at.haerentanimo.net
Neue Rezepte

Rezept für glasierten Frucht-Nuss-Kuchen

Rezept für glasierten Frucht-Nuss-Kuchen


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.


  • Rezepte
  • Geschirrtyp
  • Kuchen
  • Brotkuchen
  • Stollen

Ein köstlicher Kuchen, der perfekt für die Weihnachtszeit ist. Der Fruchtlaib ist mit Datteln, Kirschen, Ananas und Pekannüssen übersät, gebacken und mit goldenem Sirup und Pfirsichbrandy bestrichen.

18 Leute haben das gemacht

ZutatenErgibt: 1 Laib 23x13cm

  • 100g einfaches Mehl
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 220g Datteln, entkernt und gehackt
  • 2 (225g) Gläser Cocktailkirschen, abgetropft
  • 250g kristallisierte Ananas
  • 275g Pekannusshälften
  • 3 Eier, leicht geschlagen
  • 175g goldener Sirup
  • 2 Esslöffel Pfirsichbrand

MethodeVorbereitung:20min ›Kochen:1h45min ›Fertig in:2h5min

  1. Backofen auf 150 C / Gas 2 vorheizen. Eine Kastenform (23x13cm) leicht einfetten und mit Backpapier auslegen. Das Backpapier einfetten.
  2. Mehl und Backpulver in einer großen Rührschüssel vermischen. Datteln, Kirschen, Ananas und Pekannüsse zum Mehl geben. Umrühren, um gut zu beschichten. Eier zur Fruchtmischung hinzufügen; gut umrühren. Den Teig in die vorbereitete Form gießen und die Mischung sehr fest in die Form drücken, um Luftblasen zu entfernen.
  3. 1 Stunde und 45 Minuten backen oder bis die Kuchentests abgeschlossen sind. 15 Minuten in der Dose abkühlen lassen. Aus der Form nehmen und Backpapier entfernen.
  4. Bestreichen Sie die Oberseite und die Seiten des Kuchens mit goldenem Sirup. Mit 2 EL Pfirsichbrand bestreichen. In das gebrauchte Backpapier einwickeln und dann zur Aufbewahrung in Folie einwickeln. Jede Woche mit 2 Esslöffeln Pfirsichbrandy bestreichen.

Zuletzt angesehen

Rezensionen & BewertungenDurchschnittliche Gesamtbewertung:(4)

Bewertungen auf Englisch (3)

von MAH49ERS

Ich habe dieses Rezept jetzt jedes Jahr gemacht, wenn es anfängt kühler zu werden. Ich bekomme immer Anfragen, es zu den Feiertagstreffen mitzubringen. Ich nehme aber ein paar Änderungen vor. Ich verwende Rosinen, Datteln, kandierte Ananas und kandierte rote und grüne Kirschen. Ich verwende beliebige Kombinationen davon, ich achte nur darauf, dass ich die gleichen kombinierten Mengen habe, die das Rezept fordert. Ich beginne auch am Vorabend, indem ich die Rosinen und Datteln im Brandy einweiche. Es polstert sie irgendwie auf. Dann benutze ich die übrig gebliebene Einweichflüssigkeit, um das Brot damit zu bestreichen.-24.10.2004

von Kris Lee

Dieser Obstkuchen hat die perfekte Größe – nicht zu groß, nicht zu klein und er ist super einfach zuzubereiten. Statt Maraschinos verwende ich auch kandierte Kirschen.-16 Jan 2011

von Deb Moz

Ich habe dieses Rezept noch nicht gemacht, aber es klingt genau wie ein Obstkuchen, den ich vor Jahren gebacken habe. Ich habe es oft gemacht und konnte das Rezept bis jetzt nie wieder finden. Meins stammte ursprünglich von den Detroit News um die frühen 1980er und späten 1970er Jahre. Es hieß Kirschnuss-Fruchtkuchen und meine Familie liebte es. Gerne wieder gefunden. Das Foto, das diesem Rezept beiliegt, schreckt mich ein wenig ab, es sieht schrecklich aus und dieser Obstkuchen ist wunderschön!-05 Dez 2013


Camembertkuchen mit Früchten und Nuss

In einer kleinen beschichteten Pfanne das Öl heiß erhitzen und die Ananasstücke hinzugeben. Etwas Honig beträufeln und leicht umrühren, bis er bedeckt ist. 5 Minuten köcheln lassen, bis sie leicht karamellisiert sind.

Den Käse auf eine Platte legen, mit Salz und Thymianblättern bestreuen, einen Zweig zum Garnieren aufbewahren. Mit Karamell-Ananas und gerösteten Pistazien belegen.

