Neue Rezepte

Nachhaltiges Wirtschaften: Ein wachsendes Zuhause gibt Bedürftigen Wurzeln

Nachhaltiges Wirtschaften: Ein wachsendes Zuhause gibt Bedürftigen Wurzeln


  1. Heim
  2. Kochen

30. Oktober 2013

Von

Lebensmitteltank

Growing Home vereint zwei wichtige Missionen in einer Initiative: Personalentwicklung und Produktion von frischen Bio-Produkten. Das Personalentwicklungsprogramm von Growing Home zeichnet sich durch seinen Fokus auf die transformativen Möglichkeiten beim Erlernen des Anpflanzens und Pflegens eigener Lebensmittel aus.


8 Zitate über Nachhaltigkeit, die uns zum Wachsen inspirieren

Einer der Gründe für das verantwortungsvolle Pflanzen von Bäumen ist, dass sie den entscheidenden Dienst der Luftreinigung für die umliegende Bevölkerung leisten. Da die Nutzung von Verkehr und Industrie weiter zunimmt, müssen wir schnell daran arbeiten, die Ressourcen zu schonen, die uns helfen, und die Art und Weise ändern, wie wir die Risiken der Umweltverschmutzung erhöhen. Tatsächlich tötet die Luftverschmutzung jedes Jahr Millionen von Menschen auf der ganzen Welt, was uns glauben lässt, dass das Pflanzen von Bäumen und die Reduzierung des CO2-Fußabdrucks wichtiger denn je sind.

1. Wie Nachhaltigkeit funktioniert…

Ein deutlicher Wandel in der Geschäftswelt zeigt, dass sich viele Unternehmen für ein umweltbewussteres Handeln entscheiden. Um einen Unterschied zu machen, müssen wir nicht einfach aufhören, was wir taten. Wir müssen es besser machen und das beginnt damit, die Definition von Nachhaltigkeit zu verstehen, um positive Veränderungen zu bewirken.

“Bei Nachhaltigkeit geht es nicht mehr darum, weniger Schaden anzurichten. Es geht darum, mehr Gutes zu tun.” -Jochen Zeitz

2. Suchen Sie sorgfältig nach Geschenken…

In der schnelllebigen Welt von heute ist es keine Seltenheit, besondere Details unbemerkt zu lassen. Wenn wir uns jedoch die Zeit nehmen, langsamer zu werden und nachzudenken, können wir sehen, wie wertvoll diese Welt wirklich ist. Manchmal bieten die scheinbar leeren Räume, die zwischen fruchtbarem Boden, ihre eigenen Gaben. Schließlich sind wir alle verbunden.

“Die natürliche Umgebung erhält das Leben aller Wesen universell.” -Dalai Lama

3. Großes oder kleines Geld, alles ist wichtig…

Umfassende Maßnahmen für positive Veränderungen zu ergreifen, ist eine Entwicklung. Double A hat beispielsweise die Umweltauswirkungen der Baumzucht sorgfältig berücksichtigt und mit einem speziell kultivierten Papierbaum eine geeignete Alternative angeboten. Das Nachdenken über die Verflechtung der Landwirtschaft mit dem Reisanbau führte zu einer Vielzahl von Vorteilen für die Gemeinde und ihre natürliche Umgebung.

“Die größte Bedrohung für unseren Planeten ist der Glaube, dass jemand anderes ihn retten wird.” -Robert Swan

4. In Harmonie arbeiten…

Der Prozess des Pflanzens von Papierbäumen in Thailand ist so symbiotisch mit den Bedürfnissen der Reisbauern, dass sie fast wie geschaffen waren, um in Harmonie zu leben. Atmen Sie ruhig durch, wenn Sie wissen, dass die Vorteile, wie saubere Luft, die Zahl der Blätter an den Bäumen überwiegen.

“Wer Bäume pflanzt, liebt andere außer sich selbst.” -Thomas Fuller

5. Nutze die Chance, die Welt zu einem besseren Ort zu machen…

Stellen Sie sich vor, jeder auf der Welt würde jeden Tag eine kleine Aktion für Nachhaltigkeit unternehmen. Vielleicht ist es die Verwendung einer wiederverwendbaren Wasserflasche, der Weg zur Arbeit oder das Ausschalten des Computers am Ende des Tages. Es ist klar, dass viele Menschen diese Aktionen bei ihren Freunden und Kollegen sehen möchten. Wahrlich, der einzige Weg, um Veränderungen anzuregen, besteht darin, die Gewohnheiten umzusetzen.

“Wir müssen uns nicht auf große, heroische Aktionen einlassen, um am Wandel teilzuhaben. Kleine Taten können, wenn sie von Millionen von Menschen multipliziert werden, die Welt verändern.” -Howard Zinn

6. Kenne deine Wurzeln…

Eine symbiotische Beziehung mit natürlichen Ressourcen ist notwendig, um in der Welt voranzukommen. Arbeiten Sie mit dem kleinsten Ding zusammen, das Sie kennen. Das Schöne daran, Zeit damit zu verbringen, die Natur zu verstehen, ist, dass Sie so viel über das Leben lernen.

“Die erste Regel der Nachhaltigkeit besteht darin, sich an den Naturgewalten auszurichten oder zumindest zu versuchen, ihnen nicht zu trotzen.” -Paul Hawken

7. Land ist eine Gemeinschaft…

Die Arbeit in einer Gemeinschaft zeigt die Verbindungen zwischen Land, Menschen und Landwirtschaft. Aldo Leopold war Naturschützer, Förster und Umweltschützer. Seine Naturschriften inspirierten den Wandel und lehrten die Bevölkerung, das Land um sie herum nicht nur zu betrachten, sondern auch zu pflegen.

“Wenn wir Land als eine Gemeinschaft betrachten, zu der wir gehören, können wir beginnen, es mit Liebe und Respekt zu nutzen.” -Aldo Leopold

8. Lerne die drei E’s…

Wenn sich jemand für eine nachhaltige Anstrengung entscheidet, tut er dies oft aus einem anderen Grund als seinem eigenen. Sie wollen zum Beispiel der Umwelt helfen, Müll reduzieren oder die Luft reinigen. Es ist leicht zu erkennen, dass die Vorteile bei dieser Änderung oft auf hilfreiche und unerwartete Weise zurückkommen.

