at.haerentanimo.net
Neue Rezepte

Pilze

Pilze


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.


Rezept für gebratene Champignons vom 13.01.2009 [Aktualisiert am 28.08.2018]

Heute möchte ich euch eine Anekdote aus dem Leben meiner Mutter erzählen, mit der dieses Rezept verbunden ist. Vor der Heirat wusste meine Mutter nur, wie man Desserts zubereitet: Einige Lebensmittel wie Bechamel, Blätterteig oder Pilze wurden in ihrem Haus nicht verwendet. Als sie verheiratet war, begann sie die Freude am Kochen zu erleben, wenn mein Vater und Verwandte sie von Zeit zu Zeit als Versuchskaninchen besuchten. Eines Abends beschloss er, seine Gäste mit sautierten Pilzen zu erfreuen ... das Ergebnis waren Pilze mit einem erdigen Geschmack (er wusste nicht, dass der erdige Teil des Stiels geschnitten werden musste) und roh (da er sie in die kochendes Öl direkt). Abgesehen davon ... hier ist das Rezept für die Zubereitung von sautierten Pilzen. Wer weiß, ob dieses Rezept nicht für jemanden nützlich ist, der sich zum ersten Mal an dieser Zubereitung versucht: P

Methode

Wie man sautierte Pilze macht

Reinigen Sie die Champignons (in diesem Fall die Champignons), indem Sie den erdigen Teil des Stiels abschneiden.
Reiben Sie die Pilze mit einem feuchten Tuch ab, um Schmutz zu entfernen. Schneiden Sie die Pilze in Scheiben oder Stücke (es hängt von der verwendeten Pilzsorte und vom persönlichen Geschmack ab).

Die Champignons in einer großen Pfanne anrichten und mit geschlossenem Deckel etwa 10 Minuten garen.

Sobald die Pilze ihr Wasser verloren haben, abgießen und beiseite stellen.
Eine zerdrückte Knoblauchzehe und eine Chilischote (optional) in ein paar Esslöffeln nativem Olivenöl extra anbraten.

Nun die Champignons dazugeben, salzen und in einer Pfanne mit Deckel etwa zehn Minuten garen.

Wenn die Champignons fertig sind, reichlich Petersilie hinzufügen.
Die sautierten Champignons vom Herd nehmen und je nach Verwendungszweck heiß oder kalt servieren.


Wählen Sie hochwertige Champignons, um ausgezeichnete sautierte Champignons zuzubereiten:

Ob Champignon, Porcini, Chiodini, Pleurotus oder Mixed, es ist wichtig, dass die Pilze von Qualität sind: fest im Griff, mit lebendiger Farbe und frei von Dellen und Schimmel.

Pilze richtig reinigen:

Nachdem Sie sich für Qualitätspilze entschieden haben, ist der zweite grundlegende Schritt für den perfekten Erfolg Ihrer sautierten Pilze die Reinigung.

Reinigen Sie Ihre Pilze, indem Sie das Ende des mit Erde gefüllten Stiels abschneiden. Entfernen Sie den Schmutz mit einem feuchten Tuch, ohne die Pilze unter fließendem Wasser zu waschen!

Es ist sehr wichtig, die Pilze nicht zu waschen. Letztere sind wie Schwämme, und wenn sie unter fließendem Wasser oder sogar in einer Schüssel gewaschen werden, neigen sie dazu, sie aufzunehmen und beim Kochen wieder abzugeben, was den Erfolg des Rezepts beeinträchtigt. Denken Sie daran, dass das Endergebnis absolut nicht wässrig sein darf!

Wenn Sie Champignon-Pilze verwendet haben, lesen Sie den Artikel: Champignons reinigen

Schneiden Sie Ihre gereinigten Champignons mit einem scharfkantigen Messer vom Hut aus in Scheiben, sodass sie intakt sind:

So braten Sie Pilze nach den Regeln der Kunst:

In einer beschichteten Pfanne 2 Esslöffel Öl, die geschälten und leicht zerdrückten Knoblauchzehen und nach Belieben eine Chilischote hinzufügen. Es wird einen wirklich exquisiten, leicht würzigen Akzent geben.

Lassen Sie die Knoblauchzehen weniger als 1 Minute auf hoher Flamme goldbraun bräunen.

Fügen Sie die zuvor gewaschenen und gehackten Champignons und Petersilie hinzu:

Die Champignons sofort wenden, damit sie alle aromatisiert sind und bei mäßiger Hitze ohne Deckel schwungvoll kochen lassen.

