at.haerentanimo.net
Neue Rezepte

Beste Hundefutterrezepte

Beste Hundefutterrezepte


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.


Einkaufstipps für Hundefutter

Wenn Sie Ihre eigenen Hundeleckerlis mit Futter aus Ihrer Speisekammer herstellen, können Sie Geld und Zeit sparen. Die besten Zutaten, um Ihren Hund zu füttern, sind Süßkartoffeln, Bananen und Erdnussbutter. Sie können den scheinbar endlosen Appetit Ihres Hundes stillen, ohne zu übermäßiger Gewichtszunahme oder Gesundheitsrisiken zu führen.

Kochtipps für Hundefutter

Hausgemachtes Hundefutter kann allein serviert oder mit Kroketten gemischt werden.


33 beste hausgemachte Hundefutterrezepte, die vom Tierarzt zugelassen sind

Jeder Organismus, der Teil dieser Welt ist, muss essen, um zu wachsen und zu überleben. Daraus beziehen sie Energie, um ihre täglichen Aufgaben zu erledigen. So wie wir Menschen Nahrung brauchen, brauchen auch andere Lebewesen irgendeine Form von Nahrung, um ihrer Arbeit nachgehen zu können. Auch Tiere brauchen Nahrung wie wir, um zu leben und zu überleben. Dazu gehören auch unsere Haustiere. Wir bringen sie zu uns nach Hause und sie werden ein Teil unserer Familien. Und wir sorgen dafür, dass sie jeden Komfort bekommen, den wir als Menschen genießen.

Unter Berücksichtigung der Ernährungsbedürfnisse von Hunden hat jemand Hundefutter erfunden. Es wird mit einem ausgewogenen Nährstoffplan hergestellt, damit Ihr Hund alles in der richtigen Menge für den Tag bekommt. Aber einige von uns haben auch das Gefühl, dass ihnen dieses abgepackte Hundefutter irgendwie immer noch nicht genug ist und dass wir auf unserer Ebene etwas tun müssen, um sicherzustellen, dass sie ihren gerechten Anteil an essentieller Nahrung bekommen. Wenn Sie das beste Hundefutter für Ihr Haustier bekommen möchten, von dem Sie sicher sein können, dass es ihm nur gut tut, dann können Sie diese hausgemachten Hundefutterrezepte ganz Ihnen überlassen.

Was ist das ideale Hundefutter?

Vor der Liste müssen wir den Inhalt dessen verstehen, was ideales Hundefutter ausmacht. Und wir müssen auch wissen, dass Welpen genauso wie Menschenbabys eine andere Ernährung benötigen als erwachsene Hunde. Sie brauchen spezielle Nahrungsmittel, die ihren Knochen und Organen in ihrer Wachstumsphase helfen, damit ihre Gesundheit von all den Nährstoffen profitiert, die sie bekommen. Außerdem benötigen sie diese Diät je nach Rasse über einen Zeitraum von 9 bis 24 Monaten. Bei Bedarf können Sie Ihrem erwachsenen Hund auch eine spezielle Mahlzeit geben, z.

Außer für den Fall, dass Ihr Hund eine spezielle Ernährung benötigt, sollte die Ernährung eines erwachsenen Hundes Folgendes enthalten:

  1. Proteinreiche Ernährung – etwa 20% der Mahlzeit
  2. Fett – 5 bis 8%
  3. Mangan – 1,2 mg in einer 1000-Kalorien-Diät
  4. Lysin
  5. Phosphor – 0,75 Gramm
  6. Calcium – 1 Gramm in einer 100-Kalorien-Diät
  7. Eisen – 7,5 mg
  8. Zink – 15 mg
  9. Vitamine – A, D, B12 und E
  10. Thiamin
  11. Niacin – etwa 4 mg in einer 1000-Kalorien-Diät
  12. Folsäure – 68 Mikrogramm (1, 2)

Da wir nun wissen, wie viel von einem bestimmten Nährstoff unsere Hunde benötigen, können wir Rezepte erstellen, die zu Hause für sie zubereitet werden können.


