Neue Rezepte

Die besten Partytipps von Food-Bloggern

Die besten Partytipps von Food-Bloggern


Top-Food-Autoren und Blogger teilen ihre Dinnerparty-Desaster und was sie daraus gelernt haben

Katastrophen bei Dinnerpartys gibt es in so vielen Formen – ein Gast verkündet, dass er eine schwere Nussallergie hat, gerade als der Pekannusskuchen aus dem Ofen kommt, dieses neue Rezept, das Sie unbedingt ausprobieren wollten, ist ein kompletter Fehlschlag, und warten Sie, wie viel Pfund? Fleisch pro Person? Aber Dinnerpartys müssen nicht stressig sein. Wir haben uns an Food-Blogger und -Autoren gewandt, die Menschen, deren Aufgabe es ist, uns zu inspirieren, indem sie ihre Rezepte und Geschichten über Kochen und Essen teilen, um ihre besten Dinnerparty-Tipps zu erhalten.

Klicken Sie hier, um die Diashow mit den besten Dinnerparty-Tipps der Food-Blogger zu sehen.

Ich frage mich, was gefeierter Kochbuchautor ist Melissa Clark kocht (oder besser gesagt nicht) beim Bewirten von Gästen? Oder vielleicht dein Schokoladenkuchen ist unterbacken (oder auf den Boden gefallen) – was würde dann ein Profi tun? Ausgestattet mit den Ratschlägen dieser erfahrenen Gastgeber können Sie Ihrem nächsten Shindig mit Zuversicht entgegentreten.

Wenn es darum geht, eine Dinnerparty zu veranstalten, gibt es ein paar Grundregeln, an die sich diese talentierten Blogger halten. Halte es einfach, Koch etwas, das du schon mal gemacht hast, und wählen Sie ein Gericht, das Sie können bereiten Sie sich das meiste im Voraus vor.

Unabhängig davon, wie Ihr Dinnerparty-Stil aussieht, denken Sie daran, dass es nicht die Hand von Martha Stewart braucht, um einen besonderen Abend zu gestalten. Natalie Slater von Bake and Destroy verrät: „Meine Treffen sind immer super locker, die Leute kommen vorbei, wir essen Pizza und schauen uns einen Film an – keine große Sache.“ Selbst Foodblogger wissen, dass jede Party kein monumentales Ereignis sein muss. Bei den besten Mahlzeiten geht es oft um die Gesellschaft, mit der Sie sie teilen.

Klicken Sie hier, um die Diashow mit den besten Dinnerparty-Tipps der Food-Blogger zu sehen.


Hier sind 5 Tipps für die Ausrichtung der besten Tailgating-Party aller Zeiten

Es könnte keinen besseren Zeitpunkt für mich geben, von der perfekten Spieltagsparty zu träumen. Ich steige zufällig in ein Flugzeug, das zu meiner Alma Mater ’s 100. Heimkehrfeier fliegt. Seit Wochen freue ich mich darauf, mich mit Freunden zu treffen, das kühle, knackige Wetter, das schöne Herbstlaub und das Fußballfieber des Mittleren Westens zu genießen.

Das Tailgating außerhalb des Stadions wird zweifellos ein großer Teil unseres Heimkehrwochenendes sein. Ich freue mich immer, die lustigen Ideen zu sehen, die sich erfahrene Heckenscheren für ihre Spieltagsfeierlichkeiten einfallen lassen. Hier sind einige meiner Lieblingstipps und -tricks für eine unvergessliche Heckklappenparty.

Tipps für die Ausrichtung einer großartigen Game Day Party:

Auswählen eines Spieltagsmenüs

Wenn Sie zu einer Heckklappenparty gehen, werden Sie oft feststellen, dass die meisten Menüs die ganze Bandbreite abdecken – Pommes und Salsa, Barbecue, Buffalo Wings, Chili, Gemüse mit Zwiebeldip, Kekse, Brownies und Cake Pops. Während die meisten von ihnen für sich genommen großartig klingen, können sie etwas überwältigend sein, wenn alle gleichzeitig serviert werden.

Ich nähere mich den Menüs der Heckklappe wie bei jeder anderen Gelegenheit. Ich denke an saisonale Lebensmittel, die sich ergänzen und meine Gäste zufrieden stellen. Betrachten Sie jeden Artikel als Teil eines Ganzen und balancieren Sie Ihr Menü mit Vorspeisen, Gemüse und Süßigkeiten. Vermeiden Sie nach Möglichkeit Aromen, die sich nicht gut mischen, wie eine scharfe Salsa und scharfe Büffelsauce. Ich empfehle das eine oder andere zu wählen — Ihre Gäste’ Mägen werden es Ihnen danken! Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie einige dieser Herbstfavoriten (vielleicht Karamelläpfel oder Kürbisgewürzkekse?)

Wie viel Essen soll ich zubereiten?

Heckklappen können bei der Portionierung etwas knifflig sein, denn man weiß nie, wer vorbeischaut (und seine Freunde mitbringt!). Sie wollen auf jeden Fall genug haben, aber nicht zu viel, das transportiert, aufgebaut und dann wieder zusammengepackt werden muss, um es mit nach Hause zu nehmen. Als Caterer würde ich immer 25 % mehr Gäste einplanen als zugesagt. Wenn Sie also 20 erwarten, planen Sie 25 ein.

Ich empfehle auch, zusätzliche Snacks mitzubringen, die, wenn sie ungeöffnet sind, ein anderes Mal verwendet werden können. Ich reiste zum Beispiel immer mit einem Extra-Vorrat an Gourmet-Crackern und Nüssen zu Catering-Events. Zur Not können sie gerade genug sein, um den Appetit zu zügeln, wenn sie mit einem Getränk serviert werden.

Wie hält man Heißes warm und Kaltes kalt?

Die kurze Antwort ist, Sie tun es nicht. Ich empfehle, die meisten Menüpunkte auszuwählen, die bei Raumtemperatur am besten sind, und nur ein oder zwei pflegeintensive Lebensmittel zu servieren, die heiß oder kalt gehalten werden müssen. Für heiße Speisen wie gegrillte Rippchen, Bratwürste oder Burger kann ein Mini-Grill im Weber-Stil ein großartiges Werkzeug für eine kleine Investition sein. Beim Servieren von Rohkost und Dip die Platte auf eine Schüssel mit Eis legen, damit sie frisch und knusprig bleiben.

Wenn Sie ein ernsthafter Heckklapper sind (oder einer werden möchten), investieren Sie in ein festliches Zelt für Ihre Spieltagspartys. Es bietet nicht nur einen großartigen Partybereich für Ihre Gäste, sondern hält auch Ihr Essen schattig und vor Witterungseinflüssen geschützt.

Spieltag-Dekor

Es mag “Fußballsaison” sein, aber es ist auch noch Herbst. Bringen Sie saisonale Akzente wie Kürbisse und Mütter mit, um Ihre Lebensmittelauslage zu beleben. Wenn Sie keinen Kürbis finden können, der zu Ihren Teamfarben passt (oder die Schulfarbe Ihres Rivalen ist orange!), bemalen Sie die Außenseite eines gesamten Kürbisses und schnitzen Sie ihn dann. Sagen Sie allen, dass Sie den besonderen Kürbis selbst angebaut und mit Teamgeist bewässert haben. Es wird eine doppelte Aufgabe erfüllen, da es nach der Party auf Ihren Eingangsstufen großartig aussehen wird.

Es gibt mehr Möglichkeiten, Ihre Teamfarben in Ihr Tischdisplay zu integrieren, als im Laden gekaufte Flaggen und ausgestopfte Maskottchen. Ich habe ein einfaches Wimpelbanner zum Aufhängen an den Tisch gemacht, indem ich Papier- und Stoffdreiecke ausgeschnitten und sie dann an ein Band geklebt habe. Das Banner sieht auch auf unserem Mantel für unsere Spieltags-Überwachungspartys großartig aus.

