at.haerentanimo.net
Neue Rezepte

Erdbeer-Crinkle-Kekse

Erdbeer-Crinkle-Kekse


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.


Mit freundlicher Genehmigung von Imperial Sugar

Unsere Strawberry Crinkle Cookies, die von Grund auf neu hergestellt werden, sind weich, zäh und schmecken so gut, wie sie aussehen. Knallrosa Kekse mit kontrastierenden Puderzucker-„Cracks“ machen diese festlichen Kekse genau zum richtigen Dessert für eine Babyparty, Hochzeitsparty, Geburtstagsfeier oder Valentinstag.

Mit freundlicher Genehmigung von Imperial Sugar

Anmerkungen

Löffel & Sweep-Methode: Verwenden Sie einen Löffel, um den Messbecher mit Mehl zu füllen, bis die gewünschte Menge erreicht ist. Wenn Sie den Messbecher direkt in den Mehlbeutel schöpfen, wird das Mehl fest verpackt, was dazu führt, dass zu viel Mehl für das Rezept erforderlich ist.

Wenn gewünscht, einige weiße Schokoladenstückchen in den Teig geben.

Zutaten

  • 8 Esslöffel (1 Stick) ungesalzene Butter, sehr weich
  • 1 Tasse Imperial Sugar Extrafeiner Kristallzucker
  • 2 große Eier, Zimmertemperatur
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 1 Esslöffel Erdbeerextrakt
  • 2 Tassen Allzweckmehl
  • 2 Teelöffel Backpulver
  • 1 Tasse gefriergetrocknete Erdbeeren
  • 1/2 Tasse Imperial Sugar Confectioners Puderzucker

Erdbeer-Crinkle-Kekse

Es ist Mai und Erdbeeren haben Saison! Köstliche rote frische Erdbeeren gibt es zum Naschen, Backen und Daiquiris. Und ich habe meinen Anteil an Snacks und Daiquiri-ing getan. Aber beim Backen muss ich gestehen, dass ich oft gefrorene Erdbeeren bevorzuge, egal zu welcher Jahreszeit.

Vielleicht verfehlt die Verwendung von gefrorenen Erdbeeren den Zweck, saisonal zu essen, aber ich mag es, dass sie gründlicher püriert werden. Da sie nicht so verderblich und empfindlich sind, können gefrorene Erdbeeren auch zu dieser Jahreszeit gepflückt werden, wenn sie wirklich reif sind, im Gegensatz zu frischen Erdbeeren, die Sie im Laden kaufen. Ich habe keine Schande, gefrorene Erdbeeren zum Backen zu verwenden, selbst in der Hochsaison.

Ich war beeindruckt, wie viel Erdbeerpüree in diesen Keksen steckt. Der Teig (fast eher ein Teig) war köstlich – wie Erdbeereis, außer ohne den Gehirnfrost. Nach dem Backen war der Erdbeergeschmack gedämpfter, aber immer noch deutlich. Diese könnten für mich zu einer Frühlingstradition werden – oder zu jeder anderen Jahreszeit, da gefrorene Erdbeeren erhältlich sind, wann immer ich sie möchte.

Druckerfreundliches Rezept
Erdbeer-Crinkle-Kekse (leicht adaptiert von Merry Gourmet)

Ich habe einen Tropfen Americolor rote Lebensmittelfarbe verwendet, wodurch der Teig die perfekte Farbe bekam, aber die gebackenen Kekse waren nicht ganz so rosa, wie ich es wollte.

3 Tassen (375 Gramm) Allzweckmehl
1 Teelöffel Backpulver
8 Esslöffel (1 Stick 113 Gramm) ungesalzene Butter, Raumtemperatur
½ Teelöffel Salz
1½ Tassen (300 Gramm) Kristallzucker, plus ¼ Tasse zum Rollen
2 große Eier
½ Teelöffel Vanilleextrakt
¾ Tasse Erdbeerpüree (aus 6 Unzen oder 2 Tassen Erdbeeren)
2 Tropfen rote Lebensmittelfarbe (optional)
½ Tasse Puderzucker

1. Heizen Sie den Ofen auf 350 Grad vor. Zwei Backbleche mit Backpapier oder Silikonmatten auslegen. In einer mittelgroßen Schüssel Mehl und Backpulver mischen.

2. In der Schüssel eines Standmixers mit Rühraufsatz (oder einer großen Schüssel bei Verwendung eines Handmixers) Butter, Salz und 1½ Tassen Zucker bei mittlerer Geschwindigkeit 2-3 Minuten leicht und flaumig schlagen. Fügen Sie die Eier nacheinander hinzu und schlagen Sie, bis sie eingearbeitet sind, und mischen Sie dann die Vanille, das Erdbeerpüree und die rote Lebensmittelfarbe unter. Reduzieren Sie die Mischergeschwindigkeit auf niedrig und fügen Sie nach und nach die Mehlmischung hinzu und mischen Sie, bis sie eingearbeitet ist. Kühlen Sie den Teig für 4 Stunden oder bis zu 3 Tage.

