at.haerentanimo.net
Neue Rezepte

Rezept für Spaghetti und Fleischbällchen

Rezept für Spaghetti und Fleischbällchen


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.


Molly Aronica

Spaghetti und Fleischbällchen

Spaghetti und Fleischbällchen ist das ultimative Komfortgericht, nichts lässt jemanden wissen, wie sehr Sie sich um sie kümmern, als ihnen eine Schüssel mit dem hausgemachten Zeug zu präsentieren. Ich bin so Fleischbällchen Fanatiker, in der Tat, dass ich meinen Essay über die Zulassung zum College über sie geschrieben habe (kein Scherz).

Da es sich um ein traditionelles italienisches Erbe handelt, ist es in der Familie Aronica eine altehrwürdige Tradition, dieses Fleischbällchenrezept von Generation zu Generation weiterzugeben. heute lernst du, die Frikadellen zu machen“. Der Trick bei der Zubereitung dieses Fleischbällchen-Rezepts besteht darin, dass die Konsistenz davon abhängt, wie es sich anfühlt. Das Verhältnis von Semmelbrösel und Wasser zu Fleisch ist schwer zu quantifizieren, da es von Charge zu Charge variiert. Seien Sie anfangs konservativ mit beiden und fügen Sie später mehr hinzu, wenn die Konsistenz nicht stimmt.

Klicken Sie hier, um das Rezept SWAT Team: Fleischbällchen zu sehen.

Zutaten

Für die Tomatensauce:

  • 1 Esslöffel Olivenöl
  • 1 kleine Zwiebel, gehackt
  • 3-4 Knoblauchzehen, gehackt
  • 1 Teelöffel zerdrückte Paprikaflocken
  • ½ Teelöffel getrockneter Oregano
  • ½ Teelöffel getrocknetes Basilikum
  • Salz und Pfeffer
  • Eine 28-Unzen-Dose zerkleinerte Tomaten
  • 1 Tasse Rotwein
  • 1 Esslöffel Balsamico-Essig

Für die Frikadellen:

  • 1 Pfund Hackfleisch
  • ¾ Tasse ungewürzte Semmelbrösel
  • ½ Tasse Parmesankäse, gerieben
  • 1 Teelöffel Zwiebelpulver
  • 1 Teelöffel Knoblauchpulver
  • ½ Teelöffel getrocknetes Basilikum
  • Salz und Pfeffer
  • ¾ Tasse Wasser
  • 1 Pfund gekochte Spaghetti

Richtungen

Für die Tomatensauce:

Öl in einen großen, schweren Topf bei mittlerer Hitze geben. Fügen Sie die Zwiebeln hinzu und braten Sie sie etwa 7 Minuten lang an, bis sie weich und durchscheinend sind. Fügen Sie dann den Knoblauch hinzu und kochen Sie weitere 2 Minuten. Die roten Paprikaflocken, Salz, schwarzen Pfeffer, Basilikum und Oregano in den Topf geben und mit den Aromen eine Minute kochen. Tomaten, Wein und Essig langsam dazugießen und verrühren. Die Hitze auf niedrige Stufe reduzieren und mindestens 2 Stunden köcheln lassen.

Für die Frikadellen:

Rindfleisch, Semmelbrösel, Käse, Zwiebelpulver, Knoblauchpulver, Basilikum, Salz und Pfeffer in eine große Rührschüssel geben. Mit sauberen Händen die Zutaten vorsichtig vermischen, bis sie miteinander vermischt sind. Langsam arbeiten und das Wasser in einem stetigen Strom zum Rindfleisch geben, damit es vollständig eingearbeitet ist. Die Konsistenz der Mischung sollte weich und feucht, aber nicht suppig sein. Decken Sie das Fleisch mit Plastikfolie ab und kühlen Sie es mindestens 45 Minuten lang, bevor Sie es garen.

