Neue Rezepte

Hafer-Apfel-Pfannkuchen mit Joghurt und Honig

Hafer-Apfel-Pfannkuchen mit Joghurt und Honig


Dieses Apfelpfannkuchen-Rezept enthält eine Portion Vollkornprodukte und Produkte, über die Sie Ahornsirup gießen können. Ja bitte!

Zutaten

  • ¼ Tasse fein gehackte Pekannüsse oder Mandeln
  • ½ Teelöffel gemahlener Zimt
  • 2 Esslöffel reiner Ahornsirup, plus mehr zum Servieren
  • 2 Esslöffel natives Kokosöl, geschmolzen, leicht abgekühlt, plus mehr für die Pfanne
  • 1 mittelgroßer Apfel (z. B. Granny Smith oder Pink Lady), geschält, entkernt, quer in Scheiben geschnitten, ¼ Zoll dick
  • Naturjoghurt (zum Servieren)

Rezeptvorbereitung

  • Mehl, Haferflocken, Pekannüsse, Backpulver, Natron, Zimt und Salz in einer großen Schüssel verquirlen. Ei, Buttermilch, 2 EL verquirlen. Ahornsirup und 2 EL. Öl in einer mittelgroßen Schüssel; unter die trockenen Zutaten mischen.

  • Eine Bratpfanne oder eine große beschichtete Pfanne auf mittlerer Hitze erhitzen; mit Öl bestreichen. 2 Apfelscheiben im Abstand von etwa ½" in die Pfanne geben und etwa 1 Minute leicht goldbraun backen. Umdrehen und ⅓ Tasse Teig über die Äpfel gießen, den Teig bis zum Bedecken verteilen. Pfannkuchen backen, bis der Boden goldbraun ist und sich Blasen bilden Oberfläche, ca. 3 Minuten Wenden und backen, bis sie gar sind und die andere Seite goldbraun ist, ca. 2 Minuten. Auf einen Teller geben. Wiederholen Sie dies mit den restlichen Apfelscheiben und dem Teig, bestreichen Sie die Grillplatte nach Bedarf mit mehr Öl.

  • Pfannkuchen mit Joghurt und mehr Ahornsirup servieren.

Nährstoffgehalt

Kalorien (kcal) 410 Fett (g) 18 Gesättigtes Fett (g)10 Cholesterin (mg) 60 Kohlenhydrate (g) 54 Ballaststoffe (g) 7 Gesamtzucker (g) 17 Protein (g) 12 Natrium (mg) 710

Ähnliches Video

Hafer- und Apfelpfannkuchen

Abschnitt "Bewertungen" Ich liebe dieses Rezept! Ich habe es schon zweimal geschafft. Sie sind so schnell und sehr gesund! Ich hatte nicht alle Zutaten zur Hand, also habe ich am Ende Walnüsse und eine Mischung aus griechischem Joghurt und Milch als Ersatz für die Buttermilch verwendet (ich habe einfach mit dem Verhältnis gespielt, bis es die Konsistenz eines Joghurtgetränks hatte; ich mag dickeres Pfannkuchen, also hätte ich mehr Milch verwendet, um dünnere zu erhalten). Insgesamt sind sie köstlich und ich habe sogar Schokoladenstückchen hinzugefügt, was eine großartige Ergänzung war. Dies ist ein großartiges Basisrezept, mit dem Sie alles machen können, was Sie wollen! Es ist meiner Erfahrung nach sehr nachsichtig. Sehr zu empfehlen für ein schnelles und gesundes, aber beeindruckendes Frühstück!AnonymousBoston, MA05/17/20Delicious! Allerdings gibt es keinen Honig.

Joy Bauer´s Apfel Protein Pancakes

Meine Familie und ich lieben es, im Herbst in den Berkshires Äpfel zu pflücken. Wir auch alle Liebe Pfannkuchen, also habe ich ein Rezept kreiert, das die ganze saftige Köstlichkeit frischer Äpfel mit ballaststoffreichen Zutaten wie Hafer und Chia für eine erfolgreiche Frühstückskombination enthält.


