at.haerentanimo.net
Neue Rezepte

Vitamin C beeinträchtigt das Wachstum von Tumorzellen bei bestimmten Darmkrebsarten

Vitamin C beeinträchtigt das Wachstum von Tumorzellen bei bestimmten Darmkrebsarten


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.


Sie haben es immer wieder gehört: Vitamin C ist das Nonplusultra Immunsystem Booster. Ob Sie in Erkältungs- und Grippezeit oder im Flugzeug neben einem schnüffelnden Sitznachbarn festsitzen, kannst du Schütze dich selbst gegen Erbrechen durch eine erhöhte Zufuhr von Vitamin C. Es spielt eine Rolle bei der Synthese von Kollagen, einem Protein, das zur Herstellung von Knorpel verwendet wird, Haut, Sehnen, Bänder und Blutgefäße. Es hilft auch, Wunden zu reparieren und hilft bei der Erhaltung gesunder Knochen und Zähne. Im Wesentlichen sind die gesundheitlichen Vorteile von Vitamin C endlos. Neue Forschungen legen nahe, dass dieser Nährstoff noch bemerkenswerter sein könnte, als wir bisher dachten.

Wir wissen seit langem, dass eine Erhöhung der Vitamin-C-Zufuhr gegen Krebs aufgrund seiner Fähigkeit, Zellschäden zu verhindern oder zu verzögern. In einem bahnbrechenden neue Studie Unter der Leitung von Dr. Lewis Cantley von Weill Cornell Medicine fanden Forscher heraus, dass Vitamin C das Wachstum von zwei besonders aggressiven Arten von kolorektalen Tumoren beeinträchtigen kann. Sie hoffen, dass diese Entdeckung zur Entwicklung neuer kolorektaler Krebs Behandlungen. Darmkrebs ist die dritthäufigste Krebsart in den Vereinigten Staaten mit ca 93.090 neue Fälle jedes Jahr. Fast die Hälfte dieser Fälle ist auf die Mutation der KRAS- und BRAF-Gene zurückzuführen. Diese Fälle sind besonders aggressiv und sprechen nicht gut auf Chemotherapie oder andere Behandlungen an.

In dieser Studie wurde Krebszellen von Mäusen eine hochdosierte Konzentration von Vitamin C injiziert, die 3.000 . entspricht Orangen. Wann Vitamin C, auch als Ascorbinsäure bekannt, wird oxidiert und in eine neue Verbindung namens Dehydroascorbinsäure (DHA) umgewandelt. Diese neue Studie zeigt, dass Antioxidantien innerhalb der Zelle versuchen, das DHA wieder in Ascorbinsäure umzuwandeln, sobald DHA in die Krebszellen gelangt. Dieser Prozess erschöpft die Antioxidantien, wodurch die Krebszelle aufgrund von oxidativem Stress abstirbt. Laut Dr. Cantley produzieren KRAS- und BRAF-mutierte Zellen mehr reaktive Sauerstoffspezies als normale Zellen, was bedeutet, dass sie mehr benötigen Antioxidantien Überleben. Dies macht sie besonders anfällig für DHA.

Obwohl wir jetzt wissen, dass diese hohe Konzentration von Vitamin C Tumorzellen beeinträchtigen kann, sind weitere Untersuchungen erforderlich, um die Auswirkungen auf normale Zellen und Immunzellen zu beurteilen. „Dies ist keine Therapie, in die Sie blindlings hineingehen möchten, ohne zu wissen, was in Ihrem Tumor vor sich geht“, gibt Dr. Cantley zu. Dennoch sind die Forscher optimistisch, dass sie gute Gründe haben, den therapeutischen Einsatz von Vitamin C diese Tumoren zu behandeln. Sie glauben, dass diese Therapie auch für andere schwierige Fälle von Vorteil sein könnte Krebse, wie Nierenzellkarzinom, Blasenkrebs und Bauchspeicheldrüsenkrebs.

Die begleitende Diashow wird von Dan Myers, einem Kollegen der Daily Meal-Redaktion, bereitgestellt.


Bestes Frühstück für Darmkrebspatienten

Darmkrebspatienten erleben eine Vielzahl von Nebenwirkungen, die das Essen unattraktiv machen können. Unbehandelt kann es bei den Patienten zu einem schnellen Gewichtsverlust kommen, der sich nachteilig auf ihre Gesundheit und Genesung auswirkt.

