at.haerentanimo.net
Neue Rezepte

Chiles en nogada (mexikanische gefüllte Chilis in Walnusssauce) Rezept

Chiles en nogada (mexikanische gefüllte Chilis in Walnusssauce) Rezept


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.


  • Rezepte
  • Ernährung & Lebensstil
  • Vegetarier
  • Vegetarische Gerichte

Poblano Chilis werden mit einer würzigen Hackfleischfüllung gefüllt, dann mit einer cremigen Walnusssauce überzogen und mit Granatapfelkernen und Petersilie garniert. Die lange Zutatenliste täuscht – dieses Make-Ahead-Gericht ist ganz einfach, wenn man den Proviant hat!

10 Leute haben das gemacht

ZutatenErgibt: 8 gefüllte Chilis

  • 8 Poblano-Chilis
  • Füllung
  • 1 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Zwiebel, gehackt
  • 2 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 750g Hackfleisch
  • 350 g geschälte, entkernte und gehackte Tomaten
  • 1 kleiner Bund frische Petersilie, gehackt
  • 2 Esslöffel gehackte blanchierte Mandeln
  • 2 Esslöffel Rosinen
  • 2 Esslöffel gehackte kandierte Orangenschale oder kandierter Kaktus
  • 2 Esslöffel Pinienkerne
  • 4 Nelken, gemahlen
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • 1 Apfel, gehackt
  • 1 Pfirsich, gehackt
  • 1 reife Kochbanane, gehackt
  • Soße
  • 450ml Milch
  • 150g weicher Ziegenkäse
  • 300g Walnüsse
  • 1 Esslöffel Zucker
  • 1 (2,5 cm) Stück Zimtstange
  • Garnierung
  • 250g Granatapfelkerne
  • 1 Handvoll gehackte frische Petersilie

MethodeVorbereitung:1h ›Kochen:20min ›Fertig in:1h20min

  1. Die Poblano-Chilis über offener Flamme rösten, bis die Haut von allen Seiten schwarz und verkohlt ist (dies kann auf dem Grill oder auf einem Gasherd erfolgen).
  2. Legen Sie die scharfen Chilis in eine Plastiktüte oder in eine große Schüssel mit Frischhaltefolie. 5 bis 10 Minuten einwirken lassen, dann öffnen und die Haut abziehen. In jede Chilischote längs einschneiden und die Kerne entfernen.
  3. In einer großen Kasserolle das Olivenöl bei mittlerer Hitze erhitzen. Zwiebel und Knoblauch dazugeben und 3 bis 4 Minuten braten. Das Schweinehack dazugeben und etwa 7 Minuten kochen lassen, dabei mit einem Löffel zerkleinern. Alle restlichen Zutaten für die Füllung hinzufügen, gut vermischen und köcheln lassen, bis das Fleisch gar ist.
  4. In der Zwischenzeit Milch, Ziegenkäse, Walnüsse, Zucker und Zimt in einem Mixer verrühren. Mixen, bis es glatt und cremig ist.
  5. Zum Servieren jede Chili mit der Schweinefleisch-Füllung füllen. Auf eine Servierplatte legen und mit der Walnusssauce beträufeln. Granatapfelkerne und Petersilie darüberstreuen und genießen!

Tipps

Dies ist ein großartiges Gericht zum Vorbereiten - Sie können die Füllung im Voraus zubereiten, die Chilis im Voraus rösten, dann die Sauce aufschlagen und in letzter Minute zusammenstellen.
Verwenden Sie fertig gemahlenen Zimt und Nelken, anstatt die ganzen Gewürze selbst zu mahlen.
Poblano-Chilis sind milde grüne Chilis, die zwar erhältlich, aber schwer zu finden sind. Wenn Sie keine Poblano-Chilis finden, verwenden Sie grüne Paprika für ein ähnliches Ergebnis.

Zuletzt angesehen

Rezensionen & BewertungenDurchschnittliche Gesamtbewertung:(13)

Bewertungen auf Englisch (3)

vielen Dank, dass Sie zu mir zurückkommen - bevor ich das Rezept und den Link zu Ihnen poste - könnten Sie bitte bestätigen, dass das Copyright dieses verwendeten Fotos bei Ihnen liegt. Wollen Sie auch, dass ich Ihren Benutzernamen oder Ihren richtigen Namen hinzufüge? Vielen Dank-07 Aug 2012

Dies ist ein großartiges Gericht! Ich bin Mexikaner und habe es geschafft, den Unabhängigkeitstag Mexikos am 16. September zu feiern. Statt Kaktus verwende ich Orangenschale und füge der Sauce einmal Sherry hinzu.-17.09.2015

von jenniglo

Dieses Rezept hat gute Aromen und Texturen. Die Füllung war ein wenig langweilig, also habe ich Kreuzkümmel und Cayennepfeffer hinzugefügt. Es war involviert, aber ich werde es auf jeden Fall wieder schaffen.-21 Okt 2018


Chiles en nogada (mexikanische gefüllte Chilis in Walnusssauce) Rezept - Rezepte

Chiles en Nogada – Chilis mit Walnussfüllung

Poblano-Chilis gefüllt mit Walnüssen, Hühnchen, Knoblauch und Rosinen mit einer Sauce aus Frischkäse, Ziegenkäse, Walnüssen und Sauerrahm. Garniert wird er mit gehacktem Koriander und Granatapfel.

