Neue Rezepte

1 von 8 Menschen auf der Welt hungert

1 von 8 Menschen auf der Welt hungert


Die UNO berichtet, dass die Zahl der Hungernden zwar zurückgegangen ist, aber immer noch einer von acht Menschen chronisch unterernährt ist

Es scheint, als würden sich die Bemühungen zur Beendigung des Welthungers auszahlen; In einem Bericht über Ernährungsunsicherheit haben UN-Agenturen festgestellt, dass 868 Millionen Menschen hungerten von 2010 bis 2012, weniger als die geschätzte 1 Milliarde.

Dies entspricht 12,5 Prozent der Weltbevölkerung; Von 1990 bis 1992 schätzten die Vereinten Nationen, dass 18,6 Prozent der Weltbevölkerung hungerten.

"Das sind bessere Nachrichten als in der Vergangenheit, aber es bedeutet immer noch, dass jeder Achte hungert. Das ist inakzeptabel, besonders wenn wir in einer Welt des Überflusses leben", sagte José Graziano da Silva, Generaldirektor der Die Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation (FAO) sagte gegenüber Reuters.

Angesichts der aktuellen Wirtschaftskrise und der Dürre tendieren die Lebensmittelpreise leider nach oben, wodurch die Ernährungsunsicherheit zunehmen wird.

„Die meisten Fortschritte bei der Reduzierung des Hungers wurden bis 2006 erzielt, als die Lebensmittelpreise weiter sanken. Mit dem Anstieg der Lebensmittelpreise und der darauffolgenden Wirtschaftskrise gab es viel weniger Fortschritte“, sagte Graziano da Silva.

Darüber hinaus lebt die Mehrheit der unterernährten Bevölkerung in Entwicklungsländern, so der Bericht abschließend. Während der Hunger in Asien und im Pazifik um fast 30 Prozent zurückgegangen ist, stieg die Zahl der Hungernden in Afrika von 175 Millionen im Jahr 1990 bis 1992 auf 239 Millionen in den Jahren 2010 bis 2012.


Fakten zum Weltkinderhunger

Nahrhafte Lebensmittel in ausreichender Menge sind für jeden, insbesondere aber für Kinder, unerlässlich. In der frühen Kindheit kann eine ausreichende Ernährung ein gesundes Wachstum, eine ordnungsgemäße Organbildung und -funktion, ein starkes Immunsystem sowie eine neurologische und kognitive Entwicklung gewährleisten. Auch die Ernährung wird zunehmend als Grundpfeiler der gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Entwicklung anerkannt. Gut ernährte Menschen können neue Fähigkeiten erlernen, kritisch denken und zu ihren Gemeinschaften beitragen. Die Verbesserung der Kinderernährung wirkt sich auf das globale, nationale und regionale Überleben von Kindern, die Grundschulbildung, die Stärkung der Frauen und die Gesundheitsraten von Müttern und Kindern aus.

    Quelle: Gewinn, 2015

Auf der anderen Seite beeinträchtigt die Unterernährung von Kindern die kognitive Funktion und trägt zur Armut bei, indem sie die Fähigkeit der Menschen behindert, ein produktives Leben zu führen. Armut ist die Hauptursache für Hunger, aber in einem zyklischen Zusammenhang entsteht Armut auch durch Hunger. Trotz der Bedeutung der Ernährung von Kindern und der bedeutenden Fortschritte in den letzten 25 Jahren ist der globale Hunger bei Kindern immer noch weit verbreitet.

  • Insgesamt starben 2016 5,6 Millionen Kinder unter fünf Jahren, fast 15.000 täglich (Weltgesundheitsorganisation [WHO], 2016). Das Risiko, dass ein Kind vor dem fünften Lebensjahr stirbt, ist in Afrika am höchsten (76,5 pro 1000 Lebendgeburten), etwa 8-mal höher als in Europa (9,6 pro 1000 Lebendgeburten) (WHO, 2016).
  • Etwa 3,1 Millionen Kinder sterben jedes Jahr an Unterernährung (UNICEF, 2018a). Hunger und Unterernährung tragen zu mehr als der Hälfte der weltweiten Kindersterblichkeit bei, da Unterernährung Kinder anfälliger für Krankheiten machen und Krankheiten verschlimmern kann (UNICEF, 2018a).
  • Kinder, die schlecht ernährt sind, erleiden jährlich bis zu 160 Krankheitstage (Glicken, M. D., 2010). Unterernährung verstärkt die Wirkung jeder Krankheit, einschließlich Masern und Malaria. Der geschätzte Anteil der Todesfälle, bei denen Unterernährung eine zugrunde liegende Ursache ist, ist bei Durchfall (61 %), Malaria (57 %), Lungenentzündung (52 %) und Masern (45 %) ungefähr ähnlich (Black, Morris, & Bryce, 2003 Bryce et al., 2005). Mangelernährung kann auch durch Krankheiten verursacht werden, z. B. durch Krankheiten, die Durchfall verursachen, indem die Fähigkeit des Körpers, Nahrung in verwertbare Nährstoffe umzuwandeln, verringert wird (Black, Morris, & Bryce, 2003 Bryce et al., 2005)
  • 66 Millionen Kinder im Grundschulalter besuchen hungrige Kurse in den Entwicklungsländern, 23 Millionen, die in Afrika leben, was ihre Lernfähigkeit stark beeinflusst (World Food Program [WFP], 2012).


