Neue Rezepte

Kürbiskekse

Kürbiskekse


Diese Kürbiskekse sind der perfekte Herbstgenuss! Wir machen sie mit Haferflocken, um sie zäh und feucht zu halten. Sie lassen sich auch sehr gut einfrieren und versenden.

Fotokredit: Elise Bauer

Hatten Sie jemals Bauchschmerzen, weil Sie zu viele Kekse gegessen haben? Ich habe mit diesen Kürbiskeksen von unserem Gastautor Garrett McCord gemacht. Zu gut. ~Elise

"Was zum Teufel?" schrie mein Mitbewohner, als er auf den Esstisch blickte, der jetzt mit Produkten bedeckt war.

"Was?"

„Wie viele Kürbisse hast du gekauft!?“

„Nur sieben. Genug, um uns den größten Teil des Herbstes zu überstehen“, antwortete ich. Und wirklich, sind sieben davon zu viel? Ich denke nicht.

Sobald der Herbst durch meine Küche rollt, wird meine Küche mit Butternüssen, Kabochas, Bernsteinblumen und Turbankürbissen überladen. Tatsächlich habe ich zusätzliche Körbe auf dem Esstisch ausgelegt, die mit knorrigen, bunten Kürbissen zum Kochen überquellen.

Einfaches Rezept für Kürbiskekse

Geröstet, püriert, Curry ist alles gut dank der spielerischen Vielseitigkeit von Kürbissen. Dennoch ist es meine Vorliebe, sie beim Backen zu verwenden; ihre reichen Aromen sind wie gemacht für Süßigkeiten.

Jetzt ist mir der gewöhnliche Kürbiskeks oft zu brotig und meist mit einer zu süßen Glasur überzogen. Dass ist ein Cookie, vor dem ich generell zurückschrecke.

Aber dieser Keks, ist jedoch dank einer guten Portion Haferflocken etwas anders. Dadurch bleiben sie sehr weich und zäh.

Die Verwendung von Kardamom, Johannisbeeren und Kürbiskernen verleiht diesen Keksen auch einen merkwürdig anderen und köstlichen Geschmack als andere Kürbiskekse. Es ist eine Kombination, die eine großartige Möglichkeit ist, jeden pürierten Kürbis zu verbrauchen und ein Leckerbissen zu werden, das jeder lieben wird.

Foto von Megan Keno

Tolle Add-Ins für Kürbiskekse

Tauschen Sie die Kürbiskerne und Johannisbeeren in diesem Rezept gegen alles aus, was Sie mögen. Schokoladenstückchen und getrocknete Preiselbeeren vielleicht?!

Und hey, wenn Sie sie mit Zuckerguss oder Zuckerguss überziehen möchten, funktioniert das auch. Ich wette, sie wären großartig mit etwas Frischkäse-Zuckerguss, der darüber geschmiert wird. Sie könnten sogar Mini-Kekse machen und sie mit Zuckerguss dazwischen zusammenlegen.

Kürbisplätzchen einfrieren

Frieren Sie die ungebackenen Keksteigbällchen auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech ein, bis sie hart sind, und geben Sie sie dann in einen Gefrierbehälter oder -beutel. Kein Auftauen vor dem Backen erforderlich; Ordne sie einfach auf einem Backblech an und füge ein oder zwei Minuten zur Backzeit hinzu.

Die gebackenen Kekse lassen sich auch gut einfrieren! Stapeln Sie sie zwischen Pergamentstücken, geben Sie sie in einen Gefrierbehälter oder -beutel und frieren Sie sie bis zu einem Monat ein.

Mehr tolle Desserts mit Kürbis

  • Kürbisbrot mit Schokoladenstückchen
  • Kürbis-Käsekuchen-Riegel mit Streusel-Topping
  • Schnellkochtopf Kürbis-Käsekuchen
  • Kürbis-Gewürz-Eis ohne Churn
  • Kürbis Biscotti

Rezept für Kürbiskekse

Diese Kekse sind weich und feucht. Lassen Sie sie vollständig abkühlen und lagern Sie sie in einzelnen Schichten, die durch Wachspapier getrennt sind, oder sie kleben zu einem großen Kekshügel zusammen.

Wenn Sie weniger süße Kekse bevorzugen, verwenden Sie 3/4 Tasse Zucker.