Das Frühstück ist eine Gelegenheit, kreative, aber nahrhafte Lebensmittel vorzustellen, die nicht nur den Patienten helfen, ein gesundes Gewicht zu erreichen, sondern auch ihre Immunität zur Bekämpfung von Dickdarmkrebs stärken.

Was sind die besten Frühstücksoptionen für Darmkrebspatienten? Frühstücksnahrungsmittel wie Müsli und Toast sind oft reich an Ballaststoffen, was einer der wichtigsten Ernährungsassoziationen mit einem verringerten Risiko ist, an Dickdarmkrebs zu erkranken. Die Aufnahme von Vollkornprodukten wie Quinoa, braunem Reis und Haferflocken ist auch für Darmkrebspatienten von Vorteil.

In diesem Artikel sprechen wir über die besten Frühstücksoptionen für Darmkrebspatienten, die Sie während der Behandlung vermeiden sollten.


Bestes Frühstück für Darmkrebspatienten

Darmkrebspatienten erleben eine Vielzahl von Nebenwirkungen, die das Essen unattraktiv machen können. Unbehandelt kann es bei den Patienten zu einem schnellen Gewichtsverlust kommen, der sich nachteilig auf ihre Gesundheit und Genesung auswirkt.

Das Frühstück ist eine Gelegenheit, kreative, aber nahrhafte Lebensmittel vorzustellen, die nicht nur den Patienten helfen, ein gesundes Gewicht zu erreichen, sondern auch ihre Immunität zur Bekämpfung von Dickdarmkrebs stärken.

Was sind die besten Frühstücksoptionen für Darmkrebspatienten? Frühstücksnahrungsmittel wie Müsli und Toast sind oft reich an Ballaststoffen, was eine der wichtigsten Ernährungsassoziationen mit einem verringerten Risiko ist, an Dickdarmkrebs zu erkranken. Die Aufnahme von Vollkornprodukten wie Quinoa, braunem Reis und Haferflocken ist auch für Darmkrebspatienten von Vorteil.

In diesem Artikel sprechen wir über die besten Frühstücksoptionen für Darmkrebspatienten, die Sie während der Behandlung vermeiden sollten.


Bestes Frühstück für Darmkrebspatienten

Darmkrebspatienten erleben eine Vielzahl von Nebenwirkungen, die das Essen unattraktiv machen können. Unbehandelt kann es bei den Patienten zu einem schnellen Gewichtsverlust kommen, der sich nachteilig auf ihre Gesundheit und Genesung auswirkt.

Das Frühstück ist eine Gelegenheit, kreative, aber nahrhafte Lebensmittel vorzustellen, die nicht nur den Patienten helfen, ein gesundes Gewicht zu erreichen, sondern auch ihre Immunität zur Bekämpfung von Dickdarmkrebs stärken.

Was sind die besten Frühstücksoptionen für Darmkrebspatienten? Frühstücksnahrungsmittel wie Müsli und Toast sind oft reich an Ballaststoffen, was einer der wichtigsten Ernährungsassoziationen mit einem verringerten Risiko ist, an Dickdarmkrebs zu erkranken. Die Aufnahme von Vollkornprodukten wie Quinoa, braunem Reis und Haferflocken ist auch für Darmkrebspatienten von Vorteil.

In diesem Artikel sprechen wir über die besten Frühstücksoptionen für Darmkrebspatienten, die Sie während der Behandlung vermeiden sollten.


Bestes Frühstück für Darmkrebspatienten

Darmkrebspatienten erleben eine Vielzahl von Nebenwirkungen, die das Essen unattraktiv machen können. Unbehandelt kann es bei den Patienten zu einem schnellen Gewichtsverlust kommen, der sich nachteilig auf ihre Gesundheit und Genesung auswirkt.

Das Frühstück ist eine Gelegenheit, kreative, aber nahrhafte Lebensmittel vorzustellen, die nicht nur den Patienten helfen, ein gesundes Gewicht zu erreichen, sondern auch ihre Immunität zur Bekämpfung von Dickdarmkrebs stärken.

