at.haerentanimo.net
Neue Rezepte

Kürbisstreuselkuchen

Kürbisstreuselkuchen


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.


Begrüßen Sie die Weihnachtszeit mit Kürbis

Mit freundlicher Genehmigung von McCormick

Lassen Sie Ihr Zuhause mit den Aromen von Kürbisgewürz erfüllen. Dieses Rezept für Streuselkuchen ist ein gelber Kuchen, der mit Kürbis aus der Dose gebacken und mit braunen Zucker-Pekannuss-Streuseln belegt ist.

Rezept mit freundlicher Genehmigung von McCormick

Zutaten

Für das Pekannuss-Krümel-Topping

  • 1 Tasse Mehl
  • 1/2 Tasse fest verpackter brauner Zucker
  • 2 Teelöffel McCormick® Kürbiskuchengewürz
  • 1/2 Tasse (1 Stück) Butter, geschmolzen
  • 1/2 Tasse gehackte Pekannüsse

Für den Kürbiskuchen

  • 1 Packung (2-lagige Größe) gelbe Kuchenmischung
  • 1 Dose (15 Unzen) Kürbis
  • 2 Eier
  • 2 Esslöffel Butter, geschmolzen
  • 1 Esslöffel McCormick® Kürbiskuchengewürz
  • 2 Teelöffel McCormick® All Natural Pure Vanilla Extract

Rezeptzusammenfassung

  • 1 ½ Tassen verpackter brauner Zucker
  • ⅔ Tasse Allzweckmehl
  • ⅔ Tasse normale Haferflocken
  • 6 Esslöffel Butter
  • ½ Tasse gehackte Pekannüsse
  • 2 ½ Tassen Allzweckmehl
  • 2 Teelöffel Backpulver
  • 2 Teelöffel gemahlener Zimt
  • ½ Teelöffel Salz
  • ½ Teelöffel gemahlene Muskatnuss
  • ½ Teelöffel gemahlene Nelken
  • 1 Tasse Kristallzucker
  • ¾ Tassenkürzung
  • 2 Eier
  • 1 15 Unzen Dose Kürbis

Backofen auf 350 °F vorheizen. Eine 13x9-Zoll-Backform einfetten. Für das Topping in einer Schüssel 1/2 Tasse braunen Zucker, 2/3 Tasse Mehl und Haferflocken mischen. Mit einem Teigmixer Butter einschneiden, bis die Stücke erbsengroß sind. Pekannüsse einrühren.

In einer großen Schüssel die nächsten sechs Zutaten (durch Nelken) mischen.

In einer extragroßen Schüssel die nächsten drei Zutaten (durch die Eier) und den restlichen 1 Tasse braunen Zucker mit einem Mixer auf mittlerer 2 Minuten schlagen, Schüssel nach Bedarf auskratzen. Fügen Sie abwechselnd Mehlmischung und Kürbis hinzu und schlagen Sie nach jeder Zugabe auf niedriger Stufe, bis sich alles vermischt hat.

Teig in der vorbereiteten Pfanne verteilen und mit Topping bestreuen. 40 Minuten backen oder bis ein Zahnstocher sauber herauskommt und der Belag golden ist. Auf einem Kuchengitter in der Pfanne abkühlen lassen.


Rezeptzusammenfassung

  • 1 ½ Tassen verpackter brauner Zucker
  • ⅔ Tasse Allzweckmehl
  • ⅔ Tasse normale Haferflocken
  • 6 Esslöffel Butter
  • ½ Tasse gehackte Pekannüsse
  • 2 ½ Tassen Allzweckmehl
  • 2 Teelöffel Backpulver
  • 2 Teelöffel gemahlener Zimt
  • ½ Teelöffel Salz
  • ½ Teelöffel gemahlene Muskatnuss
  • ½ Teelöffel gemahlene Nelken
  • 1 Tasse Kristallzucker
  • ¾ Tassenkürzung
  • 2 Eier
  • 1 15 Unzen Dose Kürbis

Backofen auf 350 °F vorheizen. Eine 13x9-Zoll-Backform einfetten. Für das Topping in einer Schüssel 1/2 Tasse braunen Zucker, 2/3 Tasse Mehl und Haferflocken vermischen. Mit einem Teigmixer Butter einschneiden, bis die Stücke erbsengroß sind. Pekannüsse einrühren.