1. Make-Ahead Doggie Stew Rezept

Ihre Welpen verdienen eine nährstoffreiche Mahlzeit. Dieses Eintopfrezept wird mit reichhaltigen Proteinzutaten ohne Zusatzstoffe, Farbstoffe und Natrium hergestellt.

Empfehlen Sie, Blumenkohl, Süßkartoffeln und Butternusskürbis zu diesen Rezepten hinzuzufügen, da Gemüse für Antioxidantien arbeitet.

  • 3 Pfund Hähnchenschenkel ohne Knochen und Haut
  • 1/4 Tasse Hühnerleber
  • 2 Karotten geschält und in Scheiben geschnitten
  • 1 Tasse gefrorene grüne Bohnen
  • 1 Apfel entkernt, entkernt und in Viertel geschnitten
  • 2 bis 3 Tassen Wasser
  • 1 Tasse gefrorene Erbsen
  • 1/3 Tasse frische Petersilie gehackt
  • 1 Esslöffel Olivenöl
  1. Slow Cooker-Methode: Geben Sie alle Zutaten außer Erbsen, Petersilie und Olivenöl in den Slow Cooker. Verwenden Sie gerade genug Wasser, um die Zutaten zu bedecken. Abdecken und auf niedriger Stufe 6 bis 8 Stunden oder auf hoher Stufe 4 bis 5 Stunden kochen. Etwa 15 Minuten vor dem Ausschalten des Slow Cookers Erbsen und Petersilie hinzufügen.
  2. Kochmethode: Alle Zutaten außer Erbsen, Petersilie und Olivenöl in einen großen Topf geben. Verwenden Sie genug Wasser, um die Zutaten zu bedecken. Zum Kochen bringen und auf ein Köcheln reduzieren. Abdecken und auf niedriger Stufe 1 Stunde kochen, oder bis die Karotten zart sind und das Hühnchen durchkochen. Etwa 15 Minuten vor dem Ausschalten Erbsen und Petersilie hinzufügen,
  3. Lassen Sie die Zutaten etwas abkühlen. Mit einem Schaumlöffel Zutaten und Olivenöl in eine Rührschüssel geben und je nach gewünschter Konsistenz entweder mit einer Gabel, einem Kartoffelstampfer oder einer Küchenmaschine zerdrücken. Ich benutze gerne eine Küchenmaschine und pulsiere etwa 3 bis 4 mal, damit es die Konsistenz von Dosenfutter hat. Lassen Sie es vollständig abkühlen, bevor Sie es in gefriersichere Druckverschlussbeutel oder Behälter teilen.
  4. MAKE-AHEAD: Die Hundefuttermischung kann aufgeteilt und in einzelnen gefriersicheren Druckverschlussbeuteln aufbewahrt werden. Gefrorene Baggies sollten über Nacht im Kühlschrank aufgetaut werden. Die Portionsgröße hängt von der Größe und Rasse Ihres Hundes ab. Wenn Sie sich nicht sicher sind, wie viel Sie Ihrem Hund füttern sollen, fragen Sie zuerst Ihren Tierarzt.

Holen Sie sich das Rezept bei Skinny Ms.


Das Schöne an der Herstellung Ihres eigenen Hundefutters ist, dass Sie eine Vielzahl verschiedener Zutaten verwenden können, um den Bedürfnissen und Vorlieben Ihres Hundes gerecht zu werden. Wenn Ihr Hund auf Hühnchen allergisch ist, können Sie Rind, Schwein oder Lachs verwenden.

Wenn Ihr Hund Lachsöl hasst, können Sie Leinsamen ersetzen, um Omega-3-Fettsäuren bereitzustellen.

In ähnlicher Weise benötigt Ihr Hund möglicherweise zusätzliches Glucosamin und Chondroitin, sodass Sie sich zusätzliche Mühe geben, zusätzlichen Hühnerknorpel bereitzustellen.

Einige der häufigsten Zutaten, die Sie in der Nahrung Ihres Hundes verwenden können, sind die folgenden. Dies ist sicherlich keine vollständige Liste, aber sie bietet Ihnen einen guten Ausgangspunkt und eine Referenz.

Die folgenden Lebensmittel gelten bei richtiger Zubereitung im Allgemeinen als sicher für Hunde.

