at.haerentanimo.net
Neue Rezepte

Schweizer Schweinesteak

Schweizer Schweinesteak


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.


Das Fleisch wird gewaschen und anschließend gründlich abgewischt. Würzen, Senf dazugeben, dann in die Tüte geben und eine Stunde kühl stellen.

Nach Ablauf der Zeit werden die Butterstücke in einer Pfanne (Wok) geschmolzen und das Fleisch von allen Seiten gebraten. Auf einen Teller geben, die restliche Butter über den Rotwein gießen und kochen lassen, bis der Alkoholgeruch herauskommt. Die Suppe, das ganze Fleisch, die in grobe Stücke geschnittenen Karotten, den in Scheiben geschnittenen Sellerie und die halbierte Zwiebel (nach dem Aufkochen herausnehmen und wegwerfen) dazugeben und bei schwacher Hitze zugedeckt ca. 2 Stunden köcheln lassen.

Bereiten Sie das Kartoffelpüree zu, fügen Sie den gekochten Sellerie hinzu und machen Sie die Nudeln zusammen mit den Kartoffeln. Gehackte grüne Petersilie darüberstreuen. In die resultierende Sauce 2 Stück Butter geben und mischen, bis die Butter schmilzt. Die Soße wird cremiger.

Großer Appetit!


Gebackenes Schweinefiletbrötchen oder Slow Cooker & # 8211 zartes Steakrezept

Gebackenes Schweinefiletbrötchen oder Slow Cooker & # 8211 zartes Steakrezept. Wie macht man eine würzige und langsam gekochte Schweinerolle? Heißes oder kaltes Steak mit rötlicher, knuspriger Kruste und zartem Fleisch. Schweinefilet.

Dieses Schweinebrötchen haben wir für das Weihnachtsessen und für die Vorspeisenplatten der folgenden Tage zubereitet. Ich koche oft Schweinefilet, vor allem im Ofen, aber auch im Slow Cooker (Crock Pot). Es ist ein fetteres Fleisch und implizit extrem zart. Daraus lässt sich dieses gut gewürzte Brötchen herstellen, das sowohl heiß als auch kalt auf Vorspeisenblechen oder Brotscheiben serviert werden kann. Schweinebrötchen-Sandwiches sind großartig! Wir würzen sie gerne mit frisch geriebenem Meerrettich oder Essig.

Unten sehen Sie, dass das Schweinefiletsteak in einem Slow Cooker gekocht oder im Ofen gebacken werden kann. In beiden Fällen sprechen wir von langsamem Garen bei niedrigen Temperaturen.

Aus den untenstehenden Mengen ergibt sich ca. 10 Scheiben Schweinebrötchen.


Ein 10+ Weihnachtsmenü: Traditionelle und moderne Rezepte

10 + 1 leckere Rezepte für ein perfektes Weihnachtsessen im Kreise der Lieben: Schweinesteak auf dem Tablett, traditionelle Sarmalute, Bauernkost mit Polenta, Käsebrötchen, Schweizer Salat, Radauti-Suppe, Schweinekotelett-Frikadellen, Geflügelpaste, Orangenkuchen, unrasierter Kuchen, Weihnachtskuchen.

1. Schweinebraten in der Pfanne

Zubereitungszeit: 40-45 - min Schwierigkeit: gering

Randi: & bdquo Zeit mit der Familie ist das kostbarste Geschenk.

- 2 kg Schweinefleisch (vorzugsweise Muskel- oder Fruchtfleisch)
- 4-5 Esslöffel Öl
- 1 Knoblauchzehe
- 1/2 Glas trockener Rotwein:
- 4-5 Kartoffeln (mittelgroß)
- 2 Teelöffel "Geschmacksgeheimnis"
- 1 Teelöffel weißes Pfefferpulver:

Affinity Life Care: Ein neues Paradigma in der Geriatrie.