“Bei Nachhaltigkeit geht es um Ökologie, Ökonomie und Gerechtigkeit.” -Ralph Bicknese


8 Zitate über Nachhaltigkeit, die uns zum Wachsen inspirieren

Einer der Gründe für das verantwortungsvolle Pflanzen von Bäumen ist, dass sie den entscheidenden Dienst der Luftreinigung für die umliegende Bevölkerung leisten. Da die Nutzung von Verkehr und Industrie weiter zunimmt, müssen wir schnell daran arbeiten, die Ressourcen zu schonen, die uns helfen, und die Art und Weise ändern, wie wir die Risiken der Umweltverschmutzung erhöhen. Tatsächlich tötet die Luftverschmutzung jedes Jahr Millionen von Menschen auf der ganzen Welt, was uns glauben lässt, dass das Pflanzen von Bäumen und die Reduzierung des CO2-Fußabdrucks wichtiger denn je sind.

1. Wie Nachhaltigkeit funktioniert…

Ein deutlicher Wandel in der Geschäftswelt zeigt, dass viele Unternehmen sich für ein umweltbewussteres Handeln entscheiden. Um einen Unterschied zu machen, müssen wir nicht einfach aufhören, was wir taten. Wir müssen es besser machen und das beginnt damit, die Definition von Nachhaltigkeit zu verstehen, um positive Veränderungen zu bewirken.

“Bei Nachhaltigkeit geht es nicht mehr darum, weniger Schaden anzurichten. Es geht darum, mehr Gutes zu tun.” -Jochen Zeitz

2. Suchen Sie sorgfältig nach Geschenken…

In der schnelllebigen Welt von heute ist es keine Seltenheit, besondere Details unbemerkt zu lassen. Wenn wir uns jedoch die Zeit nehmen, langsamer zu werden und nachzudenken, können wir sehen, wie wertvoll diese Welt wirklich ist. Manchmal bieten die scheinbar leeren Räume, die zwischen fruchtbarem Boden, ihre eigenen Gaben. Schließlich sind wir alle verbunden.

“Die natürliche Umgebung erhält das Leben aller Wesen universell.” -Dalai Lama

3. Großes oder kleines Geld, alles ist wichtig…

Umfassende Maßnahmen für positive Veränderungen zu ergreifen, ist eine Evolution. Double A hat beispielsweise die Umweltauswirkungen der Baumzucht sorgfältig berücksichtigt und eine geeignete Alternative in einem speziell kultivierten Papierbaum angeboten. Das Nachdenken über die Verflechtung der Landwirtschaft mit dem Reisanbau führte zu einer Vielzahl von Vorteilen für die Gemeinde und ihre natürliche Umgebung.

“Die größte Bedrohung für unseren Planeten ist der Glaube, dass jemand anderes ihn retten wird.” -Robert Swan

4. In Harmonie arbeiten…

Der Prozess des Pflanzens von Papierbäumen in Thailand ist so symbiotisch mit den Bedürfnissen der Reisbauern, dass sie fast wie geschaffen waren, um in Harmonie zu leben. Atmen Sie ruhig und wissen Sie, dass die Vorteile, wie saubere Luft, die Zahl der Blätter an den Bäumen überwiegen.

“Wer Bäume pflanzt, liebt andere außer sich selbst.” -Thomas Fuller

5. Nutze die Chance, die Welt zu einem besseren Ort zu machen…

Stellen Sie sich vor, jeder auf der Welt würde jeden Tag eine kleine Aktion für Nachhaltigkeit unternehmen. Vielleicht ist es die Verwendung einer wiederverwendbaren Wasserflasche, der Weg zur Arbeit oder das Ausschalten des Computers am Ende des Tages. Es ist klar, dass viele Menschen diese Aktionen bei ihren Freunden und Kollegen sehen möchten. Wahrlich, der einzige Weg, um Veränderungen anzuregen, besteht darin, die Gewohnheiten umzusetzen.

“Wir müssen uns nicht auf große, heroische Aktionen einlassen, um am Wandel teilzuhaben. Kleine Taten können, wenn sie von Millionen von Menschen multipliziert werden, die Welt verändern.” -Howard Zinn

6. Kenne deine Wurzeln…

Eine symbiotische Beziehung mit natürlichen Ressourcen ist notwendig, um in der Welt voranzukommen. Arbeiten Sie mit dem kleinsten Ding zusammen, das Sie kennen. Das Schöne daran, Zeit damit zu verbringen, die Natur zu verstehen, ist, dass Sie so viel über das Leben lernen.

“Die erste Regel der Nachhaltigkeit besteht darin, sich an den Naturgewalten auszurichten oder zumindest zu versuchen, ihnen nicht zu trotzen.” -Paul Hawken

7. Land ist eine Gemeinschaft…

Die Arbeit in einer Gemeinschaft zeigt die Verbindungen zwischen Land, Menschen und Landwirtschaft. Aldo Leopold war Naturschützer, Förster und Umweltschützer. Seine Naturschriften inspirierten den Wandel und lehrten die Bevölkerung, das Land um sie herum nicht nur zu betrachten, sondern auch zu pflegen.

“Wenn wir Land als eine Gemeinschaft betrachten, zu der wir gehören, können wir beginnen, es mit Liebe und Respekt zu nutzen.” -Aldo Leopold

8. Lerne die drei E’s…

Wenn sich jemand für eine nachhaltige Anstrengung entscheidet, tut er dies oft aus einem anderen Grund als seinem eigenen. Sie wollen beispielsweise der Umwelt helfen, Müll reduzieren oder die Luft reinigen. Es ist leicht zu erkennen, dass die Vorteile bei dieser Änderung oft auf hilfreiche und unerwartete Weise zurückkommen.

“Bei Nachhaltigkeit geht es um Ökologie, Ökonomie und Gerechtigkeit.” -Ralph Bicknese


8 Zitate über Nachhaltigkeit, die uns zum Wachsen inspirieren

Einer der Gründe für das verantwortungsvolle Pflanzen von Bäumen ist, dass sie den entscheidenden Dienst der Luftreinigung für die umliegende Bevölkerung leisten. Da die Nutzung von Verkehr und Industrie weiter zunimmt, müssen wir schnell daran arbeiten, die Ressourcen zu schonen, die uns helfen, und die Art und Weise ändern, wie wir die Risiken der Umweltverschmutzung erhöhen. Tatsächlich tötet die Luftverschmutzung jedes Jahr Millionen von Menschen auf der ganzen Welt, was uns glauben lässt, dass das Pflanzen von Bäumen und die Reduzierung des CO2-Fußabdrucks wichtiger denn je sind.

