Neue Rezepte

Käse

Käse


Ich habe die Teigmaschine benutzt. Ich ordne folgendes: Milch, Butter, Sahne, Eier, Zucker, Salz, Mehl und Hefe.

In der Zwischenzeit habe ich die Käsefüllung vorbereitet. In eine Schüssel habe ich den Käse gegeben, ich habe ihn mit einer Gabel zerdrückt, ich habe Eier und Zucker hinzugefügt, ich habe gemischt und zum Schluss die Rosinen und die geriebene Zitronenschale gegeben.

Ich habe gut gemischt und beiseite gestellt, um den Geschmack zu vermischen.

Als das Knetprogramm beendet war, nahm ich den Teig auf einem bemehlten Brett heraus, schnitt ihn in zwei Teile und breitete zwei etwa 1 cm dicke Blätter aus, aus denen ich mehr oder weniger gleiche Quadrate schneide.

Ich habe einen Löffel Käse in die Mitte jedes Teigquadrats gegeben und gefaltet, wobei ich die gegenüberliegenden Ecken diagonal zusammendrücke. Obwohl es etwas aus der Füllung kam, habe ich sie so gelassen. Ich nahm ein mit Backpapier versehenes Backblech heraus, legte die Käse in einem Abstand von ca. 2-3 cm zueinander und fettete sie mit geschlagenem Ei ein. Ich habe das Blech in den Ofen gestellt, auf der obersten Stufe, bei mittlerer Hitze, für ca. 45-50 Minuten, genug, um schön zu bräunen, nicht mehr :))) Nachdem sie gebacken waren, nahm ich sie heraus und ließ sie abkühlen a Bissen und dann habe ich sie mit Vanillezucker gepudert.