Neue Rezepte

Powerwaffeln mit Joghurt, Bananen und Mandeln

Powerwaffeln mit Joghurt, Bananen und Mandeln


Zutaten

  • 2 1/2 Tassen warme helle Sojamilch* oder fettarme Milch (105 °F bis 115 °F)
  • 1/4 Tasse gehackter kristallisierter Ingwer
  • 1 1/2 Tassen ungebleichtes Allzweckmehl
  • 2 Teelöffel gemahlener Zimt
  • 6 große Eiweiße, geschlagen, um zu vermischen
  • 6 Esslöffel (3/4 Stick) ungesalzene Butter, geschmolzenes oder Pflanzenöl
  • 2 Teelöffel Backpulver
  • 1 Tasse fettarmer Naturjoghurt
  • Honig oder reiner Ahornsirup
  • 3/4 Tasse gehobelte Mandeln, geröstet

Rezeptvorbereitung

  • Mischen Sie die ersten 4 Zutaten in einer mittelgroßen Schüssel, um sie zu vermischen. Etwa 10 Minuten stehen lassen, bis es schaumig ist. Beide Mehle, Haferflocken, Zimt und Salz in einer großen Schüssel mischen. Hefemischung hinzufügen; Rühren, um zu mischen (Teig wird dick). Zugedeckt mindestens 1 Stunde oder über Nacht kalt stellen.

  • Backofen auf 200 °C vorheizen. Belgisches Waffeleisen nach Herstellerangaben vorheizen. Eiweiß, geschmolzene Butter und Backpulver unter den Teig mischen. Löffel 1 Tasse Teig auf Eisen; mit Spachtel verteilen. Bedecken Sie und kochen Sie, bis sie golden und durchgegart sind, ungefähr 4 Minuten. Waffel auf ein Backblech legen und im Ofen warm halten. Wiederholen Sie dies und machen Sie insgesamt 6 Waffeln.

  • Waffeln auf Teller anrichten. Mit Joghurt, Bananen, Honig und Mandeln belegen.

Rezept von Rochelle Palermo, Abschnitt "Bewertungen"

50 köstliche, gesunde Bananenrezepte zum Frühstück & #038 Dessert!

Dieser von Gesundheitsexperten verfasste Artikel wurde von Ernährungswissenschaftlern überprüft und basiert auf wissenschaftlichen Erkenntnissen.

Unser Team besteht aus unvoreingenommenen, lizenzierten Ernährungsberatern, Diätassistenten und Gesundheitsexperten. Alle geposteten Artikel sind sachlich richtig und zeigen beide Seiten der Medaille.

Dieser Artikel wird durch wissenschaftliche Fakten gestützt. Klicken Sie auf die Zahlen, um die begutachteten wissenschaftlichen Zeitschriften anzuzeigen, die wir als Referenz verwendet haben.

Wenn Sie das Wort „Banane“ hören, läuft Ihnen das Wasser im Mund zusammen, wenn Sie an die cremig-süße Frucht denken, die auf der ganzen Welt äußerst beliebt ist, oder wird Ihnen der Gedanke an die Textur ein wenig mulmig? Entweder man liebt Bananen oder man hasst sie, aber eines ist sicher: Bananen sind unglaublich nahrhaft und extrem vielseitig einsetzbar als Back- oder Rohkostzutat. Wenn Sie einer von Millionen von Menschen sind, die den Geschmack von Bananen mögen, dann werden Sie diese 50 gesunden Bananenrezepte für eine ganze Weile durchhalten!

Nährwert-Information

Bananen haben eine Reihe von starken gesundheitlichen Vorteilen. Sie sind reich an Ballaststoffen, Antioxidantien und mehreren essentiellen Nährstoffen. Eine mittelgroße Banane (118g) enthält 9% deiner empfohlenen Tagesdosis an Kalium, 33% Vitamin B6, 17% Vitamin C, 8% Magnesium, 10% Kupfer und 14% Mangan. Eine Banane hat etwa 105 Kalorien und besteht hauptsächlich aus Wasser und Kohlenhydraten.

Eine kurze Geschichte der Bananen

Denken Sie bei Bananen an tropische Ferien und Cocktails am Strand? Es wird angenommen, dass Bananen vor etwa 4.000 Jahren in Malaysia entstanden sind, bevor sie sich auf den Philippinen und in Indien verbreiteten. Arabische Händler führten sie nach Afrika ein, wo sie zuerst portugiesischen Entdeckern vorgestellt wurden und sie später nach Amerika brachten. Bananen wurden in den USA erst im 19. Jahrhundert verkauft, da die zerbrechlichen Früchte nicht weit reisen konnten. Die Entwicklung der Kühlung und des verbesserten Transports im 20. Jahrhundert ließ jedoch den Verkauf von Bananen in die Höhe schnellen und weit verbreiteter werden. In den meisten tropischen und subtropischen Regionen der Welt werden heute Bananen angebaut, mit Hauptproduzenten in Süd- und Mittelamerika.

Gesunde Bananenrezepte

Bananen sind als Zutat so vielseitig einsetzbar und können, ähnlich wie Süßkartoffeln, Äpfel und Avocados, eine Vielzahl von kohlenhydratreichen und zuckerhaltigen traditionellen Backzutaten wie Mehl, Zucker, Sahne und Butter ersetzen!

Frühstück

1. Flauschige Kefir-Bananen-Pfannkuchen – Mit Kefir als Ersatz für Buttermilch sind diese köstlichen Pfannkuchen mit Vanillegeschmack sättigend und sättigend. Die Probiotika im Kefir geben dem Immunsystem einen wohlverdienten Gesundheits-Kick und Bananen- und Ahornsirup verleihen ihnen einen süßen, karamellisierten Geschmack.

2. Zwei Zutaten-Pfannkuchen – Okay, halte die Presse! Wir haben Pfannkuchen aus nur zwei Zutaten. Es dauert buchstäblich Sekunden, um den Teig zu mischen und nur noch ein paar Minuten, um ihn zu kochen! Und diese Zwei-Zutaten-Pancakes schmecken überraschenderweise absolut köstlich! Gern geschehen.

3. Glutenfreie Kardamom-Bananen-Pfannkuchen – Vegan, glutenfrei, aromatisch und gesund. Was will man mehr von einem Pfannkuchen? Wenn Sie ein Fan von süßen, dekadenten Frühstücken oder Desserts sind, dann ist diese perfekte Kombination aus karamellisierter Banane und exotischem Kardamom genau das Richtige für Sie! Frei von verarbeitetem Zucker und reich an Vitaminen, Ballaststoffen und Nährstoffen, die keinen Zuckerabsturz verursachen, sind sie absolut gesund und schnell und einfach zuzubereiten. Außerdem sind sie der perfekte Grund, morgens aus dem Bett zu springen, wenn Ihr Wecker klingelt!

4. Blender Bananenreis glutenfreie Waffeln – Sprechen Sie über Kreativität mit Essensresten! Dies ist die perfekte Frühstücksoption, wenn Sie Reis vom Vorabend übrig haben. Diese gesunden Waffeln lassen sich super schnell und einfach zubereiten und verwenden Bananen, Reis, Eier (oder eine vegane Alternative), Kokoszucker, Kokosöl, Mandelmilch und ein paar andere Grundzutaten für ein tolles Wochenendfrühstück oder Brunch.

5. Frühstückskekse – Sie können Kekse zum Frühstück nicht wirklich schlagen – für Leichtigkeit, Geschwindigkeit, Sauberkeit und, seien wir ehrlich, Köstlichkeit! Diese herzhaften Kekse sind vollgepackt mit gesunden, sättigenden Zutaten wie Hafer, Nussbutter, Samen und Früchten. Sie sind die perfekte Option zum Mitnehmen für geschäftige Morgen und schmecken unglaublich aufgewärmt an einem kalten Tag.