Zutaten

    Ganzes Huhn, in Stücke geschnitten - 1,8 kg Karotten, geschält - 2 Knoblauchzehen, geschält - 1 weiße Zwiebel, gehackt - 1 Rosinen - 110 Gramm Walnüsse - 330 Gramm Lorbeerblätter - 4 frischer Koriander, fein gehackt - 1 1/2 Tasse ( s) Frischkäse - 220 Gramm Sauerrahm - 1 Tasse weißer Zucker - 3/4 Teelöffel Zwiebel, halbiert - 1 Selleriestange - 1 frische Poblano-Chili, geröstet und geschält - 12 Knoblauch, gehackt - 3 Nelken brauner Zucker - 110 Gramm gemahlener schwarzer Pfeffer - 1/4 Teelöffel destillierter weißer Essig - 1 Esslöffel Tomatenmark - 3 Esslöffel weicher Ziegenkäse - 220 Gramm gemahlene Muskatnuss - 1/2 Teelöffel Granatapfel zum Garnieren

Schritte

Das Hähnchen in einen großen Topf mit 1 halbierten Zwiebel, Selleriestange, 2 Karotten und 1 Knoblauchzehe geben und mit Wasser bedecken. Kochen, bis das Huhn fertig ist und das Huhn in mundgerechte Stücke schneiden.

In einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze 3 Knoblauchzehen und gehackte weiße Zwiebeln anbraten, bis sie weich sind. Dann Hühnchen, Rosinen, 110 Gramm Walnüsse, braunen Zucker, Lorbeerblätter und Pfeffer hinzufügen. Gut mischen und etwa 4-5 Minuten anbraten. Als nächstes Essig, Tomatenmark und Koriander hinzufügen (etwas zum Garnieren aufbewahren), die Hitze reduzieren und etwa 15 Minuten kochen lassen. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

Den Backofen auf 250°F (120°C) vorheizen.

Jede Chilischote an der Seite längs einschneiden. Alle Paprika mit abgekühlter Hähnchenmischung füllen und in den vorgeheizten Backofen geben, um sie warm zu halten.

Um die Sauce zuzubereiten, in einem großen Topf bei mittlerer Hitze Ziegenkäse, Frischkäse, Sauerrahm, 220 Gramm Walnuss, Kristallzucker und Muskatnuss mischen. Erhitzen, 6 Minuten gut rühren. Nach dem Mischen 30 Sekunden in einem Mixer pürieren und die Sauce über gefüllte Chilischoten gießen und dann mit gehacktem Koriander und Granatapfel garnieren.

Notiz: Als Ersatz für weißen Essig kann Zitronensaft oder Weißwein verwendet werden. Ziegenkäse kann durch Mascarpone ersetzt werden.


Chiles en Nogada (Chilis in Walnusssauce)

Elise gründete Simply Recipes 2003 und leitete die Site bis 2019. Sie hat einen MA in Lebensmittelforschung von der Stanford University.

Rezept aktualisiert 14.11.2013

Das Guaymas Restaurant in Tiburon ist mein mexikanisches Lieblingsrestaurant in Nordkalifornien und ihr Chile Poblano ist das beste Gericht auf der Speisekarte. Es ist ein grüner Poblano-Chili, gefüllt mit einem Picadillo, überzogen mit einer Walnuss-Creme-Sauce und mit Granatapfelkernen bestreut.

Chiles en Nogada (Chilis in Walnusssauce) ist ein klassisches mexikanisches Gericht und eine Spezialität der Stadt Puebla. Das sagt Diana Kennedy in ihrem bahnbrechenden The Cuisines of Mexico über das Gericht:

Das Rezept soll von den dankbaren Einwohnern von Puebla erfunden worden sein, die zu Ehren des Heiligen Tages von Don Agustin de Iturbide, dem 28. August 1821, ein Bankett gaben. zum Kaiser ausgerufen, hatte er gerade den Vertrag von Cordoba unterzeichnet. Alle Gerichte des Banketts wurden aus Zutaten in der Farbe der mexikanischen Flagge zubereitet, in diesem Gericht waren die grünen Chilis, die weiße Sauce und die roten Granatapfelkerne.

Das klassische mexikanische Gericht verwendet ein Schweinefleisch-Picadillo mit getrockneten Früchten und Gewürzen. Guaymas verwendet gemahlenes Hühnchen. Meine Anpassung dieses Rezepts verwendet gemahlenen Truthahn. Dieses Gericht ist etwas aufwendig, aber die Mühe lohnt sich. Es ist wirklich eine außergewöhnliche Geschmacksmischung. Wenn Sie jemals zum Guyamas Restaurant in Tiburon, Mill Valley, Kalifornien kommen, bestellen Sie es auf jeden Fall! Sie werden nicht enttäuscht sein.


