at.haerentanimo.net
Neue Rezepte

General Mills will Frühstückscerealien wiederbeleben

General Mills will Frühstückscerealien wiederbeleben


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.


Der Besitzer von Cheerios plant, Food-Trends zu nutzen, um den Umsatz zu steigern

Cheerios und andere Cerealien sollen eine Proteinlinie hinzufügen.

Auch wenn der Verkauf von Frühstückszerealien in Amerika um 3,5 Prozent gesunken Auch im vergangenen Jahr bleibt General Mills optimistisch, dass es bald wieder zum Volksfrühstück der Wahl wird. Das Unternehmen plant, die Liebe zum Getreide durch die Verwendung von . zurückzubringen Food-Trends in ihren neuesten Sorten. Trends wie Glutenfrei, Protein und Ballaststoffe sollen den Umsatz ihres Getreides steigern und neue Verbraucher anziehen, hoffen sie.

Das Unternehmen hat jetzt eine neue Proteinlinie von Frühstückszerealien, die Folgendes umfasst: Cheerios-Protein, Nature Valley Protein Granola und Faser eins Protein. Auch General Mills macht sich die Kraft des glutenfreien Trends zunutze. Tatsächlich ist Chex-Müsli seit 2008 glutenfrei, und General Mills glaubt, dass der Wechsel einer der Gründe ist, warum die Marke seit 2010 gewachsen ist. Das Unternehmen plant, sein Angebot an glutenfreien Getreidesorten um Optionen wie Vanille Chex.

Laut einer Studie der US-Volkszählung ist Müsli nach wie vor das beliebteste Frühstücksprodukt in Amerika. Die Umfrage zeigte auch, dass Getreide bei Menschen unter 13 Jahren oder über 55 Jahren am beliebtesten ist und die hispanische Bevölkerungsgruppe mehr Getreide isst als alle anderen. Im Laufe des Jahres 2015 werden neue Getreidesorten von General Mills auf den Markt kommen.


General Mills plant, den Getreideverkauf wiederzubeleben, darunter den Verkauf einer Schachtel für 13 US-Dollar

Der Plan von General Mills, den Getreideverkauf wiederzubeleben, beinhaltet eine 13-Dollar-Box des Frühstücksessens.

Das neue Morning Summit Müsli, das Ende 2019 auf den Markt kam, listet Mandeln als erste Zutat auf, um gesundheitsbewusste Verbraucher anzulocken, die möglicherweise aufgehört haben, Müsli zum Frühstück zu essen.

"Unsere Strategie zur Förderung des anhaltenden Getreidewachstums konzentriert sich auf die Einführung überzeugender Innovationen, die Geschmack, Komfort und gesundheitliche Vorteile bieten, während wir gleichzeitig in den Markenaufbau investieren", sagte CEO Jeff Harmening auf der jährlichen Investorenkonferenz der Consumer Analyst Group of New York (CAGNY) am Dienstag. "Das bindet die Verbraucher und gibt ihnen einen weiteren Grund, den Gang entlang zu gehen."

Andere aktuelle Veröffentlichungen sind Blueberry Cheerios und GoodBelly probiotisches Getreide.

Der Verkauf von Getreide in den USA ist in den letzten Jahren abgestanden, da die Verbraucher mehr proteinreiche Frühstücksoptionen wählen oder die Mahlzeit am frühen Morgen ganz auslassen. Aber nach mehreren Jahren rückläufiger Trends blieb der Umsatz des US-amerikanischen Getreidemarktes 2019 laut Harmening unverändert.

"Wir glauben, dass diese Kategorieverbesserung durch eine Kombination aus unserer stärkeren Leistung und einigen sich verbessernden makro- und demografischen Trends, einschließlich einer Stabilisierung des Gleichgewichts zwischen Frühstück zu Hause und außer Haus, sowie einer Rückkehr zum Wachstum und der Anzahl der Haushalte angetrieben wurde von Kindern in den USA“, sagte Harmening.

Mehr als die Hälfte des Geschäftsjahres 2020 des Unternehmens ist der US-Getreide-Einzelhandelsumsatz von General Mills um 2 % gestiegen. Kellogg, der Rice Krispies und Frosted Flakes herstellt, hat eine Verzögerung des Konsums seines eigenen Getreides erlebt, wobei der US-Umsatz im vierten Quartal um weniger als 1 % zurückging.

Getreide ist nicht das einzige Segment, das General Mills wiederbeleben möchte. Das Lebensmittelunternehmen versucht auch, den Absatz seiner Joghurt- und Müsliriegel anzukurbeln. Dennoch sagten die Führungskräfte, dass General Mills auf dem richtigen Weg ist, seine Ziele für das Geschäftsjahr 2020 zu erreichen, einschließlich eines organischen Nettoumsatzwachstums von 1 bis 2 %.

Die Aktie von General Mills mit einem Marktwert von 32,4 Milliarden US-Dollar stieg im Nachmittagshandel um weniger als 1 %. Die Aktien fielen am frühen Dienstag, nachdem das Unternehmen bekannt gegeben hatte, dass es aufgrund des COVID-19-Ausbruchs fast die Hälfte seiner Haagen-Dazs-Eisdielen in China geschlossen hatte. Die Aktie ist in den letzten 12 Monaten um 18% gestiegen.


Mit den Getreideformulierungen der ྌer Jahre geht General Mills zurück in die Zukunft

Da immer mehr Amerikaner unterwegs frühstücken, sind die Cerealienverkäufe in den letzten Jahren eingebrochen. Von 2009 bis 2016 ging der Umsatz um 17 % zurück. Dieser Rückgang hat sich nur fortgesetzt. Laut Nielsen ging der Absatz von verzehrfertigem Getreide im Jahr 2018 um 1,5 % zurück.

Um dieser Rutschung entgegenzuwirken, haben Hersteller, darunter General Mills, mehrere Taktiken vorgestellt, um den Umsatz zu steigern. Dazu gehört die Einführung von köstlichen Geschmacksrichtungen und der Fokus darauf, Müsli zu einem ansprechenden Snack zu machen, anstatt es ausschließlich auf den Frühstückstisch zu verbannen.

Zum Teil war diese Versüßung des Getreidegangs ein Appell an die Nostalgie, um die Millennials daran zu erinnern, warum sie als Kind Getreide so sehr liebten. General Mills nutzt die Assoziationen von Getreide mit der Kindheit weiter, indem es diese Neuformulierungen von 1980 mit einem klassischen Samstagmorgen-Cartoon-Marathon veröffentlicht, der am 3. Oktober vom Teenie-Star der 80er Jahre, Mario Lopez, moderiert wird mit einer Schüssel Müsli, wie sie es als Kinder vor mehr als 30 Jahren haben mochten.

