at.haerentanimo.net
Neue Rezepte

Die besten glutenfreien Gerichte in 12 nationalen Restaurantketten

Die besten glutenfreien Gerichte in 12 nationalen Restaurantketten


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.


P. F. Chang's bietet eine komplette Speisekarte mit glutenfreien Optionen.

Wenn Sie glutenfrei waren, war es vor Jahren schwierig, einen Koch zu finden, der von Zöliakie gehört hatte – und noch schwieriger, einen zu finden, der eine sichere glutenfreie Mahlzeit zubereiten konnte. Aber zum Glück haben sich die Zeiten für die zunehmende Zahl von Menschen mit Zöliakie und Glutensensitivität, die sich streng glutenfrei ernähren müssen, erheblich geändert.

Sehen Sie sich die besten glutenfreien Gerichte in der Diashow von 12 nationalen Restaurantketten an

Jetzt gibt es viele glutenfreie Restaurants für Reisende – sowohl in unabhängigen Restaurants als auch in Dutzenden von nationalen und regionalen Restaurantketten. Tatsächlich ist glutenfreies Essen einer der wachstumsstärksten Bereiche der Restaurantbranche und belegt in der "What's Hot in 2012"-Umfrage der National Restaurant Association unter 1.800 professionellen Köchen Platz sieben (und erscheint 2010 in den Top 10). und 2011). Aber obwohl es für manche ein Trend sein mag, ist glutenfreies Essen eine medizinisch notwendige Tatsache, die für das 1 Prozent der Bevölkerung, die von Zöliakie betroffen ist, und die noch größeren 7 bis 8 Prozent der Bevölkerung mit Glutensensitivität nicht verschwindet . Vielleicht sehen deshalb glutenfreie Gäste und Reisende immer mehr glutenfreie Menüs bei großen Restaurantketten.

Wir haben Karen Broussard, Gründerin von GlutenFreeTravelSite, die die . auflistet Optionen bei vielen dieser Restaurantketten auf ihrer Website, um die Lieblingsketten ihrer Familie zu teilen, die glutenfreie Menüs anbieten, zusammen mit ihren Top-Picks aus den Menüs, wie Singapur-Straßennudeln von P.F. Changs. Mit einem 9-jährigen Sohn mit Zöliakie sowie anderen anspruchsvollen Familienmitgliedern, die glutenfreie Angebote kritisieren, teilt Broussard die Lieblingsgerichte ihrer Familie in 12 Ketten, denen sie vertrauen, um eine sichere, glutenfreie Mahlzeit zu bieten, egal ob beim Essen vor Ort oder unterwegs.

Für noch mehr Top-Restaurantketten, die glutenfreie Optionen zum Essen oder für Ihren nächsten Roadtrip anbieten, besuchen Sie GlutenFreeTravelSites Seite mit glutenfreien Restaurantmenüs, wo Sie Dutzende von "glutenfrei freundlichen" Restaurantketten in alphabetischer Reihenfolge finden.

Lauren Mack ist Reiseredakteurin bei The Daily Meal. Folge ihr auf Twitter @lmack.


Gehen Sie, wenn möglich, in Restaurants, die eine glutenfreie Speisekarte haben. Die vertrauenswürdigsten von ihnen haben eine Zertifizierung oder Ausbildung durch eine der Selbsthilfegruppen für Zöliakie. Solche Restaurants haben sich bemüht, Optionen zu schaffen, die glutenfreie Zutaten verwenden, die so zubereitet werden, dass eine Kreuzkontamination verhindert wird. Eine Reihe nationaler Kettenrestaurants und lokaler Einzelrestaurants haben diese Art von Zertifizierung. Sie finden Listen, indem Sie auf diese Links klicken:

Aber nicht alle Restaurants mit glutenfreien Menüs haben eine Zertifizierung. Einige Restaurants achten bei der Zubereitung einer sicheren glutenfreien Mahlzeit mehr auf die Details als andere. Bei der Bestellung müssen viele Fragen gestellt werden. Noch wichtiger ist, wenn etwas verdächtig erscheint, wenn Ihr Essen ankommt, zögern Sie nicht, Fragen zu stellen. Sie müssen sicher sein, dass Ihre Bestellung ordnungsgemäß vorbereitet und geliefert wurde.


42 einfache Frühstücksrezepte, von denen Sie nicht glauben werden, dass sie glutenfrei sind

Bei einem Ernährungsplan ohne Gluten können die Frühstücksoptionen etwas eingeschränkt werden.

Es ist nicht so, dass Haferflocken, Eier, griechischer Joghurt mit Beeren und Avocado-Toast auf glutenfreiem Brot schlecht sind – manchmal starrst du beim Brunch so intensiv auf den Stapel Pfannkuchen oder Scone deiner Freundin, dass sie vorschlägt, sich auf einen „nur Kaffee“ zu treffen " stattdessen.

Retten Sie Ihre Freundschaft und Ihren neidischen, gelangweilten Gaumen, indem Sie diese glutenfreien Frühstücksrezepte zu Hause zubereiten. Egal, ob Sie sich nach süßen Leckereien oder etwas Herzhaftem sehnen, wir haben alles für Sie.

Wir sprechen von Backwaren, die genauso lecker sind wie mit Weizen gefüllte, herzhafte Quiches mit Kruste, Grab-and-Go-Riegel und sogar Pizza für einen guten Start in den Tag.

1. Zimt Toast Morgenmuffins

Zimtschnecken sind köstlich, aber sie sind normalerweise mit Butter beladen und zu groß, um bequem fertig zu werden. Diese Muffins bieten den gleichen warmen Geschmack – ohne das Zuckerkoma. Sie sind vegan, glutenfrei und verwenden sogar proteinreichen Seidentofu für einen Muffin, der sättigt, ohne sich schwer anzufühlen.

2. Glutenfreie Orangen-Cranberry-Scones

Cranberry und Orange sind im Grunde die Jay-Z- und Beyoncé-Geschmackskombinationen, daher sind diese Scones definitiv ein Hit. Normalerweise mit Butter und Sahne beladen, reduziert dieses Rezept das reichhaltige Zeug und tauscht etwas fettfreien griechischen Joghurt ein. Üben Sie während des Backens Ihre Bey-Tanzbewegungen.

3. Gluten- und getreidefreie Muffins

Mini-Muffins haben etwas, das sie noch besser schmecken lässt als die normalgroßen. Und mit nur sieben Zutaten sind diese ebenso einfach wie gesund.

Die meiste Süße kommt hier von der Banane, und die Nussbutter fügt etwas Protein hinzu. Sie sind völlig im klaren, um die Streuung von Schokoladenstückchen darüber zu genießen.

4. Glutenfreie Bananenmuffins

Wie eine geschrumpfte Version von Bananenbrot haben diese Muffins genauso viel Geschmack wie das traditionelle Brot.

Bei all der Banane werden diese Muffins auf keinen Fall jedes Mal feucht, und Sie können wahrscheinlich weniger Zucker verwenden, als erforderlich ist.

5. Mandel-Vanille-Scones

Mandel-Frühstücksgebäck kann nicht den Geschmack haben, den sie zu versprechen scheinen (diese paar Nusssplitter, die oben verstreut sind, sind) so irreführend).

Diese Leckereien basieren auf Mandelmehl, um sicherzustellen, dass sie für diejenigen, die Gluten vermeiden, sicher sind und einen nussigen Geschmack haben. Sie sind fast wie ein Macaron zum Frühstück.

6. Glutenfreie Blaubeermuffins

Ein klassischer Blaubeer-Muffin ist zu lecker, um darauf zu verzichten, und Sie müssen es auch nicht, wenn Sie Gluten vermeiden. Eine einfache Methode mit zwei Schüsseln bereitet diese Frühstücksleckereien im Handumdrehen zu.