3. Übertragen Sie die ¼ Tasse Kristallzucker und den Puderzucker in separate kleine Schüsseln. Rollen Sie den Teig in 1-Zoll-Kugeln. Die Teigkugeln mit Kristallzucker bestreichen, dann mit Puderzucker. Auf die vorbereiteten Backbleche übertragen. Backen Sie die Kekse Stück für Stück, bis sie aufgebläht sind und in den Ritzen nicht nass aussehen, 12-16 Minuten. Lassen Sie die Kekse 5 Minuten auf den Backblechen abkühlen und geben Sie sie dann zum vollständigen Abkühlen auf Drahtgestelle.


Erdbeer-Crinkle-Kekse

Es ist Mai und Erdbeeren haben Saison! Köstliche rote frische Erdbeeren gibt es zum Naschen, Backen und Daiquiris. Und ich habe meinen Anteil an Snacks und Daiquiri-ing getan. Aber beim Backen muss ich gestehen, dass ich oft gefrorene Erdbeeren bevorzuge, egal zu welcher Jahreszeit.

Vielleicht verfehlt die Verwendung von gefrorenen Erdbeeren den Zweck, saisonal zu essen, aber ich mag es, dass sie gründlicher püriert werden. Da sie nicht so verderblich und empfindlich sind, können gefrorene Erdbeeren auch zu dieser Jahreszeit gepflückt werden, wenn sie wirklich reif sind, im Gegensatz zu frischen Erdbeeren, die Sie im Laden kaufen. Ich habe keine Schande, gefrorene Erdbeeren zum Backen zu verwenden, selbst in der Hochsaison.

Ich war beeindruckt, wie viel Erdbeerpüree in diesen Keksen steckt. Der Teig (fast eher ein Teig) war köstlich – wie Erdbeereis, außer ohne den Gehirnfrost. Nach dem Backen war der Erdbeergeschmack gedämpfter, aber immer noch deutlich. Diese könnten für mich zu einer Frühlingstradition werden – oder zu jeder anderen Jahreszeit, da gefrorene Erdbeeren erhältlich sind, wann immer ich sie möchte.

Druckerfreundliches Rezept
Erdbeer-Crinkle-Kekse (leicht adaptiert von Merry Gourmet)

Ich habe einen Tropfen Americolor rote Lebensmittelfarbe verwendet, wodurch der Teig die perfekte Farbe bekam, aber die gebackenen Kekse waren nicht ganz so rosa, wie ich es wollte.

3 Tassen (375 Gramm) Allzweckmehl
1 Teelöffel Backpulver
8 Esslöffel (1 Stick 113 Gramm) ungesalzene Butter, Raumtemperatur
½ Teelöffel Salz
1½ Tassen (300 Gramm) Kristallzucker, plus ¼ Tasse zum Rollen
2 große Eier
½ Teelöffel Vanilleextrakt
¾ Tasse Erdbeerpüree (aus 6 Unzen oder 2 Tassen Erdbeeren)
2 Tropfen rote Lebensmittelfarbe (optional)
½ Tasse Puderzucker

1. Heizen Sie den Ofen auf 350 Grad vor. Zwei Backbleche mit Backpapier oder Silikonmatten auslegen. In einer mittelgroßen Schüssel Mehl und Backpulver mischen.

2. In der Schüssel eines Standmixers mit Paddelaufsatz (oder einer großen Schüssel bei Verwendung eines Handmixers) Butter, Salz und 1½ Tassen Zucker bei mittlerer Geschwindigkeit 2-3 Minuten leicht und flaumig schlagen. Fügen Sie die Eier nacheinander hinzu und schlagen Sie, bis sie eingearbeitet sind, und mischen Sie dann die Vanille, das Erdbeerpüree und die rote Lebensmittelfarbe unter. Reduzieren Sie die Mischergeschwindigkeit auf niedrig und fügen Sie nach und nach die Mehlmischung hinzu, mischen Sie nur bis sie eingearbeitet ist. Kühlen Sie den Teig für 4 Stunden oder bis zu 3 Tage.

3. Übertragen Sie die ¼ Tasse Kristallzucker und den Puderzucker in separate kleine Schüsseln. Rollen Sie den Teig in 1-Zoll-Kugeln. Die Teigkugeln mit Kristallzucker bestreichen, dann mit Puderzucker. Auf die vorbereiteten Backbleche übertragen. Backen Sie die Kekse Stück für Stück, bis sie aufgebläht sind und in den Ritzen nicht nass aussehen, 12-16 Minuten. Lassen Sie die Kekse 5 Minuten auf den Backblechen abkühlen und geben Sie sie dann zum vollständigen Abkühlen auf Drahtgestelle.


Erdbeer-Crinkle-Kekse

Es ist Mai und Erdbeeren haben Saison! Köstliche rote frische Erdbeeren gibt es zum Naschen, Backen und Daiquiris. Und ich habe meinen Anteil an Snacks und Daiquiri-ing getan. Aber beim Backen muss ich gestehen, dass ich oft gefrorene Erdbeeren bevorzuge, egal zu welcher Jahreszeit.

Vielleicht verfehlt die Verwendung von gefrorenen Erdbeeren den Zweck, saisonal zu essen, aber ich mag es, dass sie gründlicher püriert werden. Da sie nicht so verderblich und empfindlich sind, können gefrorene Erdbeeren auch zu dieser Jahreszeit gepflückt werden, wenn sie wirklich reif sind, im Gegensatz zu frischen Erdbeeren, die Sie im Laden kaufen. Ich habe keine Schande, gefrorene Erdbeeren zum Backen zu verwenden, selbst in der Hochsaison.