In einer großen Schüssel die nächsten sechs Zutaten (durch Nelken) mischen.

In einer extragroßen Schüssel die nächsten drei Zutaten (durch die Eier) und den restlichen 1 Tasse braunen Zucker mit einem Mixer auf mittlerer 2 Minuten schlagen, Schüssel nach Bedarf auskratzen. Fügen Sie abwechselnd Mehlmischung und Kürbis hinzu und schlagen Sie nach jeder Zugabe auf niedriger Stufe, bis sich alles vermischt hat.

Teig in der vorbereiteten Pfanne verteilen und mit Topping bestreuen. 40 Minuten backen oder bis ein Zahnstocher sauber herauskommt und der Belag golden ist. Auf einem Kuchengitter in der Pfanne abkühlen lassen.


Rezeptzusammenfassung

  • 1 ½ Tassen verpackter brauner Zucker
  • ⅔ Tasse Allzweckmehl
  • ⅔ Tasse normale Haferflocken
  • 6 Esslöffel Butter
  • ½ Tasse gehackte Pekannüsse
  • 2 ½ Tassen Allzweckmehl
  • 2 Teelöffel Backpulver
  • 2 Teelöffel gemahlener Zimt
  • ½ Teelöffel Salz
  • ½ Teelöffel gemahlene Muskatnuss
  • ½ Teelöffel gemahlene Nelken
  • 1 Tasse Kristallzucker
  • ¾ Tassenkürzung
  • 2 Eier
  • 1 15 Unzen Dose Kürbis

Backofen auf 350 °F vorheizen. Eine 13x9-Zoll-Backform einfetten. Für das Topping in einer Schüssel 1/2 Tasse braunen Zucker, 2/3 Tasse Mehl und Haferflocken vermischen. Mit einem Teigmixer Butter einschneiden, bis die Stücke erbsengroß sind. Pekannüsse einrühren.

In einer großen Schüssel die nächsten sechs Zutaten (durch Nelken) mischen.

In einer extragroßen Schüssel die nächsten drei Zutaten (durch die Eier) und den restlichen 1 Tasse braunen Zucker mit einem Mixer auf mittlerer 2 Minuten schlagen, Schüssel nach Bedarf auskratzen. Fügen Sie abwechselnd Mehlmischung und Kürbis hinzu und schlagen Sie nach jeder Zugabe auf niedriger Stufe, bis sich alles vermischt hat.

Teig in der vorbereiteten Pfanne verteilen und mit Topping bestreuen. 40 Minuten backen oder bis ein Zahnstocher sauber herauskommt und der Belag golden ist. Auf einem Kuchengitter in der Pfanne abkühlen lassen.


Rezeptzusammenfassung

  • 1 ½ Tassen verpackter brauner Zucker
  • ⅔ Tasse Allzweckmehl
  • ⅔ Tasse normale Haferflocken
  • 6 Esslöffel Butter
  • ½ Tasse gehackte Pekannüsse
  • 2 ½ Tassen Allzweckmehl
  • 2 Teelöffel Backpulver
  • 2 Teelöffel gemahlener Zimt
  • ½ Teelöffel Salz
  • ½ Teelöffel gemahlene Muskatnuss
  • ½ Teelöffel gemahlene Nelken
  • 1 Tasse Kristallzucker
  • ¾ Tassenkürzung
  • 2 Eier
  • 1 15 Unzen Dose Kürbis

Backofen auf 350 °F vorheizen. Eine 13x9-Zoll-Backform einfetten. Für das Topping in einer Schüssel 1/2 Tasse braunen Zucker, 2/3 Tasse Mehl und Haferflocken vermischen. Mit einem Teigmixer Butter einschneiden, bis die Stücke erbsengroß sind. Pekannüsse einrühren.

In einer großen Schüssel die nächsten sechs Zutaten (durch Nelken) mischen.

