Neue Rezepte

Sabber über Krispy Kreme Donuts in der Herstellung

Sabber über Krispy Kreme Donuts in der Herstellung


Es sind nur 78 Sekunden reiner, unverfälschter Food-Porno

Krispy Kreme wurde am 13. Juli 75 Jahre alt, also beschloss der Radiosender WFAE, zu seinem lokalen Krispy Kreme in Matthews, N.C., zu gehen und einfach ein Video zu drehen. Das Ergebnis? Ein 78-sekündiger Leckerbissen, der Ihnen zeigt, wie der Teig hergestellt, in Donut-Formen ausgerollt, durch die Fritteuse geschickt und durch einen Glaser geleitet wird. Und das herrliche Filmmaterial ist genug, um Ihnen das Wasser im Mund zusammenlaufen zu lassen (und die Diät zusammenzubrechen).

Der gesamte gezeigte Prozess ist vollständig automatisiert, so dass es nicht die Romantik der handgemachten Donuts gibt. Das resultierende Video ist jedoch immer noch sabberwürdig, besonders wenn alle kleinen Ringe in einem Wasserfall aus zuckerhaltiger Beschichtung übergossen werden. Wenn sie uns jetzt nur ein Rezept geben. Sehen Sie sich das komplette Video unten an und rennen Sie dann los und holen Sie sich einen Kohlenhydrat-Fix. Sie werden es brauchen (mit einer Seite Zucker und vielleicht einem Glas Milch).

Jessica Chou ist Mitherausgeberin bei The Daily Meal. Folge ihr auf Twitter @jesschou.


Das ist mit abgestandenem Krispy Kremes zu tun

Entsorgen Sie diese ausgetrockneten Donuts nicht. Upcyclen Sie sie stattdessen zu einem gemütlichen warmen Dessert. Dieses 5-Sterne-Rezept zeigt Ihnen, wie es geht.

Donutbrotpudding

Sie brauchen wirklich abgestandene Donuts, damit dieses Rezept funktioniert, da frische gewonnene und apost die Milch und den Eierpudding genauso gut aufsaugen. Danach backen die Donutstücke durch die Ofenhitze zart und saftig.

Zutaten

  • 4 altbackene glasierte Donuts*
  • 1/2 Tasse Rosinen oder andere Trockenfrüchte
  • 2 Eier (Zimmertemperatur)
  • 1 (12 Flüssigunzen) Dose Kondensmilch
  • 2 Esslöffel weißer Zucker (optional)
  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 1/4 Teelöffel Mandelextrakt (optional)
  • 1 Teelöffel geriebene Orangenschale
  • 2 Teelöffel gemahlener Zimt
  • 1/4 Teelöffel gemahlene Muskatnuss
  1. Den Ofen auf 350 Grad F (175 Grad C) vorheizen. Eine kleine Auflaufform aus Glas leicht einfetten.
  2. Die Donuts in mundgerechte Stücke reißen. Kombinieren Sie Donutstücke und Rosinen in der vorbereiteten Auflaufform. In einer mittelgroßen Schüssel Eier, Kondensmilch, Zucker, Vanilleextrakt und Mandelextrakt mit einem elektrischen Mixer vermischen. Zimt und Muskatnuss untermischen. Gießen Sie die Milchmischung über die Donuts in der Form und drücken Sie sie leicht nach unten, um die Aufnahme zu erleichtern. 15 Minuten stehen lassen oder abgedeckt über Nacht kühl stellen.
  3. Legen Sie die Auflaufform in eine größere Auflaufform und füllen Sie die äußere Auflaufform mit so viel Wasser, dass sie bis zur Hälfte der Seiten reicht. Unter die Brotschale kann auch ein Geschirrtuch gelegt werden, um ein Austrocknen zu verhindern.
  4. 35 bis 40 Minuten im vorgeheizten Ofen backen oder bis ein Messer, das in der Nähe der Mitte eingesetzt ist, sauber herauskommt. Warm servieren.

*Das Rezept gibt Donuts mit erhöhter Hefe an, aber Rezensenten sagen, dass jede Art von Donut gut funktioniert. Tatsächlich funktioniert es sogar mit abgestandenen Keksen, Muffins und Kuchen.