Nostalgische Produkte haben an Aufmerksamkeit gewonnen, da die Pandemie die Verbraucher dazu veranlasst hat, Komfort in vertrauten Produkten zu suchen. Nostalgie ist eine wirksame Taktik, um Verbraucher anzusprechen, auch wenn der Geldbeutel dünn ist. Nach der Großen Rezession waren Marketer bestrebt, Nostalgie zu nutzen, um den Umsatz zu steigern, so die New York Times. Um Erinnerungen an alte Zeiten zu wecken, verkaufte General Mills seine Cerealien in Retro-Boxen in Target-Läden.

Zeiten des wirtschaftlichen Abschwungs sind nicht nur eine Gelegenheit für Unternehmen, aus Nostalgie Kapital zu schlagen, um den Absatz zu steigern, sondern eine Studie des Journal of Consumer Research ergab auch, dass Verbraucher bereit sind, mehr zu zahlen, wenn sie nostalgisch sind, weil dies ein sofortiges Glücksgefühl vermittelt und Komfort. Untersuchungen haben gezeigt, dass Verbraucher eine besondere Vorliebe für Geschmacksrichtungen haben, die sie vor ihrem 10. Lebensjahr genossen haben.

Während zuckerhaltige Cerealien die Verbraucher zurück in das Cerealiensegment locken können, gibt es einen guten Teil des Marktes, der an gesunden Optionen interessiert ist. Laut Grand View Research hat Bio-Getreide in den letzten Jahren einen größeren Marktanteil erobert und die Verbraucher haben sich von zugesetztem Zucker abgewendet, was dazu führte, dass einige Getreide neu formuliert wurden.

Die Cerealien der 1980er Jahre, die in den Regalen der heutigen Zeit wieder auftauchen, werden den gleichen Geschmack aufweisen wie vor 40 Jahren. Bei identischen Inhaltsstoffen könnte das für Verbraucher problematisch werden, die sich von künstlichen Farb- und Süßungsmitteln distanzieren wollen. Produkte in den 1980er Jahren hatten Inhaltsstoffetiketten mit mehr chemisch klingenden Inhaltsstoffen, was die heutigen, auf Clean Labels bewussten Verbraucher abschrecken könnte. Die Nährwertkennzeichnungen in den 80er Jahren verlangten von den Herstellern auch nicht, zugesetzten Zucker anzugeben, was bedeutet, dass die exakt gleiche Formel für die Verbraucher etwas verwirrender aussehen könnte.

Dies ist nicht das erste Mal, dass General Mills auf eine Getreide-Neuformulierung zurückgreift. Im Jahr 2016 hat General Mills seine Marke Trix neu formuliert, um künstliche Farbstoffe zu entfernen. Nach Verbraucherbeschwerden brachte der Cerealienhersteller ein Jahr später seine klassischen Farben zurück. Jetzt wird neben den künstlich aufgehellten, gepufften Formen auch die naturfarbene Version verkauft, ein Ansatz, der es der Cerealienmarke ermöglicht, ein breiteres Publikum anzusprechen, ohne die Kernkonsumenten zu entfremden.

Literatur-Empfehlungen:


Comax Aromen: Frühstücksgrundlagen

Arbeiten von zu Hause aus wird zur neuen Normalität, gepaart mit Fernunterricht für Kinder. Darüber hinaus sind gängige und wohltuende Frühstücksspeisen wie Müsli, Donuts und Muffins nostalgisch und erinnern an ihre Kindheit. Diese Verhaltensweisen haben zu einer Rückkehr zu den Frühstücksgrundlagen und einem erneuten Interesse an Frühstücksnahrung geführt.

Laut einer Online-Umfrage, die von The Harris Poll durchgeführt und von General Mills Foodservice in Auftrag gegeben wurde, gaben fast ein Viertel (24 %) der Amerikaner an, während der COVID-19-Pandemie mehr Frühstücksspeisen als normal zu essen Frühstücksartikel:

Eier - 72%
Müsli und Pfannkuchen - beide 51%
Donuts - 36%
Zimtschnecken - 34%
Muffins - 33%

Die primäre Forschung von Comax Flavors zum Verhalten, zur Verwendung und zur Einstellung von Verbrauchern gegenüber süßen Backwaren spiegelt die Ergebnisse der Harris-Umfrage wider.b Muffins und Donuts werden morgens, als Frühstück und zum Frühstück stark konsumiert:

Morgens: Muffins 72% Donuts 63%

Als Frühstück: Muffins 36% Donuts 32%

Mit Frühstück: Muffins 27% Donuts 26%

Comax bietet eine Fülle von süßen gebackenen Frühstücksaromen wie Blueberry Muffin, Chocolate Glazed Donut, Cinnamon Caramel, French Toast und Jelly Donut. Muster anfordern.

Müsli-Rebounds
Vor der Pandemie war Getreide rückläufig. Der Silberstreif am Horizont der Pandemie für Getreidemarken besteht jedoch darin, dass Getreide im Aufschwung ist. Laut IRI stieg der Umsatz mit kaltem Getreide im US-Einzelhandel in den letzten 12 Monaten um 7,7 %

Laut einer Umfrage unter 1.003 Amerikanern, die von General Mills Big G Cerealien in Auftrag gegeben wurde, erfüllt Müsli die Bedürfnisse der Eltern nach dem, was sie sich von einem Frühstücksessen wünschen: e

• 89 % der Befragten denken, dass Müsli „etwas ist, das den Geschmackspräferenzen ihres Kindes entspricht“
• 85 % der Befragten glauben, dass Müsli „einfach und bequem ist“

Getreidemarken sind innovativ mit nostalgischen Aromen und Partnerschaften. Zum Beispiel haben Little Debbie und Kellogg's eine Partnerschaft bei neuen Getreidearomen geschlossen, die von den Snack-Kuchen der Marke inspiriert wurden. Dunkin‘ arbeitete mit Post Consumer Brands an Getreidearomen zusammen, die von Dunkins charakteristischen Kaffees inspiriert wurden. Dank TikTok.f sind jetzt sogar Kerzen mit Getreideduft eine Sache

Comax bietet eine Vielzahl von kalten und heißen Getreidearomen wie Getreide & Milch und Honig-Bananen-Haferflocken. Für weitere Geschmacksrichtungen kontaktieren Sie uns hier.