Nach dem Abkühlen sollte die Konsistenz der Mischung fester, aber noch weich sein. Wenn Sie die Frikadellen formen, sollten sie ihre Form behalten. Sie können jederzeit mehr Wasser oder Semmelbrösel hinzufügen, um die gewünschte Konsistenz zu erreichen. Gib einen Teelöffel Olivenöl in eine gusseiserne Pfanne (oder eine andere Pfanne mit schwerem Boden) bei mittlerer bis hoher Hitze. Die Frikadellen in die Pfanne geben und von allen Seiten leicht anbraten. Die Hackbällchen in die Sauce geben und mindestens 1 Stunde köcheln lassen.

Wenn Sie zum Essen bereit sind, kochen Sie die Spaghetti nach Anleitung in der Packung und servieren Sie sie sofort mit den Frikadellen und der Sauce.


Spaghetti und Fleischbällchen

Lecker, reichhaltig, befriedigend, perfekt. Spaghetti und Frikadellen bringen jeden zum Lächeln.

frisch geriebener Parmesankäse, plus mehr zum Bestreuen

Frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Dose (28 Unzen) zerkleinerte Tomaten

Dose (28 Unzen) ganze Tomaten

Weiß- oder Rotwein (wahlweise)

Zerkleinerte Paprikaflocken (optional)

Frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

ganze frische Basilikumblätter, gehackt (optional)

Spaghetti, al dente gekocht

  1. Für die Frikadellen: Fleisch, Eier, Semmelbrösel, Parmesan, Knoblauch, Petersilie, Salz, Pfeffer und einen Schuss Milch in einer Rührschüssel vermischen. Mit den Händen gut vermischen. Rollen Sie in 25 1½-Zoll-Kugeln und legen Sie sie auf ein Backblech. Legen Sie das Backblech für 5 bis 10 Minuten in den Gefrierschrank, damit es fest wird.
  2. Um die Frikadellen zu bräunen, erhitzen Sie das Olivenöl in einem schweren Topf oder einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze. Fügen Sie die Fleischbällchen hinzu, etwa acht auf einmal, die von allen Seiten braun werden (sie werden später in der Sauce fertig garen). Nach jeder Charge herausnehmen und auf einem mit Küchenpapier ausgelegten Teller abtropfen lassen. Fleischbällchen beiseite stellen.
  3. Um die Sauce zuzubereiten: Fügen Sie im selben Topf die Zwiebeln und den Knoblauch hinzu und kochen Sie sie einige Minuten lang oder bis sie durchscheinend sind. Gießen Sie zerdrückte Tomaten, ganze Tomaten mit ihren Säften und Wein, falls verwendet. Fügen Sie die Paprikaflocken (nach Belieben), Petersilie, Salz, Pfeffer und Zucker hinzu. Umrühren und bei mittlerer Hitze 20 Minuten kochen lassen.
  4. Die Hackbällchen in den Topf geben und vorsichtig in die Sauce rühren. Reduzieren Sie die Hitze auf ein Köcheln und kochen Sie sie 30 Minuten lang, wobei Sie einige Male sehr vorsichtig umrühren.
  5. Kurz vor dem Servieren das Basilikum unterrühren, falls verwendet. Auf gekochten Spaghetti servieren und mit zusätzlichem Parmesan bestreuen.

Ich liebe&mdashIch meine Liebe&mdashmaking Spaghetti und Frikadellen. Oh, versteh mich nicht falsch, ich esse es auch sehr gerne. Aber wenn ich mich für immer zwischen dem Kochen und dem Essen entscheiden müsste&hellipwell, warte eine Minute. Ich weiß nicht, was ich wähle. Nie wieder Spaghetti und Fleischbällchen in meinem Leben zu essen, wäre ziemlich verheerend.

Was ich umständlich, rückständig, zusammenhangslos, mit motorischem Mundwinkel zu sagen versuche, ist, dass mir das Kochen von Spaghetti und Fleischbällchen eine große Befriedigung bereitet. Es ist einfach etwas, die Frikadellen zu mischen, sie zu kompakten kleinen Runden zu formen, sie im selben Topf zu bräunen, in den Sie schließlich die Saucenzutaten geben, das Hinzufügen der Frikadellen zur Sauce. Das stetige Köcheln, bei dem die Fleischbällchen der Sauce ihr Aroma verleihen.