6. Bananen-Kokos-Chia-Pudding-Parfaits – Wenn Sie eher eine Nachteule als ein Morgenvogel sind, dann ist dieses leckere Frühstück perfekt für die Morgen, von denen Sie wissen, dass sie nicht schön werden! Alles, was Sie tun müssen, ist alle super gesunden, nahrhaften Zutaten zu mischen und sie über Nacht im Kühlschrank zu verdicken. Fügen Sie Bananen, Hafer, Walnüsse und Kokosnuss und Ihre eigene Lieblingsgarnitur hinzu, und Sie können loslegen – gehirngeladen und energiegeladen!

7. Tofu-Waffeln mit gebackener Bananensauce – Dieses clevere Rezept ist komplett vegan und verwendet Tofu als Alternative zu Buttermilch, weil es die perfekte Waffel zubereiten kann – innen flauschig und außen knusprig. Als Ergebnis ist dieses Frühstück voller Proteine!

8. Banana Zucchini Overnight Oats – Ein weiteres perfektes Frühstück zum Mitnehmen und zum Mitnehmen, das Sie für den Tag antreibt und nährt. Mischen Sie einfach die 5 Zutaten zusammen und voila! Ihr Frühstück steht morgens im Kühlschrank und wartet auf Sie!

9. Gebackener Hafer – Hafer, Blaubeeren, Walnüsse, Banane, Rosinen, Pflanzenmilch, Ahornsirup und Zimt – die perfekte Frühstückszubereitung und schnell und einfach zuzubereiten! Und im Gegensatz zum Birchermüsli wird es warm serviert – perfekt für den Winter oder frostige Morgen!

10. Dark Chocolate Almond Banana Bakes Oatmeal – Ein weiteres köstliches, sättigendes und wärmendes Haferflockenfrühstück für kalte oder frühe Morgen, wenn nur ein beruhigendes Frühstück ausreicht. Und mehr noch – es ist ein absolutes Kinderspiel. Es geht nur darum, die trockenen Zutaten zu kombinieren, die nassen Zutaten hinzuzufügen und zu backen!

Muffins

11. Mixer-Bananen-Haferflocken-Muffins – Es gibt keine ungesunde Zutat in diesen glutenfreien Mixer-Muffins. Die Hauptzutaten sind Bananen, Haferflocken und griechischer Joghurt, und da sie reich an Ballaststoffen und Proteinen sind, sind sie äußerst sättigend und sättigend!

12. Banane, Yogurt & Cinnamon Muffins – Banane und Joghurt – eine himmlische Kombination. Fügen Sie Zimt, Chiasamen und Mandeln hinzu und Sie haben ein würziges, nahrhaftes kohlenhydratarmes Dessert oder Frühstück, das voller Ballaststoffe ohne raffinierten Zucker ist, und sie sind super praktisch, wenn Sie aus der Tür rennen!

13. Bananen-Blumenkohl-Muffins – Klingt ansprechend? Vielleicht nicht, aber Sie werden den Blumenkohl in diesen leckeren, feuchten Muffins tatsächlich nicht entdecken können, und es ist eine großartige Möglichkeit, eine Ihrer Gemüseportionen in Ihren Tag zu bringen! Abgerundet mit einer köstlichen Erdnussbutterglasur sind diese Muffins ein gewinnendes Dessert oder Snack für die Kinder.

14. Bananen-Nuss-Muffins – Diese leckeren Muffins benötigen nur 10 Minuten für die Zubereitung und sind voller Vitamine, Mineralien, Ballaststoffe und Proteine. Im Gegensatz zu im Laden gekauften Muffins gibt es weniger Zucker, was bedeutet, dass sie eine schöne ausgewogene Süße haben, anstatt zu süß zu sein, und sie können gut als morgendlicher Tee-Snack funktionieren, wenn Sie vor dem Mittagessen hungrig sind.

15. Vegane Schoko-Bananen-Muffins – Gesund genug zum Frühstück, aber gut genug zum Nachtisch – dem kann man nicht wirklich widersprechen! Diese Muffins sind reichhaltig, fudgy und ultra-schokoladig, aber sie sind vegan und verwenden Kokosöl anstelle von Butter und ungesüßte Mandelmilch anstelle von Milchmilch.

16. Blaubeer-, Kokos- und Bananen-Vollkorn-Muffins – Mit nur 175 Kalorien pro Muffin sind diese eine Idee für ein Frühstück für unterwegs oder einen morgendlichen Tee-Snack. Sie sind schnell und einfach zuzubereiten und, seien wir ehrlich, Sie können einen Blaubeer-Muffin nicht wirklich schlagen!

17. Salted Caramel Banana Bread Muffins – Wenn diese Muffins ein herausragendes Merkmal haben, ist es ihre Textur – der weiche, feuchte Muffin gepaart mit dem knusprigen Müsli-Topping ist ein Traum! Köstlich und dekadent, aber gesund genug, um sich nicht zu schuldig zu fühlen, werden sie mit Sicherheit ein Gewinner für die ganze Familie sein!

18. Banana & Rhabarb Mini Muffins – Wenn Sie ein Fan von Rhabarber sind, dann ist dies das Rezept für Sie! Und die süßen kleinen leichten Muffins sind der perfekte Picknick-Genuss zur Rhabarber-Saison im Frühjahr. Der würzige, fruchtige Geschmack und die schöne Farbe des Rhabarbers passen perfekt zu der cremigen Banane und dem feuchten Muffinboden.

Bananenbrot

19. Kokos-Bananen-Brot – Wir mussten Bananenbrot in diesen Blog aufnehmen, denn seien wir ehrlich – es ist nicht ohne Grund ein Klassiker. Es ist lecker, einfach zuzubereiten und super gesund. Dies ist eine großartige Option, denn es erfordert Dinkelvollkornmehl anstelle von traditionellem Weißmehl und enthält Kokosnuss (lecker!), Vanille und Zimt – die perfekte Kombination aus köstlichen Zutaten – und ohne raffinierten Zucker!

20. Banana Bread Snickerdoodles – Wenn Sie immer das gleiche alte Bananenbrot backen, wenn Sie überreife Bananen in der Obstschale finden und etwas anderes probieren möchten, ist diese kreative Interpretation einiger Klassiker die perfekte Option! Sie sind glutenfrei, weich, klebrig und köstlich süß sowie super schnell und einfach aufzuschlagen!

21. Mehlloses Bananenbrot – Dieses glutenfreie Bananenbrot riecht und schmeckt so lecker, dass es kaum zu glauben ist, wie gesund es ist. Und mit nur 5 Zutaten ist es auch so schnell und einfach zuzubereiten! Nur Haferflocken, Bananen, Eier, Ahornsirup und Backpulver vermischt und für weniger als eine halbe Stunde gebacken. Genießen Sie!

22. Apfelmus-Bananen-Laib – Dieses milchfreie Bananenbrot verwendet Äpfel als Ersatz für Butter und Milch, und anstatt das gesamte Mehl zu verwenden, wird es zur Hälfte durch gemahlene Mandeln ersetzt, wodurch der Kohlenhydratfaktor reduziert wird. Es ist eine leckere, saftige Variante von Bananenbrot, und die Äpfel passen wirklich hervorragend zu den Bananen!

23. Chocolate Banana Babka – Dieses Rezept sieht extrem nachsichtig aus, ist aber eigentlich ziemlich gesund, vegan und frei von raffiniertem Zucker. Es ist ein sehr weiches Brot, das Babka sehr ähnlich sieht, obwohl es pflanzlich ist. Es gibt kein Öl und es ist fettarm, mit Bananen und etwas Ahornsirup für die Süße.

24. Zucchini-Bananen-Brot – Das Geheimnis versteckter Nährstoffe, Ballaststoffe und perfekter Feuchtigkeit in diesem Rezept ist Zucchini – wer hätte das gedacht? Eine großartige Möglichkeit, eines Ihrer Früchte und eines Ihrer Gemüse für den Tag zu essen, während Sie etwas ganz Gesundes bekommen und Sie sättigen!