Frühstück jederzeit
Im Jahr 2015 identifizierte Comax „Breakfast Anytime“ als neuen Trend. Getrieben von der „Snackifizierung“ Amerikas essen immer mehr Verbraucher rund um die Uhr. Das Frühstück ist nicht mehr nur eine Morgenmahlzeit, sondern wird den ganzen Tag über gegessen. Innovative Frühstücksartikel, die tragbar und praktisch sind, entstehen sowohl in Konsumgütern als auch in Schnellrestaurants. Frühstück gibt es in verschiedenen Formen – von warmen und kalten Speisen und Getränken bis hin zu süßen und herzhaften Geschmacksrichtungen – alles ist jederzeit möglich. Sechs Jahre später setzt sich der Trend „Breakfast Anytime“ fort.

Fast vier von fünf Amerikanern (79 %) geben an, dass sie im vergangenen Jahr Frühstücksspeisen außerhalb der traditionellen Frühstücksmahlzeit gegessen haben.a Laut Technomics Breakfast Consumer Trend Report 2019 stimmen zwei von fünf Verbrauchern stark zu, dass sie Frühstücksspeisen gerne auf nicht-traditionelle Weise essen und 31 % geben an, dass sie jetzt häufiger außerhalb der Morgenstunden frühstücken.g

Bilderbuch
Social Media prägt die Food- und Frühstückstrends, denen Menschen folgen. Die jüngere Zielgruppe sind Digital Natives, die an sofortige Befriedigung und kurze Aufmerksamkeitsspannen gewöhnt sind. Social-Media-Plattformen wie TikTok und Pinterest sind ansprechend und bildschön. Es ist keine Überraschung, dass Frühstücksnahrung im Trend liegt. TikTok hat eine neue Generation von Rezepten voller Unterhaltung eingeläutet. Das Frühstück ist eines von vielen Lebensmitteln, die ein neues Leben erhalten haben und TikTok hat ein erneutes Interesse geweckt.

Für diejenigen, die ein einfaches und gesundes Rezept suchen, bietet #NaturesCereal eine einfache Schüssel mit gemischten Beeren mit Kokoswasser und Eis. Bis heute hat es 802,7 Millionen Aufrufe gesammelt.h Für ein arbeitsintensiveres Rezept hebt #PancakeCereal, das 1,6 Milliarden Aufrufe auf TikTok hat, frisch zubereitete Miniatur-Pfannkuchen hervor, die in einer Schüssel serviert und mit einer Vielzahl von Zutaten belegt werden, wie z B. Butter, Ahornsirup, Obst, Schokoladenstückchen oder Milch.i

Beliebt sind Frühstücks-Charcuterie-Boards, auch Brunch-Boards genannt, bei denen eine Sammlung von Frühstücksspeisen kunstvoll auf einem großen Charcuterie-Brett oder einer Käseplatte arrangiert wird. Daten von Pinterest zufolge sind die Suchanfragen nach „Frühstücks-Charcuterie-Boards“ im Jahresvergleich um 400 % gestiegen

Auf der herzhaften Seite sind Eier in den sozialen Medien im Trend. Zum Beispiel hebt TikTok einen Überschuss an Eierhacks hervor, vom Aufschlagen eines Eies bis zur Herstellung der besten Eiersandwiches. Das #TornadoOmelette ist optisch ansprechend und enthält eine verquirlte Eimischung, die mit Stäbchen gewirbelt wird und 528.1K Aufrufe erzielt hat.l

Comax bietet eine Vielzahl herzhafter Geschmacksrichtungen wie herzhafte Butter, Everything Seasoning, griechisches Omelett, Speck, Eier und Käse, Wurst, Eier und Käse sowie Hühnchen und Waffeln. Für zusätzliche herzhafte Aromen, in Kontakt kommen.

Möchten Sie Ihre Frühstücksprodukte wiederbeleben? Comax Flavors kreiert maßgeschneiderte Aromen und maßgeschneiderte Lösungen für alle Ihre Frühstücksbedürfnisse.


General Mills veröffentlicht 4 beliebte Cerealien mit den klassischen Rezepten der 80er Jahre neu

Zuerst brachte es Dunkaroos zurück. Jetzt hat es vier Frühstücksfavoriten wiederveröffentlicht, die Kinder an die Kindheit in den 1980er Jahren erinnern.

Das in Golden Valley ansässige Unternehmen sagte am Montag, dass es möglich sei, Cocoa Puffs, Golden Grahams, Cookie Crisp und Trix in dem "Geschmack und Formen" herzustellen, die den Morgen von gestern für Kinder angeheizt haben. 

“Unsere Fans sehnen sich nach einem Hauch von Nostalgie – und obwohl diese vier Cerealien immer beliebt geblieben sind, haben wir ihre Wünsche beantwortet und den Geschmack zurückgebracht, an den sie sich aus ihrer Kindheit erinnern,” Jennifer Jorgensen, Vice President of Marketing for Müsli von General Mills, sagte in einer Pressemitteilung. “ Schließlich gab es als Kind etwas Schöneres, als am Samstagmorgen aufzuwachen, sich sein Lieblings-Müsli zu schnappen und Zeichentrickfilme anzuschauen? Wir hoffen, dass die Fans diese lustigen Momente noch einmal erleben können, während sie den klassischen Geschmack, den sie liebten, jetzt mit ihren eigenen Familien teilen können.”

Golden Grahams haben wieder Honig (hasn&apost hatte seit Jahren Honig), Cocoa Puffs sind schokoladig, der Cookie Crisp schmeckt eher nach Chocolate Chip Cookies und die klassischen fruchtigen Formen sind bei Trix zurück.

Alle vier Getreidearten sind bei den "meisten großen Einzelhändlern" im ganzen Land erhältlich, sagt General Mills. 

General Mills markiert diese Reise in die Vergangenheit mit einer weiteren Explosion aus der Vergangenheit – Mario Lopez. Das Unternehmen hat sich mit dem "Saved by the Bell"-Schauspieler zusammengetan, um "General Mills Presents: The Ultimate Saturday Morning Drive-In" zu moderieren, in dem am 3. Oktober klassische Cartoons gezeigt werden.

𠇎real plus Cartoons haben meinen Samstagmorgen als Kind geprägt, daher freue ich mich, mit General Mills zusammenzuarbeiten, um ein kleines Rückblick-Event zu machen, das jeder genießen kann”, sagte Lopez. “I kann es kaum erwarten, mit meiner Familie zum &aposUltimate Saturday Morning Drive-In&apos von meiner eigenen Couch mit einer Schüssel – oder zwei – Müsli im Schlepptau zu kommen.”