Blaubeeren punkten mit Antioxidantien und der Hauch von Zitrone in diesem Rezept lässt ihren Geschmack knallen.

7. Kokosöl-, Birnen- und Hafer-Scones

Scones können sowohl ein wenig trocken als auch langweilig sein. Diese nicht. Die frischen Birnen sorgen für Feuchtigkeit und einen natürlich süßen Geschmack, während der glutenfreie Hafer sättigende Ballaststoffe liefert. Das bisschen Kardamom bringt diesen "Ich weiß nicht, was das ist, aber es ist erstaunlich"-Geschmack.

8. Ahorn-Apfel-Haferflocken-Muffins

Eine Schüssel Haferflocken ist ein großartiges Frühstück, aber es ist ziemlich einfach, ins Stocken zu geraten. Das Backen einer Portion Muffins dauert jedoch nur wenig Zeit, und dann frühstücken Sie ein paar Morgen.

Mit Kokosnusszucker (der im Geschmack braunem Zucker ähnelt), Ahornsirup und Apfelmus gesüßt, bleiben diese außerhalb der übermäßig zuckerhaltigen Zone, in die viele Muffins fallen, damit Sie am Vormittag nicht zusammenbrechen.

9. Gesunde Kürbis-Scones

Kürbisbrot ist ein Grundnahrungsmittel für das Frühstück, aber Portionen können schwer zu kontrollieren sein, wenn ein ganzer Laib dich anstarrt.

Warum nicht den leckeren Kürbis in die Welt der Scones einführen?

Das Kürbispüree und das braune Reismehl in diesem Rezept enthalten jeden Scone mit einer großen Dosis Ballaststoffe. Und es ist viel einfacher, bei nur einem Scone zu bleiben als bei einer (zu) großzügigen Scheibe Brot.

10. Haferflocken-Schokoladenkeks-Pfannkuchen

Manche Morgen sind einfach hart. Für diese Tage sind diese Pfannkuchen dazu da, die Dinge aufzuhellen.

Obwohl sie dekadent klingen, sind sie vegan und mit Datteln und Banane gesüßt. Das Rezept ist so einfach wie das Werfen der Teigzutaten in den Mixer, dann das Einrühren der Schokoladenstückchen und das Kochen. (Gern geschehen.)

11. Flauschige glutenfreie Waffeln

Das Geheimnis der luftigen Textur dieser Waffeln besteht darin, das Eiweiß zu schlagen, bevor es in den Teig gefaltet wird. Sie sind vielleicht etwas mehr Arbeit als eine typische Waffel, aber die Methode ist einfach.

Und achte darauf, normalen Vollmilchjoghurt zu verwenden, keinen griechischen – das Fett verhindert, dass die Waffeln gummiartig werden, aber Griechisch ist für dieses Rezept zu dick.

12. Glutenfreie Hafer-Crepes mit Tomaten, Basilikum und Ziegenkäse

Herzhafte Crpes sind genauso lecker wie süße Variationen.

In diesen herzhaften Tomaten enthalten Tomaten das Antioxidans Lycopin, das laut einer Studie zur Vorbeugung bestimmter Krebsarten beitragen kann. Mit Ziegenkäse und Basilikum (ein weiterer möglicher Krebsbekämpfer) sorgen sie für eine saftige, würzige und unwiderstehliche Füllung.

13. Vegane glutenfreie Waffeln mit Himbeer-Zitronen-Sirup

Es ist schwer, Rezepte für vegane Waffeln zu finden und Gluten-frei. Noch schwieriger ist es, eines zu finden, das wirklich gut schmeckt, also betrachte dieses Rezept als deinen besten Freund.

Mit einer einfachen Methode erhältst du Waffeln, die zart und knusprig sind, mit einem leichten Kokosgeschmack und gesunden Fetten dank Kokosöl, Mehl und Milch.

14. 2-Zutaten-Pfannkuchen

Es macht nie Spaß, wenn das Verlangen nach Pfannkuchen zuschlägt und Sie kein Mehl mehr haben. Es mag total verrückt klingen, aber es ist möglich, fantastische Flapjacks mit nichts weiter als einer Banane und Eiern zuzubereiten, die jeder Portion 6 Gramm Protein hinzufügen.

Noch besser als die Zutatenliste? Diese Pfannkuchen sind in wenigen Minuten auf dem Tisch.

15. Spinat-Crpes mit geröstetem Wurzelgemüse und Tahin

Ein Tablett mit Gemüse zu rösten ist großartig zum Abendessen und am Frühstückstisch genauso gut. Außerdem entwickelt ihr Gang in den Ofen einen reichen, toastigen Geschmack und gibt etwas Zeit für die Zubereitung der Crpes.

Diese Crpes werden aus gefrorenem Spinat und Kichererbsenmehl hergestellt und haben eine wunderschöne smaragdgrüne Farbe. Obwohl das Rezept nach Rüben und Süßkartoffeln verlangt, können Sie auch Gemüse aus dem Kühlschrank verwenden.

16. Glutenfreie Buchweizenpfannkuchen

Glutenfreie Pfannkuchen können manchmal die Textur eines Hockeypucks haben. Dieses Rezept verwendet Buchweizenmehl, um einen leichten, leicht nussigen Stapel herzustellen, der laut Oldways Whole Grains Council Ballaststoffe und B-Vitamin enthält.

17. Erdnussbutter-Pfannkuchen

Süßigkeiten zum Frühstück? Wenn es diese Pfannkuchen sind, sind wir einverstanden (obwohl sie uns nicht falsch verstehen, sie sind sicherlich ein Genuss).

Die Hälfte des Teigs ist mit natürlichem PB versetzt, während die andere Hälfte mit Kakao versetzt wurde. Das Kochen der Erdnussbutter-Mischung auf der Schokolade erzeugt den Bull's Eye-Effekt. Sie sind reichhaltig und fudgey wie sie sind, oder gehen über die Spitze und garnieren mit einem Erdnussbutterbecher. #Yolo.

18. Glutenfreie vegane Kürbiswaffeln mit Orangen-Gewürz

Kürbiswaffeln können aus einem blah-Morgen einen fantastischen Tag machen. Dieses Rezept mischt Zimt mit unserem Lieblingskürbis für einen beruhigenden Geschmack, der durch die Güte von Orangensaft und -schale aufgehellt wird.

Sie können Hafermehl kaufen, aber dieses Rezept zeigt, wie Sie es in etwa 15 Sekunden zu Hause herstellen können. Hausgemachtes Mehl? Das verdient einen Applaus oder zumindest einen zusätzlichen Spritzer Ahornsirup.

19. Bananen-Kokos-Waffeln

Für Tage, an denen die Wahl zwischen Waffeln und Bananenbrot fast unmöglich scheint, sind diese Waffeln eine gewinnbringende Kombination.

Die Zutatenliste ist etwas lang, aber der Teig kommt in wenigen Minuten zusammen, indem die nassen Zutaten schnell mit den trockenen kombiniert werden. Jede milchfreie Milch funktioniert, obwohl Kokosmilch den tropischen Faktor erhöht.


Hier sind alle Fast-Food-Restaurantketten, die vegane Speisen und Getränke anbieten, die Sie genießen können:

1. Veganes Menü der Atlanta Bread Company

Salate, Gemüsesuppen und viele tolle Brote.

2. Au Bon Pain Veganes Menü

Holen Sie sich ein Portobello-Sandwich ohne Käse. Oder entscheiden Sie sich für eine tolle Suppe.