Smoothies

25. Erdbeer-Bananen-Rüben-Smoothie – Seien wir ehrlich – Sie können den köstlichen Geschmack von Erdbeeren und Bananen zusammen nicht schlagen! Auch auf diese Weise sind vielseitige Bananen sehr praktisch – sie ersetzen Sahne und Eis, um einen Milchshake oder Smoothie dick und cremig zu machen. Und mit der Roten Beete erhalten Sie einen zusätzlichen Nährstoffschub sowie eine atemberaubende, köstliche, satte rosa Farbe, die mit Sicherheit jede Palette verführen wird!

26. Aufblähender Bananen-Smoothie – Dieses Rezept wurde von Dr. Oz kreiert, um Blähungen zu lindern und die Verdauungsgesundheit zu verbessern. Außerdem ist es extrem lecker! Neben Bananen verlangt das Rezept nach proteinreichem griechischem Joghurt, süßen Datteln und etwas Mandelmilch.

27. Tropical Smoothie – Wenn Sie Pina Coladas mögen … dann werden Sie diesen gesunden, tropisch inspirierten Smoothie lieben. Mit Kokosmilch, Banane, Ananas und Mango ist es ein gesundes, erfrischendes und sättigendes Getränk für einen warmen Tag.

28. Cremiger Blaubeer-Smoothie – Dieser energiespendende vegane Smoothie besteht aus nur 5 Zutaten, und jede von ihnen strotzt vor nahrhaften Ballaststoffen, Antioxidantien und Vitaminen – Mandelmilch, Blaubeeren, Avocado, Chiasamen und natürlich Banane! Zusammen ergeben sie einen großen Power-Smoothie, der cremig und sättigend ist und viele Ballaststoffe enthält, um Sie durch den Tag zu bringen.

29. Erdbeer-, Bananen- und Spirulina-Smoothie – Auf der Suche nach einem Hardcore-Gesundheitsschub, aber möchten, dass er auch gut schmeckt? Wir hören Sie, deshalb haben wir diesen Erdbeer-Bananen-Smoothie gefunden, der mit gesunden Zutaten wie Spirulina, Spinat und Chiasamen angereichert ist.

30. Grünkohl, Kaffee & Mandelbutter Recovery Smoothie – Dies könnte der ultimative Post-Workout-Smoothie sein, wenn Ihr Körper nach Nährstoffen, gesunden Fetten, Koffein und, nun ja, Köstlichkeiten verlangt! Maca-Pulver, Hanfsamen, Chia-Samen, Zimt, Grünkohl, Datteln, Mandelbutter und Bananen sorgen für eine ballaststoffreiche, antioxidativ dichte Erholungsmahlzeit in einer Tasse, die Sie aufschlagen und genießen können!

31. Grüner Smoothie – Ist das der beste grüne Smoothie, der jemals erfunden wurde? Vielleicht… Vollgepackt mit essentiellen Nährstoffen und Mikronährstoffen, ist es großartig für die Leber und das Verdauungssystem. Das Beste ist, Sie können Ihr Grün auswählen, mit Vorschlägen wie Spinat, Mangold und Rübengrün. Einfach zu gefrorenen Bananen, Avocado, Erdnussbutterpulver, Vanille und Wasser hinzugefügt, ist es das perfekte nährstofffördernde Getränk!

32. Cremiger Kurkuma-Smoothie – Dieser nährstoffreiche und energiespendende Smoothie in leuchtenden Farben gibt Ihnen einen Energiekick für den Tag. Es strotzt nur so vor anregenden Aromen, darunter Ananas, Ingwer, Limette und Kurkuma, zusammen mit den cremigeren Aromen von Banane, Mandelmilch und Kokosnuss, die den perfekten Geschmackscocktail kreieren!

33. Dreamy Banana Tahini Smoothies – Mit cremigen Bananen, reichhaltigem Tahini und sättigendem Hafer können Sie Ihren Körper dazu bringen, zu denken, dass Sie sich einem dekadenten Dessert hingeben, wenn Sie Ihren Körper wirklich mit gesunden, nahrhaften Zutaten nähren! Und die Zubereitung dieses leckeren Smoothies dauert nur 5 Minuten.

34. Mint Chocolate Smoothie Bowl – Reichhaltig, süß, cremig und doch erfrischend, diese gesunde Schüssel steckt voller Güte und natürlicher Zutaten, darunter Bananen, Avocado, Mandelmilch, Minzblätter, Chiasamen, Müsli und Beeren. Es ist ein tolles Frühstück zum Mitnehmen oder ein Nachmittagssnack!

35. Milchfreier Erdbeermilchshake – Einfach zuzubereiten und gesund, dieser milchfreie Milchshake ist köstlich cremig, ohne dass Milch oder Eis hinzugefügt werden muss! Gefrorene Erdbeeren und Bananen verleihen dem Milchshake seine dicke, cremige Konsistenz, und der natürliche Zucker in den Früchten macht den Zusatz von raffiniertem Zucker überflüssig. Einfach mixen und genießen!

Eis

36. Erdbeer-, Mango- und Bananen-Swirl-Eis – Eine der vielen Verwendungen von Bananen ist in No-Churn-Eiscreme und in diesem Fall in gesundem veganem Eis. Die Basis dieses köstlichen, sommerlichen Eises sind reine Bananen – kein raffinierter Zucker, Sahne oder Eier. Und alles, was Sie brauchen, sind ein paar Früchte und eine Küchenmaschine! Gemischte Bananen erzeugen eine ähnliche Textur wie herkömmliches Eis und werden in diesem Fall mit Erdbeeren und Mangos aromatisiert und mit Honig gesüßt.

37. Frozen Chocolate Covered Banana Pops – Während der heißen Sommermonate fühlt es sich einfach an, sich eine Schüssel Eis zu gönnen oder nach einem Eispop zu greifen. Anstatt den Gefrierschrank mit verarbeitetem Eis voller raffiniertem Zucker zu füllen, probieren Sie diese hausgemachten gefrorenen Bananenpops aus. Sie sind mit dunkler Schokolade überzogen und haben eine ideale eiscremeähnliche Textur. Wer keine Lust auf Zartbitterschokolade hat, kann die Banane stattdessen in Joghurt tauchen und dann selbstgemachtes Müsli. Lecker!

38. Bananen-Mango-Sorbet – Keine Eismaschine erforderlich und nur zwei Zutaten – dieses Rezept könnte nicht einfacher sein. Und obendrein ist es super gesund und lecker! Indem Sie Bananen und Mangos miteinander mischen und dann einfrieren, können Sie dank des Effekts, den das Einfrieren auf die Bananen hat, eine eiscremeähnliche Textur erzeugen.

39. Mint Chocolate Chunk Nice-Cream – Wieder mit Banane, um diese schöne Eiscreme-Textur und Cremigkeit zu erzeugen, zusammen mit milchfreier Milch, Minze, Gemüse (für einen Gesundheitskick) und Schokoladenstücken, ist dies ein köstlicher, erfrischender Sommer behandeln, aber ein schuldfreies!

40. Bananen-Erdnussbutter-Eiscreme – Ich weiß, dass wir uns stark auf Eiscreme konzentrieren, aber komm schon, es ist schwer, es nicht zu tun! Bananen sind die perfekte Alternative für gefrorene Leckereien, und wenn Sie nach etwas ohne Schuldgefühle suchen, dann suchen Sie nicht weiter. Mit nur zwei Zutaten (gefrorene Bananen und Erdnussbutter) ist dieses hausgemachte Eis milchfrei, glutenfrei und frei von raffiniertem Zucker!

Snacks und Desserts

41. Schuldfreie Himbeer-Schokoladen-Brownies – Diese weichen, feuchten Brownies sind reichhaltig und süß, aber mit Avocados und Bananen als Basis sind sie so schuldfrei, wie Sie es in einem nachsichtigen Dessert bekommen könnten! Die Himbeeren verleihen den cremigen, schokoladigen Zutaten einen süßen, spritzigen „Pop“ für das ultimative Komfortessen an einem kalten Wintertag (oder seien wir ehrlich – einem warmen Sommertag!).