Die Charaktere: Rinderhackfleisch, Schweinehackfleisch, Knoblauch, Paniermehl, Eier, Petersilie, Salz, Pfeffer, zerdrückte Tomaten in Dosen, ganze Tomaten in Dosen, Zwiebeln, Parmesan, Spaghetti und Olivenöl.

Sie können jedes Hackfleisch verwenden, das Sie verwenden möchten. Dies ist Rindfleisch (links) und Schweinefleisch (rechts), aber Sie könnten alles Rindfleisch verwenden, wenn Sie das haben, und hellip oder sogar gemahlenes Hühnchen oder Truthahn.

Und frische Petersilie war alles, was ich hatte, aber im Sommer verwende ich auch gerne viel frisches Basilikum. Verleiht ihm einen schönen Kräutergeschmack.

Du brauchst auch Paprikaflocken. Es gibt der Sauce einen gewissen Kick.

Und Wein&mdashwine ist gut. Ich war frisch & mdashSchluckauf!&mdashaber es fügt wirklich einen schönen Geschmack hinzu.

Okay, das erste, was ich tun musste, war ein paar Semmelbrösel zu machen, da ich nie einen Laden zur Hand habe, der Semmelbrösel gekauft hat. Ich hatte ein Tage altes französisches Brot, also schnitt ich es der Länge nach auf und legte es etwa 25 Minuten lang in einen 250-Grad-Ofen. Dies trocknet es nur aus und wird schön knusprig und hart. Das ist das, was Sie für Semmelbrösel wollen.

Brechen Sie das harte, knusprige Brot in Stücke und werfen Sie sie in die Schüssel einer Küchenmaschine.

Das Brot mehrmals pulsieren, bis es größtenteils zerbrochen ist.

Dann ausmessen und fertig.

Nun in einer Schüssel die Semmelbrösel mit dem Fleisch und zwei Eiern vermischen&hellip

Dann viel frisch geriebener Parmesan&hellip dazugeben

Und etwas Petersilie und Knoblauch.

Und zum Schluss noch ein Schuss Milch und viel frisch gemahlener schwarzer Pfeffer und etwas Salz. Der Parmesan ist salzig, also übertreibe es nicht.

Verwenden Sie Ihre schmutzigen kleinen Hände, um alles zusammenzumischen&hellip

Dann Kugeln aushöhlen und ordentlich aufrollen.

Es ist mir egal, was ich tue oder wie oft ich das zusammenwerfe, ich habe immer immer 25 Frikadellen. Und ich suche immer nach der verborgenen Bedeutung dieser Zahl. Was soll das alles heißen? Warum habe ich nie 24 oder 26 Frikadellen?

Nachdem Sie sie ausgerollt haben, stecken Sie die Pfanne für etwa 5 oder 10 Minuten in den Gefrierschrank. Dies festigt sie nur ein wenig und hilft ihnen, zusammen zu bleiben, während sie bräunen.

Als nächstes etwas Olivenöl in einem schweren Topf oder einer Pfanne erhitzen. Stellen Sie nur sicher, dass es groß genug ist, um die Saucenzutaten aufzunehmen, denn ich glaube nicht daran, in solchen Situationen separate Pfannen zu verwenden.

Es widerspricht einfach meinen Überzeugungen.

Wenn das Öl heiß ist, fügen Sie etwa acht der Fleischbällchen hinzu.

Kochen Sie sie für ein paar Minuten und lassen Sie sie von allen Seiten braun werden.

Die Frikadellen herausnehmen, wenn sie außen braun, aber innen noch nicht fertig sind. Wir möchten, dass sie später in der Sauce fertig garen.

Wiederholen Sie dies mit allen Fleischbällchen, bis sie alle gebräunt und lecker sind.

Halten Sie den gleichen Topf bei mittlerer Hitze und hellip

Dann die Zwiebeln und den Knoblauch dazugeben.