Proteine

Protein sollte immer der Star des Hundefutters sein. Obwohl ein Großteil der Kalorien der Nahrung aus Kohlenhydraten stammen kann, solltest du dich immer zuerst für ein Protein entscheiden.

  • Huhn
  • Truthahn
  • Ente
  • Innereien von Geflügel (Magen, Lebern, Herzen usw.)
  • Rindfleisch
  • Schweinefleisch
  • Rinderleber
  • Lamm
  • Lachs
  • Forelle
  • Kabeljau
  • Wild
  • Kaninchen

Kohlenhydrate

Kohlenhydrate tragen zu einem erheblichen Teil der Kalorienaufnahme Ihres Hundes bei. Beachten Sie, dass einige dieser Kohlenhydrate, wie Mais und Erbsen, normalerweise als Gemüse gelten, aber im Zusammenhang mit Hundefutter spielen sie eine kohlenhydratähnliche Rolle.

  • brauner Reis
  • Vollkornnudeln
  • Erbsen
  • Kartoffeln
  • Süßkartoffeln
  • Mais
  • Haferflocken

Früchte

Früchte liefern Ihrem Hund eine Fülle an Vitaminen, Mineralien und Antioxidantien sowie ein bisschen Süße, als viele Hunde lieben.

Früchte haben eindeutig einen Platz im Futter Ihres Hundes, sollten aber nur in Maßen aufgenommen werden. Ein zu hoher Fruchtgehalt im Futter Ihres Hundes kann zu Gewichtszunahme und Verdauungsstörungen führen.

Sehen Sie sich unseren umfassenden Leitfaden an, welche Früchte Hunde hier essen können.

  • Blaubeeren
  • Preiselbeeren
  • Brombeeren
  • Äpfel
  • Birnen
  • Cantaloup-Melone
  • Erdbeeren

Gemüse

Gemüse trägt dazu bei, das Abendessen Ihres Hundes mit Ballaststoffen, Vitaminen, Mineralien und Masse zu versorgen.

Wie bei Obst sollten Sie bei den meisten Gemüsen nur mäßige Mengen bereitstellen, um zu vermeiden, dass Ihr Hund Verdauungsprobleme bekommt. Es kann auch hilfreich sein, beim ersten Umstieg auf selbstgemachte Lebensmittel mit einem relativ geringen Gemüseanteil zu beginnen.

Beachten Sie, dass wir hier auch gemüseähnliche Früchte wie Tomaten einschließen.

  • Grüne Bohnen
  • Möhren
  • Brokkoli
  • Blumenkohl
  • Spargel
  • Spinat
  • Tomaten
  • Kürbis
  • Seetang
  • Grünkohl
  • Senfgrün
  • Rübengrün

Die meisten Proteine ​​enthalten Fett, aber es ist oft wünschenswert, zusätzliche Fette hinzuzufügen, um die Kalorienzahl in der Nahrung zu erhöhen, die Schmackhaftigkeit zu verbessern und die Gesundheit von Fell und Haut zu fördern.

  • Olivenöl
  • Rapsöl
  • Distelöl
  • Sonnenblumenöl
  • Erdnussbutter
  • Butter
  • Lachs-/Fischöl
  • Maisöl
  • Pflanzenöl
  • Geriebener Käse (nur kleine Mengen)

Gefährliche Lebensmittel, die Sie vermeiden sollten

Die folgenden Lebensmittel sollte immer vermieden werden bei der Zubereitung von rein natürlichem Hundefutter, da diese zu Krankheiten führen können.

  • Weintrauben
  • Walnüsse
  • Schokolade
  • Zuckerfreie Produkte mit Xylit
  • Zwiebeln
  • Knoblauch
  • Schalotten
  • Pilze

In diesem Sinne sind hier 10 der Die besten hausgemachten Hundefutterrezepte für Hunde großer Rassen.


Die besten gesunden hausgemachten Hundefutterrezepte, die Ihr Hund lieben wird

Spinat und Lachs Mischmasch

Fischöle sind reich an Omega 3 und daher sehr gesund für die Hunde, indem sie die Gesundheit ihres Herzens verbessern und ihre Haut, ihr Fell und ihre Gelenke in einen besseren Zustand als zuvor bringen. Arthritis, die eine schwere Hundekrankheit ist, wird in Schach gehalten, da Omega 3 entzündungshemmend ist.