42. No Bake Chocolate Banana Energy Balls – Wenn Sie auf der Suche nach einem Leckerbissen sind, der Ihre Naschkatzen zufriedenstellt, aber keine Schuldgefühle verursacht, dann sind diese leckeren Energy Balls genau das Richtige! Beladen mit Schokoladenstückchen, Banane, Kokosnuss, Hafer, Leinsamen, Chiasamen und Zimt sind sie der perfekte Snack vor oder nach dem Training, und sie eignen sich auch hervorragend für einen harten Arbeitstag, wenn Ihr Job anstrengend ist.

43. Chocolate Banana Brownies – So schnell, so einfach und nur vier Zutaten – Bananen, Nussbutter, Kakaopulver und Kokosmehl! Durch die Bananen gesüßt, sind diese einfach zuzubereitenden Brownies perfekt für Leute, die ihre Desserts nicht zu kränklich süß mögen.

44. Bananen-Erdnussbutter – Okay, wir sind vielleicht über das leckerste Ding gestolpert, das jemals erfunden wurde: Bananen-Erdnussbutter. Das ist Erdnussbutter mit Bananengeschmack. Es ist so einfach und genial, dass Sie sich fragen müssen, warum Sie noch nie daran gedacht haben! Mischen Sie einfach Bananen und Erdnüsse oder Erdnussbutter zu einem köstlichen Brotaufstrich, der perfekt für Muffins, Pfannkuchen, Smoothies und Haferflocken ist.

45. Coconut Cream Date Caramel Banoffee – Liebe Banoffee Pie, aber kann die schwere Sahne- und Zuckerüberladung nicht rechtfertigen? Diese gesündere Alternative wird Ihr bester Freund sein, wenn Sie Lust auf Genuss haben! Mit Datteln anstelle von Karamell, zuckerfreien Keksen, Kokosöl und Nüssen anstelle der butterartigen, zuckerhaltigen Kruste und Kokoscreme anstelle von normaler Sahne werden Sie Ihre Entscheidungen für den Rest des Tages nicht in Frage stellen, mit einem aufgedunsenen Bauch !

46. ​​Chewy Banana Chocolate Chip Cookies – Diese können nachsichtig aussehen und klingen, aber sie sind vegan und glutenfrei, ohne raffinierten Zucker und viele gesunde, vollwertige Zutaten, einschließlich Hafer, Chiasamen und natürlich Bananen!

47. Cherry Garcia Paleo Banana Bread Bars – Diese veganen Paleo-Riegel sind vollgepackt mit gesunden, natürlichen, energiespendenden Zutaten für den idealen gesunden Snack. Wenn Sie versuchen, Ihren Hunger oder Ihr Verlangen nach Süßem zu zügeln, dann ist dies das Ticket!

48. Haselnuss-, Bananen- und Schokoladensplitter-Müsliriegel – Diese süßen, nussigen, zähen Riegel sind so praktisch für die Arbeit, Picknicks und das Mittagessen in der Schule. Haselnuss, Schokolade und Bananen wurden füreinander geschaffen und diese einfach zuzubereitende Scheibe, die in einzelne Riegel geschnitten werden kann, ist ein super praktisches Frühstück, Morgentee oder Nachmittagssnack!

49. Gesunder Bananen- und Schokoladenpudding – Mit nur wenigen natürlichen Zutaten kann dieses glutenfreie, milchfreie Dessert völlig schuldfrei genossen werden! Aber die gesunden Zutaten machen es nicht weniger feucht, dekadent und köstlich, also wird es für Dinnerpartys und Dates funktionieren!

50. Coconut, Strawberry & Amp Banana Cream Pie – Dieses üppige vegane Dessert ist mit Datteln gesüßt, d.h. es gibt keinen raffinierten Zucker, gefüllt mit Bananen und Erdbeeren für einen Vitamin- und Kaliumschub und gewürzt mit Zimt und Kardamom. Es ist ein Dessert, um die Gäste bei jeder Dinnerparty oder beim Nachmittagstee zu beeindrucken!


Power Up mit Frühstück

Kinder, die morgens Energie tanken, konzentrieren und konzentrieren sich besser im Klassenzimmer und schneiden besser in Mathematik, Lesen und standardisierten Tests ab. Sie haben auch weniger Verhaltensprobleme und sind seltener zu spät. Auch das Frühstück kann Kindern helfen, ein gesundes Gewicht zu halten. Studien zeigen leider, dass viele Kinder nicht jeden Tag frühstücken.

Eine Kohlenhydratquelle mit hoher Oktanzahl versorgt Körper und Gehirn mit Ballaststoffen und Nährstoffen für einen anstrengenden Tag. Denken Sie an Vollkorn-Müsli (warm oder kalt), Brot, Tortillas, Muffins, Waffeln oder sogar Reis- oder Pastareste. Protein ist oft ein fehlendes Glied in den Morgenmahlzeiten und muss bis zum Mittagessen stark sein. Denken Sie an eine Scheibe kanadischen Speck, ein Ei, eine Scheibe mageres Feinkostfleisch oder fettarmer Käse, eine Dose fettarmer Joghurt, eine Kugel fettarmen Hüttenkäse, eine Tasse Milch oder eine Handvoll Nüsse.

Das Frühstück ist die perfekte Zeit, um Obst und Gemüse zu genießen, das Kinder für eine optimale Gesundheit brauchen. Probieren Sie frisches Obst der Saison allein oder in Müsli, fügen Sie gefrorene Früchte zu Joghurt hinzu oder werfen Sie gehacktes Gemüse in ein Omelett.

Gesundes Frühstück für arbeitsreiche Morgen

Holen Sie sich mit diesen schnellen Frühstücksideen die morgendliche Ernährung, die Sie brauchen.

  • Instant-Haferflocken: Machen Sie es mit fettfreier oder fettarmer Milch anstelle von Wasser. Rosinen oder getrocknete Preiselbeeren und gehackte Walnüsse unterheben. Oder mischen Sie ¼ Tassen ungesüßtes Apfelmus und bestreuen Sie es mit Apfelkuchengewürz oder Zimt.
  • Joghurtparfait: Schichte fettfreien oder fettarmen Naturjoghurt mit deinem knusprigen Müsli und Blaubeeren.
  • Frühstücks-Smoothie: Mischen Sie fettarme Milch, gefrorene Erdbeeren und eine Banane.
  • Toaster Waffel: Toasten und mit Nussbutter und Apfelscheiben belegen.
  • Pita-Ei-Sandwich: Füllen Sie eine Vollkorn-Pita mit einem in Scheiben geschnittenen, hart gekochten Ei und fettarmem geriebenem Käse.
  • Bananenrolle: Erdnussbutter auf einer Vollkorn-Tortilla verteilen. Eine geschälte, ganze Banane dazugeben und aufrollen.
  • Bagel und Gemüse: Hummus auf einem gerösteten Vollkornbagel verteilen. Mit geschnittenen Gurken und Tomaten belegen.
  • Englischer Muffin: Fügen Sie mageren Schinken und fettarmen Schweizer Käse zu einem gerösteten englischen Vollkorn-Muffin hinzu.

Wenn Ihre Geschmacksknospen einfach kein Verlangen nach Frühstücksspeisen haben, probieren Sie diese:

  • Deli Truthahn, eine Scheibe fettarmer Käse und Salat in einer Tortilla gewickelt.
  • Reste von Quinoa oder braunem Reis gemischt mit fettarmem Joghurt, Trockenfrüchten und Nüssen. Mit Zimt bestreuen.