Zutaten

  • 1 Tasse Butter, Zimmertemperatur
  • 1 Tasse verpackter brauner Zucker
  • 1 Tasse Kristallzucker
  • 1 großes Ei
  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 1 Tasse Kürbispüree, aus der Dose oder hausgemacht
  • 2 Tassen Allzweckmehl
  • 1 1/3 Tassen schneller oder altmodischer Hafer
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 1 Teelöffel gemahlener Zimt
  • 1 Teelöffel gemahlener Kardamom
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 1 Tasse Kürbiskerne
  • 1 Tasse getrocknete Johannisbeeren

Methode

1 Heizen Sie den Ofen auf 350 ° F vor.

2 Die nassen Zutaten schlagen: Butter, braunen Zucker und weißen Zucker etwa 3 Minuten lang schaumig schlagen. Ei, Vanilleextrakt und Kürbispüree dazugeben und weitere 3 Minuten schlagen.

3 Kombinieren Sie die trockenen Zutaten: In einer separaten Schüssel Mehl, Haferflocken, Backpulver, Salz, Kardamom und Zimt vermischen und verquirlen.

4 Machen Sie den Keksteig: Fügen Sie es langsam der Buttermischung hinzu, bis es sich gerade vermischt hat, und kratzen Sie die Seiten und den Boden ein- oder zweimal ab, um eine gleichmäßige Mischung zu gewährleisten. Kürbiskerne und Johannisbeeren unterheben.

5 Kekse backen: Löffelweise Teig auf mit Pergamentpapier ausgelegte Backbleche fallen lassen. 13 bis 15 Minuten backen, bis sie oben trocken und an den Rändern leicht gebräunt sind.

6 Abkühlen und servieren: Lassen Sie es ein oder zwei Minuten auf dem Blech abkühlen, um es fest zu machen, und stellen Sie es dann auf ein Gitter, um das Abkühlen abzuschließen. Cookies halten sich in einem luftdichten Behälter mindestens eine Woche lang.

Hallo! Alle Fotos und Inhalte sind urheberrechtlich geschützt. Bitte verwenden Sie unsere Fotos nicht ohne vorherige schriftliche Genehmigung. Danke!


Warum Sie diese Kürbiskekse lieben werden

  • Textur: Im Gegensatz zu meinen Kürbis-Schokoladenkeksen, bei denen wir mit Zutaten spielen, um einen zähen Keks herzustellen, sind die heutigen Kekse weich und kuchenartig. Sie sind nicht dicht und zäh wie ein traditioneller Keks. Ich würde sie nicht als flauschig wie einen Kuchen beschreiben, wahrscheinlich näher an einem Muffin. (Wie kleine Muffin-Kekse.)
  • Geschmack: Was ihnen an Kaukraft/Dichte fehlt, machen sie durch Geschmack wett. Durch die Verwendung von zusätzlichem Zimt, Kürbiskuchengewürz und gemahlenem Ingwer sowie der Verwendung von mehr braunem Zucker als normalem weißem Zucker garantiere ich, dass diese schmackhafter sind als alle traditionellen Kürbiskekse, die Sie zuvor gegessen haben. Wir werden auch überschüssige Flüssigkeit aus dem Kürbis entfernen, damit wir einen konzentrierteren Geschmack haben.
  • Leichtigkeit: Kein Abkühlen von Keksteig! Sie gehen in wenigen Minuten von der Rührschüssel in den Ofen, was besonders hilfreich ist, wenn Sie mit Kindern backen oder so ungeduldig sind wie ich.

(mit den oben genannten Zuckergusszutaten)

Schritt 3 - Butter erhitzen

Die 6 EL Butter oder Margarine in einem Topf bei mittlerer Hitze vorsichtig anbräunen. Achten Sie darauf, es nicht zu verbrennen. Wenn Sie Probleme haben, es braun zu bekommen, machen Sie sich keine Sorgen, es ist hauptsächlich, die Farbe hinzuzufügen!

Schritt 4 - Vom Herd nehmen

Die gebräunte Butter vom Herd nehmen.

Schritt 5 – Zucker hinzufügen

Puderzucker und Vanilleextrakt unterrühren. Es beginnt denken und klumpig, bis Sie im nächsten Schritt die Milch hinzufügen.

