at.haerentanimo.net
Neue Rezepte

Taco Bell hat keine Nacho Fries mehr

Taco Bell hat keine Nacho Fries mehr


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.


Wie nennt man Pommes, die nicht mehr dir gehören? Nacho Pommes...

Taco Bell wird nur bis Ende nächster Woche Nacho-Pommes verkaufen, aber sie sollen diesen Sommer wieder zurückkehren.

Taco Bell-Fans aufgepasst! Bald können Sie keine Nacho Fries mehr bei Ihrem lokalen Taco Bell bestellen. Die 1-Dollar-Delikatesse aus Pommes Frites und Queso, die allein bestellt oder mit Rinderhackfleisch, Pico de Gallo, Nacho-Käse und Sauerrahm belegt wird, wird bald von den Speisekarten aller Standorte der Fast-Food-Kette verschwinden.

Wenn Sie sich fragen, warum Ihnen diese Gräueltat persönlich passiert, sagte uns ein Vertreter von Taco Bell: „Die Abreise der Pommes erfolgt am Ende einer Verlängerung aufgrund des Erfolgs der Produkteinführung im Januar.“ Da Nacho Fries sich als die erfolgreichste Produkteinführung aller Zeiten von Taco Bell herausstellte, als sie nur eine begrenzte Zeit sein sollten, können wir nur vermuten, dass sie ausgegangen sind. Tragisch!

Ja, Taco Bell hat bereits über 53 Millionen Bestellungen von Nacho Fries (das entspricht 9 Millionen Pfund Kartoffeln und 600.000 Gallonen klebrigem Käse) verkauft, aber wir wollen mehr! Noch bis nächste Woche könnt ihr euch eure letzte Pommes-Bestellung holen, solange der Vorrat reicht. Sie sollen irgendwann in diesem Sommer zurückkehren, aber bis dahin zählen wir die Tage und begnügen uns mit Amerikas 15 besten Pommes Frites und geschmolzenen Kraft-Singles.


Abgekündigte Taco Bell-Menüpunkte, die ein Comeback machen müssen

Als Drive-Through-Grundnahrungsmittel für College-Studenten, Büroangestellte und vielbeschäftigte Mütter und Väter ist Taco Bell eine der bekanntesten und beliebtesten Fast-Food-Ketten des Landes. Mehr als 40 Millionen Menschen essen jede Woche in einer Taco Bell und laut Essen Bestie, die Restaurantkette "serviert mindestens einmal im Monat etwa die Hälfte der Bevölkerung der Vereinigten Staaten". Diese Besuche belaufen sich auf mehr als 2 Milliarden Tacos und 1 Milliarde Burritos, die jedes Jahr serviert werden!

Während das Taco Bell-Logo eine bekannte klingelnde Glocke aufweisen mag, erkennen nur wenige Menschen, dass die Glocke tatsächlich eine Anspielung auf den Gründer des ikonischen Restaurants, Glen Bell, ist, der 1954 sein erstes Tex-Mex-Restaurant – Bell’s Drive-In und Taco Tia – eröffnete Downey, Kalifornien. Seitdem ist die Kette auf mehr als 7.000 Restaurants in fast 30 Ländern angewachsen.

Neben dem Standardmenü mit Crunchy Tacos und Burrito Supremes ist ein Teil des Reizes, der Stammgäste ins The Bell zieht – und sie immer wiederkommen lässt – ein ständig wechselndes Menü mit innovativen und bahnbrechenden neuen Speisen. Einige, wie das Quesarito, stehen ganztägig auf der Speisekarte der Kette, während andere für einen Moment brillant glänzen und dann blitzschnell weg sind, um nie wieder serviert zu werden – wie die folgenden Dutzend erstaunlicher Speisen, die alle dringend gebraucht werden für ein Comeback!


Abgekündigte Taco Bell-Menüpunkte, die ein Comeback machen müssen

Als Drive-Through-Grundnahrungsmittel für College-Studenten, Büroangestellte und vielbeschäftigte Mütter und Väter ist Taco Bell eine der bekanntesten und beliebtesten Fast-Food-Ketten des Landes. Mehr als 40 Millionen Menschen essen jede Woche in einer Taco Bell und laut Essen Bestie, die Restaurantkette "serviert mindestens einmal im Monat etwa die Hälfte der Bevölkerung der Vereinigten Staaten". Diese Besuche belaufen sich auf mehr als 2 Milliarden Tacos und 1 Milliarde Burritos, die jedes Jahr serviert werden!