Ich war beeindruckt, wie viel Erdbeerpüree in diesen Keksen steckt. Der Teig (fast eher ein Teig) war köstlich – wie Erdbeereis, außer ohne den Gehirnfrost. Nach dem Backen war der Erdbeergeschmack gedämpfter, aber immer noch deutlich. Diese könnten für mich zu einer Frühlingstradition werden – oder zu jeder anderen Jahreszeit, da gefrorene Erdbeeren erhältlich sind, wann immer ich sie möchte.

Druckerfreundliches Rezept
Erdbeer-Crinkle-Kekse (leicht adaptiert von Merry Gourmet)

Ich habe einen Tropfen Americolor rote Lebensmittelfarbe verwendet, wodurch der Teig die perfekte Farbe bekam, aber die gebackenen Kekse waren nicht ganz so rosa, wie ich es wollte.

3 Tassen (375 Gramm) Allzweckmehl
1 Teelöffel Backpulver
8 Esslöffel (1 Stick 113 Gramm) ungesalzene Butter, Raumtemperatur
½ Teelöffel Salz
1½ Tassen (300 Gramm) Kristallzucker, plus ¼ Tasse zum Rollen
2 große Eier
½ Teelöffel Vanilleextrakt
¾ Tasse Erdbeerpüree (aus 6 Unzen oder 2 Tassen Erdbeeren)
2 Tropfen rote Lebensmittelfarbe (optional)
½ Tasse Puderzucker

1. Heizen Sie den Ofen auf 350 Grad vor. Zwei Backbleche mit Backpapier oder Silikonmatten auslegen. In einer mittelgroßen Schüssel Mehl und Backpulver vermischen.

2. In der Schüssel eines Standmixers mit Rühraufsatz (oder einer großen Schüssel bei Verwendung eines Handmixers) Butter, Salz und 1½ Tassen Zucker bei mittlerer Geschwindigkeit 2-3 Minuten leicht und flaumig schlagen. Fügen Sie die Eier nacheinander hinzu und schlagen Sie, bis sie eingearbeitet sind, und mischen Sie dann die Vanille, das Erdbeerpüree und die rote Lebensmittelfarbe unter. Reduzieren Sie die Mischergeschwindigkeit auf niedrig und fügen Sie nach und nach die Mehlmischung hinzu und mischen Sie, bis sie eingearbeitet ist. Kühlen Sie den Teig für 4 Stunden oder bis zu 3 Tage.

3. Übertragen Sie die ¼ Tasse Kristallzucker und den Puderzucker in separate kleine Schüsseln. Rollen Sie den Teig in 1-Zoll-Kugeln. Die Teigkugeln mit Kristallzucker bestreichen, dann mit Puderzucker. Auf die vorbereiteten Backbleche übertragen. Backen Sie die Kekse Stück für Stück, bis sie aufgebläht sind und in den Ritzen nicht nass aussehen, 12-16 Minuten. Lassen Sie die Kekse 5 Minuten auf den Backblechen abkühlen und geben Sie sie dann zum vollständigen Abkühlen auf Drahtgestelle.


Erdbeer-Crinkle-Kekse

Es ist Mai und Erdbeeren haben Saison! Köstliche rote frische Erdbeeren gibt es zum Naschen, Backen und Daiquiris. Und ich habe meinen Anteil an Snacks und Daiquiri-ing getan. Aber beim Backen muss ich gestehen, dass ich oft gefrorene Erdbeeren bevorzuge, egal zu welcher Jahreszeit.

Vielleicht verfehlt die Verwendung von gefrorenen Erdbeeren den Zweck, saisonal zu essen, aber ich mag es, dass sie gründlicher püriert werden. Da sie nicht so verderblich und empfindlich sind, können gefrorene Erdbeeren auch zu dieser Jahreszeit gepflückt werden, wenn sie wirklich reif sind, im Gegensatz zu frischen Erdbeeren, die Sie im Laden kaufen. Ich habe keine Schande, gefrorene Erdbeeren zum Backen zu verwenden, selbst in der Hochsaison.

Ich war beeindruckt, wie viel Erdbeerpüree in diesen Keksen steckt. Der Teig (fast eher ein Teig) war köstlich – wie Erdbeereis, außer ohne den Gehirnfrost. Nach dem Backen war der Erdbeergeschmack gedämpfter, aber immer noch deutlich. Diese könnten für mich zu einer Frühlingstradition werden – oder zu jeder anderen Jahreszeit, da gefrorene Erdbeeren erhältlich sind, wann immer ich sie möchte.

Druckerfreundliches Rezept
Erdbeer-Crinkle-Kekse (leicht adaptiert von Merry Gourmet)

Ich habe einen Tropfen Americolor rote Lebensmittelfarbe verwendet, wodurch der Teig die perfekte Farbe bekam, aber die gebackenen Kekse waren nicht ganz so rosa, wie ich es wollte.