Schritt 6 - Milch hinzufügen

Nur so viel Milch unterrühren, dass die Mischung glatt und streichfähig wird.

Es wird wahrscheinlich nur eine kleine Menge benötigt, wie 1/8 bis 1/4 Tasse.


Einige dieser Hundeleckerli-Rezepte verwenden Erdnussbutter, und das ist zum größten Teil in Ordnung. Es gibt jedoch einige Marken von Erdnussbutter, die Xylit enthalten, einen künstlichen Süßstoff, der für Haustiere extrem giftig ist (es ist auch in vielen zuckerfreien Kaugummis und Süßigkeiten enthalten). Kleine Mengen Xylit können für Hunde tödlich sein, also überprüfen Sie bitte Ihr Erdnussbutter-Etikett, um sicherzustellen, dass dies der Fall ist nicht Xylit enthalten.

Wenn Sie nach einfacheren Rezepten für Hundesnacks suchen, sollten Sie sich unsere große Liste mit 25 hausgemachten Hundesnack-Rezepten ansehen, die alle mit 5 oder weniger Zutaten hergestellt werden.


Weiche Kürbiskekse

Ich liebe Kürbis-Leckereien während der Herbstsaison, und Sie können diese einfachen Kürbis-Gewürz-Kekse nicht schlagen.

Diese Kekse backen mit einer kuchenähnlichen Textur.

Sie haben genau die richtige Menge an Kürbisgeschmack und ehrlich gesagt ist es schwierig, diese erstaunlichen weichen Kürbiskekse zur Hand zu haben, nachdem ich eine Charge gemacht habe.

Mein Vater liebt weiche Kürbiskekse wirklich und er macht normalerweise Unmengen davon aus im Laden gekauften Mischungen. Als ich dieses Rezept für Kürbiskekse in einer alten Weihnachtsausgabe von . sah Bessere Häuser und Gärten, ich wusste, dass ich es versuchen wollte.

Diese Kekse machen ihrem Namen alle Ehre!

Der Kürbisgeschmack in diesen Keksen ist süß und lecker, und ja, diese Kürbiskekse sind so weich, dass sie wirklich auf der Zunge zergehen.

Einer ist wirklich einfach nicht genug!

Was könnte besser sein als ein leckerer Kürbiskeks, fragen Sie? Nun, natürlich ein leckerer FROSTED Kürbiskeks!


Kürbisplätzchen im Mund zergehen

Kürbisplätzchen im Mund zergehen sind unglaublich weich und gut,…-schmelzen im Mund! Diese Kekse haben einen milden Kürbisgeschmack und werden mit einem dekadenten Frischkäse-Zuckerguss gekrönt. Das perfekte Herbstdessert.

KÜRBIS-COOKIES IM MUND SCHMELZEN

Ich habe diese zerschmelzenden Kürbiskekse im Umlauf gesehen und musste sie testen, um zu sehen, ob sie wirklich all das waren. Als ich das Rezept zum ersten Mal sah, keuchte ich bei den 2 Tassen Butter, die das Rezept verlangte.

Es braucht viel, bis ich über den Butterverbrauch schockiert bin. Ich bin derjenige, der in Panik gerät, wenn ich weniger als ein Pfund in meinem Kühlschrank habe und sofort in den Laden rennt.

Denken Sie daran, dass dieses Rezept 4 Dutzend Kekse ergibt und damit sie in Ihrem Mund schmelzen, eine angemessene Menge Butter erforderlich ist.

Sie können das Rezept leicht halbieren. Die einzige Zutat, die nur schwer durch zwei zu teilen ist, ist die 15-Unzen-Dose Kürbis. Wenn Sie es halbieren, verwenden Sie einfach eine knappe Tasse Püree.

Wie der meiste Kürbis-Keksteig ist er sehr weich und nass und lässt sich am einfachsten mit einem Kekslöffel auf ein Backblech schöpfen.

Nachdem sie die Rezensionen des Originalrezepts gelesen hatten, beschwerten sich alle, dass der aufgeführte Zuckerguss schrecklich war. Zu süß und nicht einmal streichfähig. Also ging ich mit meinem Lieblings-Frischkäse-Zuckerguss. Kürbis-Frischkäse-Zuckerguss soll zusammen sein.