Die Veranstaltung findet am 3. Oktober um 10 Uhr (mittags in Minnesota) im Rose Bowl in Pasadena, Kalifornien, statt. General Mills hat sich mit Tribeca Drive-In zusammengetan, um die Cartoons auf einer großen Leinwand zu zeigen, wobei die COVID-19-Sicherheitsvorkehrungen getroffen wurden. (Die Veranstaltung ist laut Website bereits ausverkauft.)

Diejenigen in Minnesota don&apost müssen jedoch die klassischen Cartoons verpassen.਎s wird auch live gestreamt, damit alle es genießen können. Informationen zum Anschauen finden Sie hier.

General Mills sagt, dass die ersten 100 Personen, die sich für das Seherlebnis zu Hause anmelden, kostenlose Proben aller vier Getreidesorten nach Hause geschickt bekommen.

Der Getreideverkauf steigt

Der Markt für Frühstückszerealien ist seit Jahren rückläufig, da die Verbraucher nach gesundheitsbewussteren Frühstücksoptionen für unterwegs suchten. 

Dies führte dazu, dass General Mills künstliche Aromen und Farbstoffe aus einigen seiner Getreidesorten entfernte. (Trix war &apost so hell – und die Leute mochten sie &aposting wie sie – so brachte General Mills 2017 das künstlich gefärbte Rezept zurück.) 

Aber dank der COVID-19-Pandemie, die die Menschen zu Hause hält, suchen sie nach Grundnahrungsmitteln aus der Vorratskammer wie Getreide. NS. Paul Business Journal berichtet. 


Diashow: Ein Jahr Innovation für Frühstückscerealien

KANSAS CITY – Der weltweite Markt für Frühstückscerealien wird laut Research and Markets von 56,86 Milliarden US-Dollar im Jahr 2020 auf 60,07 Milliarden US-Dollar im Jahr 2021 bei einer CAGR von 5,6% anwachsen. Bis 2025 soll der Markt 75,44 Milliarden US-Dollar erreichen.

Die Kategorie der verzehrfertigen Frühstückszerealien wurde laut GlobalData, einem in London ansässigen Daten- und Analyseunternehmen, durch einen Nachfrageschub im Zusammenhang mit der Coronavirus-Pandemie (COVID-19) gestärkt.

„Da so viele Menschen jetzt von zu Hause aus arbeiten, anstatt zu pendeln, essen viele Verbraucher nicht mehr unterwegs oder im Foodservice-Frühstück“, sagte Ryan Whittaker, Verbraucheranalyst bei GlobalData. „Viele Verbraucher greifen stattdessen zu Hause auf eine Mischung aus wohligen und gesünderen Optionen zurück. Die durch die Unsicherheit im Zusammenhang mit der Pandemie verursachten Ängste haben dazu geführt, dass man auf bekannte Markenprodukte zurückgreift, insbesondere solche, die den Verbraucher an seine Kindheit erinnern.

„Für viele US-Konsumenten bieten Frühstückscerealien eine Möglichkeit, den Tag geordnet und vertraut zu machen. Für viele kann dies einen Moment des Genusses bedeuten, einen Favoriten aus ihrer Kindheit noch einmal besuchen oder sich für eine gesündere Option entscheiden. Die reduzierte Nachfrage nach Außer-Haus-Verzehr, der geringere Pendelbedarf und der verstärkte Fokus auf die Gesundheit haben die Amerikaner davon überzeugt, morgens zu Frühstückscerealien zurückzukehren.“

Zu den nostalgischen Neuzugängen in der Kategorie im letzten Jahr gehören Little Debbie Cosmic Brownies und Haferflocken Creme Pies Cerealien, Funfetti Cerealien und Dunkaroos Cerealien. Außerdem brachte Kellogg Co. im Dezember 2020 sein Smorz-Müsli zurück, das erstmals 2003 auf den Markt kam. Im September 2020 brachte General Mills, Inc. die Retro-Rezepte der 80er Jahre für Cocoa Puffs, Golden Grahams, Cookie Crisp und Trix Cerealien zurück.

„Für viele US-Konsumenten bieten Frühstückscerealien eine Möglichkeit, den Tag geordnet und vertraut zu machen. Für viele kann dies einen Moment des Genusses bedeuten, einen Favoriten aus ihrer Kindheit wieder aufsuchen oder sich für eine gesündere Option entscheiden.“ — Ryan Whittaker, GlobalData

„Unsere Fans sehnen sich nach Nostalgie – und obwohl diese vier Cerealien immer beliebt geblieben sind, haben wir ihre Wünsche beantwortet und den Geschmack zurückgebracht, an den sie sich aus ihrer Kindheit erinnern“, sagte Jennifer Jorgenson, Vice President of Marketing bei General Mills Cerealien. „Gab es denn als Kind etwas Schöneres, als am Samstagmorgen aufzuwachen, sich sein Lieblings-Müsli zu schnappen und Zeichentrickfilme anzuschauen? Wir hoffen, dass die Fans diese lustigen Momente noch einmal erleben können, während sie den klassischen Geschmack, den sie liebten, jetzt mit ihren eigenen Familien teilen können.“

Müsli-Innovationen, die in diesem Jahr dem Ruf nach Genuss entsprechen, umfassen Frosted Mini-Wheats Cinnamon Roll, Chocolate Strawberry Cheerios, Cinnamon Toast Crunch Chocolate Churros und Dunkin’ Cereal.

„Kaffee und Müsli sind die ultimativen Frühstücksoptionen und gehören zu den beiden am häufigsten konsumierten Produkten, um den Menschen zu helfen, den Tag zu beginnen“, sagte Josh Jans, Brand Manager von Cereal Partnerships bei Post Consumer Brands. „Dunkin‘ Coffee ist für Amerikaner ein tägliches Ritual, und wir freuen uns, mit ihnen zusammenzuarbeiten, um das Verlangen ihrer Fans nach Kaffee zu stillen. Der richtige Geschmack unserer neuen Cerealien hatte oberste Priorität, und wir denken, dass wir den reichen, glatten und cremigen Geschmack auf den Punkt gebracht haben.“

Auch Frühstückscerealien, die besser für Sie sind, haben im letzten Jahr zugenommen, wobei sich viele auf pflanzliche Proteine ​​und getreidefreie Formulierungen konzentrierten. Zum Beispiel stellte Kellogg Co. im Januar Kashi GO Keto-Friendly Cereal vor.