Während das Taco Bell-Logo eine bekannte klingelnde Glocke aufweisen mag, erkennen nur wenige Menschen, dass die Glocke tatsächlich eine Anspielung auf den Gründer des ikonischen Restaurants, Glen Bell, ist, der 1954 sein erstes Tex-Mex-Restaurant – Bell’s Drive-In und Taco Tia – eröffnete Downey, Kalifornien. Seitdem ist die Kette auf mehr als 7.000 Restaurants in fast 30 Ländern angewachsen.

Neben dem Standardmenü mit Crunchy Tacos und Burrito Supremes ist ein Teil des Reizes, der Stammgäste ins The Bell zieht – und sie immer wiederkommen lässt – eine ständig wechselnde Speisekarte mit innovativen und bahnbrechenden neuen Speisen. Einige, wie das Quesarito, stehen ganztägig auf der Speisekarte der Kette, während andere für einen Moment brillant glänzen und dann blitzschnell weg sind, um nie wieder serviert zu werden – wie das Dutzend erstaunlicher Speisen, die folgen, die alle dringend gebraucht werden für ein Comeback!


Abgekündigte Taco Bell-Menüpunkte, die ein Comeback machen müssen

Als Drive-Through-Grundnahrungsmittel für College-Studenten, Büroangestellte und vielbeschäftigte Mütter und Väter ist Taco Bell eine der bekanntesten und beliebtesten Fast-Food-Ketten des Landes. Mehr als 40 Millionen Menschen essen jede Woche in einer Taco Bell und laut Essen Bestie, die Restaurantkette "serviert mindestens einmal im Monat etwa die Hälfte der Bevölkerung der Vereinigten Staaten". Diese Besuche belaufen sich auf mehr als 2 Milliarden Tacos und 1 Milliarde Burritos, die jedes Jahr serviert werden!

Während das Taco Bell-Logo eine bekannte klingelnde Glocke aufweisen mag, erkennen nur wenige Menschen, dass die Glocke tatsächlich eine Anspielung auf den Gründer des ikonischen Restaurants, Glen Bell, ist, der 1954 sein erstes Tex-Mex-Restaurant – Bell’s Drive-In und Taco Tia – eröffnete Downey, Kalifornien. Seitdem ist die Kette auf mehr als 7.000 Restaurants in fast 30 Ländern angewachsen.

Neben dem Standardmenü mit Crunchy Tacos und Burrito Supremes ist ein Teil des Reizes, der Stammgäste ins The Bell zieht – und sie immer wiederkommen lässt – eine ständig wechselnde Speisekarte mit innovativen und bahnbrechenden neuen Speisen. Einige, wie das Quesarito, stehen ganztägig auf der Speisekarte der Kette, während andere für einen Moment brillant glänzen und dann blitzschnell weg sind, um nie wieder serviert zu werden – wie die folgenden Dutzend erstaunlicher Speisen, die alle dringend gebraucht werden für ein Comeback!


Abgekündigte Taco Bell-Menüpunkte, die ein Comeback machen müssen

Als Drive-Through-Grundnahrungsmittel für College-Studenten, Büroangestellte und vielbeschäftigte Mütter und Väter ist Taco Bell eine der bekanntesten und beliebtesten Fast-Food-Ketten des Landes. Mehr als 40 Millionen Menschen essen jede Woche in einer Taco Bell und laut Essen Bestie, die Restaurantkette "serviert mindestens einmal im Monat etwa die Hälfte der Bevölkerung der Vereinigten Staaten". Diese Besuche belaufen sich auf mehr als 2 Milliarden Tacos und 1 Milliarde Burritos, die jedes Jahr serviert werden!

Während das Taco Bell-Logo eine bekannte klingelnde Glocke aufweisen mag, erkennen nur wenige Menschen, dass die Glocke tatsächlich eine Anspielung auf den Gründer des ikonischen Restaurants, Glen Bell, ist, der 1954 sein erstes Tex-Mex-Restaurant – Bell’s Drive-In und Taco Tia – eröffnete Downey, Kalifornien. Seitdem ist die Kette auf mehr als 7.000 Restaurants in fast 30 Ländern angewachsen.

