" /> " />
at.haerentanimo.net
Neue Rezepte

Gebratener Lachs mit Fenchelsalat

Gebratener Lachs mit Fenchelsalat


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.


Das Beste auf unserer Website, eine Sammlung unserer wichtigsten Rezepte." />Das Beste auf unserer Website, eine Sammlung unserer wichtigsten Rezepte." />

Lassen Sie die Haut auf dem Lachs, um zu isolieren und das empfindliche Fleisch während des Garens zu schützen. Wenn Sie neu beim Kochen von Fisch sind und eine kleine zusätzliche Versicherung wünschen, probieren Sie diese Methode mit einer ofenfesten antihaftbeschichteten Pfanne aus. Dies ist Teil der Besten unserer Website, einer Sammlung unserer wichtigsten Rezepte.

Zutaten

  • 1/2 Fenchelknolle, plus 2 Esslöffel Wedel
  • 2 EL frischer Orangensaft
  • Koscheres Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 2 Esslöffel Traubenkern- oder Pflanzenöl
  • 1 1 Pfund Lachsfilet mit Haut, vorzugsweise aus Wildfang, in 4 Stücke geschnitten

Rezeptvorbereitung

  • Backofen auf 350 ° vorheizen. Fenchel mit einer Mandoline fein rasieren; in eine mittelgroße Schüssel umfüllen. Fenchelwedel, Orangensaft und Olivenöl hinzufügen; werfen, um zu kombinieren. Salat mit Salz und Pfeffer würzen.

  • Traubenkernöl in einer großen ofenfesten Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen. Lachsstücke mit Salz und Pfeffer würzen. Lachs mit der Hautseite nach unten in die Pfanne legen. Ohne sich zu bewegen garen, dabei vorsichtig mit einem Spatel auf die Filets drücken, um sicherzustellen, dass die Haut in vollem Kontakt mit der Pfanne ist, bis die Haut goldgelb und knusprig ist, ca. 5 Minuten. Übertragen Sie die Pfanne in den Ofen (drehen Sie den Fisch nicht um) und braten Sie, bis der Lachs in der Mitte gerade undurchsichtig ist, 3-4 Minuten für mittel-selten (die Zeit hängt von der Dicke des Fisches und dem gewünschten Gargrad ab).

  • Fenchelsalat auf Teller verteilen. Mit der Lachshautseite nach oben belegen.

Rezept von Giuseppe Tentori,

Nährstoffgehalt

4 Portionen, 1 Portion enthält: Kalorien (kcal) 290 Fett (g) 21 Gesättigte Fettsäuren (g) 3 Cholesterin (mg) 60 Kohlenhydrate (g) 3 Ballaststoffe (g) 1 Gesamtzucker (g) 0 Protein (g) 23 Natrium (mg) 190Rezensionen Abschnitt

  • 1 TL gemahlener Ingwer
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 1 1/2 TL Salz
  • 4 EL Olivenöl
  • 4 Lachssteaks, ungefähr 1-in. dick
  • 1 Fenchelknolle, in Scheiben geschnitten mit intaktem Kern
  • 540 ml Dose Kichererbsen, abgetropft und gespült
  • 4 Tassen Baby-Rucola
  • frisch gepresster Orangensaft , aus 1/2 Orange
  • Ingwer mit Kreuzkümmel und 1 TL Salz in einer kleinen Schüssel verrühren. Beide Seiten des Lachses mit Ingwermischung bestreuen. Eine große beschichtete Pfanne auf mittlerer bis hoher Stufe erhitzen. 1 TL Öl hinzufügen, dann Fisch. 2 Minuten anbraten. Umdrehen und Hitze auf mittlere Stufe reduzieren. Weitergaren, abgedeckt, bis eine Messerspitze, die in die dickste Stelle des Lachses eingeführt und 10 Sek. gehalten wird, warm wird, weitere 4 bis 5 Min. Auf eine Platte übertragen. Zum Warmhalten mit Folie abdecken.
  • Pfanne sauber wischen. Restliches Öl hinzufügen, dann Fenchel. Auf beiden Seiten karamellisieren lassen, dabei gelegentlich wenden, ca. 12 Min. Fügen Sie während der letzten 2 Minuten des Garens Kichererbsen hinzu, nur um sie zu erwärmen. Rucola hinzufügen und kochen, bis er teilweise zusammenfällt. Fenchel, Kichererbsen und Rucola auf 4 Tellern anrichten. Mit Orangensaft beträufeln. Pfeffern. Mit Lachs belegen.