Begeisterte Kritiken

Ich habe dies mit einigen übrig gebliebenen Krispy Kremes gemacht und es war köstlich! Bonuspunkte für Kreativität auf diesem. — Steve

Donut-Liebhaber der Welt freuen sich, denn jetzt können wir unsere Donuts doppelt genießen! — Jacqueline Hanson

Es schmeckt genau wie "Budin", ein Dessert aus Peru. Probieren Sie dieses Rezept mit altem Kuchen, Keksen und Muffins aus. Ich bin sicher, es wird funktionieren! — Eva Amber

Was kann man noch mit übrig gebliebenen Donuts machen? (Übrigens, was? sind übrig gebliebene Donuts sowieso?)


Das ist mit abgestandenem Krispy Kremes zu tun

Entsorgen Sie diese ausgetrockneten Donuts nicht. Upcyclen Sie sie stattdessen zu einem gemütlichen warmen Dessert. Dieses 5-Sterne-Rezept zeigt Ihnen, wie es geht.

Donutbrotpudding

Sie brauchen wirklich abgestandene Donuts, damit dieses Rezept funktioniert, da frische gewonnene und apost die Milch und den Eierpudding genauso gut aufsaugen. Danach backen die Donutstücke durch die Ofenhitze zart und saftig.

Zutaten

  • 4 altbackene glasierte Donuts*
  • 1/2 Tasse Rosinen oder andere Trockenfrüchte
  • 2 Eier (Zimmertemperatur)
  • 1 (12 Flüssigunzen) Dose Kondensmilch
  • 2 Esslöffel weißer Zucker (optional)
  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 1/4 Teelöffel Mandelextrakt (optional)
  • 1 Teelöffel geriebene Orangenschale
  • 2 Teelöffel gemahlener Zimt
  • 1/4 Teelöffel gemahlene Muskatnuss
  1. Den Ofen auf 350 Grad F (175 Grad C) vorheizen. Eine kleine Auflaufform aus Glas leicht einfetten.
  2. Die Donuts in mundgerechte Stücke reißen. Kombinieren Sie Donutstücke und Rosinen in der vorbereiteten Auflaufform. In einer mittelgroßen Schüssel Eier, Kondensmilch, Zucker, Vanilleextrakt und Mandelextrakt mit einem elektrischen Mixer vermischen. Zimt und Muskatnuss untermischen. Gießen Sie die Milchmischung über die Donuts in der Form und drücken Sie sie leicht nach unten, um die Aufnahme zu erleichtern. 15 Minuten stehen lassen oder abgedeckt über Nacht kühl stellen.
  3. Stellen Sie die Auflaufform in eine größere Auflaufform und füllen Sie die äußere Form mit so viel Wasser, dass sie bis zur Hälfte der Seiten reicht. Unter die Brotschale kann auch ein Geschirrtuch gelegt werden, um ein Austrocknen zu verhindern.
  4. 35 bis 40 Minuten im vorgeheizten Ofen backen oder bis ein Messer, das in der Nähe der Mitte eingesetzt ist, sauber herauskommt. Warm servieren.

*Das Rezept gibt Donuts mit erhöhter Hefe an, aber Rezensenten sagen, dass jede Art von Donut gut funktioniert. Tatsächlich funktioniert es sogar mit abgestandenen Keksen, Muffins und Kuchen.

Begeisterte Kritiken

Ich habe dies mit einigen übrig gebliebenen Krispy Kremes gemacht und es war köstlich! Bonuspunkte für Kreativität auf diesem. — Steve

Donut-Liebhaber der Welt freuen sich, denn jetzt können wir unsere Donuts doppelt genießen! — Jacqueline Hanson

Es schmeckt genau wie "Budin", ein Dessert aus Peru. Probieren Sie dieses Rezept mit altem Kuchen, Keksen und Muffins aus. Ich bin sicher, es wird funktionieren! — Eva Amber

Was kann man noch mit übrig gebliebenen Donuts machen? (Übrigens, was? sind übrig gebliebene Donuts sowieso?)


Das ist mit abgestandenem Krispy Kremes zu tun

Entsorgen Sie diese ausgetrockneten Donuts nicht. Upcyclen Sie sie stattdessen zu einem gemütlichen warmen Dessert. Dieses 5-Sterne-Rezept zeigt Ihnen, wie es geht.

Donutbrotpudding

Sie brauchen wirklich abgestandene Donuts, damit dieses Rezept funktioniert, da frische gewonnene und apost die Milch und den Eierpudding genauso gut aufsaugen. Danach backen die Donutstücke durch die Ofenhitze zart und saftig.