In einer extragroßen Schüssel die nächsten drei Zutaten (durch die Eier) und den restlichen 1 Tasse braunen Zucker mit einem Mixer auf mittlerer 2 Minuten schlagen, Schüssel nach Bedarf auskratzen. Fügen Sie abwechselnd Mehlmischung und Kürbis hinzu und schlagen Sie nach jeder Zugabe auf niedriger Stufe, bis sich alles vermischt hat.

Teig in der vorbereiteten Pfanne verteilen und mit Topping bestreuen. 40 Minuten backen oder bis ein Zahnstocher sauber herauskommt und der Belag golden ist. Auf einem Kuchengitter in der Pfanne abkühlen lassen.


Rezeptzusammenfassung

  • 1 ½ Tassen verpackter brauner Zucker
  • ⅔ Tasse Allzweckmehl
  • ⅔ Tasse normale Haferflocken
  • 6 Esslöffel Butter
  • ½ Tasse gehackte Pekannüsse
  • 2 ½ Tassen Allzweckmehl
  • 2 Teelöffel Backpulver
  • 2 Teelöffel gemahlener Zimt
  • ½ Teelöffel Salz
  • ½ Teelöffel gemahlene Muskatnuss
  • ½ Teelöffel gemahlene Nelken
  • 1 Tasse Kristallzucker
  • ¾ Tassenkürzung
  • 2 Eier
  • 1 15 Unzen Dose Kürbis

Backofen auf 350 °F vorheizen. Eine 13x9-Zoll-Backform einfetten. Für das Topping in einer Schüssel 1/2 Tasse braunen Zucker, 2/3 Tasse Mehl und Haferflocken vermischen. Mit einem Teigmixer Butter einschneiden, bis die Stücke erbsengroß sind. Pekannüsse einrühren.

In einer großen Schüssel die nächsten sechs Zutaten (durch Nelken) mischen.

In einer extragroßen Schüssel die nächsten drei Zutaten (durch die Eier) und den restlichen 1 Tasse braunen Zucker mit einem Mixer auf mittlerer 2 Minuten schlagen, Schüssel nach Bedarf auskratzen. Fügen Sie abwechselnd Mehlmischung und Kürbis hinzu und schlagen Sie nach jeder Zugabe auf niedriger Stufe, bis sich alles vermischt hat.

Teig in der vorbereiteten Pfanne verteilen und mit Topping bestreuen. 40 Minuten backen oder bis ein Zahnstocher sauber herauskommt und der Belag golden ist. Auf einem Kuchengitter in der Pfanne abkühlen lassen.


Rezeptzusammenfassung

  • 1 ½ Tassen verpackter brauner Zucker
  • ⅔ Tasse Allzweckmehl
  • ⅔ Tasse normale Haferflocken
  • 6 Esslöffel Butter
  • ½ Tasse gehackte Pekannüsse
  • 2 ½ Tassen Allzweckmehl
  • 2 Teelöffel Backpulver
  • 2 Teelöffel gemahlener Zimt
  • ½ Teelöffel Salz
  • ½ Teelöffel gemahlene Muskatnuss
  • ½ Teelöffel gemahlene Nelken
  • 1 Tasse Kristallzucker
  • ¾ Tassenkürzung
  • 2 Eier
  • 1 15 Unzen Dose Kürbis

Backofen auf 350 °F vorheizen. Eine 13x9-Zoll-Backform einfetten. Für das Topping in einer Schüssel 1/2 Tasse braunen Zucker, 2/3 Tasse Mehl und Haferflocken vermischen. Mit einem Teigmixer Butter einschneiden, bis die Stücke erbsengroß sind. Pekannüsse einrühren.

In einer großen Schüssel die nächsten sechs Zutaten (durch Nelken) mischen.

In einer extragroßen Schüssel die nächsten drei Zutaten (durch die Eier) und den restlichen 1 Tasse braunen Zucker mit einem Mixer auf mittlerer 2 Minuten schlagen, Schüssel nach Bedarf auskratzen. Fügen Sie abwechselnd Mehlmischung und Kürbis hinzu und schlagen Sie nach jeder Zugabe auf niedriger Stufe, bis sich alles vermischt hat.

Teig in der vorbereiteten Pfanne verteilen und mit Topping bestreuen. 40 Minuten backen oder bis ein Zahnstocher sauber herauskommt und der Belag golden ist. Auf einem Kuchengitter in der Pfanne abkühlen lassen.