Bereiten Sie sich vor

Während das Frühstück an Ihrem arbeitsreichen Morgen wie eine Hürde erscheinen mag, müssen nahrhafte Lebensmittel keine zusätzliche Zeit in Anspruch nehmen, um sie zuzubereiten. Probieren Sie die folgenden Tipps aus:

  • Organisieren Sie sich am Vorabend. Holen Sie sich eine Pfanne für Pfannkuchen oder einen Mixer für Smoothies. Bereiten Sie die Muffin- oder Waffelmischung vor, damit sie morgens fertig zum Kochen ist. Stellen Sie ein paar Schachteln Vollkorn-Müsli bereit, damit die Kinder wählen können &mdash alles, was sie morgens tun müssen, ist Milch hinzuzufügen.
  • Stellen Sie den Wecker 10 Minuten früher. Hektische Morgen können es Kindern (und Eltern) schwer machen, Zeit für das Frühstück zu finden. Nur ein paar Minuten früher aufzuwachen, bietet Zeit für eine schnelle Morgenmahlzeit.
  • Packen Sie Ihr Frühstück zum Mitnehmen ein. Wenn Sie zu Hause keine Zeit zum Essen haben, planen Sie eine nahrhafte Mahlzeit im Bus oder bei der Ankunft zur Arbeit ein. Vielbeschäftigte Teenager können sich eine Banane, eine Tüte Studentenfutter und einen Karton Milch schnappen. Vergessen Sie nicht zu sehen, ob Ihre Schule ein Frühstücksprogramm anbietet.
  • Sorgen Sie dafür, dass Ihre Kinder Appetit haben. Viele Kinder haben keinen Frühstückshunger, weil sie nachts zu viel naschen. Versuchen Sie, abends leichtere Snacks anzubieten, und Sie werden überrascht sein, wie viel hungriger sie morgens sind. Versuchen Sie außerdem, dass sich Ihre Kinder zuerst anziehen und dann essen. Kinder sind eher hungrig, wenn sie die Chance haben aufzuwachen.
  • Seien Sie ein positives Vorbild. Kinder ahmen das Verhalten ihrer Eltern nach, also machen Sie es sich zur Gewohnheit, sich jeden Morgen mit Ihren Kindern hinzusetzen und ein nahrhaftes Frühstück zu sich zu nehmen.

Was auch immer Ihre Morgenroutine ist, denken Sie daran, dass das Frühstück eine wichtige Mahlzeit für die Familie ist und nicht sehr zeitaufwändig sein muss. Wenn Sie sich morgens gut ernähren, befinden Sie sich und Ihre Familie auf der Überholspur für einen energiereichen Tag. Überraschen Sie sie mit Erdbeer-Bananen-Müsli und probieren Sie das folgende Rezept aus!

Erdbeer-Bananen-Müsli

Zutaten

¾ Tasse Weizen- und Gerstennugget-Cerealien
¼ Tasse 100 % Kleie-Müsli
2 Teelöffel geröstete Sonnenblumenkerne
2 Teelöffel geröstete Mandeln, in Scheiben geschnitten
1 Esslöffel Rosinen
½ Tassen Bananen, in Scheiben geschnitten
1 Tasse Erdbeeren, in Scheiben geschnitten
1 Tasse fettarmer Joghurt mit Himbeer- oder Erdbeergeschmack


Tipps für perfekte glutenfreie Waffeln

  • Den Teig 10 Minuten ruhen lassen während Ihr Waffeleisen aufheizt. Die Ruhezeit gibt dem Hafermehl Zeit, etwas von der Feuchtigkeit aufzunehmen, sodass Sie knusprige, flauschige Waffeln erhalten, wenn es soweit ist. Diesen Trick habe ich bei meinen Bananen-Hafer-Mixer-Pancakes gelernt, ein Rezept, das einige Fans hat.
  • Die Waffeln etwa 5 Minuten backen. Sobald kein Dampf mehr aus dem Waffeleisen kommt, können die Waffeln in der Regel entnommen werden. Für eine knusprigere Kruste lassen Sie sie ein oder zwei Minuten länger, bevor Sie sie entfernen. Sie haben kein Waffeleisen? Besorg dir besser so schnell wie möglich einen! Meins war wirklich billig, funktioniert aber wie ein Zauber und läuft seit über 10 Jahren. Es ist ähnlich wie dieses bei Amazon. <&mdashAffiliate-Link
  • Diese Waffeln sind gut genug, um sie einfach zu essen, sind aber besonders lecker getoppt mit Extras wie Beeren, gehackte Nüsse, Mandel- oder Erdnussbutter, Schlagsahne, Puderzucker, Gelee, Sirup, Schokolade & Hellip die Möglichkeiten sind endlos!
  • Nicht alle Waffeleisen sind gleich. Lesen Sie die Anweisungen, die Ihrem Waffeleisen beiliegen für die Herstellerempfehlungen zur Garzeit.

Fügen Sie Ihre Lieblingsaromen und Stir-Ins hinzu

Das Grundrezept ist nichts anderes als blanchiertes Mandelmehl, zerdrückte reife Banane und Backpulver (plus optional Salz).

Die Variationsmöglichkeiten sind jedoch enorm!

Sie können beispielsweise Aromen (z. B. Extrakte, Zesten, Gewürze), gehackte Nüsse oder Samen, gehackte Trockenfrüchte, Kokosflocken oder Miniaturschokoladenchips hinzufügen. Ich habe einige Ideen in das Rezept unten aufgenommen, um Ihre kreativen Säfte zum Fließen zu bringen.


38 Ernährungsexperten verraten ihre Lieblingsspeisen zum Frühstück

Mama sagte immer, das Frühstück sei die wichtigste Mahlzeit des Tages – und die Forschung stimmt zu. Studie um Studie zeigt, dass das Frühstück die Gehirnleistung steigert und hilft, Heißhungerattacken später am Tag zu kontrollieren.

Um zu sehen, wie ein gesundes Frühstück aussieht, haben wir Dutzende von Ernährungsexperten gefragt, was sie zum Frühstück gegessen haben und warum. Es gibt klare Favoriten – Haferflocken und griechischer Joghurt – aber jeder gibt diesen traditionellen Morgenspeisen seine einzigartige Note.

Hoffentlich werden Sie diese Antworten inspirieren.

Marisa Moore, MBA, RDN, LD

Warum es gut ist: Die Avocado verleiht nicht nur Cremigkeit, sagt Moore, sondern das Fett erhöht auch die Aufnahme bestimmter Antioxidantien wie Lycopin aus der Salsa. Salsa ist auch eine originelle Art, sich eine Portion Gemüse einzuschleichen. Haferflocken enthalten eine Art von Ballaststoffen, die als Beta-Glucan bekannt sind und nachweislich dazu beitragen, einen gesunden Cholesterin- und Glukosespiegel aufrechtzuerhalten, sagt Moore.

Frühstück: 1/2 Tasse gekochte Haferflocken 5 Unzen griechischer Naturjoghurt mit Zuckerersatz, Zimt und drei bis sechs gehackten ganzen Mandeln, frisch gebrühtem Tee.

Warum es gut ist: Smithson verwendet griechischen Joghurt für einen zusätzlichen Proteinschub und fügt bevorzugt kalorienfreie Aromen wie Zimt hinzu. Nüsse helfen, den Blutzuckerspiegel von Smithson aufrechtzuerhalten, was für die Behandlung ihres Typ-1-Diabetes wichtig ist.

Vandana Sheth, RD, CDE

Warum es gut ist: Sheth wählt ein Parfait, wenn sie es eilig hat und schnell etwas braucht. An entspannten Wochenendmorgen genießt sie sautiertes Gemüse und an Wintertagen heiße Haferflocken.

Kim Larson, RDN, CD, CSSD, Inhaber von TotalHealthRD.com

Frühstück: Haferflocken im Stahlschnitt aus Magermilch und gekrönt mit gehobelten Mandeln, frischen Blaubeeren, einer Prise Zimt und einem Schuss fettfreier Hälfte und einem kleinen Glas Orangen- oder Tomatensaftkaffee.

Warum es gut ist: Larson sagt, dass dieses herzhafte Gericht sie durch einen Spin-Kurs und ein anschließendes Core-Workout antreibt.

Marjorie Nolan Cohn, MS, RD, CDN, ACSM-HFS, Autorin von "The Belly Fat Fix"

Warum es gut ist: Das Wichtigste an diesem Frühstück, sagt Cohn, ist, dass es sättigt und ihren aktiven Lebensstil unterstützt. "Ich esse es jetzt seit mehr als 2 Jahren", sagt sie, "und es ist noch nicht alt!"

