at.haerentanimo.net
Neue Rezepte

Beste Tequila Sunrise Rezepte

Beste Tequila Sunrise Rezepte


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.


Top-bewertete Tequila-Rezepte zum Sonnenaufgang

Diese Variante eines Wild Strawberry Freeze bringt den Taco Bell-Menüpunkt zu neuen, feuchten Höhen. Dieses Rezept ist mit freundlicher Genehmigung von Taco Bell.

Manchmal möchte man wie ein Neunzehnjähriger mit Vorspeiseschnurrbart trinken, der mexikanisches Essen für superexotisch hält, und für diese Stimmung ist der Tequila Sunrise das Beste unter den Tequila-Getränken. Wenn Sie einen Tequila-Sonnenaufgang-Drink zubereiten, sollten Sie es richtig und unverfroren machen. Entsaften Sie eine Orange, tun Sie so, als wäre sie 1978 und schlürfen Sie.


Der beste Tequila Sunrise

Ein Tequila Sunrise ist der perfekte Drink am Pool oder Strand. Dieser farbenfrohe Cocktail hat seinen Namen von den schönen Farben, die einem malerischen Sonnenuntergang ähneln.

Der Tequila Sunrise verdankt seine Popularität Mick Jagger. 1972 versuchte Jagger es auf einer Party und war so ein großer Fan, dass er es überall dort bestellte, wo sie in diesem Jahr in den USA spielten. Das Getränk setzte sich schnell durch und erfreute sich steigender Beliebtheit.

Es gibt ein paar verschiedene Versionen des Getränks, aber wir bleiben gerne beim Original. Orangensaft, Tequila, Grenadine und eine Maraschino-Kirsche ergeben den perfekten Tequila Sunrise.


Tequila Sonnenaufgang

Der Tequila Sunrise Cocktail erinnert mit seinen hellen Farbstreifen an einen sommerlichen Sonnenaufgang. Dieses klassische Getränk besteht aus nur drei Zutaten – Tequila, Grenadine und Orangensaft – und wird unvermischt serviert, um die Farbe jeder Schicht zu bewahren.

Der Tequila Sunrise wurde in den frühen 1970er Jahren von Bobby Lozoff und Billy Rice in der Trident Bar in Sausalito, Kalifornien, kreiert. Der Cocktail erlangte Berühmtheit, nachdem Mick Jagger ihn auf einer Party zum Auftakt der Tour der Rolling Stones 1972 probiert hatte. Die Band begann, ihn an Haltestellen im ganzen Land zu bestellen, und nannte die Tour sogar "die Kokain- und Tequila-Sunrise-Tour", was dazu beitrug, die Popularität des Getränks zu steigern.

1973 brachte Jose Cuervo das Rezept auf die Rückseite seiner Tequila-Flaschen, und im selben Jahr veröffentlichten die Eagles einen Song namens „Tequila Sunrise“ auf ihrem Album „Desperado“. Diese Infusionen in die Populärkultur führten dazu, dass das Getränk zum Mainstream wurde und seitdem Teil des Cocktail-Kanons ist.

Der Tequila Sunrise ist sehr einfach herzustellen, muss jedoch präzise konstruiert sein, um den gewünschten Sonnenaufgangs-Look zu erzielen. Tequila und dann Orangensaft (am besten frisch) werden in ein mit Eis gefülltes Longdrinkglas gegeben. Grenadine wird zuletzt aufgetragen, sinkt jedoch aufgrund ihrer Dichte nach unten und bildet eine rote Schicht am Boden des Glases. Wenn Sie das Getränk aufpeppen möchten, überspringen Sie die abgefüllte hellrote Grenadine, die in den Ladenregalen erhältlich ist, und versuchen Sie, Ihren eigenen zuzubereiten. Es ist eine einfache Übung, die die Mühe wert ist, da sie dem Cocktail einen reicheren Geschmack verleiht.

Sie müssen kein Rockstar sein, um diesen Tequila-Cocktail zu genießen. Es ist süß, erfrischend und lecker, also mischen Sie es, wann immer Sie Lust dazu haben. Aber eine Rolling Stones- oder Eagles-Platte aufzulegen, wird diesen 70er-Jahre-Vibe wirklich vervollständigen.


