finden.

Vieriu Madalina vor 7 Jahren - 7. Juni 2013 23:00

Re: Kartoffeleintopf

Ich habe gerade den Kartoffeleintopf nach deinem Rezept zubereitet. Es war das erste Mal, dass ich es getan habe und ich möchte Ihnen danken! Es ist wunderbar geworden, ich kann nicht genug davon bekommen!

rosca ionel vor 7 Jahren - 17. Juni 2013 13:22

Re: Kartoffeleintopf

Hi, ich habe auch Kartoffeleintopf gekocht und geräucherte Cabanas dazugelegt und es war ein super Eintopf

Madalina vor 7 Jahren - 19. Juni 2013 22:22

Re: Kartoffeleintopf

Ausgezeichnetes Rezept! Liebe Ioana, Csabi leckte ihre Finger. so hat es ihm gefallen! Er schickt dir Grüße und dankt dir für die Inspiration. Danke!

Ioana vor 7 Jahren - 20. Juni 2013 13:53

Re: Kartoffeleintopf

Mit großer Freude, Madalina. Du musst dich vorbereiten, denn wenn der Kleine, der kommt, so gierig ist wie Csabi, nimmt er einen Job an, kein Scherz und ich habe einen zusätzlichen Fan, hi hi

Maria vor 7 Jahren - 25. Juni 2013 11:34

Re: Kartoffeleintopf

ms Ioana pt reteta. Ich habe es für meine Eltern getan, bevor sie von der Arbeit zurückkamen.es lässt einem nur das Wasser im Mund zusammenlaufen, wenn man das Bild sieht

Georgiana vor 7 Jahren - 5. Juli 2013 13:04

Re: Kartoffeleintopf

sehr guter Kartoffeleintopf habe dein Rezept ausprobiert und es war sehr gut

deea vor 7 Jahren - 9. Juli 2013 22:13

Re: Kartoffeleintopf


Ich bin erst 13 Jahre alt und ich denke, ich habe es sehr gut gemacht
dieses Rezept war ein kleiner Meilenstein für mich, denn so etwas hatte ich noch nie gemacht, aber ich hatte meine Mutter gesehen

Florin vor 7 Jahren - 26. August 2013 19:28

Re: Kartoffeleintopf

Madalina vor 7 Jahren - 9. September 2013 13:24

Re: Kartoffeleintopf

Hallo, ich bin 15 Jahre alt und habe dein Rezept auch ausprobiert. Ich hatte eine tolle Zeit und gratuliere! Ich wünsche dir einen schönen Tag. : *

rotar vor 7 Jahren - 7. Oktober 2013 15:26

Re: Kartoffeleintopf

Probieren Sie das gleiche Rezept im Kessel aus und sehen Sie den Unterschied. Legen Sie Rezepte in den Kessel, da fffffffffff interessiert sind.ady petelea.

Ioana vor 7 Jahren - 7. Oktober 2013 15:29

Re: Kartoffeleintopf

ady, ich habe leider keinen garten, um den wasserkocher aufzustellen

rotar vor 7 Jahren - 10. Oktober 2013 06:55

Re: Kartoffeleintopf

Dann überlege dir ein paar Rezepte, die du gemeinsam im Kessel zubereiten kannst. Wir nehmen die Grundzutaten vom Hof. Ich warte darauf, dass du ady probierst

ionela vor 7 Jahren - 17 Oktober 2013 18:03

Re: Kartoffeleintopf

Hallo IOANA. Ich habe dein Rezept ausprobiert ... es ist super gut geworden! Ich bin ein junges Mädchen, das nicht kochen kann, aber mit deinen Rezepten werde ich es sicherlich lernen! Danke, dass es dich gibt.

Ioana vor 7 Jahren - 17. Oktober 2013 19:36

Re: Kartoffeleintopf

Ionela, viel Glück mit vielen, vielen kulinarischen Erfolgen.

alyce vor 7 Jahren - 20. Oktober 2013 17:35

Re: Kartoffeleintopf

sehr gut! der erste kartoffeleintopf in meinem leben und er ist super geworden! danke für das rezept

Cristina vor 7 Jahren - 21. Oktober 2013 10:50

Re: Kartoffeleintopf

Sehr gut. durch Zufall bin ich reingegangen und habe das Rezept gesehen, ganz anders als ich es kannte, ich habe es probiert und ..es schmeckt wirklich gut. Geschmack. von zu Hause.

Elena vor 7 Jahren - 24. Oktober 2013 09:19

Re: Kartoffeleintopf

Mit 13 bekam ich einen Eintopf der Klasse 10, aber anstelle von Kohl habe ich scharfe Würstchen eingelegt. Ich fing an, als ich sah, wie es aussieht

Bogdan vor 7 Jahren - 30. Oktober 2013 15:28

Re: Kartoffeleintopf

Ich habe auch damit angefangen, aber anscheinend musste ich die Kartoffeln noch etwas mehr kochen, weil ich sie etwas groß geschnitten habe. Ich warte, wie es ist, wenn es vorbei ist.