Die Landwirte der Welt produzieren genug Nahrung, um das 1,5-fache der Weltbevölkerung zu ernähren.

Das ist genug, um 10 Milliarden zu ernähren (derzeit sind wir bei 7,6 Milliarden)

– medium.com und researchgate.net

… auf der Welt wird genug Nahrung produziert, um alle zu ernähren

Die Welt produziert genug Nahrung, um alle zu ernähren.

Weltweit haben die Kalorienverfügbarkeit pro Kopf und die Nahrungsmittelvielfalt (die Vielfalt der Nahrungsmittelgruppen in einer Ernährung) zwischen den 1960er Jahren und 2011 zugenommen (FAO, 2017).

Dieses Wachstum der Nahrungsmittelverfügbarkeit, zusammen mit einem verbesserten Zugang zu Nahrungsmitteln, trug dazu bei, den Anteil chronisch unterernährter Menschen in Ländern mit niedrigem mittlerem Einkommen von etwa 30 Prozent in den Jahren 1990-92 auf etwa 13 Prozent zwei Jahrzehnte später zu reduzieren (FAO, 2017).


Hungerkrise in Großbritannien: 1,5 Millionen Menschen gehen den ganzen Tag ohne Nahrung aus

Unter den Briten im Lockdown entwickelt sich schnell eine Hungerkrise, da Millionen berichten, dass sie auf Mahlzeiten verzichten müssen, Lebensmittelorganisationen und die lokale Regierung haben gewarnt.

Nur drei Wochen nach der Sperrung sagte die Food Foundation, dass 1,5 Millionen Briten einen ganzen Tag lang nichts gegessen haben, weil sie kein Geld oder keinen Zugang zu Nahrung hatten. Insgesamt befanden sich etwa 3 Millionen Menschen in Haushalten, in denen jemand gezwungen war, einige Mahlzeiten auszulassen. Mehr als 1 Million Menschen gaben an, aufgrund der Pandemie ihr gesamtes Einkommen verloren zu haben, und über ein Drittel von ihnen glaubte, keinen Anspruch auf staatliche Hilfe zu haben.

Die Ergebnisse der Stiftung basieren auf einer YouGov-Umfrage, die diese Woche in England, Schottland und Wales durchgeführt wurde. Ihre Direktorin, Anna Taylor, sagte, die Krise sei zu groß, um sie ohne Finanzierung den Tafeln und lokalen Behörden zu überlassen. "Dies erfordert dringende und erhebliche Investitionen der Zentralregierung, die Geld direkt in die Taschen von Familien stecken muss, die sich kein Essen leisten können."

Wohltätigkeitsorganisationen, die Lebensmittelbanken betreiben, haben ebenfalls Schwierigkeiten, mit dem enormen Anstieg der Menschen zurechtzukommen, die für Notfallpakete zu ihnen kommen. Sabine Goodwin, Koordinatorin des Independent Food Aid Network, sagte, sie befürchte, dass die Regierung zu langsam reagiert und die Situation „außer Kontrolle gerate“. Sie sagte: "Die Lebensmittelbanken in unserem Netzwerk verzeichnen im Vergleich zu dieser Zeit im letzten Jahr einen Anstieg der Kundenfrequenz um bis zu 300%, haben aber immer noch Schwierigkeiten, genügend geeignete Lebensmittel zu beschaffen."

Die lokalen Behörden teilten dem Guardian mit, dass die Ergebnisse der Food Foundation widerspiegeln, was sie vor Ort sehen. In Liverpool zum Beispiel wurden die Nothilfezuschüsse des Rates an Menschen, die seit der Sperrung weder Essen noch Geld für Strom haben, um 150% erhöht.

Die Stadt verfügt über ein hochentwickeltes Netz von Tafeln und Wohltätigkeitsorganisationen, die ihre Aktivitäten in den letzten Wochen stark ausgeweitet haben.