- das Fleisch sehr gut waschen, mit einem Messer in Scheiben von etwa 2 Fingern schneiden.
- die Pfanne mit 3 EL Öl einfetten, das Fleisch in die Pfanne geben und mit dem restlichen Öl einfetten, dann die Gewürze bestreuen (weißer Pfeffer und "Geschmacksgeheimnis")
- der Knoblauch wird gereinigt und auf einen kleinen Radius von ca. 4-5 Welpen gelegt und das Ergebnis in 1 Stück Wasser aufgelöst und über das Fleisch gestreut
- das Blech in den Ofen schieben und ca. 15 Minuten köcheln lassen, dann die Hitze erhöhen: Von Zeit zu Zeit die Sauce mit einem Löffel nehmen und über das Fleisch geben
- Wenn das Steak rot ist, den Wein nehmen und in die Pfanne geben, weitere 5 Minuten ruhen lassen und die Hitze ausschalten. Separat werden die Kartoffeln gekocht und gereinigt.

- ein langer Teller, in der Mitte das in Scheiben geschnittene und gebräunte Fleisch, an der Seite die Hälfte der gedämpften gekochten Kartons, die Sauce mit einem Löffel über das Fleisch und die Kartoffeln gelegt, und die Verzierung ist mit grüner Petersilie gemacht.

2. Traditioneller Sarmalute

Zubereitungszeit: 90 - min Schwierigkeit: gering

-1 kg Hackfleisch vom Rind und Schwein (für diejenigen, die keine Diät einhalten, gibt ein wenig fettes Schweinefleisch einen guten Geschmack!
-4-5 große Zwiebeln
-0 Tasse Reis (100 ml)
-ein Ei
-ein Bund gehackte grüne Petersilie
-3-4 Esslöffel Brühe
- etwas Rauch für den Geschmack
-eingelegter Kohl
- Thymian
-schwarzer Pfeffer
-Salz.
Achtung: Legen Sie kein anderes Gemüse wie Karotten, Paprika, Sellerie usw.

Braten Sie die gehackte Zwiebel (je mehr Röstzwiebeln Sie setzen, desto schmackhafter werden die Sarmales) in Öl (mit Wasser für ein Diätrezept gemischt). Der Reis wird vorher gepufft und etwa 15 Minuten gekocht. Hackfleisch mit Puffreis, gehackter Zwiebel, Ei, gehackter Petersilie, Salz, Pfeffer und Brühe nach Geschmack mischen. Wenn Sie Sauerkraut mit Sauerkraut zubereiten, geben Sie weniger Brühe hinzu. Ansonsten mehr Brühe (5-6 Esslöffel) dazugeben und die Sarmales mit Borschtsch mit Brühe vermischen.

Wenn der Kohl zu sauer und salzig ist, bewahren Sie ihn vorher in kaltem Wasser auf und wechseln Sie ihn mehrmals, bis er einen akzeptablen sauren Geschmack hat. Bereiten Sie die Blätter für die Kohlrouladen vor und schneiden Sie sie in die richtige Größe und Rippen. Die Rippchen und den Kern hacken und auf den Boden der Pfanne legen. Bestreuen Sie etwas Thymian und legen Sie ein paar Stücke geräuchertes Fleisch hinzu. Sarmales werden wie folgt zubereitet:

Nehmen Sie ein Kohlblatt und drücken Sie es zuerst ein wenig in der Hand, damit das Wasser fließt, verteilen Sie es dann auf der Oberfläche der Handfläche und geben Sie einen Löffel der Zusammensetzung hinzu (da jeder die Größe der Kohlröllchen bevorzugt). Wickeln Sie die Sarmalute wie eine Rolle und kleben Sie die Enden dahinter. Das Sauerkraut in die vorbereitete Schüssel geben und darauf achten, noch etwas Thymian und Räucherfleisch hinzuzugeben. Bedecken Sie die Pfanne am Ende mit ganzen Blättern und bringen Sie sie zum Kochen, indem Sie von Anfang an kochendes Wasser hinzufügen (das Ei und das Fleisch koagulieren, wodurch sich die Sarmalute beim Kochen nicht auflöst.

Sie können bei schwacher Hitze oder im Ofen gekocht werden, wobei bei Bedarf etwas abgekochtes Wasser hinzugefügt wird. Entschuldigung für die Details, aber es nervt mich, Rezepte für Sauerkraut mit Sauerkraut zu sehen und in denen es empfohlen wird, sauren Borschtsch hinzuzufügen oder Wasser hinzuzugeben und dann den gefüllten Kohl zu kochen.