Eine weitere großartige Möglichkeit, Ihrem Tisch Ihre Teamfarben hinzuzufügen, besteht darin, außerhalb der Plastiktischdecke zu denken. Ich verwende gerne eine karierte Decke oder einen Überwurf für einen rustikaleren Look. Wenn Sie es wirklich rustikal haben möchten, verwenden Sie ein Stück Sackleinen – überraschenderweise gibt es es in vielen verschiedenen Farben!

Körbe und Kisten über Plastik

Heckklappen am Spieltag sind nicht die Zeit, um pingelig und schick zu sein, aber Sie müssen nicht auf Stil verzichten. Schwere “echte” Keramik- oder Keramikplatten sehen zu Hause gut aus, können aber etwas mühsam ins Auto gepackt werden. Ich werde alles tun, um zu vermeiden, dass Essen aus Plastikbehältern oder auf dünnen Platten serviert wird. Versuchen Sie, Ihre Menüartikel stattdessen in mit Stoffservietten überzogenen Körben und Schachteln auszustellen und zu servieren. Sie sind leicht und brechen nicht auf dem Weg zu Ihrer Heckklappe.

Hier ist ein bewährtes Menü, das bei meinen Feiern zum Spieltag immer ein großer Erfolg ist!

Über den Autor: Jenny Steffens Hobick, ein Home-Entertainment- und Lifestyle-Blogger, macht Unterhaltung für Gastgeber und Gäste zugänglich und angenehm…. Als ehemalige Catererin und Partyplanerin teilt Jenny ihre Geheimnisse für das Veranstalten von lässigen und eleganten Partys. Von gedeckten Tischen bis hin zu Rezepten inspirieren ihre kreativen Tipps und einfallsreichen Methoden ihre Leser, Everyday Occasions zu etwas Besonderem zu machen – sei es ein Familienfest, eine elegante Cocktailparty oder ein intimes Abendessen zu zweit. Jenny glaubt, dass Unterhaltung vom Feinsten oft mit einem mühelosen und einfachen Stil gemacht wird.


Hier sind 5 Tipps für die Ausrichtung der besten Tailgating-Party aller Zeiten

Es könnte keinen besseren Zeitpunkt für mich geben, von der perfekten Spieltagsparty zu träumen. Ich steige zufällig in ein Flugzeug, das zu meiner Alma Mater ’s 100. Heimkehrfeier fliegt. Seit Wochen freue ich mich darauf, mich mit Freunden zu treffen, das kühle, knackige Wetter, das schöne Herbstlaub und das Fußballfieber des Mittleren Westens zu genießen.

Das Tailgating außerhalb des Stadions wird zweifellos ein großer Teil unseres Heimkehrwochenendes sein. Ich freue mich immer, die lustigen Ideen zu sehen, die sich erfahrene Heckenscheren für ihre Spieltagsfeierlichkeiten einfallen lassen. Hier sind einige meiner Lieblingstipps und -tricks für eine unvergessliche Heckklappenparty.

Tipps für die Ausrichtung einer großartigen Game Day Party:

Auswählen eines Spieltagsmenüs

Wenn Sie zu einer Heckklappenparty gehen, werden Sie oft feststellen, dass die meisten Menüs die ganze Bandbreite abdecken – Pommes und Salsa, Barbecue, Buffalo Wings, Chili, Gemüse mit Zwiebeldip, Kekse, Brownies und Cake Pops. Während die meisten von ihnen für sich genommen großartig klingen, können sie etwas überwältigend sein, wenn alle gleichzeitig serviert werden.

Ich nähere mich den Menüs der Heckklappe wie bei jeder anderen Gelegenheit. Ich denke an saisonale Lebensmittel, die sich ergänzen und meine Gäste zufrieden stellen. Betrachten Sie jeden Artikel als Teil eines Ganzen und balancieren Sie Ihr Menü mit Vorspeisen, Gemüse und Süßigkeiten. Vermeiden Sie nach Möglichkeit Aromen, die sich nicht gut mischen, wie eine scharfe Salsa und scharfe Büffelsauce. Ich empfehle, das eine oder andere zu wählen — Ihre Gäste’ Mägen werden es Ihnen danken! Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie einige dieser Herbstfavoriten (vielleicht Karamelläpfel oder Kürbisgewürzkekse?)

Wie viel Essen soll ich zubereiten?

Heckklappen können bei der Portionierung etwas knifflig sein, denn man weiß nie, wer vorbeischaut (und seine Freunde mitbringt!). Sie wollen auf jeden Fall genug haben, aber nicht zu viel, das transportiert, aufgebaut und dann wieder zusammengepackt werden muss, um es mit nach Hause zu nehmen. Als Caterer würde ich immer 25 % mehr Gäste einplanen als zugesagt. Wenn Sie also 20 erwarten, planen Sie 25 ein.

Ich empfehle auch, zusätzliche Snacks mitzubringen, die, wenn sie ungeöffnet sind, ein anderes Mal verwendet werden können. Zu Catering-Events bin ich zum Beispiel immer mit einem Extra-Vorrat an Gourmet-Crackern und Nüssen gereist. Zur Not können sie gerade genug sein, um den Appetit zu zügeln, wenn sie mit einem Getränk serviert werden.

Wie hält man Heißes warm und Kaltes kalt?

Die kurze Antwort ist, Sie tun es nicht. Ich empfehle, die meisten Menüpunkte auszuwählen, die bei Raumtemperatur am besten sind, und nur ein oder zwei pflegeintensive Lebensmittel zu servieren, die heiß oder kalt gehalten werden müssen. Für heiße Speisen wie gegrillte Rippchen, Bratwürste oder Burger kann ein Mini-Grill im Weber-Stil ein großartiges Werkzeug für eine kleine Investition sein. Beim Servieren von Rohkost und Dip die Platte auf eine Schüssel mit Eis legen, damit sie frisch und knusprig bleiben.

Wenn Sie ein ernsthafter Heckklapper sind (oder einer werden möchten), investieren Sie in ein festliches Zelt für Ihre Spieltagspartys. Es bietet nicht nur einen großartigen Partybereich für Ihre Gäste, sondern hält Ihr Essen auch schattig und vor Witterungseinflüssen geschützt.

Spieltag-Dekor

Es mag “Fußballsaison” sein, aber es ist auch noch Herbst. Bringen Sie saisonale Akzente wie Kürbisse und Mütter mit, um Ihre Lebensmittelauslage zu beleben. Wenn Sie keinen Kürbis finden können, der zu Ihren Teamfarben passt (oder die Schulfarbe Ihres Rivalen ist orange!), bemalen Sie die Außenseite eines gesamten Kürbisses und schnitzen Sie ihn dann. Sagen Sie allen, dass Sie den besonderen Kürbis selbst angebaut und mit Teamgeist bewässert haben. Es wird eine doppelte Aufgabe erfüllen, da es nach der Party auf Ihren Eingangsstufen großartig aussehen wird.

Es gibt mehr Möglichkeiten, Ihre Teamfarben in Ihr Tischdisplay zu integrieren, als im Laden gekaufte Flaggen und ausgestopfte Maskottchen. Ich habe ein einfaches Wimpelbanner zum Aufhängen an den Tisch gemacht, indem ich Papier- und Stoffdreiecke ausgeschnitten und sie dann an ein Band geklebt habe. Das Banner sieht auch toll auf unserem Mantel für unsere Spieltags-Watch-Partys aus.

Eine weitere großartige Möglichkeit, Ihrem Tisch Ihre Teamfarben hinzuzufügen, besteht darin, außerhalb der Plastiktischdecke zu denken. Ich verwende gerne eine karierte Decke oder einen Überwurf für einen rustikaleren Look. Wenn Sie es wirklich rustikal haben möchten, verwenden Sie ein Stück Sackleinen – überraschenderweise gibt es es in vielen verschiedenen Farben!