Judy Caplan, MS, RD, Autorin der Serie "GoBeFull"

Frühstück: Süßkartoffel mit Butter, Zimt und Cayennepfeffer heiße Schokolade mit Rohkakao, Mandelmilch, gesüßt mit Ahornsirup.

Warum es gut ist: Caplan mag dieses Winterfutter, weil es warm und sättigend ist, aber auch voller Vitamin A und anderen Nährstoffen.

Ruth Frechman, MA, RDN, CPT, Autorin von „The Food Is My Friend Diet“

Frühstück: Haferflocken mit ungesalzenen Erdnüssen und einer kräftigen Prise Zimt für den Geschmack.

Warum es gut ist: Frechman findet diese Mahlzeit wirtschaftlich, weil sie ihren Hafer in großen Mengen kauft. Die Erdnüsse verleihen der glatten Textur der Haferflocken eine knusprige Qualität. Sie kann leicht für Abwechslung sorgen, indem sie Haferkleie hinzufügt oder Wasser durch Pflaumensaft ersetzt.

Joan Salge Blake, MS, RD, LDN, FAND, Autorin von "Nutrition & You"

Warum es gut ist: Das Protein im Joghurt gibt dir morgens Durchhaltevermögen, sagt Blake. Der Kakao liefert köstliche, herzgesunde Flavanole und die Erdbeeren liefern Ballaststoffe und Süße. Sie können es mit einem Vollkorn-Müsli für einen zusätzlichen Crunch toppen.

Ilene Smith, MS, RD

Frühstück: Ein englischer Vollkornmuffin mit natürlicher Erdnussbutter und einer halben Banane.

Warum es gut ist: "Es macht satt und macht mich bis zum Mittagessen satt", sagt Smith, "und es ist köstlich!"

Anne Danahy, MS, RD, LDN, CravingSomethingHealthy.com

Frühstück: Stahlgeschnittener und altmodischer Hafer, gekocht mit 1% Milch, gemischt mit Früchten, Walnüssen und einer Kugel griechischem Naturjoghurt.

Warum es gut ist: Diese Mahlzeit trifft alle Lebensmittelgruppen. Die Walnüsse liefern gesundes Fett, die Früchte sind eine gute Ballaststoffquelle, die Milch und der griechische Joghurt liefern Protein und der Hafer ist ein Vollkornprodukt. "Es hält mich mindestens vier Stunden lang", sagt Danahy.

Sharon Salomon, MS, RD

Warum es gut ist: Salomon verwendet Mandelmilch, weil sie Kasein-intolerant ist. Die pulverisierte Erdnussbutter liefert Protein, ist aber fettfrei. "Ich liebe es, dass es so kalt und frostig ist", sagt Solmon, "fast wie Softeis."

Colleen Gill, MS, RD, CSO

Frühstück: Eine Tasse Haferflocken mit einigen Walnüssen auf einer Tasse Tee.

Warum es gut ist: The extra protein and fat from the walnuts help to keep Gill full for longer than eating cereal alone.

Nancy Clark, MS, RD, CSSD, author of "Nancy Clark's Sports Nutrition Guide"

Breakfast: 1/2 cup uncooked oatmeal, 1/4 cup Grape-Nuts, 1/4 cup granola, 3 chopped dates, and a handful of slivered almonds with a splash milk.

Why it's good: It's tasty and combines a mixture of healthy foods.

Breakfast: Gnu foods Fiberlove bar Fage o% Greek yogurt.

Why it's good: The Gnu bar is packed with 12 grams of fiber and is only 130 calories. It comes in a variety of flavors, like peanut butter chocolate chip and banana walnut. The yogurt provides protein and calcium.

Breakfast: Steel-cut oatmeal with dried cranberries and walnuts, or a blueberry-and-strawberry smoothie made with plain nonfat Greek yogurt and 2% cheese melted on whole-grain toast or a corn tortilla.

Why it's good: Whether they are dried, fresh, or frozen, berries are important sources of fiber, vitamins A and C, and antioxidants, says Kostas.

Peggy Korody, RD, CLT

Breakfast: A homemade smoothie made with yogurt or nut butter, almond milk, frozen fruit, such as a banana, cranberries, blueberries, strawberries, or mango, and vegetables, such as kale, spinach, and cucumber.

Why it's good: Korody likes to hit the gym in the morning and doesn't want to exercise on a full stomach. She fuels up by drinking half of her smoothie before her fitness routine and finishes the rest post-workout.

Joshh Rager, RDN

Breakfast: 1/2 cup oatmeal mixed with 2 egg whites, 3/4 milk, and a handful of frozen berries. Microwave it for 45 seconds, give it a stir, then microwave it for another 45 seconds.

Why it's good: You can't even taste the egg whites, says Rager, but they add protein to a high-fiber dish.

Sara Cowlan, MS, RD, CDN

Why it's good: Eggs are high in protein and they're versatile. To avoid getting bored, Cowlan prepares her eggs in different ways and pairs the dish with different kinds of fruit.

Jan Patenaude, RD, CLT, director of medical nutrition at Oxford Biomedical Technologies

Why it's good: An egg scramble is a great way to use up whatever vegetables you have on hand in a snap.

Nicole V. Brown, MS, RDN, LD, HFS, nutrition director at the National Center for Weight and Wellness

Breakfast: 1 cup Trader Joe's Maple and Brown Sugar Shredded Wheat with 1 cup fat-free milk Earl Grey tea with a splash of the fat-free milk.

Why it's good: The cereal provides 5 grams of fiber and doesn't have any sodium, says Brown. It's also quick and inexpensive.

Sandy Nissenberg, MS, RD

Breakfast: Plain Greek yogurt and oatmeal with nuts, fruit, or granola.

Why it's good: It's easy to bring to work, says Nissenberg, and fills her up.

Sophia Kamveris, MS, RD, LD

Breakfast: Cage-free egg whites with avocado and low-fat shredded cheese and a dash of turmeric a slice of artisan whole-grain bread organic coffee.

Why it's good: Turmeric adds a peppery flavor to eggs, and Kamveris says she uses the orange spice for its anti-inflammatory properties. Freshly brewed coffee gives her a jump-start for the day ahead.

Karen Ansel, MS, RDN

Why it's good: This is the ultimate power breakfast, says Ansel, thanks to its combination of fiber from the oats, flaxseed, and berries, plus protein and calcium from the milk.

Joy Dubost, RD, CSSD

Breakfast: One-minute oatmeal made with skim milk, topped with blueberries, chopped bananas, and slivers of almonds or high-fiber cereal with skim milk, topped with blueberries, in addition to a cup of low-fat Greek yogurt coffee.

Why it's good: Cereal is easy if you don't have time to make oatmeal.

Barbara Ann Hughes, PhD, RD, LDN, FADA

Why it's good: During the winter, Hughes likes to warm up with a hot breakfast, like eggs or French toast, rather than cold cereal and milk.

Patsy Catsos, MS, RDN, LD, author of "Flavor Without FODMAPs Cookbook"

Breakfast: 1/3 cup of quick-cooking oatmeal, a pinch of brown sugar, a tablespoon each of raisins and slivered almonds black coffee.

Why it's good: Catsos enjoys this dish because it's easy to prepare, and filling. She pours boiling hot water over the oats, almonds, and raisins, then pops it in the microwave for 30 seconds.

Victoria Shanta Retelny, RDN, author of "The Essential Guide to Healthy Healing Foods"

Why it's good: The crunchy peanut butter and fruit make this breakfast the perfect combination of savory and sweet.

Karen Giles-Smith, MS, RDN, owner of At Ease With Eating

Why it's good: "I love it because it tastes so wonderful, is nutrient-rich, and tides me over until lunchtime."

Elizabeth M. Ward, MS, RD, author of "MyPlate for Moms"

Breakfast: A fried egg, cheese, and avocado sandwich on a whole-wheat English muffin.

Why it's good: This savory sandwich includes healthy fats, dairy, and protein.