FareShare, der landesweite Verteiler von überschüssigen Lebensmitteln, ist jetzt in Liverpool länger geöffnet – von 7 bis 22 Uhr – und hat in den letzten fünf Tagen Waren im Wert von 380.000 Pfund an bedürftige Familien verteilt.

Fußballfans, die Lebensmittelbanken unterstützen, haben ebenfalls 150.000 Pfund gesammelt, um mehr Aktien zu kaufen, aber die stellvertretende Bürgermeisterin der Stadt, Jane Corbett, sagte, Familien seien von „dem doppelten Schlag von Sparmaßnahmen und Covid-19“ betroffen und Wohltätigkeit allein reichte nicht aus.

Sie warnte davor, dass die Kommunalbehörde die Auswirkungen der Pandemie ohne finanzielle Unterstützung der Regierung nicht bezahlen könne. „Die Fragilität unseres gegenwärtigen Sozialversicherungssystems zeigt sich jetzt in einer starken Linderung. Der extreme Druck auf die Tafeln ist nur ein klares Beispiel. Unser Budget wurde seit 2013 um 63 % gekürzt.“

Laut Dr. Rachel Loopstra, Dozentin für Ernährung am King’s College London, sind die Zahlen, die in den letzten drei Wochen gehungert haben, 1,5- bis zweimal höher als die derjenigen, die in letzter Zeit über ein ganzes Jahr Hunger hatten. „Sie deuten darauf hin, dass die Sperrung von Covid-19 schnelle und verheerende Auswirkungen auf die Fähigkeit der Bevölkerung hatte, sowohl aus wirtschaftlichen Gründen als auch aus Selbstisolierung Zugang zu ausreichender Nahrung zu erhalten“, sagte sie. YouGov hat vom 7. bis 9. April 4.343 Erwachsene befragt und seine Zahlen so gewichtet, dass sie alle britischen Erwachsenen repräsentieren.

Ein Regierungssprecher sagte: „Die öffentliche Sicherheit und sicherzustellen, dass die am stärksten vom Virus gefährdeten Personen die Unterstützung erhalten, die sie benötigen, hat für uns oberste Priorität. Die Menschen sollten zu Hause bleiben, um unseren NHS zu schützen und Leben zu retten.

„Wir arbeiten mit der Lebensmittelindustrie, der lokalen Regierung, lokalen Widerstandskräften und Notfallpartnern zusammen, um sicherzustellen, dass wichtige Artikel so schnell wie möglich an die am stärksten gefährdeten Personen geliefert werden.“


Hungry Girl&rsquos schnellste & einfachste Rezepte & hellip Jetzt bestellen!

NEUE AMAZON-LIVE-SHOW!

Sehen Sie sich JETZT die neueste Episode an und fangen Sie die nächste am 20.05. um 17:00 Uhr PT / 20:00 Uhr ET an!

HUNGRIGES MÄDCHEN-MAGAZIN!

Holen Sie sich die neueste Ausgabe&hellip Klicken Sie hier, um zu bestellen!

IHR TÄGLICHER BRIGHT BOOST!

Hungry Girl&rsquos exklusiver Vitamin- und Collagen-Getränkemix&hellip Klicken Sie für Details!

SCHULDENFREIE REZEPTE!

Hunderte von leckeren und diätfreundlichen Kreationen!

HUNGRY MÄDCHEN PODCAST

Info-geladene Episoden&hellip Jetzt anhören!

AMAZON-FAVORITEN SHOPPEN!

Snacks, Küchengeräte, Trainingsfunde und mehr!

TRETEN SIE DER FACEBOOK-COMMUNITY BEI!

Tauschen Sie Rezeptideen aus, teilen Sie Essensfunde, lassen Sie sich motivieren und mehr!

HUNGRY MÄDCHEN TÄGLICHE E-MAILS

Brandneue Rezepte, Essensfunde und mehr&hellip Klicken Sie hier, um zu abonnieren!

OFFIZIELLE SUPERMARKTLISTE

HG&rsquos gang-für-gang-Leitfaden für gesunde Entscheidungen im Lebensmittelgeschäft!


Richtungen

In einer Pfanne braunes Rindfleisch. Abgießen und beiseite stellen.

In einem großen Topf oder einer anderen Pfanne Kartoffeln, Sellerie, Karotten, grüne Paprika und Zwiebel 5 Minuten in Butter anbraten. Wasserdeckel hinzufügen und 10 Minuten köcheln lassen.

Fügen Sie Suppe und gekochtes Hackfleisch hinzu, mischen Sie gut.