Körbe und Kisten über Plastik

Heckklappen am Spieltag sind nicht die Zeit, um pingelig und schick zu sein, aber Sie müssen nicht auf Stil verzichten. Schwere “echte” Keramik- oder Tonplatten sehen zu Hause gut aus, können aber etwas mühsam ins Auto gepackt werden. Ich werde alles tun, um zu vermeiden, dass Essen aus Plastikbehältern oder auf dünnen Platten serviert wird. Versuchen Sie, Ihre Menüartikel stattdessen in mit Stoffservietten überzogenen Körben und Schachteln auszustellen und zu servieren. Sie sind leicht und brechen nicht auf dem Weg zu Ihrer Heckklappe.

Hier ist ein bewährtes Menü, das bei meinen Feiern zum Spieltag immer ein großer Erfolg ist!

Über den Autor: Jenny Steffens Hobick, ein Home-Entertainment- und Lifestyle-Blogger, macht Unterhaltung für Gastgeber und Gäste zugänglich und angenehm…. Als ehemalige Catererin und Partyplanerin teilt Jenny ihre Geheimnisse für das Veranstalten von lässigen und eleganten Partys. Von Tischdekorationen bis hin zu Rezepten inspirieren ihre kreativen Tipps und einfallsreichen Methoden ihre Leser, Everyday Occasions zu etwas Besonderem zu machen – sei es ein Familienfest, eine elegante Cocktailparty oder ein intimes Abendessen zu zweit. Jenny glaubt, dass Unterhaltung vom Feinsten oft mit einem mühelosen und einfachen Stil gemacht wird.


Hier sind 5 Tipps für die Ausrichtung der besten Tailgating-Party aller Zeiten

Es könnte keinen besseren Zeitpunkt für mich geben, von der perfekten Spieltagsparty zu träumen. Ich steige zufällig in ein Flugzeug, das zu meiner Alma Mater ’s 100. Heimkehrfeier fliegt. Seit Wochen freue ich mich darauf, mich mit Freunden zu treffen, das kühle, knackige Wetter, das schöne Herbstlaub und das Fußballfieber des Mittleren Westens zu genießen.

Das Tailgating außerhalb des Stadions wird zweifellos ein großer Teil unseres Heimkehrwochenendes sein. Ich freue mich immer, die lustigen Ideen zu sehen, die sich erfahrene Heckenscheren für ihre Spieltagsfeierlichkeiten einfallen lassen. Hier sind einige meiner Lieblingstipps und -tricks für eine unvergessliche Heckklappenparty.

Tipps für die Ausrichtung einer großartigen Game Day Party:

Auswählen eines Spieltagsmenüs

Wenn Sie zu einer Heckklappenparty gehen, werden Sie oft feststellen, dass die meisten Menüs die ganze Bandbreite abdecken – Pommes und Salsa, Barbecue, Buffalo Wings, Chili, Gemüse mit Zwiebeldip, Kekse, Brownies und Cake Pops. Während die meisten von ihnen für sich genommen großartig klingen, können sie etwas überwältigend sein, wenn alle gleichzeitig serviert werden.

Ich nähere mich den Menüs der Heckklappe wie bei jeder anderen Gelegenheit. Ich denke an saisonale Lebensmittel, die sich ergänzen und meine Gäste zufrieden stellen. Betrachten Sie jeden Artikel als Teil eines Ganzen und balancieren Sie Ihr Menü mit Vorspeisen, Gemüse und Süßigkeiten. Vermeiden Sie nach Möglichkeit Aromen, die sich nicht gut mischen, wie eine scharfe Salsa und scharfe Büffelsauce. Ich empfehle das eine oder andere zu wählen — Ihre Gäste’ Mägen werden es Ihnen danken! Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie einige dieser Herbstfavoriten (vielleicht Karamelläpfel oder Kürbisgewürzkekse?)

Wie viel Essen soll ich zubereiten?

Heckklappen können bei der Portionierung etwas knifflig sein, denn man weiß nie, wer vorbeischaut (und seine Freunde mitbringt!). Sie wollen auf jeden Fall genug haben, aber nicht zu viel, das transportiert, aufgebaut und dann wieder zusammengepackt werden muss, um es mit nach Hause zu nehmen. Als Caterer würde ich immer 25 % mehr Gäste einplanen als zugesagt. Wenn Sie also 20 erwarten, planen Sie 25 ein.

Ich empfehle auch, zusätzliche Snacks mitzubringen, die, wenn sie ungeöffnet sind, ein anderes Mal verwendet werden können. Zu Catering-Events bin ich zum Beispiel immer mit einem Extra-Vorrat an Gourmet-Crackern und Nüssen gereist. Zur Not können sie gerade genug sein, um den Appetit zu zügeln, wenn sie mit einem Getränk serviert werden.

Wie hält man Heißes warm und Kaltes kalt?

Die kurze Antwort ist, Sie tun es nicht. Ich empfehle, die meisten Menüpunkte auszuwählen, die bei Raumtemperatur am besten sind, und nur ein oder zwei pflegeintensive Lebensmittel zu servieren, die heiß oder kalt gehalten werden müssen. Für heiße Speisen wie gegrillte Rippchen, Bratwürste oder Burger kann ein Mini-Grill im Weber-Stil ein großartiges Werkzeug für eine kleine Investition sein. Beim Servieren von Rohkost und Dip die Platte auf eine Schüssel mit Eis legen, damit sie frisch und knusprig bleiben.

Wenn Sie ein ernsthafter Heckklapper sind (oder einer werden möchten), investieren Sie in ein festliches Zelt für Ihre Spieltagspartys. Es bietet nicht nur einen großartigen Partybereich für Ihre Gäste, sondern hält auch Ihr Essen schattig und vor Witterungseinflüssen geschützt.

Spieltag-Dekor

Es mag “Fußballsaison” sein, aber es ist auch noch Herbst. Bringen Sie saisonale Akzente wie Kürbisse und Mütter mit, um Ihre Lebensmittelauslage zu beleben. Wenn Sie keinen Kürbis finden können, der zu Ihren Teamfarben passt (oder die Schulfarbe Ihres Rivalen ist orange!), bemalen Sie die Außenseite eines ganzen Kürbisses und schnitzen Sie ihn. Sagen Sie allen, dass Sie den besonderen Kürbis selbst angebaut und mit Teamgeist bewässert haben. Es wird eine doppelte Aufgabe erfüllen, da es nach der Party auf Ihren Eingangsstufen großartig aussehen wird.

Es gibt mehr Möglichkeiten, Ihre Teamfarben in Ihr Tischdisplay zu integrieren, als im Laden gekaufte Flaggen und ausgestopfte Maskottchen. Ich habe ein einfaches Wimpelbanner zum Aufhängen an den Tisch gemacht, indem ich Papier- und Stoffdreiecke ausgeschnitten und sie dann an ein Band geklebt habe. Das Banner sieht auch auf unserem Mantel für unsere Spieltags-Überwachungspartys großartig aus.

Eine weitere großartige Möglichkeit, Ihrem Tisch Ihre Teamfarben hinzuzufügen, besteht darin, außerhalb der Plastiktischdecke zu denken. Ich verwende gerne eine karierte Decke oder einen Überwurf für einen rustikaleren Look. Wenn Sie es wirklich rustikal haben möchten, verwenden Sie ein Stück Sackleinen – überraschenderweise gibt es es in vielen verschiedenen Farben!