Schau, wie weich diese sind. Sie verdienen definitiv ihren Schmelz in Ihrem Mund-Status. Genießen Sie!


Kürbis-Snickerdoodles-Rezept

Obwohl ich gerne denken würde, dass meine Rezepte das Ergebnis kreativer Inspiration sind, ist die Wahrheit, dass viele Rezepte, wie dieses, eher das Ergebnis meines desorganisierten Lebens sind. Weißt du, was du brauchst, wenn du Snickerdoodles machst? Sie brauchen Zucker.

Ratet mal, was dieses Mädchen fast verloren hatte? ZUCKER. Ja, das wäre ich! An jedem Backtag habe ich wahrscheinlich keine Butter, Zucker oder Mehl, wissen Sie, die großen Drei des Backens. Manchmal muss man also einfach improvisieren.

Dies sind technisch gesehen Kürbisgewürz-Snickerdoodles mit braunem Zucker. Sie basieren auf meinem traditionellen weiches und zähes Snickerdoodle-Rezept, die ich liebe, aber mit ein bisschen Herbstflair.

Snickerdoodles mit braunem Zucker herstellen

Nur für den Fall, dass Sie sich fragen, ja, Sie können in Ihrem Snickerdoodle-Rezept braunen Zucker gegen Kristallzucker austauschen. Oder Sie kombinieren beides. Tatsächlich habe ich das Gefühl, dass Sie es sollten. Brauner Zucker hat mit diesen Keksen ganz gut funktioniert. Es hilft, ihnen eine fantastische zähe Textur zu verleihen. Als mir klar wurde, dass ich diese mit braunem Zucker machen musste, beschloss ich, auch die Gewürze zu mischen und der Mischung Kürbiskuchengewürz hinzuzufügen.

Kürbiskekse, die nicht kuchenartig sind

Hier ist die Sache mit Kürbis, die nicht viel Geschmack hat. Der größte Teil des herbstlichen Kürbisgeschmacks, den wir alle lieben, stammt mehr von der Kürbis geschmack als der eigentliche Kürbis.

Ich liebe Kürbis, und ich liebe ihn in Brot, Kuchen und Torten, aber Kürbis in Keksen stehe ich irgendwie neutral gegenüber. Durch den hohen Feuchtigkeitsgehalt können sie wirklich knusprig werden. Es kann funktionieren, und es gibt einige großartige Kekse, die Kürbis verwenden. Einer meiner Favoriten ist das Rezept für saftige Kürbiskekse. Für dieses Rezept wollte ich einen Kürbiskeks, der in keinster Weise knusprig ist.

Zutaten Kürbis-Gewürz-Plätzchen:

Auf einen Blick, vollständiges druckbares Rezept unten.

  • Mehl
  • Backpulver und Backpulver
  • Sahne von Zahnstein
  • Kürbiskuchen Gewürz
  • Butter
  • Zucker
  • Brauner Zucker
  • Eier
  • Milch
  • Vanille

Anstelle von kuchenartigen, mit Kürbis gefüllten Keksen werden diese mit Kürbisgewürz gewürzt. Du kannst den Kürbisgeschmack so richtig einpacken, indem du einfach verwendest Kürbis geschmack. Diese Kekse haben Kürbisgewürz, das sowohl dem Teig als auch dem Zimt-Zucker-Überzug hinzugefügt wird. Eine Anmerkung zu diesen Keksen, sie sind nicht übertrieben mit dem Kürbisgeschmack. Stattdessen haben sie genau die richtige Zugabe von Kürbisaroma aus dem Kürbisgewürz. Es ist ein fabelhaftes Herbst-Snickerdoodle-Rezept, fragen Sie mich!

Weitere tolle Kürbisrezepte zum Ausprobieren:

  • Kürbis Brownies
  • Starbucks Kürbisbrot
  • Weiche Kürbiskekse
  • Kürbis Blondies
  • Kürbis-Snickerdoodles
  • Zähe Kürbisplätzchen
  • Kürbis Napfkuchen
  • Kürbiskuchen
  • Kürbis Cupcakes
  • Karamell-Kürbis-Kekse
  • Kürbispfannkuchen

Kostenloses Cookie-E-Kochbuch

Wenn Sie es noch nicht getan haben, stellen Sie sicher, dass Sie sich kostenlos bei mir anmelden 15 Lieblings-Cookie-Rezepte E-Kochbuch!