Saisongericht: Chiles en Nogada

Wenn Sie in den letzten Augustwochen und in der ersten Septemberhälfte in Mexiko sind, werden Sie höchstwahrscheinlich in eines der barocksten, kompliziertesten, optisch ansprechendsten, patriotischsten und köstlichsten mexikanischen Gerichte stolpern: Chiles und Nogada

Ursprünge

Es gibt viele Geschichten und Legenden über den Ursprung, aber die am meisten akzeptierte Version besagt, dass das Gericht erstmals um 1821 in Puebla auftauchte, als die Clarissa-Nonnen des Klosters Santa Monica ein Festmahl zur Begrüßung vorbereiten mussten San Agustín de Iturbide, als er sich auf die Unterzeichnung der Unabhängigkeitserklärung vorbereitete.

Die Nonnen mussten dann all ihre kulinarischen Fähigkeiten einsetzen, um nur mit den Zutaten, die sie herumlagen, ein Gericht zuzubereiten, das schließlich zu einer nationalistischen Ikone werden sollte.

Eine andere, romantischere Theorie besagt, dass das berühmte Rezept von 3 sehr verliebten Mädchen erfunden wurde, die sich San Pascual Bailón empfehlen – Patron der Köche –, um ein Gericht zu kreieren, um die Rückkehr ihrer drei Freunde zu feiern der Unabhängigkeitskrieg. Eine köstliche Liebesgeschichte!

Zutaten und Zubereitung

Einer der Gründe, warum Chiles en Nogada so ein besonderer Leckerbissen sind, ist, dass sie mit zubereitet werden frische Schlüsselzutaten, die zufällig saisonal sind und erst am Ende des Sommers erhältlich sind wie zum Beispiel panochera Äpfel, Milch Birnen, criollo Pfirsiche und vor allem frische Walnüsse und Granatapfel.

Um die sehr zeitaufwendige Füllung zuzubereiten, müssen Sie Zutaten wie Zwiebel und Knoblauch, Hackfleisch, Tomaten, Früchte, Rosinen, Mandeln, Pinienkerne, Kochbanane und eine ganz besonders umstrittene Komponente fein hacken und braten: Acitrón, das ist ein kandierter Kaktus namens Biznaga dass es nicht nur gefährdet ist, sondern es dauert auch mehr als 50 Jahre, um eine anständige Größe zu erreichen, und sein Konsum ist auf mexikanischem Territorium illegal (obwohl man es auf den meisten Märkten findet).

Sobald die Füllung fertig ist, ist es Zeit, die Poblano-Paprikaschoten zuzubereiten. Zuerst werden sie vorsichtig direkt über den Flammen geröstet und dann in eine Plastiktüte geworfen, um "Schweiß" Diese Technik kocht auch die Paprikaschoten vor und verleiht ihnen einen leicht rauchigen Geschmack sowie eine weichere Textur, die leichter zu handhaben ist.

Nachdem die Chilis abgekühlt sind, müssen sie manuell geschält und die Kerne entfernt werden, damit sie weniger scharf und leichter zu essen sind.

Wären Sie ein strikter Anhänger des Originalrezepts von Puebla, müssten die Chilis nach dem Füllen mit geschlagenen Eiern bedeckt und dann über einer Pfanne gebraten werden. Heutzutage würden die meisten Köche und Restaurants diesen Schritt überspringen, vielleicht um die Zubereitungszeit zu verkürzen oder vielleicht ein etwas leichteres Gericht zu haben (vielleicht beides).

Ein weiterer Faktor, der die Meinungen spalten würde, ist die Temperatur des Gerichts, während manche auf ein warmes und wohliges Gericht schwören, andere würden es vorziehen, die Schwere des Gerichts zu reduzieren, indem sie es gekühlt oder bei Raumtemperatur servieren. (In meinem Fall mag ich sie warm, nicht zu heiß, also genau dazwischen).</p)

Das Nogada oder Walnusssauce

Nogada bezieht sich auf die weißliche, cremige, frische Walnusssauce, mit der die Chiles en Nogada überzogen sind. Dies ist ein sehr wichtiges (wenn nicht das wichtigste) Element des Gerichts.

Die frische Walnuss muss von Hand geschält werden (ja, das dauert auch ewig, aber in der Saison findet man sie auf den meisten traditionellen Märkten gebrauchsfertig) und vor der Verwendung in Milch eingeweicht, dann ist es gemixt mit etwas Sahne, einer besonderen Art von Ziegenkäse, ein paar Tropfen Sherry, Salz und einer Prise Zucker.

Dies ist auch eine Komponente, die das Gericht machen oder zerbrechen könnte. Sie möchten keine Sauce, die zu salzig oder zu süß ist, genauso wie eine laufende oder zu dickflüssige Sauce das Gericht glänzt und lässt Sie nach einer extra Portion greifen.

Granatapfelkerne und Petersilie sind die letzten Schlüsselzutaten, die dem Gericht seinen charakteristischen dreifarbigen, patriotischen Reiz verleihen Mexiko.