Körbe und Kisten über Plastik

Heckklappen am Spieltag sind nicht die Zeit, um pingelig und schick zu sein, aber Sie müssen nicht auf Stil verzichten. Schwere “echte” Keramik- oder Keramikplatten sehen zu Hause gut aus, können aber etwas mühsam ins Auto gepackt werden. Ich werde alles tun, um zu vermeiden, dass Essen aus Plastikbehältern oder auf dünnen Platten serviert wird. Versuchen Sie, Ihre Menüartikel stattdessen in mit Stoffservietten überzogenen Körben und Schachteln auszustellen und zu servieren. Sie sind leicht und brechen nicht auf dem Weg zu Ihrer Heckklappe.

Hier ist ein bewährtes Menü, das bei meinen Feiern zum Spieltag immer ein großer Erfolg ist!

Über den Autor: Jenny Steffens Hobick, ein Home-Entertainment- und Lifestyle-Blogger, macht Unterhaltung für Gastgeber und Gäste zugänglich und angenehm…. Als ehemalige Catererin und Partyplanerin teilt Jenny ihre Geheimnisse für das Veranstalten von lässigen und eleganten Partys. Von Tischdekorationen bis hin zu Rezepten inspirieren ihre kreativen Tipps und einfallsreichen Methoden ihre Leser, Everyday Occasions zu etwas Besonderem zu machen – sei es ein Familienfest, eine elegante Cocktailparty oder ein intimes Abendessen zu zweit. Jenny glaubt, dass Unterhaltung vom Feinsten oft mit einem mühelosen und einfachen Stil gemacht wird.


Hier sind 5 Tipps für die Ausrichtung der besten Tailgating-Party aller Zeiten

Es könnte keinen besseren Zeitpunkt für mich geben, von der perfekten Spieltagsparty zu träumen. Ich steige zufällig in ein Flugzeug, das zu meiner Alma Mater ’s 100. Heimkehrfeier fliegt. Seit Wochen freue ich mich darauf, mich mit Freunden zu treffen, das kühle, knackige Wetter, das schöne Herbstlaub und das Fußballfieber des Mittleren Westens zu genießen.

Das Tailgating außerhalb des Stadions wird zweifellos ein großer Teil unseres Heimkehrwochenendes sein. Ich freue mich immer, die lustigen Ideen zu sehen, die sich erfahrene Heckenscheren für ihre Spieltagsfeierlichkeiten einfallen lassen. Hier sind einige meiner Lieblingstipps und -tricks für eine unvergessliche Heckklappenparty.

Tipps für die Ausrichtung einer großartigen Game Day Party:

Auswählen eines Spieltagsmenüs

Wenn Sie zu einer Heckklappenparty gehen, werden Sie oft feststellen, dass die meisten Menüs die ganze Bandbreite abdecken – Pommes und Salsa, Barbecue, Buffalo Wings, Chili, Gemüse mit Zwiebeldip, Kekse, Brownies und Cake Pops. Während die meisten von ihnen für sich genommen großartig klingen, können sie etwas überwältigend sein, wenn alle gleichzeitig serviert werden.

Ich nähere mich den Menüs der Heckklappe wie bei jeder anderen Gelegenheit. Ich denke an saisonale Lebensmittel, die sich ergänzen und meine Gäste zufrieden stellen. Betrachten Sie jeden Artikel als Teil eines Ganzen und balancieren Sie Ihr Menü mit Vorspeisen, Gemüse und Süßigkeiten. Vermeiden Sie nach Möglichkeit Aromen, die sich nicht gut mischen, wie eine scharfe Salsa und scharfe Büffelsauce. Ich empfehle das eine oder andere zu wählen — Ihre Gäste’ Mägen werden es Ihnen danken! Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie einige dieser Herbstfavoriten (vielleicht Karamelläpfel oder Kürbisgewürzkekse?)

Wie viel Essen soll ich zubereiten?

Heckklappen können bei der Portionierung etwas knifflig sein, denn man weiß nie, wer vorbeischaut (und seine Freunde mitbringt!). Sie wollen auf jeden Fall genug haben, aber nicht zu viel, das transportiert, aufgebaut und dann wieder zusammengepackt werden muss, um es mit nach Hause zu nehmen. Als Caterer würde ich immer 25 % mehr Gäste einplanen als zugesagt. Wenn Sie also 20 erwarten, planen Sie 25 ein.

Ich empfehle auch, zusätzliche Snacks mitzubringen, die, wenn sie ungeöffnet sind, ein anderes Mal verwendet werden können. Ich reiste zum Beispiel immer mit einem Extra-Vorrat an Gourmet-Crackern und Nüssen zu Catering-Events. Zur Not können sie gerade genug sein, um den Appetit zu zügeln, wenn sie mit einem Getränk serviert werden.

Wie hält man Heißes warm und Kaltes kalt?

Die kurze Antwort ist, Sie tun es nicht. Ich empfehle, die meisten Menüpunkte auszuwählen, die bei Raumtemperatur am besten sind, und nur ein oder zwei pflegeintensive Lebensmittel zu servieren, die heiß oder kalt gehalten werden müssen. Für heiße Speisen wie gegrillte Rippchen, Bratwürste oder Burger kann ein Mini-Grill im Weber-Stil ein großartiges Werkzeug für eine kleine Investition sein. Beim Servieren von Rohkost und Dip die Platte auf eine Schüssel mit Eis legen, damit sie frisch und knusprig bleiben.

Wenn Sie ein ernsthafter Heckklapper sind (oder einer werden möchten), investieren Sie in ein festliches Zelt für Ihre Spieltagspartys. Es bietet nicht nur einen großartigen Partybereich für Ihre Gäste, sondern hält Ihr Essen auch schattig und vor Witterungseinflüssen geschützt.

Spieltag-Dekor

Es mag “Fußballsaison” sein, aber es ist auch noch Herbst. Bringen Sie saisonale Akzente wie Kürbisse und Mütter mit, um Ihre Lebensmittelauslage zu beleben. Wenn Sie keinen Kürbis finden können, der zu Ihren Teamfarben passt (oder die Schulfarbe Ihres Rivalen ist orange!), bemalen Sie die Außenseite eines gesamten Kürbisses und schnitzen Sie ihn dann. Sagen Sie allen, dass Sie den besonderen Kürbis selbst angebaut und mit Teamgeist bewässert haben. Es wird eine doppelte Aufgabe erfüllen, da es nach der Party auf Ihren Eingangsstufen großartig aussehen wird.

Es gibt mehr Möglichkeiten, Ihre Teamfarben in Ihr Tischdisplay zu integrieren, als im Laden gekaufte Flaggen und ausgestopfte Maskottchen. Ich habe ein einfaches Wimpelbanner zum Aufhängen an den Tisch gemacht, indem ich Papier- und Stoffdreiecke ausgeschnitten und sie dann an ein Band geklebt habe. Das Banner sieht auch toll auf unserem Mantel für unsere Spieltags-Watch-Partys aus.

Eine weitere großartige Möglichkeit, Ihrem Tisch Ihre Teamfarben hinzuzufügen, besteht darin, außerhalb der Plastiktischdecke zu denken. Ich verwende gerne eine karierte Decke oder einen Überwurf für einen rustikaleren Look. Wenn Sie es wirklich rustikal haben möchten, verwenden Sie ein Stück Sackleinen – überraschenderweise gibt es es in vielen verschiedenen Farben!

Körbe und Kisten über Plastik

Heckklappen am Spieltag sind nicht die Zeit, um pingelig und schick zu sein, aber Sie müssen nicht auf Stil verzichten. Schwere “echte” Keramik- oder Keramikplatten sehen zu Hause gut aus, können aber etwas mühsam ins Auto gepackt werden. Ich werde alles tun, um zu vermeiden, dass Essen aus Plastikbehältern oder auf dünnen Platten serviert wird. Versuchen Sie, Ihre Menüartikel stattdessen in mit Stoffservietten überzogenen Körben und Schachteln auszustellen und zu servieren. Sie sind leicht und brechen nicht auf dem Weg zu Ihrer Heckklappe.