Kochen Sie verschiedene Schweinesteaks im Ofen

Vorbereitungszeit
Portionen

Zutaten

  • 4 Schweinerippchen
  • 4 Stück. frisches Schweinefilet
  • 1 Stk. geräuchertes Schweinefilet
  • 2 Esslöffel Schmalz
  • Salz und Pfeffer
  • geräucherte Paprika
  • etwas trockener Thymian
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 Knoblauchzehe

Zubereitungsart

Das Fleisch zuerst mit Salz und Pfeffer würzen FVerschiedene Schweinerippchen im Ofen. 20-30 Minuten abkühlen lassen, mit frischer Folie bedeckt.

Dann einen Esslöffel Schmalz in der Pfanne schmelzen und das Fleisch bei starker Hitze von allen Seiten anbraten, bis es gut verschlossen ist.

Der geräucherte Muskel brauchte keine vorherige Bräunung. Es wird sowieso zerbrechlich, zumal es natürlich geraucht wird.

Nach dem Bräunen das Schweinefleisch zum Braten in ein Backblech legen. Fügen Sie das Fett aus der Pfanne hinzu, plus einen Esslöffel Schmalz. Wir schneiden das Fleisch von Ort zu Ort und legen es in Scheiben geschälter Knoblauchzehen. Wir fügen auch rohes Knoblauchfleisch und -körner, Thymianzweige und 2 Lorbeerblätter hinzu.

Wir bedecken das Tablett zuerst mit Pergamentpapier, dann mit Folie oder Alufolie. Wir lassen an den Enden ein wenig Platz, wir verschließen es nicht fest.

Wir stellen das Tablett mit FVerschiedene Schweinerippchen im Ofen, bei 160 Grad für 2 Stunden.

Dann das Steak aufdecken und weitere 30 Minuten bräunen lassen. Wir drehen es von einer Seite zur anderen, um eine gleichmäßige Bräunung zu erzielen.

In den letzten 10 Minuten das Fleisch mit etwas hausgemachtem süßem Ketchup, verdünnt mit etwas Wasser, einfetten. Es verleiht dem Steak eine angenehmere Farbe, aber auch einen leicht süßen Geschmack, zusätzlich zu dem bereits würzigen.

Ich hoffe, Sie finden dieses verschiedene Schweinesteak-Rezept nützlich!


Tonteki - Schweinesteak in saurer Soße. Wie man Rezepte aus Japan für rumänische Gerichte kocht. VIDEO

Tonteki es würde Gleichgültigkeit bedeuten, Gleichgültigkeit, aber es hängt davon ab, wie wir es schreiben (es ist eines der vielen Homophone, die denjenigen das Leben schwer machen, die mit der japanischen Sprache zu kämpfen haben). Wenn wir über Essen sprechen, ist Tonteki ein Wort, das sich aus . zusammensetzt Ton - Schwein und teki, das kommt von sute-ki das heißt, was die Japaner vom Englischen verstanden haben Steak. Es wäre ein Schweinesteak in einer sauren Soße. Es ist ein lokales Rezept aus der Präfektur Mie in Zentraljapan, das durch eine japanische Serie berühmt wurde, absolut lecker, die auch auf Netflix Rumänien, Shinya Shokudo, oder in englischer Übersetzung, Midnight Diner, Tokyo Stories zu sehen ist. Sie haben den Titel nicht ins Rumänische übersetzt. Obwohl, die Mitternachtsstube hätte ok geklungen. Tonteki. Netflix und Schweinefleisch.

  • Zwiebeln - ½
  • Kohl - ½
  • Cherrytomaten – so viele du willst
  • Schweinefleisch - Keule / Schulter, ohne Knochen - 500 Gramm, in etwa 1 cm dicke Stücke geschnitten
  • Schwarzer Pfeffer
  • Mehl - 2 Teelöffel
  • Öl - 1 EL
  • Petersilie (zum Servieren)
  • Ponzu * - 8 Esslöffel (Wenn Sie keinen Ponzu finden können, können Sie es tun. Welche Schritte sollten Sie befolgen - im Videorezept)
  • Sake - 6 EL
  • Sojasauce - 1 EL

Unten das Videorezept. Weitere Rezepte findet ihr auf dem YouTube-Kanal Jōji-Rezepte aus Japan.