Umrühren und ein paar Minuten kochen&hellip

Dann die zerdrückten Tomaten dazugeben&hellip

Und die ganzen Tomaten mit ihrem Saft. Sie können den Wein hier hinzufügen, wenn Sie ihn verwenden.

Dann einige rote Paprikaflocken dazugeben. (Hinweis: Ich habe nicht alle verwendet, sondern nur in einer gesunden Prise gestreut.)

Dann Salz, Pfeffer und etwas Zucker hinzufügen, nur um der Säure in den Tomaten entgegenzuwirken.

Erhitzen Sie es und kochen Sie die Sauce etwa 20 Minuten lang, nur um den Ball ins Rollen zu bringen.

Dann vorsichtig die Meat-a-Bällchen&hellip hinzufügen

Und rühre sie in die Sauce.

Jetzt lässt du die Sauce nur noch etwa 30 Minuten köcheln. Die leckeren Säfte in den Fleischbällchen werden sich in die Sauce einarbeiten und ihr einen wirklich köstlichen Geschmack verleihen.

Die Sauce ein paar Mal ganz vorsichtig umrühren.

Und das war's, meine Lieben! Perfekt, reichhaltig und lecker.

Du kochst in der Zwischenzeit Spaghetti, oder? Richtig. Geben Sie es in eine großzügige Schüssel.

Oh, und stellen Sie sicher, dass die Spaghetti&rsquos al dente! Keine matschigen Nudeln erlaubt.

Und die Soße aufstapeln. Sie können das Ganze auch einfach auf einer riesigen Platte servieren. Ich mache das, wenn ich Gesellschaft habe, das ist ungefähr einmal im Jahrzehnt. Es macht eine beeindruckende Präsentation!

Und dann&hellip(du weißt wo ich hingegangen bin&hellip)

Und servieren Sie es einer begeisterten Menge mit Knoblauchbrot und Caesar-Salat. Das perfekte Essen.


Zutaten

  • für die Frikadellen
  • 1 mittelgroße Karotte, grob gehackt
  • 2 Stangen Sellerie, grob gehackt
  • 1 mittelgroße Zwiebel, grob gehackt
  • 1 Pfund Hackfleisch
  • 1 Pfund Schweinehack
  • 1 Pfund gemahlenes Kalbfleisch
  • 2 große Eier, geschlagen
  • 1 Teelöffel getrockneter Oregano
  • 1⁄₂ Tasse gehackte frische Petersilie
  • 2 Tassen Semmelbrösel
  • 1 Esslöffel koscheres Salz
  • für die Soße
  • 1⁄₄ Tasse natives Olivenöl extra
  • 1 mittelgroße Zwiebel, gehackt (ca. 11⁄₂ Tassen)
  • 2 Teelöffel koscheres Salz, plus mehr nach Bedarf
  • 2 frische Lorbeerblätter oder 3 getrocknete Lorbeerblätter
  • 1⁄₂ Teelöffel Peperoncino-Flocken
  • Drei 28-Unzen-Dosen italienische Pflaumentomaten, vorzugsweise San Marzano, von Hand zerkleinert
  • 1 Pfund Spaghetti
  • 1 Tasse geriebener Grana Padano

Kochbuch


Rezeptzusammenfassung

  • Soße:
  • 5 (14,5-Unzen) Dosen ohne Salzzusatz ganze Tomaten, nicht entwässert
  • 1 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Tasse gehackte Zwiebel
  • 1 Teelöffel zerstoßene rote Paprika
  • ¾ Teelöffel Salz
  • ¼ Teelöffel frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 2 Lorbeerblätter
  • Fleischklößchen:
  • 1 (1-Unze) Scheibe Weißbrot
  • ⅓ Tasse (ca. 1 1/2 Unzen) geriebener Parmigiano-Reggiano-Käse
  • ¼ Tasse Milch
  • ¼ Tasse gehackte frische glatte Petersilie
  • ½ Teelöffel Salz
  • ¼ Teelöffel frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 1 Pfund Rinderfilet
  • 2 Knoblauchzehen, geschält und gehackt
  • 1 großes Eiweiß
  • Kochspray
  • Restliche Zutaten:
  • 1 Pfund ungekochte Spaghetti
  • ⅓ Tasse (ca. 1 1/2 Unzen) geriebener Parmigiano-Reggiano-Käse

Für die Sauce die Hälfte der Tomaten in eine Küchenmaschine geben und glatt rühren. Pürierte Tomaten in eine große Schüssel geben. Vorgang mit den restlichen Tomaten wiederholen.