Fenchel-Pomelo-Mango-Salat mit gebratenem Honig-Senf-Lachs

Dieses schnelle und leckere Gericht vereint zwei einfache Gerichte, die einzeln serviert werden können. Während ich Fenchel, der eine schöne Knusprigkeit und einen milden Anisgeschmack hat, normalerweise mit Orangen kombiniere, habe ich mich diesmal stattdessen für Pomelo entschieden, eine Frucht, die wie eine riesige Grapefruit aussieht. Die Pomelo fügte einen schönen süß-leicht bitteren Geschmack hinzu, der perfekt mit dem Fenchel zusammenarbeitete.
Um die Aromen abzurunden, habe ich einige Mangowürfel hinzugefügt, die ihre leuchtend gelbe Farbe, ihren tropischen Geschmack und ihre weichere Textur hinzugefügt haben. Der Salat wurde einfach mit Zitronensaft, Honig und Olivenöl gewürzt, was die Aromen des Salats verstärkte.
Das Ergebnis ist ein frischer, schmackhafter Salat, der pur serviert werden kann oder, wie ich es hier getan habe, als Bett für gebratenen Lachs.
Das schnelle Kochen und die Zugabe von Honig und Senf gab dem Fisch einen schönen milden Geschmack, der auch gut zum Salat passte, und die Farben ergänzten beides wunderbar. Probieren Sie es aus und genießen Sie es.

Anmerkungen:
* Wenn Sie keine Pomelo bekommen können, können Sie stattdessen Grapefruit verwenden, obwohl die Textur anders ist, da das Fruchtfleisch der Pomelo fester ist. Es ist auch einfacher, die Pomelo in Segmente zu schälen, während Sie bei Grapefruit ein Messer verwenden müssen, um sie von der Haut zu trennen.
* Obwohl der Lachs, den ich verwendet habe, gefroren war, hatte er einen schönen Geschmack und eine schöne Textur, da er wild gefangen und vakuumverpackt war. Natürlich kann stattdessen auch frischer Lachs von guter Qualität verwendet werden.

Der Salat:
Macht: 4
Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Zutaten:
1 mittelgroßer Fenchel, in dünne Scheiben geschnitten
½ Mango, in kleine Würfel geschnitten
Sauberes Fleisch von ½ rosa Pomelo, in großen Stücken
Saft von 1 mittelgroßen Zitrone
¼ Zitrone, gehackt mit Schale
1 TL Salz
¼ TL 4 Pfeffermischung
2 TL Honig
2 EL Olivenöl

1. Mischen Sie Fenchel, Mango und Pomelo in einer mittelgroßen Schüssel. Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Honig dazugeben und vorsichtig mischen. Fügen Sie das Olivenöl hinzu und mischen Sie erneut. Abschmecken und bei Bedarf nachwürzen.
2. Vor dem Servieren eine halbe Stunde bei Raumtemperatur ruhen lassen.

Der Lachs:
Macht: 2
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Kochzeit: 7 Minuten
Zutaten:
Für das Senf-Honig-Dressing:
2 TL Dijon-Senf
1 TL Honig
½ TL Salz
¼ TL 4 Pfeffermischung
2 TL Apfelessig
2 TL Olivenöl
Für den Fisch:
225 Gramm Lachsfilets, ohne Knochen, ohne Haut, bei Raumtemperatur
¼ TL Salz
2 TL Olivenöl
2 TL Butter

1.Die Zutaten für das Dressing in einem Auflaufförmchen mischen. Bei Zimmertemperatur aufbewahren.

2. Den Fisch mit Küchenpapier trocken tupfen und mit Salz bestreuen.
3. In einer mittelgroßen Pfanne das Öl und die Butter bei mittlerer Hitze erhitzen. Den Lachs mit der Hautseite nach oben hinzugeben und etwa 2-3 Minuten braten.

