Neue Rezepte

Michelada-Rezept

Michelada-Rezept


  • Rezepte
  • Geschirrtyp
  • Trinken

Dies ist ein mexikanisches alkoholisches Getränk. Es ist köstlich und erfrischend.

16 Leute haben das gemacht

ZutatenPortionen: 1

  • grobes Salz nach Bedarf
  • 1 Tasse Eiswürfel
  • 1/4 Teelöffel Salz
  • 1 Zitrone, entsaftet
  • 1 Schuss Peperonisauce oder nach Geschmack
  • 1/2 Teelöffel Sojasauce
  • 350ml Tomaten- und Muschelsaftmischung, z.B. Clamato oder nach Bedarf
  • 125ml kaltes Bier

MethodeVorbereitung:5min ›Bereit in:5min

  1. Den Rand eines gekühlten 500ml-Bechers oder großen Bierglases in grobes Salz tauchen und mit Eiswürfeln auffüllen.
  2. Fügen Sie 1/4 Teelöffel Salz, Zitronensaft, scharfe Pfeffersauce und Sojasauce hinzu.
  3. Tomaten- und Muschelsaft-Mix dazugeben, mit Bier auffüllen und vorsichtig umrühren. Während Sie trinken, können Sie immer mehr Bier nachfüllen.

Zutaten

Clamato kann online gekauft werden.

Zuletzt angesehen

Rezensionen & BewertungenDurchschnittliche Gesamtbewertung:(19)

Bewertungen auf Englisch (16)

von NA

Ich überprüfe dies ungern, da die Einreicher und ihre Familie und andere dies eindeutig genießen. Aber das war wirklich nicht sehr gut, und nach einigem Suchen scheint es, dass die Proportionen von den meisten Michelada-Rezepten "rückwärts" sind. Dies hatte einen Teil Bier zu 3 Teilen Clamato - die meisten Rezepte zeigen 1 Teil Clamato zu 3 oder 4 Teilen Bier! Nichts für ungut, aber für mich war das eher ein bizarrer Tomatensaft als ein Biercocktail. Ich denke, ich werde eine "normalere" Version ausprobieren, und ehrlich gesagt hoffe ich, dass jemand "die übliche" Version postet, damit es eine bessere Darstellung und Auswahl in Bezug auf dieses Getränk gibt.-15. Januar 2012

von The Shelby Sensation

Die einzigen Änderungen, die ich vorgenommen habe, sind die Verwendung von Worchestershire-Sauce und frischem Limettensaft anstelle von Zitronen- und Sojasauce. Vielleicht möchten Sie es auch mit einem authentischen mexikanischen Bier wie Modelo Especial oder dergleichen probieren. Tolle Möglichkeit, die texanische Sommerhitze zu überwinden!-08. Mai 2010

von Sarah Jo

Eine Freundin von mir hat dies von Grund auf mit diesen Zutaten für mich gemacht, als ich anfing zu trinken, nur dass sie Worchestershire-Sauce anstelle von Soja und Limettensaft anstelle von Zitronensaft verwendet hat. Es ist ein bisschen wie ein Bloody Beer, nur klamm. Es ist ein Muss, es mindestens einmal in Ihrem Leben zu versuchen. Ich habe das mindestens einmal im Sommer. Es ist ein erworbener Geschmack, aber wirklich eine tolle Abwechslung zu Ihren üblichen Sommergetränken. HINWEIS: Sie können den Mittelsmann weglassen und Bloody Mary Mix verwenden, wenn Sie wenig Zutaten haben.-02. Mai 2010


Michelada

Bier ist großartig. Das ist unangreifbar. Aber Biercocktails vereinen zwei wunderbare Kategorien in einem Getränk, und das ist eine Vereinigung, hinter die jeder kommen kann. Nehmen Sie die Michelada: Dieser mexikanische Klassiker verstärkt den Geschmack von Bier mit einer Auswahl an Zubehör, darunter Limette und scharfe Sauce.

Die Ursprünge der Michelada sind unklar, mit mehreren Legenden um ihre Entstehung. Aber es stammt wahrscheinlich aus der Mitte des 20. Jahrhunderts, als es in Mexiko populär wurde, Bier mit Limette und Salz zu servieren. Das Wort selbst ist eine Kombination aus „chela“, was umgangssprachlich für ein leichtes Bier ist, „helada“ (kalt) und „mi“ – im Wesentlichen „mein kaltes Bier“.