Neben dem Standardmenü mit Crunchy Tacos und Burrito Supremes ist ein Teil des Reizes, der Stammgäste ins The Bell zieht – und sie immer wiederkommen lässt – eine ständig wechselnde Speisekarte mit innovativen und bahnbrechenden neuen Speisen. Einige, wie das Quesarito, stehen ganztägig auf der Speisekarte der Kette, während andere für einen Moment brillant glänzen und dann blitzschnell weg sind, um nie wieder serviert zu werden – wie das Dutzend erstaunlicher Speisen, die folgen, die alle dringend gebraucht werden für ein Comeback!


Abgekündigte Taco Bell-Menüpunkte, die ein Comeback machen müssen

Als Drive-Through-Grundnahrungsmittel für College-Studenten, Büroangestellte und vielbeschäftigte Mütter und Väter ist Taco Bell eine der bekanntesten und beliebtesten Fast-Food-Ketten des Landes. Mehr als 40 Millionen Menschen essen jede Woche in einer Taco Bell und laut Essen Bestie, die Restaurantkette "serviert mindestens einmal im Monat etwa die Hälfte der Bevölkerung der Vereinigten Staaten". Diese Besuche belaufen sich auf mehr als 2 Milliarden Tacos und 1 Milliarde Burritos, die jedes Jahr serviert werden!

Während das Taco Bell-Logo eine bekannte klingelnde Glocke aufweisen mag, erkennen nur wenige Menschen, dass die Glocke tatsächlich eine Anspielung auf den Gründer des ikonischen Restaurants, Glen Bell, ist, der 1954 sein erstes Tex-Mex-Restaurant – Bell’s Drive-In und Taco Tia – eröffnete Downey, Kalifornien. Seitdem ist die Kette auf mehr als 7.000 Restaurants in fast 30 Ländern angewachsen.

Neben dem Standardmenü mit Crunchy Tacos und Burrito Supremes ist ein Teil des Reizes, der Stammgäste ins The Bell zieht – und sie immer wiederkommen lässt – eine ständig wechselnde Speisekarte mit innovativen und bahnbrechenden neuen Speisen. Einige, wie das Quesarito, stehen ganztägig auf der Speisekarte der Kette, während andere für einen Moment brillant glänzen und dann blitzschnell weg sind, um nie wieder serviert zu werden – wie das Dutzend erstaunlicher Speisen, die folgen, die alle dringend gebraucht werden für ein Comeback!


Abgekündigte Taco Bell-Menüpunkte, die ein Comeback machen müssen

Als Drive-Through-Grundnahrungsmittel für College-Studenten, Büroangestellte und vielbeschäftigte Mütter und Väter ist Taco Bell eine der bekanntesten und beliebtesten Fast-Food-Ketten des Landes. Mehr als 40 Millionen Menschen essen jede Woche in einer Taco Bell und laut Essen Bestie, die Restaurantkette "serviert mindestens einmal im Monat etwa die Hälfte der Bevölkerung der Vereinigten Staaten". Diese Besuche belaufen sich auf mehr als 2 Milliarden Tacos und 1 Milliarde Burritos, die jedes Jahr serviert werden!

Während das Taco Bell-Logo eine bekannte klingelnde Glocke aufweisen mag, erkennen nur wenige Menschen, dass die Glocke tatsächlich eine Anspielung auf den Gründer des ikonischen Restaurants, Glen Bell, ist, der 1954 sein erstes Tex-Mex-Restaurant – Bell’s Drive-In und Taco Tia – eröffnete Downey, Kalifornien. Seitdem ist die Kette auf mehr als 7.000 Restaurants in fast 30 Ländern angewachsen.

Neben dem Standardmenü mit Crunchy Tacos und Burrito Supremes ist ein Teil des Reizes, der Stammgäste ins The Bell zieht – und sie immer wiederkommen lässt – ein ständig wechselndes Menü mit innovativen und bahnbrechenden neuen Speisen. Einige, wie das Quesarito, stehen ganztägig auf der Speisekarte der Kette, während andere für einen Moment brillant glänzen und dann blitzschnell weg sind, um nie wieder serviert zu werden – wie die folgenden Dutzend erstaunlicher Speisen, die alle dringend gebraucht werden für ein Comeback!