Chiles en nogada


Die Lieferung nach Frankreich/ Dänemark/ Niederlande ist jetzt über die Website möglich. Wir werden FedEx verwenden und die Kosten haben sich zusammen mit den Lieferzeiten leicht erhöht. Es ist möglich, dass Sie auch eine Zoll- und Steuerrechnung vom Zoll erhalten, wir müssen noch eine genaue Wissenschaft dazu finden, aber bisher haben einige unserer Kunden Gebühren erhalten, die ihre Bestellung fast verdoppeln. Wir werden Woche für Woche mit anderen Ländern in Europa experimentieren. Wenn Sie eine Bestellung nach Europa aufgeben möchten, kontaktieren Sie uns bitte direkt und wir können dies arrangieren.

Lieferungen nach Italien können wir derzeit nicht ermöglichen. Wir haben viele Produktbeschränkungen und hohe staatliche Gebühren erlebt.


Wie man Chiles en Nogada für den mexikanischen Unabhängigkeitstag macht

Chiles en nogada &mdash Poblano-Paprika gefüllt mit einer fleischigen, fruchtigen Gewürzmischung, dann mit einer kalten Walnusssauce und Granatapfelkernen belegt &mdash ist aus mehreren Gründen ein festliches Gericht.

Sein Aussehen, das die mexikanische Flagge mit Rot, Weiß und Grün nachahmt, birgt einen besonderen Sinn für Patriotismus und Fiestas Patrias-Geist. Vor allem im Bundesstaat Puebla, wo weithin angenommen wird, dass es von Augustinerinnen geschaffen wurde, um die Armee General Agustíacuten de Iturbide bei seinem Besuch in der Stadt im Jahr 1821 zu ehren, nachdem er den Vertrag von Cóacuterdoba unterzeichnet hatte, der Mexikos Unabhängigkeit von Spanien ein Jahrzehnt lang festlegte nach dem ersten Schlachtruf der mexikanischen Unabhängigkeit am 16. September 1810.

&bdquoMenschen von überall her, in jedem Restaurant, essen gerade Chilis en Nogada&rdquo, sagte Roberto Trauwitz Echeguren, Puebla-Minister für Kultur und Tourismus, und fügte hinzu, dass die Popularität des Gerichts heute Abend für die Feierlichkeiten zum mexikanischen Unabhängigkeitstag einen Höhepunkt erreicht.

Für diejenigen, die es zu Hause probieren möchten, teilte Chefkoch Hugo Ortega, dessen preisgekröntes Flaggschiff-Restaurant Hugo&rsquos in Houston seit seiner Eröffnung im Jahr 2002 auf die mexikanische Innenküche spezialisiert ist, sein Rezept.


Chiles en nogada

Früher hatte ich Angst vor Chiles en nogada. Sie nicht zu essen – zum Teufel, ich würde dieses Gericht jedes Mal verschlingen, wenn es angeboten wird. Aber Chilis en nogada zuzubereiten, schien ein sehr erschreckender Vorschlag zu sein. Ich hatte Geschichten über Leute gelesen, die Tage damit verbrachten, die Früchte für die Piccadillo-Füllung einzuweichen. Ich hörte Geschichten darüber, wie schwierig es war, die Walnüsse für die Sauce zu schälen. Und ich sah Leute darüber streiten, dass die eigene Interpretation von Chiles en Nogada nicht annähernd so authentisch war wie die andere Version des Gerichts. Es war genug, um mich davon abzuhalten, es jemals zu schaffen.

Wenn Sie Chiles en Nogada nicht kennen, ist es ein mexikanisches Gericht, das traditionell Ende August und Anfang September serviert wird und angeblich in den 1820er Jahren von Pueblan-Nonnen kreiert wurde. Das Gericht besteht aus einem Poblano-Chili, der mit einem süßen und herzhaften Schweinefleisch-Picadillo gefüllt ist, das mit Nüssen, Früchten der Saison und Trockenfrüchten gespickt ist. Und dann wird die gefüllte Chilischote in eine elegante Walnuss-Sahnesauce drapiert und mit Granatapfelkernen garniert, die wie Rubine funkeln.

Aufgrund der Saisonalität, der wunderschönen Präsentation und der Farbgebung der mexikanischen Flagge in Rot, Grün und Weiß ist es das traditionelle Gericht, das am mexikanischen Unabhängigkeitstag, dem 16. September, serviert wird oder auf Spanisch Diez y Seis de Septiembre. Und die diesjährige Feier markiert Mexikos zweihundertjähriges Bestehen, was bedeutet, dass es ein sehr großer Tag ist.

Auch wenn Texas erfolgreich für seine Unabhängigkeit von Mexiko gekämpft hat, waren wir einst ein Teil dieses herrlichen Landes und so plane ich auf jeden Fall, diesen bedeutsamen Feiertag zu feiern. Und, na ja, weil ein zweihundertjähriges Jubiläum ein ziemliches Jubiläum ist, entschied ich, dass es an der Zeit war, Mexikos Nationalgericht zu probieren.