Warum griechischen Joghurt verwenden?

Griechischer Joghurt ist der Ersatz für die Öle und Flüssigkeiten, die Sie in einem traditionellen Pfannkuchen finden würden. Griechischer Joghurt macht die Pfannkuchen flauschig, seidig und leicht. Es ist auch ein gesünderer Ersatz für Buttermilchpfannkuchen, ist aber leichter und nahrhafter. Jede Art von griechischem Joghurt funktioniert, ob aromatisiert oder einfach, aber der gesündere Weg ist einfach, da Sie wissen, dass kein Zucker oder Konservierungsstoffe hinzugefügt werden.

  • Ergibt: 6 Pfannkuchen
  • Kalorien: 320-370 kcal pro 3 Pfannkuchen
  • Küche: Griechisch-nordamerikanisches Frühstück
  • Zeit: 20 Minuten
  • Für 2-4 Personen

Banane Hafer griechischer Joghurt Pfannkuchen

Ich bin ein unkomplizierter Morgenmensch. Trotz der Tatsache, dass ich gerne früh aufwache und voller Energie und startklar aus dem Bett springe, werde ich nichts allzu Kompliziertes tun, bevor die Sonne aufgeht. Tee kochen, meine Andachten lesen, Tagebuch schreiben, Frühstück zubereiten – all die Dinge, mit denen ich umgehen kann. Der Rest des Tages ist verrückt genug… Morgen sollte einfach sein.

In derselben Anmerkung, Frühstück sollte einfach sein. So sehr ich die Idee von frisch gebackenen Zimtschnecken und ausgefallenen gefüllten Crpes liebe, die Realität ist, dass es ungefähr so ​​​​mühe ist, einen Topf Wasser zum Kochen zu bringen und ein paar Haferflocken hineinzugeben, wie ich bereit bin zu investieren mein Morgenessen. Mach mir etwas anderes und ich esse es gerne, nimm mich mit und bestelle gerne ein schickeres Gericht, aber da ich alleine lebe und kein Restaurant mit Selbstachtung geöffnet hat, bin ich bereit, mir im Restaurant den Arm abzunagen Morgens bin ich beim Frühstück alleine, was bedeutet, dass Hafer oft auf dem Speiseplan steht. Ich bin damit in 99% der Fälle einverstanden.

Aber was ist mit dieser seltenen Gelegenheit, bei der ich mich nach etwas anderem sehne? Was ist mit diesen Morgen, an denen der Gedanke an Hafer einfach nicht ansprechend ist? Für diese Tage gibt es ’s Pfannkuchen…

Ich liebe Pfannkuchen. Der Grund, warum ich sie nicht öfter zum Frühstück mache, ist wiederum der zusätzliche Aufwand. Mixen, Gießen, Monitoring, Flipping ’er bringt mich nicht einmal mit dem Flipping in Gang. Ich werde buchstäblich dort über meinem Herd stehen, einen weißen Knöchel um meinen Spatel halten und mich ständig daran erinnern müssen, geduldig zu sein. "Noch nicht. Nooooooot noch. Warte darauf. WARTEN.“ Unnötig zu erwähnen, dass es nicht der einfache und ruhige Start ist, den ich an einem Tag suche. Aber, ohhhh, diese goldenen Stapel von Köstlichkeit und ihr süßes Sirenenlied…

Zum Glück habe ich einen Weg gefunden, meine (Pfanne)Kuchen und iss es auch — ein kinderleichtes Rezept, das nicht nur schnell und einfach ist, sondern auch absolut lecker schmeckt. Die Zutatenliste ist kurz und einfach, der Teig muss nicht klein sein, das Wenden ist ein Kinderspiel und Sie können sie in Ihrem Mixer aufschlagen. Es ist sogar ein Rezept ich morgens bewältigen kann, und das Ergebnis ist die Mühe auf jeden Fall wert.