3 Tassen (375 Gramm) Allzweckmehl
1 Teelöffel Backpulver
8 Esslöffel (1 Stick 113 Gramm) ungesalzene Butter, Raumtemperatur
½ Teelöffel Salz
1½ Tassen (300 Gramm) Kristallzucker, plus ¼ Tasse zum Rollen
2 große Eier
½ Teelöffel Vanilleextrakt
¾ Tasse Erdbeerpüree (aus 6 Unzen oder 2 Tassen Erdbeeren)
2 Tropfen rote Lebensmittelfarbe (optional)
½ Tasse Puderzucker

1. Heizen Sie den Ofen auf 350 Grad vor. Zwei Backbleche mit Backpapier oder Silikonmatten auslegen. In einer mittelgroßen Schüssel Mehl und Backpulver mischen.

2. In der Schüssel eines Standmixers mit Paddelaufsatz (oder einer großen Schüssel bei Verwendung eines Handmixers) Butter, Salz und 1½ Tassen Zucker bei mittlerer Geschwindigkeit 2-3 Minuten leicht und flaumig schlagen. Fügen Sie die Eier nacheinander hinzu und schlagen Sie, bis sie eingearbeitet sind, und mischen Sie dann die Vanille, das Erdbeerpüree und die rote Lebensmittelfarbe unter. Reduzieren Sie die Mischergeschwindigkeit auf niedrig und fügen Sie nach und nach die Mehlmischung hinzu und mischen Sie, bis sie eingearbeitet ist. Kühlen Sie den Teig für 4 Stunden oder bis zu 3 Tage.

3. Übertragen Sie die ¼ Tasse Kristallzucker und den Puderzucker in separate kleine Schüsseln. Rollen Sie den Teig in 1-Zoll-Kugeln. Die Teigkugeln mit Kristallzucker bestreichen, dann mit Puderzucker. Auf die vorbereiteten Backbleche übertragen. Backen Sie die Kekse Stück für Stück, bis sie aufgebläht sind und in den Ritzen nicht nass aussehen, 12-16 Minuten. Lassen Sie die Kekse 5 Minuten auf den Backblechen abkühlen und geben Sie sie dann zum vollständigen Abkühlen auf Drahtgestelle.


Erdbeer-Crinkle-Kekse

Es ist Mai und Erdbeeren haben Saison! Köstliche rote frische Erdbeeren gibt es zum Naschen, Backen und Daiquiris. Und ich habe meinen Anteil an Snacks und Daiquiri-ing getan. Aber beim Backen muss ich gestehen, dass ich oft gefrorene Erdbeeren bevorzuge, egal zu welcher Jahreszeit.

Vielleicht verfehlt die Verwendung von gefrorenen Erdbeeren den Zweck, saisonal zu essen, aber ich mag es, dass sie gründlicher püriert werden. Da sie nicht so verderblich und empfindlich sind, können gefrorene Erdbeeren auch zu dieser Jahreszeit gepflückt werden, wenn sie wirklich reif sind, im Gegensatz zu frischen Erdbeeren, die Sie im Laden kaufen. Ich habe keine Schande, gefrorene Erdbeeren zum Backen zu verwenden, selbst in der Hochsaison.

Ich war beeindruckt, wie viel Erdbeerpüree in diesen Keksen steckt. Der Teig (fast eher ein Teig) war köstlich – wie Erdbeereis, außer ohne den Gehirnfrost. Nach dem Backen war der Erdbeergeschmack gedämpfter, aber immer noch deutlich. Diese könnten für mich zu einer Frühlingstradition werden – oder zu jeder anderen Jahreszeit, da gefrorene Erdbeeren erhältlich sind, wann immer ich sie möchte.

Druckerfreundliches Rezept
Erdbeer-Crinkle-Kekse (leicht adaptiert von Merry Gourmet)

Ich habe einen Tropfen Americolor rote Lebensmittelfarbe verwendet, wodurch der Teig die perfekte Farbe bekam, aber die gebackenen Kekse waren nicht ganz so rosa, wie ich es wollte.

3 Tassen (375 Gramm) Allzweckmehl
1 Teelöffel Backpulver
8 Esslöffel (1 Stick 113 Gramm) ungesalzene Butter, Raumtemperatur
½ Teelöffel Salz
1½ Tassen (300 Gramm) Kristallzucker, plus ¼ Tasse zum Rollen
2 große Eier
½ Teelöffel Vanilleextrakt
¾ Tasse Erdbeerpüree (aus 6 Unzen oder 2 Tassen Erdbeeren)
2 Tropfen rote Lebensmittelfarbe (optional)
½ Tasse Puderzucker

1. Heizen Sie den Ofen auf 350 Grad vor. Zwei Backbleche mit Backpapier oder Silikonmatten auslegen. In einer mittelgroßen Schüssel Mehl und Backpulver vermischen.

2. In der Schüssel eines Standmixers mit Paddelaufsatz (oder einer großen Schüssel bei Verwendung eines Handmixers) Butter, Salz und 1½ Tassen Zucker bei mittlerer Geschwindigkeit 2-3 Minuten leicht und flaumig schlagen. Fügen Sie die Eier nacheinander hinzu und schlagen Sie, bis sie eingearbeitet sind, und mischen Sie dann die Vanille, das Erdbeerpüree und die rote Lebensmittelfarbe unter. Reduzieren Sie die Mischergeschwindigkeit auf niedrig und fügen Sie nach und nach die Mehlmischung hinzu und mischen Sie, bis sie eingearbeitet ist. Kühlen Sie den Teig für 4 Stunden oder bis zu 3 Tage.