1. Wie Nachhaltigkeit funktioniert…

Ein deutlicher Wandel in der Geschäftswelt zeigt, dass viele Unternehmen sich für ein umweltbewussteres Handeln entscheiden. Um einen Unterschied zu machen, müssen wir nicht einfach aufhören, was wir taten. Wir müssen es besser machen und das beginnt damit, die Definition von Nachhaltigkeit zu verstehen, um positive Veränderungen zu bewirken.

“Bei Nachhaltigkeit geht es nicht mehr darum, weniger Schaden anzurichten. Es geht darum, mehr Gutes zu tun.” -Jochen Zeitz

2. Suchen Sie sorgfältig nach Geschenken…

In der schnelllebigen Welt von heute ist es keine Seltenheit, besondere Details unbemerkt zu lassen. Wenn wir uns jedoch die Zeit nehmen, langsamer zu werden und nachzudenken, können wir sehen, wie wertvoll diese Welt wirklich ist. Manchmal bieten die scheinbar leeren Räume, die zwischen fruchtbarem Boden, ihre eigenen Gaben. Schließlich sind wir alle verbunden.

“Die natürliche Umgebung erhält das Leben aller Wesen universell.” -Dalai Lama

3. Großes oder kleines Geld, alles ist wichtig…

Umfassende Maßnahmen für positive Veränderungen zu ergreifen, ist eine Evolution. Double A hat beispielsweise die Umweltauswirkungen der Baumzucht sorgfältig berücksichtigt und mit einem speziell kultivierten Papierbaum eine geeignete Alternative angeboten. Das Nachdenken über die Verflechtung der Landwirtschaft mit dem Reisanbau führte zu einer Vielzahl von Vorteilen für die Gemeinde und ihre natürliche Umgebung.

“Die größte Bedrohung für unseren Planeten ist der Glaube, dass jemand anderes ihn retten wird.” -Robert Swan

4. In Harmonie arbeiten…

Der Prozess des Pflanzens von Papierbäumen in Thailand ist so symbiotisch mit den Bedürfnissen der Reisbauern, dass sie fast wie geschaffen waren, um in Harmonie zu leben. Atmen Sie ruhig und wissen Sie, dass die Vorteile, wie saubere Luft, die Zahl der Blätter an den Bäumen überwiegen.

“Wer Bäume pflanzt, liebt andere außer sich selbst.” -Thomas Fuller

5. Nutze die Chance, die Welt zu einem besseren Ort zu machen…

Stellen Sie sich vor, jeder auf der Welt würde jeden Tag eine kleine Aktion für Nachhaltigkeit unternehmen. Vielleicht ist es die Verwendung einer wiederverwendbaren Wasserflasche, der Weg zur Arbeit oder das Ausschalten des Computers am Ende des Tages. Es ist klar, dass viele Menschen diese Aktionen bei ihren Freunden und Kollegen sehen möchten. Wahrlich, der einzige Weg, um Veränderungen anzuregen, besteht darin, die Gewohnheiten umzusetzen.

“Wir müssen uns nicht auf große, heroische Aktionen einlassen, um am Wandel teilzuhaben. Kleine Taten können, wenn sie von Millionen von Menschen multipliziert werden, die Welt verändern.” -Howard Zinn

6. Kenne deine Wurzeln…

Eine symbiotische Beziehung mit natürlichen Ressourcen ist notwendig, um in der Welt voranzukommen. Arbeiten Sie mit dem kleinsten Ding zusammen, das Sie kennen. Das Schöne daran, Zeit damit zu verbringen, die Natur zu verstehen, ist, dass Sie so viel über das Leben lernen.

“Die erste Regel der Nachhaltigkeit besteht darin, sich an den Naturgewalten auszurichten oder zumindest zu versuchen, ihnen nicht zu trotzen.” -Paul Hawken

7. Land ist eine Gemeinschaft…

Die Arbeit in einer Gemeinschaft zeigt die Verbindungen zwischen Land, Menschen und Landwirtschaft. Aldo Leopold war Naturschützer, Förster und Umweltschützer. Seine Naturschriften inspirierten den Wandel und lehrten die Bevölkerung, das Land um sie herum nicht nur zu betrachten, sondern auch zu pflegen.

“Wenn wir Land als eine Gemeinschaft betrachten, zu der wir gehören, können wir beginnen, es mit Liebe und Respekt zu nutzen.” -Aldo Leopold

8. Lerne die drei E’s…

Wenn sich jemand für eine nachhaltige Anstrengung entscheidet, tut er dies oft aus einem anderen Grund als seinem eigenen. Sie wollen beispielsweise der Umwelt helfen, Müll reduzieren oder die Luft reinigen. Es ist leicht zu erkennen, dass die Vorteile bei dieser Änderung oft auf hilfreiche und unerwartete Weise zurückkommen.

“Bei Nachhaltigkeit geht es um Ökologie, Ökonomie und Gerechtigkeit.” -Ralph Bicknese


8 Zitate über Nachhaltigkeit, die uns zum Wachsen inspirieren

Einer der Gründe für das verantwortungsvolle Pflanzen von Bäumen ist, dass sie den entscheidenden Dienst der Luftreinigung für die umliegende Bevölkerung leisten. Da die Nutzung von Verkehr und Industrie weiter zunimmt, müssen wir schnell daran arbeiten, die Ressourcen zu schonen, die uns helfen, und die Art und Weise ändern, wie wir die Risiken der Umweltverschmutzung erhöhen. Tatsächlich tötet die Luftverschmutzung jedes Jahr Millionen von Menschen auf der ganzen Welt, was uns glauben lässt, dass das Pflanzen von Bäumen und die Reduzierung des CO2-Fußabdrucks wichtiger denn je sind.

1. Wie Nachhaltigkeit funktioniert…

Ein deutlicher Wandel in der Geschäftswelt zeigt, dass sich viele Unternehmen für ein umweltbewussteres Handeln entscheiden. Um einen Unterschied zu machen, müssen wir nicht einfach aufhören, was wir taten. Wir müssen es besser machen und das beginnt damit, die Definition von Nachhaltigkeit zu verstehen, um positive Veränderungen zu bewirken.