Streuen Sie die Hälfte der Chow-Mein-Nudeln in eine gefettete flache 2-Liter-Auflaufform. Die Fleischmischung über die Nudeln geben.

Bedecken Sie und backen Sie bei 350 Grad F für 20 Minuten.

Mit Käse und restlichen Nudeln belegen. Backen, offen, 10 Minuten länger oder bis sie durchgewärmt sind.


Marihuana in diesen Tagen

Marihuana ist heutzutage zu einem Grundnahrungsmittel geworden. Es ist mit allem vermischt, was uns einfällt. Ob Getränke, Wasser, Rauchen oder etwas, das wir auf die Haut auftragen. Marihuana ist mit vielen verschiedenen Anwendungen verwandt. Während man sicherstellen muss, dass der THC-Gehalt weniger als 0,3% beträgt, darf medizinisches Marihuana in einigen wenigen Staaten höhere Prozentsätze haben. In anderen Staaten müssen Sie sich jedoch über den Inhalt Ihrer Cannabisprodukte sicher sein.

Genau wie beim Räuchern fanden auch Feinschmecker diesen Neuzugang sehr spannend. Viele Restaurants und Bars haben Marihuana-Rezepte in ihre Speisekarten aufgenommen, um die steigende Nachfrage nach CBD zu berücksichtigen. Obwohl es wünschenswert ist, jeden Tag auszugehen und ein Candle-Light-Dinner zu genießen, können wir logischerweise nicht damit Schritt halten. Daher haben wir einen Leitfaden für drei einfache Marihuana-Rezepte zusammengestellt, die Sie zubereiten können.


Über Dotdash

Die lebendigen Marken von Dotdash helfen monatlich über 100 Millionen Nutzern, Antworten zu finden, Probleme zu lösen und sich inspirieren zu lassen. Dotdash gehört zu den größten und am schnellsten wachsenden Online-Publishern und hat allein im letzten Jahr über 80 Auszeichnungen erhalten, darunter Digidays 2020 Publisher of the Year. Zu den Dotdash-Marken gehören Verywell, Investopedia, The Balance, The Spruce, Simply Recipes, Serious Eats, Byrdie, Brides, MyDomaine, Lifewire, TripSavvy, Liquor.com, TreeHugger und Thoughtco.

Hier eine Übersicht unserer Immobilien:

Sehr gut: Die Verywell-Markenfamilie, darunter Verywell Health, Verywell Fit, Verywell Family und Verywell Mind, verfolgt einen menschlichen Ansatz für Gesundheits- und Wellnessinhalte und ist eine willkommene Alternative zu hyperklinischen Gesundheitsseiten. Über 38 Millionen Menschen nutzen jeden Monat die Websites von Verywell, um sich besser zu fühlen und gesünder zu sein.

Investopädie: Investopedia hilft Anlegern, Finanzkonzepte zu verstehen, ihre Anlagefähigkeiten zu verbessern und zu lernen, wie sie ihr Geld verwalten. Investopedia erreicht jeden Monat über 20 Millionen Menschen.

Die Balance: Die Balance-Markenfamilie, darunter The Balance, The Balance Careers und The Balance Small Business, bietet monatlich über 17 Millionen Menschen klare, praktische und unkomplizierte persönliche Finanzberatung.

Die Fichte: Die Spruce-Markenfamilie, darunter The Spruce, The Spruce Eats, The Spruce Pets und The Spruce Crafts, kombiniert Inspiration mit Anleitungen, um Benutzern dabei zu helfen, ein Zuhause zu schaffen, das sie lieben. Insgesamt erreichen die Websites von The Spruce jeden Monat fast 40 Millionen Menschen.

Einfache Rezepte: Simply Recipes, einer der ursprünglichen Food-Blogs, hilft jeden Monat 9,7 Millionen Menschen dabei, einfaches, leckeres Essen für sich und ihre Familien auf den Tisch zu bringen.

Ernsthaftes isst: Serious Eats liefert jeden Monat vertrauenswürdige Rezepte, streng getestete Techniken und Lebensmittelwissenschaft an über 4,4 Millionen hungrige Leser.

Byrdie: Byrdie hat sich ganz der Schönheit verschrieben, innen und außen. Von Haar und Make-up bis hin zu Gesundheit und Wellness – Byrdie verfolgt einen frischen, geradlinigen Ansatz, um sich gut zu fühlen und gut auszusehen. Byrdie erreicht jeden Monat 10,5 Millionen Menschen.