Ich würde gerne wissen, ob Sie dieses (oder irgendein!) Rezept machen! Etikett @runwithspoons an Instagram und Twitter, und unbedingt Abonnieren in unsere Mailingliste, um mehr gesunde und leckere Rezepte direkt in Ihren Posteingang zu erhalten!


Erdnussbutter Overnight Oats

Kiersten Hickman/Eat this, not that!

Dieses Erdnussbutter-Overnight-Oats-Rezept wird mit Sicherheit eines Ihrer gesunden Frühstücke! Sie brauchen nur fünf Zutaten, um es zu vermischen, und passt perfekt zu frischen Beeren, die darüber gestreut werden.

Holen Sie sich unser Rezept für Erdnussbutter Overnight Oats.


Vorteile von Flachs

Leinsamen sind ein toller Ersatz für Mehl. Sie enthalten Lignane, die vor Krebs schützen. Sie haben auch nur gesunde Fette oder Omega-3-Fettsäuren, die helfen, den Cholesterinspiegel zu senken. Darüber hinaus sind Leinsamen eine großartige Quelle für Ballaststoffe, Proteine, Mikro- und Makroelemente sowie natürliche Antioxidantien. Und natürlich liefert Ihnen Leinsamen nicht nur Energie, sondern auch eine gute Portion Vitamin A, B1 (Thiamin oder Antineurin), B6 ​​(Pyridoxin), F und Phytosterine.


Diese gesunden Pfannkuchen sind so einfach und enthalten 10-13 Gramm Protein pro Pfannkuchen!

  • Autor:Glückliche gesunde Mama
  • Vorbereitungszeit: 5 Minuten
  • Kochzeit: 8 Minuten
  • Gesamtzeit: 13 Minuten
  • Ertrag: 5 1 x
  • Kategorie: Frühstück

Zutaten

  • 1 – 2 Tassen altmodische Haferflocken*
  • 1 Tasse griechischer Joghurt
  • 3 Eier
  • 1 Teelöffel Zimt
  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 1/8 Teelöffel Salz
  • 2 Esslöffel Agavennektar (kann Subhonig, Ahornsirup, Sucunat oder Kokoszucker sein)
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • Kokosöl, Butter oder Öl nach Wahl

Anweisungen

  1. Alle Zutaten in den Mixer geben und zu einer sehr glatten Masse mixen.
  2. Eine Pfanne mit etwa 1 Esslöffel Kokosöl erhitzen.
  3. Gießen Sie eine kleine Menge Teig in die Pfanne. 4-5 Minuten auf der ersten Seite und 2-3 Minuten auf der zweiten Seite garen.
  4. Wiederholen, bis der gesamte Teig weg ist (oder alle auf einer großen Grillplatte kochen)
  5. Genießen Sie!

Anmerkungen

*Nachdem ich Rückmeldung erhalten hatte, dass die Pfannkuchen für einige Leute zu dünn waren, habe ich die Menge an Hafer getestet. Wenn Sie dickere Pfannkuchen mögen, verwenden Sie 2 Tassen Hafer, für dünnere Pfannkuchen ist 1 Tasse Hafer perfekt. Die aufgeführten Nährwertangaben beziehen sich auf 1 Tasse Hafer. Wenn Sie 2 Tassen Haferflocken verwenden, enthält 1 Pfannkuchen (von 5) 223 Kalorien und 13 Gramm Protein.

Ernährung

  • Serviergröße: 1 Pfannkuchen
  • Kalorien: 180
  • Zucker: 8,1 g
  • Natrium: 201,3 mg
  • Fett: 7g
  • Gesättigte Fettsäuren: 1,1 g
  • Kohlenhydrate: 20,2 g
  • Faser: 2,3 g
  • Eiweiß: 10,1 g
  • Cholesterin: 119,3 mg

Schlüsselwörter: Rezept für gesunde Pfannkuchen

Hast du dieses Rezept gemacht?