“Bei Nachhaltigkeit geht es nicht mehr darum, weniger Schaden anzurichten. Es geht darum, mehr Gutes zu tun.” -Jochen Zeitz

2. Suchen Sie sorgfältig nach Geschenken…

In der schnelllebigen Welt von heute ist es keine Seltenheit, besondere Details unbemerkt zu lassen. Wenn wir uns jedoch die Zeit nehmen, langsamer zu werden und nachzudenken, können wir sehen, wie wertvoll diese Welt wirklich ist. Manchmal bieten die scheinbar leeren Räume, die zwischen fruchtbarem Boden, ihre eigenen Gaben. Schließlich sind wir alle verbunden.

“Die natürliche Umgebung erhält das Leben aller Wesen universell.” -Dalai Lama

3. Großes oder kleines Geld, alles ist wichtig…

Umfassende Maßnahmen für positive Veränderungen zu ergreifen, ist eine Entwicklung. Double A hat beispielsweise die Umweltauswirkungen der Baumzucht sorgfältig berücksichtigt und eine geeignete Alternative in einem speziell kultivierten Papierbaum angeboten. Das Nachdenken über die Verflechtung der Landwirtschaft mit dem Reisanbau führte zu einer Vielzahl von Vorteilen für die Gemeinde und ihre natürliche Umgebung.

“Die größte Bedrohung für unseren Planeten ist der Glaube, dass jemand anderes ihn retten wird.” -Robert Swan

4. In Harmonie arbeiten…

Der Prozess des Pflanzens von Papierbäumen in Thailand ist so symbiotisch mit den Bedürfnissen der Reisbauern, dass sie fast wie geschaffen waren, um in Harmonie zu leben. Atmen Sie ruhig durch, wenn Sie wissen, dass die Vorteile, wie saubere Luft, die Zahl der Blätter an den Bäumen überwiegen.

“Wer Bäume pflanzt, liebt andere außer sich selbst.” -Thomas Fuller

5. Nutze die Chance, die Welt zu einem besseren Ort zu machen…

Stellen Sie sich vor, jeder auf der Welt würde jeden Tag eine kleine Aktion für Nachhaltigkeit unternehmen. Vielleicht ist es die Verwendung einer wiederverwendbaren Wasserflasche, der Weg zur Arbeit oder das Ausschalten des Computers am Ende des Tages. Es ist klar, dass viele Menschen diese Aktionen bei ihren Freunden und Kollegen sehen möchten. Wahrlich, der einzige Weg, um Veränderungen anzuregen, besteht darin, die Gewohnheiten umzusetzen.

“Wir müssen uns nicht auf große, heroische Aktionen einlassen, um am Wandel teilzuhaben. Kleine Taten können, wenn sie von Millionen von Menschen multipliziert werden, die Welt verändern.” -Howard Zinn

6. Kenne deine Wurzeln…

Eine symbiotische Beziehung mit natürlichen Ressourcen ist notwendig, um in der Welt voranzukommen. Arbeiten Sie mit dem kleinsten Ding zusammen, das Sie kennen. Das Schöne daran, Zeit damit zu verbringen, die Natur zu verstehen, ist, dass Sie so viel über das Leben lernen.

“Die erste Regel der Nachhaltigkeit besteht darin, sich an den Naturgewalten auszurichten oder zumindest zu versuchen, ihnen nicht zu trotzen.” -Paul Hawken

7. Land ist eine Gemeinschaft…

Die Arbeit in einer Gemeinschaft zeigt die Verbindungen zwischen Land, Menschen und Landwirtschaft. Aldo Leopold war Naturschützer, Förster und Umweltschützer. Seine Naturschriften inspirierten den Wandel und lehrten die Bevölkerung, das Land um sie herum nicht nur zu betrachten, sondern auch zu pflegen.

“Wenn wir Land als eine Gemeinschaft betrachten, zu der wir gehören, können wir beginnen, es mit Liebe und Respekt zu nutzen.” -Aldo Leopold

8. Lerne die drei E’s…

Wenn sich jemand für eine nachhaltige Anstrengung entscheidet, tut er dies oft aus einem anderen als dem eigenen Grund. Sie wollen zum Beispiel der Umwelt helfen, Müll reduzieren oder die Luft reinigen. Es ist leicht zu erkennen, dass die Vorteile bei dieser Änderung oft auf hilfreiche und unerwartete Weise zurückkommen.

“Bei Nachhaltigkeit geht es um Ökologie, Ökonomie und Gerechtigkeit.” -Ralph Bicknese


8 Zitate über Nachhaltigkeit, die uns zum Wachsen inspirieren

Einer der Gründe für das verantwortungsvolle Pflanzen von Bäumen ist, dass sie den entscheidenden Dienst der Luftreinigung für die umliegende Bevölkerung leisten. Da die Nutzung von Verkehr und Industrie weiter zunimmt, müssen wir schnell daran arbeiten, die Ressourcen zu schonen, die uns helfen, und die Art und Weise ändern, wie wir die Risiken der Umweltverschmutzung erhöhen. Tatsächlich tötet die Luftverschmutzung jedes Jahr Millionen von Menschen auf der ganzen Welt, was uns glauben lässt, dass das Pflanzen von Bäumen und die Reduzierung des CO2-Fußabdrucks wichtiger denn je sind.

1. Wie Nachhaltigkeit funktioniert…

Ein deutlicher Wandel in der Geschäftswelt zeigt, dass viele Unternehmen sich für ein umweltbewussteres Handeln entscheiden. Um einen Unterschied zu machen, müssen wir nicht einfach aufhören, was wir taten. Wir müssen es besser machen und das beginnt damit, die Definition von Nachhaltigkeit zu verstehen, um positive Veränderungen zu bewirken.

“Bei Nachhaltigkeit geht es nicht mehr darum, weniger Schaden anzurichten. Es geht darum, mehr Gutes zu tun.” -Jochen Zeitz

2. Suchen Sie sorgfältig nach Geschenken…

In der schnelllebigen Welt von heute ist es keine Seltenheit, besondere Details unbemerkt zu lassen. Wenn wir uns jedoch die Zeit nehmen, langsamer zu werden und nachzudenken, können wir sehen, wie wertvoll diese Welt wirklich ist. Manchmal bieten die scheinbar leeren Räume, die zwischen fruchtbarem Boden, ihre eigenen Gaben. Schließlich sind wir alle verbunden.