Olivenöl in einem Schmortopf bei mittlerer Hitze erhitzen. Fügen Sie Zwiebel hinzu, kochen Sie 4 Minuten und rühren Sie ständig. Pürierte Tomaten, rote Paprika, Salz, schwarzen Pfeffer und Lorbeerblätter einrühren und aufkochen. Hitze reduzieren und 30 Minuten köcheln lassen, dabei gelegentlich umrühren. Vom Herd nehmen. Lorbeerblätter entsorgen. Warm halten.

Um Frikadellen zuzubereiten, den Backofen auf 400° vorheizen. Brot 10 mal in eine Küchenmaschine geben oder bis grobe Krümel 1/2 Tasse messen. Kombinieren Sie Semmelbrösel, 1/3 Tasse Käse und die nächsten 7 Zutaten (Käse bis Eiweiß). Aus der Mischung 24 (1-Zoll) Fleischbällchen formen und auf eine mit Kochspray beschichtete Grillpfanne legen. 15 Minuten bei 400°C backen oder bis sie fertig sind. Fleischbällchen zur Sauce geben und bei schwacher Hitze 15 Minuten kochen lassen oder bis sie gründlich erhitzt sind.

Die Nudeln nach Packungsanweisung kochen, dabei Salz und Fett weglassen. Nudeln abgießen, zurück in den Topf geben. Löffeln Sie etwa 2 Tassen Tomatensauce (Fleischbällchen in der Pfanne lassen) in die Nudeln und werfen Sie sie gut um, um sie zu beschichten. Übertragen Sie die Pasta-Mischung mit der restlichen Sauce und den Fleischbällchen auf eine Platte. Mit 1/3 Tasse Käse bestreuen.


Rezeptvariationen

Kann ich das stattdessen in einem Instant-Topf kochen?

Wenn die Make-Ahead-Tipps es nicht ganz für Sie getan haben, sind Sie wahrscheinlich ein anderer Instant Pot-Anhänger. Geh zu meinem Instant Pot Spaghetti Rezept! Es ist genau Ihre Gasse.

Aber willst du auch diese köstlichen Fleischbällchen? Haben Sie abgedeckt: mein Instant Pot Spaghetti und Frikadellen Rezept wartet auf dich!

Kann ich das stattdessen in einem Crockpot kochen?

Ich liebe meinen Instant Pot, aber in einem Crockpot zubereitetes Essen hat etwas besonders Köstliches. Topfspaghetti ist nicht anders – diese Soße köchelt stundenlang, diese Nudeln saugen all diese tomatenartige Güte auf. Perfektion, fertig für Sie zum Abendessen!

Kann ich die Spaghetti auch backen?

Wenn Sie den reichen Geschmack des Crockpot-Kochens lieben, ruft der Ofen! Gebackene Spaghetti hat eine Schicht von Knusprigkeit und Fülle, die Crockpot Spaghetti nicht hat. Und wenn Sie den Reichtumsfaktor wirklich steigern möchten, gehen Sie zu meinem gebackene Spaghetti mit Frischkäse. Ich verspreche, es ist so lecker, wie es sich anhört!

Kann ich stattdessen Hühnchen verwenden?

Natürlich! Hähnchenspaghetti ist eine zarte Variante der herzhaften Schwere von Fleischbällchen. Käsespaghetti mit Hühnchen ist ein Liebling der Familie in meinem Haus —, der Käse nicht liebt und Hähnchen und Pasta? Es ist wie ausgefallener Mac n Cheese!

Willst du eine pikante Option? Mein Hühnerspaghetti mit Rotel ist nur für dich! Rotel fügt einen so hellen mexikanischen Geschmack hinzu. Apropos mexikanische Wendungen…

Kann ich das mit einem mexikanischen Twist machen?