„Wir bei Kashi glauben daran, gesundes Essen einfach zu machen“, sagt Melanie Hall, Direktorin für Markenmarketing bei Kashi. „Wir wissen, dass die Verbraucher traditionelles Getreide hinter sich lassen, um ihren sich wandelnden Bedarf zu decken, indem sie eine Diät einführen, die die Zuckeraufnahme begrenzt, den Proteingehalt erhöht und Getreide meidet. Unsere Mission ist es, diesen Verbrauchern ein ketofreundliches Müsli anzubieten, das nahrhaft, schmackhaft und erschwinglicher ist als andere Optionen auf dem Markt.“

Zu den weiteren Innovationen im Bereich gesünderer Getreide gehören HighKey Protein Cereal auf Pflanzenbasis, Premier Protein Cereal, Larabar Cereal, Seven Sundays Grain Free Cereal, Three Wishes kakaokornfreies Cerealien und Bio Sunflower Crisps Cerealien.

„Die Kategorie der US-Frühstückscerealien ist gut positioniert, um während der Pandemie zu profitieren“, sagte Whittaker. „Verbraucher möchten spezielle Artikel kaufen, um ihr Immunsystem zu stärken, sich selbst zu behandeln oder ein Gefühl der Vertrautheit zurückzugewinnen, und diese Produkte werden während des Lockdowns leicht zu Grundnahrungsmitteln für den Alltag.“


Allgemeine Mühlen

Egal, ob Sie sich nach etwas Süßem oder Herzhaftem sehnen, die neueste Einführung neuer Cerealien von General Mills bietet für jeden Geschmack. Das Lineup umfasst: Dulce de Leche Toast Crunch, Apple Cinnamon Chex, Galactic Lucky Charms, Ghostbusters und Cheerios Oat Crunch Almond.

Hier noch einige Informationen zu den Angeboten:

Apfel Zimt Chex wurde in Zusammenarbeit mit Chrissy Teigen und Cravings erstellt, wo Sie beim Kauf von drei Schachteln Apple Cinnamon Chex auf jeden Einkauf auf cravingsbychrissyteigen.com 5 USD Rabatt erhalten.

Cheerios Hafer-Crunch Mandel wird mit Mehrkorn-Cheerios, Vollkornhafer und echten Mandelscheiben hergestellt.

Dulce de Leche Toast-Crunch bietet den süßen Geschmack von Karamell mit der knusprigen Textur von Cinnamon Toast Crunch.

(LIMITIERTE AUFLAGE, BESCHRÄNKTE AUFLAGE) Geisterjäger ist inspiriert von der bevorstehenden Filmpremiere, die später in diesem Jahr Premiere feiert, und enthält gesüßte Maispuffs mit fruchtigem Geschmack mit geisterhaften und ektoplasmischen Marshmallows.

(LIMITIERTE AUFLAGE, BESCHRÄNKTE AUFLAGE) Galaktische Glücksbringer enthält drei neue Zauberzauber: zwei Planetenzauber, die duplizieren können, und einen neuen Raketenzauber, der durch den Weltraum rasen kann.


Neue Cerealien und Riegel liefern alles von Genuss zu Hause bis hin zu Ernährungs-Boosts

Jetzt können Sie Ihren Kaffee trinken und ihn auch essen. Post Consumer Brands bringt Dunkin&rsquo nach Amerikas Küchentisch.
FOTO MIT FÖRDERUNG VON: POST CONSUMER MARKEN (WWW.POSTCONSUMERBRANDS.COM)

Müsligang bietet weitere ketofreundliche Optionen. Kashi wirbt auch für getreidefreie Pflanzenproteine.
FOTO MIT FÖRDERUNG VON: KASHI / KELLOGG COMPANY / (WWW.KASHI.COM)

Neue Superfood Granolas und Oatmeal Cups liefern höhere Konzentrationen an Vitaminen, Mineralien und Antioxidantien für Wellness-bewusste Verbraucher.
Foto mit freundlicher Genehmigung von: NATURES PATH FOODS (WWW.NATURESPATH.COM)

Kellogg&rsquos verwischt die Grenzen beim Frühstück. Ist es ein Getreide? Jawohl. Ist es eine Bar? Jawohl.
FOTO MIT FÖRDERUNG VON: KELLOGG COMPANY (WWW.KELLOGGCOMPANY.COM)

Energie-Plus-Textur für alle: cremig, knusprig, zäh.
FOTO MIT FÖRDERUNG VON: GENERAL MILLS (WWW.NATUREVALLEY.COM)

Nervenkitzel & Chills: Danone kombiniert Joghurt, Probiotika in einer gekühlten Snackbar.
Foto mit freundlicher Genehmigung von: DANONE US LLC (WWW.CULTUREDSNACKINGCO.COM)

Zu Beginn des Jahres 2020 hätte niemand eine Trendwende für die Hersteller von Frühstückscerealien vorhersagen können.
Jahrelange laue Verkäufe kehrten sich schnell mit einer COVID-19-Pandemie um, die die Verbraucher zu neuen Routinen für die Arbeit zu Hause und das Essen zu Hause zwang. Dies hat sicherlich dazu beigetragen, den Verkauf von verpackten Frühstücksnahrungsmitteln anzukurbeln.

Obwohl viele Amerikaner zur häuslichen Frühstücksroutine zurückkehrten, waren die Produkteinführungen im Jahr 2020 verhalten. Laut der Innova-Datenbank für neue Produkte gingen die Produkteinführungen von kaltem Müsli um 6,6% und die Einführung von warmem Müsli um 11,2% in den ersten 11 Monaten des Jahres 2020 gegenüber dem gleichen Zeitraum zurück im Jahr 2019. Auch die Einführung von Müsli- und Energieriegeln blieb unverändert.

Anfang 2020 plante General Mills, den Verkauf von Cerealien mit Morning Summit wiederzubeleben, einem High-End-Flocken-Müsli mit Mandeln und Trockenfrüchten, das einen damals noch nie dagewesenen Preis von 13 US-Dollar pro Kiste trug. Das Produkt richtete sich an verfallene Frühstückszerealien-Esser und war eine Lösung für ein Problem, das COVID-19 später lösen würde.

Die Besuche von Foodservice-Filialen gingen zu Beginn von COVID-19 zurück, obwohl einige Marken Wege fanden, in beiden Bereichen zu spielen. Post fügte die Marke Dunkin’ mit kaffeeinspirierten Getreidearomen wie Caramel Macchiato hinzu. Laut Dunkin’ trinken fast 65 % der amerikanischen Erwachsenen täglich Kaffee und fast 90 % der US-Haushalte konsumieren Getreide.