Tequila Sunrise Geschichte

Es gibt ein paar Geschichten hinter der Entstehung des Tequila Sunrise. Wie bei den meisten Cocktailgeschichten wird es manchmal etwas trüb und es ist schwer zu wissen, welche Geschichte man glauben soll.

Ein Bericht besagt, dass das Getränk in den 1950er Jahren Touristen in Cancun und Acapulco willkommen geheißen hat. Eine plausiblere Geschichte weist auf Gene Sulit hin, die in den 1930er und 40er Jahren eine Bar im Arizona Biltmore Hotel pflegte. Er hat wahrscheinlich die Originalversion erstellt. Ein anderer schreibt es den Barkeepern Bobby Lazoff und Billy Rice im The Trident zu, einem Restaurant in Sausalito, Kalifornien, während des Tequila-Wahns der 1970er Jahre. Es wird angenommen, dass sich das Getränk hier in die beliebte Orangensaftversion verwandelt hat.


10 beste Tequila-Cocktail-Rezepte

Watermelon Mary: Ein Sommercocktail, der so perfekt ist, dass Sie nicht bis zum Brunch warten müssen, um ihn zu trinken. Mit frisch gepresster Wassermelone und Tomatensaft ist es eine leichte, erfrischende Version des Klassikers, mit gerade genug süßer Note.

Red White & Blue: Wir sind auf dieses Getränkerezept aus der Tortilla Republic in West Hollywood gestoßen, das einen großartigen, feierlichen Quaff ergibt – Sie müssen keinen Alkohol hinzufügen, um es schmackhaft zu machen, also ist es großartig für eine Party für alle Altersgruppen.

Gurken-Lavendel-Margarita: Diese wurde zur Feier von Cinco de Mayo kreiert. Wir sind uns nicht sicher, wie dieser Tag so mit Margaritas in Verbindung gebracht wurde, aber hey, wir nehmen es.

Frische Margaritas: Dieses Rezept von America's Test Kitchen ist unschlagbar: Es erfordert, die Zitrusfrüchte und den Zucker volle 24 Stunden lang ziehen zu lassen. Wenn Sie Ihre Party nicht so weit im Voraus geplant haben (und wer tut das wirklich), reichen vier Stunden aus, wenn dies alles in letzter Minute ist, lassen Sie einfach die Lust weg und Sie können loslegen.

Lavender Margarita: Margaritas sind in Los Angeles so etwas wie eine Kunstform, und es gibt viele, viele Möglichkeiten, sie zu kreieren. Dieser von Whiskey Blue im W Los Angeles – Westwood fügt der Mischung ein wenig Crème de Violette hinzu und macht ihn zu einem rüschen, lustigen kleinen Drink. (Ich sage wenig, aber sei vorsichtig: es sind diese Süßen, die dich kriegen.)

Laredo: Wir haben einen erfrischenden, einfachen (nur ausgefallene Zutaten!) Cocktail im relativ neuen Willie Jane in Venedig gefunden, einem Restaurant, das von Starkoch Govind Armstrong geführt wird.

Patrón Gold Cosmopolitan: Dies ist das offizielle Getränk der Oscar-Afterparty. Und ja, es hat eine goldene Garnitur.

The Girl is Dangerous: Dieser Cocktail sieht nicht unbedingt gefährlich aus – er hat einen schönen, gerüschten Rosaton – aber jemand von The Corner Door in Culver City muss seine Gründe dafür gehabt haben, ihn so zu nennen.

Tuk Tuk: Das angesehene Tin Roof Bistro in Manhattan Beach wird mit seinen Cocktails experimentierfreudig. Sie haben dieses Rezept mit uns geteilt, das eine gewisse Vorplanung erfordert: Sie müssen Ihren Tequila mit Chilis und Ihre Kokosmilch mit thailändischen Kräutern aufgießen. (Keine Sorge. „Infuse“ ist nur ein schickes Wort für „einweichen“.)

Picante de la Casa: Diese gemeinsame Anstrengung der Teams von Cecconi's und Soho House (beide Orte, die die meisten Leute nicht regelmäßig besuchen) hat eine gewisse Schärfe von der Chili-Pfeffer-Garnierung, wie sie ist - brauchen Sie es schärfer? Werfen Sie das Chili-Stück einfach in das Getränk selbst. Es sieht vielleicht nicht so elegant aus, aber deshalb machen Sie es zu Hause.