Viele Michelada-Rezepte verlangen nach Tomatensaft oder Clamato (eine Mischung aus Muschel- und Tomatensäften), um ein Getränk im Bloody-Mary-Stil zu kreieren, das mit Bier anstelle von Wodka zubereitet wird. Andere entscheiden sich dafür, den Tomatensaft ganz zu überspringen. In Mexiko-Stadt zum Beispiel wird die Michelada üblicherweise ohne Tomatensaft hergestellt und setzt stattdessen auf Zitrusfrüchte, Gewürze und scharfe Soße.

Dieses Rezept orientiert sich eher an der Mexiko-Stadt-Version und verzichtet auf Tomaten zugunsten von Limettensaft, scharfer Sauce und Gewürzen. Sie können Ihr Lieblingsbier als Ausgangspunkt wählen, aber mit einem mexikanischen Lager wie Tecate, Sol oder Modelo Especial können Sie nichts falsch machen. Umranden Sie das Glas mit einer Salz-Cayenne-Mischung und Sie werden mit jedem Schluck einen Hauch von pikanter Würze haben.


Ursprünge

Die Michelada baut auf dem CheladaGetränk, indem es mit Limettensaft und Salz versetzt ist, aber die picante Zutaten hinzufügt, die seinen intensiven Geschmack ausmachen. Die Erklärungen zu seiner genauen Herkunft werden ausnahmslos einem Mann namens Michel zugeschrieben, der in einer Stadt namens San Luis Potosi lebte.

Eine Geschichte behauptet, dass er während der mexikanischen Revolution von 1910 Militärgeneral war. Don Augusto Michel hatte die Angewohnheit, eine bestimmte Cantina in San Luis Potosi zu besuchen, wo er sein Chela (kaltes Bier) mit Limettensaft, Salz und etwas heißem bestellte Soße.

Eine andere noch populärere Geschichte besagt, dass ein Bauingenieur namens Michel Esper Jorge das Getränk erfunden hat. Er hatte einen Kater vor einem frühen Tennismatch im Club Deportivo Potosino und ging zur Bar und bat den Barkeeper um ein Bier, Eis, Limettensaft, ein paar Salsas und Salz.

Er hat eine kalte Picante-Biermischung manipuliert und ziemlich schnell getrunken. Als der Barkeeper ihn fragte, was das für ein Chelada sei, sagte er “Michelada”.

Zutaten für authentische Michelada Mexicana.


Michelada

Reiben Sie den Rand eines Pint-Glases mit einer Limettenscheibe ein und tauchen Sie es in ein Salzglas mit Eis. Limettensaft, Tomatensaft, Orangensaft hinzufügen und Worcestershire mit scharfer Sauce würzen. Mit kaltem mexikanischen Lagerbier auffüllen und umrühren.

Wie würden Sie Michelada bewerten?

Ich vermute, 1 1/2 Tassen Limettensaft sollten vielleicht 1 1/2 Unzen sein?

Rezepte, die Sie machen möchten. Kochtipps, die funktionieren. Restaurantempfehlungen, denen Sie vertrauen.

© 2021 Condé Nast. Alle Rechte vorbehalten. Mit der Nutzung dieser Website akzeptieren Sie unsere Benutzervereinbarung und Datenschutzrichtlinie und Cookie-Erklärung sowie Ihre kalifornischen Datenschutzrechte. Guten Appetit kann einen Teil des Umsatzes mit Produkten erzielen, die über unsere Website im Rahmen unserer Affiliate-Partnerschaften mit Einzelhändlern gekauft werden. Das Material auf dieser Website darf ohne vorherige schriftliche Genehmigung von Condé Nast nicht reproduziert, verbreitet, übertragen, zwischengespeichert oder anderweitig verwendet werden. AdChoices


Es gibt viele Variationen der Michelada, ein mexikanischer Biercocktail. Ich bereite die klassische Old-School-Version mit vor Carta Blanca Bier die ich zum ersten Mal in Monterrey, N.L. ausprobiert habe. in den frühen 90er Jahren. Ein Getränk für warmes Wetter, das kalt, knackig, salzig und herzhaft ist, mit einem Zitrus-Finish. Die herzhaften Aromen stammen von Worcestershire-Sauce und Maggi-Sauce, die wie seltsame Ergänzungen zum Bier klingen, aber vertrauen Sie mir in diesem Fall. Es ist köstlich.

Eine Michelada ist auch als a . bekannt cerveza preparada oder chelada. Für einen authentischen Geschmack müssen Sie mexikanische Lagerbiere verwenden, die leicht und knackig sind und immer eiskalt serviert werden. In dieser klassischen Version werten die hinzugefügten Zutaten das Bier auf, aber überwältigen es nicht.