3. Baja Fresh Veganes Menü

Reis und Bohnen ohne Käse.

4. Bareburger veganes Menü

Holen Sie sich einen Burger mit schwarzen Bohnen oder besser, entscheiden Sie sich für das Bauern-Quinoa-Gemüse-Patty oder den Portobello-Pilz.

5. Blimpie Veganes Menü

6. Veganes Menü auf dem Boston Market

Gedämpftes Gemüse ohne Butter.

7. Bruegger’s Bagels Veganes Menü

So viele Bagel- und Brottränke.

8. Burger King Veganes Menü

9. Veganes Menü mit kalifornischer Tortilla

Holen Sie sich einen leckeren Burrito mit einigen Modifikationen (siehe Menü).

10. Carl’s Jr Veganes Menü

11. Chick Fil Ein veganes Menü

Pommes, Salat und so viel Limonade, wie Sie trinken können.

12. Chipotle mexikanisches veganes Menü

Holen Sie sich einen Burrito oder eine Schüssel mit Reis, Bohnen und Gemüse.

13. Das vegane Counter-Menü

Pommes und ein vegetarischer Burger.

14. Cosi Veganes Menü

15. Cousins ​​Subs Veganes Menü

Probieren Sie das Gartengemüse-Sub ohne Käse.

16. Culvers veganes Menü

Holen Sie sich einen Salat ohne Croutons oder Käse.

17. D’Angelo Veganes Menü

18. Dairy Queen Veganes Menü

Kombiniere deinen Salat mit einem Arctic Rush.

19. Daphne’s Greek Cafe Veganes Menü

Falafel, Reispilaw und Hummus.

20. Del Taco Veganes Menü

Keine Salate, keine kompletten Mahlzeiten, nur Gemüse und Tortillas.

21. Dunkin Donuts Veganes Menü

Muffins, Bagels und Kaffee (eisgekühlt oder heiß) mit Soja-, Mandel- oder Kokosmilch.

22. Einstein Bros Bagels Veganes Menü

Salate, Brote und etwas Hummusaufstrich.

23. El Pollo Loco Veganes Menü

Pintobohnen und spanischer Reis.

24. Extremes veganes Pita-Menü

25. Firehouse Subs Veganes Menü

Holen Sie sich das Veggie-Sub ohne Käse, Mayo und Pilze. Oder entscheiden Sie sich für einen Salat.

26. Five Guys Burger und Pommes veganes Menü

27. Flaches Grill-Veganes Menü

Holen Sie sich ein paar Nudeln und Curry.

28. Frulatti Cafe Veganes Menü

Holen Sie sich ein Sandwich ohne Käse.

29. Tolles veganes Wraps-Menü

Gartensalat mit Balsamico-Vinaigrette.

30. Hardee’s Veganes Menü

Beilagensalat ohne Käse.

31. In N Out Burger Veganes Menü

32. Jimmy Johns veganes Menü

Probieren Sie das vegetarische Sandwich ohne Käse oder Mayo.

33. K und W Cafeterias Veganes Menü

Eine große Auswahl an frischem Gemüse, Salaten, Suppen, Pasta und Obst

34. KFC Veganes Menü

Maiskolben und Haussalat.

35. Krystal Burger Veganes Menü

Salat mit Käse oder Hühnchen.

36. Long John Silvers Veganes Menü

37. Manhattan Bagel Veganes Menü

38. Maui Tacos Veganes Menü

Taco-Salat ohne Fleisch, Käse oder Sauerrahm.

39. McAlister’s Deli Vegan Menu

40. Mimi’s Cafe Veganes Menü

Asiatischer gehackter Salat ohne Hühnchen.

41. Moe’s Southwest Grill Veganes Menü

Holen Sie sich einen Burrito oder eine Schüssel ohne Käse, Sauerrahm oder Fleisch.

42. Mr. Goodcents Veganes Menü

Holen Sie sich eine Pasta oder einen Gartensalat.

43. Herr griechisches veganes Menü

Salat oder Pommes. Treffen Sie Ihre Wahl.

44. Nature's Table Veganes Menü

Sandwiches, Wraps, Salate und Smoothies.

45. New York Fries Veganes Menü

46. ​​Nudeln und veganes Firmenmenü

Eine schöne Auswahl an Nudeln und Salaten.

47. Auf dem veganen Grenzmenü

48. Pals Veganes Menü

49. Panera Brot Veganes Menü

Bagels, Salate, Suppen, Brote und ein paar Sandwiches mit einigen Modifikationen. (siehe Menü)

50. Pancheros mexikanisches Grill-Veganes Menü

Veggie Burttiob Bowl oder Tacos.

51. Panago Pizza Veganes Menü

Holen Sie sich die glutenfreie Pizzakruste mit einigen fleischfreien Peperoni.

52. Paradise Bakery Veganes Menü

53. Pita Pit Veganes Menü

Probieren Sie eine ihrer leckeren veganen Pita-Optionen.

54. Qdoba Veganes Menü

Holen Sie sich eine Burrito-, Taco-, Salat- oder Burrito-Schüssel mit Reisbohnen, Gemüse und mehr.

55. Quiznos Subs Veganes Menü

Holen Sie sich einen gehackten Salat oder ein Veggie Wheat ohne Dressing oder Käse.

56. Red Robin Veganes Menü

Entscheiden Sie sich für einen Salat oder Pommes ohne Red Robin-Gewürz.

57. Rib City Veganes Menü

Gartensalat mit einer einfachen Ofenkartoffel.

58. Roly Poly Veganes Menü

Wählen Sie mit ein paar Modifikationen eine ihrer veganen Sandwich-Optionen.

59. Samurai Sam’s veganes Menü

Holen Sie sich etwas Reis oder eine vegetarische Yaki-Soba-Schüssel.

60. Sandellas Fladenbrot Veganes Menü

Probiere ein käseloses Fratbrot.

61. Sheetz Veganes Menü

Salate, Brötchen, Brot oder Bagels. Treffen Sie Ihre Wahl.

62. Smashburger Veganes Menü

Keine Burger, nur ein Salat mit Käse.

63. Würziges Gurken-veganes Menü

Pommes, Gartengemüsesuppe und Salat.

64. St. Hubert Veganes Menü

Holen Sie sich einen Salat mit ein paar Modifikationen.

65. Steak N Shake Veganes Menü

Probieren Sie den Veggie Melt auf Roggen oder Sauerteig mit einem Portobello-Pilz und ohne Käse oder Margarine.

66. Verrücktes veganes Menü umrühren

Entscheiden Sie sich für etwas Edamame oder Pfannengerichte.

67. Subway Veganes Menü

Holen Sie sich ein Salat- oder Gemüsesandwich auf einigen ihrer besten Brote.

68. Taco Bell Veganes Menü

Entscheiden Sie sich für ein paar Zimtschnecken, einen Bohnen-Burrito ohne Käse oder einen vegetarischen Cantina-Burrito ohne Koriander-Dressing.

69. Taco Cabana Veganes Menü

70. Taco Del Mar Veganes Menü

Holen Sie sich den vegetarischen Burrito- oder Taco-Schalensalat.

71.Taco Time Veganes Menü

Probieren Sie die Mexi-Pommes und den Mexi-Reis.

72. Gemischtes veganes Menü

Holen Sie sich den Obstsalat, den Sommersalat oder sogar einen Tofu-Crpe.

73. Wendys veganes Menü

Holen Sie sich den Gartenbeilagensalat und eine einfache Ofenkartoffel.

74. Zaxbys veganes Menü

Beilagensalat und Crinkle-Cut-Pommes.

75. Zero’s Sub Vegan Menu

Cosmo deluxe ohne Käse.