Bräute: Brides inspiriert und führt monatlich 4,6 Millionen Nutzer bei ihren Entscheidungen von der Vorverlobung bis zu den Flitterwochen. Brides hat es sich zum Ziel gesetzt, Ihnen einen umfassenden Einblick in die Welt der Hochzeiten zu geben, mit jeder Art von Paar, jeder Art von Hochzeit und jeder Art von Feier.

Meine Domäne: MyDomaine macht ein ehrgeiziges Leben erreichbar – und erschwinglich – mit kuratierter Wohndesign-Inspiration, schnellen und frischen Rezepten und gesunden Beziehungsratschlägen, die ein gut gelebtes Leben erwecken. MyDomaine erreicht jeden Monat fast zwei Millionen Menschen.

Lebensdraht: Lifewire bietet hilfreiche, umsetzbare technische Tipps, Ratschläge und Antworten ohne verwirrendes Jargon. Lifewire hilft 5,7 Millionen Menschen jeden Monat, das Beste aus ihrer Technologie herauszuholen.

TripSavvy: TripSavvy bietet kuratierte Expertentipps für Familien- und Urlaubsreisende. Wir helfen 3,8 Millionen Menschen jeden Monat dabei, die besten Reiseerlebnisse zu haben.

Schnaps.com: Liquor.com hat sich dem guten Trinken und dem guten Leben verschrieben. Wir inspirieren, unterhalten und bilden jeden Monat 3,7 Millionen Menschen aus, die daran interessiert sind, was im Glas und daraus passiert.

Baumumarmer: Treehugger ist die einzige moderne Nachhaltigkeitswebsite, die sowohl für umweltbewusste als auch für grün lebende Neulinge Ratschläge, Klarheit und Inspiration bietet. Mit 2,6 Millionen monatlichen Nutzern ist Treehugger eine der weltweit größten Informationsseiten, die sich der Förderung der Nachhaltigkeit im Mainstream verschrieben haben.

Gedankenco: ThoughtCo ist eine der größten und umfassendsten Online-Lern-, Informations- und Bildungsseiten. ThoughtCo hilft monatlich 6,4 Millionen Menschen, lebenslange Lernende zu werden.


9 Frühstücke, um eine Menschenmenge zu ernähren (oder Ihre Familie, die ständig vorbeikommt)

Es ist allgemein bekannt, dass das Frühstück die wichtigste Mahlzeit des Tages ist. Aber auch Freunde und Familie können wichtige Bestandteile Ihrer Morgenroutine sein.

Wenn jedoch die trübäugige, bürstenbehaarte und heruntergekommene Version von dir, die die Schwerkraft aus dem Bett schleppt, Gastgeber spielt, ist Gesellschaft das Letzte, was du erwartest. Sie möchten lieber ein paar zusätzliche Stunden unter der Bettdecke ohne Kleidung verbringen.

Manchmal hat der Abschaum der Party der letzten Nacht eine gemütliche Ecke gefunden, um in Ohnmacht zu fallen. Oder die Familie kommt, um zu bleiben und scheint nie, nie zu gehen.

In jedem Fall müssen Sie möglicherweise eine große Schar von Menschen gleichzeitig füttern, wenn Sie Ihre Hose richtig anziehen oder sie überhaupt erst finden, ist eine echte Leistung.

Wenn Sie etwas füttern müssen, das sich wie die ganze Welt anfühlt, reichen Omeletts, Smoothies oder eines Ihrer anderen Einzelportionen zum Frühstück einfach nicht aus. Diese Frühstücksrezepte machen jede morgendliche Versammlung, die Sie veranstalten, zu einem Erlebnis Weg Einfacher.

Sie können einige dieser Gerichte sogar am Vorabend aufschlagen, damit sie fertig sind, wenn alle hungrig auftauchen.

Betrachten Sie sich selbst als kulinarischen Weihnachtsmann, nur anstatt 1 Tag im Jahr aktiv zu sein, werden Sie immer dann in Aktion gerufen, wenn Tante Brenda ihre sieben idiotischen Kinder herbringt.

Egal, ob Sie etwas Süßes, Herzhaftes oder etwas dazwischen zubereiten möchten, wir haben Ihr Zuhause. So frühstücken Sie für mehrere Bäuche gleichzeitig.

Schnapp dir deine Zutaten. Zerhacke sie. Fling sie in eine Schüssel und dann den Ofen. Sehr wenig Spielraum für Fehler und garantierter Geschmack für die Massen. Was könnte möglicherweise falsch laufen?

1. Mexikanischer Frühstücksauflauf

Auf Pinterest teilen Foto: Ernährungsberater Bewertungen

Es ist schwer, mexikanisches Essen zu hassen. Der Geschmack ist ein Publikumsliebling, und dieses Rezept verwandelt Ihre Chipotle-Bestellung im Grunde in ein geladenes Frühstück. Wenn sich jemand beschwert, kann er sich in den Gartenschuppen setzen und darüber nachdenken, was er getan hat.