“Die natürliche Umgebung erhält das Leben aller Wesen universell.” -Dalai Lama

3. Großes oder kleines Geld, alles ist wichtig…

Umfassende Maßnahmen für positive Veränderungen zu ergreifen, ist eine Evolution. Double A hat beispielsweise die Umweltauswirkungen der Baumzucht sorgfältig berücksichtigt und eine geeignete Alternative in einem speziell kultivierten Papierbaum angeboten. Das Nachdenken über die Verflechtung der Landwirtschaft mit dem Reisanbau führte zu einer Vielzahl von Vorteilen für die Gemeinde und ihre natürliche Umgebung.

“Die größte Bedrohung für unseren Planeten ist der Glaube, dass jemand anderes ihn retten wird.” -Robert Swan

4. In Harmonie arbeiten…

Der Prozess des Pflanzens von Papierbäumen in Thailand ist so symbiotisch mit den Bedürfnissen der Reisbauern, dass sie fast wie geschaffen waren, um in Harmonie zu leben. Atmen Sie ruhig und wissen Sie, dass die Vorteile, wie saubere Luft, die Zahl der Blätter an den Bäumen überwiegen.

“Wer Bäume pflanzt, liebt andere außer sich selbst.” -Thomas Fuller

5. Nutze die Chance, die Welt zu einem besseren Ort zu machen…

Stellen Sie sich vor, jeder auf der Welt würde jeden Tag eine kleine Aktion für Nachhaltigkeit unternehmen. Vielleicht ist es die Verwendung einer wiederverwendbaren Wasserflasche, der Weg zur Arbeit oder das Ausschalten des Computers am Ende des Tages. Es ist klar, dass viele Menschen diese Aktionen bei ihren Freunden und Kollegen sehen möchten. Wahrlich, der einzige Weg, um Veränderungen anzuregen, besteht darin, die Gewohnheiten umzusetzen.

“Wir müssen uns nicht auf große, heroische Aktionen einlassen, um am Wandel teilzuhaben. Kleine Taten können, wenn sie von Millionen von Menschen multipliziert werden, die Welt verändern.” -Howard Zinn

6. Kenne deine Wurzeln…

Eine symbiotische Beziehung mit natürlichen Ressourcen ist notwendig, um in der Welt voranzukommen. Arbeiten Sie mit dem kleinsten Ding zusammen, das Sie kennen. Das Schöne daran, Zeit damit zu verbringen, die Natur zu verstehen, ist, dass Sie so viel über das Leben lernen.

“Die erste Regel der Nachhaltigkeit besteht darin, sich an den Naturgewalten auszurichten oder zumindest zu versuchen, ihnen nicht zu trotzen.” -Paul Hawken

7. Land ist eine Gemeinschaft…

Die Arbeit in einer Gemeinschaft zeigt die Verbindungen zwischen Land, Menschen und Landwirtschaft. Aldo Leopold war Naturschützer, Förster und Umweltschützer. Seine Naturschriften inspirierten den Wandel und lehrten die Bevölkerung, das Land um sie herum nicht nur zu betrachten, sondern auch zu pflegen.

“Wenn wir Land als eine Gemeinschaft betrachten, zu der wir gehören, können wir beginnen, es mit Liebe und Respekt zu nutzen.” -Aldo Leopold

8. Lerne die drei E’s…

Wenn sich jemand für eine nachhaltige Anstrengung entscheidet, tut er dies oft aus einem anderen Grund als seinem eigenen. Sie wollen zum Beispiel der Umwelt helfen, Müll reduzieren oder die Luft reinigen. Es ist leicht zu erkennen, dass die Vorteile bei dieser Änderung oft auf hilfreiche und unerwartete Weise zurückkommen.

“Bei Nachhaltigkeit geht es um Ökologie, Ökonomie und Gerechtigkeit.” -Ralph Bicknese


8 Zitate über Nachhaltigkeit, die uns zum Wachsen inspirieren

Einer der Gründe für das verantwortungsvolle Pflanzen von Bäumen ist, dass sie den entscheidenden Dienst der Luftreinigung für die umliegende Bevölkerung leisten. Da die Nutzung von Verkehr und Industrie weiter zunimmt, müssen wir schnell daran arbeiten, die Ressourcen zu schonen, die uns helfen, und die Art und Weise ändern, wie wir die Risiken der Umweltverschmutzung erhöhen. Tatsächlich tötet die Luftverschmutzung jedes Jahr Millionen von Menschen auf der ganzen Welt, was uns glauben lässt, dass das Pflanzen von Bäumen und die Reduzierung des CO2-Fußabdrucks wichtiger denn je sind.

1. Wie Nachhaltigkeit funktioniert…

Ein deutlicher Wandel in der Geschäftswelt zeigt, dass sich viele Unternehmen für ein umweltbewussteres Handeln entscheiden. Um einen Unterschied zu machen, müssen wir nicht einfach aufhören, was wir taten. Wir müssen es besser machen und das beginnt damit, die Definition von Nachhaltigkeit zu verstehen, um positive Veränderungen zu bewirken.

“Bei Nachhaltigkeit geht es nicht mehr darum, weniger Schaden anzurichten. Es geht darum, mehr Gutes zu tun.” -Jochen Zeitz

2. Suchen Sie sorgfältig nach Geschenken…

In der schnelllebigen Welt von heute ist es keine Seltenheit, besondere Details unbemerkt zu lassen. Wenn wir uns jedoch die Zeit nehmen, langsamer zu werden und nachzudenken, können wir sehen, wie wertvoll diese Welt wirklich ist. Manchmal bieten die scheinbar leeren Räume, die zwischen fruchtbarem Boden, ihre eigenen Gaben. Schließlich sind wir alle verbunden.

“Die natürliche Umgebung erhält das Leben aller Wesen universell.” -Dalai Lama

3. Großes oder kleines Geld, alles ist wichtig…

Umfassende Maßnahmen für positive Veränderungen zu ergreifen, ist eine Evolution. Double A hat beispielsweise die Umweltauswirkungen der Baumzucht sorgfältig berücksichtigt und eine geeignete Alternative in einem speziell kultivierten Papierbaum angeboten. Das Nachdenken über die Verflechtung der Landwirtschaft mit dem Reisanbau führte zu einer Vielzahl von Vorteilen für die Gemeinde und ihre natürliche Umgebung.