Dies ist eine weitere, an die Sie vielleicht nicht denken, aber bei Chick-fil-A gibt es eine (kleine) glutenfreie Speisekarte, auf der Sie Dinge wie gegrillte Chicken Nuggets, ein gegrilltes Chicken Patty oder Salate bekommen.

Fresh City listet alle glutenfreien Produkte auf ihrer Speisekarte auf und Sie können eine Vielzahl von Salaten, Sandwiches ohne Brot, Reisschüsseln, Pfannengerichten oder Suppen bestellen.


Die besten Kettenrestaurants für antibiotikafreies Fleisch

Vor kurzem veröffentlichte die Consumers Union ihren dritten Jahresbericht über die Richtlinien der größten Restaurants und der größten Restaurants des Landes in Bezug auf den Einsatz von Antibiotika. Der Bericht, Kettenreaktion III: Wie Top-Restaurants bei der Reduzierung des Einsatzes von Antibiotika in ihrem Fleischangebot bewerten, Platz 25 Restaurantketten in Bezug auf die Richtlinien zum Einsatz von Antibiotika bei der Produktion des von ihnen gekauften Fleisches und Geflügels.

Wo steht Ihre Lieblingskette?

Die Besten der Gruppe, Chipotle und Panera, erhielten beide A&aposs. Diese Restaurants setzen in ihren Fleisch- und Geflügellieferketten strenge Richtlinien zur Antibiotikafreiheit durch.

Subway, Chick-fil-A, KFC und Taco Bell liegen weit dahinter, alle mit antibiotikafreien Richtlinien in Arbeit.

Bemerkenswert ist, dass McDonald&aposs und Wendy&aposs Noten von C+ bzw. C erhalten und sie damit vor den meisten der Meute platzieren (obwohl sie keineswegs perfekt sind).

Elf der 25 Restaurants erhielten eine F, da sie "keine erkennbaren Maßnahmen ergriffen haben, um den Einsatz von Antibiotika in ihren Lieferketten zu reduzieren". Cracker Barrel und Buffalo Wild Wings.

Sollten Sie sich über Antibiotika in Fleisch Sorgen machen?

Antibiotika sind Medikamente, die Tieren verabreicht werden, um das Wachstum zu fördern und sie gesund zu halten, während sie unter unhygienischen Bedingungen leben. Wenn Sie das Fleisch tatsächlich verzehren, sind die Antibiotika jedoch nicht mehr vorhanden, es können jedoch arzneimittelresistente Bakterien sein und lebensmittelbedingte Krankheiten verursachen. Der übermäßige Einsatz von Antibiotika in unserer Lebensmittelversorgung hat auch dazu geführt, dass Bakterien resistenter gegen Antibiotika werden, die zur Behandlung schwerer Krankheiten wie Tuberkulose und Lungenentzündung eingesetzt werden. Die Centers for Disease Control betrachten den Missbrauch von Antibiotika tatsächlich als eine Krise der öffentlichen Gesundheit. Etwa 20 Prozent der resistenten Infektionen stammen von Keimen aus unserem Nahrungssystem – entweder von Lebensmitteln oder Tieren.

Es wurden viele Fortschritte erzielt, um den Einsatz von Antibiotika bei Tieren einzuschränken. Der Bericht stellt fest: "Zum ersten Mal haben mehr als die Hälfte der befragten Unternehmen zumindest einige gute Richtlinien zur Begrenzung des Antibiotikaeinsatzes."

Der größte Teil dieses Fortschritts ist auf die Restaurantpolitik zurückzuführen, die den Einsatz von Antibiotika bei Geflügel eliminiert. Drei große US-Hühnerproduzenten, Tyson, Perdue und Pilgrim&aposs Pride, haben kürzlich ihre Produktion von antibiotikafreien Hühnern erhöht. Dasselbe gilt leider auch für Kühe und Schweine. "Unternehmen machen bei Rind- und Schweinefleisch keine vergleichbaren Fortschritte", heißt es in dem Bericht. Subway zum Beispiel bezieht 100 Prozent antibiotikafreies Hühnchen und verspricht, dasselbe für Rind- und Schweinefleisch zu tun, wenn auch nicht vor 2025. Im Vergleich zu Hühnchen gibt es weitaus weniger antibiotikafreies Rind- und Schweinefleisch, so die Prüfbericht.

Was kann ich machen?

Wenn Sie danach fragen, liefern sie es. Verbraucher sollten ihre Stimme erheben und sich Gehör verschaffen, um die Verfügbarkeit von antibiotikafreiem Fleisch zu erhöhen. Wenn Sie das nächste Mal auswärts essen, wählen Sie Restaurants wie Chipotle und Panera, die ausschließlich antibiotikafreies Fleisch beziehen. Sprechen Sie mit Ihren lokalen Restaurants, die apostolische Ketten sind, und fragen Sie sie, ob das Fleisch, das sie servieren, von Tieren stammt, die mit Antibiotika behandelt wurden. Wenn Sie im Supermarkt Fleisch kaufen, um es zu Hause zu kochen, überprüfen Sie die Etiketten, um sicherzustellen, dass Sie antibiotikafrei kaufen. Kleine Aktionen können der Ausgangspunkt für große Veränderungen sein.


Ancient Harvest Glutenfreier Bio Quinoa-Mais weißer Cheddar Mac & Käse

Pro 1 Tasse (74 g): 270 Kalorien, 2 g Fett (0,5 g gesättigtes Fett), 400 mg Natrium, 59 g Kohlenhydrate (2 g Ballaststoffe, 2 g Zucker), 4 g Protein

ISS das: Die glutenfreien Makkaroni auf Quinoa- und Maisbasis von Ancient Harvest können mit einer natrium- und fettarmen Mischung aus weißem Cheddar-Käse belegt werden. Wenn Sie den Proteingehalt Ihres Mac und Käses erhöhen möchten, fügen Sie einfach etwas fettreduzierte Milch hinzu!


4. Leadbetter's All Natural French Picnic Blätterteig-Blatt

Leadbetter's ist ein in San Francisco ansässiges Unternehmen, das seine Produkte an Whole Foods und andere Lebensmittelhändler in der Bay Area vertreibt. In vielen städtischen Gebieten gibt es lokale Bäckereimarken, die hochwertige verpackte Butterkrusten herstellen.

  • 8 Unzen jeweils
  • 10,99 $ für ein 2er-Paket (bei Whole Foods)
  • Gefroren ausgerollt und flach
  • Bio-Mehl, gesalzene Butter, Wasser

Geschmacksnoten: Extrem butterig und schuppig. Als würde man ein Croissant essen.

Strukturhinweise: Eher eine Gebäckkruste als eine Tortenkruste. Sehr schuppig, nicht sehr robust.

Abschluss: EMPFEHLEN MIT VORSICHT. Die leckerste aller Kuchenkrusten, die ich getestet habe. Am besten, wenn Sie eine leichte und flockige Teigkruste benötigen. Empfehlen Sie es nicht, wenn Sie eine robuste Kruste benötigen.

Diese spezielle Kruste ist nur in der San Francisco Bay Area erhältlich, ist aber ein gutes Beispiel für die ausgezeichneten verpackten Krusten, die von lokalen Bäckereien erhältlich sein können.


Gesunde Kettenrestaurants: Die frischesten Fast-Food-Lokale

Unterwegs zu essen bedeutete früher, sich mit einem schuldbewussten Burger und einem Durcheinander fettiger Pommes zufrieden zu geben. Aber jetzt greifen versierte Unternehmer den Wunsch der Verbraucher auf, sich auf der Flucht gesund und erschwinglich zu ernähren.

Im Zusammenhang mit:

Foto von: Jeff Padrick - Klug Studio Inc.

