at.haerentanimo.net
Neue Rezepte

Wöchentlicher Bericht der Lebensmittelindustrie: Die Woche vom 20. Januar 2014

 Wöchentlicher Bericht der Lebensmittelindustrie: Die Woche vom 20. Januar 2014


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.


Jede Woche werfen wir einen Blick auf einige der wichtigsten Finanznachrichten aus der Welt der Lebensmittel. Hier ist diese Woche:

Pizza Hut: Das Unternehmen hat diese Woche zwei Einheiten in Pawtucket, RI und York, Neb Marken. Die neuen Einheiten verfügen über digitale Speisekarten, offene Sitzpläne und eine Pizza-in-the-Slice-Bar.

Yum Brands Inc.: Das Unternehmen meldete im Dezember eine Umsatzsteigerung von 2 Prozent im selben Geschäft. Die KFC-Kette verzeichnete einen Anstieg der Verkäufe im selben Geschäft um 5 Prozent, während Pizza Hut Casual Dining einen Rückgang von 3 Prozent verzeichnete.

Hakkasan Ltd.: Das Unternehmen erwarb die Enlightened Hospitality Group, den Betreiber der Restaurants des Starkochs Brian Malarkey in Südkalifornien.

Smashburger: Das Unternehmen erwägt einen möglichen Verkauf oder Börsengang. Es wird auch bald seinen ersten Fernsehwerbespot starten, der ein 30-Sekunden-Spot sein wird, der sich auf die Qualität der Zutaten und die Kochtechnik der Kette konzentriert, die Burger zerschmettern. In anderen Nachrichten trat der CEO des Unternehmens, Dave Prokupek, kürzlich zurück und wurde durch seinen Präsidenten Scott Crane ersetzt.

Starbucks: Für das erste Quartal meldete das Unternehmen eine Gewinnsteigerung von 25 Prozent aufgrund starker Weihnachtsverkäufe.

CEC Entertainment Inc.: Apollo Global Management LLC wird die Muttergesellschaft von Chuck E. Cheese, CEC Entertainment Inc., im Wert von etwa 1,3 Milliarden US-Dollar einschließlich Schuldenübernahme kaufen.

Brinker International Inc.: Für das zweite Quartal meldete das Unternehmen einen Gewinnanstieg um 6,9 Prozent von 37,2 Millionen US-Dollar, 50 Cent pro Aktie, auf 39,7 Millionen US-Dollar, 58 Cent pro Aktie. Der Umsatz stieg um 2,1 Prozent von 689,8 Millionen US-Dollar im Vorjahr auf 704,4 Millionen US-Dollar.

McDonald’s Corp.: Im vierten Quartal stieg der Gewinn des Unternehmens um 2,4 Prozent auf 5,59 Milliarden US-Dollar. Der weltweite Umsatz im selben Geschäft ging jedoch um 0,1 Prozent zurück, einschließlich eines Rückgangs von 1,4 Prozent in den Vereinigten Staaten.

Wir sind immer auf der Suche nach neuen Finanznachrichten, also lassen Sie es uns wissen!


Schau das Video: Lebensmittel - Das schmeckt doch noch.


Bemerkungen:

  1. Vira

    Bemerkenswert und die Alternative?

  2. Cassian

    Jetzt ist mir alles klar geworden, ich danke für die Hilfe in dieser Frage.



Eine Nachricht schreiben