Jeder kann mehr als ein gesundes Pfannkuchenrezept verwenden, habe ich recht? Hier sind noch einige, die ich sehr empfehlen kann! Klicken Sie auf einen der folgenden Links, um sich meine anderen Rezepte anzusehen:

Wenn Sie dieses Rezept für gesunde Pfannkuchen oder ein Rezept von Happy Healthy Mama machen, würde ich es LIEBEN, es zu sehen! Bitte mach ein Foto und teile es auf Instagram oder die glückliche gesunde Mama Facebook Seite und tagge mich mit @happyhealthymama ?

Würden Sie das Rezept auch bewerten, wenn Sie es versuchen? Es ist SEHR hilfreich für mich und andere Leser, wenn die Rezepte Bewertungen und Rezensionen haben. Ich schätze Sie!

Wenn du dieses Rezept für später speichern möchtest, hier ist ein Bild zum Speichern auf deinem Pinterest Rezepttafel!


Besser essen, sich besser fühlen

Honig ist ein klebriger, natürlicher Süßstoff, der von Bienen produziert wird und in Backwaren, in Tee gerührt, auf Toast geträufelt oder sogar in einer Marinade hervorragend schmeckt. Trotzdem fragen sich viele, ob Honig eine gesündere Alternative als Haushaltszucker ist.

Honig gibt es schon seit Tausenden von Jahren, seine Verwendung reicht bis in die Antike zurück, vor über 5.500 Jahren. Die Griechen, Chinesen, Ägypter, Mayas und Babylonier verwendeten es alle sowohl aus medizinischen als auch aus ernährungsphysiologischen Gründen. 1 Es wird von Honigbienen aus dem Blütennektar von Pflanzen hergestellt, wobei jede Pflanze unterschiedliche Nektarsorten enthält, was zu etwa 300 verschiedenen Honigsorten führt. 2,1 Das Entfernen des Honigs aus dem Nest schadet den Bienen nicht, da sie viel mehr produzieren, als ihr Volk braucht, bis zu 65 Pfund mehr pro Jahr, so dass Imker nur den Überschuss nehmen, um von vielen in Flaschen abgefüllt und gegessen zu werden. 3 Honig ist das einzige von Insekten produzierte Nahrungsmittel der Welt, das Menschen essen 4 – das ist eine coole Tatsache, über die man nachdenken sollte!

Honig ist eine übersättigte Zuckermischung, die hauptsächlich aus Fruktose und Glukose besteht. 2 Dies sind einfache Zucker, die der Körper leicht abbauen und in Energie umwandeln kann. 1 Esslöffel Honig enthält etwa 64 Kalorien und 17 Gramm Zucker. 5 Ebenso enthält weißer Haushaltszucker, bei dem es sich um Saccharose handelt, etwa 45 Kalorien und 12 Gramm Zucker in 1 Esslöffel. Honig hat einen höheren Fruktosegehalt als Haushaltszucker, wodurch er etwa 25 % süßer schmeckt, aber er enthält auch viele Komponenten und Nährstoffe, die in Weißzucker nicht vorhanden sind. 1

Die genaue Nährstoffzusammensetzung hängt von verschiedenen Faktoren wie Pollenquelle, Umweltbedingungen (Temperatur, Verschmutzung usw.), kommerzieller Verarbeitung und Lagerung ab. 2 Honig enthält neben Kohlenhydraten (in Form von Einfachzuckern) auch geringe Mengen an Proteinen, Enzymen, Vitaminen, Mineralstoffen und Antioxidantien wie Katalase, Ascorbinsäure, Flavonoide und Alkaloide. 4 Honig hat eine hohe Osmolarität (hoher Zucker- und niedriger Wassergehalt) und einen niedrigen pH-Wert (hoher Säuregehalt) und enthält Glucoseoxidase, die in Wasserstoffperoxid umgewandelt wird, und sekundäre Pflanzenstoffe wie Methylglyoxal (MGO). 6 Diese Eigenschaften von Honig tragen dazu bei, wie er mehrere bakterielle Krankheitserreger hemmen kann, da er antibakterielle Eigenschaften hat. 6