Zutaten

  • ½ Tasse dünn geschnittener Spinat richtig gewaschen und abgetropft
  • ½ Dose Lachs ohne Haut und Gräten, dann abgetropft
  • 1 Teelöffel Olivenöl extra vergine
  • 2 Eier

Richtungen

  1. In einer kleinen Pfanne das Native Olivenöl Extra bei mittlerer Hitze erhitzen
  2. Lachs und Spinat zusammengeben und kochen, bis sie heiß genug sind
  3. Fügen Sie die Eier hinzu und rühren Sie 2 Minuten lang ununterbrochen, bis sie vollständig gekocht sind
  4. Lassen Sie die Mischung einige Minuten abkühlen und servieren Sie sie dann in einem Hundenapf

Rindfleisch- und Gemüsebällchen

Rindfleisch ist immer eine ausgezeichnete Quelle für hochwertige Proteine, von denen der Hund profitieren würde, wenn er genau nach dem folgenden Rezept zubereitet wird. Das Gemüse ist eine gute Quelle für Vitamine, die für den Aufbau des Immunsystems des Hundes unerlässlich sind.

Einmal zubereitet, hat die resultierende Mahlzeit ein gutes Aroma, dem die Hunde nicht widerstehen können. Dieses Rezept ist gesund und unwiderstehlich.

Zutaten

  • Zwei 170-g-Gläser mit Bio-Babynahrung mit Rind- und Gemüseveredelung
  • 1 Tasse Vollkornmehl
  • 2 Tassen Trockenmilch
  • 1 Tasse Wasser

Richtungen

  1. Heizen Sie den Ofen zuerst auf 350 Grad Fahrenheit, bevor Sie fortfahren.
  2. Alle Zutaten in eine Rührkugel geben und dann mischen.
  3. Geben Sie große Löffel der Mischung in einen Backbehälter.
  4. Maximal 15 Minuten backen.
  5. Abkühlen lassen und in einem Hundenapf servieren.

Lagerung

Die Reste sind im Kühlschrank bis zu fünf Tage haltbar.

Hühnchen-Gemüse-Mix

Hühnchen im Rezept ist eine gute Proteinquelle, während das Gemüse dem Auflauf Geschmack verleiht. Das Gemüse macht den Darm des Hundes in einen gesunden Zustand. Vor allem die grünen Bohnen helfen bei der Annahme, dass der Magen des Hundes voll ist.

Zutaten

  • 4 Hähnchenbrust
  • ½ Tasse gehackte grüne Bohnen
  • ½ Tasse gehackte Karotten
  • ½ gehackter Brokkoli
  • ½ Tasse Haferflocken
  • 4 Tassen salzarmes Hühnerpüree

Richtungen

  1. Entfernen Sie das überschüssige Fett von den Hühnerbrüsten und hacken Sie die Brüste in winzige
  2. Die Hähnchenbrust in einer beschichteten Pfanne bei mäßiger Hitze garen, bis die rosa Farbe verschwunden ist.
  3. Hähnchenbrust, Gemüsehaferflocken und Hühnerpüree in einen großen Kochtopf geben und ca. 15 Minuten kochen lassen, bis die Karotten weich sind.
  4. Abkühlen lassen und dann in einem Hundenapf servieren.
  5. Sie können die übrig gebliebene Mischung maximal fünf Tage im Kühlschrank aufbewahren.

Rinderragout

Das Rindfleisch im Eintopf ist eine gute Quelle für hochwertiges Eiweiß für den Hund. Das Gemüse ist eine gesunde Vitaminquelle. Die hinzugefügte Soße soll das Futter aromatisieren, um für den Hund unwiderstehlich zu sein. Wir machen im Wesentlichen eines unserer eigenen hausgemachten Hundefutterrezepte als Ersatz für das kommerzialisierte.