Taco-Spaghetti! Ich habe noch niemanden getroffen, der der Geschmackskombination von Tacos und Spaghetti widerstehen kann. Es ist eine Ehe aus zwei perfekten Dingen!

Wenn Sie wirklich alles Gute an mexikanischem und italienischem Essen feiern möchten, Mexikanische Spaghetti ist, wo es ist! Ich liebe es, dies mit gehacktem Salat und Tomaten als Beilage zu servieren.


Was Sie brauchen, um mein EINFACHES Spaghetti- und Fleischbällchen-Rezept zuzubereiten

Für die schmackhaftesten Fleischbällchen empfehle ich in den meisten Supermärkten gleiche Teile Rind-, Kalb- und Schweinefleisch zu verwenden Schweinefleisch (da gemahlenes Kalbfleisch nicht leicht erhältlich ist).

Verwenden Sie für den Käse im Vergleich dazu den echten, importierten Parmigiano-Reggiano aus Italien. Ob es echt ist, erkennt man immer an der Rinde, in die immer wieder der Name eingeprägt ist. Wenn der Käse bereits gerieben ist, sollte er mit „Parmigiano-Reggiano“ und nicht mit „Parmesan“ gekennzeichnet sein.


THERMOMIX ® REZEPT

3. Rollen Sie teelöffelgroße Kugeln und stellen Sie sie in den Kühlschrank, während Sie die Sauce zubereiten.

1. Fügen Sie Zwiebel, Knoblauch, Öl hinzu, mischen Sie 5 Sek./Sp5.
2. 7min/120deg/sp1 kochen.
3. Fügen Sie den Rest der Zutaten hinzu, kochen Sie 20min/100deg/sp2.


während die Soße kocht 400 g Spaghetti kochen.

Öl in einer Pfanne erhitzen und Fleischbällchen portionsweise garen, bis sie gar sind.

Wenn die Sauce fertig ist, können Sie sie bis zur gewünschten Konsistenz mixen.

Zubehör, das Sie brauchen

Spatel TM31

Dieses Rezept wurde Ihnen von einem Thermomix ® -Kunden zur Verfügung gestellt und wurde nicht von Vorwerk Thermomix ® oder Thermomix ® in Australien und Neuseeland getestet.
Vorwerk Thermomix ® und Thermomix ® in Australien und Neuseeland übernehmen keine Haftung, insbesondere in Bezug auf die verwendeten Zutatenmengen und den Erfolg der Rezepturen.
Bitte beachten Sie immer die Sicherheitshinweise in der Thermomix ® Bedienungsanleitung.


Rezeptzusammenfassung

  • 1 mittelgroße Zwiebel, gerieben (1 Tasse)
  • 4 Teelöffel italienisches Gewürz
  • 1/4 Tasse geriebener Parmesankäse, plus mehr zum Servieren (optional)
  • 1/4 Tasse getrocknete Semmelbrösel
  • 1 großes Ei
  • Grobes Salz und gemahlener Pfeffer
  • 1 Pfund Rinderfilet
  • 1 Esslöffel Olivenöl
  • 1 mittelgroße Karotte, gerieben
  • 1 Dose (28 Unzen) zerkleinerte Tomaten
  • 1 Dose (15 Unzen) Tomatensauce
  • 12 Unzen Spaghetti

Den Grill mit dem Gestell 4 Zoll von der Wärmequelle erhitzen. In einer mittelgroßen Schüssel 1/4 Tasse Zwiebel, 2 Teelöffel italienische Gewürze, Parmesan, Semmelbrösel, Ei, 1 Teelöffel grobes Salz und 1/2 Teelöffel Pfeffer vermischen. Fügen Sie die Rindfleischmischung vorsichtig hinzu, bis sie kombiniert ist. Mit angefeuchteten Händen die Rindermischung zu 16 Kugeln formen (jeweils 2 gestrichenen Esslöffeln). Auf ein Backblech mit Rand legen und 10 bis 12 Minuten braten, bis sie leicht gebräunt sind.