Was sind die besten Frühstücksoptionen für Darmkrebspatienten? Frühstücksnahrungsmittel wie Müsli und Toast sind oft reich an Ballaststoffen, was eine der wichtigsten Ernährungsassoziationen mit einem verringerten Risiko ist, an Dickdarmkrebs zu erkranken. Die Aufnahme von Vollkornprodukten wie Quinoa, braunem Reis und Haferflocken ist auch für Darmkrebspatienten von Vorteil.

In diesem Artikel sprechen wir über die besten Frühstücksoptionen für Darmkrebspatienten, die Sie während der Behandlung vermeiden sollten.


Bestes Frühstück für Darmkrebspatienten

Darmkrebspatienten erleben eine Vielzahl von Nebenwirkungen, die das Essen unattraktiv machen können. Unbehandelt kann es bei den Patienten zu einem schnellen Gewichtsverlust kommen, der sich nachteilig auf ihre Gesundheit und Genesung auswirkt.

Das Frühstück ist eine Gelegenheit, kreative, aber nahrhafte Lebensmittel vorzustellen, die nicht nur den Patienten helfen, ein gesundes Gewicht zu erreichen, sondern auch ihre Immunität zur Bekämpfung von Dickdarmkrebs stärken.

Was sind die besten Frühstücksoptionen für Darmkrebspatienten? Frühstücksnahrungsmittel wie Müsli und Toast sind oft reich an Ballaststoffen, was einer der wichtigsten Ernährungsassoziationen mit einem verringerten Risiko ist, an Dickdarmkrebs zu erkranken. Die Aufnahme von Vollkornprodukten wie Quinoa, braunem Reis und Haferflocken ist auch für Darmkrebspatienten von Vorteil.

In diesem Artikel sprechen wir über die besten Frühstücksoptionen für Darmkrebspatienten, die Sie während der Behandlung vermeiden sollten.


Bestes Frühstück für Darmkrebspatienten

Darmkrebspatienten erleben eine Vielzahl von Nebenwirkungen, die das Essen unattraktiv machen können. Unbehandelt kann es bei den Patienten zu einem schnellen Gewichtsverlust kommen, der sich nachteilig auf ihre Gesundheit und Genesung auswirkt.

Das Frühstück ist eine Gelegenheit, kreative, aber nahrhafte Lebensmittel vorzustellen, die nicht nur den Patienten helfen, ein gesundes Gewicht zu erreichen, sondern auch ihre Immunität zur Bekämpfung von Dickdarmkrebs stärken.

Was sind die besten Frühstücksoptionen für Darmkrebspatienten? Frühstücksnahrungsmittel wie Müsli und Toast sind oft reich an Ballaststoffen, was eine der wichtigsten Ernährungsassoziationen mit einem verringerten Risiko ist, an Dickdarmkrebs zu erkranken. Die Aufnahme von Vollkornprodukten wie Quinoa, braunem Reis und Haferflocken ist auch für Darmkrebspatienten von Vorteil.

In diesem Artikel sprechen wir über die besten Frühstücksoptionen für Darmkrebspatienten, die Sie während der Behandlung vermeiden sollten.


Bestes Frühstück für Darmkrebspatienten

Darmkrebspatienten erleben eine Vielzahl von Nebenwirkungen, die das Essen unattraktiv machen können. Unbehandelt kann es bei den Patienten zu einem schnellen Gewichtsverlust kommen, der sich nachteilig auf ihre Gesundheit und Genesung auswirkt.

Das Frühstück ist eine Gelegenheit, kreative, aber nahrhafte Lebensmittel vorzustellen, die nicht nur den Patienten helfen, ein gesundes Gewicht zu erreichen, sondern auch ihre Immunität zur Bekämpfung von Dickdarmkrebs stärken.

Was sind die besten Frühstücksoptionen für Darmkrebspatienten? Frühstücksnahrungsmittel wie Müsli und Toast sind oft reich an Ballaststoffen, was einer der wichtigsten Ernährungsassoziationen mit einem verringerten Risiko ist, an Dickdarmkrebs zu erkranken. Die Aufnahme von Vollkornprodukten wie Quinoa, braunem Reis und Haferflocken ist auch für Darmkrebspatienten von Vorteil.

In diesem Artikel sprechen wir über die besten Frühstücksoptionen für Darmkrebspatienten, die Sie während der Behandlung vermeiden sollten.