23 gesunde Fast-Food-Spots

Ihre eigenen Mahlzeiten zuzubereiten ist vielleicht die gesündeste Art zu essen, aber drei nahrhafte Mahlzeiten Tag für Tag zuzubereiten, ist für die meisten zeitgeplagten Hausköche kein realistisches Szenario. Hier sind einige der Restaurants, die mit ihrem Engagement für eine bewusste Zutatenbeschaffung und ausgewogene Menüs einen Durchbruch geschafft haben und eine kreative Auswahl und eine einladende Atmosphäre bieten.

Die kleine Rübe

Mit Standorten in New York und der Gegend von Washington, D.C., ist The Little Beet ein Favorit für gesundheitsbewusste Reisende, die unterwegs sind. Die glutenfreie, weitgehend paläo- und Whole30-freundliche Speisekarte &mdash mit vielen veganen Optionen &mdash umfasst global beeinflusste Kreationen wie gegrillte Avocado garniert mit "Supersamen" und Süßkartoffel-Mac und Käse mit brauner Reisnudeln.

Süßgrün

Die Zusammenarbeit mit Küchenchefs und saisonale Updates halten die Dinge im Sweetgreen auf dem neuesten Stand, dem immer vollgepackten nachhaltigen Salatimperium zur Mittagszeit, das 2007 von den damaligen Georgetown University-Studenten Nicolas Jammet, Jonathan Neman und Nathaniel Ru gegründet wurde. Saisonale Optionen runden eine ganzjährige Speisekarte mit Optionen wie dem Rad Thai mit Bio-Rucola und Mesclun, Zitrusgarnelen und würzigem Cashew-Dressing und der warmen Harvest Bowl mit Bio-Wildreis, geröstetem Hühnchen und gerösteten Mandeln ab. Jeder der Sweetgreen-Standorte in Washington, D.C., Kalifornien, Chicago, Massachusetts, Maryland, New York, Pennsylvania und Virginia wird durch Allianzen mit etwa 500 lokalen Landwirten und Züchtern vorangetrieben.

Freshii

Freshii wurde 2005 als gehobene Mom-and-Pop-Alternative zu klassischen Delis im New Yorker Stil eröffnet und war fast sofort ein Erfolg. Mittlerweile gibt es mehrere hundert Standorte auf der ganzen Welt, die würzige Zitronengrassuppe, braune Teriyaki-Reisschüsseln, mit Honig-Dijon angerichtete Spinatsalate und sogar fettarmen probiotischen Frozen Yogurt mit Walnuss und Mango servieren. Kommen Sie zum Frühstück, wenn Rührei, gealterter Cheddar und Burritos mit schwarzen Bohnen auf Sie warten, oder melden Sie sich für eine der 5-tägigen Reinigungen an, die mit Säften wie der Rote-Bete-Zitrone-Ingwer-Karotte Red Power versorgt werden.

Honiganbau

Nachdem Justin Rosenberg mehr als 40 Stunden pro Woche seinem Finanzjob gewidmet hatte, stieg er regelmäßig in einen Bus von Philadelphia nach Washington, D.C., wo er die Wochenenden in einer Restaurantküche verbrachte. Diese Erfahrung hat ihn dazu gebracht, Honeygrow im Jahr 2012 zu lancieren. Seitdem ist es ein Paradies für gesunde rote Currypfannen mit Reisnudeln und geröstetem würzigem Tofu sowie Salate mit Gelbflossenthun und weißen Kräuterbohnen, idealerweise mit kaltgepresstem Apfelspinat -Gurken-Zitronen-Basilikumsaft. Mit Standorten in Philadelphia, Maryland, Virginia, Washington, D.C., Delaware, New York, New Jersey, Boston und Chicago hat sich die Marke sogar von Honeygrow auf Minigrow ausgeweitet. Das Spin-off, das derzeit nur in New York erhältlich ist, bietet eine kleinere Speisekarte mit Nudeln und Gemüse, die im Fließbandformat zubereitet werden.

Cava Grill

Cava Grill ist ein Spin-off eines Rockville, Maryland, Middle Eastern Restaurants und ein weitläufiger Ableger mit Standorten in Washington, DC, Maryland, Virginia, Connecticut, New York, New Jersey, Massachusetts, North Carolina, Kalifornien und mehr Staaten auf dem Weg. Das Build-your-own-Menü beginnt mit einer Basis aus Salat, warmen Pitas oder Körnerschalen aus Naturreis, Linsen oder Safran-Basmati-Reis. Von dort aus können Sie mediterrane Kombinationen anpassen, darunter eine Reihe von Dips und gerösteten roten Paprika-Hummus und mit Jalapeno angereicherter Crazy Feta sind zwei beliebte Optionen. Vervollständigen Sie es mit Toppings wie eingelegten Zwiebeln, Tomaten-Gurken-Salat oder Quinoa-Tabouleh. Wenn das kostenlose Zitronen-Minz-Wasser zufriedenstellend ist, halten Sie Ausschau nach der Rübenlimonade. Behälter mit Cavas gelobten Dips, von Harissa bis zu coolem Tzatziki, finden sich in den Regalen von Whole Foods Markets und anderen Fachgeschäften.

True Food Küche

Ein Großteil der nährstoffreichen Lebensmittel bei True Food Kitchen ist glutenfrei, biologisch, vegetarisch oder vegan, und vieles entspricht der Anti-Inflammatory Diet des bekannten Arztes Dr. Andrew Weil. Seit der Eröffnung des ersten Standorts in Phoenix im Jahr 2008 wurde es auf Kalifornien, Colorado, Florida, Georgia, Illinois, Maryland, Missouri, Pennsylvania, Tennessee, Texas und Virginia ausgedehnt. Zu jeder Jahreszeit passt sich die Speisekarte passend an, mit herzhaften Optionen wie Miso-glasierte Süßkartoffeln und einer Kurkuma-Uraltkornschale im Winter. Besonders beliebt ist Brunch mit Gerichten wie Quinoa-Johnny-Kuchen und veganen Chorizo-Burritos.

Von CHLOE.

Dieser peppige vegane Quick-Serve-Spot lockt Gäste mit Guac-Burgern aus schwarzen Bohnen, Quinoa und Süßkartoffeln und würzigen thailändischen Salaten mit Aprikosen-Sriracha-Glasur und Tempeh-Topping, die mit Ingwer-Zitronen-Orange-Cayenne-Shootern zurückgeworfen werden. Kommen Sie morgens zu Pfannkuchen mit Kokos-Schlagsahne und Quinoa-Hash Browns mit Tofu-Sauerrahm. Diejenigen, die auf der Flucht sind, werden die To-Go by Chloe-Angebote zu schätzen wissen, von Sesam-Ingwer-Buchweizen-Soba-Nudeln bis hin zu rohem Madagaskar-Vanillebohnen-Chia-Pudding. Suchen Sie neben Keksen und Cupcakes nach Chill by Chloe, einer pflanzlichen, milchfreien, gefrorenen Dessertlinie in Geschmacksrichtungen wie Erdbeer-Shortcake oder gesalzener Erdnussbutter. Bei einer so verspielten Speisekarte ist es kein Wunder von CHLOE. ist in ganz New York gewachsen und hat sich nach Los Angeles, Boston, Providence und sogar London ausgebreitet, wo ein Seitan Shepherd &rsquos Pie und Tofu Fish &rsquo Chips die Einheimischen bei Laune halten.