Zutaten

  • 4 altbackene glasierte Donuts*
  • 1/2 Tasse Rosinen oder andere Trockenfrüchte
  • 2 Eier (Zimmertemperatur)
  • 1 (12 Flüssigunzen) Dose Kondensmilch
  • 2 Esslöffel weißer Zucker (optional)
  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 1/4 Teelöffel Mandelextrakt (optional)
  • 1 Teelöffel geriebene Orangenschale
  • 2 Teelöffel gemahlener Zimt
  • 1/4 Teelöffel gemahlene Muskatnuss
  1. Den Ofen auf 350 Grad F (175 Grad C) vorheizen. Eine kleine Auflaufform aus Glas leicht einfetten.
  2. Die Donuts in mundgerechte Stücke reißen. Kombinieren Sie Donutstücke und Rosinen in der vorbereiteten Auflaufform. In einer mittelgroßen Schüssel Eier, Kondensmilch, Zucker, Vanilleextrakt und Mandelextrakt mit einem elektrischen Mixer vermischen. Zimt und Muskatnuss untermischen. Gießen Sie die Milchmischung über die Donuts in der Form und drücken Sie sie leicht nach unten, um die Aufnahme zu erleichtern. 15 Minuten stehen lassen oder abgedeckt über Nacht kühl stellen.
  3. Legen Sie die Auflaufform in eine größere Auflaufform und füllen Sie die äußere Auflaufform mit so viel Wasser, dass sie bis zur Hälfte der Seiten reicht. Unter die Brotschale kann auch ein Geschirrtuch gelegt werden, um ein Austrocknen zu verhindern.
  4. 35 bis 40 Minuten im vorgeheizten Ofen backen oder bis ein Messer, das in der Nähe der Mitte eingesetzt ist, sauber herauskommt. Warm servieren.

*Das Rezept gibt Donuts mit erhöhter Hefe an, aber Rezensenten sagen, dass jede Art von Donut gut funktioniert. Tatsächlich funktioniert es sogar mit abgestandenen Keksen, Muffins und Kuchen.

Begeisterte Kritiken

Ich habe dies mit einigen übrig gebliebenen Krispy Kremes gemacht und es war köstlich! Bonuspunkte für Kreativität auf diesem. — Steve

Donut-Liebhaber der Welt freuen sich, denn jetzt können wir unsere Donuts doppelt genießen! — Jacqueline Hanson

Es schmeckt genau wie "Budin", ein Dessert aus Peru. Probieren Sie dieses Rezept mit altem Kuchen, Keksen und Muffins aus. Ich bin sicher, es wird funktionieren! — Eva Amber

Was kann man noch mit übrig gebliebenen Donuts machen? (Übrigens, was? sind übrig gebliebene Donuts sowieso?)


Das ist mit abgestandenem Krispy Kremes zu tun

Entsorgen Sie diese ausgetrockneten Donuts nicht. Upcyclen Sie sie stattdessen zu einem gemütlichen warmen Dessert. Dieses 5-Sterne-Rezept zeigt Ihnen, wie es geht.

Donutbrotpudding

Sie brauchen wirklich abgestandene Donuts, damit dieses Rezept funktioniert, denn frische gewonnene Donuts können die Milch und den Eierpudding genauso gut aufsaugen. Danach backen die Donutstücke durch die Ofenhitze zart und saftig.

Zutaten

  • 4 altbackene glasierte Donuts*
  • 1/2 Tasse Rosinen oder andere Trockenfrüchte
  • 2 Eier (Zimmertemperatur)
  • 1 (12 Flüssigunzen) Dose Kondensmilch
  • 2 Esslöffel weißer Zucker (optional)
  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 1/4 Teelöffel Mandelextrakt (optional)
  • 1 Teelöffel geriebene Orangenschale
  • 2 Teelöffel gemahlener Zimt
  • 1/4 Teelöffel gemahlene Muskatnuss
  1. Den Ofen auf 350 Grad F (175 Grad C) vorheizen. Eine kleine Auflaufform aus Glas leicht einfetten.
  2. Die Donuts in mundgerechte Stücke reißen. Kombinieren Sie Donutstücke und Rosinen in der vorbereiteten Auflaufform. In einer mittelgroßen Schüssel Eier, Kondensmilch, Zucker, Vanilleextrakt und Mandelextrakt mit einem elektrischen Mixer vermischen. Zimt und Muskatnuss untermischen. Gießen Sie die Milchmischung über die Donuts in der Form und drücken Sie sie leicht nach unten, um die Aufnahme zu erleichtern. 15 Minuten stehen lassen oder abgedeckt über Nacht kühl stellen.
  3. Legen Sie die Auflaufform in eine größere Auflaufform und füllen Sie die äußere Auflaufform mit so viel Wasser, dass sie bis zur Hälfte der Seiten reicht. Unter die Brotschale kann auch ein Geschirrtuch gelegt werden, um ein Austrocknen zu verhindern.
  4. 35 bis 40 Minuten im vorgeheizten Ofen backen oder bis ein Messer, das in der Nähe der Mitte eingesetzt ist, sauber herauskommt. Warm servieren.