Personen mit Morbus Crohn und Colitis ulcerosa können von der Einhaltung der IBD-AID (Inflammatory Bowel Disease-Anti-inflammatorische Diät) profitieren, bei der Präbiotika und Probiotika empfohlen werden, um gute Darmbakterien zu erhalten. 7 Einige Nahrungsquellen für Präbiotika sind Knoblauch, Zwiebeln, Bananen, Hafer und Lauch, wobei auch Honig als potenzielles Präbiotikum anerkannt wird. 2 Dies liegt daran, dass Honig Oligosaccharide enthält, die das Wachstum von Lactobazillen und Bifidobakterium, bei denen es sich um Probiotika oder &ldquogute&rdquo-Bakterien handelt. Außerdem wirken die antimikrobiellen Komponenten des Honigs mit den Probiotika im Darm gegen bestimmte Krankheitserreger oder „schlechte„ Bakterien. 2

Neben dem Verzehr von Honig in unserer Ernährung ist seit langem dokumentiert, dass er bei topischer Anwendung heilende Eigenschaften hat. Mehrere Studien haben gezeigt, dass die Nährstoffzusammensetzung von Honig dazu beitragen kann, das Gewebewachstum zu stimulieren, Kollagen zu synthetisieren, neue Blutgefäße in Wunden zu entwickeln und Entzündungen zu reduzieren. 8 Eine Studie verglich drei unverarbeitete Honige aus der Region und drei kommerziell hergestellte therapeutische Honige (wie Manuka und Medihoney) und untersuchte ihre antibakterielle Wirkung gegen pathogene Bakterien. Die Ergebnisse ergaben, dass alle 6 dieser Honige fast alle Bakterien hemmten, was zu dem Schluss kommt, dass Honig aus der Region eine ähnliche antibakterielle Wirkung hat. 9

Eine andere Verwendung von Honig war als Alternative zu rezeptfreien Hustenstillern für kleine Kinder mit Infektionen der oberen Atemwege. Eine Studie, die an Kindern im Alter von 1 bis 5 Jahren durchgeführt wurde, ergab, dass Honig, insbesondere Buchweizenhonig, Husten signifikant reduziert und den Schlaf sowohl für das Kind als auch für die Bezugsperson verbessert. 10 Die American Academy of Pediatrics empfiehlt Honig zur Behandlung von Husten bei kleinen Kindern. Es ist jedoch sehr wichtig zu beachten, dass Honig niemals einem Kind unter 12 Monaten verabreicht werden sollte, da es eine Krankheit namens Säuglingsbotulismus verursachen kann. Diese Krankheit wird durch Honig ausgelöst und kann zum Wachstum von Bakterien im Darm führen, die den Darm mit Giftstoffen füllen. Honig gilt als sicher für Personen ab 1 Jahr. 11

Ist Ihnen aufgefallen, dass Ihre Honigflasche den Zucker auf dem Nährwertetikett als &ldquozugesetzter Zucker&rdquo einstuft? Zugesetzte Zucker auf dem Etikett beziehen sich auf diejenigen, die einem Produkt bei der Verarbeitung oder Verpackung zugesetzt wurden. 12 Honig wird zwar nicht mit Zucker versetzt, bietet jedoch einen erheblichen Nährwert und ist nicht für den alleinigen Verzehr gedacht. Normaler Haushaltszucker wird als zugesetzter Zucker gekennzeichnet und daher erinnert die Kennzeichnung von Honig den Verbraucher daran, dass er immer noch Zucker isst. 12 Um Unklarheiten auszuräumen, hat die FDA neben dem Tageswert ein Symbol platziert, das anzeigt, dass der Zucker natürlich vorkommt. 12