4. Auf die Hautseite drehen und etwa 2 Minuten braten. Das Öl aus der Pfanne abgießen, das Dressing darüber gießen und wieder auf den Herd stellen.

5. Etwa 2 Minuten länger garen (je nach Dicke der Filets und gewünschtem Gargrad). Sofort mit dem Salat servieren.


So braten Sie das Blechpfannenessen

  • Die grünen Bohnen und der Fenchel brauchen länger zum Rösten als die Kirschtomaten und der Lachs, daher gebe ich ihnen einen Vorsprung von 12 Minuten, bevor ich den Lachs und die Kirschtomaten hinzufüge.
  • Die grünen Bohnen und den Fenchel mit etwa der Hälfte des Basilikum-Knoblauchöls sowie Salz und Pfeffer vermischen.
  • Sobald der Lachs und die Tomaten hinzugefügt sind, träufeln Sie das restliche Basilikum-Knoblauchöl über den Lachs und fügen Sie etwas Salz und Pfeffer hinzu.
  • Braten Sie den Lachs 8 Minuten lang und prüfen Sie dann, ob er fertig ist, indem Sie ihn mit der Spitze eines Messers testen, um zu sehen, ob er Flocken hat. Bei dickem Lachs kann es zwei bis vier Minuten länger dauern, und dünnere Filets (wie Rotlachs) garen schneller.

So servieren Sie den gebratenen Lachs

  • Die letzte Zugabe von frisch gepressten Zitronenspalten und frisch gehacktem Basilikum lässt die Aromen des Rezepts auf eine Weise zusammenkommen, dass Sie nie ahnen, dass es ein 30-minütiges Unterfangen war, also verpassen Sie sie nicht!
  • Wir haben diese Mahlzeit mit gekochtem Bio-Naturreis gegessen. Kennen Sie die Art, die Sie in der Mikrowelle können? Wenn Sie paläo- oder getreidefrei bevorzugen, können Sie auch gefrorenen und erhitzten Blumenkohlreis für eine super einfache Beilage verwenden.


Gebratener Lachs mit Fenchel und Tomaten

Dies ist eines dieser Gerichte, das einfach zuzubereiten ist, aber dennoch schön genug ist, um zu einem bevorstehenden Essen einer Firma zu gelangen. Für mehr Farbe haben wir uns für eine bunte Packung kleiner Tomaten entschieden.

Der Fenchel wird hier schön weich und saftig zart, aber wenn Sie das Gemüse nicht zuverlässig finden oder seinen Geschmack nicht mögen, können Sie stattdessen Lauch verwenden, siehe den HINWEIS unten. (Lauch ist nicht in der Dinner in Minutes Pantry.)

Portionen:

Denken Sie beim Skalieren eines Rezepts daran, dass Garzeiten und -temperaturen, Pfannengrößen und Gewürze beeinflusst werden können, also passen Sie sie entsprechend an. Außerdem spiegeln die in den Anweisungen aufgeführten Mengen nicht die Änderungen der Zutatenmengen wider.

Zutaten
Richtungen

Die gefrorenen Lachsfilets auspacken und auf einen mit Küchenpapier ausgelegten Teller legen.

Bringen Sie eine mittelgroße Pfanne mit Wasser bei starker Hitze zum Kochen. In der Zwischenzeit alle Wedel und Stiele der Fenchelknolle(n) abschneiden, einige Wedel zum Garnieren aufbewahren, dann die Knolle halbieren. Entsorgen Sie den Kern (der wie dreieckige Keile aussieht) und schneiden Sie dann jede Zwiebelhälfte in mehrere Keile.

Eine großzügige Prise Salz in das Wasser geben, dann den Fenchel hineingeben. Reduzieren Sie die Hitze für etwa 8 Minuten auf mittlere Kochstufe oder bis sie gerade weich sind, und lassen Sie sie dann gut abtropfen.

Während der Fenchel kocht, den Backofen auf 375 Grad vorheizen. Die Schale der Zitrone in eine flache Auflaufform fein reiben, dann die Frucht halbieren und den Saft auspressen. Schneiden Sie die Tomaten in zwei Hälften und fügen Sie sie der Mischung hinzu. Mit 2 Esslöffeln Öl beträufeln, dann leicht mit Salz würzen und zum Überziehen wenden. 6 Minuten rösten (mittlere Schiene).