Eine neue Interpretation des Tequila Sunrise

Theoretisch sollte da nichts sein falsch mit einem Tequila Sunrise, einem oft geschmähten Cocktail, an den Sie sich vielleicht am besten erinnern können, als Sie 1985 versehentlich einen getrunken haben. Eine Mischung aus Tequila, Orangensaft, Sekt und Grenadine, der Drink klingt auf dem Papier ziemlich gut. Aber da stimmt etwas ernsthaft nicht. Das Problem? Die meiste im Laden gekaufte Grenadine ist geradezu schrecklich, so klebrig-süß und mit Maissirup mit hohem Fructosegehalt gefüllt, dass sie eher geschmolzenen Jolly Ranchers ähnelt als alles, was einst aus einem Granatapfel stammte.

Aber der Tequila-, Orangensaft- und Sektteil? Da ist was Tolles.

Meine Lösung? Es heißt Mezcal Sunset – ein Getränk, das die ganze Köstlichkeit seines berühmteren Cocktail-Cousin ohne das Swim-up-Bar-Stigma enthält.

Zuerst tausche ich Tequila gegen Mezcal aus, sein rauchiges Alter Ego, das die Frische eines Agavensirups mit der Komplexität eines feinen Scotch bietet. Der Orangensaft und der Sekt gehen unverändert.

Nun zu diesem Grenadine-Bit. Sicher, Sie könnten Granatapfelmelasse verwenden – eine dicke, sirupartige Zubereitung, die tatsächlich nach der gleichnamigen Frucht schmeckt – aber das Zeug ist teuer und könnte in Ihrer Küche ungenutzt bleiben, es sei denn, Sie kochen häufig Gerichte aus dem Nahen Osten. Also habe ich meine eigene Version gemacht, indem ich Granatapfelsaft und Zucker zu gleichen Teilen kombiniert und die Mischung eingekocht habe, bis sie zu einer leicht viskosen, tiefroten Flüssigkeit reduziert ist. Keine Chemikalien, keine künstlichen Süßstoffe – einfach großartiger Granatapfelgeschmack.

Das Ergebnis ist ebenso schön anzusehen wie lecker zu trinken, der Granatapfelsirup sinkt an den Eiswürfeln vorbei bis auf den Boden des Glases wie ein #nofilter Instagram Sonnenuntergang.

Und Sie können nicht anders, als sich zu fragen, warum Sie nicht früher daran gedacht haben, dieses Getränk neu zu erfinden.


Was ist Tequila?

Tequila kommt aus Mexiko, aber es ist nicht der mit dem Wurm drin. Wenn dir jemand eine Flasche Tequila anbietet und ein Wurm darin ist, laufe eine Meile. Mezcal hingegen hat manchmal einen Wurm darin, technisch die Larven des Mariposa-Schmetterlings, der sich von der Pflanze ernährt.

Tequila kommt zwar aus dem Bundesstaat Jalisco, aber auch aus einigen anderen Orten des Landes und ist immer noch das einzig Wahre. Ja, es gibt auch einen Ort namens Tequila, was ziemlich cool ist, es sei denn, sie machen keinen Tequila, in diesem Fall ist es nur irreführend.

Tequila wird aus der blauen Agavenpflanze hergestellt, aber es besteht nur die Voraussetzung, dass er zu 51 % aus blauer Agave besteht. Tequila gibt es in verschiedenen Farben, um sein Alter anzuzeigen, von den jüngsten, silbernen Sachen bis hin zu goldenen und noch reiferen Getränken. Älter ist stärker, mehr Alkohol und natürlich mehr Kosten.


6. Chalino-Spezial

Ein weiterer Tequila-Cocktail für den anspruchsvollen Trinker ist der Chalino Special. Dieses Tequila-Cocktail-Rezept ist etwas fortgeschrittener als Ihre blutige Maria oder Margarita. Es ist größtenteils unbekannt und ziemlich beeindruckend, selbst für Liebhaber von Tequila-Cocktails. Da es sich um ein ziemlich einfaches Getränk handelt, ist es eine großartige Möglichkeit, eine großartige Flasche Blanco-Tequila wie Casamigos (die berühmte Marke, die von George Clooney gegründet wurde) zu präsentieren.