Obwohl Honig einige zusätzliche Vorteile gegenüber herkömmlichem Haushaltszucker hat, ist es wichtig, sich daran zu erinnern, dass er immer noch ein Zucker ist und in Maßen konsumiert werden sollte. Wenn Honig verdaut wird, baut unser Körper ihn ähnlich ab wie anderen Zucker. 13 Die Ernährungsrichtlinien für Amerikaner empfehlen, dass nicht mehr als 10 % der gesamten täglichen Kalorien aus Zucker stammen, einschließlich Honig. 14 Es ist unklar, wie viel Honig man verbrauchen müsste, um einige dieser Vorteile zu erzielen, und daher laufen die Forschungen und es sind weitere Beweise erforderlich. Probiere in der Zwischenzeit das Rezept unten für einen lustigen Leckerbissen aus, der das Hauptthema Honig enthält!

Rezept für Honig-Haferflocken-Kekse

Zutaten:


  • Kartoffelkuchen mit Wurzelgemüse
  • Gesunde vegane Pfannkuchen
  • Käse-Zwiebel-Kartoffel-Kuchen
  • Erdbeer Shake
  • Veganer Heidelbeer-Mango-Smoothie
  • 3 der besten veganen Porridge-Rezepte
  • Bananen-, Orangen- und Kiwi-Smoothie
  • Kalorienarme amerikanische Pfannkuchen


7 gesunde und leckere Frühstücksrezepte auf Haferbasis, die mir geholfen haben, Gewicht zu verlieren und stark zu werden

Hafer ist ein großartiges Frühstücksessen, kann aber zu viel mehr als nur Haferflocken verarbeitet werden.

Probieren Sie Blaubeerpfannkuchen, Schokoladenkekse und Haferflocken mit Bananenbrot.

Hafer war ein Grundnahrungsmittel beim Frühstück auf meiner Reise zum Fettabbau und zum Muskelaufbau.

Haferflocken sind unglaublich gut für Sie, aber Sie können viel mehr damit machen, als Haferflocken zuzubereiten.

Haferflocken sind unglaublich vielseitig – ja, Sie können sie als Haferflocken mit vielen leckeren Belägen essen, aber Sie können sie auch in kuchenähnliche gebackene Haferflocken, Kekse, Pfannkuchen und mehr verwandeln.

Haferflocken in verschiedenen Formen sind für mich seit Jahren ein Hauptfrühstück, das mir hilft, Fett zu verlieren, indem ich in einem sanften Kaloriendefizit esse, und Muskeln aufzubauen, indem ich mein Training antreibe.

„Hafer ist eine ausgezeichnete Quelle für eine Art von Ballaststoffen namens Beta-Glucanen, die mit der Senkung des Cholesterinspiegels und der Kontrolle des Zuckerspiegels für Menschen mit Typ-2-Diabetes in Verbindung gebracht werden“, sagte die registrierte Ernährungswissenschaftlerin Kimberley Neve zuvor gegenüber Insider. "Diese Art von Ballaststoffen ist besonders gut, um sich nach dem Frühstück länger satt zu fühlen, was Hafer zu einer großartigen Option macht, wenn Sie versuchen, Gewicht zu verlieren, aber oft hungrig sind."

Eine hohe Proteinzufuhr ist sehr wichtig, unabhängig davon, ob Sie Muskelaufbau oder Fettabbau zum Ziel haben, daher sorge ich immer dafür, dass ich beim Frühstück eine gute Portion bekomme, normalerweise in Form von griechischem Joghurt oder Proteinpulver, die beide hervorragend zu Haferflocken passen .