Während das Gemüse im Ofen ist, den Lachs trocken tupfen und mit dem restlichen Esslöffel Öl einreiben. Mit Za’atar und einer Prise Salz bestreuen.

Den abgetropften Fenchel in die Auflaufform geben, dann die Filets zwischen das Gemüse legen, wenn die Filets mit der Haut aufliegen, mit der Hautseite nach oben legen. Zurück in den Ofen und ca. 10 Minuten braten, oder nur bis die Mitte jedes Filets mit einer Gabel vorsichtig auseinandergeblättert werden kann. Während der Lachs und das Gemüse im Ofen sind, die Petersilienblätter grob hacken.

Petersilie und reservierte Fenchelwedel über Fisch, Fenchel und Tomaten streuen. Mit etwas mehr Öl beträufeln und warm servieren.

HINWEIS: Wenn Sie statt des Fenchels Lauch verwenden möchten, schneiden Sie die weißen und hellgrünen Teile von 4 oder 5 Stück kreuzweise in dünne Ringe und legen Sie sie in einen tiefen Behälter mit kaltem Wasser. 5 oder 10 Minuten ruhen lassen, dann vorsichtig aus dem Wasser heben und trocken schütteln. In die Pfanne mit den Tomaten geben, schwenken, um sie zu beschichten und den Rest der obigen Anweisungen befolgen.


Bevor du gehst.

The Splendid Table bringt Ihnen jede Woche Geschichten, die Ihr Weltbild erweitern, Sie inspirieren, etwas Neues auszuprobieren und zeigen, wie Essen uns zusammenbringt. Wir verlassen uns darauf, dass Sie dies tun. Und wenn Sie spenden, werden Sie Mitglied von The Splendid Table Co-op. Es ist eine Gemeinschaft von Gleichgesinnten, die gutes Essen, gute Gespräche und gesellige Küche lieben. Splendid Table Co-op-Mitglieder erhalten jeden Monat exklusive Inhalte und haben besondere Gelegenheiten, mit dem Splendid Table-Team in Kontakt zu treten.

Spenden Sie noch heute für nur 5,00 € im Monat. Ihr Geschenk dauert nur wenige Minuten und hat einen nachhaltigen Einfluss auf The Splendid Table und Sie werden in The Splendid Table Co-op willkommen geheißen.


Pfanne geröstet Wilder Königslachs mit verkohlter Tomaten-Meerrettich-Sauce und knusprigem Gemüse

Passend zu Mount Veeder Chardonnay der Small Block Series oder Napa Valley Chardonnay

Zutaten – Verkohlte Tomaten-Meerrettich-Sauce

Je 10–12 Roma-Tomaten
8 Unzen gehackte Pomi-Tomaten (oder hochwertige gehackte Tomaten aus der Dose)
¼ Tasse Meerrettich, gerieben
je ½ süße Zwiebel, ½ Zoll dick in Scheiben geschnitten
1 Unze Olivenöl
je ½ süße Zwiebel, gewürfelt
je 6 Knoblauchzehen, in Scheiben geschnitten
Wasser zum Bedecken, ungefähr 2 Tassen
Salz und gemahlener schwarzer Pfeffer

Zutaten – Fenchelsalat

je 1 Fenchelknolle, entkernt, rasiert
1 Esslöffel. Fenchelwedel, gehackt
1 Esslöffel. Weißer Balsamico-Essig
1 Esslöffel. Natives Olivenöl extra
Salz und gemahlener schwarzer Pfeffer

ZUTATEN – Knuspriges Gemüse

½ Pfund Portabello-Pilze, Kiemen entfernt, ¼ Zoll dick in Scheiben geschnitten
½ lb. Haricot verte
½ Pfund gelbe Wachsbohnen
1 qt. Buttermilch
2 Tassen Panko
2 Tassen Mehl
Öl zum Frittieren
Salz und gemahlener schwarzer Pfeffer