Genuss war heiß im Jahr 2020. General Mills’ Hershey’s Kisses Cereal hat eine Lieblingssüßigkeit in die Frühstücksschüssel geschoben. General Mills tat dasselbe mit Jolly Rancher Cereal. Indulgence funktionierte für Post Hostess Twinkies Cereal, während Kellogg Mashups hinzufügte, die Frosted Flakes und Froot Loops Müsli in derselben Box kombinierten. Kelloggs Llama Loops Cereal fügte den Spaß an glitzernden Funkeln hinzu.

Die Auswahl für Kinder wird im Januar 2021 erweitert, wenn General Mills Sesame Street Cereal mit zahlen- und buchstabenförmigen Stücken debütiert. Die Rückseite jeder Box öffnet sich wie ein Buch mit zweisprachigen (Englisch und Spanisch) Kurzgeschichten mit Elmo.

Zu den Getreidetrends, die im Jahr 2020 aufblühten, gehörten getreidefreie Optionen. Laut der Innova-Datenbank haben sich die Markteinführungen von getreidefreiem kaltem oder heißem Getreide von 2018 bis 2020 verdreifacht, wenn auch von einer kleinen Basis aus.

An der Spitze der getreidefreien Parade standen Seven Sundays Real Cinnamon Grain Free Sunflower Cereal (hergestellt mit Maniok und Sonnenblumenprotein), Forager Project Organic Grain-Free Chocolate Os (hergestellt aus Casavawurzel und marineblauen Bohnen) und Back to Nature Grain Free Granola Crunch (aus getrockneter Kokosnuss, Bananenchips usw.).

Keto war im Jahr 2020 im Trend, mit neuen „Keto“- oder „ketogenen“ heißen oder kalten Cerealien, die die Zahl von 2019 fast verdoppelten. Snacks Generation, New York, N.Y., führte NuTrail Low Karb Keto Nut Granola ein. Es ist mit Erythrit und Mönchsfruchtextrakt gesüßt und hat nur zwei Netto-Kohlenhydrate pro Portion. In diesem Jahr fügt General Mills Wonderworks Keto-Friendly Cereal mit 1 g Zucker pro Portion hinzu.

Innovationen bei der Zuckerreduzierung werden durch Innovationen bei Süßungsmitteln unterstützt. Allulose und Mönchsfrucht sind neue Süßstoffe für das ketofreundliche Kashi GO-Müsli, ein Eintrag von Kellogg im Januar 2021, der ebenfalls getreidefrei ist. Die Markteinführungen von Getreide, die als „zuckerfrei“ gekennzeichnet sind, waren im Jahr 2020 auf dem Vormarsch, obwohl es immer noch eine Handvoll gibt. „Ohne Zuckerzusatz“ hat sich zu einer viel populäreren gesundheitsbezogenen Angabe für Getreide entwickelt.

Zu den Nährstoffen auf der Beobachtungsliste gehören Protein und Kurkuma (bekannt für seine entzündungshemmenden und blutzuckerregulierenden Eigenschaften). Nature's Path Organic Golden Curcuma Superfood Granola und Trader Joe's Ginger Kurkuma Granola wehten die Kurkuma-Flagge. In der Zwischenzeit haben Krogers Protein Granola Clusters einen stärkeren Proteinfokus auf Müsli gelegt. Weitere interessante Debüts waren das neue SeeReal gekeimte Getreide von Food Nerd Inc., Buffalo, N.Y. Jede der drei Sorten (Fruity Fantasy, Dark Chocolate, Banana Bread) enthält Brokkolisprossen und andere gekeimte Bio-Zutaten.

Zurück im Mainstream, Kelloggs optimierte Tradition und führte Raisin Bran Toasted Oats and Honey ein, die im Januar 2021 debütierte. Diese hier nimmt traditionelle Rosinenkleie und fügt knusprigen, gerösteten Vollkornhafer und echten Honig hinzu.

Müsli als Snack ist auf dem Vormarsch. Kelloggs Debüt Jumbo Snax: übergroße Versionen von Froot Loops, Corn Pops und Apple Jacks. „Wir glauben, dass der Jumbo Snax von Kellogg mit 30 % des Müslikonsums außerhalb des Frühstücks das Naschen erleichtert“, bemerkte Erin Storm, Marketingdirektorin von Kellogg All Family Cereal.

Post folgte im Januar 2021 mit Post Pebbles Crisps und Honeycomb Big Bites Müsli-Snacks, während General Mills Cinnamon Toast Crunch und Golden Grahams Remix Snacking Mix für eine Markteinführung im Jahr 2021 vorbereitete. Marken, die bereits in der Nische „Müsli als Snack“ vertreten sind, haben sich verdoppelt. Kellogg's hat seine Rice Krispies Treats Homestyle Bars um 50 % größer als das traditionelle Produkt gemacht.

Einer der interessanteren Trends des letzten Jahres war der Sprung von Snackbar-Marken in verzehrfertige Frühstückscerealien. Clif Bar führte einen Granola Banana Nut Crunch ein, während KIND Healthy Snacks Mandeln als Hauptbestandteil eines Cranberry-Mandel-Cerealiens präsentierte. KIND (gekauft von Mars im letzten November) ist mit KIND Oatmeal, ebenfalls mandelreich, auch in heißes Müsli übergegangen. Auch die Chicago Bar Company LLC expandiert weiter sowohl mit RX A.M., Oats Cups als auch neuen Sorten (Cinnamon Spice) von RX A.M. Hafer-Pakete.

Was heiß ist, ist manchmal kalt. Das Angebot an heißen Cerealien verschwimmt weiterhin mit Neuzugängen in der Kategorie Overnight Oats. Im vergangenen Februar erwarb Cedars Foods Brekki Overnight Oats und stärkte die Marke im März letzten Jahres mit sechs neuen 5.3oz-Sorten, die sowohl altes Getreide als auch Früchte hinzufügen. Ein weiterer Newcomer ist Overnight Oats LLC, Brooklyn, N.Y., und seine Ohhts! Overnight Oatmeal in drei verschiedenen Geschmacksrichtungen: Heavenly Angel Food Cake, Wholesome Banana Bread und Creamy Coconut Custard. An anderer Stelle hat Quaker Oats (PepsiCo) Rolled Overnight Oats für Overnight-Oats-Rezepte hinzugefügt.

Zu den neuen Heat-and-Eat-Optionen gehörten Kozy Shack Maple & Brown Sugar Creamy Oats und Kodiak Cakes Oatmeal Power Cup. Happi Foodi, Nutley, N.J., hat sein Angebot an Tiefkühltruhen um Wild Blueberry Steel Cut Oatmeal in einer Mikrowellen-und-Eat-Haferflocken-Schüssel erweitert.