Hier ist ein bewährtes Menü, das bei meinen Feiern zum Spieltag immer ein großer Erfolg ist!

Über den Autor: Jenny Steffens Hobick, ein Home-Entertainment- und Lifestyle-Blogger, macht Unterhaltung für Gastgeber und Gäste zugänglich und angenehm…. Als ehemalige Catererin und Partyplanerin teilt Jenny ihre Geheimnisse, um lockere und elegante Partys zu veranstalten. Von gedeckten Tischen bis hin zu Rezepten inspirieren ihre kreativen Tipps und einfallsreichen Methoden ihre Leser, Everyday Occasions zu etwas Besonderem zu machen – sei es ein Familienfest, eine elegante Cocktailparty oder ein intimes Abendessen zu zweit. Jenny glaubt, dass Unterhaltung vom Feinsten oft mit einem mühelosen und einfachen Stil gemacht wird.


Hier sind 5 Tipps für die Ausrichtung der besten Tailgating-Party aller Zeiten

Es könnte keinen besseren Zeitpunkt für mich geben, von der perfekten Spieltagsparty zu träumen. Ich steige zufällig in ein Flugzeug, das zu meiner Alma Mater ’s 100. Heimkehrfeier fliegt. Seit Wochen freue ich mich darauf, mich mit Freunden zu treffen, das kühle, knackige Wetter, das schöne Herbstlaub und das Fußballfieber des Mittleren Westens zu genießen.

Das Tailgating außerhalb des Stadions wird zweifellos ein großer Teil unseres Heimkehrwochenendes sein. Ich freue mich immer, die lustigen Ideen zu sehen, die sich erfahrene Heckenscheren für ihre Spieltagsfeierlichkeiten einfallen lassen. Hier sind einige meiner Lieblingstipps und -tricks für eine unvergessliche Heckklappenparty.

Tipps für die Ausrichtung einer großartigen Game Day Party:

Auswählen eines Spieltagsmenüs

Wenn Sie zu einer Heckklappenparty gehen, werden Sie oft feststellen, dass die meisten Menüs die ganze Bandbreite abdecken – Pommes und Salsa, Barbecue, Buffalo Wings, Chili, Gemüse mit Zwiebeldip, Kekse, Brownies und Cake Pops. Während die meisten von ihnen für sich genommen großartig klingen, können sie etwas überwältigend sein, wenn alle gleichzeitig serviert werden.

Ich nähere mich den Menüs der Heckklappe wie bei jeder anderen Gelegenheit. Ich denke an saisonale Lebensmittel, die sich ergänzen und meine Gäste zufrieden stellen. Betrachten Sie jeden Artikel als Teil eines Ganzen und balancieren Sie Ihr Menü mit Vorspeisen, Gemüse und Süßigkeiten. Vermeiden Sie nach Möglichkeit Aromen, die sich nicht gut mischen, wie eine scharfe Salsa und scharfe Büffelsauce. Ich empfehle, das eine oder andere zu wählen — Ihre Gäste’ Mägen werden es Ihnen danken! Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie einige dieser Herbstfavoriten (vielleicht Karamelläpfel oder Kürbisgewürzkekse?)

Wie viel Essen soll ich zubereiten?

Heckklappen können bei der Portionierung etwas knifflig sein, denn man weiß nie, wer vorbeischaut (und seine Freunde mitbringt!). Sie wollen auf jeden Fall genug haben, aber nicht zu viel, das transportiert, aufgebaut und dann wieder zusammengepackt werden muss, um es mit nach Hause zu nehmen. Als Caterer würde ich immer 25 % mehr Gäste einplanen als zugesagt. Wenn Sie also 20 erwarten, planen Sie 25 ein.

Ich empfehle auch, zusätzliche Snacks mitzubringen, die, wenn sie ungeöffnet sind, ein anderes Mal verwendet werden können. Ich reiste zum Beispiel immer mit einem Extra-Vorrat an Gourmet-Crackern und Nüssen zu Catering-Events. Zur Not können sie gerade genug sein, um den Appetit zu zügeln, wenn sie mit einem Getränk serviert werden.

Wie hält man Heißes warm und Kaltes kalt?

Die kurze Antwort ist, Sie tun es nicht. Ich empfehle, die meisten Menüpunkte auszuwählen, die bei Raumtemperatur am besten sind, und nur ein oder zwei pflegeintensive Lebensmittel zu servieren, die heiß oder kalt gehalten werden müssen. Für heiße Speisen wie gegrillte Rippchen, Bratwürste oder Burger kann ein Mini-Grill im Weber-Stil ein großartiges Werkzeug für eine kleine Investition sein. Beim Servieren von Rohkost und Dip die Platte auf eine Schüssel mit Eis legen, damit sie frisch und knusprig bleiben.

Wenn Sie ein ernsthafter Heckklapper sind (oder einer werden möchten), investieren Sie in ein festliches Zelt für Ihre Spieltagspartys. Es bietet nicht nur einen großartigen Partybereich für Ihre Gäste, sondern hält auch Ihr Essen schattig und vor Witterungseinflüssen geschützt.

Spieltag-Dekor

Es mag “Fußballsaison” sein, aber es ist auch noch Herbst. Bringen Sie saisonale Akzente wie Kürbisse und Mütter mit, um Ihre Lebensmittelauslage zu beleben. Wenn Sie keinen Kürbis finden können, der zu Ihren Teamfarben passt (oder die Schulfarbe Ihres Rivalen ist orange!), bemalen Sie die Außenseite eines gesamten Kürbisses und schnitzen Sie ihn dann. Sagen Sie allen, dass Sie den besonderen Kürbis selbst angebaut und mit Teamgeist bewässert haben. Es wird eine doppelte Aufgabe erfüllen, da es nach der Party auf Ihren Eingangsstufen großartig aussehen wird.

Es gibt mehr Möglichkeiten, Ihre Teamfarben in Ihr Tischdisplay zu integrieren, als im Laden gekaufte Flaggen und ausgestopfte Maskottchen. Ich habe ein einfaches Wimpelbanner zum Aufhängen an den Tisch gemacht, indem ich Papier- und Stoffdreiecke ausgeschnitten und sie dann an ein Band geklebt habe. Das Banner sieht auch auf unserem Mantel für unsere Spieltags-Überwachungspartys großartig aus.

Eine weitere großartige Möglichkeit, Ihrem Tisch Ihre Teamfarben hinzuzufügen, besteht darin, außerhalb der Plastiktischdecke zu denken. Ich verwende gerne eine karierte Decke oder einen Überwurf für einen rustikaleren Look. Wenn Sie es wirklich rustikal haben möchten, verwenden Sie ein Stück Sackleinen – überraschenderweise gibt es es in vielen verschiedenen Farben!

Körbe und Kisten über Plastik

Heckklappen am Spieltag sind nicht die Zeit, um pingelig und schick zu sein, aber Sie müssen nicht auf Stil verzichten. Schwere “echte” Keramik- oder Keramikplatten sehen zu Hause gut aus, können aber etwas mühsam ins Auto gepackt werden. Ich werde alles tun, um zu vermeiden, dass Essen aus Plastikbehältern oder auf dünnen Platten serviert wird. Versuchen Sie, Ihre Menüartikel stattdessen in mit Stoffservietten überzogenen Körben und Schachteln auszustellen und zu servieren. Sie sind leicht und brechen nicht auf dem Weg zu Ihrer Heckklappe.

Hier ist ein bewährtes Menü, das bei meinen Feiern zum Spieltag immer ein großer Erfolg ist!