Mit Thymian garnieren und mit etwas übrig gebliebenen Honigpfannensäften beträufeln.

Die Brotscheiben mit Öl bestreichen und mit dem zusätzlichen Honig bestreichen. Erhitzen Sie eine beschichtete Grillpfanne, bis sie heiß ist, und rösten Sie die Brotscheiben 4 Minuten lang, bis sie mit verkohlten Linien goldbraun sind.

Als ich Camembertkäse auf der Liste sah, war ich erleichtert und etwas erfreut. Denn Camembert und Brie sind einer meiner Lieblingskäse und kommen immer auf meinen Tisch, wenn besondere Freunde zu Besuch kommen.

Der Camembert gefällt mir besonders gut, weil er zierlicher ist und mich durch seine runde Form immer an eine kleine, perfekt runde Torte erinnert – seltsame Ähnlichkeit, ich weiß!

Ich genieße auch seine Textur, die am besten so serviert wird, wie sie ist, ohne sie zu kochen oder zu backen. Normalerweise habe ich verschiedene Toppings dafür wie saisonale Früchte, mit Honig beträufelt und ich habe es einmal mit Frischkäse bestrichen und mit würziger Biltong-Rasierung und gehackten Nüssen belegt - es ist überraschend lecker geworden!

Als ich diese Zutatenliste sah, war es für mich ein Kinderspiel, einen Camembert-Kuchen mit Früchten und Nuss zu backen. Ich bin derzeit ein großer Fan von süßen und salzigen Geschmackskombinationen, daher habe ich mich über Honig, Salz und meinen Allrounder-Kräuterfreund frischen Thymian gefreut.

Ich habe noch nie daran gedacht, meine verschiedenen Variationen von Camembert-Kuchen mit Crostinis zu servieren, aber ich sage Ihnen, dass diese honigglasierten und gerösteten Leckereien jetzt ständige Begleiter für meinen Camembert-Kuchen sein werden, da sie absolut sinnvoll sind und im Himmel zusammenpassen.

Dieses Rezept ist Teil des Sponsorings von Woolworths für die 2. Staffel von MasterChef SA.

Kaufen Sie diese Zutaten im brandneuen Online-Shop von Woolworths

Reichen Sie Ihr eigenes Rezept ein und gewinnen Sie eine Woolworths-Geschenkkarte im Wert von R10 000

Weitere von MasterChef inspirierte Rezepte und Videos finden Sie im Woolworths MasterChef SA Hub

Rezept von: Siba Mtongana Alle Rezepte ansehen

Siba Mtongana ist eine südafrikanische Starköchin und Fernsehmoderatorin, die als Moderatorin der The Cooking Channel-Show Siba's Table bekannt ist.


Honig geröstete Erdnüsse

Nach der Herstellung dieser in Honig gerösteten Erdnüsse werden Sie nie wieder mit der im Laden gekauften Sorte zufrieden sein! Dieses Rezept produziert goldbraune Nüsse mit einem tiefen Honiggeschmack, einem befriedigenden Knirschen und einem Hauch von Salz. Einfach zuzubereiten, nachdem sie mit einer Mischung aus geschmolzener Butter, Honig, Vanille und Zimt überzogen wurden, gehen die Nüsse zum Backen in einen Ofen, mit nur einer Prise Zucker und Salz am Ende, um sie zu vervollständigen.


Apfel-Nuss-Brot

Dieses Rezept für selbstgemacht Apfel-Nuss-Brot wird aus Äpfeln, Sauerrahm, Zucker, Eiern, Zimt und gehackten Pekannüssen hergestellt.

Füllen Sie das Haus mit dem herrlichen Aroma dieses frischen Apfel-Nuss-Brotes, der im Ofen gebacken wird. Jeder in Ihrem Haushalt wird darauf warten, dass er aus dem Ofen kommt und genug abgekühlt ist, um zu essen.

Fein gehackte Pekannüsse verleihen diesem schnellen Brot einen zart nussigen Geschmack. Ich persönlich mag Pekannüsse lieber als Walnüsse, aber Sie können alles verwenden, was Sie im Haus haben. Achte nur darauf, dass deine Nüsse frisch sind.

*Dieser Beitrag kann Affiliate-Links enthalten, was bedeutet, dass ich möglicherweise eine kleine Provision erhalte, wenn Sie sich für den Kauf über die von mir bereitgestellten Links entscheiden (ohne zusätzliche Kosten für Sie). Vielen Dank für die Unterstützung der Arbeit, die ich in diese Site gesteckt habe!

Servieren Sie ihn entweder warm oder kalt zum Frühstück, Mittagessen, als Snack oder als Teil eines Wochenend-Brunch-Menüs. Wenn Sie es warm servieren, brauchen Sie nur etwas weiche Butter. Wenn er kalt serviert wird, probieren Sie diesen Frischkäseaufstrich für eine großartige Geschmackskombination.