Schweinesteak

Ich denke, jeder, der ein bisschen gut kochen kann, weiß, wie man ein Steak macht. Es ist keine große Sache, ein Stück Fleisch zu würzen und in den Ofen zu legen. Es geht darum, ein fettes Fleisch auszuwählen (damit das saftige Steak herauskommt), die richtigen Gewürze, diese zu kombinieren, sie eine Weile "anfreunden" zu lassen und das Fleisch dann in den Ofen zu stellen. Darüber hinaus ist Steak ein Lebensmittel, das sowohl für festliche als auch für tägliche Mahlzeiten geeignet ist. Und aus dem übrig gebliebenen Steak lassen sich Snacks und andere Gerichte ganz einfach einarbeiten.
Dieses Rezept ist kein festliches, sondern ein alltägliches. Ich habe kleinere Fleischstücke verwendet, um es schneller zu machen. Ich habe Fruchtfleischstücke und Fleischbällchen für Fett abgewechselt.

  • 1 kg fettes Schweinefleisch (Hals, Keule, Fleisch)
  • Gewürze, ich hatte eine Mischung aus Pfeffer, Oregano, Peperoniflocken, Knoblauch
  • Salz, optional

Das Fleisch wird in Scheiben geschnitten, gewürzt und gesalzen. Gießen Sie ein wenig Öl ein und mischen Sie es gut, so dass das gesamte Fleisch bedeckt ist.

Mindestens eine Stunde abkühlen lassen.

Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Das Blech mit einem Deckel oder Alufolie abdecken und 1 Stunde backen. Nach etwa einer halben Stunde Deckel/Folie entfernen, damit die Flüssigkeit verdunstet und das Steak braun wird. Von Zeit zu Zeit die Fleischstücke mischen, damit sie gleichmäßig braun werden. Wenn es fertig ist, aus dem Ofen nehmen und eine Viertelstunde abgedeckt gehen lassen, dann servieren.

Wir haben es mit Blumenkohlpüree gegessen und es war sehr lecker.

GESAMT: 1030 Gramm, 2171,6 Kalorien, 266,5 Protein, 117,4 Lipide, 0 Kohlenhydrate, 0 Ballaststoffe
Quelle: http://calorii.oneden.com

Hinweis: Diese Berechnungen sind ungefähre Angaben. Wenn Sie eine strenge Diät einhalten, empfehle ich Ihnen, Ihre eigenen Berechnungen durchzuführen, ausgehend von den verwendeten konkreten Produkten.


Einfacher Schweinebraten im Ofen

Einfacher Schweinebraten im Ofen. Schweinefleischmuskeln auf dem Tablett, mit rötlicher Kruste und innen zerbrechlich und saftig. Dieses Steak wird im Ofen gegart und bereitet Ihnen keine Kopfschmerzen. Wir machen es mit Zwiebeln, Knoblauch und Schmalz. Ein Wahnsinn!

Gutes Steak aus Schweinekeule oder Schweinemuskulatur (wie Hausfrauen es nennen & # 8211 nicht mit Muskel zu verwechseln !!) wird aus einem ganzen Stück Fleisch hergestellt. Der größte Fehler besteht darin, rohes Fleisch zu schneiden und im Ofen in einer Pfütze mit Flüssigkeit zu garen. Die Leute sind erstaunt, dass das Steak zu & # 8222 Sohle & # 8221 wird.

Wenn wir das Steak machen wollen, wählen wir Schweinekeule, Schulter oder sogar den Nacken & # 8211 ganze Stücke von mindestens 1 kg. Sie kochen bis zur Mitte, ohne eingekerbt, gestochen oder in Scheiben geschnitten werden zu müssen. Jeder Schnitt mit dem Messer erzeugt Abflusspunkte für Fleischsäfte, die zu dessen Austrocknen führen. Hähnchen-, Gänse-, Enten- oder Putenkeulen sollten auch NICHT geschnitten werden! Der Knochen in ihnen ist ein guter Wärmeleiter, der ihnen hilft, von innen nach außen zu kochen.

Beim Durchstöbern der alten österreichisch-ungarischen Kochbücher fand ich, dass in unserem Haus das Schweinesteak nach den Rezepten der damaligen Zeit zubereitet wird, gewürzt mit Salz, schwarzen Pfefferkörnern (oder gemahlen), Paprika (süße oder scharfe Paprika) und Kreuzkümmel eventuell Thymian) und in Schmalz, mit roten und weißen Zwiebeln und Knoblauch.