Grab Inn

Der ehemalige Finanzier Adam Eskin verwandelte die bodybuilderliebende New Yorker Minikette Pump Energy Food im Jahr 2011 in das inklusivere und fröhlichere Dig Inn. Es war eine kluge Verschiebung, die zu einer Expansion in ganz New York und auch nach Boston geführt hat. Die Köche des Dig Inn arbeiten mit Zutaten aus einem regionalen Netzwerk von Bauern und Produzenten sowie wild gefangenem Alaska-Lachs und produzieren Marketbowls voller Proteine ​​wie gegrilltem Bio-Tofu mit verkohlten roten Zwiebeln und geröstetem Majoran-Petersilie-Rosmarin-Hähnchen. Heimelige Beilagen wie Blumenkohl mit Kichererbsenstreusel und in Kokosnuss gerösteten Karotten verschönern die Standard-Lunch-Combos zusätzlich.

Asiatische Schachtel

Inspiriert von frischen, erschwinglichen, auf Bestellung zubereiteten Speisen, die an schnörkellosen Straßenständen in Asien zubereitet werden, wurde Asian Box 2012 vom Gourmetrestaurant und Berater Frank Klein und Executive Chefin Grace Nguyen gegründet. Auf die Westküste beschränkt, mit Außenposten in Südkalifornien und der San Francisco Bay Area, ist Asian Box eine umweltbewusste Marke, die kompostierbare Verpackungen aus recycelten Baumaterialien verwendet. Aus der offenen Küche kommen glutenfreie Gerichte wie Karamell-Slicked Passmore Ranch Wels mit Jasminreis oder Shrimps und Soja-Knoblauch-Rind zum Dippen in Limetten-Schwarz-Pfeffer-Sauce. Wer es lieber individuell gestaltet, kann mit Kombinationen aus gekühlten Reisnudeln, Kokos-Curry-Tofu und Tamarinden-Vinaigrette spielen.

Beefsteak

Ein Großteil der Zeit des Kochs, der sich zum humanitären Koch entwickelt hat, hat sich in letzter Zeit durch seine ehrgeizige gemeinnützige Organisation World Central Kitchen der globalen Katastrophenhilfe gewidmet. Der produktive Gastronom - zu dessen Restaurants Washington, DC's Minibar und Jaleo sowie der Bazaar von José Andrés in den SLS Hotels in Beverly Hills, Las Vegas und South Beach gehören - hat sich auch die Zeit genommen, das von ihm gegründete Konzept Beefsteak zu pflegen 2015 beleuchtet frisches, marktgerechtes Gemüse. Auf der Speisekarte stehen Bowls wie Kimchi-Wa, eine Mischung aus Süßkartoffel, Karotte, Reis, Edamame und Knoblauch-Joghurt-Sauce, aber es wäre schwer, den BeetSteak Burger zu verlassen, eine kräftige marinierte Rote Bete gepaart mit eingelegten roten Zwiebeln , vegane Chipotle-Mayo und Meersalz auf Olivenöl-Brioche - im Sommer wird daraus das namensgebende Beefsteak, mit Beefsteak-Tomaten statt Fleisch. Mit vier Standorten auf dem heimischen Rasen von Andrés in D.C. und einem in Philadelphia ist Beefsteak nun bereit für den Mittleren Westen und eröffnet in der gelobten Cleveland Clinic.

Zarte Grüns

Kalifornier lieben seit langem die Backyard Marinated Steak-Teller mit gekeimtem Reis und Buttersalat und Chipotle-Barbecue-Hühnchen-Sandwiches im Tender Greens. Jetzt hat die fast 30 Standorte starke Kette nach New York expandiert, gefolgt von Boston. Die unmittelbare Nähe zum Union Square Greenmarket ist ein Segen für die Menübeschaffung. Jedes Tender Greens wird von einem eigenen Koch geführt und präsentiert ein anderes Menü. Im Newcomer an der Ostküste beispielsweise bereitet Küchenchef Peter Balistreri Tagesgerichte zu, darunter handgemachte Pasta am Mittwochabend und exklusive Gerichte wie einen Salat aus Maine-Hummerschwanz von Luke&rsquos Lobster auf einem Bett aus Baby-Edelsalat und Brunnenkresse. Bewundern Sie die Action der offenen Küche von der Marmortheke des Chefkochs aus, mit Fassbier von der Brooklyn Brewery in der Hand.

Proteinriegel & Küche

Frustriert über den Mangel an proteinreichen Lebensmitteln für unterwegs, um seinen aktiven Lebensstil zu unterstützen, gründete Matt Matros 2009 die Protein Bar in der Innenstadt von Chicago. Das Restaurant heißt jetzt Protein Bar & Kitchen und hat sich auch auf Washington, DC und Colorado ausgeweitet , serviert ganztägige Menüs. Beginnen Sie den Morgen mit in Ghee gekochten Rühreiern aus Grasfütterung und begleitet von Putenspeck oder Bio-Haferflocken und Quinoa-Haferflocken mit Erdnussbutter und Acai-Püree. Während des Mittagessens können Sie ein charakteristisches scharfes koreanisches Bar-Rito genießen, bei dem ein natürliches Steak mit Gurkenwürfeln, Rettich, Spinat, eingelegter Karotte und Quinoa in einer kohlenhydratarmen Tortilla zusammengelegt wird, gefolgt von einer Tasse Hühnchen-Chili mit einem Klecks Griechischer Joghurt.

LokL

Roy Choi vom berühmten koreanischen Taco-Truck Kogi in L.A. und Daniel Patterson, der Koch hinter Coi und Alta aus San Francisco, revolutionierten die Fast-Food-Welt mit LocoL, das 2016 eröffnet wurde. the-wallet food to underserved communities, LocoL has outlets, in the California&rsquos Watts neighborhood of LA and West Oakland, with a counter inside the San Jose Whole Foods Market. Timeless burgers and chili-cheese fries are clamored for, but other filling hits on the short menu are smoky, braised Messy Greens and the Foldies, which fold beans and cheese into crispy tortillas.

Chop

Founded in New York in 2001 by longtime friends Colin McCabe and Tony Shure, Chopt significantly revitalized the bland image of "eating your greens." Customers love the freedom of picking their own toppings - maybe hearts of palm and sliced almonds, maybe corn and Niman Ranch smoked bacon - to enliven their romaine or arugula leaves. The brand has expanded to Connecticut, New Jersey, Maryland, Virginia, Washington, D.C., North Carolina and Tennessee. For those who have a hard time making decisions, Chopt also wins points for its own elaborate suggested concoctions, like the Texas Po'Boy with FreeBird fried chicken and charred red onion tossed in Tex-Mex ranch, or the jalapeno-studded Mexicali Vegan.

Holler & Dash

From the same company as Cracker Barrel Old Country Store, this biscuit house loses the old-timey rocking chairs and country fried steak. Located in Alabama, Florida, Tennessee, Atlanta and just outside Charlotte, Holler & Dash has industrial accents like exposed brick and Edison light bulbs, and a menu of still-indulgent biscuit sandwiches stuffed with fried chicken, pork tenderloin or goat cheese. Beyond biscuits, the menu includes a roster of good-for-you options such as peanut butter-banana toast with honey and a sprinkling of chia seeds, steel-cut-oat bowls, and seasonal greens dressed in lemon vinaigrette. Fried sides can be swapped for fruit. Ingredients are sourced from quality farms and sustainability-minded producers, including Springer Mountain Farms in Mt. Airy, Georgia, and Atlanta pickling guru Doux South.