Ich habe das Rezept halbiert und mit einem Eisportionierer immer noch 45 Kekse gebacken. Ich habe auch Kürbiskuchengewürz durch die gewünschten Gewürze ersetzt. Sie sind ziemlich flach und fast fettig, schmecken aber großartig. Sie brauchen wirklich keinen Zuckerguss und ich denke fast, wenn Sie sie glasieren möchten, würden sie zu einem leichteren Zuckerguss passen, wie wir ihn geschlagen haben, anstatt zu dieser gekochten Karamellsorte (obwohl es super lecker ist).

Dieses Rezept ist massiv verwirrend und meine Kekse haben darunter gelitten. BITTE trennen Sie die Zutatenliste und die Anweisungen für die Kekse und das Topping. Die Art und Weise, wie es geschrieben ist, lässt es so aussehen, als müsste alles in die Kekse gehen.

Ich backe diese Kekse jeden Herbst. Ich habe dieses Rezept von einer Bäckerei kennengelernt, in der ich früher gearbeitet habe. Dies waren die am häufigsten nachgefragten Kekse im Herbst!

Diese Kekse waren köstlich. Ich habe gehackten kristallisierten Ingwer für diesen "Wow" -Faktor hinzugefügt und es hat wirklich funktioniert. Werde es auf jeden Fall wieder machen.

Das sind tolle Kekse! Sie sind das ganze Jahr über großartig, nicht nur für die Feiertage. Ich mache sie die ganze Zeit! Yum!

Ich habe diese gemacht, sie waren lecker!

Ich habe die Schritt-für-Schritt-Anleitung befolgt, ich dachte, es wäre auch viel Butter, aber ich habe die Anweisungen befolgt und finde sie nicht so beeindruckend. Meine Kinder hingegen liebten es und sagten, es sei besser als meine Schokoladenkekse. Nicht sehr süß für diejenigen, die lieber keinen Zuckerguss verwenden. Ich habe im Laden gekaufte Glasur verwendet, da mir die Butter ausgegangen ist. Meine Kekse sahen aus wie Blätterteig, nicht so schön wie der abgebildete. Ich habe zufällig eine riesige Menge Keksteig, meine Kinder lieben es!

Jedes Rezept mit 2 Tassen Butter kann ein Rezept zum Schmelzen im Mund sein. Die Herausforderung wäre, sie köstlich und gesund "auf dem Mund schmelzen" zu lassen, und nicht die ganze Butter. Dann wäre ich erstaunt.

5 Sterne, umwerfend gut - die habe ich jetzt schon mehrmals gemacht! Nicht der schönste Keks auf dem Tablett, aber süchtig machend! Ich habe über 70 Kekse in der Charge. Sie werden leicht, feucht und eher kuchenartig als dicht, und der Kürbisgeschmack ist nicht auffällig. Ich mache 1-1/2 Portionen Zuckerguss. Mmmmm!

Ich habe diese erst heute gemacht und glaube nicht, dass sie ihrem Namen gerecht werden. Sie sind süß, überhaupt nicht mit Kürbisgeschmack, wie in diesem Rezept beschrieben. Auch das Frosting ist einfach süß. Ich werde sie nicht mehr machen. Ich habe viele Kürbiskekse gemacht und diese messen nicht. Normalerweise sind BHG-Keksrezepte gut.

Sie fragen sich, welche Art von Zuckerguss über die Kekse "gegossen" werden könnte, damit sie trocknen und dann eine "nicht klebrige" Beschichtung haben?