Hier findet ihr auch das Rezept für ein Bauernsteak aus kleineren Schweinefleischstücken & #8211 siehe hier.

Natürlich gibt es & # 8222n & # 8221 Gewürzvarianten, nach jedem Geschmack, aber dieses Rezept hat uns gut gefallen. Die im Tablett verbliebene Soße (wir nennen sie & # 8222saft & # 8221) wird nach Erkältungen gallertartig und bei uns im Haus wird kräftig darauf geschlagen. Iss etwas davon Pita des Hauses mit roten, grünen oder Lauchzwiebeln.

Das Schweinesteak essen wir auch kalt. Es ist außergewöhnlich gut! Es lässt sich sehr dünn schneiden und damit lassen sich tolle Vorspeisenteller oder Sandwiches zubereiten. Ich lege es oft auf das Sandwich des Kindes als Schulbrot.


Schweinesteak mit Thymian und Knoblauch

ZUTATEN

  • 1 kg Schweinekeule
  • 250 gr geräucherter Schinken
  • Salz und Pfeffer
  • süßer und geräucherter Paprika
  • 5-6 Knoblauchzehen
  • 3 kleine Zweige getrockneter Thymian
  • 3 Esslöffel Öl

ART DER ZUBEREITUNG

Zuerst schneiden wir das Fleisch für Schweinesteak mit Thymian und Knoblauch in groben Scheiben. Wir schlagen sie leicht mit dem Schnitzelhammer und stechen sie mit einem Dorn von Ort zu Ort.

Mit Salz, Pfeffer und etwas Paprikapulver bestreuen und das Fleisch mit frischer Folie abdecken. 30 Minuten abkühlen lassen, um sich mit den Gewürzen zu vermischen.

Dann die Pfanne mit Öl erhitzen und das Fleisch bei starker Hitze von allen Seiten anbraten, bis es gut verschlossen ist.

Legen Sie das Schweinefleischsteak in ein Ofenblech. Das Fett aus der Pfanne dazugeben und die Räucherschinkenscheiben zwischen die Fleischstücke legen. Wir fügen unter den Fleisch- und Knoblauchzehen gereinigte und in Scheiben geschnittene Thymianzweige hinzu.

Wir bedecken das Blech zuerst mit Backpapier, dann mit Alufolie.

Wir stellen das Tablett mit Schweinesteak mit Thymian und Knoblauch eine Stunde bei 170 Grad in den Ofen.

Dann das Blech aufdecken und das Steak weitere 30 Minuten bräunen lassen. Wir drehen es von einer Seite zur anderen, um eine gleichmäßige Bräunung zu erzielen.

Ich wiederhole, es ist so zart und lecker, dass meine die Wertschätzungen nicht mehr enthielten!


Schweinesteak im Crock-Pot Express Multi-Cooker

Schweinesteak im Crock-Pot® Express Multi-Cooker ist unser heutiges Rezept und gehört zu unseren Lieblingssteaks! Absoluter Favorit und ich werde erklären warum!

Schweinesteak im Crock-Pot® Express Multi-Cooker mit Druckgaren – warum ist es unser Favorit?

  • Das Ergebnis ist ein sehr saftiges Steak, wie Sie im Videorezept sehen werden. Aus jeder Scheibe fließen tatsächlich köstliche Säfte!
  • Auch wenn wir ein großes Stück Fleisch zubereiten (in diesem Rezept haben wir ein 1,5 kg Halsstück verwendet), wird es im Crock-Pot® Express Multi-Cooker jedes Mal perfekt gegart!
  • Die Sauce, die wir mit dem Steak zubereiten, ist außergewöhnlich würzig! Gemüse, Gewürze, Gemüsesuppe, alles zusammen, unter Druck gekocht, ergibt ein WOW-Ergebnis! Und zum Schluss fügen wir noch etwas Stärke hinzu und das Ergebnis ist eine cremige Sauce, die jede Beilage zu einem spektakulären Gericht macht! Gekochter Reis, Buchweizen, Quinoa, Naturkartoffeln? ALLES verwandelt sich dank der leckeren Sauce!