Christian vor 7 Jahren - 2. November 2013 17:36

sehr gut

Als Student und ohne viel Geschick in der Küche kann ich sagen, dass dies ein sehr günstiges, sehr gutes Rezept ist und es sehr schnell gemacht ist!

diana vor 7 Jahren - 3. November 2013 12:49

Re: Kartoffeleintopf

Ich habe seit Jahren keinen Kartoffeleintopf mehr gemacht, aber du solltest wissen, dass ich es machen werde, du hast mich dazu gebracht, es zu wollen. .

Ioana vor 7 Jahren - 4. November 2013 08:22

Re: Kartoffeleintopf

Diana, ich habe lange Zeit Mehl in den Eintopf gegeben, aber mir ist aufgefallen, dass wenn man bemehlte Kartoffeln verwendet und die Geduld hat, es einige Stunden ruhen zu lassen, es auf natürliche Weise eindickt. Seitdem habe ich kein Mehl mehr hinzugefügt.

Costin vor 7 Jahren - 21 November 2013 15:37

Re: Kartoffeleintopf

Ein super leckeres Rezept, viel besser als das, was ich mit Tomaten kannte (von meiner Mutter gemacht), vielen Dank

Calin vor 7 Jahren - 22. November 2013 12:38

Re: Kartoffeleintopf

Dies ist das erste Essen, das ich jemals versucht habe, ich habe das Rezept Schritt für Schritt befolgt und muss sagen, dass ich, obwohl der Topf zum ersten Mal Feuer fing (ich weiß nicht warum), nicht aufgegeben habe und in der Am Ende kam ein Eintopf der Klasse 10. Also habe ich es mit Hilfe Ihres Rezepts geschafft, das beste Essen zuzubereiten, das ich je gemacht habe (als einziges). Deshalb möchte ich mich im Namen aller bedanken, die wie ich nicht so gut kochen können und die einzigen (insbesondere Studenten) sind, die dieses Rezept entdeckt haben oder entdecken werden. Danke.

Emil vor 7 Jahren - 22. November 2013 12:39

Re: Kartoffeleintopf

Ich bin 50 Jahre alt. Ich habe noch nie in meinem Leben einen Kartoffeleintopf gemacht. )) Jetzt habe ich es in Flammen! )). Pfuu.. Aber ich glaube, ich werde ein Problem haben, wenn der Kläger nach Hause kommt. Er wird sich sicher einbilden, dass ich einen unverzeihlichen Fehler gemacht habe und versuche, mein Gewissen zu versöhnen..))) Ich schwöre, es ist nicht so! . Du hast mich nur dazu gebracht, es zu wollen, und ich sagte .. Was wäre, wenn ..))

Stefan vor 7 Jahren - 27. November 2013 21:03

Re: Kartoffeleintopf

Ich habe keine Ahnung, wie man kocht, aber das kam wirklich heraus: D saru 'mana !!

ianus vor 7 Jahren - 28. November 2013 16:01

Re: Kartoffeleintopf

Versuchen Sie es mit hausgemachtem Sonnenblumenöl, das in der Presse gepresst wurde, nicht raffiniertem Doppelöl aus dem Handel und Sie werden den Unterschied sehen. im Rest Rezept und super.

Ioana vor 7 Jahren - 28. November 2013 16:36

Re: Kartoffeleintopf

Leider kenne ich das Sonnenblumenöl. Ich hatte viel Sonnenblumen bei meiner Großmutter und machte jedes Jahr Öl. wie gut es war! Ich benutze es immer noch gerne, aber von Zeit zu Zeit für bestimmte Lebensmittel, weil es einen starken Geschmack hat und den Rest der Aromen einfängt. Ich habe einmal bei jemandem gegessen, der nur mit Bio-Produkten gekocht und nur solches Öl verwendet hat und es hat mich gestört, dass alle Lebensmittel diesen Geschmack hatten. aber in Maßen verwendet ist es sehr gut.

Alex vor 7 Jahren - 1. Dezember 2013 13:23

Re: Kartoffeleintopf

Ganz hart jetzt versuche ich es zu machen ich sitze am Computer und das Essen auf dem Feuer ich hoffe es kommt raus danke für das Rezept

Petria Ionut vor 7 Jahren - 3. Dezember 2013 23:06

Re: Kartoffeleintopf

Ich habe bisher schon 3 mal ein leckeres Essen gemacht und sehr schnell zubereitet.
Danke.

Raluca vor 7 Jahren - 19. Januar 2014 10:03

Re: Kartoffeleintopf

Herzlichen Glückwunsch zu allem! Kochst du . lecker und danke für die Rezepte!