Dieser Auflauf verwendet schwarze Bohnen, Paprika, Avocado und Salsa. Sie können dann Eier verwenden, um alles zusammenzubinden und aus einer ahnungslosen Gemüsesammlung ein herzhaftes Frühstück zu machen.

Es serviert sechs, aber Sie könnten leicht eine weitere Portion zubereiten, wenn Sie das Gefühl haben, Ihre Abuela hat buchstäblich jeden mitgebracht, den sie jemals in ihrem Leben getroffen hat.

2. Süßkartoffel-, Wurst- und Grünkohl-Auflauf

Wir wissen, wir wissen. Grünkohl ist morgens als erstes intensiv. Wie kann man so früh so viel Aufregung verarbeiten? Puh. Kale, du frecher Teufel.

Jede Gruppe von Fitnessfans, die nach einer Übernachtung kauen, würde viel von dieser Frühstücksbonanza bekommen. Es ist eine solide Option für diejenigen, die eine Paleo-Diät machen – lassen Sie den Käse einfach beiseite.

Ansonsten wird dieser supergesunde Frühstücksauflauf immer noch so ziemlich jeder Tante, jedem Onkel, Cousin oder Oma gefallen, die das Leben Ihnen bieten kann. Und sie werden alle kommentieren, wie gut du heutzutage aussiehst.

(Es ist wegen des Grünkohls. Sie werden uns ehrlich danken.)

Es besteht aus Süßkartoffeln, Pilzen, Putenwurst und Grünkohl sowie klebrigem Mozzarella für Nicht-Paleo-Leute. Sie sollten diesen übereifrigen Grünkohl wieder auf die Erde bringen.

3. Käsiger Frühstücksauflauf

Ooooh, Junge. Dieser ist ein Biest.

Obwohl es etwas schwerer ist, wird dieses Sammelsurium der Morgenliebe Ihre Gäste bis zum Rand füllen. Und ein voller Gast ist viel weniger wahrscheinlich, um zu streiten, wenn Sie ihn bitten, zu gehen.

Sie können dies zusammen mit Eiern, Rösti, Wurst, Käse und Zwiebeln werfen und das Garen im Ofen dauert etwa 30 Minuten. Einfach, effektiv, jede Menge Käse. Niemand wird dich in diesem Fall bekämpfen.

Wenn Sie einen Tag zum Faulenzen in sehr, sehr weiten Jogginghosen geplant haben, ist dies genau das Richtige.


1 von 8 Menschen auf der Welt wird hungrig - Rezepte

1 von 9 Menschen hungert jeden Tag – aber warum? Erfahren Sie mehr über die wichtigsten Ursachen des Welthungers.

Hunger in Zahlen

  • Die Welt produziert genug Nahrung, um alle 7,5 Milliarden Menschen zu ernähren
  • Trotzdem hungert jeden Tag einer von neun Menschen auf der ganzen Welt
  • Tschad ist ab 2020 das hungrigste Land der Welt
  • Es ist zwar noch ein langer Weg, aber der Hunger auf der Welt verfügt über seit 2000 um 27% gesunken

Was verursacht den Welthunger?

Ernährungsunsicherheit und Hunger führen dazu, dass viele Kinder aufgrund von Unterernährung (wenn nicht sogar noch schlimmer) verkümmern. Als Teil der Ziele für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen arbeitet Concern daran, Hunger und Unterernährung bis 2050 zu beseitigen. Dies würde bedeuten, dass sich fast 3 Millionen Leben zum Besseren verändern würden.

Die Welt produziert genug Nahrung, um alle 7,5 Milliarden Menschen zu ernähren, aber jeder neunte Mensch auf der Welt hungert jeden Tag. Wo ist die Trennung? Hier sind 10 der häufigsten Ursachen für den Welthunger – und wie Sie helfen können.

Helfen Sie uns zu Zero Hunger

1. Armut

Armut und Hunger existieren in einem Teufelskreis. In Armut lebende Familien können sich in der Regel keine nahrhafte Nahrung leisten, was zu Unterernährung führt. Unterernährung wiederum erschwert es den Menschen, mehr Geld zu verdienen, um sich gesundes Essen leisten zu können. Familien, die in Armut leben, verkaufen möglicherweise auch ihr Vieh oder ihre Werkzeuge, um ihr Einkommen aufzubessern. Dies erkauft kurzfristige Erleichterungen, hält jedoch ein längerfristiges Muster von Hunger und Armut aufrecht, das oft von den Eltern an die Kinder weitergegeben wird.