Jessica Candell, RDN, CDE

Why it's good: Sweet potatoes aren't just a Thanksgiving food this root vegetable is rich in fiber, vitamin E , and potassium.

Robert Anding, MS, RD, LD, CDE, CSSD, director of sports nutrition at Texas Children's Hospital

Breakfast: Trader Joes's frozen steel-cut oats with walnuts, raisins, and 2 tablespoons freshly ground peanut butter.

Why it's good: If you have a sweet tooth, this healthy breakfast bowl "tastes like a peanut butter and oatmeal cookie," says Anding.

Krista Ulatowski, MPH, RD

Why it's good: Cereal is a hassle-free breakfast that doesn't require any cooking time.

Stephanie Song, MS, RD, CDN

Breakfast: Fruit with hot cereal, such as oat bran, with skim milk, or a small homemade bran muffin.

Why it's good: Song makes her own muffins so that she can control the portion size and what goes in them. The premade food is great to grab and go.

JoAnne Lichten 'Dr. Jo,' PhD, RD

Breakfast: Freshly ground peanut butter on a toasted whole-wheat English muffin, a glass of soy milk, and a clementine or other fruit.

Why it's good: Lichten lives in Florida but still loves to eat a warm breakfast. The peanut butter helps her to reach her goal of consuming 20 to 30 grams of protein daily, while adding a nice crunch.

Libby Mills, MS, RDN, LDN

Why it's good: The combinations are endless, says Mills, who puts everything in a blender with a small amount of water. Plus, it's a refreshingly sweet way to get a couple servings of the recommended 2.5 cups of vegetables, 2 cups of fruit and, 3 cups of dairy we need every day, she says.

Michaela Ballmann, MS, RD, CLT, founder of Wholify

Why it's good: Tofu is a good alternative source of protein and fat for vegans who don't eat eggs. "The salt," says Ballmann, "makes the tofu taste like eggs, which is nice for vegans who are used to eating eggs and miss the flavor."

Lindsay Livingston, RD, founder of The Lean Green Bean

Breakfast: 1/2 cup rolled oats, 1/2 cup milk, 1/4 cup fruit, microwaved for 2 minutes and topped with 1 tablespoon nut butter and a handful of pumpkin seeds.

Why it's good: The nut butter and seed provide extra protein that keep Livingston full all morning long.

Joey Gochnour, BS, BS, MEd, RDN, LD, NASM-CPT

Breakfast: 1 cup old fashioned oats, 1/4 cup soya granules, 1/3 cup dry milk, 1 serving of frozen mixed berries, cinnamon, curry, salt, cocoa powder, paprika, 1-1.5 handfuls of pumpkin kernels, 1 medium carrot

Why it's good: This meal packs a generous amount of protein — 35 to 45 grams — which is important for vegetarians likes Gochnour.

Ginger Cochran, MS, RDN, HFS-ACSM

Breakfast: A hard boiled egg and whole grain toast with raw almond butter and cinnamon.

Why it's good: Hard boiled eggs are easy to prepare ahead of time. "The cinnamon on the toast also adds a nice little sweetness without using sugar," says Cochran.


Healthy Whole Grain Waffles My darling sweet children have been less than darling and sweet lately at dinner time. I can’t complain because honestly they’re pretty good eaters most of the time and are great about trying new things. But the past few weeks it’s been one grumpy face after another and out of the blue, my perfect I’ll-eat-anything four year old turned into “I like everything about this chicken except for the crunchy brown stuff and gooey white stuff” kid (Oh, you mean the freaking breading and melted cheese? That I put on to make it like a giant chicken nugget but only better so you would actually eat it? So basically you like the plain chicken inside. The same plain chicken you complained about last night. Hmph.) Since they’re on a picky kick, I decided to let them each pick a night and decide what we’d have for dinner. That night they’d be the special helper and help make the food and set the table and serve everyone else. It worked like a charm for kid #1, my 7 year old, who picked tacos (remind me to tell you about the time that I realized my 7 year old has never eaten a taco before.) and everyone licked their plates clean and asked for more. Kid #2, the 4 year old pulled a fast one and chose waffles. Of course he’d pick a food that’s basically dessert. Waffle night was scheduled for this weekend, but then this happened this morning: Those are my kitchen windows, and what you see is a sudden winter storm that resulted in school cancellation. A snow day meant that suddenly my quiet day at home to work on today’s chicken dinner post was quickly interrupted by shouts of “NO SCHOOL!!” “I’m hungry!” “When is it gonna be waffle day?!” I couldn’t argue. Seemed like a perfectly good waffle day to me. But little do they know that their favorite waffles are actually nutrient-packed-super-waffles. Mom win. I know “whole grain” might turn some of you off, but trust me, I’m very picky when it comes to healthy versions of traditionally non-healthy foods and these waffles are truly crisp on the outside and light and fluffy on the inside. So keep reading and make sure you get all the way to the bottom half of this long post because I have some really fun stuff down there! It’s like a choose-your-own-adventure book, but for waffles. Now. It’s not often I recommend baking with all whole wheat flour. There are certainly recipes that work well that way, but most of the time in general baking both the texture and taste are best when only part of the flour in a recipe is subbed out for whole wheat. These waffles however, are 100% whole wheat, and that’s the way I like them. When it comes to healthy grains, the sky is the limit. Lots of recipes will call for 12 different kinds and I wanted my waffles to be simple. I also didn’t want people to have to go buy a million bags of things to make a quick breakfast. I’m not grain-crazy, but 2 things I do keep in my freezer and use fairly regularly are wheat germ and flaxseed meal, so that’s what’s going in here to boost up our nutritional content. Now, let me be honest. When I’m looking at recipes I often tune out the moment I start seeing words like “wheat germ” and all sorts of other weird things I don’t have and don’t want to go buy for $5 a bag just to use the tablespoon a recipe calls for. I also feel like there are limits in how far I’ll go to make something healthier and it has to be balanced against the satisfaction in eating said thing. (As in, if making it “healthy” also makes it taste gross, I’m not going to make it healthy.) So here’s what I want to say before people like me tune out. 1. You can make these plain ol’ whole wheat waffles without the flaxseed and wheat germ so don’t sweat if you don’t have any or don’t want to buy it. 2. Both wheat germ and flaxseed meal are pretty easy to find in a normal grocery store so you don’t have to go hunting around in weird places for it and spend a fortune. If you’ve never bought them before, ask a store employee right when you go in so you don’t have to go on a search. 3. Although we’re just using a little bit, these will keep in the freezer for a long time and there are lots of ways to use them (I’ll list some below.) 4. These taste good. Really good. Wheat germ is the heart of the wheat berry. It’s a great source of dietary fiber, folic acid, and Vitamin E. It kind of has the consistency of a roughly chopped oatmeal and has a great nutty flavor. You can use it to replace some of the flour in baked goods, and it works well in many of the ways oats do, like as a filler for meatballs or meatloaf, breading for chicken and fish, or I like to toast it and sprinkle it on yogurt and fruit. It’s also great mixed into smoothies (try it in Kate’s Power Smoothie) This one is flaxseed meal: Flaxseed is known for it’s fiber. I don’t think there are many other grains with as high of a fiber content as it has. (4 grams in 2 tablespoons) It’s also incredibly high in natural antioxidants called lignans- 75 times higher than any other plant food! It’s also packs a punch with high levels of omega-3s. This is a power seed, my friends! The seeds themselves are incredibly tiny and hard, so I love flaxseed meal because it’s ground up into a fine crumb and works great mixed into things- like waffles. Interestingly enough, when mixed with water, it functions as a great substitute for eggs. I toss this one in smoothies as well. So, now that we’ve got the healthy stuff out of the way, let’s mix these up. So easy. Flour, wheat germ, flaxseed meal, baking soda, sugar and salt go into a bowl (doesn’t that sound like the start of a good joke?) I often use Splenda in place of sugar as well. After those are whisked together, mix up the wet ingredients. And egg, some vanilla, milk, and a little canola oil. Mix the wet and the dry together. Pretty straight forward. Just don’t overmix! Cook them in a waffle iron until they’re golden brown on the outside. They’re nice and crisp on the outside, but soft and sweet in the middle. The whole grains definitely give them a nutty flavor and a nice chew, but they are still tender and fluffy at the same time. Now for the fun part. Toppings! I’m going to give you some options of different ways I like to eat these. This is a great example of how you can still eat really great food while counting calories or simply trying to eat fresh and healthy. Each triangle (1/4 of the circle waffle) is under 100 calories, so stack a couple and add on some yumminess! Honey-Berries with Yogurt Berries and honey is a classic combination. In the winter months, when fresh berries are expensive (and not always tasty) I use frozen berries. Mixed with a little no-calorie sweetener or a spoonful of jam, they turn into a great syrup. A dollop of fruit-flavored greek yogurt adds a little protein. Apple-Cinnamon Nut Crunch with Cream This one tastes like a dessert waffle. For the “Cinnamon Apples” I just toss 1/3 cups diced apple in a little saute pan with 1/2 teaspoon brown sugar, a dash of cinnamon, and a spritz of cooking spray. Just stir them around and let them cook for 2-3 minutes, just when they soften a little, and then pop them on the waffle. Sweet Drizzled Peanut Butter-Banana When I was a kid, pancakes and waffles on the weekends were drenched in butter, syrup, and whatever else we wanted, but if we were eating them on a school morning (and I’m talking frozen leggo-my-eggos here) it always, always had peanut butter and bananas on it. I’ve continued the same habit with my own kids. I feel like the PB adds a little protein and sticks to their tummies a bit longer and the banana gives them some energy. This is also my go-to pre-work out snack (only I have it on a whole grain english muffin). If you aren’t used to using agave syrup, it’s one of my most favorite things. Calorie-wise, it’s similar to honey, but it has a very low glycemic index. And I honestly love the flavor it tastes like caramelized sugar. I like the brands they sell at Costco so I always stock up there. The great thing about these is you can whip up a batch and either freeze or refrigerate them. During the week, just pop them in the toaster to heat up (and re-crisp) a quick breakfast. 5 of 18

