at.haerentanimo.net
Neue Rezepte

Schokoladen-Ganache-Kuchen

Schokoladen-Ganache-Kuchen


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.


Für die Arbeitsplatte: Eiweiß gut mischen, Zucker nach und nach dazugeben und gut verrühren, bis kein Schaum entsteht.

das Eigelb und dann das Mehl mit dem Backpulver dazugeben.

für Sirup: Wasser mit Zucker aufkochen, Rum hinzufügen, wenn der Sirup kalt ist

Für die Sahne: Die Schokolade mit 50ml Esslöffel Schlagsahne schmelzen und leicht über die restliche Schlagsahne gießen, gut verrühren, bis eine schaumige Creme entsteht.


Vorbereitungsmethode Ganache Sahnetorte

Die Arbeitsplatten sind sehr einfach zu machen Danke Gabriela für das Rezept, die Arbeitsplatten waren nach meinem Geschmack, feuchte Konsistenz, ausgezeichnet.

Mischen Sie also in einer Schüssel die flüssigen Zutaten (Eier, Öl, Joghurt und Kaffee) und in eine weitere feste (Mehl, Kakao, Zucker, Salz, Backpulver, Backpulver).

Wir kombinieren sie und mischen nur so viel wie nötig, um die Zusammensetzung zu homogenisieren, und wir erhalten einen Teig, der aus dem Draht fließt.

Teilen Sie die Komposition in zwei gleiche Teile.

Jeden Teil des Teigs in zwei Formen (mit Backpapier am Boden bedeckt und an den Rändern gebuttert) mit einem Durchmesser von 22 cm übertragen und 30-35 Minuten bei 175 ° C backen.

Wenn Sie nicht zwei Formen haben, backen Sie die Oberseiten nacheinander und lassen Sie sie dann auf einem Grill abkühlen.

Für die Ganache-Creme die Schlagsahne bis zum Siedepunkt erhitzen, die zerbrochenen Schokoladenstücke dazugeben und verrühren, bis sie vollständig geschmolzen ist, einige Stunden oder über Nacht abkühlen lassen und dann mixen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.

Die Zuckerpaste muss einen Tag im Voraus zubereitet werden.

Teilen Sie es in drei Teile, lassen Sie drei weiße Viertel und das andere Viertel, teilen Sie es in zwei Teile, färben Sie sie rot und grün.

Den Kuchen zusammenbauen. Den ersten Deckel auflegen, die Sahne darauf verteilen, 3-4 Esslöffel für die Oberfläche des Kuchens beiseite stellen. Den zweiten Deckel hinzugeben und gut glätten, mit der restlichen Sahne bedecken kleben Sie die Paste aus Zucker.

Mit weißer Zuckerpaste bestreichen und nach Lust und Laune dekorieren, ich bevorzuge eine festliche Dekoration mit Schneeflocken, Ilex aquifolium Blättern oder Eis.

Ich habe den Kuchen bis zum Servieren kalt gehalten.

Wenn Sie sich im Geschmack der Rezepte auf diesem Blog wiederfinden, warte ich jeden Tag auf Sie Facebook Seite. Dort finden Sie viele Rezepte, neue Ideen und Diskussionen mit Interessierten.

* Sie können sich auch anmelden für Rezeptgruppe aller Art. Dort können Sie Ihre Fotos mit bewährten Gerichten aus diesem Blog hochladen. Wir werden in der Lage sein, Menüs, Essensrezepte und vieles mehr zu besprechen. Ich bitte Sie jedoch dringend, sich an die Regeln der Gruppe zu halten!

Sie können uns auch auf Instagram und Pinterest folgen, unter dem gleichen Namen "Rezepte aller Art".


Kuchen-Ganache

Der Ganache-Kuchen Es ist eines der feinsten Schokoladendesserts, die ich je gegessen habe.

Wenn du Kuchen oder Schokoladenkuchen magst, das Rezept für Torten-Ganache es ist mit Abstand das Beste.

Enthält aus Ganache-Creme die einfach zuzubereiten ist, aber jede Schokoladencreme übertrifft.

Sahne-Ganache es ist fein, cremig und damit kannst du sowohl Kuchen als auch Torten in vielen Varianten zubereiten wie Pyramiden mit Ganachecreme, Kuchen mit Zartbitterschokoladencreme ..etc

Sie werden Ihre Gäste und Familie auf jeden Fall begeistern, wenn Sie dazu ein Glas halbsüßen Rotwein Sfanta Ana - Oprisor Winery . servieren

Zutaten

Arbeitsplatte
7 Eier
7 g Zucker
6 g Mehl
2 lg Kakao
Vanille Essenz
esenta de rom

Creme
400 ml frisch
400 gr dunkle Schokolade
Essenz von Rumfläschchen

Sirup
250 gr Zucker
500 ml Wasser
4 Teelöffel ness
1/2 Stange Vanille oder Vanillezucker

Glasur
100 gr dunkle Schokolade
50 ml flüssige Sahne
20 gr Butter

Zubereitungsart

Trennen Sie das Eiweiß vom Eigelb.
Das Eiweiß mit 5 Pfund Zucker und das Eigelb mit dem Rest zusammen mit Deron und Vanilleessenz verquirlen.
Die beiden Kompositionen leicht mischen, über das mit Kakao vermischte Mehl sieben und einarbeiten, ein rundes Blech mit einem Durchmesser von 21 cm mit Backpapier tapezieren, die Komposition der Arbeitsplatte hineingeben und bei der richtigen Hitze backen. Um zu testen, ob die Arbeitsplatte gebacken ist, drücken Sie sie leicht mit der Handfläche auf die Oberfläche & # 8230 Wenn sie elastisch ist und ohne Spuren zu hinterlassen, dann ist sie fertig.