Ioana vor 7 Jahren - 20. Januar 2014 09:35

Re: Kartoffeleintopf

mihaela vor 7 Jahren - 22. Januar 2014 11:50

Re: Kartoffeleintopf

Ich wusste, dass es mit Tomatensauce gemacht wurde, hier sehe ich nichts über Tomaten geschrieben. Ich werde versuchen, dasselbe zu tun. Ich gebe rote Paprika oder Capia in fast jedes Essen, ich ersetze Zwiebeln oft durch Lauch und ich füge Gewürze auf verschiedene Weise hinzu, z. B. Curry, scharfe Paprika und andere. es kommt darauf an ... nach jedem Geschmack. DANKE FÜR DAS REZEPT sieht sehr gut aus was du gemacht hast, einfach und lecker

Ioana vor 7 Jahren - 22. Januar 2014 11:55

Re: Kartoffeleintopf

die version ohne tomaten, nur mit paprika, zu probieren, wird dir gefallen, denn viele waren vom geschmack begeistert.

florea vor 7 Jahren - 22. Januar 2014 17:47

Re: Kartoffeleintopf

Joanna vor 7 Jahren - 6. März 2014 19:28

Re: Kartoffeleintopf

Sehr gutes und einfaches Rezept, ich habe gerade die Petersilie durch gehackten Dill ersetzt. Wenn ich könnte, würde ich Dill in alles geben..hahahah
Wunderbare und nützliche Seite.
Alles Gute
joanna

Ioana vor 7 Jahren - 7. März 2014 09:12

Re: Kartoffeleintopf

nicu vor 7 Jahren - 7. März 2014 19:49

Re: Kartoffeleintopf

jetzt brennt es, ich warte wie es läuft

Dan vor 7 Jahren - 15. März 2014 23:13

Re: Kartoffeleintopf

Ich bin LKW-Fahrer und habe zum ersten Mal nach diesem Rezept Kartoffeleintopf gemacht und möchte mich für die Veröffentlichung bedanken. Ich möchte Ihnen sagen, dass hier in Deutschland, wo ich jetzt bin, alle Fahrer auf dem Parkplatz kamen, um mich nach einem Rezept zu fragen und sie zu probieren, weil sie verrückt nach seinem Geruch waren. Es ist ausgezeichnet geworden und ich verspreche, dass ich es bei jeder Gelegenheit kochen werde.

Catalin vor 6 Jahren - 20. Juni 2014 02:16

Re: Kartoffeleintopf

Ich sage dir ehrlich gesagt, ich habe nicht viel zu essen, aber wenn ich etwas zubereiten möchte, nehme ich die Tablette, gehe in E-Rezepte und finde alles, was ich will, aber ich möchte dir sagen, dass alles, was ich zubereite, köstlich schmeckt, danke E-Rezepte

Ioana vor 6 Jahren - 20. Juni 2014 11:17

Re: Kartoffeleintopf

Lieber Catalin, so etwas höre ich gerne.

Anonym vor 6 Jahren - 24. Juli 2014 02:40

Re: Kartoffeleintopf

funktioniert es mit jumers statt cabanos? Ich möchte ausprobieren, was dabei herauskommt?

MRT DIANA vor 6 Jahren - 29. Juli 2014 17:04

Re: Kartoffeleintopf

Ist wunderbar. Jeder, den ich "präsentiert" habe, "lobte" sie. Yam Yam

vasile vor 6 Jahren - 4 September 2014 15:47

Re: Kartoffeleintopf

Ich mache es mit Karpfen. das gleiche Rezept, nur statt Cabanos lege ich Fisch. schöne

Razvan vor 6 Jahren - 9. November 2014 17:05

Re: Kartoffeleintopf

Sehr guter Eintopf. Es ist das erste Mal, dass ich Eintopf koche. Ich bin Student, und ich sagte, ich solle etwas für 2 Tage tun, ich habe genug von kaltem Essen / Pommes / Kartoffelpüree. Aber ich war faul, in den Laden zu gehen, um das Geld für die Hütten auszugeben, und ich habe gerade ein Paket von meiner Mutter bekommen und ich hatte die Frikadellen, also legte ich die Frikadellen nach 15 Minuten hin. Ich habe einen Teelöffel scharfen Paprika und einen Teelöffel süßen Paprika verwendet. Es stellte sich heraus, dass ich im Haus meiner Mutter dieses Wochenende kaum erwarten kann, nach Hause zu gehen, um dort zu kochen und zu sehen, wie gut meine Mutter ist. Danke Ioana

Ioana vor 6 Jahren - 10. November 2014 09:45

Re: Kartoffeleintopf

viel Glück! du hast sehr schön improvisiert.

Titi Ivan vor 6 Jahren - 8. Januar 2015 11:45

Re: Kartoffeleintopf

Zu diesem Eintopf füge ich gegen Ende Brühe oder gehackte Tomaten hinzu, ein oder zwei Lorbeerblätter, der Geschmack ist schrecklich. Die Hütte hilft sehr. Beim Räuchern können Sie je nach Geschmack auch Kaizer oder fein gehackte Rippchen hinzufügen.