Kollagen dringt in mehr Lebensmittelkategorien ein und heißes Müsli hat es auf die Liste geschafft. Luv Snacks Inc., Napa, Kalifornien, sagt, dass seine Colloatgen Coconut Lemon Poppy Seed Oats mit Kollagen angereicherter Hafer mit 18 g Protein pro Portion sind.

Haferflocken mögen sättigend sein, aber es ist nicht besonders praktisch. Wie wäre es mit mundgerechten Haferflocken-Snacks? Nahum Jeannot, Gründer und Chief Operating Officer von GoOats, Falls Church, Virginia, baut sein junges Unternehmen immer noch aus. Sein gleichnamiges Produkt ist ein Haferflocken-in-a-Ball-Snack und er trat letzten Herbst in der Reality-Show „Shark Tank“ des Fernsehens auf, um zu werben seine vierteilige Linie.

Ein Blick hinter Gitter
Die Innovation von Müsli und Energieriegeln übertrifft tendenziell die von kaltem Müsli und 2020 war keine Ausnahme. Laut der Innova-Datenbank waren die Markteinführungen von Cerealien und Energieriegeln in den USA im Zeitraum von Januar bis November 2020 um etwa 70 % höher als bei kalten Cerealien.

Getreidehersteller wie Kellogg’s haben diesen Trend sogar mit neuen Riegeln für Getreideliebhaber aufgegriffen. Die Müsliriegel von Kellogg in den Geschmacksrichtungen Froot Loops und Frosted Flakes „stillen das Verlangen nach einem Müsli-Crunch unterwegs und den ganzen Tag“, sagt das Unternehmen.

Cinnamon Toast Crunch Soft Baked Bars von General Mills gingen mit einem bäckerähnlicheren Riegel in eine "weichere" Texturrichtung. General Mills verfolgte auch einen sanften Ansatz für Nature Valley Soft Oatmeal Round in einem Bananen-Schokoladen-Chip-Geschmack. Ebenso führte die Marke Pillsbury die Birthday Cake Bar ein, einen 100-Kalorien-Snackbar/Bäckereiriegel-Hybrid.

Apropos Soft-Launches: Es ist klar, dass die Textur die Innovation beeinflusst. Die größte Veränderung der Textur bei Snack- und Energieriegeln seit 2017 war das nachlassende Interesse an Kauriegeln. Chewy bleibt die Top-Bar-Textur, aber die Innovation ging von 2017 bis 2019 mit einer durchschnittlichen jährlichen Rate von 17,5% zurück, so die Innova-Datenbank. Inzwischen haben cremige und weiche Riegel das Durchhängen aufgenommen.

Bimbo Bakeries USA hat Thomas’ Pick Me Ups Soft Baked Oatmeal Squares in einem Chocolate Chip-Geschmack vorgestellt. Texturinnovation funktioniert für Nature Valley Protein Crunch Bar, eine Markteinführung im Januar 2021, die als „ideal für Heißhunger zwischendurch mit Zutaten wie cremiger Erdnussbutter und knusprigen Nüssen in einem Vollkornhaferriegel“ gilt. In ähnlicher Weise führte die Chicago Bar Company LLC (Kellogg’s) RXBAR Layers ein, die als die ultimative Kombination von Nussbutter und Proteinriegeln bezeichnet werden.

Andere Innovationen zeigen neue Formen. KIND Snacks recently introduced KIND Thins, three new slim, reduced-calorie bars (100 calories or less) that feature a layer of sliced and diced nuts paired with a sweet chocolatey or caramel coating layered on the bottom. Meanwhile, it could be said that other food formulators are having a ball in new product development. Innova Database records show that launches of ball-format cereal and energy bars nearly doubled in 2020 versus 2019.

The ball format is a favorite of The Honest Ball Co., Boise, Idaho, and its Protein Balls. Alive Foods Ltd., Auckland, New Zealand, broke into US distribution with its Revive Café Frooze Balls Plant-Forward Energy Balls and Protein Power Ball. After a 2019 debut, peanut butter maker Crazy Richard’s, Dublin, Ohio, expanded its US distribution of Wholly Rollies Protein Balls in the supermarket freezercase. Elsewhere, Betty Lou’s Inc., McMinnville, Ore., introduced cbdelights balls with 15mg of CBD per serving.

Because the bar aisle is so crowded, manufacturers continue looking for new category landscape. Last spring saw KIND North America announce a host of new items designated for the freezercase (KIND Frozen), refrigerated case (KIND Nut Butter Bar), chocolate aisle (KIND Bark) and the broader snack mix aisle (KIND Clusters). Last year also saw Dannon introduce The Cultured Snacking Co. brand and a line of refrigerated Probiotic Snack Bars, each with yogurt and up to 11g of protein.

Speaking of probiotics, it’s clear that health and better-for-you nutrition also starred in many new products.

Avocado Riot Inc., New York, N.Y., introduced three Barvocado Energy Bars, avocado-based bars rich in superfoods such as moringa, matcha, sunflower, and maca. Alpha Nutrition LLC, Marina del Ray, Calif., introduced the MCT Bar with MCT oil to improve memory, cognition, clarity and metabolism. Sacred Sins LLC, Miami, introduced its What The Function (WTF) bar. Its Beauty Bar uses collagen and hyaluronic acid to benefit the hair, skin and nails. Ntidote Life also introduced three functional bars including Golden Turmeric variety billed as an “anti-inflammatory bar.”

More mainstream processors also targeted the energy bar market. General Mills’ Nature Valley brand launched Nature Valley Packed, a “sustained energy” bar with three textures—creamy, crunchy and chewy. Varieties are Peanut Butter & Cranberry and Almond Butter & Blueberry. For its part, KIND closed last year with KIND Energy, three new bar with oats the leading first ingredient and 35% less sugar than the category’s top seller, the company said.

Another better-for-you trend involves plant-based cereal and snack bars. According to the Innova Database, launches of cereal and snack bars making a “plant based” claim nearly tripled between 2017 and the first 11 months of 2020. Almond butter also starred in Justin’s Refrigerated Almond Butter Plant-Based Protein Bars, which feature 40% less sugar than other refrigerated bars, says the brand.