Rezeptzusammenfassung

  • 1 ½ Tassen verpackter brauner Zucker
  • ⅔ Tasse Allzweckmehl
  • ⅔ Tasse normale Haferflocken
  • 6 Esslöffel Butter
  • ½ Tasse gehackte Pekannüsse
  • 2 ½ Tassen Allzweckmehl
  • 2 Teelöffel Backpulver
  • 2 Teelöffel gemahlener Zimt
  • ½ Teelöffel Salz
  • ½ Teelöffel gemahlene Muskatnuss
  • ½ Teelöffel gemahlene Nelken
  • 1 Tasse Kristallzucker
  • ¾ Tassenkürzung
  • 2 Eier
  • 1 15 Unzen Dose Kürbis

Backofen auf 350 °F vorheizen. Eine 13x9-Zoll-Backform einfetten. Für das Topping in einer Schüssel 1/2 Tasse braunen Zucker, 2/3 Tasse Mehl und Haferflocken vermischen. Mit einem Teigmixer Butter einschneiden, bis die Stücke erbsengroß sind. Pekannüsse einrühren.

In einer großen Schüssel die nächsten sechs Zutaten (durch Nelken) mischen.

In einer extragroßen Schüssel die nächsten drei Zutaten (durch die Eier) und den restlichen 1 Tasse braunen Zucker mit einem Mixer auf mittlerer 2 Minuten schlagen, Schüssel nach Bedarf auskratzen. Fügen Sie abwechselnd Mehlmischung und Kürbis hinzu und schlagen Sie nach jeder Zugabe auf niedriger Stufe, bis sich alles vermischt hat.

Teig in der vorbereiteten Pfanne verteilen und mit Topping bestreuen. 40 Minuten backen oder bis ein Zahnstocher sauber herauskommt und der Belag golden ist. Auf einem Kuchengitter in der Pfanne abkühlen lassen.


Rezeptzusammenfassung

  • 1 ½ Tassen verpackter brauner Zucker
  • ⅔ Tasse Allzweckmehl
  • ⅔ Tasse normale Haferflocken
  • 6 Esslöffel Butter
  • ½ Tasse gehackte Pekannüsse
  • 2 ½ Tassen Allzweckmehl
  • 2 Teelöffel Backpulver
  • 2 Teelöffel gemahlener Zimt
  • ½ Teelöffel Salz
  • ½ Teelöffel gemahlene Muskatnuss
  • ½ Teelöffel gemahlene Nelken
  • 1 Tasse Kristallzucker
  • ¾ Tassenkürzung
  • 2 Eier
  • 1 15 Unzen Dose Kürbis

Backofen auf 350 °F vorheizen. Eine 13x9-Zoll-Backform einfetten. Für das Topping in einer Schüssel 1/2 Tasse braunen Zucker, 2/3 Tasse Mehl und Haferflocken vermischen. Mit einem Teigmixer Butter einschneiden, bis die Stücke erbsengroß sind. Pekannüsse einrühren.

In einer großen Schüssel die nächsten sechs Zutaten (durch Nelken) mischen.

In einer extragroßen Schüssel die nächsten drei Zutaten (durch die Eier) und den restlichen 1 Tasse braunen Zucker mit einem Mixer auf mittlerer 2 Minuten schlagen, Schüssel nach Bedarf auskratzen. Fügen Sie abwechselnd Mehlmischung und Kürbis hinzu und schlagen Sie nach jeder Zugabe auf niedriger Stufe, bis sich alles vermischt hat.

Teig in der vorbereiteten Pfanne verteilen und mit Topping bestreuen. 40 Minuten backen oder bis ein Zahnstocher sauber herauskommt und der Belag golden ist. Auf einem Kuchengitter in der Pfanne abkühlen lassen.