Lassen Sie mich einleitend sagen, dass meine Version von chiles en nogada, die nach einem Rezept von Zarela Martinez adaptiert wurde, sehr wenig Zeit in Anspruch nimmt, was ich für eine gute Sache halte, obwohl andere vielleicht argumentieren, dass es zu einfach ist. Aber das macht mir nichts aus, denn mein Picadillo ist würzig, meine Walnusssauce cremig und die reifen Granatapfelkerne glitzern und knallen. Und wenn Sie beschäftigt sind, können Sie diese Version in etwa einer Stunde auf den Tisch bringen.

Ich wünschte, ich wäre am 16. September in Mexiko, da ich denke, dass es eine schöne, feine Party wird. Aber da ich nicht dabei sein kann, werde ich zumindest im Geiste mit Tellern mit Chilis en Nogada auf dem Tisch da sein – eine wunderbare Art, die 200 Jahre Mexikos zu feiern.

Feiern Sie Diez y Seis? Was sind deine Pläne? Und wenn Sie Chilis en Nogada zubereiten, teilen Sie uns bitte mit, wie Sie dieses erstaunliche Gericht zubereiten!


San Miguel Ganze Poblano Chili 780g

Poblano-Chilis sind eine der am komplexesten aromatisierten Chilis mit milder bis mittlerer Schärfe.

Der Poblano-Pfeffer ist ein milder Chili mit einer Schärfe, die in der Scoville-Skala bei 1.000 bis 2.000 Wärmeeinheiten gemessen wird. In ihrer höchsten Reifezeit ist ihre längliche, herzförmige, gebogene und verdrehte Schote glänzend, tiefgrün und dick.

Der Pfeffer enthält eine Membran mit Baumwolltextur, die mit kleinen weißen Samen beladen ist. Beim Schneiden offenbaren die Aromen des Pfeffers eine Vorschau seiner Aromen: würzig, erdig, reich und hell.

Das Kochen des Pfeffers bringt mehr Geschmacksprofile hervor und bietet Tiefe und Untertöne sowohl rauchig als auch herzhaft. Gereifte und getrocknete Formen von Pasillas werden deutlich wärmer und entwickeln mehr Geschmackstiefe.

Sie können mit reichhaltigen cremigen Käsesaucen, schwarzen Bohnen, Kartoffeln, Meeresfrüchten, Eiern und Schweinefleisch gefüllt und oft gebraten werden, sie können auch mit der einfachen Zugabe von Olivenöl und Meersalz gegessen werden.

Poblanos passen gut zu anderen Pfefferaromen wie Guajillo und Chipotle, Kräutern wie Koriander, Epazote und Oregano, erdigen Aromen wie Pilzen und Käse wie Feta, Gorgonzola und Pecorino.

Gekochte Poblanos können durch Einfrieren in einem luftdichten Behälter haltbar gemacht werden, wodurch ihre Haltbarkeit um etwa sechs Monate verlängert wird.

REZEPTE:

(Diese Links werden in einem neuen Browser-Tab geöffnet)

Chiles en Nogada Rezept:

Ein wunderbares Gericht bestehend aus grünem Chili, weißer Walnusssauce und rotem Granatapfel - die Farben der mexikanischen Flagge. Dieses Gericht ist ein Favorit zum mexikanischen Unabhängigkeitstag sowie zu Weihnachten.

  • 6 große grüne Chilis, zum Füllen
  • 3/4 Tasse Crema oder Sauerrahm
  • 1/2 Teelöffel Zucker
  • 1/4 Tasse Kondensmilch
  • 1/2 Tasse fein gehackte Walnüsse
  • 1 Granatapfel, Kerne getrennt
  • 1/2 Pfund Schweine- oder Rindfleisch
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1/4 Zwiebel, geschält und gewürfelt
  • 1 Esslöffel Schmalz oder Pflanzenöl
  • 1 Apfel, geschält, entkernt und entkernt, grob gehackt
  • 2 Esslöffel ungesalzene Mandeln, gehackt
  • 1/4 Teelöffel Zimt
  • Prise Muskatnuss
  • 1/4 Teelöffel Kreuzkümmel
  • 1 Bund frische Petersilie, grob gehackt
  • 2 Esslöffel Rosinen, in warmem Wasser eingeweicht
  • 3 Eier

Diese Poblano Chilis sind gebrauchsfertig. Sie müssen sie nicht rösten und die Häute und Kerne entfernen, ist bereits für Sie erledigt.

Öl oder Schmalz in einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen. Fügen Sie das Rind- oder Schweinefleisch hinzu und braten Sie es fast durch. Knoblauch, Zwiebel, Apfel, Mandeln, Zimt, Muskat, Kreuzkümmel, Prise Salz und Pfeffer dazugeben und ca. 5 Minuten köcheln lassen.

Das Eiweiß mit einem Mixer oder einem Schneebesen steif schlagen. Eigelb und eine Prise Salz unterheben. Jede gefüllte Chili in die Eimischung tauchen und goldbraun braten.

Die Chilis zu gleichen Teilen mit der Füllung füllen. Crema, Walnüsse und Zucker mit der Kondensmilch verrühren oder mischen. Über die frisch gekochten Chilis gießen und mit Granatapfelkernen bestreuen.


Vallemex Streifen Poblano Chili 908gr

Poblano-Chilis sind eine der am komplexesten aromatisierten Chilis mit milder bis mittlerer Schärfe.