Über den Autor: Jenny Steffens Hobick, ein Home-Entertainment- und Lifestyle-Blogger, macht Unterhaltung für Gastgeber und Gäste zugänglich und angenehm…. Als ehemalige Catererin und Partyplanerin teilt Jenny ihre Geheimnisse für das Veranstalten von lässigen und eleganten Partys. Von gedeckten Tischen bis hin zu Rezepten inspirieren ihre kreativen Tipps und einfallsreichen Methoden ihre Leser, Everyday Occasions zu etwas Besonderem zu machen – sei es ein Familienfest, eine elegante Cocktailparty oder ein intimes Abendessen zu zweit. Jenny glaubt, dass Unterhaltung vom Feinsten oft mit einem mühelosen und einfachen Stil gemacht wird.


Hier sind 5 Tipps für die Ausrichtung der besten Tailgating-Party aller Zeiten

Es könnte keinen besseren Zeitpunkt für mich geben, von der perfekten Spieltagsparty zu träumen. Ich steige zufällig in ein Flugzeug, das zu meiner Alma Mater ’s 100. Heimkehrfeier fliegt. Seit Wochen freue ich mich darauf, mich mit Freunden zu treffen, das kühle, knackige Wetter, das schöne Herbstlaub und das Fußballfieber des Mittleren Westens zu genießen.

Das Tailgating außerhalb des Stadions wird zweifellos ein großer Teil unseres Heimkehrwochenendes sein. Ich freue mich immer, die lustigen Ideen zu sehen, die sich erfahrene Heckenscheren für ihre Spieltagsfeierlichkeiten einfallen lassen. Hier sind einige meiner Lieblingstipps und -tricks für eine unvergessliche Heckklappenparty.

Tipps für die Ausrichtung einer großartigen Game Day Party:

Auswählen eines Spieltagsmenüs

Wenn Sie zu einer Heckklappenparty gehen, werden Sie oft feststellen, dass die meisten Menüs die ganze Bandbreite abdecken – Pommes und Salsa, Barbecue, Buffalo Wings, Chili, Gemüse mit Zwiebeldip, Kekse, Brownies und Cake Pops. Während die meisten von ihnen für sich genommen großartig klingen, können sie etwas überwältigend sein, wenn alle gleichzeitig serviert werden.

Ich nähere mich den Menüs der Heckklappe wie bei jeder anderen Gelegenheit. Ich denke an saisonale Lebensmittel, die sich ergänzen und meine Gäste zufrieden stellen. Betrachten Sie jeden Artikel als Teil eines Ganzen und balancieren Sie Ihr Menü mit Vorspeisen, Gemüse und Süßigkeiten. Vermeiden Sie nach Möglichkeit Aromen, die sich nicht gut mischen, wie eine scharfe Salsa und scharfe Büffelsauce. Ich empfehle, das eine oder andere zu wählen — Ihre Gäste’ Mägen werden es Ihnen danken! Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie einige dieser Herbstfavoriten (vielleicht Karamelläpfel oder Kürbisgewürzkekse?)

Wie viel Essen soll ich zubereiten?

Heckklappen können bei der Portionierung etwas knifflig sein, denn man weiß nie, wer vorbeischaut (und seine Freunde mitbringt!). You definitely want to have enough, but you don’t want to have too much that has to be transported, set up and then packed back up to take home. As a caterer, I would always plan for 25% more guests than had confirmed. So, if you are expecting 20, plan for 25.

I also recommend bringing extra snacks that, if unopened, could be used another time. For example, I always traveled to catering events with an extra supply of gourmet crackers and nuts. In a pinch, they can be just enough to curb an appetite when served with a drink.

How do you keep hot things hot and cold things cold?

The short answer is, you don’t. I recommend selecting a majority of menu items that are best at room temperature, and serving only one or two high-maintenance foods that need to be kept hot or cold. For hot items like barbecued ribs, brats or burgers, a mini Weber-style grill can be a great tool for a small investment. When serving crudités and dip, place the platter on a bowl of ice to keep them fresh and crisp.

If you are a serious tailgater (or plan to become one), invest in a festive tent for your game day parties. Not only will it provide a great party area for your guests, it will also keep your food shaded and out of the elements.

Game Day Decor

It may be “football season” but it is also still fall. Bring along seasonal touches such as pumpkins and mums to liven your food display. If you can’t find a pumpkin that coordinates with your team colors (or your rival’s school color happens to be orange!), paint the outside of an entire pumpkin, then carve it. Tell everyone you grew the special pumpkin yourself – and watered it with team spirit. It will serve double duty, as it will look great on your front steps after the party is over.

There are more ways to incorporate your team colors into your table display than store-bought flags and stuffed mascots. I made a simple pennant banner to hang on the table by cutting out paper and fabric triangles, then gluing them to a ribbon. The banner looks great on our mantle for our game day watch parties, too.

Another great way to add your team colors to your table is to think outside of the plastic tablecloth. I like to use a plaid blanket or throw for a more rustic look. If you want to go really rustic, use a piece of burlap — surprisingly, it comes in a lot of different colors!

Baskets and boxes over plastic

Game day tailgates aren’t the time to be fussy and fancy, but you don’t have to sacrifice style. Heavy “real” ceramic or pottery platters look great at home, but can be a bit of a hassle to pack into the car successfully. I’ll do anything to avoid serving food out of plastic storage containers or on flimsy platters. Try displaying and serving your menu items in cloth napkin-covered baskets and boxes instead. They are lightweight and will not break on the way to your tailgating spot.

Here’s a tried and true menu that’s always a big hit at my game day celebrations!

About the author: Jenny Steffens Hobick, a home entertaining and lifestyle blogger, makes entertaining accessible and enjoyable… for the hosts and guests. As a former caterer and party planner, Jenny shares her secrets to hosting casual and elegant parties. From table settings to recipes, her creative tips and resourceful methods inspire her readers to make Everyday Occasions special – whether it be a family style feast, elegant cocktail party or intimate dinner for two. Jenny believes that entertaining at its best is done often, with an effortless and easy style.


Here Are 5 Tips for Hosting the Best Tailgating Party Ever

There couldn’t be a better time for me to dream about the perfect game day party. I happen to be boarding a plane, heading to my alma mater’s 100th homecoming celebration. For weeks I’ve been looking forward to getting together with friends, enjoying the cool, crisp weather, beautiful fall foliage and football fever of the Midwest.

Tailgating outside of the stadium will no doubt be a big part of our homecoming weekend. I am always excited to see the fun ideas that seasoned tailgaters come up with for their game day festivities. Here are some of my favorite tips and tricks for creating a memorable tailgate party.

Tips for Hosting a Great Game Day Party:

Selecting a game day menu

Many times when you go to a tailgate party, you’ll find most menus run the gamut — chips and salsa, barbecue, buffalo wings, chili, vegetables with onion dip, cookies, brownies and cake pops. While most of these sound great on their own, they can be a bit overwhelming when all are served at the same time.

I approach tailgate menus like any other occasion. I think about foods that are seasonally appropriate, will complement each other and will leave my guests satisfied. Think of each item as part of a whole and balance your menu with entrees, vegetables and sweets. If possible, avoid flavors that do not mix well together, like a spicy salsa and hot buffalo sauce. I recommend choosing one or the other — your guests’ stomachs will thank you! Also, make sure you tap into some of those fall favorites (maybe caramel apples or pumpkin spice cookies?) to make it feel like autumn has arrived.

How much food should I prepare?

Tailgates can be a little tricky when it comes to portioning, because you never know who will stop by (and bring their friends!). You definitely want to have enough, but you don’t want to have too much that has to be transported, set up and then packed back up to take home. As a caterer, I would always plan for 25% more guests than had confirmed. So, if you are expecting 20, plan for 25.

I also recommend bringing extra snacks that, if unopened, could be used another time. For example, I always traveled to catering events with an extra supply of gourmet crackers and nuts. In a pinch, they can be just enough to curb an appetite when served with a drink.