Die Demokratische Republik Kongo, die Jahr für Jahr als eines der ärmsten Länder der Welt anerkannt wird, hat 77 Millionen Einwohner, von denen die meisten unter 1,25 US-Dollar pro Tag leben. Im Jahr 2017 litten 7,9 Millionen DRK-Bürger an akutem Hunger.

Armut geht oft Hand in Hand mit vielen anderen Hungerursachen auf dieser Liste – lesen Sie weiter, oder Sehen Sie, wie Sie jetzt helfen können .

2. Nahrungsmittelknappheit

In ganz Afrika, einschließlich Regionen wie der Sahelzone und dem Horn von Afrika, erleben Bauernfamilien Zeiten vor der Ernte, die als „hungrige Jahreszeiten“ bekannt sind. Dies sind die Zeiten des Jahres, in denen die Lebensmittelvorräte aus der vorherigen Ernte erschöpft sind, aber die Chance, die Vorräte aufzufüllen, noch eine Weile dauert. Dies führt dazu, dass Familien gezwungen sind, in der Zeit vor der nächsten Ernte jeden Tag eine (oder mehrere) Mahlzeiten auszulassen – was Monate dauern kann.

Die 10 hungrigsten Länder der Welt

Trotz des Rückgangs des weltweiten Hungers leidet immer noch jeder neunte Mensch weltweit unter Hunger. Hier sind die zehn hungrigsten Länder laut Welthunger-Index 2018.

3. Krieg & Konflikt

Krieg und Konflikte gehören auch zu den Hauptverursachern des Welthungers. Im Südsudan hat der Bürgerkrieg zu Massenvertreibungen und verlassenen Feldern geführt. Das Ergebnis sind Ernteausfälle, die in Kombination mit einer steigenden Inflationsrate, die importierte Lebensmittel unerschwinglich macht, 6 Millionen Menschen in Ernährungsunsicherheit gelassen haben. Ebenso hat der anhaltende Konflikt im Jemen dazu geführt, dass über die Hälfte des Landes (ca. 17 Millionen Menschen) in Ermangelung einer anhaltenden humanitären Nahrungsmittelhilfe dringende Maßnahmen benötigt.

4. Klimawandel

Länder wie Sambia genießen relativen Frieden und politische Stabilität. Sie werden jedoch auch durch Klimaextreme von Hunger geplagt. Zu viel oder zu wenig Regen kann Ernten vernichten oder die verfügbare Viehweide reduzieren. Diese Schwankungen werden durch das El Niño-Wettersystem verschlimmert und werden wahrscheinlich aufgrund von Klimaänderungen zunehmen. Extreme Klimamuster betreffen auch die ärmsten Regionen der Welt am stärksten. Die Weltbank schätzt, dass der Klimawandel in den nächsten zehn Jahren mehr als 100 Millionen Menschen in die Armut treiben kann.

Auf einer Farm in Niger wachsen Pflanzen. Vor drei Jahren versorgte Concern einige der ärmsten Gemeinden des Landes mit Saatgut, das besser mit dem sich ändernden Klima in Niger zurechtkam, sowie mit Ratschlägen zu besseren Anbautechniken. Foto: Chris de Bode/Panos Pictures

5. Schlechte Ernährung

Hunger ist nicht nur ein Mangel an Nahrung, sondern ein Mangel an den richtigen Nährstoffen. Um zu gedeihen, braucht der Mensch eine Reihe von Lebensmitteln, die eine Vielzahl von wesentlichen gesundheitlichen Vorteilen bieten. Arme Familien sind oft nur auf ein oder zwei Grundnahrungsmittel (wie Mais oder Weizen) angewiesen, was bedeutet, dass sie nicht genügend wichtige Makronährstoffe und Vitamine erhalten und dennoch unter Hunger leiden können.

Mangelnde Ernährung ist für Schwangere und Stillende sowie Kleinkinder besonders wichtig: Eine Ernährungsunterstützung während der Schwangerschaft und bis zum fünften Lebensjahr kann dazu beitragen, Kinder ein Leben lang zu schützen. Die richtige Ernährung verringert die Wahrscheinlichkeit von Krankheiten, schlechter Gesundheit und kognitiven Beeinträchtigungen. Durch das LANN-Projekt lernen Gemeinden in Ländern wie Sierra Leone, nährstoffreiche Wildnahrungsmittel zu identifizieren, die sicher zu essen sind, um ihre verfügbaren Ressourcen optimal zu nutzen. Dies ist einer der vielen Wege, auf denen wir nach nachhaltigen Lösungen für unterernährte Gemeinschaften suchen.