3. Übertragen Sie die ¼ Tasse Kristallzucker und den Puderzucker in separate kleine Schüsseln. Rollen Sie den Teig in 1-Zoll-Kugeln. Die Teigkugeln mit Kristallzucker bestreichen, dann mit Puderzucker. Auf die vorbereiteten Backbleche übertragen. Backen Sie die Kekse Stück für Stück, bis sie aufgebläht sind und in den Ritzen nicht nass aussehen, 12-16 Minuten. Lassen Sie die Kekse 5 Minuten auf den Backblechen abkühlen und geben Sie sie dann zum vollständigen Abkühlen auf Drahtgestelle.


Erdbeer-Crinkle-Kekse

Es ist Mai und Erdbeeren haben Saison! Köstliche rote frische Erdbeeren gibt es zum Naschen, Backen und Daiquiris. Und ich habe meinen Anteil an Snacks und Daiquiri-ing getan. Aber beim Backen muss ich gestehen, dass ich oft gefrorene Erdbeeren bevorzuge, egal zu welcher Jahreszeit.

Vielleicht verfehlt die Verwendung von gefrorenen Erdbeeren den Zweck, saisonal zu essen, aber ich mag es, dass sie gründlicher püriert werden. Da sie nicht so verderblich und empfindlich sind, können gefrorene Erdbeeren auch zu dieser Jahreszeit gepflückt werden, wenn sie wirklich reif sind, im Gegensatz zu frischen Erdbeeren, die Sie im Laden kaufen. Ich habe keine Schande, gefrorene Erdbeeren zum Backen zu verwenden, selbst in der Hochsaison.

Ich war beeindruckt, wie viel Erdbeerpüree in diesen Keksen steckt. Der Teig (fast eher ein Teig) war köstlich – wie Erdbeereis, außer ohne den Gehirnfrost. Nach dem Backen war der Erdbeergeschmack gedämpfter, aber immer noch deutlich. Diese könnten für mich zu einer Frühlingstradition werden – oder zu jeder anderen Jahreszeit, da gefrorene Erdbeeren erhältlich sind, wann immer ich sie möchte.

Druckerfreundliches Rezept
Erdbeer-Crinkle-Kekse (leicht adaptiert von Merry Gourmet)

Ich habe einen Tropfen Americolor rote Lebensmittelfarbe verwendet, wodurch der Teig die perfekte Farbe bekam, aber die gebackenen Kekse waren nicht ganz so rosa, wie ich es wollte.

3 Tassen (375 Gramm) Allzweckmehl
1 Teelöffel Backpulver
8 Esslöffel (1 Stick 113 Gramm) ungesalzene Butter, Raumtemperatur
½ Teelöffel Salz
1½ Tassen (300 Gramm) Kristallzucker, plus ¼ Tasse zum Rollen
2 große Eier
½ Teelöffel Vanilleextrakt
¾ Tasse Erdbeerpüree (aus 6 Unzen oder 2 Tassen Erdbeeren)
2 Tropfen rote Lebensmittelfarbe (optional)
½ Tasse Puderzucker

1. Heizen Sie den Ofen auf 350 Grad vor. Zwei Backbleche mit Backpapier oder Silikonmatten auslegen. In einer mittelgroßen Schüssel Mehl und Backpulver mischen.

2. In der Schüssel eines Standmixers mit Rühraufsatz (oder einer großen Schüssel bei Verwendung eines Handmixers) Butter, Salz und 1½ Tassen Zucker bei mittlerer Geschwindigkeit 2-3 Minuten leicht und flaumig schlagen. Fügen Sie die Eier nacheinander hinzu und schlagen Sie, bis sie eingearbeitet sind, und mischen Sie dann die Vanille, das Erdbeerpüree und die rote Lebensmittelfarbe unter. Reduzieren Sie die Mischergeschwindigkeit auf niedrig und fügen Sie nach und nach die Mehlmischung hinzu, mischen Sie nur bis sie eingearbeitet ist. Kühlen Sie den Teig für 4 Stunden oder bis zu 3 Tage.

3. Übertragen Sie die ¼ Tasse Kristallzucker und den Puderzucker in separate kleine Schüsseln. Rollen Sie den Teig in 1-Zoll-Kugeln. Die Teigkugeln mit Kristallzucker bestreichen, dann mit Puderzucker. Auf die vorbereiteten Backbleche übertragen. Backen Sie die Kekse Stück für Stück, bis sie aufgebläht sind und in den Ritzen nicht nass aussehen, 12-16 Minuten. Lassen Sie die Kekse 5 Minuten auf den Backblechen abkühlen und geben Sie sie dann zum vollständigen Abkühlen auf Drahtgestelle.


Erdbeer-Crinkle-Kekse

Es ist Mai und Erdbeeren haben Saison! Köstliche rote frische Erdbeeren gibt es zum Naschen, Backen und Daiquiris. Und ich habe meinen Anteil an Snacks und Daiquiri-ing getan. Aber beim Backen muss ich gestehen, dass ich oft gefrorene Erdbeeren bevorzuge, egal zu welcher Jahreszeit.