Es ist sehr wichtig, dass die Pilze ohne Deckel gekocht werden. Der Deckel neigt dazu, den Dampf zu erhöhen und Wasser in der Pfanne zu bilden.

Sofort nimmt das Volumen der Pilze ab. Es ist normal.

Ab und zu wenden und bei starker Hitze ca. 3 Minuten garen.

Das Geheimnis perfekter sautierter Pilze liegt in der sehr kurzen Garzeit. Die Pilze müssen lebendig und fleischig sein und dürfen nicht zu verwelkt sein.

Wenn Sie während des Kochens beim Reinigen der Champignons kein Wasser hinzugefügt und die Pfanne nicht mit einem Deckel verschlossen haben, sollten Ihre Champignons nicht zu viel Wasser abgeben.

Falls Sie Wasser in der Pfanne sehen, entfernen Sie es mit einem Löffel, lassen Sie es trocknen, fügen Sie einen Teelöffel Öl hinzu und fahren Sie fort.

Nach dem Kochen die Pilze salzen. Fügen Sie einen weiteren Teelöffel frische Petersilie, 1 gestrichenen Esslöffel Öl und eine großzügige Handvoll schwarzen Pfeffer hinzu (wenn Sie den pfeffrig-würzigen Akzent mögen, der meiner Meinung nach wunderbar passt). Drehen, noch ein paar Sekunden auf der Hitze stehen lassen und dann ausschalten.

DAS Pilze sie sind bereit, verkostet zu werden. Sie sind ausgezeichnet warm, warm und kalt:

-Die sautierten Pilze ja zuückbehalten perfekt 2 & # 8211 3 Tage im Kühlschrank in einem luftdichten Behälter. Sie können sie daher im Vorgriff auf aufwendigere Gerichte lange im Voraus zubereiten.

- Irgendwann kannst du es auch friere sie ein einmal gekocht und abgekühlt, dann langsam im Kühlschrank auftauen.

Außer exquisit Beilage, können Sie viele Rezepte mit sautierten Pilzen machen: die Nudeln würzen, Brötchen füllen von Fleisch oder Gemüse, Croutons anreichern e Bruschetta, herzhafte Kuchen füllen und Pizzen und vieles mehr! Eine gierige Idee, sautierte Pilze zu kochen? Verwenden Sie sie als Füllung in gebratener Focaccia, vielleicht zusammen mit geräuchertem Käse und Schinken.


Risotto mit Steinpilzen

Um die sautierten Steinpilze zuzubereiten, beginnen Sie mit dem Reinigen der Pilze: Mit einem Messer die Stiele sowie den unteren und oberen Teil der Kappen vorsichtig abkratzen und die gesamte Erde entfernen 1. Trennen Sie die Pilzkappen mit einer Drehbewegung von den Stielen 2 (wenn Sie bemerken, dass die Pilze kleine Parasiten enthalten, führen Sie diesen Vorgang durch, indem Sie die Pilze kopfüber halten, damit die Parasiten dazu neigen, zur äußersten Spitze des Stiels aufzusteigen Sie können sie beseitigen, indem Sie das Ende zusammen mit der Erde abschneiden). Nun mit einem feuchten Tuch über die Oberfläche der Pilze streichen und die restliche Erde entfernen 3.

Die Kappen der Champignons 4 in Scheiben und die Stiele 5 in Stifte schneiden und alles zusammen in einer großen Schüssel 6 sammeln.

Geben Sie den Squoolio in eine Pfanne und fügen Sie den zerdrückten Knoblauch hinzu (oder halbieren Sie ihn) 7, den Sie bräunen: Fügen Sie die in Scheiben geschnittenen Champignons hinzu 8 und kochen Sie bei schwacher Hitze nicht länger als 10 Minuten 9.

Fügen Sie einige Minuten vor Ende des Garvorgangs Salz und Pfeffer 10 hinzu, dann die gehackte Petersilie 11. Mit einem Holzlöffel 12 gut vermischen und die sautierten Steinpilze sofort servieren.


Pilze

Sautierte Pilze sind ein tief verwurzeltes Gericht im Piemont, wo oft nur eine Pilzart verwendet wird: der König der Pilze, der Steinpilz. Wenn Sie möchten, können Sie anstelle von Steinpilzen eine Pilzmischung oder eine einzelne Sorte verwenden, die Sie besonders schätzen, wie Champignon, Chiodini, Orecchioni, Cardoncelli, Piopparelli usw. Kurz gesagt, die Auswahl ist riesig und es gibt Pilze für jeden Geschmack! Wenn Sie gemischte Pilze verwenden, müssen Sie die individuellen Garzeiten jeder Sorte beachten: zum Beispiel haben die Porcini und Champignons eine Garzeit von 10 Minuten, die Orecchioni und Geloni 7-8 Minuten, die Chiodini, Cardoncelli und Piopparelli etwa 20 . Minuten.