Habe diese mit frisch konserviertem Luxury Pie Pumpkin gemacht, aber ich habe nur ein "halbes" Rezept gebacken. Obwohl ich ein "halbes" Rezept gekocht und einen abgemessenen, gehäuften Teelöffel verwendet habe, habe ich immer noch 52 Kekse erhalten - sehr froh, dass ich nicht eine ganze Charge gemacht habe. Auf jeden Fall habe ich meine bei 350 F gekocht, aber auf der Konvektionseinstellung. Die Kekse kamen sehr kuchenartig heraus mit ganz leicht gebräunten Rändern und nicht zu feucht, wie einige bei diesem Rezept bemängelt haben. Sie waren leicht, die perfekte Menge an Feuchtigkeit und absolut lecker. Eine Änderung, die ich auf Anregung anderer gemacht habe, war, die Würze zu erhöhen. Ich habe eine Mischung aus 2 TL Zimt, 1 TL Muskatnuss, 3/4 TL Ingwer und 1/4 TL Piment gemacht. Ich habe 2 Teelöffel der Mischung in die Kekse gegeben und etwa einen Teelöffel davon in die Glasurmischung gestreut (hinzugefügt beim Kochen der Butter und des braunen Zuckers). Außerdem hatte ich das Gefühl, dass die Glasur etwas mehr Milch brauchte, also fügte ich ein paar weitere EL hinzu, um sie streichfähiger zu machen. Geschmacklich ist die Glasur gut, aber sehr süß. Ich fand auch, dass die Kekse auch ohne Zuckerguss ausgezeichnet waren. Sehr gutes Rezept, das ich auf jeden Fall wieder machen werde.


Kürbiskekse

Backofen auf 350° vorheizen und 3 Backbleche mit Backpapier auslegen. In einer kleinen Schüssel das Mehl mit Backpulver, Natron, Kürbiskuchengewürz und Salz verquirlen. In einer großen Schüssel mit einem elektrischen Handrührgerät die Butter mit dem Zucker bei mittlerer Geschwindigkeit etwa 2 Minuten lang leicht und flaumig schlagen. Ei und Vanille unterrühren, gefolgt von Kürbispüree und kandiertem Ingwer. Bei niedriger Geschwindigkeit die trockenen Zutaten einrühren, bis sie gleichmäßig eingearbeitet sind.

Mit einem kleinen Eisportionierer gestrichene Esslöffel des Teigs im Abstand von 1 Zoll auf die vorbereiteten Backbleche löffeln. Glätten Sie die Spitzen mit einem leicht angefeuchteten Finger. Backen Sie die Kekse, jeweils 1 Blatt in der Mitte des Ofens, bis sie aufgegangen und fest sind, etwa 15 Minuten.

In einer kleinen Schüssel den Puderzucker mit Butter und Milch vermischen und glatt und streichfähig rühren. Während die Kekse noch leicht warm sind, je einen Teelöffel der Glasur darauf geben und leicht verteilen. Vollständig abkühlen lassen, dann auf eine Platte geben.


Rezept für Kürbiskekse

Kommen wir also zu den Details. Wie habe ich diese Kekse so toll gemacht?! Nun, eigentlich ist es ziemlich einfach. Lassen Sie uns zuerst über die Zutaten sprechen. Für dieses Rezept benötigst du:

  • Butter
  • Kristallzucker und brauner Zucker
  • Vanilleextrakt
  • Kürbispüree (NICHT Kürbiskuchenmischung)
  • Kürbiskuchen Gewürz
  • Allzweckmehl
  • Backsoda
  • Salz
  • und Zimtchips.

Wie Sie vielleicht bemerkt haben, erfordert dieses Rezept keine Eier oder sogar ein Eigelb. Ich verspreche, das ist kein Fehler! Und es spart Ihnen Zeit, da Sie sich keine Sorgen machen müssen, sie auf Raumtemperatur zu bringen.

Apropos ZIMTCHIPS ↓↓↓ Zimtchips sind meine geheime Zutat, um diese Kekse zu 110% süchtig zu machen. Ich habe diese Hershey’s Cinnamon Baking Chips verwendet, aber du kannst jede beliebige Marke verwenden.

Diese Kekse zuzubereiten ist so einfach! Alles, was Sie tun müssen, ist Ihren Ofen auf 375 Grad vorzuheizen (ich weiß, dass viele Keksrezepte Sie bitten, den Ofen auf 350 vorzuheizen, aber diese etwas höhere Temperatur funktioniert am besten für diese Kekse), den Teig in einer großen Schüssel aufschlagen, rollen, und backen! Der Teig muss nicht gekühlt werden! Also springen Sie zum Rezept und gönnen Sie sich eine Charge dieser zähen Zimtkekse!


Schau das Video: Gesunde Süßigkeit aus dem Dörrautomaten Banane-Pflaume-Zimt Fruchtleder