Vielleicht verfehlt die Verwendung von gefrorenen Erdbeeren den Zweck, saisonal zu essen, aber ich mag es, dass sie gründlicher püriert werden. Da sie nicht so verderblich und empfindlich sind, können gefrorene Erdbeeren auch zu dieser Jahreszeit gepflückt werden, wenn sie wirklich reif sind, im Gegensatz zu frischen Erdbeeren, die Sie im Laden kaufen. Ich habe keine Schande, gefrorene Erdbeeren zum Backen zu verwenden, selbst in der Hochsaison.

Ich war beeindruckt, wie viel Erdbeerpüree in diesen Keksen steckt. Der Teig (fast eher ein Teig) war köstlich – wie Erdbeereis, außer ohne den Gehirnfrost. Nach dem Backen war der Erdbeergeschmack gedämpfter, aber immer noch deutlich. Diese könnten für mich zu einer Frühlingstradition werden – oder zu jeder anderen Jahreszeit, da gefrorene Erdbeeren erhältlich sind, wann immer ich sie möchte.

Druckerfreundliches Rezept
Erdbeer-Crinkle-Kekse (leicht adaptiert von Merry Gourmet)

Ich habe einen Tropfen Americolor rote Lebensmittelfarbe verwendet, wodurch der Teig die perfekte Farbe bekam, aber die gebackenen Kekse waren nicht ganz so rosa, wie ich es wollte.

3 Tassen (375 Gramm) Allzweckmehl
1 Teelöffel Backpulver
8 Esslöffel (1 Stick 113 Gramm) ungesalzene Butter, Raumtemperatur
½ Teelöffel Salz
1½ Tassen (300 Gramm) Kristallzucker, plus ¼ Tasse zum Rollen
2 große Eier
½ Teelöffel Vanilleextrakt
¾ Tasse Erdbeerpüree (aus 6 Unzen oder 2 Tassen Erdbeeren)
2 Tropfen rote Lebensmittelfarbe (optional)
½ Tasse Puderzucker

1. Heizen Sie den Ofen auf 350 Grad vor. Zwei Backbleche mit Backpapier oder Silikonmatten auslegen. In einer mittelgroßen Schüssel Mehl und Backpulver vermischen.

2. In der Schüssel eines Standmixers mit Paddelaufsatz (oder einer großen Schüssel bei Verwendung eines Handmixers) Butter, Salz und 1½ Tassen Zucker bei mittlerer Geschwindigkeit 2-3 Minuten leicht und flaumig schlagen. Fügen Sie die Eier nacheinander hinzu und schlagen Sie, bis sie eingearbeitet sind, und mischen Sie dann die Vanille, das Erdbeerpüree und die rote Lebensmittelfarbe unter. Reduzieren Sie die Mischergeschwindigkeit auf niedrig und fügen Sie nach und nach die Mehlmischung hinzu und mischen Sie, bis sie eingearbeitet ist. Kühlen Sie den Teig für 4 Stunden oder bis zu 3 Tage.

3. Übertragen Sie die ¼ Tasse Kristallzucker und den Puderzucker in separate kleine Schüsseln. Rollen Sie den Teig in 1-Zoll-Kugeln. Die Teigkugeln mit Kristallzucker bestreichen, dann mit Puderzucker. Auf die vorbereiteten Backbleche übertragen. Backen Sie die Kekse Stück für Stück, bis sie aufgebläht sind und in den Ritzen nicht nass aussehen, 12-16 Minuten. Lassen Sie die Kekse 5 Minuten auf den Backblechen abkühlen und geben Sie sie dann zum vollständigen Abkühlen auf Drahtgestelle.


Erdbeer-Crinkle-Kekse

Es ist Mai und Erdbeeren haben Saison! Köstliche rote frische Erdbeeren gibt es zum Naschen, Backen und Daiquiris. Und ich habe meinen Anteil an Snacks und Daiquiri-ing getan. Aber beim Backen muss ich gestehen, dass ich oft gefrorene Erdbeeren bevorzuge, egal zu welcher Jahreszeit.

Vielleicht verfehlt die Verwendung von gefrorenen Erdbeeren den Zweck, saisonal zu essen, aber ich mag es, dass sie gründlicher püriert werden. Da sie nicht so verderblich und empfindlich sind, können gefrorene Erdbeeren auch zu dieser Jahreszeit gepflückt werden, wenn sie wirklich reif sind, im Gegensatz zu frischen Erdbeeren, die Sie im Laden kaufen. Ich habe keine Schande, gefrorene Erdbeeren zum Backen zu verwenden, selbst in der Hochsaison.

Ich war beeindruckt, wie viel Erdbeerpüree in diesen Keksen steckt. Der Teig (fast eher ein Teig) war köstlich – wie Erdbeereis, außer ohne den Gehirnfrost. Nach dem Backen war der Erdbeergeschmack gedämpfter, aber immer noch deutlich. Diese könnten für mich zu einer Frühlingstradition werden – oder zu jeder anderen Jahreszeit, da gefrorene Erdbeeren erhältlich sind, wann immer ich sie möchte.