Schokolade und Schlagsahne in einer Pfanne auf das Feuer geben, bis sie sich auflöst und homogenisiert, jedoch ohne den Siedepunkt zu erreichen.

Es ist dreigeteilt.
Zwei Teile werden sofort verwendet, um den Kuchen zu füllen, ohne ihn abkühlen zu lassen.
Und der dritte Teil wird abkühlen und schäumen gelassen, um ihn fertig zu stellen

Glasur
Die Schokolade mit der Schlagsahne und Butter bei schwacher Hitze verrühren, bis eine feine flüssige Glasur entsteht.

Die gekühlte Arbeitsplatte wird in drei gleiche Blätter geschnitten.

Montage
Legen Sie das erste Blatt in die Form, in der ich die Oberseite gebacken habe, Sirup mit gekochtem Sirup, gekühlt und mit Vanille und Ness aromatisiert.

Einen Teil der Sahne einfüllen, das zweite Blatt ebenfalls auflegen, Sirup, die zweite Schicht Sahne auflegen, dann das letzte Blatt auf die Theke legen und Sirup.
Nachdem es einige Stunden oder über Nacht kalt war, nehmen Sie es aus der Form und kleiden Sie es in Sahne.
Mit Schokoladenglasur glasieren und mit Sahne-Haselnüssen und Schokoladenformen oder nach jedermanns Fantasie dekorieren.


Wie man dunkle Schokoladen-Ganache macht

Eine der einfachsten, aber auch leckersten (meiner Meinung nach) Cremes für Kuchen und Torten ist die, von der ich euch heute auf dem Blog erzähle, wie es geht: Schokoladen-Ganache.

Es gibt mehrere Arten von Schokoladen-Ganache je nach verwendeter Schokoladensorte, wie dunkle Schokoladen-Ganache, weiße Schokoladen-Ganache usw.

Aber was genau ist diese Creme mit einem besonderen Namen und was manche Leute erschrecken mag, die denken, dass es etwas sehr Kompliziertes und schwieriges in der Praxis ist? Nun, eine Schokoladenganache ist nichts anderes als eine einfache Kombination aus nur 2 Zutaten: Schokolade und Sahne.

Je nach Mischungsverhältnis der beiden Zutaten kann Schokoladen-Ganache als Rohstoff für leckere Trüffel, Sahne für Kuchen und Torten oder sogar als Zuckerguss verwendet werden.

  • ein Verhältnis von 1: 1, wenn wir Sahne für Kuchen und Torten herstellen möchten. Das heißt, Schokolade und Sahne in gleichen Mengen
  • ein Verhältnis von 2: 1, wenn wir Schokoladentrüffel herstellen möchten. Das sind 2 Teile Schokolade und ein Teil Sahne.
  • ein Verhältnis von 1: 2, wenn wir Schokoladenganache verwenden möchten, um ein Dessert zu glasieren. Das heißt, ein Teil Schokolade und zwei Teile Sahne.

Wie gehen wir grundsätzlich vor? Ganz einfach: Die Sahne gut erhitzen, aber ohne sie zu kochen, die Schokoladenstücke hinzufügen und dann, wenn sie geschmolzen ist, alles gut vermischen. So bereitet man sich einen vor Schokoladen-Ganache.

Etwas, an das Sie sich erinnern müssen, wenn Sie es tun Schokoladen-Ganache ist, dass Sie mit hochwertigen Zutaten arbeiten müssen. Eine gute Schokoladen-Ganache, natürlich funktioniert es, wenn Sie Schokolade mit einem hohen Kakaogehalt und Sahne mit mehr Fettcreme verwenden.


Natacha-Torte mit weißer Schokoladencreme, Aprikosenpüree und Schokoladenganache

Dieser Natacha-Kuchen mit weißer Schokoladencreme ist göttlich, es lohnt sich, ihn mindestens einmal zu probieren und Sie werden sich in ihn verlieben.
Ich habe viele Kuchen auf dieser Welt bekommen, seit ich mich kenne, ich bin einfach ein großer Fan von Süßigkeiten. Einige mochte ich, andere weniger, einige aß ich gelegentlich, aber ich servierte dies vom Frühstück bis zum Abendessen.

