at.haerentanimo.net
Neue Rezepte

Hühnercheck

Hühnercheck


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.


Kandierte Aprikosen werden in einer Tasse heißem Wasser hydratisiert und mindestens eine Stunde ruhen lassen, das Wasser abgießen und in kleine Stücke schneiden, einige zum Garnieren lassen.

Trennen Sie das Eiweiß vom Eigelb.

Mischen Sie die Butter mit 1/2 Tasse Puderzucker, bis sie weiß und cremig wird, fügen Sie dann das Eigelb und die Vanilleessenz hinzu.

Das Eiweiß mit einer Prise Salz vermischen, bis es hart wird, dann nach und nach eine Tasse Puderzucker hinzufügen (verwenden Sie dieselbe Tasse, um alle Zutaten des Rezepts abzumessen).

Das Mehl mit Kakao und Backpulver mischen und sieben, dann in die obige Masse einarbeiten, die Milch hinzufügen, dann die kandierten Früchte hinzufügen und zum Schluss vorsichtig mischen.

Die Masse in eine größere, mit Backpapier ausgelegte Kuchenform geben und für ca. 50-60 Minuten in den vorgeheizten Backofen geben (mit dem Zahnstocher den Teig herstellen).

Aus dem Ofen nehmen und etwas abkühlen lassen.In der Zwischenzeit die Glasur herstellen: die Schokolade schmelzen, die Butter und einen Esslöffel Brandy hinzufügen, dann die Milch. Die Glasur über den Kuchen geben, wenn er etwas abgekühlt ist. Mit weißen Schokoladenflocken garnieren und kandierte Früchte, Kaffee oder eine Tasse Milch.



Kokoskuchen & # 8211 Dessert, das du jeden Tag essen willst

Heute empfehle ich Ihnen, Kokosnuss zu probieren. Sie sind sehr einfach zuzubereiten und schmecken unglaublich gut.

Zutaten Teig:

  • 500 gr Weizenmehl, 2 Eigelb
  • 83 gr Zucker, 40 gr Kakaopulver
  • 42 Gramm frische Hefe
  • 250 ml Milch, 3 gr Salz
  • 30 ml Rum, 10 g Vanillezucker

Zutaten für die Füllung:

  • 330 gr Kokos
  • 160 gr Zucker, 400 ml Schlagsahne
  • 120 gr Eier (ca. 2,5 Eier), 10 gr Vanillezucker
  • 20 ml Rom

Zubereitungsart:

Weizenmehl und Kakao in eine Schüssel sieben. Füge Salz hinzu. Die Hefe zerdrücken und in die Schüssel geben. Eigelb, Zucker und Milch dazugeben und gut vermischen.

Rum und Vanillezucker hinzufügen. Kneten Sie, bis Sie einen homogenen Teig erhalten.

Den Teig mit einem sauberen Tuch abdecken und bei Zimmertemperatur gehen lassen, bis sich sein Volumen verdoppelt hat.

Für die Füllung die Kokosnuss mit 80 g Zucker und Schlagsahne mischen. Die Mischung in einem Topf zum Kochen bringen. Nachdem es kocht, lassen Sie es abkühlen.

Nach dem Abkühlen Vanillezucker, Rum und Gabenus hinzufügen. Das Eiweiß mit dem restlichen Zucker schlagen, bis ein harter Schaum entsteht. Dann fügen Sie sie der zuvor zubereiteten Mischung hinzu.

Nachdem der Teig genug aufgegangen ist, teilen Sie ihn in zwei Teile. Auf der mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche ein Stück Teig verteilen. Die Kokosfüllung über den Teig geben.

Den Teig ausrollen und in eine runde Kuchenform geben.

Aus dem restlichen Teig können wir einen runden Kuchen oder eine Kokosnussrolle machen.

Sowohl den Kuchen als auch die Kokosrolle im vorgeheizten Backofen bei 170-180 Grad ca. 55 Minuten backen.

Die Rolle und den Kuchen abkühlen lassen, dann mit Puderzucker bestreuen und in Scheiben schneiden.

Guten Appetit und mehr kochen!


Kakao-Check & # 8211 Fastenrezept

Wenn Sie das Weihnachtsfasten befolgen, dann empfehlen wir Ihnen auch ein Fastenkuchen-Rezept. Es ist ein Dessert, das sich ganz einfach zu Hause zubereiten lässt und für das Sie nur wenige Zutaten benötigen.