Druckerfreundliches Rezept
Erdbeer-Crinkle-Kekse (leicht adaptiert von Merry Gourmet)

Ich habe einen Tropfen Americolor rote Lebensmittelfarbe verwendet, wodurch der Teig die perfekte Farbe bekam, aber die gebackenen Kekse waren nicht ganz so rosa, wie ich es wollte.

3 Tassen (375 Gramm) Allzweckmehl
1 Teelöffel Backpulver
8 Esslöffel (1 Stick 113 Gramm) ungesalzene Butter, Raumtemperatur
½ Teelöffel Salz
1½ Tassen (300 Gramm) Kristallzucker, plus ¼ Tasse zum Rollen
2 große Eier
½ Teelöffel Vanilleextrakt
¾ Tasse Erdbeerpüree (aus 6 Unzen oder 2 Tassen Erdbeeren)
2 Tropfen rote Lebensmittelfarbe (optional)
½ Tasse Puderzucker

1. Heizen Sie den Ofen auf 350 Grad vor. Zwei Backbleche mit Backpapier oder Silikonmatten auslegen. In einer mittelgroßen Schüssel Mehl und Backpulver mischen.

2. In der Schüssel eines Standmixers mit Rühraufsatz (oder einer großen Schüssel bei Verwendung eines Handmixers) Butter, Salz und 1½ Tassen Zucker bei mittlerer Geschwindigkeit 2-3 Minuten leicht und flaumig schlagen. Fügen Sie die Eier nacheinander hinzu und schlagen Sie, bis sie eingearbeitet sind, und mischen Sie dann die Vanille, das Erdbeerpüree und die rote Lebensmittelfarbe unter. Reduzieren Sie die Mischergeschwindigkeit auf niedrig und fügen Sie nach und nach die Mehlmischung hinzu und mischen Sie, bis sie eingearbeitet ist. Kühlen Sie den Teig für 4 Stunden oder bis zu 3 Tage.

3. Übertragen Sie die ¼ Tasse Kristallzucker und den Puderzucker in separate kleine Schüsseln. Rollen Sie den Teig in 1-Zoll-Kugeln. Die Teigkugeln mit Kristallzucker bestreichen, dann mit Puderzucker. Auf die vorbereiteten Backbleche übertragen. Backen Sie die Kekse Stück für Stück, bis sie aufgebläht sind und in den Ritzen nicht nass aussehen, 12-16 Minuten. Lassen Sie die Kekse 5 Minuten auf den Backblechen abkühlen und geben Sie sie dann zum vollständigen Abkühlen auf Drahtgestelle.


Erdbeer-Crinkle-Kekse

Es ist Mai und Erdbeeren haben Saison! Köstliche rote frische Erdbeeren gibt es zum Naschen, Backen und Daiquiris. Und ich habe meinen Anteil an Snacks und Daiquiri-ing getan. Aber beim Backen muss ich gestehen, dass ich oft gefrorene Erdbeeren bevorzuge, egal zu welcher Jahreszeit.

Vielleicht verfehlt die Verwendung von gefrorenen Erdbeeren den Zweck, saisonal zu essen, aber ich mag es, dass sie gründlicher püriert werden. Da sie nicht so verderblich und empfindlich sind, können gefrorene Erdbeeren auch zu dieser Jahreszeit gepflückt werden, wenn sie wirklich reif sind, im Gegensatz zu frischen Erdbeeren, die Sie im Laden kaufen. Ich habe keine Schande, gefrorene Erdbeeren zum Backen zu verwenden, selbst in der Hochsaison.

Ich war beeindruckt, wie viel Erdbeerpüree in diesen Keksen steckt. Der Teig (fast eher ein Teig) war köstlich – wie Erdbeereis, außer ohne den Gehirnfrost. Nach dem Backen war der Erdbeergeschmack gedämpfter, aber immer noch deutlich. Diese könnten für mich zu einer Frühlingstradition werden – oder zu jeder anderen Jahreszeit, da gefrorene Erdbeeren erhältlich sind, wann immer ich sie möchte.

Druckerfreundliches Rezept
Erdbeer-Crinkle-Kekse (leicht adaptiert von Merry Gourmet)

Ich habe einen Tropfen Americolor rote Lebensmittelfarbe verwendet, wodurch der Teig die perfekte Farbe bekam, aber die gebackenen Kekse waren nicht ganz so rosa, wie ich es wollte.

3 Tassen (375 Gramm) Allzweckmehl
1 Teelöffel Backpulver
8 Esslöffel (1 Stick 113 Gramm) ungesalzene Butter, Raumtemperatur
½ Teelöffel Salz
1½ Tassen (300 Gramm) Kristallzucker, plus ¼ Tasse zum Rollen
2 große Eier
½ Teelöffel Vanilleextrakt
¾ Tasse Erdbeerpüree (aus 6 Unzen oder 2 Tassen Erdbeeren)
2 Tropfen rote Lebensmittelfarbe (optional)
½ Tasse Puderzucker

1. Heizen Sie den Ofen auf 350 Grad vor. Zwei Backbleche mit Backpapier oder Silikonmatten auslegen. In einer mittelgroßen Schüssel Mehl und Backpulver vermischen.