Der Poblano-Pfeffer ist ein milder Chili mit einer Schärfe, die in der Scoville-Skala bei 1.000 bis 2.000 Wärmeeinheiten gemessen wird. In ihrer höchsten Reifezeit ist ihre längliche, herzförmige, gebogene und verdrehte Schote glänzend, tiefgrün und dick.

Der Pfeffer enthält eine Membran mit Baumwolltextur, die mit kleinen weißen Samen beladen ist. Beim Schneiden offenbaren die Aromen des Pfeffers eine Vorschau seiner Aromen: würzig, erdig, reich und hell.

Das Kochen des Pfeffers bringt mehr Geschmacksprofile hervor und bietet Tiefe und Untertöne sowohl rauchig als auch herzhaft. Gereifte und getrocknete Formen von Pasillas werden deutlich wärmer und entwickeln mehr Geschmackstiefe.

Sie können mit reichhaltigen cremigen Käsesaucen, schwarzen Bohnen, Kartoffeln, Meeresfrüchten, Eiern und Schweinefleisch gefüllt und oft gebraten werden, sie können auch mit der einfachen Zugabe von Olivenöl und Meersalz gegessen werden.

Poblanos passen gut zu anderen Pfefferaromen wie Guajillo und Chipotle, Kräutern wie Koriander, Epazote und Oregano, erdigen Aromen wie Pilzen und Käse wie Feta, Gorgonzola und Pecorino.

Gekochte Poblanos können durch Einfrieren in einem luftdichten Behälter haltbar gemacht werden, wodurch ihre Haltbarkeit um etwa sechs Monate verlängert wird.

REZEPTE:

(Diese Links werden in einem neuen Browser-Tab geöffnet)

Chiles en Nogada Rezept:

Ein wunderbares Gericht bestehend aus grünem Chili, weißer Walnusssauce und rotem Granatapfel - die Farben der mexikanischen Flagge. Dieses Gericht ist ein Favorit zum mexikanischen Unabhängigkeitstag sowie zu Weihnachten.

  • 6 große grüne Chilis, zum Füllen
  • 3/4 Tasse Crema oder Sauerrahm
  • 1/2 Teelöffel Zucker
  • 1/4 Tasse Kondensmilch
  • 1/2 Tasse fein gehackte Walnüsse
  • 1 Granatapfel, Kerne getrennt
  • 1/2 Pfund Schweine- oder Rindfleisch
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1/4 Zwiebel, geschält und gewürfelt
  • 1 Esslöffel Schmalz oder Pflanzenöl
  • 1 Apfel, geschält, entkernt und entkernt, grob gehackt
  • 2 Esslöffel ungesalzene Mandeln, gehackt
  • 1/4 Teelöffel Zimt
  • Prise Muskatnuss
  • 1/4 Teelöffel Kreuzkümmel
  • 1 Bund frische Petersilie, grob gehackt
  • 2 Esslöffel Rosinen, in warmem Wasser eingeweicht
  • 3 Eier

Diese Poblano Chilis sind gebrauchsfertig. Sie müssen sie nicht rösten und die Häute und Kerne entfernen, ist bereits für Sie erledigt.

Öl oder Schmalz in einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen. Fügen Sie das Rind- oder Schweinefleisch hinzu und braten Sie es fast durch. Knoblauch, Zwiebel, Apfel, Mandeln, Zimt, Muskat, Kreuzkümmel, Prise Salz und Pfeffer dazugeben und ca. 5 Minuten köcheln lassen.

Das Eiweiß mit einem Mixer oder einem Schneebesen steif schlagen. Eigelb und eine Prise Salz unterheben. Jede gefüllte Chili in die Eimischung tauchen und goldbraun braten.

Die Chilis zu gleichen Teilen mit der Füllung füllen. Crema, Walnüsse und Zucker mit der Kondensmilch verrühren oder mischen. Über die frisch gekochten Chilis gießen und mit Granatapfelkernen bestreuen.


Getrocknete mexikanische Chilis

  • Habanero
  • Ancho
  • Chipotle &ndash Jalapeno
  • Poblano
  • Cascabel
  • Guajillo
  • Mulatte
  • Pasilla
  • Serrano
  • De Arbol

Sie liegen bei etwa 300.000 bis 350.000 auf der Scoville-Skala im Vergleich zu einem Jalapeno, der etwa 10-15.000 bewertet. Habaneros stammen aus Yucatan, sind aber nach Havanna, Kuba, benannt, da sie vor Jahren in der Region eine sehr gefragte Zutat und stark nachgefragt waren.

Habaneros sind eine wichtige Zutat für die regionale Küche der Halbinsel Yucatan. Sie stammen aus dieser Region, obwohl sie ironischerweise nach der kubanischen Stadt Habana benannt sind, da sie dort vor Jahrhunderten stark gehandelt wurden. Die meisten Saucen und Salsas hier in Yucatan basieren auf Habanero, also nimm es leicht mit der Sauce.