Zutaten

  • 1 Pfund Rindfleisch
  • 1 kleine Süßkartoffel
  • ½ gewürfelte Karotten
  • ½ gewürfelte grüne Bohnen
  • ½ Tasse Mehl
  • ½ Bio-Pflanzenöl und 1 Esslöffel Pflanzenöl, gemischt zum Braten

Richtungen

  1. Die Süßkartoffel 8 Minuten in der Mikrowelle kochen, bis sie weich, aber fest ist, dann beiseite stellen.
  2. Hacken Sie die Eintopfstücke in kleinere, nickelgroße Stücke.
  3. Die in Scheiben geschnittenen Eintopfstücke in Pflanzenöl bei mittlerer Hitze 15 Minuten kochen.
  4. Die Eintopfstücke aus der Pfanne nehmen und die Tropfen trennen.
  5. Die Süßkartoffeln in kleine würfelgroße Stücke schneiden.
  6. Die Dip bei mittlerer Hitze erhitzen. Unter Rühren langsam Wasser und Mehl in die Suppe geben, um eine dicke aromatische Soße zu erhalten.
  7. Rindfleisch, Süßkartoffelwürfel, Karotten und grüne Bohnen in die Soße geben und umrühren.
  8. 10 Minuten kochen, bis die Karotten weich sind.
  9. Abkühlen lassen und dann in einem Hundenapf servieren.
  10. Bewahren Sie den übrig gebliebenen Eintopf maximal fünf Tage im Kühlschrank auf.

Hausgemachte Hundefutterrezepte

Wer der Meinung ist, dass das abgepackte Hundefutter nicht ausreicht oder nicht den Schnitt zum gesunden Hundefutter macht, der hat jetzt die Wahl, sein Hundefutter auf vielfältige Weise zuzubereiten. Sie können etwas kreieren, das Ihrem Hund nicht nur gefällt, sondern auch enorm profitieren wird. Außerdem haben Sie die Genugtuung zu wissen, welche Zutaten genau dort hineingegeben wurden. Sie sortieren selbst die Bestandteile und entscheiden, was reinkommt und was nicht. Hier ist eine Liste mit einigen hausgemachten Hundefutterrezepten, die Sie auf jeden Fall auch ausprobieren sollten.


Die 10 besten hausgemachten Hundefutterrezepte

Hausgemachte Mahlzeiten für Hunde beginnen sich durchzusetzen. Tatsächlich ist dies kein neues Konzept, das Tierhalter verwendet haben, um ihren Hunden hausgemachte Mahlzeiten oder ihre Tischabfälle zu füttern, bis verpacktes Hundefutter auf den Markt kam. Verarbeitetes Hundefutter ist praktisch, aber bei weitem nicht so gut wie hausgemachtes Futter. Tatsächlich enthält verarbeitetes Hundefutter chemische Substanzen, die es Ihrem Hund schaden. Wir werden uns einige großartige hausgemachte Hundefutterrezepte ansehen, die jeder Hundebesitzer irgendwo aufschreiben sollte. Jedes dieser Rezepte ist einfach zuzubereiten und bringt eine vielfältige und ausgewogene Auswahl an Aromen und Nährstoffen auf den Teller Ihres Hundes.

Wenn Sie noch nicht mit dem Konzept der Herstellung von Hundefutter zu Hause vertraut sind, können Sie unseren umfassenden Leitfaden zu diesem Thema lesen, bevor Sie mit den Rezepten beginnen. Beginnen wir nun kurzerhand mit Rezepten, die Ihren Hund verrückt machen und seine Gesundheit erheblich verbessern.


Erstens die Lebensmittel, die Ihr Hund niemals essen sollte

Wenn Sie für Ihren Hund kochen, sollten Sie wissen, was vom Tisch ist. Lebensmittel wie Schokolade, Trauben und Rosinen, Avocado, Zwiebeln, Knoblauch und alles, was salzig und/oder gewürzt ist, können Ihren Hund wirklich krank machen. ASPCA hat eine umfassendere Liste von Lebensmitteln, die Ihr Hund haben sollte nicht essen, aber wenn Sie sich nicht sicher sind, können Sie jederzeit Ihren Tierarzt fragen.