ZUTATEN – Lachs

1 ½ Pfund. Wilder Königslachs, enthäutet, ohne Knochen
2 EL. Natives Olivenöl extra
Salz und gemahlener schwarzer Pfeffer

Methode

  1. Für die verkohlte Tomaten-Meerrettich-Sauce: Tomaten entkernen und auf ein Backblech mit der geschnittenen Zwiebel im Backofen bei 400 °F legen. Kochen, bis die Tomaten außen verkohlt und ganz weich sind. Die Zwiebeln sollten verkohlt, aber zart sein. Drehen Sie die Tomaten während des Garvorgangs, um sicherzustellen, dass sie von allen Seiten verkohlen.
  2. Die gewürfelten Zwiebeln mit 1 oz Olivenöl in einen Topf geben. Bei mittlerer Hitze kochen, um die Zwiebeln zu karamellisieren. Fügen Sie Knoblauch hinzu und kochen Sie, bis er aromatisch ist. Fügen Sie verkohlte Tomaten und Pomi-Tomaten hinzu. Zum Kochen bringen. So viel Wasser hinzufügen, dass die Tomaten bedeckt sind, und wieder zum Köcheln bringen. 1–1 ½ Stunden kochen, bis sie reduziert und dickflüssig sind. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Masse durch die Futtermühle geben und mit dem Meerrettich abschließen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Für das Knuspergemüse: Die Buttermilch mit Salz und Pfeffer würzen. Das Gemüse in die Buttermilch geben und 10–15 Minuten ziehen lassen. Fritteuse auf 350 °F vorheizen.
  5. Mehl und Panko in einer breiten Schüssel mischen. Das Gemüse abtropfen lassen und vorsichtig (in Portionen) mit der Panko-Mischung bestreichen. Das einzelne Gemüse vorsichtig in das heiße Öl geben und goldbraun frittieren. Auf Küchenpapier gut abtropfen lassen. An einem warmen Ort halten.

Für den Fenchelsalat: Fenchel und Fenchelwedel in einer Schüssel vermengen. Essig und Olivenöl hinzufügen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Für den Lachs: Den Fisch mit Salz und Pfeffer würzen. 10 Minuten ruhen lassen.

Eine große Bratpfanne bei mittlerer Hitze erhitzen. Olivenöl und Lachs mit der Präsentationsseite nach unten hinzufügen. Backen Sie, bis sie außen goldbraun und in der Mitte gerade undurchsichtig sind, ca. 4 Minuten pro Seite.

Einen Löffel Sauce auf den Teller geben. Eine großzügige Handvoll knuspriges Gemüse auf die Sauce geben. Mit dem Lachs belegen und Fenchelsalat auf den Lachs legen.


Rezeptzusammenfassung

  • 1/2 Tasse frischer Orangensaft
  • 1/2 Tasse Balsamico-Essig
  • 2 Esslöffel natives Olivenöl extra
  • 2 Esslöffel gehackte weiße Zwiebeln
  • 1 Sardellenfilet, abgetropft und gehackt
  • 1 Esslöffel fein abgeriebene Orangenschale
  • je 2 Teelöffel grob gehackte frische Petersilie, Basilikum und Minze
  • Koscheres Salz
  • Frisch gemahlener Pfeffer
  • 1 großer Bund Babyspinat (ca. 4 Unzen), mit Stiel
  • 1 mittelgroße Fenchelknolle&mdashhalbiert, entkernt und quer in dünne Scheiben geschnitten
  • 1 kleiner Kopf Radicchio, in 2 cm große Stücke gerissen
  • 2 Esslöffel reines Olivenöl
  • Vier 6-Unzen-Lachsfilets ohne Haut

Backofen auf 450° vorheizen. Kombinieren Sie in einer nicht reaktiven Schüssel Orangensaft, Balsamico-Essig, natives Olivenöl extra, Zwiebel, Sardelle, Orangenschale und frische Kräuter. Mit Salz und Pfeffer würzen. Spinat, Fenchel und Radicchio in eine hitzebeständige Schüssel geben.