Was Sie von diesem Rezept erwarten können

In ganz Mexiko gibt es unendlich viele Variationen dieses Getränks, einige einfach und andere übertrieben. Dies ist eine einfachere klassische Version, die den Geschmack des Bieres durchscheinen lässt. Einige davon können Sie im Laufe eines Nachmittags trinken, ohne sich beschwert zu fühlen.

Machen Sie es sich zu eigen

Sie können viele Michelada-Rezepte finden, die einen Schuss scharfer Sauce und Chilipulver wie Tajín am Rand des Glases hinzufügen. Andere fügen einen Spritzer Clamato hinzu, einen Tomatencocktailsaft, der es eher wie eine mexikanische Bloody Mary macht.

Letztendlich entscheiden Sie, wie Sie es zubereitet haben. Viel Spaß beim Ausprobieren der vielen Kombinationsmöglichkeiten, bis Sie Ihr eigenes Michelada-Rezept perfektioniert haben.

Mit all den Extras sind so zubereitete Micheladas auf ihre Art großartig, aber für meinen Geschmack finde ich, dass der Geschmack des Bieres überwältigt wird. Und ich liebe den Geschmack von Bier :) Ich mag es nicht, mit einer guten Sache zu viel herumzumachen.

Wie man ... macht

Genieße mein Michelada-Rezept. Wählen Sie Ihr mexikanisches Lieblingslager und sammeln Sie die restlichen Zutaten. Sie können Zutaten hinzufügen oder entfernen, um es genau nach Ihrem Geschmack zu gestalten.

Michelada-Zutaten:

  • Mexikanisches Lagerbier, eiskalt (Wählen Sie 1 aus der Liste.)
  • Worcestersauce
  • Maggi-Sauce
  • Zitronen
  • Salz
  • Eiswürfel

Mexikanische Lager

  • Carta Blanca (Mein persönlicher Favorit für die Herstellung von Micheladas.)
  • Tecate
  • Corona
  • Sol
  • Pazifik
  • Dos Equis (XX)
  • Modelo Spezial

Bereiten Sie Ihr Glas vor

Wähle dein Glas: Ein Pilsner- oder Weizenglas ist die beste Wahl für die Zubereitung von Micheladas.

Drücken Sie zunächst den Saft einer halben Limette in eine kleine Schüssel.

Tauchen Sie dann den Rand des Glases in den Limettensaft.

Zum Schluss den Glasrand in das Salz tauchen.

Jetzt können Sie Ihr Getränk zubereiten!

Gießen Sie Ihr Getränk ein

Schritt 1: Fügen Sie Ihrem Bierglas Eis hinzu.

Schritt 2: Fügen Sie ein paar Tropfen Worcestershire-Sauce hinzu. Es wurde sparsam verwendet, um den Geschmack des Bieres nicht zu übertönen.

Schritt 3: Fügen Sie einige Tropfen Maggi-Sauce hinzu. Es wird auch sparsam verwendet, damit der Geschmack des Bieres zur Geltung kommt.


Michelada

In ganz Mexiko und Lateinamerika beliebt, wird eine Michelada traditionell mit Bier, Tomatensaft und anderen Gewürzen hergestellt und gekühlt mit einem Salzrand serviert. Unser Michelada-Rezept enthält eine fabelhafte Kombination von Zutaten, darunter herzhafter V8®-Gemüsesaft, Chilischote, Limettensaft und mexikanisches Bier. Dies ist unsere Interpretation dieses erfrischenden und würzigen Cocktails!


Michelada

  • Autor: Dan
  • Vorbereitungszeit: 5 Minuten
  • Kochzeit: 0 Minuten
  • Gesamtzeit: 5 Minuten
  • Ausbeute: 1 Getränk 1 x

Dieser würzige mexikanische Cocktail ist ein Favorit für Brunch, Feiertage wie Cinco de Mayo oder einfach nur für die Happy Hour!

Zutaten

1 – 2 Teelöffel Worcestershiresauce, je nach Geschmack

1/2 – 1 Teelöffel scharfe Sauce, je nach Geschmack

Frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

1 Esslöffel frischer Limettensaft und extra Limettenspalten zum Garnieren

4 – 6 Unzen Bier, jedes helle Bier, das Sie mögen

Chilipulver und koscheres Salz zum Einfassen des Glases

Anweisungen

Chilipulver und Salz im Verhältnis 50/50 in einen flachen Teller oder eine Schüssel geben. Befeuchten Sie den Glasrand mit einer Limettenscheibe und rollen Sie den Rand dann in der Chilipulver-Salz-Mischung, um das Glas zu umranden.