How do you keep hot things hot and cold things cold?

The short answer is, you don’t. I recommend selecting a majority of menu items that are best at room temperature, and serving only one or two high-maintenance foods that need to be kept hot or cold. For hot items like barbecued ribs, brats or burgers, a mini Weber-style grill can be a great tool for a small investment. When serving crudités and dip, place the platter on a bowl of ice to keep them fresh and crisp.

If you are a serious tailgater (or plan to become one), invest in a festive tent for your game day parties. Not only will it provide a great party area for your guests, it will also keep your food shaded and out of the elements.

Game Day Decor

It may be “football season” but it is also still fall. Bring along seasonal touches such as pumpkins and mums to liven your food display. If you can’t find a pumpkin that coordinates with your team colors (or your rival’s school color happens to be orange!), paint the outside of an entire pumpkin, then carve it. Tell everyone you grew the special pumpkin yourself – and watered it with team spirit. It will serve double duty, as it will look great on your front steps after the party is over.

There are more ways to incorporate your team colors into your table display than store-bought flags and stuffed mascots. I made a simple pennant banner to hang on the table by cutting out paper and fabric triangles, then gluing them to a ribbon. The banner looks great on our mantle for our game day watch parties, too.

Another great way to add your team colors to your table is to think outside of the plastic tablecloth. I like to use a plaid blanket or throw for a more rustic look. If you want to go really rustic, use a piece of burlap — surprisingly, it comes in a lot of different colors!

Baskets and boxes over plastic

Game day tailgates aren’t the time to be fussy and fancy, but you don’t have to sacrifice style. Heavy “real” ceramic or pottery platters look great at home, but can be a bit of a hassle to pack into the car successfully. I’ll do anything to avoid serving food out of plastic storage containers or on flimsy platters. Try displaying and serving your menu items in cloth napkin-covered baskets and boxes instead. They are lightweight and will not break on the way to your tailgating spot.

Here’s a tried and true menu that’s always a big hit at my game day celebrations!

About the author: Jenny Steffens Hobick, a home entertaining and lifestyle blogger, makes entertaining accessible and enjoyable… for the hosts and guests. As a former caterer and party planner, Jenny shares her secrets to hosting casual and elegant parties. From table settings to recipes, her creative tips and resourceful methods inspire her readers to make Everyday Occasions special – whether it be a family style feast, elegant cocktail party or intimate dinner for two. Jenny believes that entertaining at its best is done often, with an effortless and easy style.


Here Are 5 Tips for Hosting the Best Tailgating Party Ever

There couldn’t be a better time for me to dream about the perfect game day party. I happen to be boarding a plane, heading to my alma mater’s 100th homecoming celebration. For weeks I’ve been looking forward to getting together with friends, enjoying the cool, crisp weather, beautiful fall foliage and football fever of the Midwest.

Tailgating outside of the stadium will no doubt be a big part of our homecoming weekend. I am always excited to see the fun ideas that seasoned tailgaters come up with for their game day festivities. Here are some of my favorite tips and tricks for creating a memorable tailgate party.

Tips for Hosting a Great Game Day Party:

Selecting a game day menu

Many times when you go to a tailgate party, you’ll find most menus run the gamut — chips and salsa, barbecue, buffalo wings, chili, vegetables with onion dip, cookies, brownies and cake pops. While most of these sound great on their own, they can be a bit overwhelming when all are served at the same time.

I approach tailgate menus like any other occasion. I think about foods that are seasonally appropriate, will complement each other and will leave my guests satisfied. Think of each item as part of a whole and balance your menu with entrees, vegetables and sweets. If possible, avoid flavors that do not mix well together, like a spicy salsa and hot buffalo sauce. I recommend choosing one or the other — your guests’ stomachs will thank you! Also, make sure you tap into some of those fall favorites (maybe caramel apples or pumpkin spice cookies?) to make it feel like autumn has arrived.

How much food should I prepare?

Tailgates can be a little tricky when it comes to portioning, because you never know who will stop by (and bring their friends!). You definitely want to have enough, but you don’t want to have too much that has to be transported, set up and then packed back up to take home. As a caterer, I would always plan for 25% more guests than had confirmed. So, if you are expecting 20, plan for 25.

I also recommend bringing extra snacks that, if unopened, could be used another time. For example, I always traveled to catering events with an extra supply of gourmet crackers and nuts. In a pinch, they can be just enough to curb an appetite when served with a drink.

How do you keep hot things hot and cold things cold?

The short answer is, you don’t. I recommend selecting a majority of menu items that are best at room temperature, and serving only one or two high-maintenance foods that need to be kept hot or cold. For hot items like barbecued ribs, brats or burgers, a mini Weber-style grill can be a great tool for a small investment. When serving crudités and dip, place the platter on a bowl of ice to keep them fresh and crisp.

If you are a serious tailgater (or plan to become one), invest in a festive tent for your game day parties. Not only will it provide a great party area for your guests, it will also keep your food shaded and out of the elements.

Game Day Decor

It may be “football season” but it is also still fall. Bring along seasonal touches such as pumpkins and mums to liven your food display. If you can’t find a pumpkin that coordinates with your team colors (or your rival’s school color happens to be orange!), paint the outside of an entire pumpkin, then carve it. Tell everyone you grew the special pumpkin yourself – and watered it with team spirit. It will serve double duty, as it will look great on your front steps after the party is over.

There are more ways to incorporate your team colors into your table display than store-bought flags and stuffed mascots. I made a simple pennant banner to hang on the table by cutting out paper and fabric triangles, then gluing them to a ribbon. The banner looks great on our mantle for our game day watch parties, too.

Another great way to add your team colors to your table is to think outside of the plastic tablecloth. I like to use a plaid blanket or throw for a more rustic look. If you want to go really rustic, use a piece of burlap — surprisingly, it comes in a lot of different colors!

Baskets and boxes over plastic

Game day tailgates aren’t the time to be fussy and fancy, but you don’t have to sacrifice style. Heavy “real” ceramic or pottery platters look great at home, but can be a bit of a hassle to pack into the car successfully. I’ll do anything to avoid serving food out of plastic storage containers or on flimsy platters. Try displaying and serving your menu items in cloth napkin-covered baskets and boxes instead. They are lightweight and will not break on the way to your tailgating spot.

Here’s a tried and true menu that’s always a big hit at my game day celebrations!

About the author: Jenny Steffens Hobick, a home entertaining and lifestyle blogger, makes entertaining accessible and enjoyable… for the hosts and guests. As a former caterer and party planner, Jenny shares her secrets to hosting casual and elegant parties. From table settings to recipes, her creative tips and resourceful methods inspire her readers to make Everyday Occasions special – whether it be a family style feast, elegant cocktail party or intimate dinner for two. Jenny believes that entertaining at its best is done often, with an effortless and easy style.


Here Are 5 Tips for Hosting the Best Tailgating Party Ever

There couldn’t be a better time for me to dream about the perfect game day party. I happen to be boarding a plane, heading to my alma mater’s 100th homecoming celebration. For weeks I’ve been looking forward to getting together with friends, enjoying the cool, crisp weather, beautiful fall foliage and football fever of the Midwest.

Tailgating outside of the stadium will no doubt be a big part of our homecoming weekend. I am always excited to see the fun ideas that seasoned tailgaters come up with for their game day festivities. Here are some of my favorite tips and tricks for creating a memorable tailgate party.

Tips for Hosting a Great Game Day Party:

Selecting a game day menu

Many times when you go to a tailgate party, you’ll find most menus run the gamut — chips and salsa, barbecue, buffalo wings, chili, vegetables with onion dip, cookies, brownies and cake pops. While most of these sound great on their own, they can be a bit overwhelming when all are served at the same time.