Juwelenbesetzter Obst-, Nuss- und Samenkuchen

Machen Sie den Hot Toddy Cake (siehe Link, rechts) in einer Form mit lockerem Boden und halten Sie etwa 2 EL der Mischung für später zurück. Während des Backens das Frucht- und Nuss-Topping backen. Die Butter und den goldenen Sirup zusammen schmelzen, dann mit den Nüssen, Trockenfrüchten und Samen mischen. Beiseite stellen, die Buttermischung beginnt abzukühlen und zu verdicken.

Den Kuchen 30 Minuten vor Garende aus dem Ofen nehmen und mit dem Löffelrücken vorsichtig auf der restlichen Kuchenmasse verteilen. Der Kuchen ist immer noch ziemlich weich, nimmt aber das Gewicht auf, machen Sie sich keine Sorgen, dass er untergeht. Die Frucht-Nuss-Mischung gleichmäßig darüberstreuen. Die restlichen 30 Minuten backen, bis der Kuchen gar ist und die Nüsse goldbraun sind. Testen Sie den Gargrad, indem Sie einen Spieß durch den Belag und in den Kuchen stechen. Wenn es zu wenig ist, aber die Nüsse golden sind, decken Sie es einfach mit Folie ab und geben Sie es weitere 10 Minuten, dann testen Sie es erneut.

Den Kuchen in der Form vollständig auskühlen lassen, damit der nussige Belag fest wird. Offensichtlich klebrige Ränder lösen und den Kuchen dann von unten aus der Form drücken. Auf ein Kuchenbrett oder einen Teller geben und das Band vor dem Servieren um den Boden herum befestigen. In einer luftdichten Dose bis zu einer Woche haltbar.


Rezeptzusammenfassung

  • 1 Tasse Butter, weich
  • 2 Tassen weißer Zucker
  • 6 Eier
  • 3 ⅓ Tassen selbstaufgehendes Mehl
  • 1 Tasse Milch
  • 1 Esslöffel Vanilleextrakt
  • 1 Esslöffel Zitronenextrakt
  • 2 Tassen Datteln, entkernt und gehackt
  • 2 Tassen gehackte Pekannüsse
  • 2 Tassen Orangensaft
  • 3 ½ Tassen Puderzucker

Backofen auf 325 Grad F (165 Grad C) vorheizen. Fetten Sie eine 10-Zoll-Rohrpfanne ein und legen Sie den Boden mit Pergamentpapier aus. Fetten Sie das Papier ein. Datteln und Nüsse im Mehl wenden und beiseite stellen.

Butter und Zucker in einer großen Schüssel cremig rühren, bis sie hell und schaumig sind. Fügen Sie die Eier nacheinander hinzu und schlagen Sie sie gut. Mehl abwechselnd mit Milch dazugeben und gut vermischen. Vanille- und Zitronenaromen hinzufügen. Nüsse und Datteln unterheben.

Gießen Sie Teig in eine 10-Zoll-Rohrpfanne. Backen Sie bei 350 Grad F (165 Grad C) für 1 Stunde oder bis ein Zahnstocher, der in die Mitte des Kuchens eingeführt wird, sauber herauskommt. Aus dem Ofen nehmen und sofort Orangensirup über den Kuchen gießen. 30 Minuten in der Pfanne abkühlen lassen, dann aus der Pfanne nehmen. Über Nacht kopfüber stehen lassen, dann umdrehen und servieren.

Um den Orangensirup herzustellen: In einer mittelgroßen Schüssel Orangensaft und Puderzucker mischen. Mischen, bis glatt.


  • Für Kuchen
  • 1 1/2 Tassen Allzweckmehl
  • 1/4 Teelöffel Backpulver
  • 1/4 Teelöffel Backpulver
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 8 Esslöffel ungesalzene Butter, bei Zimmertemperatur
  • 1 Tasse Zucker
  • 2 Eier
  • 3/4 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 1/4 Tasse plus 3 Esslöffel Buttermilch
  • 1/2 Tasse Pinienkerne, leicht geröstet und abgekühlt
  • Für Glasur
  • 1/2 Teelöffel Blutorangenschale, ab ca. 1 mittlere Blutorange
  • 2 Esslöffel Blutorangensaft, von ca. 2 mittelgroßen Blutorangen
  • 1 1/2 Tassen Puderzucker

Backform mit Butter einfetten. Stellen Sie den Ofenrost auf die mittlere Position und heizen Sie den Ofen auf 350 ° F vor.