Zuallererst müssen die Pilze von Schmutz und Verunreinigungen gereinigt werden: Während des Reinigungsvorgangs ist es am wichtigsten, sie niemals in Wasser zu tauchen, am besten mit einer kleinen weichen und trockenen Bürste reinigen, oder wenn sie es sind voller Erde, können Sie sie unter kaltes Wasser legen und mit einem Handtuch sanft abtupfen. Wenn Sie sie nicht frisch finden, können Sie gefrorene verwenden, aber denken Sie daran, dass es in der Saison immer besser ist, sie frisch zu kaufen, da gefrorene dazu neigen, viel Wasser freizusetzen und oft etwas hart sind nach dem Kochen zu kauen.

Um dieses Gericht zuzubereiten, reinigen Sie zunächst die Pilze, schneiden Sie sie dann in kleine Stücke und legen Sie sie beiseite.

Das Olivenöl in einer großen Pfanne bei starker Hitze erhitzen und sobald es heiß ist, die beiden geschälten Knoblauchzehen anbraten, halbieren und ohne die inneren Knospen (auch Kern genannt) befreien und darauf achten, dass sie nicht anbrennen.

Nach einer Minute die gereinigten und gehackten Champignons in die Pfanne geben und 10 Minuten bei starker Hitze kochen lassen (wenn Sie Steinpilze verwenden), ansonsten müssen Sie die mit der längsten Garzeit zuerst und dann die mit der kürzesten Garzeit einsetzen , respektieren ihre Kochzeiten. Rühren Sie sie während des Kochens von Zeit zu Zeit vorsichtig um.

2 Minuten nach dem Garen mit Salz würzen, Petersilie hinzufügen, Knoblauch entfernen und nach dem Garen die Champignons auf dem Tisch servieren, vielleicht mit einer guten Polenta, oder kalt als Vorspeise servieren.


Wenn Sie eine Packung mit bereits in Scheiben geschnittenen Pilzen erhalten haben, überspringen Sie Schritt 1 vollständig und beginnen Sie mit Schritt 2.

Schritt 1: Die Champignons unter fließendem kaltem Wasser kurz reinigen, mit einem Papiertuch vorsichtig abtrocknen. Entfernen Sie die meisten schmutzigen und äußeren Teile des Vorbaus.

Je nach Pilzsorte längs in Scheiben schneiden (wie auf dem Bild).

Wenn Sie Stumpf- oder Honigpilze haben, müssen Sie sie nicht in Scheiben schneiden oder schneiden. Sie sind bereits klein genug, um im Ganzen gekocht zu werden.

Die größeren Pilze, wie Steinpilze oder Penny Bun-Pilze, müssen vorsichtig gereinigt und in Würfel geschnitten werden.

Den besten Geschmack von sautierten Pilzen erhalten Sie mit einer Mischung aus mehreren Pilzen.

Aber hey, ich verstehe, dass sie nicht immer verfügbar sind.

Deshalb habe ich hier auch einfache weiße Champignons verwendet, die das ganze Jahr über erhältlich sind und sogar roh gegessen werden können.

Schritt 2: Stellen Sie eine große Pfanne bei mittlerer Hitze auf.

Olivenöl, Butter, Chiliflocken, gehackte Petersilie (1 EL am Ende des Garvorgangs dazugeben) und mit einem flachen Messer zerdrückte Knoblauchzehen hinzufügen. Ein oder zwei Minuten anbraten.

Schritt 3: In Scheiben geschnittene Champignons dazugeben und alles verrühren. Pilze geben Flüssigkeit ab.

Weitere 5-6 Minuten weitergaren, bis die Flüssigkeit reduziert ist.

Fügen Sie nach Belieben Salz hinzu und einen Esslöffel gehackte Petersilie, die Sie zuvor beiseite gelegt haben.

Vorsichtig durchrühren und sofort servieren!