*Das Rezept gibt Donuts mit erhöhter Hefe an, aber Rezensenten sagen, dass jede Art von Donut gut funktioniert. Tatsächlich funktioniert es sogar mit abgestandenen Keksen, Muffins und Kuchen.

Begeisterte Kritiken

Ich habe dies mit einigen übrig gebliebenen Krispy Kremes gemacht und es war köstlich! Bonuspunkte für Kreativität auf diesem. — Steve

Donut-Liebhaber der Welt freuen sich, denn jetzt können wir unsere Donuts doppelt genießen! — Jacqueline Hanson

Es schmeckt genau wie "Budin", ein Dessert aus Peru. Probieren Sie dieses Rezept mit altem Kuchen, Keksen und Muffins aus. Ich bin sicher, es wird funktionieren! — Eva Amber

Was kann man noch mit übrig gebliebenen Donuts machen? (Übrigens, was? sind übrig gebliebene Donuts sowieso?)


Das ist mit abgestandenem Krispy Kremes zu tun

Entsorgen Sie diese ausgetrockneten Donuts nicht. Upcyclen Sie sie stattdessen zu einem gemütlichen warmen Dessert. Dieses 5-Sterne-Rezept zeigt Ihnen, wie es geht.

Donutbrotpudding

Sie brauchen wirklich abgestandene Donuts, damit dieses Rezept funktioniert, denn frische gewonnene Donuts können die Milch und den Eierpudding genauso gut aufsaugen. Danach backen die Donutstücke durch die Ofenhitze zart und saftig.

Zutaten

  • 4 altbackene glasierte Donuts*
  • 1/2 Tasse Rosinen oder andere Trockenfrüchte
  • 2 Eier (Zimmertemperatur)
  • 1 (12 Flüssigunzen) Dose Kondensmilch
  • 2 Esslöffel weißer Zucker (optional)
  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 1/4 Teelöffel Mandelextrakt (optional)
  • 1 Teelöffel geriebene Orangenschale
  • 2 Teelöffel gemahlener Zimt
  • 1/4 Teelöffel gemahlene Muskatnuss
  1. Den Ofen auf 350 Grad F (175 Grad C) vorheizen. Eine kleine Auflaufform aus Glas leicht einfetten.
  2. Die Donuts in mundgerechte Stücke reißen. Kombinieren Sie Donutstücke und Rosinen in der vorbereiteten Auflaufform. In einer mittelgroßen Schüssel Eier, Kondensmilch, Zucker, Vanilleextrakt und Mandelextrakt mit einem elektrischen Mixer vermischen. Zimt und Muskatnuss untermischen. Gießen Sie die Milchmischung über die Donuts in der Form und drücken Sie sie leicht nach unten, um die Aufnahme zu erleichtern. 15 Minuten stehen lassen oder abgedeckt über Nacht kühl stellen.
  3. Stellen Sie die Auflaufform in eine größere Auflaufform und füllen Sie die äußere Form mit so viel Wasser, dass sie bis zur Hälfte der Seiten reicht. Unter die Brotschale kann auch ein Geschirrtuch gelegt werden, um ein Austrocknen zu verhindern.
  4. 35 bis 40 Minuten im vorgeheizten Ofen backen oder bis ein Messer, das in der Nähe der Mitte eingesetzt ist, sauber herauskommt. Warm servieren.

*Das Rezept gibt Donuts mit erhöhter Hefe an, aber Rezensenten sagen, dass jede Art von Donut gut funktioniert. Tatsächlich funktioniert es sogar mit abgestandenen Keksen, Muffins und Kuchen.