Zutaten

  • 350 ml Milch
  • 320 gr Mehl
  • 220 gr Zucker
  • 130 ml Sonnenblumenöl
  • 50 gr Kakao
  • Ein Päckchen Backpulver
  • Ein Teelöffel Orangenschale
  • Eine Prise Salz.

Zubereitungsart

In einer Schüssel das Mehl mit Kakao, Zucker und Backpulver vermischen. Fügen Sie das Öl und die Milch hinzu, die Sie zuvor bei schwacher Hitze erhitzt haben. Alles gut vermischen, bis eine dicke Creme entsteht. Die geriebene Orangenschale dazugeben.

Die Zusammensetzung des Kuchens wird in das mit Öl und Mehl ausgekleidete Backblech gelegt und alles 30 Minuten bei 180 Grad C gebacken. Der Kuchen wird aus dem Ofen genommen und abkühlen gelassen, dann vom Blech genommen und mit Vanille bestäubt Zucker.


Check in drei Farben mit Kokos und Kakao

Da ich vom Salat und Kuchen noch etwas Eiweiß übrig habe, habe ich mir überlegt, diesen Kuchen in drei Farben mit Kokos und Kakao lecker und gut aussehend zu machen.

Das Ergebnis waren zwei Kuchen, einen habe ich in Form eines Gugulufs gebacken.

Aber die Form spielte keine Rolle mehr, egal wie gut es geschmeckt hat, es wurde sofort gegessen, das in Form einer Torte habe ich kaum für meine Mutter aufgehoben.

Ich habe den Kuchen nach dem klassischen Rezept zubereitet, das im alten Notizbuch notiert ist, bei dem das Hauptmaß eine 250-ml-Tasse ist.


[Zutatentitel = & # 8221Zutat & # 8221]

  • 8 Eier + 6 Eiweiß
  • 2 + 1/2 Tasse Zucker
  • 1 Tasse Öl
  • geriebene Zitrone und Orangenschale
  • 1 Teelöffel Zitronensaft
  • 2 Esslöffel Kakao
  • 150 gr Kokos
  • 2 Tassen + 2 Esslöffel Mehl
  • Kaffeeessenz
  • Zitronenessenz
  • Salz

[/ Zutaten]
[Vorbereitungstitel = & # 8221Vorbereitung & # 8221]

Teigzubereitung

Kuchen in drei Farben mit Kokos und Kakao zusammenstellen

Wir fetten die Guguluf-Form mit Öl ein, bedecken das Kuchenblech mit Backpapier und beginnen, die Zusammensetzung abwechselnd mit zwei Esslöffeln gelber Zusammensetzung und einem Esslöffel schwarzer Zusammensetzung zu verteilen, um den Kuchen schön zu marmorieren.


Die 6 Eiweiße mit etwas Salz schlagen, dann nach und nach eine Tasse Zucker, etwas Zitronensaft, die zwei Esslöffel Mehl und die Kokosnuss hinzufügen.
Wir verteilen die Hälfte der resultierenden Zusammensetzung in Form eines Gugulufs und die andere Hälfte in Form eines Kuchens.


Backen Sie die Kuchen 40 Minuten bei 175 Grad, aber überprüfen Sie die letzten 5 Minuten mit dem Zahnstocher.

Lassen Sie die Bleche nach dem Löschen des Feuers 5 Minuten im Ofen, damit die Kuchen nicht zurückbleiben.
Die Kuchen werden nicht sofort von den Blechen genommen, sondern wenn sie leicht abgekühlt sind, um ihre Form zu behalten.



Bemerkungen:

  1. Fenrir

    Vielen Dank für die Auswahl der Unterstützung in dieser Angelegenheit.

  2. Yoran

    Ich hach ​​es!!!

  3. Wadley

    This message is awesome))), I like it :)

  4. Carbry

    Unglaublich. Es scheint unmöglich.

  5. Yogul

    Sie machen einen Fehler. Lass uns diskutieren. Maile mir eine PM, wir reden.

  6. Tedd

    Ich finde, dass Sie nicht Recht haben. Ich bin sicher. Ich kann es beweisen.



Eine Nachricht schreiben