Eis in das Glas geben und dann Tomatensaft, Worcestershire-Sauce, scharfe Sauce, Pfeffer und Limettensaft in das Glas geben und umrühren.

Mit Bier auffüllen und mit zusätzlichen Limettenspalten servieren.

Rezeptnotizen

Sie können diesen Cocktail so mild oder scharf zubereiten, wie Sie möchten! Sie können auch einfaches Salz zum Einfassen des Glases verwenden, wenn Sie es vorziehen, oder den Rand glatt lassen.

Schlüsselwörter: Michelada, Cocktailrezept, Getränkerezept, Cinco de Mayo-Cocktails, Urlaubsgetränke, Brunch-Cocktails, Tomatensaft, Biercocktails


Michelada

Nach Sarah Kate Gillingham-Ryan | Gutes Essen zum Teilen | Weldon Owen, 2011

In Mexiko, u Michelada ist das übliche Morgen-danach-Äquivalent einer Bloody Mary – außer dass es leichter, weniger tomatenartig und rundum schöner ist. Während es mehr als eine Möglichkeit gibt, eine Michelada zu mischen, sind wir eher parteiisch für das untenstehende Rezept. Einige Leute fügen ein oder drei Tropfen Worcestershire-Sauce hinzu, andere spielen mit dem Verhältnis von Limette zu Tomatensaft, einige meiden den Tomatensaft vollständig und mindestens eine Person auf dem Planeten schüttet einfach 3 Teile Bier zu 1 Teil Bloody Mary Mix. Fast alle von ihnen warnen davor, scharfe Sauce “nach Geschmack hinzuzufügen Stellen Sie einfach die Flaschen mit scharfer Soße bereit, die Sie haben, und lassen Sie jede Person jede beliebige heiße Soße in der gewünschten Menge hinzufügen.) Wie auch immer Sie Ihre machen, wenn sie Cerveza, Zitrusfrüchte, zumindest ein wenig Tomatensaft und etwas scharfe Soße enthält, Sie kann sagen, dass Sie eine Michelada gemacht haben. Wenn Sie diesem Rezept folgen, können Sie sagen, dass Sie zwei Micheladas zubereitet haben, da es einen unglaublich großzügigen Guss mit genug zum Teilen ergibt.–Renée Schettler

WIE MAN MICHELADA AUSspricht

Genauso wie es mehr als eine Möglichkeit gibt, eine Michelada zuzubereiten, gibt es auch mehr als eine Möglichkeit, „Michelada“ zu sagen. Trotzdem haben wir uns immer bei der Aussprache „meeeeee chay lah dah“ geirrt. Sorta rollt einfach von der Zunge. Und das ist gut so, denn nach ein paar Schlucken dieses Cocktails sind wir zu faul für alles, was Anstrengung erfordert.


Was ist eine Michelada?

Ein Michelada ist ein mexikanischer Cocktail aus Tomatensaft, Bier und Gewürzen.

Ich stelle mir Micheladas gerne als die mexikanische Version einer Bloody Mary vor, weil sie oft zum Brunch serviert werden, beide als Katerheilmittel angepriesen werden und beide diese tomatenartige Qualität haben. Aber anstatt das Getränk wie eine Bloody Mary mit Wodka zu mischen, wird es mit einem mexikanischen Bier gemischt.


Es steckt alles in der Felge: das beste Michelada-Salz!

Jetzt ist der Rand einer Michelada von größter Bedeutung! So wie eine Margarita ohne Salzrand nicht gleich ist, ist auch dieses Getränk ohne sie nicht komplett. (Vertrau mir, ich habe es probiert, als ich mich einmal faul gefühlt habe… war einfach nicht das gleiche.) Normalerweise enthält eine Michelada-Felge mindestens Chilipulver und Salz, aber Sie können auch kreativ werden! Viele Leute verwenden gerne Tajín, eine beliebte Mischung aus Chili, Limette und Salz. Folgendes haben wir verwendet:

  • Chilipulver Der Tradition zuliebe!
  • Alte Bucht Diese amerikanische Gewürzmischung hat eine starke Schlagkraft. Verwenden Sie gekauft oder selbstgemacht.
  • Sellerie Salz Selleriesalz bringt im Vergleich zu reinem Salz zusätzliche Geschmacksnuancen.