Abgekündigte Taco Bell-Menüpunkte, die ein Comeback machen müssen

Als Drive-Through-Grundnahrungsmittel für College-Studenten, Büroangestellte und vielbeschäftigte Mütter und Väter ist Taco Bell eine der bekanntesten und beliebtesten Fast-Food-Ketten des Landes. Mehr als 40 Millionen Menschen essen jede Woche in einer Taco Bell und laut Essen Bestie, die Restaurantkette "serviert mindestens einmal im Monat etwa die Hälfte der Bevölkerung der Vereinigten Staaten". Diese Besuche belaufen sich auf mehr als 2 Milliarden Tacos und 1 Milliarde Burritos, die jedes Jahr serviert werden!

Während das Taco Bell-Logo eine bekannte klingelnde Glocke aufweisen mag, erkennen nur wenige Menschen, dass die Glocke tatsächlich eine Anspielung auf den Gründer des ikonischen Restaurants, Glen Bell, ist, der 1954 sein erstes Tex-Mex-Restaurant – Bell’s Drive-In und Taco Tia – eröffnete Downey, Kalifornien. Seitdem ist die Kette auf mehr als 7.000 Restaurants in fast 30 Ländern angewachsen.

Neben dem Standardmenü mit Crunchy Tacos und Burrito Supremes ist ein Teil des Reizes, der Stammgäste ins The Bell zieht – und sie immer wiederkommen lässt – eine ständig wechselnde Speisekarte mit innovativen und bahnbrechenden neuen Speisen. Einige, wie das Quesarito, stehen ganztägig auf der Speisekarte der Kette, während andere für einen Moment brillant glänzen und dann blitzschnell weg sind, um nie wieder serviert zu werden – wie das Dutzend erstaunlicher Speisen, die folgen, die alle dringend gebraucht werden für ein Comeback!


Abgekündigte Taco Bell-Menüpunkte, die ein Comeback machen müssen

Als Drive-Through-Grundnahrungsmittel für College-Studenten, Büroangestellte und vielbeschäftigte Mütter und Väter ist Taco Bell eine der bekanntesten und beliebtesten Fast-Food-Ketten des Landes. Mehr als 40 Millionen Menschen essen jede Woche in einer Taco Bell und laut Essen Bestie, die Restaurantkette "serviert mindestens einmal im Monat etwa die Hälfte der Bevölkerung der Vereinigten Staaten". Diese Besuche belaufen sich auf mehr als 2 Milliarden Tacos und 1 Milliarde Burritos, die jedes Jahr serviert werden!

Während das Taco Bell-Logo eine bekannte klingelnde Glocke aufweisen mag, erkennen nur wenige Menschen, dass die Glocke tatsächlich eine Anspielung auf den Gründer des legendären Restaurants, Glen Bell, ist, der 1954 sein erstes Tex-Mex-Restaurant – Bell’s Drive-In und Taco Tia – eröffnete Downey, Kalifornien. Seitdem ist die Kette auf mehr als 7.000 Restaurants in fast 30 Ländern angewachsen.

Neben dem Standardmenü mit Crunchy Tacos und Burrito Supremes ist ein Teil des Reizes, der Stammgäste ins The Bell zieht – und sie immer wiederkommen lässt – eine ständig wechselnde Speisekarte mit innovativen und bahnbrechenden neuen Speisen. Einige, wie das Quesarito, stehen ganztägig auf der Speisekarte der Kette, während andere für einen Moment brillant glänzen und dann blitzschnell weg sind, um nie wieder serviert zu werden – wie das Dutzend erstaunlicher Speisen, die folgen, die alle dringend gebraucht werden für ein Comeback!