Ciprian vor 6 Jahren - 1. Februar 2015 16:06

Re: Kartoffeleintopf

Frau, du bist großartig! Es ist das erste Mal, dass ich Kartoffeleintopf mache, und ich glaube, ich könnte keinen besseren Rat haben als Ihren.

florina vor 5 Jahren - 20 März 2015 20:25

Re: Kartoffeleintopf

Beeindruckend! Viele Kommentare zu diesem Rezept. Es scheint, dass alle einfachen Speisen schmackhafter und begehrter sind. Dieses Rezept bereite ich auch gerade vor, nur wird es fasten. Ich mag deine Seite Ich habe zwei Rezepte ausprobiert, nämlich Lasagne und Schokoladenkuchen. In der Küche bin ich überhaupt nicht begabt, aber mit deiner Anleitung hat alles perfekt geklappt

Ioana vor 5 Jahren - 21. März 2015 08:35

Re: Kartoffeleintopf

Oana. Vor 5 Jahren - 18. April 2015 18:24

Re: Kartoffeleintopf

Ausgezeichnetes Rezept, ich habe auch eine große Karotte mit einer Reibe hinzugefügt. Es ist lecker!

Dorin vor 5 Jahren - 7. Mai 2015 17:09

Re: Kartoffeleintopf

Herzlichen Glückwunsch Ioana, du bist gut zu heiraten

geanina vor 5 Jahren - 13 Mai 2015 20:15

Re: Kartoffeleintopf

Hallo, ich bin 20 Jahre alt und kann nicht kochen, aber dein Rezept hat mir wirklich geholfen: * Ich habe alles Schritt für Schritt gemacht und es ist sehr gut geworden, mersik

Larisa vor 5 Jahren - 14. Mai 2015 20:29

Re: Kartoffeleintopf

Es ist das erste Mal, dass ich es mache und es ist außergewöhnlich gut geworden !! Danke!!

coco vor 5 Jahren - 24. Mai 2015 20:12

Re: Kartoffeleintopf

Hallo, aber anscheinend wurde die Brühe im Rezept weggelassen, obwohl sie in der Zubereitung vorhanden ist

Ioana vor 5 Jahren - 24. Mai 2015 20:40

Re: Kartoffeleintopf

Ich frage mich, wie Sie gemerkt haben, dass es Brühe gibt.

Gheorghe vor 5 Jahren - 6. Juni 2015 01:01

Re: Kartoffeleintopf

Ich glaube, die Brühe ist etwas von ARDEAL
Wenn du willst, weißt du wie es geht, ich bin der Großvater der Brühe

Ioana vor 5 Jahren - 6. Juni 2015 11:11

Re: Kartoffeleintopf

in Siebenbürgen bevorzugen wir Paprika, um Eintöpfen Farbe und Geschmack zu verleihen, nicht Brühe.

ness vor 5 Jahren - 1. Juli 2015 16:52

Re: Kartoffeleintopf

Leckerer Eintopf. einen Versuch wert. Ich habe ein wenig Brühe dazugegeben. Es funktioniert ohne. Ich mag es mit Brühe.

Cristian vor 5 Jahren - 23. Juli 2015 16:51

Re: Kartoffeleintopf

Ich koche seit ungefähr 3 Jahren, aber ich schaue mir immer noch die Rezepte an.Es ist ein sehr gutes Rezept und ich bevorzuge es meiner Mutter in Siebenbürgen und natürlich kann jeder, der möchte, Brühe hinzufügen. Super Ioana danke! :-)

tapora nicoleta vor 5 Jahren - 30. Juli 2015 11:08

Re: Kartoffeleintopf

Es ist ein einfaches Rezept und zum ersten Mal war der Eintopf sehr lecker, du bist wunderbar.

Ioana vor 5 Jahren - 30. Juli 2015 13:49

Re: Kartoffeleintopf

Adda vor 5 Jahren - 11. August 2015 12:57

Re: Kartoffeleintopf

Hallo, ich würde gerne Brühe anstelle von Paprika verwenden, können Sie mir bitte sagen, wie viel Brühe ich verwenden soll und wann ich sie hinzufügen soll? Die Brühe Toast mit Mehl vermischt und wenn ja, wie viel Mehl?Danke!

Ancuta vor 5 Jahren - 3. November 2015 16:11

Re: Kartoffeleintopf

Supeeeer Rezept..sehr lecker. Ich mache hier schon lange Rezepte und mein Mann ist sehr zufrieden mit allem, was ich tue.. nichts bleibt jemals übrig. Du bist die coolste Ioana: *..umarm

Ioana vor 5 Jahren - 4. November 2015 14:34

Re: Kartoffeleintopf

Hori, Tudor und Kux vor 5 Jahren - 13. November 2015 04:57

Re: Kartoffeleintopf

Ioana, jetzt ist jetzt. Ihr Rezept in die Hände von totalen Amateuren gelegt vor der Situation, ihr eigenes Essen zuzubereiten

Ich habe Cabanos in Australien nicht gefunden, aber ich habe etwas Speck probiert. Wir sagen euch wie es läuft