“Die größte Bedrohung für unseren Planeten ist der Glaube, dass jemand anderes ihn retten wird.” -Robert Swan

4. In Harmonie arbeiten…

Der Prozess des Pflanzens von Papierbäumen in Thailand ist so symbiotisch mit den Bedürfnissen der Reisbauern, dass sie fast wie geschaffen waren, um in Harmonie zu leben. Atmen Sie ruhig und wissen Sie, dass die Vorteile, wie saubere Luft, die Zahl der Blätter an den Bäumen überwiegen.

“Wer Bäume pflanzt, liebt andere außer sich selbst.” -Thomas Fuller

5. Nutze die Chance, die Welt zu einem besseren Ort zu machen…

Stellen Sie sich vor, jeder auf der Welt würde jeden Tag eine kleine Aktion für Nachhaltigkeit unternehmen. Vielleicht ist es die Verwendung einer wiederverwendbaren Wasserflasche, der Weg zur Arbeit oder das Ausschalten des Computers am Ende des Tages. Es ist klar, dass viele Menschen diese Aktionen bei ihren Freunden und Kollegen sehen möchten. Wahrlich, der einzige Weg, um Veränderungen anzuregen, besteht darin, die Gewohnheiten umzusetzen.

“Wir müssen uns nicht auf große, heroische Aktionen einlassen, um am Wandel teilzuhaben. Kleine Taten können, wenn sie von Millionen von Menschen multipliziert werden, die Welt verändern.” -Howard Zinn

6. Kenne deine Wurzeln…

Eine symbiotische Beziehung mit natürlichen Ressourcen ist notwendig, um in der Welt voranzukommen. Arbeiten Sie mit dem kleinsten Ding zusammen, das Sie kennen. Das Schöne daran, Zeit damit zu verbringen, die Natur zu verstehen, ist, dass Sie so viel über das Leben lernen.

“Die erste Regel der Nachhaltigkeit besteht darin, sich an den Naturgewalten auszurichten oder zumindest zu versuchen, ihnen nicht zu trotzen.” -Paul Hawken

7. Land ist eine Gemeinschaft…

Die Arbeit in einer Gemeinschaft zeigt die Verbindungen zwischen Land, Menschen und Landwirtschaft. Aldo Leopold war Naturschützer, Förster und Umweltschützer. Seine Naturschriften inspirierten den Wandel und lehrten die Bevölkerung, das Land um sie herum nicht nur zu betrachten, sondern auch zu pflegen.

“Wenn wir Land als eine Gemeinschaft betrachten, zu der wir gehören, können wir beginnen, es mit Liebe und Respekt zu nutzen.” -Aldo Leopold

8. Lerne die drei E’s…

Wenn sich jemand für eine nachhaltige Anstrengung entscheidet, tut er dies oft aus einem anderen Grund als seinem eigenen. Sie wollen beispielsweise der Umwelt helfen, Müll reduzieren oder die Luft reinigen. Es ist leicht zu erkennen, dass die Vorteile bei dieser Änderung oft auf hilfreiche und unerwartete Weise zurückkommen.

“Bei Nachhaltigkeit geht es um Ökologie, Ökonomie und Gerechtigkeit.” -Ralph Bicknese


8 Zitate über Nachhaltigkeit, die uns zum Wachsen inspirieren

Einer der Gründe für das verantwortungsvolle Pflanzen von Bäumen ist, dass sie den entscheidenden Dienst der Luftreinigung für die umliegende Bevölkerung leisten. Da die Nutzung von Verkehr und Industrie weiter zunimmt, müssen wir schnell daran arbeiten, die Ressourcen zu schonen, die uns helfen, und die Art und Weise ändern, wie wir die Risiken der Umweltverschmutzung erhöhen. Tatsächlich tötet die Luftverschmutzung jedes Jahr Millionen von Menschen auf der ganzen Welt, was uns glauben lässt, dass das Pflanzen von Bäumen und die Reduzierung des CO2-Fußabdrucks wichtiger denn je sind.

1. Wie Nachhaltigkeit funktioniert…

Ein deutlicher Wandel in der Geschäftswelt zeigt, dass sich viele Unternehmen für ein umweltbewussteres Handeln entscheiden. Um einen Unterschied zu machen, müssen wir nicht einfach aufhören, was wir taten. Wir müssen es besser machen und das beginnt damit, die Definition von Nachhaltigkeit zu verstehen, um positive Veränderungen zu bewirken.

“Bei Nachhaltigkeit geht es nicht mehr darum, weniger Schaden anzurichten. Es geht darum, mehr Gutes zu tun.” -Jochen Zeitz

2. Suchen Sie sorgfältig nach Geschenken…

In der schnelllebigen Welt von heute ist es keine Seltenheit, besondere Details unbemerkt zu lassen. Wenn wir uns jedoch die Zeit nehmen, langsamer zu werden und nachzudenken, können wir sehen, wie wertvoll diese Welt wirklich ist. Manchmal bieten die scheinbar leeren Räume, die zwischen fruchtbarem Boden, ihre eigenen Gaben. Schließlich sind wir alle verbunden.

“Die natürliche Umgebung erhält das Leben aller Wesen universell.” -Dalai Lama

3. Großes oder kleines Geld, alles ist wichtig…

Umfassende Maßnahmen für positive Veränderungen zu ergreifen, ist eine Evolution. Double A hat beispielsweise die Umweltauswirkungen der Baumzucht sorgfältig berücksichtigt und eine geeignete Alternative in einem speziell kultivierten Papierbaum angeboten. Das Nachdenken über die Verflechtung der Landwirtschaft mit dem Reisanbau führte zu einer Vielzahl von Vorteilen für die Gemeinde und ihre natürliche Umgebung.

“Die größte Bedrohung für unseren Planeten ist der Glaube, dass jemand anderes ihn retten wird.” -Robert Swan

4. In Harmonie arbeiten…

Der Prozess des Pflanzens von Papierbäumen in Thailand ist so symbiotisch mit den Bedürfnissen der Reisbauern, dass sie fast wie geschaffen waren, um in Harmonie zu leben. Atmen Sie ruhig durch, wenn Sie wissen, dass die Vorteile, wie saubere Luft, die Zahl der Blätter an den Bäumen überwiegen.