2. In der Schüssel eines Standmixers mit Paddelaufsatz (oder einer großen Schüssel bei Verwendung eines Handmixers) Butter, Salz und 1½ Tassen Zucker bei mittlerer Geschwindigkeit 2-3 Minuten leicht und flaumig schlagen. Fügen Sie die Eier nacheinander hinzu und schlagen Sie, bis sie eingearbeitet sind, und mischen Sie dann die Vanille, das Erdbeerpüree und die rote Lebensmittelfarbe unter. Reduzieren Sie die Mischergeschwindigkeit auf niedrig und fügen Sie nach und nach die Mehlmischung hinzu und mischen Sie, bis sie eingearbeitet ist. Kühlen Sie den Teig für 4 Stunden oder bis zu 3 Tage.

3. Übertragen Sie die ¼ Tasse Kristallzucker und den Puderzucker in separate kleine Schüsseln. Rollen Sie den Teig in 1-Zoll-Kugeln. Die Teigkugeln mit Kristallzucker bestreichen, dann mit Puderzucker. Auf die vorbereiteten Backbleche übertragen. Backen Sie die Kekse Stück für Stück, bis sie aufgebläht sind und in den Ritzen nicht nass aussehen, 12-16 Minuten. Lassen Sie die Kekse 5 Minuten auf den Backblechen abkühlen und geben Sie sie dann zum vollständigen Abkühlen auf Drahtgestelle.


Erdbeer-Crinkle-Kekse

Es ist Mai und Erdbeeren haben Saison! Köstliche rote frische Erdbeeren gibt es zum Naschen, Backen und Daiquiris. Und ich habe meinen Anteil an Snacks und Daiquiri-ing getan. Aber beim Backen muss ich gestehen, dass ich oft gefrorene Erdbeeren bevorzuge, egal zu welcher Jahreszeit.

Vielleicht verfehlt die Verwendung von gefrorenen Erdbeeren den Zweck, saisonal zu essen, aber ich mag es, dass sie gründlicher püriert werden. Da sie nicht so verderblich und empfindlich sind, können gefrorene Erdbeeren auch zu dieser Jahreszeit gepflückt werden, wenn sie wirklich reif sind, im Gegensatz zu frischen Erdbeeren, die Sie im Laden kaufen. Ich habe keine Schande, gefrorene Erdbeeren zum Backen zu verwenden, selbst in der Hochsaison.

Ich war beeindruckt, wie viel Erdbeerpüree in diesen Keksen steckt. Der Teig (fast eher ein Teig) war köstlich – wie Erdbeereis, außer ohne den Gehirnfrost. Nach dem Backen war der Erdbeergeschmack gedämpfter, aber immer noch deutlich. Diese könnten für mich zu einer Frühlingstradition werden – oder zu jeder anderen Jahreszeit, da gefrorene Erdbeeren erhältlich sind, wann immer ich sie möchte.

Druckerfreundliches Rezept
Erdbeer-Crinkle-Kekse (leicht adaptiert von Merry Gourmet)

Ich habe einen Tropfen Americolor rote Lebensmittelfarbe verwendet, wodurch der Teig die perfekte Farbe bekam, aber die gebackenen Kekse waren nicht ganz so rosa, wie ich es wollte.

3 Tassen (375 Gramm) Allzweckmehl
1 Teelöffel Backpulver
8 Esslöffel (1 Stick 113 Gramm) ungesalzene Butter, Raumtemperatur
½ Teelöffel Salz
1½ Tassen (300 Gramm) Kristallzucker, plus ¼ Tasse zum Rollen
2 große Eier
½ Teelöffel Vanilleextrakt
¾ Tasse Erdbeerpüree (aus 6 Unzen oder 2 Tassen Erdbeeren)
2 Tropfen rote Lebensmittelfarbe (optional)
½ Tasse Puderzucker

1. Heizen Sie den Ofen auf 350 Grad vor. Zwei Backbleche mit Backpapier oder Silikonmatten auslegen. In einer mittelgroßen Schüssel Mehl und Backpulver vermischen.

2. In der Schüssel eines Standmixers mit Paddelaufsatz (oder einer großen Schüssel bei Verwendung eines Handmixers) Butter, Salz und 1½ Tassen Zucker bei mittlerer Geschwindigkeit 2-3 Minuten leicht und flaumig schlagen. Fügen Sie die Eier nacheinander hinzu und schlagen Sie, bis sie eingearbeitet sind, und mischen Sie dann die Vanille, das Erdbeerpüree und die rote Lebensmittelfarbe unter. Reduzieren Sie die Mischergeschwindigkeit auf niedrig und fügen Sie nach und nach die Mehlmischung hinzu und mischen Sie, bis sie eingearbeitet ist. Kühlen Sie den Teig für 4 Stunden oder bis zu 3 Tage.

3. Übertragen Sie die ¼ Tasse Kristallzucker und den Puderzucker in separate kleine Schüsseln. Rollen Sie den Teig in 1-Zoll-Kugeln. Die Teigkugeln mit Kristallzucker bestreichen, dann mit Puderzucker. Auf die vorbereiteten Backbleche übertragen. Backen Sie die Kekse Stück für Stück, bis sie aufgebläht sind und in den Ritzen nicht nass aussehen, 12-16 Minuten. Lassen Sie die Kekse 5 Minuten auf den Backblechen abkühlen und geben Sie sie dann zum vollständigen Abkühlen auf Drahtgestelle.