Begeisterte Kritiken

Ich habe dies mit einigen übrig gebliebenen Krispy Kremes gemacht und es war köstlich! Bonuspunkte für Kreativität auf diesem. — Steve

Donut-Liebhaber der Welt freuen sich, denn jetzt können wir unsere Donuts doppelt genießen! — Jacqueline Hanson

Es schmeckt genau wie "Budin", ein Dessert aus Peru. Probieren Sie dieses Rezept mit altem Kuchen, Keksen und Muffins aus. Ich bin sicher, es wird funktionieren! — Eva Amber

Was kann man noch mit übrig gebliebenen Donuts machen? (Übrigens, was? sind übrig gebliebene Donuts sowieso?)


Das ist mit abgestandenem Krispy Kremes zu tun

Entsorgen Sie diese ausgetrockneten Donuts nicht. Upcyclen Sie sie stattdessen zu einem gemütlichen warmen Dessert. Dieses 5-Sterne-Rezept zeigt Ihnen, wie es geht.

Donutbrotpudding

Sie brauchen wirklich abgestandene Donuts, damit dieses Rezept funktioniert, denn frische gewonnene Donuts können die Milch und den Eierpudding genauso gut aufsaugen. Danach backen die Donutstücke durch die Ofenhitze zart und saftig.

Zutaten

  • 4 altbackene glasierte Donuts*
  • 1/2 Tasse Rosinen oder andere Trockenfrüchte
  • 2 Eier (Zimmertemperatur)
  • 1 (12 Flüssigunzen) Dose Kondensmilch
  • 2 Esslöffel weißer Zucker (optional)
  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 1/4 Teelöffel Mandelextrakt (optional)
  • 1 Teelöffel geriebene Orangenschale
  • 2 Teelöffel gemahlener Zimt
  • 1/4 Teelöffel gemahlene Muskatnuss
  1. Den Ofen auf 350 Grad F (175 Grad C) vorheizen. Eine kleine Auflaufform aus Glas leicht einfetten.
  2. Die Donuts in mundgerechte Stücke reißen. Kombinieren Sie Donutstücke und Rosinen in der vorbereiteten Auflaufform. In einer mittelgroßen Schüssel Eier, Kondensmilch, Zucker, Vanilleextrakt und Mandelextrakt mit einem elektrischen Mixer vermischen. Zimt und Muskatnuss untermischen. Gießen Sie die Milchmischung über die Donuts in der Form und drücken Sie sie leicht nach unten, um die Aufnahme zu erleichtern. 15 Minuten stehen lassen oder abgedeckt über Nacht kühl stellen.
  3. Legen Sie die Auflaufform in eine größere Auflaufform und füllen Sie die äußere Auflaufform mit so viel Wasser, dass sie bis zur Hälfte der Seiten reicht. Unter die Brotschale kann auch ein Geschirrtuch gelegt werden, um ein Austrocknen zu verhindern.
  4. 35 bis 40 Minuten im vorgeheizten Ofen backen oder bis ein Messer, das in der Nähe der Mitte eingesetzt ist, sauber herauskommt. Warm servieren.

*Das Rezept gibt Donuts mit erhöhter Hefe an, aber Rezensenten sagen, dass jede Art von Donut gut funktioniert. Tatsächlich funktioniert es sogar mit abgestandenen Keksen, Muffins und Kuchen.

Begeisterte Kritiken

Ich habe dies mit einigen übrig gebliebenen Krispy Kremes gemacht und es war köstlich! Bonuspunkte für Kreativität auf diesem. — Steve

Donut-Liebhaber der Welt freuen sich, denn jetzt können wir unsere Donuts doppelt genießen! — Jacqueline Hanson

Es schmeckt genau wie "Budin", ein Dessert aus Peru. Probieren Sie dieses Rezept mit altem Kuchen, Keksen und Muffins aus. Ich bin sicher, es wird funktionieren! — Eva Amber

Was kann man noch mit übrig gebliebenen Donuts machen? (Übrigens, was? sind übrig gebliebene Donuts sowieso?)


Das ist mit abgestandenem Krispy Kremes zu tun

Entsorgen Sie diese ausgetrockneten Donuts nicht. Upcyclen Sie sie stattdessen zu einem gemütlichen warmen Dessert. Dieses 5-Sterne-Rezept zeigt Ihnen, wie es geht.