Keto dieting also was a popular innovation theme in 2020 and a sign that fat has evolved from villain to hero. Buddha Brands, Montreal, closed last year with the launch of four Hungry Buddha Keto Bars. Elsewhere, General Mills introduced :ratio, a new keto friendly line including five yogurts and two crunchy bars (Lemon Almond, Toasted Almond). This new year saw Kellogg’s Company introduce Kellogg's Special K Keto-Friendly Snack Bars in two flavors (Chocolate Almond Fudge, Peanut Butter Fudge) and with 1g of sugar and 2g net carbs per bar.

One emerging diet trend involves intermittent fasting. Last year saw a few bar makers address this trendy diet including the Fast Bar Intermittent Fasting Bar from L-Nutra Inc., Los Angeles. One Fast Bar variety is Nuts Plus Cacao Chips, which combines cacao chips and almonds, pecans, and macadamias to manage hunger. Officials say the product is “scientifically formulated to continue to keep your body in a fasting state.”

Time will tell if this trend grows in 2021, but the news is bullish for intermittent fasting. Per the International Food Information Council, intermittent fasting topped clean eating and the ketogenic/high-fat diet as the most common diet followed by Americans in 2020.

Tom Vierhile is vice president, Strategic Insights, North America for the Netherlands-based Innova Market Insights and has over 20 years of experience in new consumer packaged goods reporting and analysis. Tom holds a bachelor’s degree in marketing from St. Bonaventure University and an MBA from the State University of New York at Buffalo. Follow him on Twitter at @TomVierhile.


General Mills Hopes for Cereal Payoff

On the left, the new naturally colored and flavored Trix on the right, the older version of the General Mills breakfast cereal.

Annie Gasparro

General Mills Inc. GIS 0.37% has spent years reformulating cereals like Trix to remove artificial flavors and synthetic colors. Investors will find out this week whether the effort has paid off or whether the muted colors have turned off loyal customers.

The Minneapolis food giant is set to report quarterly earnings Wednesday amid a slumping cereal market. General Mills’ U.S. cereal sales fell to $2.31 billion in fiscal 2015 from $2.35 billion in fiscal 2010. In the same time period, the company’s overall sales rose 20%, but the Big G cereals remain an important part of its business, contributing 13% of total revenue.

General Mills executives have said restoring growth for its U.S. cereal sales is a top priority for its fiscal year ending in May.

The company isn’t alone in its cereal conundrum. Consumers across the country are eating less of the processed oats and grains in milk for breakfast, turning instead to higher-protein, portable meals like Greek yogurt and breakfast sandwiches.

General Mills’ expensive cereal project came to fruition in January when it replaced traditional varieties of Golden Grahams, Trix and Reese’s Puffs on grocery shelves with new, more-natural versions.

The company said at an industry conference last month that retail cereal sales were trending positive so far, up about 1% in December and January, according to Nielsen. That compares to a 6% drop for its November-ended quarter. The company also said that making its Cheerios gluten free last fall has boosted revenue.

But the real picture is likely to come in General Mills’ earnings report Wednesday. Depending on what they see, investors may decide executives’ optimism for one of the company’s biggest profit drivers is unfounded.

Food industry analysts have challenged the rosy outlook at General Mills as well as at rival Kellogg Co.

Euromonitor International’s Pinar Hosafci says the idea of U.S. cereal sales returning to growth this year seems “a bit far-fetched.” Euromonitor projects cereal sales will contract through 2017, albeit at a slower rate of decline. The “high-calorie, children’s breakfast cereals continue facing structural challenges,” Ms. Hosafci said.

Even if General Mills can shape up in the cereal aisle, it is now facing declines in yogurt, its second biggest category, said CLSA analyst Michael Lavery. “And it’s getting worse,” he said. U.S. sales of General Mills’ yogurt, which includes the Yoplait brand, fell 15% in February, according to research firm IRI. Yoplait faces pressure from Greek yogurt giant Chobani and other emerging brands.

Overall, analysts polled by Thomson Reuters on average are expecting a 6% drop in revenue to $4 billion for General Mills’ fiscal third quarter that ended last month. They project profit of $375.7 million, or 62 cents a share, which would be down 12% from a year ago.

Schreiben Sie an Annie Gasparro at [email protected]

Corrections & Amplifications:
Anastasia Vasilakis should be credited for the illustration used in this article. The credit earlier incorrectly said Ackerman + Gruber.

Copyright ©2020 Dow Jones & Company, Inc. Alle Rechte vorbehalten. 87990cbe856818d5eddac44c7b1cdeb8


Five breakfast meals to go

The Bite General Mills goes cage-free as better animal welfare moves mainstream

Taco Bell's $1 breakfast burrito: The latest skirmish in the 'breakfast wars'?

Will Millennials pass time crunch or breakfast munch on to their kids?

Share this article

About a year ago, I happened upon this statement about the Monitor in the Harvard Business Review – under the charming heading of “do things that don’t interest you”:

“Many things that end up” being meaningful, writes social scientist Joseph Grenny, “have come from conference workshops, articles, or online videos that began as a chore and ended with an insight. My work in Kenya, for example, was heavily influenced by a Christian Science Monitor article I had forced myself to read 10 years earlier. Sometimes, we call things ‘boring’ simply because they lie outside the box we are currently in.”

If you were to come up with a punchline to a joke about the Monitor, that would probably be it. We’re seen as being global, fair, insightful, and perhaps a bit too earnest. We’re the bran muffin of journalism.

But you know what? We change lives. And I’m going to argue that we change lives precisely because we force open that too-small box that most human beings think they live in.

The Monitor is a peculiar little publication that’s hard for the world to figure out. We’re run by a church, but we’re not only for church members and we’re not about converting people. We’re known as being fair even as the world becomes as polarized as at any time since the newspaper’s founding in 1908.

We have a mission beyond circulation, we want to bridge divides. We’re about kicking down the door of thought everywhere and saying, “You are bigger and more capable than you realize. And we can prove it.”



Bemerkungen:

  1. Dario

    Sie irren sich nicht

  2. Ammitai

    Ich stimme dem Autor voll und ganz zu! Übrigens, mit dem come you!

  3. Coyne

    Es tut mir leid, aber meiner Meinung nach lagen sie falsch. Lassen Sie uns versuchen, darüber zu diskutieren.

  4. Trevan

    Fehler machen. Lassen Sie uns versuchen, darüber zu diskutieren. Schreiben Sie mir in PM, sprechen Sie.

  5. Haydon

    Vor langer Zeit suchte eine solche Antwort

  6. Gogrel

    Eine gute Antwort, herzlichen Glückwunsch

  7. Damario

    nehmen ...

  8. Malyn

    Ihre Frage, wie Sie bewerten können?



Eine Nachricht schreiben