I approach tailgate menus like any other occasion. I think about foods that are seasonally appropriate, will complement each other and will leave my guests satisfied. Think of each item as part of a whole and balance your menu with entrees, vegetables and sweets. If possible, avoid flavors that do not mix well together, like a spicy salsa and hot buffalo sauce. I recommend choosing one or the other — your guests’ stomachs will thank you! Also, make sure you tap into some of those fall favorites (maybe caramel apples or pumpkin spice cookies?) to make it feel like autumn has arrived.

How much food should I prepare?

Tailgates can be a little tricky when it comes to portioning, because you never know who will stop by (and bring their friends!). You definitely want to have enough, but you don’t want to have too much that has to be transported, set up and then packed back up to take home. As a caterer, I would always plan for 25% more guests than had confirmed. So, if you are expecting 20, plan for 25.

I also recommend bringing extra snacks that, if unopened, could be used another time. For example, I always traveled to catering events with an extra supply of gourmet crackers and nuts. In a pinch, they can be just enough to curb an appetite when served with a drink.

How do you keep hot things hot and cold things cold?

The short answer is, you don’t. I recommend selecting a majority of menu items that are best at room temperature, and serving only one or two high-maintenance foods that need to be kept hot or cold. For hot items like barbecued ribs, brats or burgers, a mini Weber-style grill can be a great tool for a small investment. When serving crudités and dip, place the platter on a bowl of ice to keep them fresh and crisp.

If you are a serious tailgater (or plan to become one), invest in a festive tent for your game day parties. Not only will it provide a great party area for your guests, it will also keep your food shaded and out of the elements.

Game Day Decor

It may be “football season” but it is also still fall. Bring along seasonal touches such as pumpkins and mums to liven your food display. If you can’t find a pumpkin that coordinates with your team colors (or your rival’s school color happens to be orange!), paint the outside of an entire pumpkin, then carve it. Tell everyone you grew the special pumpkin yourself – and watered it with team spirit. It will serve double duty, as it will look great on your front steps after the party is over.

There are more ways to incorporate your team colors into your table display than store-bought flags and stuffed mascots. I made a simple pennant banner to hang on the table by cutting out paper and fabric triangles, then gluing them to a ribbon. The banner looks great on our mantle for our game day watch parties, too.

Another great way to add your team colors to your table is to think outside of the plastic tablecloth. I like to use a plaid blanket or throw for a more rustic look. If you want to go really rustic, use a piece of burlap — surprisingly, it comes in a lot of different colors!

Baskets and boxes over plastic

Game day tailgates aren’t the time to be fussy and fancy, but you don’t have to sacrifice style. Heavy “real” ceramic or pottery platters look great at home, but can be a bit of a hassle to pack into the car successfully. I’ll do anything to avoid serving food out of plastic storage containers or on flimsy platters. Try displaying and serving your menu items in cloth napkin-covered baskets and boxes instead. They are lightweight and will not break on the way to your tailgating spot.

Here’s a tried and true menu that’s always a big hit at my game day celebrations!

About the author: Jenny Steffens Hobick, a home entertaining and lifestyle blogger, makes entertaining accessible and enjoyable… for the hosts and guests. As a former caterer and party planner, Jenny shares her secrets to hosting casual and elegant parties. From table settings to recipes, her creative tips and resourceful methods inspire her readers to make Everyday Occasions special – whether it be a family style feast, elegant cocktail party or intimate dinner for two. Jenny believes that entertaining at its best is done often, with an effortless and easy style.


Here Are 5 Tips for Hosting the Best Tailgating Party Ever

There couldn’t be a better time for me to dream about the perfect game day party. I happen to be boarding a plane, heading to my alma mater’s 100th homecoming celebration. For weeks I’ve been looking forward to getting together with friends, enjoying the cool, crisp weather, beautiful fall foliage and football fever of the Midwest.

Tailgating outside of the stadium will no doubt be a big part of our homecoming weekend. I am always excited to see the fun ideas that seasoned tailgaters come up with for their game day festivities. Here are some of my favorite tips and tricks for creating a memorable tailgate party.

Tips for Hosting a Great Game Day Party:

Selecting a game day menu

Many times when you go to a tailgate party, you’ll find most menus run the gamut — chips and salsa, barbecue, buffalo wings, chili, vegetables with onion dip, cookies, brownies and cake pops. While most of these sound great on their own, they can be a bit overwhelming when all are served at the same time.

I approach tailgate menus like any other occasion. I think about foods that are seasonally appropriate, will complement each other and will leave my guests satisfied. Think of each item as part of a whole and balance your menu with entrees, vegetables and sweets. If possible, avoid flavors that do not mix well together, like a spicy salsa and hot buffalo sauce. I recommend choosing one or the other — your guests’ stomachs will thank you! Also, make sure you tap into some of those fall favorites (maybe caramel apples or pumpkin spice cookies?) to make it feel like autumn has arrived.

How much food should I prepare?

Tailgates can be a little tricky when it comes to portioning, because you never know who will stop by (and bring their friends!). You definitely want to have enough, but you don’t want to have too much that has to be transported, set up and then packed back up to take home. As a caterer, I would always plan for 25% more guests than had confirmed. So, if you are expecting 20, plan for 25.

I also recommend bringing extra snacks that, if unopened, could be used another time. For example, I always traveled to catering events with an extra supply of gourmet crackers and nuts. In a pinch, they can be just enough to curb an appetite when served with a drink.

How do you keep hot things hot and cold things cold?

The short answer is, you don’t. I recommend selecting a majority of menu items that are best at room temperature, and serving only one or two high-maintenance foods that need to be kept hot or cold. For hot items like barbecued ribs, brats or burgers, a mini Weber-style grill can be a great tool for a small investment. When serving crudités and dip, place the platter on a bowl of ice to keep them fresh and crisp.

If you are a serious tailgater (or plan to become one), invest in a festive tent for your game day parties. Not only will it provide a great party area for your guests, it will also keep your food shaded and out of the elements.

Game Day Decor

It may be “football season” but it is also still fall. Bring along seasonal touches such as pumpkins and mums to liven your food display. If you can’t find a pumpkin that coordinates with your team colors (or your rival’s school color happens to be orange!), paint the outside of an entire pumpkin, then carve it. Tell everyone you grew the special pumpkin yourself – and watered it with team spirit. It will serve double duty, as it will look great on your front steps after the party is over.

There are more ways to incorporate your team colors into your table display than store-bought flags and stuffed mascots. I made a simple pennant banner to hang on the table by cutting out paper and fabric triangles, then gluing them to a ribbon. The banner looks great on our mantle for our game day watch parties, too.

Another great way to add your team colors to your table is to think outside of the plastic tablecloth. I like to use a plaid blanket or throw for a more rustic look. If you want to go really rustic, use a piece of burlap — surprisingly, it comes in a lot of different colors!

Baskets and boxes over plastic

Game day tailgates aren’t the time to be fussy and fancy, but you don’t have to sacrifice style. Heavy “real” ceramic or pottery platters look great at home, but can be a bit of a hassle to pack into the car successfully. I’ll do anything to avoid serving food out of plastic storage containers or on flimsy platters. Try displaying and serving your menu items in cloth napkin-covered baskets and boxes instead. They are lightweight and will not break on the way to your tailgating spot.

Here’s a tried and true menu that’s always a big hit at my game day celebrations!

About the author: Jenny Steffens Hobick, a home entertaining and lifestyle blogger, makes entertaining accessible and enjoyable… for the hosts and guests. As a former caterer and party planner, Jenny shares her secrets to hosting casual and elegant parties. From table settings to recipes, her creative tips and resourceful methods inspire her readers to make Everyday Occasions special – whether it be a family style feast, elegant cocktail party or intimate dinner for two. Jenny believes that entertaining at its best is done often, with an effortless and easy style.