Donutbrotpudding

Sie brauchen wirklich abgestandene Donuts, damit dieses Rezept funktioniert, denn frische gewonnene Donuts können die Milch und den Eierpudding genauso gut aufsaugen. Danach backen die Donutstücke durch die Ofenhitze zart und saftig.

Zutaten

  • 4 altbackene glasierte Donuts*
  • 1/2 Tasse Rosinen oder andere Trockenfrüchte
  • 2 Eier (Zimmertemperatur)
  • 1 (12 Flüssigunzen) Dose Kondensmilch
  • 2 Esslöffel weißer Zucker (optional)
  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 1/4 Teelöffel Mandelextrakt (optional)
  • 1 Teelöffel geriebene Orangenschale
  • 2 Teelöffel gemahlener Zimt
  • 1/4 Teelöffel gemahlene Muskatnuss
  1. Den Ofen auf 350 Grad F (175 Grad C) vorheizen. Eine kleine Auflaufform aus Glas leicht einfetten.
  2. Die Donuts in mundgerechte Stücke reißen. Kombinieren Sie Donutstücke und Rosinen in der vorbereiteten Auflaufform. In einer mittelgroßen Schüssel Eier, Kondensmilch, Zucker, Vanilleextrakt und Mandelextrakt mit einem elektrischen Mixer vermischen. Zimt und Muskatnuss untermischen. Gießen Sie die Milchmischung über die Donuts in der Form und drücken Sie sie leicht nach unten, um die Aufnahme zu erleichtern. 15 Minuten stehen lassen oder abgedeckt über Nacht kühl stellen.
  3. Stellen Sie die Auflaufform in eine größere Auflaufform und füllen Sie die äußere Form mit so viel Wasser, dass sie bis zur Hälfte der Seiten reicht. Unter die Brotschale kann auch ein Geschirrtuch gelegt werden, um ein Austrocknen zu verhindern.
  4. 35 bis 40 Minuten im vorgeheizten Ofen backen oder bis ein Messer, das in der Nähe der Mitte eingesetzt ist, sauber herauskommt. Warm servieren.

*Das Rezept gibt Donuts mit erhöhter Hefe an, aber Rezensenten sagen, dass jede Art von Donut gut funktioniert. Tatsächlich funktioniert es sogar mit abgestandenen Keksen, Muffins und Kuchen.

Begeisterte Kritiken

Ich habe dies mit einigen übrig gebliebenen Krispy Kremes gemacht und es war köstlich! Bonuspunkte für Kreativität auf diesem. — Steve

Donut-Liebhaber der Welt freuen sich, denn jetzt können wir unsere Donuts doppelt genießen! — Jacqueline Hanson

Es schmeckt genau wie "Budin", ein Dessert aus Peru. Probieren Sie dieses Rezept mit altem Kuchen, Keksen und Muffins aus. Ich bin sicher, es wird funktionieren! — Eva Amber

Was kann man noch mit übrig gebliebenen Donuts machen? (Übrigens, was? sind übrig gebliebene Donuts sowieso?)


Das ist mit abgestandenem Krispy Kremes zu tun

Entsorgen Sie diese ausgetrockneten Donuts nicht. Upcyclen Sie sie stattdessen zu einem gemütlichen warmen Dessert. Dieses 5-Sterne-Rezept zeigt Ihnen, wie es geht.

Donutbrotpudding

Sie brauchen wirklich abgestandene Donuts, damit dieses Rezept funktioniert, denn frische gewonnene Donuts können die Milch und den Eierpudding genauso gut aufsaugen. Danach backen die Donutstücke durch die Ofenhitze zart und saftig.