Noodles & Company

Fresh food fast was a rarity when marketing executive Aaron Kennedy unveiled Noodles & Company in 1995. It filled a huge void: There are now nearly 500 locations of this Colorado-based chain across the United States. An abundance of soups, salads, pastas and noodle dishes awaits, with plent of options for gluten-free and vegetarian, along with those concerned about their sugar and sodium intake. One particularly alluring aspect of the menu is a section devoted to dishes that are 500 calories or less, including the Japanese pan noodles - caramelized ribbons of udon with broccoli, shiitake mushrooms and black sesame seeds in a sweet soy sauce - or Penne Rosa, pasta tossed in a spicy tomato cream sauce with spinach and feta or parmesan. A new lineup of decadent mac and cheese varieties - boosted with barbecue pork, buffalo chicken or truffles - can be ordered in smaller, under-700-calorie portions for necessary splurges.

Zoë's Kitchen

Birmingham, Alabama, was the first location of Zoe's Kitchen, founded in 1995 by Zoe Cassimus and her husband, Marcus. It's grown to more than 250 locations throughout the States. Peruse the comprehensive, Mediterranean-minded menu featuring French-baked feta, charbroiled salmon kabobs, cauliflower rice bowls and pitas filled with vegan baked falafel. Good news for large broods: Zoë's recently created value meals intended for a minimum of three people that revolve around centerpieces like Moroccan citrus-roasted chicken with turmeric rice, or baked cheese and spinach ravioli.

Modern Market

Fill up on brick-oven toasted sandwiches that unite ingredients like fresh mozzarella with basil pesto and blueberry-balsamic jam or roasted eggplant, goat cheese, and harissa tahini. Along with sweet potato-curry soup, tossed-to-order Thai coconut salads and cremini-kale pizzas, there are also lemongrass pulled-pork plates with garlic mashed potatoes, and, for early risers, breakfasts of Southwest tofu scrambles. The brand's loyalty to making most ingredients from scratch has also led to growth outside of Colorado in Arizona, Indiana, Maryland, Washington, D.C., and Texas.

Lotus + Cleaver

Inside 1-800 LUCKY, the buzzy Asian food hall that debuted in late 2017 in Miami, is Lotus + Cleaver, an ode to Chinese barbecue and wok dishes utilizing top-notch ingredients. Begin with Peking duck buns, then move on to salt and pepper-lime leaf shrimp. Stir-fried market greens, a tofu-studded cucumber ribbon salad, and plenty of chrysanthemum tea keep the health-conscious sated. Owners Doron Wong and Erika Chou, known for the New York restaurants Northern Tiger and Yunnan Kitchen, will next introduce the concept to Austin at The Domain shopping center.

Elevation Burger

Hamburgers fuel the fast-food market, and though Elevation Burger is fast and affordable, the chain stands out from the crowd with its organic beef from grass-fed, free-range cattle. Hans and April Hess opened the first Elevation Burger in Falls Church, Virginia, in 2005, and it quickly gained a loyal following for thoughtful touches like fries cooked in olive oil, cheeseburgers made with six-month-aged cheddar, and veggie burgers made using organic grains and vegetables. The newest addition, Crispy Chicken, coats organic poultry in gluten-free breading. There are now nearly 50 locations of this eco-friendly burger joint, which are crafted with sustainable materials and outfitted with energy-saving lighting. Find one in Virginia, Washington, D.C., Maryland, Pennsylvania, New York, Maine, Michigan, Florida, Texas, and even the Middle East.

Muscle Maker Grill

Fitness fiends and workout newbies alike adore Muscle Maker Grill. The Houston-based chain - there are around 60 outposts around the country and Kuwait, fittingly including military bases - has specialized in nutritious foods since 1995. Fans rave about lean ground-turkey tacos cooled with fat-free sour cream, and signature bowls like the Godfather (grilled chicken breast, portobello mushrooms, roasted red pepper, reduced-fat mozzarella and balsamic vinaigrette over broccoli), as well as grass-fed beef burgers tucked into whole wheat buns, and four-berry smoothies. Super-devoted fans can opt for meal plans, so that a steady stream of steak Caesar salads, barbecue chicken wraps and teriyaki stir-fries is regularly delivered straight to the home or office.

Mod Pizza

Bellevue, Washington-based MOD Pizza encourages a novel way of thinking about pizzas, with an inviting pizza-making ethos that puts a premium on people by paying staff fairly and hiring those with special needs. Founded in 2008 by husband and wife Scott and Ally Svenson, MOD Pizza has more than 300 locations in the U.S. and UK. Customers choose their crust (original, gluten-free and the new thicker, chewier Mega Dough are possibilities) and more than 30 toppings, including homemade red sauce, a garlic ru, and vegetables roasted on the premises for their make-your-own 11-inch pies finished with sauces like Mike&rsquos Hot Honey or fig-balsamic glaze. Seasonal salads meld ingredients like kale, ricotta and roasted red peppers.

Gemüsegrill

Going strong since 2006, the all-vegan Veggie Grill expanded to the Midwest for the first time in 2018. Known for cooked-to-order dishes like the Beyond Burger, fiery kung pao tacos with crispy faux chicken, and Indian-inspired masala bowls combining spiced chickpeas and turmeric-roasted cauliflower, Veggie Grill updates its menu seasonally, including options like a bowl of no-meat meatballs and braised kale over creamy polenta in winter.


We have hundreds of dairy-free friendly restaurant listings for the U.S., Canada, and beyond right here on Go Dairy Free:

These tips are excerpted from my bestselling book, Go Dairy Free: The Guide and Cookbook. The book also includes specific ideas for ordering at various restaurants and more helpful information.

Go Dairy Free 2nd Edition is available via all major booksellers, including Amazonas und Barnes & Noble.

General Restaurant Tips

On the dairy-free dining path we’ve stumbled across a strange coincidence dairy-free advice and healthy eating advice are virtually the same. What fantastic news! Consumers who choose to go dairy free will open themselves up to healthier restaurant habits. Could this mean no more sluggishness and belly bulge due to restaurant splurges? Möglicherweise. If I must be honest, we typically eat out more now than we did before going dairy free. Yet weight gain hasn’t been a problem, at all, and our energy levels are always peaked. Just remember, your choices will not be limited, just shifted.