Ioana vor 5 Jahren - 14. November 2015 10:05

Re: Kartoffeleintopf

Na, ist dir das gelungen? Wie kam der Eintopf aus Australien? Du könntest ein paar Känguru-Würstchen hinzufügen

Cosmina vor 5 Jahren - 4. Februar 2016 15:04

Re: Kartoffeleintopf

jetzt tue ich es auch, ich habe sie schon angezündet.
Es ist das erste Mal, dass ich Kartoffeleintopf mache, ich hoffe, es kommt heraus. Es ist eine Überraschung für meine Mutter: *: *

Ioana vor 5 Jahren - 4. Februar 2016 15:10

Re: Kartoffeleintopf

nett! erhöhen und haben wollen

Iulyan vor 5 Jahren - 25. Februar 2016 21:20

Re: Kartoffeleintopf

Ich bin 21 Jahre alt und werde auch versuchen, Eintopf zu machen.

Giulia vor 5 Jahren - 28. Februar 2016 20:35

Re: Kartoffeleintopf

Herausgekommen ist ein perfektes, sehr leckeres Rezept: -*

Munteanu mioara vor 5 Jahren - 4. März 2016 17:32

Re: Kartoffeleintopf

Jetzt werde ich Kartoffeleintopf machen, ich habe es nie gemacht, aber ich habe dein Rezept geliebt und ich werde versuchen, es zu machen, es ist ein köstliches Rezept.

Munteanu mioara vor 5 Jahren - 4. März 2016 17:34

Re: Kartoffeleintopf

Am liebsten esse ich Kartoffeleintopf, weil ich ihn sehr mag.
Aber jetzt werde ich kochen danke für das Rezept

SORIN vor 4 Jahren - 5. April 2016 17:52

Re: Kartoffeleintopf

Hallo, die Damen,
Gestern Morgen habe ich Ihre Beiträge gelesen und gesagt, dass es an der Zeit ist, dasselbe zu versuchen. zum ersten Mal so ein Essen, also fing ich an zu lesen.
Nachdem ich das Rezept und die Kommentare gelesen hatte, sagte ich mir, dass es an der Zeit war, das lokale Prinzip anzuwenden – nämlich in der Küche wie im Theater, frei der Fantasie!
Also legte ich ein Schweinefilet in eine Flüssigkeit aus Öl, Zwiebeln, Knoblauch und Wein. Nach einem Tag, an dem das Fleisch im Kühlschrank nass wurde, machte ich mich an die Arbeit!
Ich fügte der Zwiebel + und dem in Öl getränkten Pfeffer hinzu und härtete 5 reife Tomaten durch den Mixer. Ich habe eine 1/2 grüne Paprika und eine weitere halbe rote Paprika hineingelegt, danach habe ich drei Stränge grünes Sellerieblatt und drei gerade aus dem Garten geholte Frühlingszwiebeln gehackt. Ich habe das Essen nur bei schwacher Hitze stehen gelassen.
Als die Kartoffel ankündigt, dass sie fast reif ist, schneide ich eine grüne Zucchini in kleine Würfel und füge sie zum Kochen hinzu!
Ich habe das Fleisch separat im Ofen bei 170 Grad gebraten, ca. 2-3 Stunden Braten!
Ich fügte lz-Essen und Schweinefleisch in kleinen Würfeln aus dem Ofen hinzu, ich nahm das Knochenstück heraus!
Am Ende habe ich eine grüne Knoblauchzehe und einen Zweig Frühlingszwiebeln zusammen mit Dill und grüner Petersilie hinzugefügt!
Ich habe vergessen zu erwähnen, dass ich auch drei DAFIN-Blätter hineingelegt habe, als die Kartoffeln schon eingeweicht waren!
Bereit!
Wollen Sie wissen, wie meine Frau am Abend reagiert hat, als ich die Oper probiert habe?

Dem Kleinen hat es am besten gefallen, der Papa sagte, er solle es noch einmal tun!

Großer Appetit!
Grüße aus Frankreich!

Ioana vor 4 Jahren - 5. April 2016 17:55

Re: Kartoffeleintopf

Wehe mir Sorin, aber das ist viel mehr als ein Kartoffeleintopf, damit du dich wohlfühlst und deiner Fantasie freien Lauf lässt

Alex vor 4 Jahren - 16 April 2016 21:08

Re: Kartoffeleintopf

Ich koche zum ersten Mal, ich hoffe es wird gut
, wenn es nicht klappt, höre ich auf zu kochen

Ioana vor 4 Jahren - 18. April 2016 11:07

Re: Kartoffeleintopf

Alex, verlässt du uns, ohne zu wissen, wie es ausgegangen ist? Ich würde aber nicht so schnell aufgeben, alles gut gemachte braucht Zeit und Erfahrung. wenn ich heute nach meinen ersten kulinarischen erfahrungen gehen würde, würde ich nicht mit dir reden.

andreia pilug vor 4 Jahren - 24. Mai 2016 21:24

Guten Abend liebe Köche ich nehme euch mit ov
Ich habe gerade eine Suppe auf der Seite gegessen und sie ist wunderbar gut geworden

Cristina vor 4 Jahren - 7. August 2016 16:20

Re: Kartoffeleintopf

Das beste und wahre und einfache Kartoffeleintopfrezept. Es ist das zweite Mal, dass ich es mache und es ist großartig geworden! Ich empfehle !!