Getrocknetes Poblano Chile

Das Poblano Chili wird in ganz Mexiko verwendet und ist sowohl getrocknet als auch frisch beliebt. Chiles en nogada, Chilis in Walnusssauce mit Granatäpfeln, deren Farben die mexikanische Flagge nachahmen. Probieren Sie hier das Rezept von Rick Bayless für Chiles en Nogada aus.

Der Poblano wird auch zur Herstellung von Rajas verwendet, die Sie hier häufig in Empanadas sehen und auch eingelegt und auf vielfältige Weise verwendet werden. Poblanos sind im frischen Zustand ein großer dunkelgrüner, glänzender Pfeffer mit einem fruchtigen, reichen Geschmack, der von mild bis sehr scharf reichen kann. Der Poblano wird im Allgemeinen nicht frisch verwendet, aber frisch gekaufte werden in Chile Relleno oder andere gefüllte und gekochte Gerichte verarbeitet.

Getrocknete Anchochilen

Dies sind eigentlich getrocknete Poblano-Paprikaschoten, die in der mexikanischen Küche sehr häufig verwendet werden. Sie sind bräunlich-schwarz und faltig mit einem herrlichen fruchtigen Aroma. Der Ancho ist ein Poblano-Pfeffer, der rot gefärbt und dann getrocknet wurde. Manche sagen, der Geschmack sei reich und fruchtig mit einem Anklang von süßen getrockneten Pflaumen.

Zusammen mit der Ancho ist sie eine der am häufigsten verwendeten getrockneten Chilis in Mexiko. Sie haben eine harte Haut und müssen daher länger eingeweicht werden als andere Chilis. Guajillos können für Salsa geröstet und gemahlen werden, aber sie neigen dazu, mit anderen Zutaten gemischt zu werden, um eine Recado oder gekochte Sauce für Fleisch herzustellen.

Getrocknete Mulato-Chilis

Das Mulato ist dem Ancho-Chili sehr ähnlich, hat aber eine dunkelschwarze Haut. Das Mulato hat einen schönen schokoladigen Geschmack mit einem süßen erdigen Geschmack.

Pasilla ist eine gereifte und getrocknete Chilaca. Sein Geschmack ist reich, aber scharf. Dieser Chili wird geröstet oder eingeweicht verwendet und dann glatt mit anderen Zutaten in gekochten Saucen oder rustikalen Tafelsaucen gemischt, die besonders gut zu Meeresfrüchten passen. Es kann auch rehydriert, gefüllt und frittiert werden. Es ist auch das mit Abstand am häufigsten geerntete und verwendete Chili im Bundesstaat Michoacan. In einigen Städten können Sie einige mit Matten bedeckte Innenhöfe sehen, auf denen Hunderte und Tausende von Chilacas in der Sonne getrocknet werden, um sie zu Pasillas zu verarbeiten.

Frische Serrano-Chilis

Die mexikanische Kochautorität Diana Kennedy hat gesagt, dass die Serrano-Chili hat die Form einer Kugel. Serranos sind sehr scharf. Sie ähneln Jalapentildeos, mit einer dunklen und tiefgrünen Farbe, glänzender Haut und einem kleinen und dünnen Stiel. Serranos sind jedoch eher kleiner und viel dünner und erscheinen länger.

Getrocknete und frische Cascabel-Chilis

Cascabel ist eine kleine, runde Chili mit rötlich-brauner Schale, die man getrocknet und frisch findet. Sein Name kommt von Kaskade, oder Klapperschlange, weil ihre Samen im Inneren wie ein Schlangenschwanz rasseln. Es ist eine scharfe Paprika mit einem reichen erdigen Geschmack, wenn sie geröstet und mit ihren Samen in einer rustikalen Tafelsauce oder in einer gekochten Sauce mit Tomaten oder Tomatillos verwendet wird.

Was ist ein getrockneter Chipotle-Chili?

Chipotle (Chi &ndash Poteley) ist eine gereifte und rauchgetrocknete Jalapeño. Sein Name leitet sich von den indianischen Wörtern chil (Chile) und poctli (Rauch) ab. Es hat eine zähe, ledrige, faltige, hellbraune Haut, deren Oberfläche mit einem goldenen Gewebe bedeckt zu sein scheint. Er ist extrem scharf und hat einen fruchtig-rauchigen Geschmack.

Der Chipotle wird am häufigsten in Escabeche verwendet. Es wird auch ganz oder in Stücken zum Würzen von Brühe verwendet und manchmal gefüllt. Ein größerer Teil der Ernte wird als Chipotle en Adobo für die Konservenherstellung bestimmt.

Getrocknete De Arbol oder rote Chiliflocken

De Arbol ist wahrscheinlich den in Nordamerika am häufigsten vorkommenden roten Chiliflocken und getrockneten Paprikaschoten verschlossen. Es ist ein kleiner hellroter Pfeffer, der ungefähr 2-3 Zoll lang ist und sehr scharf ist. Hier in Mexiko wird dieser Chili am häufigsten geröstet und zu einem Pulver gemahlen, das auf Obst, Gurken und Jicama gestreut wird, aber es kann auch gebratenen Bohnen hinzugefügt oder in Salsas verwendet werden.