Zutaten

  • 4 altbackene glasierte Donuts*
  • 1/2 Tasse Rosinen oder andere Trockenfrüchte
  • 2 Eier (Zimmertemperatur)
  • 1 (12 Flüssigunzen) Dose Kondensmilch
  • 2 Esslöffel weißer Zucker (optional)
  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 1/4 Teelöffel Mandelextrakt (optional)
  • 1 Teelöffel geriebene Orangenschale
  • 2 Teelöffel gemahlener Zimt
  • 1/4 Teelöffel gemahlene Muskatnuss
  1. Den Ofen auf 350 Grad F (175 Grad C) vorheizen. Eine kleine Auflaufform aus Glas leicht einfetten.
  2. Die Donuts in mundgerechte Stücke reißen. Kombinieren Sie Donutstücke und Rosinen in der vorbereiteten Auflaufform. In einer mittelgroßen Schüssel Eier, Kondensmilch, Zucker, Vanilleextrakt und Mandelextrakt mit einem elektrischen Mixer vermischen. Zimt und Muskatnuss untermischen. Gießen Sie die Milchmischung über die Donuts in der Form und drücken Sie sie leicht nach unten, um die Aufnahme zu erleichtern. 15 Minuten stehen lassen oder abgedeckt über Nacht kühl stellen.
  3. Legen Sie die Auflaufform in eine größere Auflaufform und füllen Sie die äußere Auflaufform mit so viel Wasser, dass sie bis zur Hälfte der Seiten reicht. Unter die Brotschale kann auch ein Geschirrtuch gelegt werden, um ein Austrocknen zu verhindern.
  4. 35 bis 40 Minuten im vorgeheizten Ofen backen oder bis ein Messer, das in der Nähe der Mitte eingesetzt ist, sauber herauskommt. Warm servieren.

*Das Rezept gibt Donuts mit erhöhter Hefe an, aber Rezensenten sagen, dass jede Art von Donut gut funktioniert. Tatsächlich funktioniert es sogar mit abgestandenen Keksen, Muffins und Kuchen.

Begeisterte Kritiken

Ich habe dies mit einigen übrig gebliebenen Krispy Kremes gemacht und es war köstlich! Bonuspunkte für Kreativität auf diesem. — Steve

Donut-Liebhaber der Welt freuen sich, denn jetzt können wir unsere Donuts doppelt genießen! — Jacqueline Hanson

Es schmeckt genau wie "Budin", ein Dessert aus Peru. Probieren Sie dieses Rezept mit altem Kuchen, Keksen und Muffins aus. Ich bin sicher, es wird funktionieren! — Eva Amber

Was kann man noch mit übrig gebliebenen Donuts machen? (Übrigens, was? sind übrig gebliebene Donuts sowieso?)


Das ist mit abgestandenem Krispy Kremes zu tun

Entsorgen Sie diese ausgetrockneten Donuts nicht. Upcyclen Sie sie stattdessen zu einem gemütlichen warmen Dessert. Dieses 5-Sterne-Rezept zeigt Ihnen, wie es geht.

Donutbrotpudding

Sie brauchen wirklich abgestandene Donuts, damit dieses Rezept funktioniert, denn frische gewonnene Donuts können die Milch und den Eierpudding genauso gut aufsaugen. Danach backen die Donutstücke durch die Ofenhitze zart und saftig.

Zutaten

  • 4 altbackene glasierte Donuts*
  • 1/2 Tasse Rosinen oder andere Trockenfrüchte
  • 2 Eier (Zimmertemperatur)
  • 1 (12 Flüssigunzen) Dose Kondensmilch
  • 2 Esslöffel weißer Zucker (optional)
  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 1/4 Teelöffel Mandelextrakt (optional)
  • 1 Teelöffel geriebene Orangenschale
  • 2 Teelöffel gemahlener Zimt
  • 1/4 Teelöffel gemahlene Muskatnuss
  1. Den Ofen auf 350 Grad F (175 Grad C) vorheizen. Eine kleine Auflaufform aus Glas leicht einfetten.
  2. Die Donuts in mundgerechte Stücke reißen. Kombinieren Sie Donutstücke und Rosinen in der vorbereiteten Auflaufform. In einer mittelgroßen Schüssel Eier, Kondensmilch, Zucker, Vanilleextrakt und Mandelextrakt mit einem elektrischen Mixer vermischen. Zimt und Muskatnuss untermischen. Gießen Sie die Milchmischung über die Donuts in der Form und drücken Sie sie leicht nach unten, um die Aufnahme zu erleichtern. 15 Minuten stehen lassen oder abgedeckt über Nacht kühl stellen.
  3. Legen Sie die Auflaufform in eine größere Auflaufform und füllen Sie die äußere Auflaufform mit so viel Wasser, dass sie bis zur Hälfte der Seiten reicht. Unter die Brotschale kann auch ein Geschirrtuch gelegt werden, um ein Austrocknen zu verhindern.
  4. 35 bis 40 Minuten im vorgeheizten Ofen backen oder bis ein Messer, das in der Nähe der Mitte eingesetzt ist, sauber herauskommt. Warm servieren.