In einer kleinen Schüssel Mehl, Backpulver, Backpulver und Salz beiseite stellen.

In der Schüssel eines Standmixers mit Rühraufsatz Butter und Zucker etwa 3 Minuten schaumig schlagen. Fügen Sie Eier nacheinander hinzu, gefolgt von Vanille. Buttermilch einrühren. Fügen Sie trockene Zutaten hinzu und schlagen Sie, bis sie sich gerade verbunden haben. Pinienkerne unterrühren.

Teig in die Kastenform geben und glatt streichen. Backen, bis ein in die Mitte des Kuchens eingeführter Kuchentester sauber herauskommt, 50-55 Minuten. 10 Minuten abkühlen lassen, dann den Kuchen aus der Form lösen und auf einem Teller oder Kuchengitter auskühlen lassen.

Glasur herstellen: In einer kleinen Schüssel Schale, Saft und Puderzucker glatt rühren. Nehmen Sie einen Zahnstocher und stechen Sie den Kuchen überall ein. Gießen Sie die Glasur auf den Kuchen und achten Sie darauf, dass dies gleichmäßig und langsam erfolgt, damit der Kuchen etwas Glasur aufnimmt. Etwa 20 Minuten stehen lassen, bis die Glasur fest geworden ist, dann servieren.


  • In einer Schüssel Mandelmehl, Maismehl, Backpulver und Salz verrühren.
  • In einer separaten Schüssel Eier, Milch, natives Olivenöl extra, Zucker, Zitronenschale, Zitronensaft, Vanilleextrakt und Mandelextrakt verquirlen.
  • Rühren Sie die nassen Zutaten unter die trockenen Zutaten und geben Sie den Teig dann in eine gefettete und ausgekleidete 9-Zoll-Springform.
  • Den Kuchen backen, bis er goldbraun ist und ein in die Mitte gesteckter Zahnstocher sauber herauskommt (ca. 35-38 Minuten). Den Kuchen 10 Minuten abkühlen lassen, dann die Springformseiten entfernen. Kühlen Sie den Kuchen vollständig aus.

Der abgekühlte Kuchen wird mit einer zweiteiligen Zitronenglasur (nur aus Zitronensaft und Puderzucker hergestellt) beträufelt, die ihm einen Hauch mehr Süße und zarte Knusprigkeit verleiht.


Orangen-Schichtkuchen mit Cranberry-Glasur

Wenn Sie der Meinung sind, dass Romanautoren nur in Bibliotheken forschen, denken Sie noch einmal darüber nach. Die kulinarische Mystery-Autorin Diane Mott Davidson hat einen anderen Ansatz: Sie bietet Catering.

Weit hergeholt? Nicht, wenn Ihr mehrjähriger Protagonist Goldy Schulz ist, eine Catererin, die sich durch so köstliche Geheimnisse gekocht hat wie Sterben für Schokolade und Killerpfannkuchen, Geschichten, die die eigenen verführerischen Rezepte der Autorin und Erwähnungen von Cranberry und Orange enthalten, beides bedeutende Geschmacksrichtungen in ihrer Komfort-Dessert-Speicherdatei. "Mein Mann war bei der Marine und war oft auf See, daher gab es kaum Möglichkeiten zum Kochen", sagt sie. »Eines Tages war ich mit ein paar Navy-Frauen zusammen, und jemand stellte ein Preiselbeer-Orangen-Brot auf. Ich habe davon geschwärmt. Nicht lange danach fuhr ich nach Norfolk, um das Schiff meines Mannes zu treffen, und blieb bei der Frau, die das Brot gebacken hatte. Während ich dort war, steckte sie noch einen Laib davon in meinen Koffer. Es war das Schönste, was man hätte tun können."

Bereiten Sie die Cranberry-Glasur für diese schöne orangefarbene Torte einen Tag im Voraus zu, damit sie fest werden und abkühlen kann. Und erwägen Sie, den fertigen Kuchen als Geschenk zu überreichen, mit dem Sie sicher jemandem den Tag machen werden.


Es gibt immer etwas zu feiern! Dieses Kochbuch ist der ultimative Reiseführer, um jeden Urlaub zu feiern und Erinnerungen mit den Menschen zu schaffen, die Sie lieben.

Feiern Sie mit uns jede Jahreszeit! Unser Kochbuch, Feiern Sie jede Jahreszeit, ist gefüllt mit über 150 Rezepten, Traditionen und lustigen Ideen für jeden Monat des Jahres.

Wir hoffen, dass Sie mit Ihrer Familie unbezahlbare Erinnerungen sammeln, wenn Sie jede Jahreszeit mit feiern dieses Kochbuch!


Schau das Video: Studenterhuecupcakes. Den Søde Tand