Frische mexikanische Chiles

  • Anaheim
  • Poblano
  • Ancho
  • Jalapeno
  • Serrano
  • Cayenne
  • Habanero

Anaheim Chile

Anaheim-Chilis sind mild-fruchtige Chilis, die sowohl in Mexiko als auch in New Mexico angebaut werden. Sehr beliebt in New Mexico, wo sie als Green Chile bekannt sind und in vielen lokalen traditionellen Gerichten verwendet werden.

Poblano-Chilis

Kein super scharfer Pfeffer, aber er hat einen Biss mit einem reichen fleischigen Geschmack. Getrocknet werden sie Anchos genannt und nehmen Noten von tiefen Kirschen, Rosinen und Pflaumen an. Wenn sie getrocknet werden, werden Poblanos zu Ancho-Chilis.

Jalapeno-Chili

Jalapenos sind eine der häufigsten mexikanischen Chilis in den USA. Während sie oft grün verwendet werden, werden sie beim Reifen leuchtend rot und nehmen beim Trocknen eine süßere Schärfe an. Sie werden zu Chipotle-Paprikaschoten.

Chile-xcatic

Ein sehr scharfer gelber, bananenförmiger Chili, der am häufigsten in der Maya-Küche und beim Kochen in Yucatan verwendet wird.

Serrano Chile

Ähnlich wie Jalapenos, aber etwas dünner und länger. Serranos sind sehr heiß, also pass auf dich auf.

Habanero Chile

Habanero-Paprikaschoten sind klein und haben ausgeprägte, leuchtende Farben von gelber Reifung bis hin zu Rot und Orange. In Yucatan und auf den karibischen Inseln verwendet, sind diese Chilis scharf, also seien Sie vorsichtig bei der Zubereitung und tragen Sie Handschuhe. Die Yucatecan-Küche legt besonderen Wert auf den Habanero, der kreischend heiß sein kann. Sie sind sehr bunt und reichen von Grün über Rot, Gelb und Orange. Sie sind die schärfsten und schärfsten Chilis der mexikanischen Küche.

Wie man mit mexikanischen Chilis kocht

Die erste Regel beim Umgang mit Chilis, verwenden Sie Handschuhe und stellen Sie sicher, dass Sie nicht mit den Fingern Gesicht, Augen, Lippen oder andere Teile berühren. Das Öl aus den Chilis kann brennen &ndash viel &ndash &ndash und du willst keinen Chilistaub in deinen Augen, vertrau mir, nein.

Wenn Sie keine Handschuhe tragen, nehmen Sie etwas Speiseöl und bestreichen Sie Ihre Hände damit leicht. Dies hilft, das Chiliöl von Ihrer nackten Haut fernzuhalten. Wenn Sie feststellen, dass das Chili Ihre Haut verbrennt, tauchen Sie Ihre Hände in etwas Milch oder Joghurt ein, da Chiliöl darin besser löslich zu sein scheint.

Das gleiche gilt, wenn Sie zu scharfe Chilischoten essen. Versuchen Sie nicht, die Hitze mit Bier oder Wasser zu übergießen, es hat funktioniert, da es die Öle nur um Ihren Gaumen verteilt. Trinken Sie ein Glas Milch, essen Sie etwas Joghurt oder Eis, da Milchprodukte eine kühlende Wirkung zu haben scheinen.

Wenn Sie keine Person sind, die volle Hitze liebt, gibt es mehrere Möglichkeiten, Ihre Chilis zuzubereiten, um die Hitze zu reduzieren. Chilis enthalten ein Öl namens Capsaicin, das sich in den weißen, schwammigen Teilen frischer Chilis befindet und in getrockneten Chilis sind die Samen manchmal der schärfste Teil. Wenn Sie diese entfernen, wird die Chilihitze etwas gedämpft.

Versuchen Sie bei Rezepten, die ein ganzes Chili benötigen, wie Chilis Rellenos oder gefüllte Chilis, die Kerne zu entfernen, indem Sie zuerst das Stielende entfernen und dann die Kerne ausschütteln oder das Innere des Chilis mit einem kleinen Löffel abkratzen, ohne das Chili selbst zu zerreißen. Sobald Sie dies getan haben, können Sie die Chili einige Minuten in kaltes Wasser tauchen, um die Hitze weiter zu entfernen, dann abtropfen lassen und trocken tupfen und wegstopfen.


Schau das Video: how to make chiles en nogada. CHILES EN NOGADA. #VickyRecetaFacil. #chilesennogada


Bemerkungen:

  1. Nitaxe

    Ich entschuldige mich dafür, dass ich Sie unterbrochen habe, aber ich brauche ein bisschen mehr Informationen.

  2. Sherborne

    Es ist nicht schade, einen solchen Beitrag zu drucken, Sie finden dies selten im Internet, danke!

  3. Maeadam

    Meiner Meinung nach ist dies ein sehr interessantes Thema. Ich lade alle ein, aktiv an der Diskussion teilzunehmen.

  4. Stanhope

    Danke für die Nachrichten! Ich habe nur darüber nachgedacht! Übrigens ein frohes neues Jahr euch allen;)



Eine Nachricht schreiben