So what are those healthy, dairy-free, dining out tips? Read on …

  • Pick your Restaurant Wisely. If you have any say in the venue, select a dining spot that may be able to accommodate your special diet requests with ease. Our Recommended Restaurant Listings can offer some suggestions if you don’t already have a location in mind.
  • Fragen stellen. This is by far the most important tip. Don’t be afraid to inquire on the ingredients of a dish, or to ask for any changes to a menu item. Any good waiter will be able to help, or will not hesitate to go ask the chef. Food allergies are growing at a rapid pace, low carb dieters are demanding bunless burgers, and weight loss fanatics are requesting smaller portions. The hospitality industry recognizes the need to respect those with special diets as a key to success. In fact, research shows that an increasing number of restaurants are providing flexibility in food preparation methods, varied portion sizes, and expanded menu offerings.
  • Keep Kosher. Viewer Noa emailed the following tip, “People who keep kosher for religious reasons are very strict about not mixing dairy and meat. No dairy by-products of any kind are allowed into stores or restaurants that are considered “meat”. As a dining out tip, may I suggest locating kosher “meat” restaurants in any specific area.”
  • Avoid Fried Foods. This one is important for dairy-free consumers, as milk products may linger within coatings, und it is crucial for a healthy diet and lifestyle. Fried foods are laden with fat and “miscellaneous” ingredients. Also, the chemical properties of cooking oils are altered when used at such high temperatures. The damage that this can cause to our bodies is a whole other subject.
  • Choose Heart Healthy Oils. The menu will usually specify if a dish is cooked in oil or butter, but if in doubt, just ask. Most kitchens will have vegetable and olive oils on hand. Also, when ordering whole meats, fish, or vegetables, request that butter is not added. Some chefs add a pat to grilled and steamed foods for flavor.
  • Go Mediterranean. When ordering pasta dishes, look for tomato- and olive oil-based sauces rather than cream-based sauces. You will save yourself loads of saturated fat, and the tomato sauce can even be counted as a serving of vegetables.
  • Dress Lightly. Oil & Vinegar, Honey Mustard, French, and Vinaigrettes are typically dairy-free salad toppers. Avoid the heavy ranch and blue cheese choices. Mustard, ketchup, BBQ sauce, and mayonnaise are usually dairy-less, but keep it light to limit your sugar and fat load.
  • Play It Safe. Ask that your condiments and salad dressings come on the side. This is a very common request that most women have made more than a few times. Benefits include portion control and the ability to give the condiment a once over before drenching your greens. I’ve ordered a dressing that I was sure would be dairy-free, only to have it arrive as a creamy white dairy cream sauce. Since it was on the side, I was able to verify and have it swapped before ruining my salad or accidentally eating it.
  • Double-Check on Cheese. Chefs LOVE to sprinkle Parmesan on just about everything. Even if you’ve told your server that you are ordering dairy-free, it doesn’t mean that your message has been fully conveyed to the cooks. I’ve learned the hard way to always say, “and there won’t be any cheese on that?” for just about everything I order.
  • Soup or Salad? Salads are an excellent way to get your greens. Mind the salad dressing tips above, order it without cheese, and you are good to go! Soups are often a heartier selection, and the dairy free choices abound. Many restaurants are even serving up vegan “cream” soups. Although several appear obvious (chicken noodle, vegetable, chili, split pea), your best option is to ask what dairy-free soups are available.
  • Take a Meat Break. Most restaurants have added a vegan option or two to their menus over the past few years. Although most are noted as “vegetarian” (meatless), the growing trend of cutting out all animal products has turned most vegetarian dishes into vegan ones (meat und dairy-free).
  • Unload That Potato. Skip the sour cream, butter, and cheese that come on a “loaded” baked potato or are whipped into mashed potatoes. Salsa, non-dairy salad dressings, or a touch of salt and pepper can add ample flavor to a baked potato. Better yet, choose roasted, steamed, or boiled potatoes.
  • Get Out of the Butter Rut. Many restaurants offer fantastic dips and spreads for your bread, appetizers, and meal. Experiment with flavored oils, sweet and savory salsas, tapenades, fresh guacamole, or hummus.
  • Cook It Right. Selecting menu items that are baked, grilled, dry-sautéed, broiled, poached, or steamed will yield the healthiest food as well as better odds at a dairy-free plate. Of course, always double check that butter wasn’t added, as you might not be able to see it on the finished meal.
  • Keep Recipes in Mind. However you used to make it at home is probably how they are making it at the restaurant. Pancakes, waffles, scrambled eggs, and other traditional fare are typically made with a good helping of milk.
  • Watch for Diet Fads. The new diet and health options listed on menus are typically cream & cheese-less.
  • Take It Black. Have your coffee and tea sans milk and cream. Ask if they have soymilk, you will be surprised how many places do. If you are concerned, bring along your own packet of soy or rice based creamer.
  • Save Dessert for Later. Still craving dessert? Head home for one of your own dazzling recipes or store bought treats. Restaurant desserts are typically quite heavy (translation, full of cream and butter). If you must, fruit and sorbet options are usually safe.

And our absolute FAVORITE dairy-free restaurant guide tip…drum roll please….

  • Go Ethnic. That’s right, we dairy-free consumers eat like well-traveled food connoisseurs, even if we’ve never left the continent. Thai, Chinese, Vietnamese, and Japanese are all virtually dairy free. African, Indian, Greek, and Italian require a bit more care, but these cuisines are also loaded with numerous dairy free options. See the Dining Out section in Go Dairy Free for “red, yellow, and green light” choices among the various types of restaurants.

Fast Food Tips

A dangerous subject we know. Should you really be eating fast food? Well, most of the time, no, but sometimes it may be required. We all have those moments when sustenance is essential, but we find ourselves trapped in an airport food court, in a late night conundrum looking for food, or allergic to the kitchen. If you must, you should know your best options. Utilize our tips for dairy free navigation of the fast food maze:

Chipotle Grill leads the “Know Your Food” movement

  • Gehen Sie grün. Opt for the salads, sans cheese, and reach for the vinaigrette, honey mustard, and French dressings. With fast food, dressing almost always comes on the side. Ask what your options are, check the ingredients where readily available, or go without!
  • Eat Real Food. Choose the most “whole” looking options. If it is fried, and thus unrecognizable, it is probably in a coating with unknown ingredients.
  • Head East. Asian fast food eateries, as well as Asian menu options, abound. Avoid the fried dishes if you can, this should still leave you with a myriad of choices.
  • Think South of the Border. Fresh Mex was a growing trend in the ‘90’s and may still benefit you today. Homemade salsas and tortillas stuffed with a mix of creations hold the cheese and sour cream, please.
  • Pick the Best. Sandwich shops and delis vary in quality, but a good sandwich needs no cheese. Mayo is almost always dairy free, but use it lightly for the sake of your overall health. Avoid the croissants though there is enough butter in these to make anyone’s stomach churn.
  • Check the Soup Board. Bean, Tomato, Vegetable, Mexican Tortilla, Split Pea and the ever so popular Chili – most fast food places have daily soups, but you may have to look around.
  • Treat Yourself. Seek out the “fancier” fast food restaurants. Thank goodness for the growing trend of “fast-casual” chains. They try to offer the quality foods of nicer sit-down restaurants in a fast food atmosphere. Check out our Top 10 fast food picks and our “Little Guys” list for some fast casual suggestions.
  • Try Middle Eastern Fare. Check out the Greek and Indian options. Many of these dishes are dairy free. For both countries the primary dairy staple is yogurt, lowest on the offensive list for the lactose intolerant. Also, the yogurt is usually in the form of a sauce, which you may opt out of. Always ask the “chef”, they should know which dishes were prepared without milk products.
  • Always Ask. Never hesitate to ask at the smaller or fast-casual chains if the product contains dairy. If you inquire at the golden arches, you are likely to get a blank stare, but these emerging fast food eateries are targeted more specifically at the health conscious consumer and the special dieter. If they don’t know, most fast food eateries (including the golden arches) have a handy book or poster of ingredients prepared. These days, many even have food allergy charts or menus. See our fast food listings for links to many of these.
  • Use Good Judgment. For the majority, a dairy free lifestyle is very straightforward. Scan the menu for your best, and most enticing, options. It is likely that you will quickly learn to pick the winners!
  • Vorausplanen. You will always need to check that the menu item is still being prepared “safely” for you and that the ingredients have not changed, but it may help to take a peek at our fast food listings to be prepared with a short list of possibilities.

Remember, the above tips are general guidelines, but there are no dairy-free guarantees when dining out. When in doubt, ASK! Also, those with severe food allergies should use extra caution as cross-contamination of milk and other food allergens is highly possible in restaurant kitchens.


Schau das Video: Germknödel glutenfreimilchfreifruktosearm


Bemerkungen:

  1. Mac Adhaimh

    Sie haben sich vom Gespräch entfremdet

  2. Gugal

    Ich denke du liegst falsch. Ich schlage vor, darüber zu diskutieren. Schicke mir eine PN per PN, wir reden.

  3. Marisar

    Vielen Dank für die Hilfe in dieser Frage, jetzt werde ich keinen solchen Fehler begehen.

  4. Kell

    Sicherlich. Alles oben sagte die Wahrheit. Lassen Sie uns diese Frage diskutieren. Hier oder in PM.



Eine Nachricht schreiben