Sabina vor 4 Jahren - 16 August 2016 18:32

Re: Kartoffeleintopf

Also ich kann sagen, dass es sehr lecker und einfach zuzubereiten ist! Als ich zum ersten Mal einen Kartoffeleintopf mache, habe ich nicht gewartet, bis er etwas abgekühlt ist, und habe mir die Zunge gebraten (aber ich bereue es nicht)
Ich empfehle mit Vertrauen!

Ioana vor 4 Jahren - 17 August 2016 14:22

Re: Kartoffeleintopf

Willkommen im Club, Sabina

Sabina vor 4 Jahren - 18. August 2016 03:42

Re: Kartoffeleintopf

Maria vor 4 Jahren - 18. August 2016 12:52

Re: Kartoffeleintopf

Das beste Eintopfrezept

Ioana vor 4 Jahren - 19. August 2016 08:15

Re: Kartoffeleintopf

Samyr vor 4 Jahren - 6. September 2016 16:08

Re: Kartoffeleintopf

Heute versuche ich es und habe es noch nie getan, meine Eltern sind auf der Arbeit und ich versuche es für sie zu tun, wenn ich nach Hause komme, um rauszukommen.

Hentea Mihail vor 4 Jahren - 11. September 2016 11:04

Re: Kartoffeleintopf

Der Eintopf sieht nicht ganz so aus wie der aus der Studentenzeit, vielleicht liegt es daran: "Ich habe das Rezept aus Studentenzeit unverändert beibehalten, einschließlich der Hütte". . .
Hochachtungsvoll, MH

Ioana vor 4 Jahren - 11. September 2016 11:05

Re: Kartoffeleintopf

Hentea Mihail vor 4 Jahren - 11. September 2016 11:07

Re: Kartoffeleintopf

Nun, das mit der Zustimmung ist wunderbar, alle Rumänen wollen ein Büro (wie in Caragiales Skizzen).
fortsetzen

Lidia vor 4 Jahren - 26. September 2016 14:26

Re: Kartoffeleintopf

Es ist das zweite Mal, dass ich es getan habe. Jetzt riecht es so gut, dass ich es kaum erwarten kann, die Kartoffeln zu kochen, weil ich es kaum erwarten kann.
Vielen Dank für diese leckeren und einfachen Rezepte.

Ema vor 4 Jahren - 9. Oktober 2016 11:05

Re: Kartoffeleintopf

Hinweis: Warten Sie nicht länger, bis der Saft abgekühlt ist, damit der Saft eindickt. Wenn Sie die Brühe Paprika hinzufügen, fügen Sie einen Esslöffel Mehl hinzu und mischen Sie. es ist sehr gut geworden..danke für das rezept

Teo vor 4 Jahren - 28. November 2016 21:20

Re: Kartoffeleintopf

Ich brate die Kartoffeln vor dem Kochen leicht an, damit ich sie nicht zerdrücke. .

Ioana vor 4 Jahren - 29. November 2016 11:09

Re: Kartoffeleintopf

nuuu, ich glaube nicht, dass es sich hier lohnt, Kartoffeln zu braten. die kartoffeln zerquetschen beim kochen nicht, wenn man sie nicht bei extrem hoher hitze und zu lange kocht, lassen sie nur ihre stärke und verdicken die soße.

Kapone vor 4 Jahren - 24. Dezember 2016 11:41

Re: Kartoffeleintopf

Ich werde es heute versuchen und ich lasse ein Komma mit einer Note von 1 bis 10

Maddu vor 4 Jahren - 26. Januar 2017 14:18

Re: Kartoffeleintopf

Jetzt ist es das erste Mal, dass ich es tue ... es riecht fantastisch! Ich kann es kaum erwarten, es zu probieren

Emilian vor 4 Jahren - 28. Januar 2017 15:42

Re: Kartoffeleintopf

Frage: Wenn ich das Grün am Ende einsetze, mische ich es oder lege ich einfach den Deckel auf den Topf und das war's?