An normalem Mehl ist zwar nichts auszusetzen, aber wenn Sie den Geschmack von Hafer mögen, kann das Mahlen Ihres Hafers mit einer Küchenmaschine oder einem Mixer zu einem Mehl werden. Ich liebe es, Hafermehl in meinen Pfannkuchen zu verwenden, und manchmal mache ich halb Hafer, halb normales Mehl.

Zutaten:

15g Vanille Proteinpulver

Handvoll (ca. 50g) Blaubeeren

Ahornsirup, Obst oder Toppings nach Wahl

1. Stellen Sie eine beschichtete Bratpfanne auf den Herd bei mittlerer Hitze und erhitzen Sie sie mit etwas Öl, Butter oder Kochspray.

2. Die zerdrückte Banane mit dem Eiweiß verquirlen, dann die restlichen Zutaten außer den Blaubeeren unterrühren.

3. Gib große Löffel Teig in deine Pfanne und gib ein paar Blaubeeren darauf. Sobald die Ränder fest werden und Blasen erscheinen, drehen Sie sie um und kochen Sie sie auf der anderen Seite etwa eine Minute lang.

4. Stapeln Sie sie, fügen Sie Ihre Beläge hinzu und genießen Sie.

2. Bananenbrot gebackener Hafer

Gebackene Haferflocken sind in letzter Zeit immer beliebter geworden, und das aus gutem Grund: Es ist im Grunde Kuchen zum Frühstück, aber super gut für Sie. Ich mag es, alle möglichen Geschmackskombinationen zuzubereiten, von Karottenkuchen bis hin zu Schokoladen-Brownie-Teig, aber mit einfachem Bananenbrot können Sie nichts falsch machen (was auch Ihre Küche umwerfend riechen lässt). Ich verwende eine 15 x 10 cm große ofenfeste Auflaufform, aber jedes kleine Gericht reicht aus – behalte es einfach im Ofen im Auge und passe deine Garzeit entsprechend an.

Zutaten:

40 Gramm Trockenhafer (ca. 1/2 Tasse)

Handvoll Schokoladenstücke oder Pekannüsse (optional)

Schokoladenaufstrich oder Erdnussbutter zum Beträufeln

1. Heizen Sie den Ofen auf 350 Grad Fahrenheit vor und fetten Sie eine ofenfeste Form ein.

2. Alle Zutaten bis auf den Belag in einer Schüssel vermischen, dabei ein paar Bananenscheiben für den Belag aufheben.

3. Im Ofen etwa 20-25 Minuten backen, bis sie oben goldbraun sind (beachten Sie, dass sie nach dem Herausnehmen noch fester wird).

4. Beträufeln Sie mit allem, was Sie möchten, und graben Sie ein!

3. Haferkekse mit Schokostückchen

Schokokekse zum Frühstück? Macht nichts dagegen, wenn ich es tue. Nein, diese sind nicht das gleiche wie klassische buttrige, zuckerhaltige Kekse (die immer noch einen Platz in einer ausgewogenen Ernährung haben, wenn Sie sie mögen), aber sie sind großartig zum Frühstück – ich esse gerne ein Paar neben etwas Joghurt und Obst. Dieses Rezept ergibt acht.

Zutaten:

25g dunkle Schokoladenstücke

1. Heizen Sie den Ofen auf 350 Grad Fahrenheit vor. Mischen Sie alles außer den Schokoladenstückchen zusammen, bis es dick, klebrig und gut vermischt ist.

2. Die Mischung in acht Kleckse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen. Mit den Schokostückchen bestäuben.

3. Im Ofen etwa acht Minuten backen – nicht zu lange backen, sonst werden sie trocken. Etwas Meersalz darüberstreuen. Etwas abkühlen lassen und einziehen!