Einen großen Topf mit Salzwasser zum Kochen bringen. Öl in einem großen Topf bei mittlerer Hitze erhitzen. Fügen Sie Karotte, restliche 3/4 Tasse Zwiebel und restliche 2 Teelöffel italienisches Gewürz hinzu, würzen Sie mit Salz und Pfeffer. Kochen, bis das Gemüse weich ist, 3 bis 4 Minuten. Zerdrückte Tomaten dazugeben und Tomatensauce zum Kochen bringen. Auf ein Köcheln reduzieren und Fleischbällchen hinzufügen. Kochen Sie unter gelegentlichem Rühren, bis die Sauce eingedickt ist, 20 bis 25 Minuten.

Die Nudeln 10 Minuten vor dem Garen der Fleischbällchen in kochendes Wasser geben und nach Packungsanweisung al dente kochen. Abgießen und in den Topf zurückgeben. Fügen Sie Fleischbällchen und Tomatensauce zum Pasta-Wurf hinzu, um sie zu kombinieren. Nach Belieben mit zusätzlichem Parmesan servieren.


  • kleiner Spaghettikürbis 1 1
  • sehr mageres Hackfleisch (95% mager) 1 lbs 454 g
  • einfache Semmelbrösel 1/4 Tasse 1/4 Tasse
  • geriebener, fettarmer Parmesankäse (aufgeteilt) 3 EL 3 EL
  • Wasser (zzgl. Extra für Kochkürbis, geteilt) 3/4 Tasse 3/4 Tasse
  • gehackte frische Petersilie 2 EL 2 EL
  • Eier 1 1
  • Knoblauchpulver 1 TL 1 TL
  • schwarzer Pfeffer 1/2 TL 1/2 TL
  • natriumarme Spaghettisauce 2 Tasse 2 Tasse

Toskanische Bohnensuppe

Rindfleisch Stroganoff

Chicken Pot Pie mit Phyllo


Serena Wolf’s Weeknight Spaghetti und Fleischbällchen

Den Backofen auf 400 °C vorheizen. Ein großes Backblech mit Alufolie auslegen (zur einfachen Reinigung) und mit Kochspray einsprühen.

In einer kleinen Schüssel die Semmelbrösel und die Milch vermischen. Zum Ruhen beiseite stellen, während du die restlichen Zutaten für die Frikadellen zubereitest. (Die Semmelbrösel nehmen beim Ruhen die Milch auf.)

Rindfleisch, Ei, Parmesan, Petersilie, Knoblauch, Salz und Pfeffer in eine mittelgroße Schüssel geben. Die eingeweichten Semmelbrösel hinzufügen. Mit den Händen vorsichtig mischen, bis alle Zutaten gerade vermischt sind.

Rollen Sie die Fleischmischung mit leicht geölten Händen vorsichtig zu 16 Kugeln (ungefähr 5 cm Durchmesser) und legen Sie sie ungefähr einen Zoll auseinander auf das vorbereitete Backblech. 22-25 Minuten backen oder bis sie leicht gebräunt und durchgegart sind.

In der Zwischenzeit einen großen Topf mit Salzwasser zum Kochen bringen. Die Spaghetti nach Packungsanweisung al dente kochen.

Gießen Sie die Marinara-Sauce in eine mittlere Bratpfanne oder einen Schmortopf und bringen Sie sie leicht zum Köcheln. Die gekochten Fleischbällchen in die Sauce geben und 5 Minuten köcheln lassen.

Die Fleischbällchen und die Sauce über den gekochten Spaghetti servieren. (Sie können die Spaghetti auch vor dem Servieren mit der Sauce und den Fleischbällchen vermengen. Wenn Sie dies tun, reservieren Sie eine Tasse Nudelwasser. Fügen Sie dieses Nudelwasser nach Bedarf hinzu, um die Sauce zu verdünnen, wenn Sie sie mit den Nudeln mischen.) Top mit frisch geriebener Parmesan und Basilikum (falls verwendet).