Füttere heute ein Kind

Konflikt, Klimakatastrophe, chronische Armut. Der Bedarf ist jetzt dringender denn je.

6. Schlechte öffentliche Ordnung

Systemische Probleme wie schlechte Infrastruktur oder geringe Investitionen in die Landwirtschaft verhindern oft, dass Nahrung und Wasser die Weltbevölkerung erreichen, die sie am dringendsten benötigt.

7. Wirtschaft

Ähnlich wie der Armuts-Hunger-Zyklus hat die wirtschaftliche Widerstandsfähigkeit eines Landes einen direkten Einfluss auf seine Ernährungsresilienz. Zum Beispiel verschärften sich die gesamtwirtschaftlichen Probleme Liberias nach dem Ebola-Ausbruch im Jahr 2014. Fünf Jahre später leben 50 % unterhalb der Armutsgrenze. Das Streben nach wirtschaftlicher Stabilität insgesamt wird sich auf andere auf dieser Liste genannte Ursachen des Welthungers auswirken.

Mitglieder des Gemeindekomitees im Dorf Bongay, Sierra Leone, präsentieren stolz das Angebot an Nahrungsmitteln, die sie jetzt im Rahmen des Projekts Natural Resources Management and Nutrition (LANN) in ihrem Dorf anbauen und suchen. Foto: Kieran McConville

8. Lebensmittelverschwendung

Nach Angaben des Welternährungsprogramms wird 1/3 aller produzierten Lebensmittel – über 1,3 Milliarden Tonnen davon – nie verzehrt. Darüber hinaus werden bei der Herstellung dieser verschwendeten Lebensmittel auch andere natürliche Ressourcen verbraucht, die bei Bedrohung Auswirkungen auf die Länder haben, die bereits heute am stärksten von Hunger, Armut und Klimawandel betroffen sind . Die Herstellung dieser verschwendeten Lebensmittel erfordert eine Wassermenge, die dem jährlichen Fluss der russischen Wolga entspricht – und fügt hinzu 3,3 Milliarden Tonnen Treibhausgase in die Atmosphäre .

9. Geschlechterungleichheit

In ihrem Sustainable Development Goal 2 legt die UNO fest: „Wenn Bäuerinnen den gleichen Zugang zu Ressourcen hätten wie Männer, die Zahl der Hungernden weltweit könnte um bis zu 150 Millionen gesenkt werden. ” Bäuerinnen sind für den Anbau, die Ernte, die Zubereitung und den Verkauf der meisten Lebensmittel in armen Ländern verantwortlich. Frauen stehen im Kampf gegen den Hunger an vorderster Front, sind jedoch in den Foren, in denen wichtige politische Entscheidungen und Ressourcen getroffen werden, häufig unterrepräsentiert.

Frauen, Wasser und der Kreislauf der Armut

Stellen Sie sich vor, Sie balancieren einen 40-Pfund-Behälter auf Ihrem Kopf und gehen dreieinhalb Meilen nach Hause. Es ist die tägliche Realität von Millionen von Frauen und Mädchen auf der ganzen Welt.

10. Zwangsmigration

Neben Krieg und Konflikt tragen eine Reihe von Faktoren zu den Ursachen von Zwangsmigration bei. Dazu gehört auch der Hunger, aber auch Zwangsmigration kann eine Ursache für Hunger sein. Viele im Ausland lebende Geflüchtete leben zunächst mit begrenzten Mitteln in Nachbarländern. Im Libanon beispielsweise sind fast ein Drittel der Bevölkerung Flüchtlinge, was eine enorme Ressourcenbelastung bedeutet. Gemeinsam mit der Welthungerhilfe erstellt Concern jedes Jahr den im Oktober letzten Jahres veröffentlichten Welthunger-Index. Die Ausgabe 2018 unterstreicht den Zusammenhang zwischen Hunger und Zwangsmigration, ein Problem, das nur durch eine politische Lösung gelöst werden kann.

Wie kann ich helfen?

Obwohl die Ursachen für Hunger komplex sind, sind Veränderungen möglich und es gibt Hoffnung in der Tat. Concern zu unterstützen bedeutet, dass 0,90 von jedem gespendeten Dollar für unsere lebensrettende Arbeit in 23 Ländern auf der ganzen Welt verwendet werden. Im vergangenen Jahr konnten wir mit unseren Gesundheits- und Ernährungsinitiativen über 9,2 Millionen Menschen erreichen und die Ernährungssicherheit und den Lebensunterhalt von 4,5 Millionen Menschen verbessern.