MACH ES: Kombinieren Sie in einem Shaker mit Eis 300 ml Tequila, 250 ml Zitronensaft und 30 ml Limettensaft sowie einen halben Esslöffel Crème de Cassis und einen halben Esslöffel einfachen Sirup. Pro Esquire, gut schütteln, in ein gekühltes Cocktailglas abseihen und mit einer Zitronenschale garnieren.

Mit freundlicher Genehmigung von Drizly.com

Was ist in einem Tequila Sunrise?

Es gibt drei Grundzutaten in einem Tequila Sunrise Rezept: Tequila, Orangensaft und Grenadinensirup. Grenadine ist ein alkoholfreier Sirup, der in einer Reihe verschiedener Cocktails verwendet wird. Hergestellt aus Granatapfelsaft, ist es sowohl herb als auch süß. Für ein Tequila Sunrise Rezept, Sie benötigen nur einen Esslöffel Grenadine, sodass Sie ihn nicht oft auf Ihre Einkaufsliste setzen müssen. Da Orangensaft und Tequila häufiger zur Hand sind, ist dies eines der einfachsten Rezepte für zu Hause, die Sie nach Belieben zubereiten können. Was diese einfache Liste von Tequila-Sonnenaufgangdrinks zu einem so ikonischen Cocktail macht, ist die Tatsache, dass sie nicht zusammen gerührt oder geschüttelt werden. Indem Sie die Tequila-Sonnenaufgang-Zutaten übereinander schichten, kreieren Sie diesen charakteristischen Sonnenaufgangs-Look.


Tequila Sunrise Mimose

Ertrag: 8 Portionen

Vorbereitungszeit: 5 Minuten

Gesamtzeit: 5 Minuten

Easy peasy 4-Zutaten-Mimosen, die jeden beeindrucken werden! Außerdem brauchen Sie nur 5 Minuten, um dies aufzupeppen. Das ist es!

Zutaten:

  • 1 1/2 Tassen Orangensaft
  • 1 1/2 Tassen Ananassaft
  • 1 Tasse Lunazul Blanco Tequila
  • 1/4 Tasse Grenadinesirup

Richtungen:

  1. Mit einem Krug Orangen- und Ananassaft mischen.
  2. Gießen Sie Tequila und Orangensaft in Champagnerflöten, die mit Grenadine belegt sind, und lassen Sie sie sich absetzen.
  3. Sofort servieren.

Hast du dieses Rezept gemacht?

Tagge @damn_delicious auf Instagram und hashtag it #verdammtlicious.

Offenlegung: Dieser Beitrag wird von Lunazul Tequila gesponsert. Wie immer arbeite ich nur mit Marken zusammen, die ich liebe und an die ich wirklich glaube, sodass ich schnellere und einfachere Rezepte entwickeln kann, die uns durch die Woche bringen, ohne die Bank zu sprengen. Alle geäußerten Meinungen sind meine eigenen.


Tequila Sunrise Margarita Cocktail

Heute ist Nationaler Margarita-Tag. Ein Tag mitten in der Woche, mitten im Winter.

Ich frage mich jedes Jahr, wer sich für diesen Zeitrahmen entschieden hat, denn auch wenn ich jetzt im Winter eine Margarita mit saisonalen Aromen genießen werde, wird sie für immer als Quintessenz des Sommergetränks in meinem Herzen bleiben.

Nichts davon sagt Februar. Aber ich bin ein Trottel für einen Tag, der meinem Lieblingscocktail aller Zeiten gewidmet ist, also feiere ich mit diesem Tequila Sunrise Margarita Cocktail und es ist eine schöne Sache.

Ich wurde von einer Tequila-Marke gebeten, ein Rezept von ihnen vorzustellen und ihr Produkt zu verwenden. Das Problem ist, dass ich keines ihrer Produkte zur Hand hatte und ich nicht mehr wollte, da ich bereits genug für einen kleinen Spirituosenladen habe.