Rezeptzusammenfassung

  • 1 ½ Tassen verpackter brauner Zucker
  • ⅔ Tasse Allzweckmehl
  • ⅔ Tasse normale Haferflocken
  • 6 Esslöffel Butter
  • ½ Tasse gehackte Pekannüsse
  • 2 ½ Tassen Allzweckmehl
  • 2 Teelöffel Backpulver
  • 2 Teelöffel gemahlener Zimt
  • ½ Teelöffel Salz
  • ½ Teelöffel gemahlene Muskatnuss
  • ½ Teelöffel gemahlene Nelken
  • 1 Tasse Kristallzucker
  • ¾ Tassenkürzung
  • 2 Eier
  • 1 15 Unzen Dose Kürbis

Backofen auf 350 °F vorheizen. Eine 13x9-Zoll-Backform einfetten. Für das Topping in einer Schüssel 1/2 Tasse braunen Zucker, 2/3 Tasse Mehl und Haferflocken vermischen. Mit einem Teigmixer Butter einschneiden, bis die Stücke erbsengroß sind. Pekannüsse einrühren.

In einer großen Schüssel die nächsten sechs Zutaten (durch Nelken) mischen.

In einer extragroßen Schüssel die nächsten drei Zutaten (durch die Eier) und den restlichen 1 Tasse braunen Zucker mit einem Mixer auf mittlerer 2 Minuten schlagen, Schüssel nach Bedarf auskratzen. Fügen Sie abwechselnd Mehlmischung und Kürbis hinzu und schlagen Sie nach jeder Zugabe auf niedriger Stufe, bis sich alles vermischt hat.

Teig in der vorbereiteten Pfanne verteilen und mit Topping bestreuen. 40 Minuten backen oder bis ein Zahnstocher sauber herauskommt und der Belag golden ist. Auf einem Kuchengitter in der Pfanne abkühlen lassen.


Rezeptzusammenfassung

  • 1 ½ Tassen verpackter brauner Zucker
  • ⅔ Tasse Allzweckmehl
  • ⅔ Tasse normale Haferflocken
  • 6 Esslöffel Butter
  • ½ Tasse gehackte Pekannüsse
  • 2 ½ Tassen Allzweckmehl
  • 2 Teelöffel Backpulver
  • 2 Teelöffel gemahlener Zimt
  • ½ Teelöffel Salz
  • ½ Teelöffel gemahlene Muskatnuss
  • ½ Teelöffel gemahlene Nelken
  • 1 Tasse Kristallzucker
  • ¾ Tassenkürzung
  • 2 Eier
  • 1 15 Unzen Dose Kürbis

Backofen auf 350 °F vorheizen. Eine 13x9-Zoll-Backform einfetten. Für das Topping in einer Schüssel 1/2 Tasse braunen Zucker, 2/3 Tasse Mehl und Haferflocken vermischen. Mit einem Teigmixer Butter einschneiden, bis die Stücke erbsengroß sind. Pekannüsse einrühren.

In einer großen Schüssel die nächsten sechs Zutaten (durch Nelken) mischen.

In einer extragroßen Schüssel die nächsten drei Zutaten (durch die Eier) und den restlichen 1 Tasse braunen Zucker mit einem Mixer auf mittlerer 2 Minuten schlagen, Schüssel nach Bedarf auskratzen. Fügen Sie abwechselnd Mehlmischung und Kürbis hinzu und schlagen Sie nach jeder Zugabe auf niedriger Stufe, bis sich alles vermischt hat.

Teig in der vorbereiteten Pfanne verteilen und mit Topping bestreuen. 40 Minuten backen oder bis ein Zahnstocher sauber herauskommt und der Belag golden ist. Auf einem Kuchengitter in der Pfanne abkühlen lassen.



Bemerkungen:

  1. Darel

    Darin ist etwas. Jetzt ist mir alles klar geworden, ich danke für die Informationen.

  2. Deortun

    Vielen Dank, dass Sie es in guter Qualität gepostet haben ....... ich habe so lange gewartet ......

  3. Wilmar

    Relevanter Gesichtspunkt, es ist lustig ...

  4. Voodoolar

    Ich bin der Meinung, dass Sie nicht Recht haben. Ich bin versichert. Lass uns diskutieren.

  5. Saeweard

    Unübertroffenes Thema, ich mag :)

  6. Mishakar

    Es wird ihm nicht umsonst gehen.

  7. Vitaur

    der Ausdruck Treu

  8. Gaukroger

    Der Artikel ist sehr interessant. Kann ich Bilder daraus in meinem Blog posten?



Eine Nachricht schreiben