Die klassische Kombination, aber ausgezeichnet zwischen Schokolade und Käse, wird von allen Liebhabern von Süßigkeiten verehrt, aber die Intervention von Aprikosenpüree kommt mit einem zusätzlichen Geschmack und Aroma daher.

Die Idee, diese Torte zu machen, kam mir einmal nach dem Sacher-Kuchen-Rezept und zweitens nach dem Namen einer Führerin, die ich auf den Azoren hatte, Natacha von Seazores, einem lokalen Tourismusunternehmen, das zu meinem Geburtstag mit einer ähnlichen Torte überrascht hat.

Dazu habe ich weiße Schokoladencreme mit Frischkäse hinzugefügt. Ich habe immer wieder darüber nachgedacht, wie und was ich tun sollte, um etwas Neues in die Dessertliste in meiner Küche zu bringen, und ich habe es sehr gut gemacht! Und was dabei herauskam, ist göttlich, ich denke, die beste Kombination, die je gemacht wurde. Nasse Zartbitterschokolade mit leicht säuerlichem Aprikosenpüree und die Feinheit von weißer Schokoladencreme mit Frischkäse, all in Chocolate Ganache sind die fatale Kombination für jeden Schokoladendessert-Liebhaber!

Andere Kuchen, die von den Lesern geschätzt werden:

Wie man Natacha-Kuchen mit weißer Schokoladencreme, Aprikosenpüree und Schokoladenganache macht

Zutaten Für die Arbeitsplatte:

  • 450 g Puderzucker
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 220 g Joghurt
  • 110 ml Pflanzenöl
  • 2 Eier
  • 2 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 250 g Weißmehl
  • 80 g Kakao von guter Qualität
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 2 Teelöffel geriebenes Backpulver
  • 60 ml heißes Wasser

Zutaten Zum Einfetten der Arbeitsplatte

Zutaten für Ganache

Zutaten für weiße Schokoladencreme mit Frischkäse:

  • 100 g Butter
  • 100 g Puderzucker
  • 1 Esslöffel Vanilleextrakt
  • 100 g weiße Schokolade von guter Qualität
  • 125 g Frischkäse

Zubereitungsart:

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.

Für die Arbeitsplatte:

In einer Schüssel alle trockenen Zutaten mischen: Mehl, Kakao, Backpulver und Backpulver.

Eier, Zucker, Vanilleextrakt, Joghurt, Öl und Salz in eine große Schüssel geben und mit einem Schneebesen verrühren, bis der Zucker schmilzt.

Fügen Sie die trockenen Zutaten zu der nassen Zusammensetzung hinzu und mischen Sie mit einem Spatel.

Stellen Sie einen Wasserkocher mit kochendem Wasser auf, messen Sie 60 ml und gießen Sie über die Zusammensetzung, rühren Sie schnell, aber nicht zu viel, um eine homogene Zusammensetzung zu erhalten.

Gießen Sie die Zusammensetzung in das mit Backpapier ausgelegte Blech. 22-25 Minuten backen oder bis der Zahnstochertest bestanden ist. Nach dem Backen das Blech herausnehmen und im Blech abkühlen lassen.

Nach dem Abkühlen die Oberseite in 5 Scheiben schneiden.

Für Ganache:

Sahne aufkochen und vom Herd nehmen, Schokolade dazugeben, 2-3 Minuten ruhen lassen und dann mischen. Lassen Sie die Ganache eine Stunde lang abkühlen.

Die Ganache aus der Kälte nehmen und mit einer Küchenmaschine einige Sekunden aufschäumen. Achten Sie darauf, nicht zu viel zu schneiden, damit die Rötung abschneidet.

Für weiße Schokoladencreme mit Frischkäse:

Die weiße Schokolade mit der Butter zur Hälfte schmelzen, Stücke von beiden zurücklegen, Zucker dazugeben und mit einem Schneebesen aufschäumen.

Den Frischkäse hinzufügen und schlagen, bis er eingearbeitet ist und eine glänzende Creme erhält.

Für Aprikosenpüree:

Wir geben die Aprikosen in eine Schüssel und mischen die Aprikosen mit Hilfe eines Mixers zu einem Püree. Kochen Sie es bei mittlerer Hitze, bedeckt, bis es schrumpft und eindickt. (Es muss die Konsistenz einer Creme haben) Lassen Sie es vollständig abkühlen.

Jede Arbeitsplatte mit 2 EL Aprikosenpüree einfetten. Auf die erste Arbeitsplatte legen wir die Hälfte der weißen Schokoladencreme, auf das zweite 1/4 der dunklen Schokoladenganache, auf die dritte die zweite Hälfte der weißen Schokoladencreme, auf die vierte und 1/4 der dunklen Ganache Schokolade, wir kommen auch mit der letzten mit Aprikosenpüree gefetteten Oberseite.

Wir bestreichen den ganzen Kuchen mit der restlichen Ganache. Wir dekorieren mit Schokoladenschuppen, Früchten, Pralinen oder was auch immer wir mögen.

Nicht ganz einfach, aber mit perfektem Geschmack! Gute Arbeit und guten Appetit!