  • Ich muss ganz ehrlich sein: Obwohl ich versucht habe, die gleiche Sauce im Topf oder in der Pfanne zuzubereiten, ist es nicht das gleiche spektakuläre Ergebnis wie die druckgekochte Sauce im Crock-Pot® Express Multi-Cooker.
  • Die Vorteile von Steak im Crock-Pot® Express Multi-Cooker? Es kocht in kürzester Zeit hervorragend. Übertrieben kurz! Ein großes Stück Fleisch wie das von uns verwendete sollte 3-4-5 Stunden bei niedrigen Temperaturen im Ofen sein, um ein ähnliches Ergebnis zu erzielen. Im Multicooker ist es in ca. 1 Stunde fertig. EINE STUNDE!
  • Druckgaren bedeutet, dass alles versiegelt wird, damit die Aromen und Säfte und ALLE Güte in der Sauce und im Fleisch IN DER FRIPTURA BLEIBEN. Daher der außergewöhnliche Geschmack. Selbst Mutter Lucia, die sehr wenig auf ihre klassischen Rezepte „neu interpretiert“ mit „moderner Ausstattung“ eingeht, war von dem Ergebnis sehr, sehr beeindruckt!

Crock-Pot® Express Multi-Cooker mit Schnellkochtopf funktioniert wie ein Schnellkochtopf - kukta, wie meine Mutter es nannte, wie ein normaler Slow Cooker, wie ein Dampfgarer, wie ein Topf / eine Pfanne, wie ein Reiskocher, wie ein Joghurtbereiter! Ja, es ist ein super komplexes Gerät, das in kurzer Zeit und mit minimalem Aufwand viele Vorbereitungen trifft.

Ich habe es gründlich rezensiertCrock-Pot® Express Multikocher mit Druckkochen und ich lade Sie ein, es sich anzusehenHIER (klicken, um zum Video zu gelangen)

Auf diese Weise werden Sie besser verstehen, wie es funktioniert und warum es so schnell einen solchen Platz in unserer Küche gefunden hat. Ganz zu schweigen davon, dass ich mit Sergiu um ihn "kämpfen" muss! Jeder von uns möchte den Wundertopf nutzen


Deutsches Schweinesteak (à la Leipzig)

Das Steak wird durch Tupfen getrocknet, mit Salz und Pfeffer gewürzt und in heißem Öl von allen Seiten gebraten. Eine Zwiebel schälen, in Würfel schneiden, zum Steak geben und anbraten. Das Tomatenmark hinzufügen und kochen. Suppe angießen, aufkochen und ca. 90 Minuten.

Die Kartoffeln werden gereinigt, gewaschen und in Salzwasser ca. 15 - 20 Minuten. Blumenkohl wird gereinigt, gewaschen und in Bündel gebrochen. Karotten werden gereinigt, gewaschen, mit einem Messer in Scheiben geschnitten und mit Blumenkohlbündeln in Salzwasser ca. Zehn Minuten. Erbsen und Bohnen dazugeben und 5 Minuten kochen lassen. Spargel abtropfen lassen.

Das Gemüse abtropfen lassen und das Wasser auffangen, in dem es gekocht hat. Die Butter in die Pfanne geben und schmelzen. Mit Mehl bestäuben und aushärten. 200 ml Gemüsesuppe und Milch angießen, aufkochen und mit Worcestersauce, Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Das Gemüse in die Sauce geben und mit Petersilie bestreuen. Das Steak herausnehmen und die Sauce mit dem Verdickungsmittel andicken und mit Salz und Pfeffer würzen.

Das Steak in Scheiben schneiden, mit Sauce, Kartoffeln und Gemüse auf einem Teller garnieren und servieren.


Video: SRBSKÉ ŽEBÍRKO! JEŠTĚ LEPŠÍ NEŽ KATŮV ŠLEH! TO NEJLEPŠÍ Z VEPŘOVÉHO MASA!


Bemerkungen:

  1. Kearne

    Es war und mit mir. Wir können über dieses Thema kommunizieren.

  2. Arajinn

    Es ist schade, dass ich jetzt nicht sprechen kann - ich muss gehen. Aber ich werde zurückkehren - ich werde auf jeden Fall schreiben, was ich denke.

  3. Voodoojin

    Darin ist auch etwas, was ich denke, was ist es eine gute Idee.



Eine Nachricht schreiben