Eine andere Sache zu beachten ist wie Ihr Hund frisst Futter. Kann Ihr Hund damit umgehen, ein großes Stück Sellerie zu kauen (den er, Spoiler-Warnung, essen kann!)? Die meisten Hunde benötigen ihr Futter auf eine Größe gehackt, die eine Erstickungsgefahr darstellt.

Ähnliche Videos


Rezept für rohes Hundefutter

Vielleicht ziehen Sie es vor, Ihrem Fellbaby eine Rohkost-Hundefutterdiät zu geben. Wenn ja, hier sind ein paar Rezepte, die er sicher lieben wird! Für Welpen unter 12 Wochen wird keine Rohkost empfohlen.

1. Einfaches Rezept für rohes Hundefutter

  • 22 Pfund gehacktes oder Hackfleisch
  • 4 Pfund Innereienfleisch
  • 4 lbs vorgekochtes Gemüse (stellen Sie sicher, dass es für Hunde sicher ist, bevor Sie es zum Rezept hinzufügen)
  • 3-6 ganze rohe Eier
  • 2 EL glutenfreie Bierhefe
  • 3 Esslöffel Öl (Ihre Wahl – Flachs, Dorschleber usw.)

1). Das Hack- und Innereienfleisch in eine sehr große Rührschüssel/Wanne geben.

2). Vorkochen (kochen) das Gemüse, bis es weich ist.

3). Fügen Sie die anderen Zutaten hinzu.

4). Mit behandschuhten Händen oder einem großen Löffel gut vermischen.

Wenden Sie sich an Ihren Tierarzt, wenn Sie Fragen zu den Portionsgrößen haben. Sie haben die beste Empfehlung, da sie den allgemeinen Gesundheitszustand und das Gewicht Ihres Haustieres kennen. Dieses Essen wird am besten in einzelne Portionsportionen aufgeteilt und dann in den Gefrierschrank gelegt. Sie können eine Tasche über Nacht draußen lassen, aber nicht länger.

Notiz: Es ist wichtig, die Arbeitsplatten, Utensilien und anderen Werkzeuge, die bei der Herstellung von rohem Hundefutter verwendet werden, gründlich zu reinigen.

2. Rohes Hundefutter-Rezept für gehacktes Rindfleisch oder Lamm

  • 8 Unzen gehacktes Rindfleisch oder Lamm
  • 1 Tasse gehackte Karotten (vorgekocht)
  • 1 Tasse gehackter Apfel
  • ¼ Tasse gefrorene Erbsen (aufgetaut) (vorgekocht)
  • 1 ½ Tassen gehackter Kürbis oder Kürbis
  • 2/3 Tasse brauner Reis
  • 4 Teelöffel Sonnenblumenöl
  • 1 Teelöffel Fisch (oder anderes Öl)

Anweisungen:

1). Reis und Kürbis zusammen weich kochen und abkühlen lassen.

2). Die Erbsen und Karotten zusammen kochen (kochen), bis sie weich und weich sind.

3). Die rohen Zutaten untermischen.

4). Es ist servierfertig in den von Ihnen und Ihrem Tierarzt festgelegten Portionsgrößen.

Hinweis: Dieses Rezept kann bis zu 2 Wochen eingefroren oder 3 Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden. Es ist eine gute Idee, dieses Rezept in einzelne Portionen aufzuteilen und dann aufzubewahren.


Sie haben keine Zeit, Ihr eigenes Hundefutter zuzubereiten?

Für einige Haustiereltern ist die Option des hausgemachten Hundefutters undenkbar. Aus diesem Grund haben wir im Rahmen der WAGSTA Abnehmprogramm für Hunde. Die Vergleichstabelle vergleicht Diät-Hundefutter aus der ganzen Welt und zeigt sie nach Kalorien- und Proteingehalt an, so dass es einfach ist, das richtige Futter für Ihren Hund zu finden.


Führen Sie Ihren Hund mit WAGSTA Wellness an ein sicheres Hundetraining und einen individuellen Kalorienplan heran.Helfen Sie Ihrem Hund, sich wieder wie ein Welpe zu fühlen - verlieren Sie die überschüssigen Pfunde und gewinnen Sie Gesundheit, Energie und Spiel zurück!


Schau das Video: Der BESTE Burger in Berlin. FRESSKICK