Ham and Cheese Breakfast Sandwich with Mango Chutney

This sandwich packs protein from egg, calcium from cheese, and fiber and B vitamins from the whole-wheat muffin. For a touch of sweetness, spread your favorite jelly or jam over the bottom half of each sandwich.

Young Chefs Can:
• Place muffin halves on baking sheet
• Sprinkle cheese on muffins

Older Chefs Can:
• Coat pan with cooking spray
• Assemble sandwiches


Power Waffles with Yogurt, Bananas and Almonds - Recipes

This post is sponsored by Premier Protein®. I'm excited to share some of my favorite breakfast recipes and ideas featuring Premier Protein Shakes and Bars with you.

Premier Protein ready to drink protein shakes are a healthy and convenient breakfast (or any time of the day) way to get 30 grams of protein, 24 vitamins and minerals, in just 160 calories and 1 gram of sugar. You can drink them right from the container so they are a perfect breakfast on-the-go option. Today I want to share with you a few ways to use Premier Protein shakes (and bars) for breakfast you might not have thought of doing.

Cereal - Instead of milk in your bowl of cereal use Premier Protein shakes. They come in 5 flavors: Chocolate, Vanilla, Strawberries & Cream, Bananas & Cream and Caramel so you can jazz up that boring bowl of O's or puffs.

Overnight Oats (similar to Swiss Bircher-Muesli) - You can eat this cold in the summer or heat it up for a minute in the microwave in the cold months. I make them in half pint, 8 oz. canning jars they come with a lid so they are portable and perfect for taking on a hike (or work.)

For each jar you will need:
1/3 cup Rolled Old-Fashioned Oats (not Quick or Instant)
1/4 cup Premier Protein Ready to Drink Shake (any flavor)

Spoon oats into jars (or a bowl.) Pour the Premier Protein shake over the oats. Pat down the oats so the surface is moistened. Cover and let rest overnight in the fridge.

In the morning, fluff oats with a fork and serve with a variety of toppings (and if desired a dollop of yogurt the way the Swiss do.) Here are some yummy topping combos but the possibilities are endless.

  • a spoon of Unsweetened Apple Sauce (or some chopped Apple) and a sprinkle of chopped Walnuts
  • a spoon of Peanut Butter (or Powdered Peanut Butter) and chopped Premier Protein Bar
  • a few slices of Peaches and a sprinkle of chopped Pecans

  • sliced Banana and a sprinkle of unsweetened toasted Coconut
  • a spoon of Peanut Butter (or Powdered Peanut Butter) and Bacon Bits (don't knock it)
  • a few Fresh or Freeze Dried Strawberries
  • a spoon of Sugar Free Strawberry Jam and a sprinkle of toasted Almonds
  • a spoon of Sugar Free Orange Marmalade and a sprinkle of Pistachios
  • a few Cherries and a sprinkle of toasted Almonds

  • a spoon of Peanut Butter (or Powdered Peanut Butter)
  • sliced Banana
  • a few Cherries and a sprinkle of toasted Almonds
  • a few Strawberries and crumbled Premier Protein Bar
  • a spoon of Peanut Butter (or Powdered Peanut Butter)
  • a few blueberries and a sprinkle of toasted Almonds

Waffles - Replace the water or milk in your favorite pancake or waffle mix with any flavor of Premier Protein Shake.

Cook as directed per your waffle maker instructions. Look for a whole or multi-grain waffle mix with lower carbs. These waffles were made with Premier Protein Caramel Shake and a dash of Cinnamon.

I served them with a drizzle of Sugar Free Maple Syrup but you could top with fresh fruit or mm-mm cooked apples would be great on these (caramel + apples = heaven) or make it a portable, on-the-go breakfast by wrapping in foil a waffle "sandwich" with a smear of almond butter.


Build Your Own Yogurt Parfaits - I love protein packed yogurt parfaits and they are even better when you can adjust your own yogurt to topping ratio: a dollop of Greek yogurt, some berries, and for a little crunch (and more protein) some crumbled Premier Protein Protein Bars. This is a great one to do when you have overnight guests. Use plastic cups and spoons so your guests can feel free to take breakfast with them when they hit the road.

Want a chance to win some Premier Protein Shakes so you can give a few of these breakfast ideas a try. Head over to my Instagram account to enter to win the AWESOME Premier Protein prize pictured below.


Use Silk like milk in recipes

Get tips for cooking with Silk and easy dairy-free hacks, with a sour cream swap and more.

Cinnamon Whipped Topping

This dairy-free spiced whipped topping is terrific dolloped on waffles, pancakes, apple pie, coffee drinks and more!

Strawberry Banana Bread

Delicious, fruity, and flavorful bread for morning, noon or night.

Toasted Coconut Pancakes

Mornings call for more mmm with this tasty breakfast or brunch recipe.

Chocolate Avocado Mousse

Whip this up for an oh-so-smooth treat. You’ll feel like you’re floating on cloud 9.

Caramel Apple Cinnamon Latte

All the flavors of autumn come together in this easy-to-make seasonal latte.

Roasted Pumpkin and Sweet Potato Soup

Warm up on colder days and nights with an oh-so-mmm seasonal soup.

Pumpkin Spice French Toast Latte

Take your PSL to the next level with this delicious spin on a fan favorite!

Cremini Mushroom Pasta

Impress your guests with this simple, delicious and oh-so-mmm dairy-free pasta dish.

Vegan Ranch Dressing

Enjoy this easy dressing on top of your favorite salad, or with a dippable snack!

Tropical Blue Smoothie Bowl

Take a dive into this delicious and refreshing smoothie bowl!

Pineapple & Blueberry Coconut Pops

A sweet, satisfying treat you can make in a breeze!

Vegan Key Lime Pie Bars

These creamy vegan bars make dessert easy. Hello summer!

Amber Spice Oatmilk Latte

Sweet and spice and everything nice. Enjoy ginger peach tea blended with cinnamon, cardamom, and frothy, foamy oatmilk creamer.


Schau das Video: Banana split Torta ne pece se san snova ko voli Banana split