Aber ich muss dir sagen, diese sautierten Pilze halten nie über die Zeit hinaus, in der sie kalt werden könnten & # 128521


Zutaten

Wir fahren mit der Vorbereitung von fort sautierte Pioppini-Pilze, entfernen Sie mit einem kleinen Messer den letzten Teil des Stiels und waschen Sie sie leicht und schnell unter fließendem Wasser.Pilze sollten niemals in Wasser getaucht werden, da sie wie Schwämme sind und sehr schnell Wasser aufnehmen. Nun die größeren halbieren, die anderen so lassen.

5 Esslöffel Olivenöl extra vergine in eine Pfanne geben, den Knoblauch halbieren und eine Minute würzen lassen, die gereinigten Champignons hinzufügen und etwa 10 Minuten kochen lassen. Nach 10 Minuten Petersilie, Salz und Pfeffer hinzufügen und weitere 5 Minuten kochen lassen. DAS sautierte Pioppini-Pilze sie sind fertig zum Servieren oder für Ihre Vorbereitungen.


Beginnen wir mit der Vorbereitung der Gebratene Champignons Entfernen Sie mit einem Messer den letzten Teil des Pilzes, um Erde und Verunreinigungen zu entfernen, waschen Sie ihn schnell unter fließendem Wasser und tupfen Sie ihn mit saugfähigem Papier ab.

Mit einer Mandoline oder alternativ mit einem Messer jeden Pilz in Scheiben schneiden, die Petersilienblätter fein hacken und die Knoblauchzehe säubern. 4 EL Olivenöl extra vergine, die halbierte Knoblauchzehe und die in Scheiben geschnittenen Champignons in eine Pfanne geben, erhitzen und bei schwacher Hitze 10 Minuten kochen lassen, dabei gelegentlich umrühren

Nun die gehackte Petersilie dazugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und weitere 10 Minuten köcheln lassen.

Wenn ich Gebratene Champignons gekocht werden, den Knoblauch entfernen, salzen und servieren.


Gefüllte Pilze

Methode
Reinigen Sie die Pilze. Entfernen Sie zuerst die überschüssige Erde und spülen Sie sie unter fließendem Wasser ab. Lassen Sie sie abtropfen und trocknen Sie sie vorsichtig. Lösen Sie den mittleren Stiel des Pilzes vom Kopf und kratzen Sie die Innenseite mit einem kleinen Messer ab, um den in der Kapelle vorhandenen Bart vorsichtig zu entfernen, ohne den Pilzkopf zu zerbrechen. Beginnen Sie, die Eier in einer Schüssel zu schlagen, geben Sie die Semmelbrösel zu den Eiern und mischen Sie ein wenig, um sich zu vermischen. Fügen Sie die Sojamilch hinzu, während Sie weiter mischen.
Das Mehl dazugeben, mit einem Schneebesen gut verrühren und das Pesto hinzufügen. Nehmen Sie die Köpfe der Champignons und füllen Sie sie mit der Füllung, drücken Sie sie zusammen, um sie gut zu füllen, aber ohne zu viel Druck auszuüben. Bestreuen Sie die schwarzen Sesamkörner und fügen Sie einen Schuss Olivenöl extra vergine hinzu.
Die gefüllten Champignons bei 180 °C 35 Minuten im Umluftmodus backen. Aus dem Ofen nehmen und die gefüllten Champignons noch heiß servieren.

Tipp des Küchenchefs:
Die Stiele der Champignons in Würfel schneiden und zur Füllung geben für
gib ihm geschmack


  1. Gießen Sie etwa 3 Esslöffel Öl in eine ziemlich große Pfanne und lassen Sie Knoblauch und Chili einige Minuten lang erhitzen. Gehackte Zwiebel hinzufügen, optional.
  2. Sobald sie erhitzt sind, fügen Sie die gereinigten und gewaschenen Champignons hinzu, decken Sie die Pfanne mit einem Deckel ab und lassen Sie sie etwa 15 Minuten bei mittlerer bis niedriger Hitze kochen, indem Sie die Pfanne von Zeit zu Zeit schütteln.
  3. Sobald nur noch wenig Kochwasser übrig ist, den Deckel abnehmen, salzen und die gehackte frische Petersilie hinzufügen.
  4. Weitere 3-4 Minuten kochen, dann vom Herd nehmen, eventuell noch mehr frische Petersilie hinzufügen und servieren.

Vorbereitungszeit: 20 Minuten

Wenn Sie nach Informationen zum Reinigen von Pilzen suchen, verweise ich Sie auf diese hervorragende ausführliche Analyse von Salt and Pepper, die Ihnen Schritt für Schritt erklärt, wie es geht.


Video: Kleine Pilzkunde - Pilze sammeln bei einem Waldspaziergang mit einem Pilzkenner!