“Wer Bäume pflanzt, liebt andere außer sich selbst.” -Thomas Fuller

5. Nutze die Chance, die Welt zu einem besseren Ort zu machen…

Stellen Sie sich vor, jeder auf der Welt würde jeden Tag eine kleine Aktion für Nachhaltigkeit unternehmen. Vielleicht ist es die Verwendung einer wiederverwendbaren Wasserflasche, der Weg zur Arbeit oder das Ausschalten des Computers am Ende des Tages. Es ist klar, dass viele Menschen diese Aktionen bei ihren Freunden und Kollegen sehen möchten. Wahrlich, der einzige Weg, um Veränderungen anzuregen, besteht darin, die Gewohnheiten umzusetzen.

“Wir müssen uns nicht auf große, heroische Aktionen einlassen, um am Wandel teilzuhaben. Kleine Taten können, wenn sie von Millionen von Menschen multipliziert werden, die Welt verändern.” -Howard Zinn

6. Kenne deine Wurzeln…

Eine symbiotische Beziehung mit natürlichen Ressourcen ist notwendig, um in der Welt voranzukommen. Arbeiten Sie mit dem kleinsten Ding zusammen, das Sie kennen. Das Schöne daran, Zeit damit zu verbringen, die Natur zu verstehen, ist, dass Sie so viel über das Leben lernen.

“Die erste Regel der Nachhaltigkeit besteht darin, sich an den Naturgewalten auszurichten oder zumindest zu versuchen, ihnen nicht zu trotzen.” -Paul Hawken

7. Land ist eine Gemeinschaft…

Die Arbeit in einer Gemeinschaft zeigt die Verbindungen zwischen Land, Menschen und Landwirtschaft. Aldo Leopold war Naturschützer, Förster und Umweltschützer. Seine Naturschriften inspirierten den Wandel und lehrten die Bevölkerung, das Land um sie herum nicht nur zu betrachten, sondern auch zu pflegen.

“Wenn wir Land als eine Gemeinschaft betrachten, zu der wir gehören, können wir beginnen, es mit Liebe und Respekt zu nutzen.” -Aldo Leopold

8. Lerne die drei E’s…

Wenn sich jemand für eine nachhaltige Anstrengung entscheidet, tut er dies oft aus einem anderen Grund als seinem eigenen. Sie wollen zum Beispiel der Umwelt helfen, Müll reduzieren oder die Luft reinigen. Es ist leicht zu erkennen, dass die Vorteile bei dieser Änderung oft auf hilfreiche und unerwartete Weise zurückkommen.

“Bei Nachhaltigkeit geht es um Ökologie, Ökonomie und Gerechtigkeit.” -Ralph Bicknese


8 Zitate über Nachhaltigkeit, die uns zum Wachsen inspirieren

Einer der Gründe für das verantwortungsvolle Pflanzen von Bäumen ist, dass sie den entscheidenden Dienst der Luftreinigung für die umliegende Bevölkerung leisten. Da die Nutzung von Verkehr und Industrie weiter zunimmt, müssen wir schnell daran arbeiten, die Ressourcen zu schonen, die uns helfen, und die Art und Weise ändern, wie wir die Risiken der Umweltverschmutzung erhöhen. Tatsächlich tötet die Luftverschmutzung jedes Jahr Millionen von Menschen auf der ganzen Welt, was uns glauben lässt, dass das Pflanzen von Bäumen und die Reduzierung des CO2-Fußabdrucks wichtiger denn je sind.

1. Wie Nachhaltigkeit funktioniert…

Ein deutlicher Wandel in der Geschäftswelt zeigt, dass sich viele Unternehmen für ein umweltbewussteres Handeln entscheiden. Um einen Unterschied zu machen, müssen wir nicht einfach aufhören, was wir taten. Wir müssen es besser machen und das beginnt damit, die Definition von Nachhaltigkeit zu verstehen, um positive Veränderungen zu bewirken.

“Bei Nachhaltigkeit geht es nicht mehr darum, weniger Schaden anzurichten. Es geht darum, mehr Gutes zu tun.” -Jochen Zeitz

2. Suchen Sie sorgfältig nach Geschenken…

In today’s fast-paced world, it is not uncommon to leave special details unnoticed. However, when we take the time to slow down and reflect, we can see how precious this world truly is. Sometimes the spaces that seem empty, the ones between fertile ground, offer gifts of their own. After all, we are all connected.

“The natural environment sustains the life of all beings universally.” -Dalai Lama

3. Big change or small change, they all matter…

Taking broad sweeping actions for positive change is an evolution. For example, Double A carefully considered the environmental impact of tree farming and offered a suitable alternative in a specially cultivated Paper-tree. Thinking about how the farming would interweave with the rice cultivation led to a host of benefits for the community and its natural surroundings.

“The greatest threat to our planet is the belief that someone else will save it.” -Robert Swan

4. Work in harmony…

The process of planting Paper-trees in Thailand is so symbiotic with the needs of the rice farmers that it was almost like they were made to live in harmony. Breathe easy knowing the benefits, like clean air, outnumber the leaves on the trees.

“He that plants trees loves others beside himself.” -Thomas Fuller

5. Take a chance at making the world a better place…

Imagine if everyone in the world took one small action for sustainability each day. Maybe it’s using a reusable water bottle, walking to work, or turning off the computer at the end of the day. It’s clear that many people want to see these actions among their friends and coworkers. Truly, the only way to inspire changes is to enact the habits.

“We don’t have to engage in grand, heroic actions to participate in change. Small acts, when multiplied by millions of people, can transform the world.” -Howard Zinn

6. Know your roots…

A symbiotic relationship with natural resources is necessary to progress in the world. Work together with the smallest thing you know. The beautiful thing about spending time understanding nature, is that you will learn so much about living.

“The first rule of sustainability is to align with natural forces, or at least try not to defy them.” -Paul Hawken

7. Land is a community…

Working within a community shows the connections between the land, people, and agriculture. Aldo Leopold was a conservationist, forester, and environmentalist. His nature writings inspired change and educated the population on how to not only look at, but also care for the land around them.

“When we see land as a community to which we belong, we may begin to use it with love and respect.” -Aldo Leopold

8. Learn the Three E’s…

Often, when someone chooses to make a sustainable effort, they do so for a reason other than their own. For example, they want to help the environment, cut down on waste, or purify the air. It’s easy to see that as they make this change, the benefits often come back in a helpful and unexpected way.