*Das Rezept gibt Donuts mit erhöhter Hefe an, aber Rezensenten sagen, dass jede Art von Donut gut funktioniert. Tatsächlich funktioniert es sogar mit abgestandenen Keksen, Muffins und Kuchen.

Begeisterte Kritiken

Ich habe dies mit einigen übrig gebliebenen Krispy Kremes gemacht und es war köstlich! Bonuspunkte für Kreativität auf diesem. — Steve

Donut-Liebhaber der Welt freuen sich, denn jetzt können wir unsere Donuts doppelt genießen! — Jacqueline Hanson

Es schmeckt genau wie "Budin", ein Dessert aus Peru. Probieren Sie dieses Rezept mit altem Kuchen, Keksen und Muffins aus. Ich bin sicher, es wird funktionieren! — Eva Amber

Was kann man noch mit übrig gebliebenen Donuts machen? (Übrigens, was? sind übrig gebliebene Donuts sowieso?)


Das ist mit abgestandenem Krispy Kremes zu tun

Entsorgen Sie diese ausgetrockneten Donuts nicht. Upcyclen Sie sie stattdessen zu einem gemütlichen warmen Dessert. Dieses 5-Sterne-Rezept zeigt Ihnen, wie es geht.

Donutbrotpudding

Sie brauchen wirklich abgestandene Donuts, damit dieses Rezept funktioniert, denn frische gewonnene Donuts können die Milch und den Eierpudding genauso gut aufsaugen. Danach backen die Donutstücke durch die Ofenhitze zart und saftig.

Zutaten

  • 4 altbackene glasierte Donuts*
  • 1/2 Tasse Rosinen oder andere Trockenfrüchte
  • 2 Eier (Zimmertemperatur)
  • 1 (12 Flüssigunzen) Dose Kondensmilch
  • 2 Esslöffel weißer Zucker (optional)
  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 1/4 Teelöffel Mandelextrakt (optional)
  • 1 Teelöffel geriebene Orangenschale
  • 2 Teelöffel gemahlener Zimt
  • 1/4 Teelöffel gemahlene Muskatnuss
  1. Den Ofen auf 350 Grad F (175 Grad C) vorheizen. Eine kleine Auflaufform aus Glas leicht einfetten.
  2. Die Donuts in mundgerechte Stücke reißen. Kombinieren Sie Donutstücke und Rosinen in der vorbereiteten Auflaufform. In einer mittelgroßen Schüssel Eier, Kondensmilch, Zucker, Vanilleextrakt und Mandelextrakt mit einem elektrischen Mixer vermischen. Zimt und Muskatnuss untermischen. Gießen Sie die Milchmischung über die Donuts in der Form und drücken Sie sie leicht nach unten, um die Aufnahme zu erleichtern. 15 Minuten stehen lassen oder abgedeckt über Nacht kühl stellen.
  3. Legen Sie die Auflaufform in eine größere Auflaufform und füllen Sie die äußere Auflaufform mit so viel Wasser, dass sie bis zur Hälfte der Seiten reicht. Unter die Brotschale kann auch ein Geschirrtuch gelegt werden, um ein Austrocknen zu verhindern.
  4. 35 bis 40 Minuten im vorgeheizten Ofen backen oder bis ein Messer, das in der Nähe der Mitte eingesetzt ist, sauber herauskommt. Warm servieren.

*Das Rezept gibt Donuts mit erhöhter Hefe an, aber Rezensenten sagen, dass jede Art von Donut gut funktioniert. Tatsächlich funktioniert es sogar mit abgestandenen Keksen, Muffins und Kuchen.

Begeisterte Kritiken

Ich habe dies mit einigen übrig gebliebenen Krispy Kremes gemacht und es war köstlich! Bonuspunkte für Kreativität auf diesem. — Steve

Donut-Liebhaber der Welt freuen sich, denn jetzt können wir unsere Donuts doppelt genießen! — Jacqueline Hanson

Es schmeckt genau wie "Budin", ein Dessert aus Peru. Probieren Sie dieses Rezept mit altem Kuchen, Keksen und Muffins aus. Ich bin sicher, es wird funktionieren! — Eva Amber

Was kann man noch mit übrig gebliebenen Donuts machen? (Übrigens, was? sind übrig gebliebene Donuts sowieso?)