Bestes Frühstück für Darmkrebspatienten

Darmkrebspatienten erleben eine Vielzahl von Nebenwirkungen, die das Essen unattraktiv machen können. Unbehandelt kann es bei den Patienten zu einem schnellen Gewichtsverlust kommen, der sich nachteilig auf ihre Gesundheit und Genesung auswirkt.

Das Frühstück ist eine Gelegenheit, kreative, aber nahrhafte Lebensmittel vorzustellen, die nicht nur den Patienten helfen, ein gesundes Gewicht zu erreichen, sondern auch ihre Immunität zur Bekämpfung von Dickdarmkrebs stärken.

Was sind die besten Frühstücksoptionen für Darmkrebspatienten? Frühstücksnahrungsmittel wie Müsli und Toast sind oft reich an Ballaststoffen, was eine der wichtigsten Ernährungsassoziationen mit einem verringerten Risiko ist, an Dickdarmkrebs zu erkranken. Die Aufnahme von Vollkornprodukten wie Quinoa, braunem Reis und Haferflocken ist auch für Darmkrebspatienten von Vorteil.

In diesem Artikel sprechen wir über die besten Frühstücksoptionen für Darmkrebspatienten, die Sie während der Behandlung vermeiden sollten.


Bestes Frühstück für Darmkrebspatienten

Darmkrebspatienten erleben eine Vielzahl von Nebenwirkungen, die das Essen unattraktiv machen können. Unbehandelt kann es bei den Patienten zu einem schnellen Gewichtsverlust kommen, der sich nachteilig auf ihre Gesundheit und Genesung auswirkt.

Das Frühstück ist eine Gelegenheit, kreative, aber nahrhafte Lebensmittel vorzustellen, die nicht nur den Patienten helfen, ein gesundes Gewicht zu erreichen, sondern auch ihre Immunität zur Bekämpfung von Dickdarmkrebs stärken.

Was sind die besten Frühstücksoptionen für Darmkrebspatienten? Frühstücksnahrungsmittel wie Müsli und Toast sind oft reich an Ballaststoffen, was eine der wichtigsten Ernährungsassoziationen mit einem verringerten Risiko ist, an Dickdarmkrebs zu erkranken. Die Aufnahme von Vollkornprodukten wie Quinoa, braunem Reis und Haferflocken ist auch für Darmkrebspatienten von Vorteil.

In diesem Artikel sprechen wir über die besten Frühstücksoptionen für Darmkrebspatienten, die Sie während der Behandlung vermeiden sollten.


Bestes Frühstück für Darmkrebspatienten

Darmkrebspatienten erleben eine Vielzahl von Nebenwirkungen, die das Essen unattraktiv machen können. Unbehandelt kann es bei den Patienten zu einem schnellen Gewichtsverlust kommen, der sich nachteilig auf ihre Gesundheit und Genesung auswirkt.

Das Frühstück ist eine Gelegenheit, kreative, aber nahrhafte Lebensmittel vorzustellen, die nicht nur den Patienten helfen, ein gesundes Gewicht zu erreichen, sondern auch ihre Immunität zur Bekämpfung von Dickdarmkrebs stärken.

Was sind die besten Frühstücksoptionen für Darmkrebspatienten? Frühstücksnahrungsmittel wie Müsli und Toast sind oft reich an Ballaststoffen, was eine der wichtigsten Ernährungsassoziationen mit einem verringerten Risiko ist, an Dickdarmkrebs zu erkranken. Die Aufnahme von Vollkornprodukten wie Quinoa, braunem Reis und Haferflocken ist auch für Darmkrebspatienten von Vorteil.

In diesem Artikel sprechen wir über die besten Frühstücksoptionen für Darmkrebspatienten, die Sie während der Behandlung vermeiden sollten.


Schau das Video: MUŽ SI VŠIML ČERVENÉ SKVRNY NA SVÉ RUCE. PAK MU DOKTOR ŘEKL STRAŠNOU ZPRÁVU..


Bemerkungen:

  1. Zulugul

    Die ausgezeichnete Botschaft ist fröhlich))))

  2. Thai

    Die autoritäre Nachricht :), verführerisch ...

  3. Kazikora

    and you tried to do so yourself?

  4. Yora

    exactly to the point :)

  5. Kazrakree

    Dies ist das lustige Spiel



Eine Nachricht schreiben