Rody vor 4 Jahren - 18. Februar 2017 15:02

Re: Kartoffeleintopf

In allen Rezepten habe ich gesehen, dass es kein Gemüse gibt. Ich koche fast jede Art von Essen mit Gemüse Ich weiß, dass es nicht gesund ist, aber es scheint, dass das Essen ohne nicht schmeckt. Ich werde dieses Rezept ohne Gemüse ausprobieren

Ioana vor 4 Jahren - 18. Februar 2017 18:20

Re: Kartoffeleintopf

Rody, dafür kann es mehrere Erklärungen geben: Vegeta macht deine Geschmacksknospen süchtig, weil es sie dazu anregt, die Aromen intensiver zu spüren, als sie wirklich sind. Daher gewöhnt man sich entweder daran und der Rest des Essens erscheint Ihnen geschmacklos. entweder die Kochtechniken oder die verwendeten Zutaten sind schuld.
Der Nachteil des Gemüses ist, dass alle Lebensmittel den gleichen Geschmack haben.
Ich würde es aufgeben, nach leckeren Zutaten suchen und diese "Sucht" loswerden.

Laurentiu vor 4 Jahren - 8. März 2017 11:03

Re: Kartoffeleintopf

Sehr gut, es ist so geworden, wie es auf dem Bild aussieht

Emilian vor 3 Jahren - 7 April 2017 13:50

Re: Kartoffeleintopf

Danke für die Antwort, ich schätze die Geste sehr.

Ana vor 3 Jahren - 20. April 2017 10:47 Uhr

Re: Kartoffeleintopf

Ich würde auch gerne ein Lorbeerblatt setzen. Ist das eine gute Idee?

Ioana vor 3 Jahren - 21. April 2017 16:31

Re: Kartoffeleintopf

sicher! hier finden Sie eine spezielle Version, mit Räucherrippen und Lorbeerblättern

Aurel vor 3 Jahren - 17 August 2017 03:50

Re: Kartoffeleintopf

Jeder kann nach Belieben hinzufügen, was er möchte. Kochen ist nicht wie Mathematik. 2 + 2 = 4!

Claudia vor 3 Jahren - 19. Oktober 2017 14:44

Re: Kartoffeleintopf

Ich habe etwas scharfe Brühe und sehr wenig Curry hinzugefügt, weil wir scharfes Essen mögen. Eine Güte kam heraus!?

Eintopf-Gelüste vor 3 Jahren - 11. Februar 2018 22:35

Re: Kartoffeleintopf

Entschuldigen Sie die Unwissenheit, aber was sind die Mehlkartoffeln? ?? Danke
Sieht köstlich aus. Ich will es morgen machen

Ioana vor 3 Jahren - 12. Februar 2018 13:01

Re: Kartoffeleintopf

Beim Reinigen und Schneiden hinterlässt es weiße Flecken auf dem Messer und ein Gefühl von Stärke auf den Händen. das sind die Mehlkartoffeln sind normalerweise weiße Sorte.

Woolkhan vor 2 Jahren - 22 März 2018 22:49

Re: Kartoffeleintopf

sehr gut. von den Bildern, für den Anfang ist es genau das Essen für Kinder. und damit der Geschmack authentisch ist, habe ich das Rezept in einer Tuci-Pfanne mit einem Holzlöffel zubereitet - sobald das Wetter schön ist, mache ich es draußen über einem Holzfeuer -. meine Mutter lebt nicht mehr, aber sie hätte mich bestimmt ausgelacht (bis ihr dann natürlich die Tränen kamen).
Ma, es ist vielleicht keine große Raffinesse, aber es ist eine großartige Qualität mit einem früheren Geschmack.
Ich küsse meine Hand für das Rezept.

Nicusor: & # 41 vor 2 Jahren - 22. April 2018 21:24

Re: Kartoffeleintopf

* 2 Tassen hinzufügen warum? Und wie fügt man hinzu? In der Pfanne die Kartoffeln über den gehärteten Zwiebeln und Würstchen? Ich will eine Antwort, ich will es versuchen!

Adriana M vor 2 Jahren - 23. Juli 2018 09:01

Re: Kartoffeleintopf

Das ist ein fantastisches Rezept! Sie ist bereits seit 5 Jahren unser Lieblingseintopf in unserem Haus.

Ioana vor 2 Jahren - 23. Juli 2018 12:13

Re: Kartoffeleintopf

Andrei vor einem Jahr - 9. August 2019 17:36

Re: Kartoffeleintopf

Es kam mir cooler vor,))

Yoyo vor einem Monat - 9. Februar 2021 19:08

Re: Kartoffeleintopf

Ahhh, also gießen wir keine Brühe, es kommt rot von Mutter Natur

Ioana vor einem Monat - 9. Februar 2021 20:12

Re: Kartoffeleintopf

Ja, Paprika stammt zu 100% aus sonnengetrockneter roter Paprika von Mutter Natur. Ergebnis, natürliche rote Farbe

Lilian Alexandru Petcu vor 53 Minuten - 17. März 2021 18:13

Das Superrezept

Zum Thema: das Rezept ist sehr gut
Off-Topic: Nicusor Draga. Lesen Sie nicht nur den Titel und Sie werden sehen, dass die Tassen und alles erklärt werden.


Für das Kartoffelsoufflé mit Quarantänekartoffeln putzen wir die Kartoffeln, waschen sie und schneiden sie in Würfel und bringen sie in Salzwasser zum Kochen.