Abgekündigte Taco Bell-Menüpunkte, die ein Comeback machen müssen

Als Drive-Through-Grundnahrungsmittel für College-Studenten, Büroangestellte und vielbeschäftigte Mütter und Väter ist Taco Bell eine der bekanntesten und beliebtesten Fast-Food-Ketten des Landes. Mehr als 40 Millionen Menschen essen jede Woche in einer Taco Bell und laut Essen Bestie, die Restaurantkette "serviert mindestens einmal im Monat etwa die Hälfte der Bevölkerung der Vereinigten Staaten". Diese Besuche belaufen sich auf mehr als 2 Milliarden Tacos und 1 Milliarde Burritos, die jedes Jahr serviert werden!

Während das Taco Bell-Logo eine bekannte klingelnde Glocke aufweisen mag, erkennen nur wenige Menschen, dass die Glocke tatsächlich eine Anspielung auf den Gründer des ikonischen Restaurants, Glen Bell, ist, der 1954 sein erstes Tex-Mex-Restaurant – Bell’s Drive-In und Taco Tia – eröffnete Downey, Kalifornien. Seitdem ist die Kette auf mehr als 7.000 Restaurants in fast 30 Ländern angewachsen.

Neben dem Standardmenü mit Crunchy Tacos und Burrito Supremes ist ein Teil des Reizes, der Stammgäste ins The Bell zieht – und sie immer wiederkommen lässt – eine ständig wechselnde Speisekarte mit innovativen und bahnbrechenden neuen Speisen. Einige, wie das Quesarito, stehen ganztägig auf der Speisekarte der Kette, während andere für einen Moment brillant glänzen und dann blitzschnell weg sind, um nie wieder serviert zu werden – wie das Dutzend erstaunlicher Speisen, die folgen, die alle dringend gebraucht werden für ein Comeback!


Abgekündigte Taco Bell-Menüpunkte, die ein Comeback machen müssen

Als Drive-Through-Grundnahrungsmittel für College-Studenten, Büroangestellte und vielbeschäftigte Mütter und Väter ist Taco Bell eine der bekanntesten und beliebtesten Fast-Food-Ketten des Landes. Mehr als 40 Millionen Menschen essen jede Woche in einer Taco Bell und laut Essen Bestie, die Restaurantkette "serviert mindestens einmal im Monat etwa die Hälfte der Bevölkerung der Vereinigten Staaten". Diese Besuche belaufen sich auf mehr als 2 Milliarden Tacos und 1 Milliarde Burritos, die jedes Jahr serviert werden!

Während das Taco Bell-Logo eine bekannte klingelnde Glocke aufweisen mag, erkennen nur wenige Menschen, dass die Glocke tatsächlich eine Anspielung auf den Gründer des ikonischen Restaurants, Glen Bell, ist, der 1954 sein erstes Tex-Mex-Restaurant – Bell’s Drive-In und Taco Tia – eröffnete Downey, Kalifornien. Seitdem ist die Kette auf mehr als 7.000 Restaurants in fast 30 Ländern angewachsen.

Neben dem Standardmenü mit Crunchy Tacos und Burrito Supremes ist ein Teil des Reizes, der Stammgäste ins The Bell zieht – und sie immer wiederkommen lässt – eine ständig wechselnde Speisekarte mit innovativen und bahnbrechenden neuen Speisen. Einige, wie das Quesarito, stehen ganztägig auf der Speisekarte der Kette, während andere für einen Moment brillant glänzen und dann blitzschnell weg sind, um nie wieder serviert zu werden – wie das Dutzend erstaunlicher Speisen, die folgen, die alle dringend gebraucht werden für ein Comeback!


Schau das Video: Its Here! Taco Bells New Menu Items! Loaded Taco Fries u0026 Flatbread Tacos


Bemerkungen:

  1. Shaktit

    Na, wer weiß...

  2. Octavian

    Es tut mir leid, ich möchte auch die Meinung zum Ausdruck bringen.

  3. Roswell

    Sie irren sich nicht

  4. Tepiltzin

    ES GIBT KEINEN FICK, ALSO IST ES NICHT MÖGLICH!

  5. Yisreal

    Ich entschuldige mich, aber es ist nicht ganz das, was ich brauche. Gibt es andere Varianten?

  6. Sept

    Bravo, dein Denken ist sehr gut

  7. Lyza

    Du hast nicht recht. Ich bin sicher. Ich kann es beweisen. Maile mir eine PM, wir reden.



Eine Nachricht schreiben