Das Tolle an Overnight Oats ist, dass es so praktisch ist – schlagen Sie alles am Vorabend auf und Sie sind am Morgen bereit für die Abreise. Sie können es sogar in großen Mengen zubereiten und Ihr Frühstück für ein paar Tage sortieren lassen.

Auch die Geschmacksrichtungen und Kombinationen können Sie nach Belieben anpassen: Meine Basis sind immer Haferflocken, griechischer Joghurt, Proteinpulver und Mandelmilch, dann mische ich die Add-Ins und Toppings. Versuche, geriebenen Apfel, Bananenpüree, Sultaninen, pochierte Pflaumen, Pfirsiche, Chiasamen oder Zimt unterzumischen. Probiere als Belag Nussbutter, Banane, Beeren oder Nüsse.

Zutaten:

Geriebener Apfel, zerdrückte Banane oder Obst nach Wahl

Nussbutter, Nüsse oder Toppings nach Wahl

1. Mischen Sie alles außer Ihren Belägen zusammen und fügen Sie so viel Mandelmilch hinzu, dass es über Nacht eindickt (besonders wenn Sie Chiasamen hinzugefügt haben).

2. Abdecken und über Nacht kühlen.

3. Am Morgen aus dem Kühlschrank nehmen, die Toppings hinzufügen und eingraben.

5. Erdnussbutter-Hafer-Smoothie

Ich liebe Smoothies an warmen Morgen, aber wenn sie nur Obst und Gemüse sind, sättigen sie nicht sehr und versorgen dich auch nicht mit essentiellen Fetten und Proteinen. Deshalb liebe ich es, Zutaten hinzuzufügen, die mich satt machen, wie griechischer Joghurt, Nussbutter, Proteinpulver und natürlich Hafer. Dieser Smoothie trifft immer den Punkt.

Zutaten:

Etwa 200 ml Mandelmilch (oder Milch nach Wahl), je nach gewünschter Konsistenz mehr oder weniger hinzufügen

Handvoll Himbeeren (frisch oder gefroren)

1. Alles in einem Mixer glatt rühren, in ein Glas gießen und genießen.

6. Schokoladenprotein-Haferflocken

Ähnlich wie Overnight Oats kannst du Haferflocken in jedem Geschmack zubereiten, den du bevorzugst – einer meiner Favoriten ist Schokoladenbanane. Ich füge meinem Hafer Protein hinzu, um ihn sättigender und leckerer zu machen, aber der Trick besteht darin, das Proteinpulver zu einer Paste zu machen, indem man es mit etwas Wasser mischt und dann am Ende einrührt – das verhindert, dass es pudrig und klumpig wird.

Zutaten:

1 Messlöffel Schokoladenproteinpulver, zu einer Paste verarbeitet

Obst, dunkle Schokolade und Schokoladensauce oder Nussbutter to top

1. Koche deinen Hafer mit Mandelmilch, Banane und Kakaopulver in der Mikrowelle oder auf dem Herd unter gelegentlichem Rühren einige Minuten lang, bis er eingedickt ist.

2. Rühren Sie Ihre Proteinpaste ein, fügen Sie Ihre Beläge hinzu und genießen Sie.

7. Granola mit Joghurt und Früchten

Müsli, Joghurt und Obst sind eine klassische Kombination, die immer zu gefallen ist. Entscheiden Sie sich für griechischen Joghurt oder Skyr, um sich einen Proteinschub zu geben, oder versuchen Sie, etwas Proteinpulver in Naturjoghurt zu schlagen. Müsli allein mit Milch bietet nicht die ausgewogenste Mahlzeit, aber es ist nichts Falsches daran, Müsli in Ihre Ernährung aufzunehmen. Wenn Sie Zeit haben, können Sie sogar Ihr eigenes machen, um den Zuckergehalt im Auge zu behalten, wie zum Beispiel das Bananenbrot-Müsli von Minimalist Baker.


Schau das Video: Hay algo rico? Tortilla de papas. patatas sin freírlas!