Ich habe alle meine Spirituosen und Liköre organisiert und katalogisiert und mit 14 Flaschen Tequila in den Regalen brauche ich für eine Weile nichts mehr.

Wie in fünf Jahren vielleicht. Also habe ich ihr Rezept als Inspiration genommen und es mir zu eigen gemacht.

Eine Sache, die ich über einen Tequila Sunrise weiß, ist, dass sie eine Schichtung aufweisen sollen, die die Farben eines echten Sonnenaufgangs nachahmt.

Das Rezept, das mir gegeben wurde, hatte alle Zutaten zusammengeschüttelt und obwohl es eine ziemlich rosa-orange Farbe hatte, funktionierte es für mich einfach nicht. Runde eins war außer Konkurrenz.

Auf zur zweiten Runde. Ich habe einige Überarbeitungen vorgenommen und mich dafür entschieden, einen einfachen Cranberry-Sirup anstelle von Grenadine herzustellen, bei dem es sich im Grunde um einfachen Granatapfelsirup handelt.

Wieso den? Ich hatte keinen Granatapfelsaft in der Speisekammer, aber Cranberry und beides funktioniert.

Zu guter Letzt habe ich noch etwas Orangenlikör beigelegt. Welche Margarita wird ohne Orangenlikör gemacht, ist das nicht eine der wichtigsten Voraussetzungen? Danke… das dachte ich auch!

Runde zwei war viel besser und ich habe die gewünschten Ergebnisse erzielt. Der schwerere rote Sirup schneidet durch die Tequila-Saft-Mischung und bedeckt den Boden des Glases.

Yay! ABER ich beschloss, ein altmodisches Margarita-Glas zu verwenden, und auch wenn es irgendwie hübsch aussah, nervte es mich, dass sich der ganze rote Cranberry-Sirup in diesem kleinen Widerlager am Boden meines Margarita-Glases befand.

Ich habe versucht, es ein wenig zu mischen, und das war besser, also habe ich mit Fotos vorangetrieben. Ich habe wahrscheinlich 50 Aufnahmen gemacht, meine beiden Favoriten ausgewählt und in Photoshop etwas daran gearbeitet und wollte gegen 13 Uhr mit dem Schreiben dieses Beitrags beginnen.

Dann geschah etwas. Es kommt nicht oft vor, aber es ist schon einmal passiert und ich habe gelernt, nicht zu hart dagegen anzukämpfen. Ich konnte meine Arme einfach nicht um diese Fotos legen. Sie waren nicht schrecklich, schrecklich, schrecklich, keine guten, sehr schlechten Fotos, aber sie haben mich auch nicht glücklich gemacht.

Gerade als ich bereit war zu beginnen, hörte ich plötzlich auf und entschied, dass ein dritter Durchgang notwendig war. Ich bin froh, dass ich es getan habe. Sobald ich die Arbeit mache, einen Cocktail zu präsentieren, werden diese Fotos ihn viele Jahre lang repräsentieren.

Trotzdem werde ich heute so spät veröffentlicht, aber vertrau mir auf keinen Fall, dass dieser margaritaliebende Cocktailkocher heute NICHT über eine leckere Margarita posten würde.

Das wäre ein Sakrileg gewesen, oder? Hier also ein hübscher Cocktail, der etwas aufgepeppt und in eine Margarita verwandelt wird. Obwohl meine Absicht war, diesen Tequila Sunrise Margarita Cocktail für den National Margarita Day zuzubereiten, vertrauen Sie mir, er ist an jedem Tag so hübsch und so erfrischend.

Die guten Nachrichten? Ich habe jetzt drei Chargen im Kühlschrank. Ich frage mich, ob ich ein paar Trinker zum Rascheln bringen kann? Beeil dich, bevor sie alle weg sind! Beifall!


Schau das Video: Tequila Sunrise


Bemerkungen:

  1. Ailbe

    Ich bestätige. Und ich bin darauf getroffen. Wir können über dieses Thema kommunizieren.

  2. Jadon

    Groß- und Einzelhandel zu günstigen Preisen.

  3. Nakora

    der sehr lustige Satz

  4. Konrad

    einmal kann man lecken

  5. Doukazahn

    ich glaube dir nicht



Eine Nachricht schreiben