Wenn sie gekocht haben, das Wasser abgießen, Butter und Gewürze hinzufügen und mahlen,

Das Eigelb und 200 g geriebene Telemea dazugeben, vermischen und das geschlagene Eiweiß mit einer Prise Salz dazugeben,

Eine Pfanne mit Butter einfetten (den Boden des Blechs habe ich mit Backpapier ausgelegt) und das Kartoffelpüree dazugeben.

In einer Pfanne etwas Wurst und gehackte Rippchen anbraten, Tomatensauce und Gewürze nach Geschmack hinzufügen, ca. 5 Minuten auf dem Feuer stehen lassen.

Wir machen 2 parallele Vertiefungen in das Tablett, wo wir die Würstchen und die Tomatensauce platzieren, über den Kartoffeln fügen wir das geriebene Telemeau hinzu

Die Pfanne für ca. 50 Minuten in den vorgeheizten Backofen stellen, bis der Kartoffel-Blätterteig braun wird


Sie können das geschriebene Rezept lesen oder zu springen Videorezept, unten & # 128578

Zwiebel und Paprika in kleine Stücke schneiden und zusammen mit dem Öl und den Würstchen ein wenig köcheln lassen, gerade wenn sie ihre Farbe ändern.

Achtung: nicht braten, nur ein wenig "kochen", 3-4 Minuten unter ständigem Rühren, ca. 10 Minuten. Etwas Wasser hinzufügen und die Zwiebel weich werden lassen.

Die geschälten und in Scheiben geschnittenen Kartoffeln oder Apfelwürfel dazugeben. Füllen Sie mit Wasser, GENAU WIE DIE KARTOFFELN BEDECKT SIND, NICHT MEHR und lassen Sie es kochen.

Nach dem Aufkochen die Hitze reduzieren und köcheln lassen, langsam und mit Deckel aufkochen. Nach 30 Minuten eine Kartoffel mit einer Gabel einstechen.

Die Sauce dickt von Zwiebeln und Paprika ein und sollte nicht wässrig sein, KEIN MEHL ODER ANDERES HINZUFÜGEN!

Die gelben Kartoffeln sind mehlig und zerbröckeln leicht und die Sauce wird dickflüssig. Verwenden Sie keine rosa Kartoffeln, sie sind zum Kochen oder Braten, sie behalten ihre Form. Wenn Sie die Yahnia mit rosa Kartoffeln zubereiten, wird die Sauce zu flüssig, das Wasser klar.

Kartoffeleintopf oder Kartoffelgericht mit hausgemachten Würstchen

Wenn die Kartoffeln gar sind und die Sauce gebunden ist, fügen Sie die Brühe und den Tomatensaft und die Gewürze hinzu und lassen Sie es weitere 10 Minuten bei schwacher Hitze kochen.

Gehacktes Grün darüber streuen und servieren. Auf diese Weise hergestellt, hat die Hefe eine rötliche, schöne Farbe und der Geschmack ist süß, leicht würzig, absolut außergewöhnlich. Wenn Sie die Würste anbraten oder die Zwiebeln vorher anbrennen, bekommt die Hefe einen bräunlichen Farbton und einen leicht bitteren Geschmack.

Ich erinnere mich, in der Fabrik zu arbeiten und mit anderen Kollegen zu essen. Jeder brachte etwas mit und wir nahmen damals unser Essen im Paket gekocht, es gab keine Speisen und Fleisch nach unserem Ermessen wie jetzt. Natürlich haben wir uns die Gläser anderer angeschaut und es war klar, wer die Hausfrau war und wer nicht.

Kartoffeleintopf mit Würstchen

Seitdem weiß ich von meinen älteren Kollegen, dass wer weiß, wie man einen guten und schönen Snack macht, ein Ass in der Küche ist! Und wissen Sie, dass es so ist! Es war eine große Freude für mich, mein Essen zu loben, alle wollten es von mir probieren und oft blieben mein Mann und ich ohne das, was wir mitgebracht hatten.

Sie aßen, was wir mitgebracht hatten, und dann nahmen sie ihren Mann und gaben ihm in der Stadt eine Bauchsuppe oder ein Steak. & # 128578 Schöne Zeiten hatte ich bei Supply. & # 128578

So sieht der Kartoffeleintopf (iahnie, mancarica) aus mit hausgemachten Bratkartoffeln, leicht gebräunt, ganz oberflächlich, mit herrlichem Geschmack!

Vergessen Sie nicht, ein paar Gurken oder einen Salat hinzuzufügen, und Sie werden eine äußerst leckere Mahlzeit haben! Und für Würste sind unten einige hausgemachte Wurstrezeptideen:

Ich lade Sie ein, sich das Videorezept für Kartoffeleintopf mit hausgemachten Würstchen anzusehen:

Dieses Kartoffelgericht-Rezept wurde ausprobiert und von unseren Lesern können Sie unten ihre Ergebnisse sehen:


Video: Korejské křupavé kuře. Lahůdka kterou si musíte vyzkoušet!