In einer großen, nicht reaktiven ofenfesten Pfanne das reine Olivenöl erhitzen. Die Lachsfilets mit Salz und Pfeffer würzen und mit der Hautseite nach unten in die Pfanne geben. 1 Minute bei starker Hitze kochen. Bringen Sie die Pfanne in den Ofen und braten Sie den Lachs, bis er gerade durch ist, etwa 6 Minuten. Auf einen Teller entfernen.

Die Pfanne auswischen und das reservierte Dressing hinzufügen. Bei starker Hitze zum Köcheln bringen, dann das heiße Dressing über das Gemüse gießen und mischen. Das leicht welke Grün auf 4 Tellern anrichten, ein Stück Lachs darauf legen und servieren.


Anweisungen

Gewürze in einer mittelgroßen Schüssel mischen. 2 Teelöffel über den Lachs streuen. Restliche Gewürzmischung in einer Schüssel aufbewahren. Beiseite legen.

1 Esslöffel Öl in einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen. Lachs mit der Hautseite nach oben in die Pfanne legen. 5 Minuten kochen.

In der Zwischenzeit Zucker und die restlichen 2 Teelöffel Öl zur reservierten Gewürzmischung geben und gut vermischen. Fügen Sie Fenchel und Tomatenwürfel hinzu, um zu beschichten. Lachsfilets wenden. Fenchelmischung um den Lachs in die Pfanne legen. Kochen Sie 6 Minuten oder bis der Fisch leicht mit einer Gabel flockt. Mit Zitronenspalten servieren.


Gebratener Lachs mit Fenchelsalat - Rezepte

Gebratener Lachs auf Meerrettichkartoffeln

Um den Lachs zuzubereiten, würzen Sie ihn von beiden Seiten mit Salz. Den Pfeffer auf einer Arbeitsfläche verteilen und die Fleischseite des Lachses hineindrücken, bis der ganze Pfeffer haftet. Das Filet in 4 gleich große Stücke schneiden und auf einen Plattendeckel mit Frischhaltefolie legen und kühl stellen.

Um die Kartoffeln zuzubereiten, heizen Sie einen Ofen auf 400F vor. Die Kartoffeln an mehreren Stellen mit den Zinken einer Gabel einstechen, auf ein Backblech in den Ofen legen und 40 bis 50 Minuten weich backen.

Während die Kartoffeln backen, die Meerrettichcreme zubereiten: In einem kleinen Topf bei mittlerer Hitze Sahne, Butter, Salz und weißen Pfeffer mischen. Fast zum Kochen bringen und vom Herd nehmen. Rühren und 10 Minuten abkühlen lassen. Den geriebenen Meerrettich dazugeben und in einen Mixer geben. Prozess bis glatt, etwa 30 Sekunden. Die Sahne in den Originaltopf geben und gut abkühlen lassen. Durch ein feinmaschiges Sieb in einen anderen Topf streichen.

Wenn die Kartoffeln fertig sind, erhitze die Meerrettichcreme bei mittlerer bis niedriger Hitze. Nehmen Sie die Kartoffeln aus dem Ofen, aber lassen Sie den Ofen an. Die Kartoffeln halbieren und das Fruchtfleisch in eine Schüssel geben. Die Meerrettichcreme dazugeben und mit einem elektrischen Mixer glatt rühren. Warm halten.

In einer Pfanne bei starker Hitze das Pflanzenöl erwärmen. Die Lachsstücke mit der Fleischseite nach unten in die Pfanne legen. 3 bis 4 Minuten goldbraun und fast knusprig anbraten. Den Fisch vorsichtig umdrehen und die Pfanne in den Ofen stellen. 4 bis 5 Minuten braten, den Fisch auf eine vorgewärmte Platte legen und das Öl aus der Pfanne abtropfen lassen. Butter und Schalotte zugeben, bei mittlerer Hitze erhitzen und 1 Minute anbraten. Fisch wieder in die Pfanne geben, gehackte Petersilie und Zitronensaft dazugeben und erhitzen.

Zum Anrichten die Kartoffeln auf vorgewärmte Teller verteilen, mit je einem Stück Fisch belegen, etwas von der Pfannensauce beträufeln und mit den Petersilienzweigen garnieren.


Schau das Video: Skindstegt laks med pasta, råmarinerede cherrytomater og fennikel