“Sustainability is about ecology, economy, and equity.” -Ralph Bicknese


8 Quotes About Sustainability that Inspire Us to Grow

One of the reasons for planting trees responsibly is that they provide the critical service of cleaning air for nearby populations. As the use of transportation and industry continues to grow, we must work rapidly to preserve the resources that help us, and to change the ways we elevate the risks of pollution. In fact, air pollution kills millions of people around the world each year, which leads us to believe that planting trees and reducing carbon footprint is more important than ever.

1. How Sustainability Works…

A clear shift in the business world indicates that many companies are choosing to be more conscious about the environment. In order to make a difference, we don’t just need to stop what we were doing. We need to do better and that starts with understanding the definition of sustainability in order to guide positive changes.

“Sustainability is no longer about doing less harm. It’s about doing more good.” -Jochen Zeitz

2. Look carefully for gifts…

In today’s fast-paced world, it is not uncommon to leave special details unnoticed. However, when we take the time to slow down and reflect, we can see how precious this world truly is. Sometimes the spaces that seem empty, the ones between fertile ground, offer gifts of their own. After all, we are all connected.

“The natural environment sustains the life of all beings universally.” -Dalai Lama

3. Big change or small change, they all matter…

Taking broad sweeping actions for positive change is an evolution. For example, Double A carefully considered the environmental impact of tree farming and offered a suitable alternative in a specially cultivated Paper-tree. Thinking about how the farming would interweave with the rice cultivation led to a host of benefits for the community and its natural surroundings.

“The greatest threat to our planet is the belief that someone else will save it.” -Robert Swan

4. Work in harmony…

The process of planting Paper-trees in Thailand is so symbiotic with the needs of the rice farmers that it was almost like they were made to live in harmony. Breathe easy knowing the benefits, like clean air, outnumber the leaves on the trees.

“He that plants trees loves others beside himself.” -Thomas Fuller

5. Take a chance at making the world a better place…

Imagine if everyone in the world took one small action for sustainability each day. Maybe it’s using a reusable water bottle, walking to work, or turning off the computer at the end of the day. It’s clear that many people want to see these actions among their friends and coworkers. Truly, the only way to inspire changes is to enact the habits.

“We don’t have to engage in grand, heroic actions to participate in change. Small acts, when multiplied by millions of people, can transform the world.” -Howard Zinn

6. Know your roots…

A symbiotic relationship with natural resources is necessary to progress in the world. Work together with the smallest thing you know. The beautiful thing about spending time understanding nature, is that you will learn so much about living.

“The first rule of sustainability is to align with natural forces, or at least try not to defy them.” -Paul Hawken

7. Land is a community…

Working within a community shows the connections between the land, people, and agriculture. Aldo Leopold was a conservationist, forester, and environmentalist. His nature writings inspired change and educated the population on how to not only look at, but also care for the land around them.

“When we see land as a community to which we belong, we may begin to use it with love and respect.” -Aldo Leopold

8. Learn the Three E’s…

Often, when someone chooses to make a sustainable effort, they do so for a reason other than their own. For example, they want to help the environment, cut down on waste, or purify the air. It’s easy to see that as they make this change, the benefits often come back in a helpful and unexpected way.

“Sustainability is about ecology, economy, and equity.” -Ralph Bicknese


8 Quotes About Sustainability that Inspire Us to Grow

One of the reasons for planting trees responsibly is that they provide the critical service of cleaning air for nearby populations. As the use of transportation and industry continues to grow, we must work rapidly to preserve the resources that help us, and to change the ways we elevate the risks of pollution. In fact, air pollution kills millions of people around the world each year, which leads us to believe that planting trees and reducing carbon footprint is more important than ever.

1. How Sustainability Works…

A clear shift in the business world indicates that many companies are choosing to be more conscious about the environment. In order to make a difference, we don’t just need to stop what we were doing. We need to do better and that starts with understanding the definition of sustainability in order to guide positive changes.

“Sustainability is no longer about doing less harm. It’s about doing more good.” -Jochen Zeitz

2. Look carefully for gifts…

In today’s fast-paced world, it is not uncommon to leave special details unnoticed. However, when we take the time to slow down and reflect, we can see how precious this world truly is. Sometimes the spaces that seem empty, the ones between fertile ground, offer gifts of their own. After all, we are all connected.

“The natural environment sustains the life of all beings universally.” -Dalai Lama

3. Big change or small change, they all matter…

Taking broad sweeping actions for positive change is an evolution. For example, Double A carefully considered the environmental impact of tree farming and offered a suitable alternative in a specially cultivated Paper-tree. Thinking about how the farming would interweave with the rice cultivation led to a host of benefits for the community and its natural surroundings.

“The greatest threat to our planet is the belief that someone else will save it.” -Robert Swan

4. Work in harmony…

The process of planting Paper-trees in Thailand is so symbiotic with the needs of the rice farmers that it was almost like they were made to live in harmony. Breathe easy knowing the benefits, like clean air, outnumber the leaves on the trees.

“He that plants trees loves others beside himself.” -Thomas Fuller

5. Take a chance at making the world a better place…

Imagine if everyone in the world took one small action for sustainability each day. Maybe it’s using a reusable water bottle, walking to work, or turning off the computer at the end of the day. It’s clear that many people want to see these actions among their friends and coworkers. Truly, the only way to inspire changes is to enact the habits.

“We don’t have to engage in grand, heroic actions to participate in change. Small acts, when multiplied by millions of people, can transform the world.” -Howard Zinn

6. Know your roots…

A symbiotic relationship with natural resources is necessary to progress in the world. Work together with the smallest thing you know. The beautiful thing about spending time understanding nature, is that you will learn so much about living.

“The first rule of sustainability is to align with natural forces, or at least try not to defy them.” -Paul Hawken

7. Land is a community…

Working within a community shows the connections between the land, people, and agriculture. Aldo Leopold was a conservationist, forester, and environmentalist. His nature writings inspired change and educated the population on how to not only look at, but also care for the land around them.

“When we see land as a community to which we belong, we may begin to use it with love and respect.” -Aldo Leopold

8. Learn the Three E’s…

Often, when someone chooses to make a sustainable effort, they do so for a reason other than their own. For example, they want to help the environment, cut down on waste, or purify the air. It’s easy to see that as they make this change, the benefits often come back in a helpful and unexpected way.

“Sustainability is about ecology, economy, and equity.” -Ralph Bicknese


Schau das Video: Bæredygtighed